Clark

Betreiber
Clark Germany GmbH
Sitz
Frankfurt am Main, Deutschland
Gründung
2015
Bist du Clark Kunde und würdest gerne deine Erfahrungen schildern? Oder vielleicht würdest du gerne einen anderen Anbieter bewerten und Menschen dabei helfen, smarte Entscheidungen zu treffen? Dann schicke uns jetzt deine Bewertung inkl. Erfahrungsbericht!

Clark Angebot

Robo-Advisor

Über den Anbieter Clark

Der Anbieter Clark tritt auf dem Markt als digitaler Versicherungsmakler auf. Kernelement des Angebots ist eine App, über die der Kunde seine Versicherungsverträge verwaltet und Angebote der Versicherer erhält. Betreiber des Angebots ist die Clark Germany GmbH. Diese hat ihren Sitz in Frankfurt am Main, die Gründung fand im Jahr 2015 statt. Christopher Oster ist der CEO, er gehört auch zur Gruppe der Gründer des Unternehmens.

Bei Clark erhält der Nutzer Zugriff auf Angebote verschiedener Versicherungen. Die Produkte beziehen sich zum Beispiel auf private Haftpflichtversicherungen, Krankenversicherungen oder die Altersvorsorge. Eine Verwaltung der Versicherungsverträge ist auch dann möglich, wenn diese extern abgeschlossen wurden und nicht direkt über Clark. Der Vorteil der App soll darin liegen, dass der Nutzer einen Überblick über alle seine laufenden Versicherungsverträge erhält.

Um die App und den Service nutzen zu können, ist eine Registrierung beim Anbieter erforderlich. Danach erhält der Nutzer die Möglichkeit, die gewünschten Versicherungen hinzuzufügen. Clark tritt hier nur als Mittler auf, es handelt sich nicht um einen Versicherungsvertreter im klassischen Sinne.

Häufig gestellte Fragen

Was ist Clark?

Clark ist ein digitaler Versicherungsmakler. Der Anbieter setzt auf einen Robo-Advisor, um seinen Kunden über eine App geeignete Versicherungsprodukte zu vermitteln.

Wem gehört Clark?

Der Betreiber von Clark ist die Clark Germany GmbH.

Wo liegt der Clark Unternehmenssitz?

Der Unternehmenssitz der Clark Germany GmbH liegt in Frankfurt am Main.

Wer hat Clark gegründet?

Die Gründung der Clark Germany GmbH erfolgte im Jahr 2015 durch Christopher Oster, Marco Adelt, Steffen Glomb und Chris Lodde.