Skrill

Webseite
www.skrill.com
Betreiber
Paysafe Group
Sitz
London, Vereinigtes Königreich
Gründung
2001
Bist du Skrill Kunde und würdest gerne deine Erfahrungen schildern? Oder vielleicht würdest du gerne einen anderen Anbieter bewerten und Menschen dabei helfen, smarte Entscheidungen zu treffen? Dann schicke uns jetzt deine Bewertung inkl. Erfahrungsbericht!

Skrill Angebot

E-Wallet
Prepaid Mastercard

Über den Anbieter Skrill

Bei Skrill handelt es sich um einen Zahlungsdienstleister, bei dem es möglich ist, über das Internet zu bezahlen. Das E-Geld-Institut hat seinen Sitz in der englischen Hauptstadt London und 2001 von Daniel Klein und Benjamin Kullmann gegründet. Dies geschah damals noch unter dem Namen Moneybookers, der 2010 in Skrill geändert worden ist. Nach einigen Übernahmen ist Skrill heute im Besitz der Paysafe Group und wird von der britischen FCA (Financial Conduct Authority) reguliert. Das Kernangebot von Skrill liegt darin, die Bezahlung im Internet zu ermöglichen. So sind Skrill-Kunden in der Lage, online bei Wettanbietern, Gaming-Websites und in sozialen Medien zu bezahlen sowie auf Forex-Plattformen zu handeln.

Mit Skrill lassen sich zudem Kryptowährungen wie Bitcoin, Litecoin oder auch Ethereum kaufen und verkaufen. Kunden können Geld senden, wobei zwischen Überweisungen und internationalen Geldtransfers in 40 Währungen unterschieden wird. Außerdem bieten die Engländer eine Prepaid Mastercard an, die es als Skrill Karte und als Skrill Virtual Card gibt.

Häufig gestellte Fragen

Was ist Skrill?

Skrill ist ein Zahlungsdienstleister, der Zahlungen über das Internet ermöglicht. Zudem sind Skrill-Kunden in der Lage, Bitcoin und andere Kryptowährungen sowohl zu kaufen als auch zu verkaufen.

Wem gehört Skrill?

Skrill steht im Besitz der Paysafe Group, die die gesamte Skrill Group 2015 übernommen hat. Zur Skrill Group selbst gehören neben Skrill noch Payolution, Paysafecard sowie Ukash.

Wo liegt der Skrill Unternehmenssitz?

Skrill hat seinen Hauptsitz in London in Großbritannien. Dementsprechend erfolgt die Regulierung auch durch die britische FCA (Financial Conduct Authority), was unter anderem die Trennung der Kundengelder vom Unternehmensvermögen sicherstellt.

Wer hat Skrill gegründet?

Gegründet wurde Skrill im Jahr 2001 unter dem Namen Moneybookers in London von Daniel Klein und Benjamin Kullmann. Die Umbenennung in Skrill erfolgte 2010.