Der Finanzrocker Daniel Korth ist ein erfolgreicher Finanzpodcaster und in dieser Folge bei uns zu Gast, damit wir über sein ausgeklügeltes Kontensystem sprechen. Denn um optimalen Überblick und Kontrolle über seine Finanzen zu behalten, hat er sich für verschiedene Zwecke auch unterschiedliche Konten eingerichtet. In dieser neuen Exklusiv-Folge des Finanzfluss Podcasts erklärt er uns sein System und wie viele Konten man braucht, um die eigenen Finanzen sinnvoll managen zu können.

Warum ein Kontensystem? Reicht nicht einfach ein Girokonto? Das kommt darauf an! Denn mehrere Konten geben gleichzeitig konkrete Vorgaben, wie viel Geld für welche Ausgaben zur Verfügung steht. So empfiehlt Daniel unterschiedliche Vorgehensweisen für Menschen, die mit Geld umgehen können und jene, die von sich wissen, weniger Disziplin bei den persönlichen Finanzen zu haben.

Abonnieren
Benachrichtigen Sie über
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare einsehen