In diesem Finanzfluss Exklusiv sprechen Calvin und Thomas von Finanzfluss über das spannende Thema „Frugalismus“. Menschen, die Frugalismus betreiben, budgetieren strikt sämtliche Finanzen und sparen einen Großteil des monatlichen Einkommens, um möglichst früh finanzielle Freiheit zu erlangen und ihren Lebensunterhalt nur noch von ihren Investitionen in Aktien und ETFs bestreiten zu können.

Es klingt verlockend: Spare einige Jahre exzessiv und investiere dieses Geld, um mit 40 oder 50 Jahren schon in Rente gehen zu können. Doch das funktioniert nicht ohne einen sehr bewussten Umgang mit Geld und eine Menge Verzicht auf Konsum, der jeden Tag um uns herum geschieht.

In dieser Folge besprechen wir sowohl die Vor- als auch die Nachteile von Frugalismus und welche praktischen Sachen wir von Frugalisten lernen können, ohne gleich diesem Extrembeispiel folgen zu müssen.

➡️ Zum Finanzfluss-Campus (mit gratis Crashkurs)

Abonnieren
Benachrichtigen Sie über
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare einsehen