Das ist der zweite Teil des Interviews mit Börsenexperte Gottfried Heller. Er ist Autor mehrerer Finanzbücher, Freund und Geschäftspartner des mittlerweile verstorbenen und in der Finanzwelt sehr bekannten André Kostolany und ist bereits seit 50 Jahren an der Börse aktiv.

In dieser Podcastfolge geht es um die richtige Altersvorsorge mit Value Aktien, Rohstoffen, Anleihen und Immobilien. Bei der Altersvorsorge schneiden wir deutschen besonders schlecht ab, wenn es darum geht, auch Aktien in die Renten-Planung mit einzubeziehen. Herr Heller bemängelt, dass die Aktie in Deutschland kaum zur Sprache kommt, obwohl sie doch nachgewiesenermaßen die ertragreichste Anlageform ist, die es gibt. Besonders langfristige Anleger konnten in der Vergangenheit schon bei einem Anlagezeitraum von 20 Jahren Renditen zwischen 4% und 12% pro Jahr verdienen.

Wir erfahren von Gottfried Heller auch, wie Investments in Immobilien oder Immobilien-Aktien zu bewerten sind, erfahren einiges Wissenswertes über die Vergangenheit der staatlichen Rente in Deutschland und warum sie gefährdet ist. Weitere Themen: Empfiehlt er ETFs oder Einzelaktien und wenn ja, welche Aktienkategorien eignen sich am besten?

Abonnieren
Benachrichtigen Sie über
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare einsehen