Du brauchst eine kompakte Zusammenfassung, was ETFs überhaupt sind? Dann schnall dich an, denn in dieser Podcast-Folge gibt es geballtes ETF-Wissen in nur vier Minuten!

ETF bedeutet im englischen „Exchange Traded Fund“. Auf Deutsch bedeutet das „börsengehandelter Indexfonds“. Das sind Wertpapiere, die sich wie ein Index bewegen, beispielsweise wie der Deutsche Aktienindex DAX, und diesen abbilden. Im DAX befinden sich zum Beispiel die Aktien der 30 wertvollsten Unternehmen in Deutschland, doch es gibt viele weitere Indizes, die andere Länder, andere Branchen oder auch die ganze Welt abdecken.

Die beiden größten Vorteile sind die hohe Diversifizierung mit der einhergehenden Sicherheit für die eigene Kapitalanlage sowie die günstigen Verwaltungskosten im Vergleich zu Investmentfonds, die dadurch zustande kommen, weil sie passiv gemanagt sind. Aufgrund der hohen Nachfrage gibt es heutzutage ein sehr großes Angebot von verschiedenen ETFs. Viel mehr erfährst du, wenn du dir die Folge anhörst.

Abonnieren
Benachrichtigen Sie über
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare einsehen