Ammerländer Erfahrungen

3.9 von 5

10 Bewertungen von Benutzern

70% 7
0% 0
30% 3
Zum aktuellen Zeitpunkt liegen uns 10 Ammerländer Erfahrungen vor. Von den Bewertungen sind 70% positiv, 0% neutral und 30% negativ. Auf einer Sterne-Skala von 1 bis 5 ergibt das eine durchschnittliche Bewertung von 3.9/5 was als befriedigend eingestuft werden kann.

Ähnliche Anbieter

Bist du Ammerländer Kunde und würdest gerne deine Erfahrungen schildern? Oder vielleicht würdest du gerne einen anderen Anbieter bewerten und Menschen dabei helfen, smarte Entscheidungen zu treffen? Dann schicke uns jetzt deine Bewertung inkl. Erfahrungsbericht!

Ammerländer Erfahrungen

3.9 von 5

Ammerländer Erfahrung #10

Positive Bewertung von Susanne am 07.04.2021

Ich habe vor fast zehn Jahren bei der Ammerländer Versicherung für meine Familie eine Hausratversicherung abgeschlossen und bin mit den Versicherungsleistungen sehr zufrieden. Zum Glück bestand bisher auch nur einmal die Notwendigkeit, die Versicherung in Anspruch zu nehmen. Das war im Jahr 2014, als in unser Haus eingebrochen und einige Sachen entwendet wurden. Den Schaden durch den Diebstahl hat uns die Ammerländer Versicherung vollständig und unproblematisch ersetzt, die Schäden am Haus unsere Gebäudeversicherung. Wir mussten damals eine Aufstellung aller gestohlenen und/oder beschädigten Artikel machen und den Wert angeben.
Auch mit dem Kundenservice der Ammerländer Versicherung waren wir damals sehr zufrieden. Ihn hatten wir telefonisch kontaktiert. Hier konnten wir alle unsere versicherungstechnischen Fragen loswerden und erhielten eine freundliche und kompetente Antwort. Wie lange wir am Telefon warten mussten, weiß ich nicht mehr. Der Schaden selbst wurde binnen weniger Tage vollständig reguliert.
Ich hatte mich für die Ammerländer Versicherung entschieden, da ich bei einem online Versicherungsvergleich feststellte, dass sie zu den günstigsten Anbietern gehörte. Wichtig war uns hier, dass sie auch eine Glasbruchversicherung anbot und eine Fahrradversicherung integriert war bzw. ist. Außerdem wollte ich nicht, dass uns ein Versicherungsvertreter besucht und uns bei dieser Gelegenheit noch weitere Versicherungen "andreht". Wenn ich mich richtig erinnere, erfolgte auch damals die Registrierung bereits online. Ich kann mich jedenfalls nicht an irgendwelche Probleme bei der Registrierung und beim Vertragsabschluss erinnern.

Ich kann diese Versicherung auf jeden Fall weiterempfehlen.

Melden

Ammerländer Erfahrung #9

Negative Bewertung von Sunnykids1 am 24.02.2021

Nach einem Wasserrohrbruch und verpfuschter Sanierung, lässt die Versicherung uns "im Regen stehen" und hat uns sogar gekündigt. Hat ohne, dass es zur Abnahme kam, die Rechnung der "Pfuschfirma" bezahlt.
Der Schadensgutachter hat nachweisbar ein völlig falsches Gutachten erstellt, was für uns erhebliche Folgekosten und auch gesundheitliche Konsequenzen hat. Möbel die sichtbar mit Schimmel kontaminiert waren, sollten überprüft werden, bevor erneuter Rückbau und Sanierung starten konnte. Die Versicherung weigert sich und selbst der Anwalt erreichte nichts.

Folge waren monatelange Verzögerung der dringend nötigen Schimmelsanierung und Verschlimmerung der Zustände der Möbel, die dadurch die ganze Zeit in den Schimmelräumen unter hoher Luftfeuchtigkeit standen. Die ganze Sanierung hat letztendlich ab Schadenstag insgesamt 22 Monate bis zur Fertigstellung gebraucht. Auch die sogenannten Hotelkosten verweigerte die Versicherung beim erneuten notwendigen Auszug wegen Unbewohnbarkeit. Man war auch in keiner Weise bereit auf die erste Sanierungsfirma einzuwirken, das diese sich mitbeteiligt an den Folgekosten der verpfuschten Sanierung. Es ist noch eine enorme Summe offen, die man uns nicht erstatten will. Man wollte uns mit einem Bruchteil dessen abspeisen, wenn wir im Gegenzug auf jegliche weitere Forderungen auch in Zukunft verzichten.
Wir sind einfach nur fassungslos und entsetzt. Da wir uns das Geld leihen mussten und natürlich wieder zurückzahlen müssen, stehen wir jetzt natürlich unter finanziellem Druck, ganz zu schweigen von der enormen nervlichen Belastung, auch durch zigfachen Umzug innerhalb dieser 22 Monate und das mit einem Schwerstbehinderten Kind, welches normaler Weise ein Pflegebett und stabiles Umfeld braucht.

Der Versicherungen waren und sind diese Tatsachen bekannt. Aber die Empathie bleibt hier total auf der Strecke. Unser Fazit - "Versicherung ist nur dann gut wenn man sie nicht braucht. " Nie wieder Ammerländer Versicherung.

Melden

Ammerländer Erfahrung #8

Positive Bewertung von Anonym am 08.01.2021

Unsere Hausrat bei Ammerländer mit Fahrrad Diebstahlschutz. Als unser Fahrrad geklaut wurde hat uns die Versicherungen einfach und schnell geholfen!
Man hat nur eine Anzeige bei der Polizei gebraucht aber das ist normal! Wir konnten ein neues Fahrrad kaufen!
Vielen Dank ! Super service ! Kann ich nur empfehlen! Am Telefon wurde sehr schnell und freundlich geholfen. Danke

Melden

Ammerländer Erfahrung #7

Positive Bewertung von Anonym am 17.12.2020

Habe nach einer Hausrat für einen Einpersonenhaushalt gesucht und hier gefunden, was ich brauche.

Es gibt verschiedene Modelle, die man nach seinen eigenen Bedürfnissen wählen kann. So kann man z.B. darauf achten, dass eine moderate Menge Edelmetalle gegen Diebstahl mitversichert ist.
Mich haben vor allem die Kosten überzeugt, die sehr niedrig sind.

Den Service musste ich noch nie in Anspruch nehmen, der Abschluss ging allerdings extrem schnell. Die Unterlagen sind übersichtlich.

Vorbehaltlich etwaiger Änderungen des Marktumfelds kann ich die Hausratversicherungen sehr empfehlen, wenn man nicht Fort Knox im Badezimmer nachbaut.

Melden

Ammerländer Erfahrung #6

Positive Bewertung von Carina Müller am 30.10.2020

Nachdem ich einen Hund bekommen habe, stellte sich die Frage, welche Tierhalterhaftpflichtversicherung schließe ich ab.
Der ortsansässige Hundeverein hat mir zwei verschiedene Hundehaftpflichtversicherungen empfohlen. Ich habe dann ausführlich auf deren Webseiten recherchiert.

Bei der Ammerländer Versicherung fiel mir der auf der Webseite integrierte Beitragsrechner positiv auf. Durch ihn konnte ich den zu zahlenden Jahresbeitrag schnell und einfach ermitteln. Ein umständliches Nachfragen per E-Mail oder Kontaktformular war nicht nötig.

Überrascht hat mich, dass Hundehalter mit einem Alter von mindestens fünfzig Jahren einen Rabatt erhalten. Die Ermäßigung aufgrund des Alters lag bei 15 %.

Auch die Leistungen haben mich überzeugt. So sind zum Beispiel Mietsachschäden im Premium Tarif inklusive.
Ein wichtiger Punkt war für mich, dass keine Selbstbeteiligung im Schadensfall zu leisten ist. Auch dies ist bei der Ammerländer Versicherung gegeben.

Leider war der Abschluss der Versicherung nicht über die Webseite möglich. Nach einem kurzen Telefonat bekam ich die Unterlagen per E-Mail übersandt. Ich hatte mich auf eine Wartezeit am Telefon eingestellt. Erstaunlicherweise scheint hier kein anonymes Callcenter zwischengeschaltet zu sein. Das Telefonat hatte eine hohe fachliche Qualität.

Bei der Teilnahme an einem Hundetraining in unserem Hundeverein hat Lucky leider ein Trainingsgerät beschädigt. Ich war erstaunt, wie einfach die Schadensmeldung über die Webseite möglich war. Der Schaden wurde ohne Verzögerung und erstaunlich schnell reguliert.

Melden

Ammerländer Erfahrung #5

Negative Bewertung von Kati M. am 26.10.2020

Höchst unprofessionelle Methoden der Ammerländer! Laut BaFin seit Jahren in den Top 5 der Versicherungen mit den meisten Beschwerden!
Ich habe meine Hausratsversicherung bei der Ammerländer abgeschlossen und den Tarif Excellent angeschlossen.

Die geschah aufgrund der positiven Einschätzung durch das Portal „Check24“.

Anfang des Jahres wurde bei uns eingebrochen. Die Täter haben ein Wert in fünfstelligen Bereich gestohlen und die Wohnung verwüstet. Natürlich haben wir sofort die Polizei informiert und am nächsten Morgen die Versicherung.

Bei dem Einbruch wurde mit geringfügigen Spuren das Fenster geöffnet. Bis zum Einstellen des Verfahrens und auch jetzt werden wir als „Opfer eines Einbruchdiebstahls“ bei der Polizei und Staatsanwaltschaft geführt. Zu keinem Augenblick ging die Staatsanwaltschaft oder Polizei von einem fungierten Tatbestand aus. Mehrere kriminaltechnische Labore mit akkreditierten Prüflaboratorien kennen diesen Modus Operandi schon.

3 Monate nach dem Einbruch wurde das Verfahren leider eingestellt, die Akte erhielt die Sachbearbeiterin Frau K. einen Monat nach der Einstellung. Die Versicherung benötigte allerdings 5,5 Monate nach dem Einbruch, bis sie einen Sachverständigen/Gutachter schickte, um den Fall zu beurteilen. Der Gutachter kam und nahm unsere Aussage auf und machte mit einem alten Samsung und schlechten Tageslicht Bilder von der Einbruchsstelle und kam relativ schnell zu dem Entschluss, dass ein Einbruch unmöglich sei und das die Versicherung hier nicht bezahlen würde.

In der Zwischenzeit vergingen weitere 1,5 Monate, bis die Sachbearbeiterin den Fall ablehnte. Entgegen der Meinung der Polizei, mehreren Prüflaboren und der einschlüssigen Meinung, das ein Einbruch mit diesen Spuren definitiv möglich ist, erhielt ich eine Absage, da in den allgemeinen Bedingungen ja ein gewaltsamer Einbruch vorausgesetzt wird, der stark ausgeprägte Spuren hinterlassen muss. Jedoch steht dies so nicht in der Police.

Ebenfalls verweigert die Ammerländer in ihrer Aussage, mir das Gutachten zu schicken.

Zitat aus dem Brief der Ammerländer: "Wir haben alle vorliegenden Unterlagen, einschließlich des Untersuchungsberichtes der Firma ###, eingehend geprüft. Eine Übersendung des Berichtes ist uns leider aufgrund der Datenschutzrichtlinien nicht möglich."

Auch hier wurden mehrfach Gerichtsurteile gefällt, die besagen, dass mir das Gutachten zu steht. Sie versuchen mit allen Tricks, die Zahlungen zu verhindern oder „lügen“ die Versicherer über solche Tatsachen an. Laut der BaFin war die Ammerländer 2018 auf Platz 1 der Versicherungen mit den meisten Beschwerden, 2019 belegten sie Platz 4! (Getestet wurden über 50 Versicherungen in Deutschland)

Ich habe mittlerweile einen Anwalt eingeschaltet und mich bei der BaFin über die Ammerländer beschwert. Ich kann froh sein, dass ich durch meinen Beruf den Zugang zu Medien habe und den Fall hier definitiv publik machen werde. Wir suchen schon nach anderen Betroffenen!

Ich rate daher allen, sich eingehend über die Versicherung zu informieren und sich im Vorfeld Gedanken zu machen. Die Ammerländer hat hier ein schnellen Aufstieg in der Versicherunsgbranche geschafft, jedoch zum Leid der Versicherungsnehmer, wenn sie mal ein höheren Schaden haben.

Melden

Ammerländer Erfahrung #4

Negative Bewertung von Jürgen S. am 21.09.2020

Vor 2 Jahren wechselte ich aufgrund einer Empfehlung eines Freundes von meiner damaligen Versicherung zur Ammerländer Versicherung. Die Konditionen waren gut und ich bekam auch ein sehr gutes Angebot. Deshalb und aufgrund der Empfehlung meines Freundes war ich davon überzeugt, dass der Wechsel eine gute Entscheidung sei. Doch im Nachhinein ist man immer schlauer!

Trotz schneller und einfacher Registrierung und guten Konditionen bin ich heute wieder bei meiner alten Versicherung und will von der Ammerländer Versicherung nichts mehr hören und sehen!

Nun aber kurz zusammengefasst, warum ich so von der Ammerländer Versicherung enttäuscht bin. Ich hatte kurz nachdem ich die Versicherung gewechselt hatte, zuhause einen Wasserschaden und meldete diesen bei der Versicherung. Da ich einen Wohngebäude Exklusiv-Schutz abgeschlossen hatte, habe ich mir keine größeren Schwierigkeiten bei der Schadenmeldung bzw. bei der Kostenrückerstattung erwartet. Doch es kam alles anderes als gedacht. Die Versicherung versuchte mit aller Gewalt, mir die Schuld für den Wasserschaden in die Schuhe zu schieben, sodass wir schlussendlich vor Gericht landeten. Obwohl der Richter zu meinen Gunsten entschied, ging die Versicherung in Berufung und ich habe bis heute noch kein Geld gesehen. Ich habe in der Zwischenzeit den gesamten Schaden aus meinem privaten Budget bezahlt und musste deshalb sogar einen Kredit aufnehmen.

Ich bin nicht nur von der Versicherung selbst, sondern auch von dem Kundenservice extrem enttäuscht und möchte jedem davon abraten, bei Ammerländer eine Versicherung abzuschließen. Es gibt viele andere und vor allem bessere Versicherer in unserem Land.

Melden

Ammerländer Erfahrung #3

Positive Bewertung von Mia am 20.05.2020

Ich habe mich bei der Versicherung nach einer kurzen Beratung mit dem Kundendienst schnell registrieren lassen. Der Vorgang war nicht sehr schwer und ist für jeden zu schaffen. Hier werden die persönlichen Daten abgefragt. Zu den Konditionen kann ich sagen, dass diese mich angesprochen haben. Sie sind im Vergleich zu anderen Versicherungen positiv und durchaus interessant.

Auch die Nutzung der Versicherung hat mich überzeugt. Sowohl der Service, als auch der Einsatz der Versicherung sind zu empfehlen. Die Abwicklung erfolgt schnell und unkompliziert. Gerade, wenn Sie die Versicherung schnell brauchen, ist diese für Sie zur Stelle. Das kann Ihnen im Schadensfall auf jeden Fall ein Vorteil sein. Die Versicherung ist sowohl telefonisch, als auch per E-Mail gut zu erreichen und beantwortet Ihnen auch immer alle Fragen. Ich kann sie empfehlen.

Melden

Ammerländer Erfahrung #2

Positive Bewertung von Versicherungsnehmer91 am 18.04.2020

Ich habe im Jahr 2018 eine Hausratsversicherung, in der Tarifvariante Comfort, bei der Ammerländer Versicherung abgeschlossen.
Ein gutes Jahr später war es dann auch bereits so weit und ich musste die Versicherung in Anspruch nehmen, da mir der Keller aufgebrochen wurde und mein Mountainbike gestohlen wurde.

Die Kontaktaufnahme erfolgte zügig, die Sachbearbeiterin war stets freundlich und nahm sich Zeit, mir den weiteren Verlauf zu erklären. Dann habe ich einfach die Rechnungskopie des gestohlenen Fahrrads per E-Mail an die Ammerländer Versicherung geschickt.

Danach erhielt ich ein Angebotspreis für ein vergleichbares Modell und man hat mir einfach die Differenz überwiesen. Der gesamte Vorgang vom Diebstahl, bis hin zur Auszahlung, hat in etwa 14 Tage in Anspruch genommen.

Zusammenfassend kann ich sagen, dass überhaupt kein Problem während des gesamten Vorgangs aufgetreten ist. Die Sachbearbeiterin war freundlich und die Versicherung ist, ohne eine weitere Forderung, für den entstandenen Schaden aufgekommen.

Meine Erfahrung mit der Ammerländer Versicherung ist also durchweg positiv.

Melden

Ammerländer Erfahrung #1

Positive Bewertung von Kunibold am 22.02.2020

Ich habe mich für die Ammerländer Versicherungen entschieden, als wir für unsere WG-Wohnung eine Hausratsversicherung abgeschlossen haben. Die Wahl fiel auf die Ammerländer Versicherung, da sie die günstigste in unserer Umgebung war und die Konditionen einwandfrei sind. Diese sind auf der Seite der Versicherung einsehbar und man kann sich eine genau für einen zugeschnittene Versicherung entscheiden.
Die Versicherung lief für 2 Jahre und es wurden pro Jahr nicht einmal 65 EUR fällig. Geteilt durch vier WG-Bewohner belief sich die Versicherung demnach auf lediglich 16 Euro pro Kopf und das für ein ganzes Jahr. Ein richtiges Schnäppchen!

Der Kontakt mit der Versicherung war immer problemlos und sehr kompetent. Auch als ich die Versicherung kündigte, war der Mitarbeiter am anderen Ende der Leitung sehr freundlich und hat mich angewiesen die Kündigung schriftlich oder per Email bei ihm einzureichen. Hinsichtlich der Vertragslaufzeit wurde nicht herumgedruckst und wir konnten ohne Probleme die Versicherung kündigen, auch wenn wir uns erst sehr spät angefangen haben, um die Kündigung zu kümmern. Die Bearbeitung der Kündigung ging sehr flott über die Bühne, eine Bestätigung hatten wir schon einige Tage später im Briefkasten.

Auch zukünftig würde ich mich wieder für eine Versicherung bei der Ammerländer Versicherung entscheiden wenn die Konditionen gleich bleiben und sie ebenfalls die billigste bleibt. Zum Glück mussten wir die Versicherung nie in Anspruch nehmen, da kein Schaden an der Wohnung entstanden ist und alles problemlos verlief.

Melden

Ähnliche Anbieter

Allianz

4.1 von 5

5 Bewertungen