FCA Bank Erfahrungen

1,2 von 5
2 Bewertungen
Zum aktuellen Zeitpunkt liegen uns 2 FCA Bank Erfahrungen vor. Von den Bewertungen sind 0% positiv, 0% neutral und 100% negativ. Auf einer Sterne-Skala von 1 bis 5 ergibt das eine durchschnittliche Bewertung von 1,2/5 was als mangelhaft eingestuft werden kann.
Positiv
?
0%
Neutral
?
0%
Negativ
?
100%

📣

FCA Bank bewerten

Bist du FCA Bank Kunde und würdest gerne deine Erfahrungen schildern? Oder vielleicht würdest du gerne einen anderen Anbieter bewerten und Menschen dabei helfen, smarte Entscheidungen zu treffen? Dann schicke uns jetzt deine Bewertung inkl. Erfahrungsbericht!

Erfahrungsberichte

Alle (2)
Positiv (0)
Neutral (0)
Negativ (2)

😒

FCA Bank Erfahrung #2
1,2 von 5 Sternen
1,2 von 5
(Bewertung von Anonym am 09.09.2021) Bewertung von Anonym am 09.09.2021
Konkret handelt es sich um einen Leasingvertrag . Abgesehen von einem insgesamt sehr bescheidenen Service war vor allem die Leasingrücknahme ein einziges Ärgernis. Ich würde sogar an dieser Stelle bewussten Betrug unterstellen. Tatsächlich werde ich sehr wahrscheinlich anwaltliche Unterstützung annehmen, um die völlig überzogenen und aus meiner Sicht ungerechtfertigten Forderungen anzufechten. Ich kann jedem nur dringend von einem Leasingvertrag über die FCA Bank abraten.

😒

FCA Bank Erfahrung #1
1,3 von 5 Sternen
1,3 von 5
(Bewertung von LandRover_Kaeufer am 01.02.2021) Bewertung von LandRover_Kaeufer am 01.02.2021
Durch Corona habe ich meinen Job verloren und im Oktober darum gebeten, für 3 Monate die Ratenzahlung zu stoppen oder eine Alternative vorzuschlagen. Keine Reaktion! 3 Fax Nachrichten im Oktober, 1 x im November, mehrfache Informationen und Fragen zur Rückmeldung per Website und Kontaktformular. Dann wurden einfach die Raten für Dezember und Januar nicht eingezogen, keine Antwort, was wird gemacht etc. Ende Januar dann beschwert sich die Bank mit einem Kontoauszug "Mahnung" und fordert das Geld der beiden Monate ein, welche sie selbst ohne den Kunden zu informieren nicht abgebucht hatten bzw. auf das Problem eingegangen sind. Dann wird im Februar einfach wieder abgebucht ohne zu fragen ob es geht, die Vereinbarung noch zu erklären bzw. was man machen kann. Dann heute kommt ein Schreiben, wo man mir anbietet 3 Monate aus zu setzen! Wo es am notwendigsten ist und am meisten schmerzt, wo es keinen Job gibt und man hofft dass man vom Arbeitsamt Harz4 bewilligt bekommt um die Grundkosten zu decken und die Monate bis zum nächsten Job überbrücken zu können, dann wird etwas angeboten aber in den Monaten zuvor einfach ohne Info-Schreiben, Anruf oder eMail (sollten sie aus den Kundenunterlagen Finanzierung vorliegen haben) nicht mehr abgebucht! Da fragt man sich wirklich, armes Deutschland, wie schlecht sind wir alle in Form von Kommunikation, zeitlichem Rahmen und Sinnhaftigkeit geworden. Normalerweise gehört so etwas angezeigt und durch den Staat zum Schutze der Bürger in Extremfällen geahndet. Aber leider kommen genau solche Sachbearbeiter und Unternehmen sowie Chefs immer davon. Es wird Zeit dass sich hier mal was ändert. Es fehlt an Kompetenz, Fachwissen und Service!