MDAX-ETFs: Welcher ist der beste?

Marie Markert
Marie Markert
Stand: 13. Juni 2023
Der MDAX, als mittelgroßes Geschwister zwischen dem bekannten DAX und dem weniger bekannten SDAX, wird oft wenig besprochen. Zu Unrecht, denn der Indexkurs hat sich in den letzten Jahren gut entwickelt. Hier erfährst du, mit welchen ETFs du in die besten mittelständischen deutschen Unternehmen investieren kannst.
InfoCard image
MDAX ETFs im Portrait
0,19% p.a. - 0,51% p.a.
Jährliche Gesamtkostenquote (TER) bei MDAX ETFs
auf den MDAX
-0,04%
Wertentwicklung in EUR in 2024 zum 19.04.2024

Die Berechnung der annualisierten Durchschnittsperformance basiert auf den iShares MDAX UCITS ETF und schließt eventuelle Ausschüttungen mit ein.

Was ist der MDAX?

Der MDAX ist, genau wie der DAX, ein Index. Während der DAX die erfolgreichsten Großunternehmen Deutschlands abdeckt, bildet der MDAX die 50 besten mittelständischen Unternehmen ab. Deshalb wird er auch als Mid-Cap-DAX bezeichnet und gilt als Nebenwerte-Index. Ein Unternehmen gilt übrigens als mittelständig, wenn es bis zu 249 Beschäftigte und bis 50 Mio. Euro Umsatz erzielt. Unternehmen mit bis zu 9 Beschäftigten und einem Umsatz von bis zu 2 Mio. Euro gelten hingegen als Kleinstunternehmen, die im SDAX abgebildet werden.

Um breit diversifiziert in diese mittelständischen Unternehmen zu investieren, bieten sich ETFs an. Denn genauso, wie es auch für den DAX ETFs gibt, gibt es auch für den MDAX ETFs, wenn auch weniger zahlreich.

MDAX-ETF & DAX-ETF Kursentwicklung

Der Kurs des MDAX hat sich in den letzten Jahren im Durchschnitt besser entwickelt als der Kurs seines großen Bruders, des DAX. Hier siehst du die beiden im Vergleich:

MDAX-ETFs mit dem größten Fondsvolumen

Das Fondsvolumen eines ETF kann anzeigen, wie beständig er in der Zukunft sein wird. Da die Fondsvolumen der MDAX-ETFs fast alle über 100 Mio. Euro liegen, was wir als Mindestfondsvolumen empfehlen, kannst du recht unabhängig davon in einen MDAX-ETF investieren.

Name Fondsvolumen
ISIN DE000A2QP349
1,12 Mrd. €
ISIN DE0005933923
1,12 Mrd. €
ISIN DE000ETFL441
350,45 Mio. €
ISIN IE00BHJYDV33
235,67 Mio. €
ISIN LU2611731667
156,41 Mio. €
ISIN DE000ETF9074
132,51 Mio. €
ISIN FR0011857234
58,1 Mio. €

Quelle: finanzfluss.de/informer/etf/suche/

MDAX-ETFs mit den niedrigsten Kosten

Die Kosten für die MDAX-ETFs, die sogenannte TER (Total Expanse Ratio), unterscheiden sich nur geringfügig und sind insgesamt recht günstig. Wenn du dennoch wissen möchtest, welcher ETF du die geringsten Kosten aufweist, findest du hier einen Vergleich.

Name TER
ISIN IE00BHJYDV33
0,19 %
ISIN FR0011857234
0,20 %
ISIN DE000ETF9074
0,30 %
ISIN DE000ETFL441
0,30 %
ISIN LU2611731667
0,30 %
ISIN DE000A2QP349
0,51 %
ISIN DE0005933923
0,51 %

Quelle: finanzfluss.de/informer/etf/suche/

Alle MDAX-ETFs im Überblick

Wenn du nun einen MDAX-ETF mit in dein Portfolio aufnehmen willst, kannst du hier alle miteinander vergleichen. Faktoren, die wir dabei berücksichtigen, sind die Ausschüttungsart, die Replikation, und zur besseren Übersicht noch einmal die TER und das Fondsvolumen. 

Name Ausschüttung Replikation TER Fondsvolumen
ISIN DE0005933923
Physisch
0,51 %
1,12 Mrd. €
ISIN DE000ETFL441
Physisch
0,30 %
350,45 Mio. €
ISIN IE00BHJYDV33
Physisch
0,19 %
235,67 Mio. €
ISIN LU2611731667
Physisch
0,30 %
156,41 Mio. €
ISIN DE000ETF9074
Physisch
0,30 %
132,51 Mio. €
ISIN FR0011857234
Synthetisch
0,20 %
58,1 Mio. €
ISIN DE000A2QP349
Physisch
0,51 %
1,12 Mrd. €

Quelle: finanzfluss.de/informer/etf/suche/

🔥

ETF-Sparplan-Vergleich
Möchtest du demnächst ein Depot eröffnen oder spielst mit dem Gedanken, zu wechseln? In unserem Vergleich findest du für deinen ETF-Sparplan die besten Angebote.

Häufig gestellte Fragen

Was genau ist der MDAX?

Ist ein MDAX-ETF sinnvoll?

Wie viele MDAX Unternehmen gibt es?