smartsteuer Erfahrungen

4,1 von 5
40 Bewertungen
Zum aktuellen Zeitpunkt liegen uns 40 smartsteuer Erfahrungen vor. Von den Bewertungen sind 70% positiv, 23% neutral und 8% negativ. Auf einer Sterne-Skala von 1 bis 5 ergibt das eine durchschnittliche Bewertung von 4,1/5 was als gut eingestuft werden kann.
Positiv
?
70%
Neutral
?
23%
Negativ
?
8%

📣

smartsteuer bewerten

Bist du smartsteuer Kunde und würdest gerne deine Erfahrungen schildern? Oder vielleicht würdest du gerne einen anderen Anbieter bewerten und Menschen dabei helfen, smarte Entscheidungen zu treffen? Dann schicke uns jetzt deine Bewertung inkl. Erfahrungsbericht!

Erfahrungsberichte

Alle (40)
Positiv (28)
Neutral (9)
Negativ (3)

😊

smartsteuer Erfahrung #40
5 von 5 Sternen
5 von 5
(Bewertung von Doc Schorsch am 05.09.2022) Bewertung von Doc Schorsch am 05.09.2022

Ich finde es top. Meine Steuererklärung ist nicht unkompliziert. Mischung aus angestellt und selbstständig. Dazu Vermietung und Verpachtung und Anlagen für Kinder.
Hab ich jetzt mehrmals mit Smartsteuer gemacht und das wurde vom Finanzamt anstandslos akzeptiert und mit fast den gleichen Werten beschieden.
Kundenservice hat mir sehr geholfen.

😒

smartsteuer Erfahrung #39
2,0 von 5 Sternen
2,0 von 5
(Bewertung von Pseudonym am 23.07.2022) Bewertung von Pseudonym am 23.07.2022

Die Registrierung ist einfach, schnell und unkompliziert. Leider ist das Tool aber sehr unübersichtlich im Vergleich mit Konkurrenten wie WISO-Steuererklärung (Buhl). Der Kontakt mit dem Kundenservice war leider sehr negativ. Man antwortete zwar schnell, war aber herablassend und die Antworten waren nicht hilfreich. Besonders das Eintragen von einer freiberuflichen Tätigkeit oder jedwedem Gewerbe ist sehr unübersichtlich, da hierfür eine separate Seite geöffnet werden muss. Es läuft immer ein Counter mit, wie viel "Sparpotential" man habe, wahrscheinlich um den hohen Preis des Tools zu rechtfertigen, diese Berechnung stimmt meiner Erfahrung nach überhaupt nicht und zeigt, dass es sich hierbei um ein unprofessionelles Tool handelt, das vor allem auf Studenten etc. abzielt.

😒

smartsteuer Erfahrung #38
1,6 von 5 Sternen
1,6 von 5
(Bewertung von Anonym am 30.06.2022) Bewertung von Anonym am 30.06.2022

Die Registrierung war kompliziert, weil die Bezahlung über PayPal nicht funktioniert hat. Ich musste mich umständlich mit Ausweis und Foto legitimieren. Auch der Kundenservice war nach Anfrage per E-Mail nicht in der Lage, die Bezahlung über PayPal zu ermöglichen.
Leider werden Anfragen per E-Mail oft nur teilweise beantwortet bzw.

😐

smartsteuer Erfahrung #37
2,6 von 5 Sternen
2,6 von 5
(Bewertung von Anonym am 23.05.2022) Bewertung von Anonym am 23.05.2022

Geld kann man sich komplett sparen. Wird von Jahr zu Jahr teurer. Nicht eine Berechnung stimmte, habe es jetzt dreimal probiert. Es waren keine geringen Abweichungen, sondern tatsächlich mehrere hundert Euro und das ist absolut enttäuschend. Besser ein anderen Anbieter suchen. Kundenservice gibt lapidar Auskunft, dass ich ja Widerspruch einlegen kann. Danke für diesen "wertvollen Hinweis".

😊

smartsteuer Erfahrung #36
4,8 von 5 Sternen
4,8 von 5
(Bewertung von Erstesmalsteuer am 09.05.2022) Bewertung von Erstesmalsteuer am 09.05.2022

Smartsteuer ist ein einfacher Weg seine Steuer abzugeben, perfekt für die erste Steuererklärung, es wird vorher schon berechnet was man zurückerstattet bekommt, wenn das Finanzamt einen anderen Wert ermittelt wird es angepasst und man zahlt nicht drauf.
Das einzige negative ist das die Kontodaten nicht mit übermittelt wurden, weshalb die Auszahlung der Steuererstattung nun länger dauert.

😊

smartsteuer Erfahrung #35
4,7 von 5 Sternen
4,7 von 5
(Bewertung von Heidrun am 13.04.2022) Bewertung von Heidrun am 13.04.2022

Die Nutzung war recht unkompliziert. Mit Hilfe des Programms habe ich eine recht komplexe Steuererklärung zum ersten Mal allein ohne fremde Hilfe hinbekommen. Die Führung durch das Programm ist gut, man kann auch immer wieder zurück in bereits bearbeitete Abschnitte gehen. Allerdings muss man da schon sehr konzentriert herangehen und sich erst orientieren. Ganz leicht ist es nicht, aber man kann hineinfinden.
Und noch viel leichter geht es wahrscheinlich nicht, da es ja auch ein komplexer Sachverhalt ist.
Ich war bisher voll zufrieden.
Ich hoffe nur, dass es mit dem Datenschutz auch klappt, denn das kann man ja nicht so leicht überprüfen.

😐

smartsteuer Erfahrung #34
3,2 von 5 Sternen
3,2 von 5
(Bewertung von anonym am 10.04.2022) Bewertung von anonym am 10.04.2022

Ich bin seit ein paar Jahren Kunde von Smartsteuer. Ganz einfach, weil mir Elster.de zu umständlich war. Bislang war ich sehr zufrieden mit Smartsteuer. Allerdings habe ich nun ein paar Neuerungen festgestellt, die mich ein wenig nachdenklich werden lassen. Den SID-Check habe ich mich noch gefallen lassen, ist ja aus Sicherheitsgründen vielleicht auch besser so. Aber den Identitätscheck fand ich nervend und umständlich. Am Ende hatte ich den Eindruck, dass eine völlig falsche Steuererklärung von mir übermittelt wurde. Auch wenn mein Eindruck falsch war, war ich extrem genervt und irritiert. Ich habe mich dann an den Support gewandt, und innerhalb eines Tages eine brauchbare Antwort erhalten. Das hat mich mit Smartsteuer ein wenig versöhnt. Dann habe ich mich wieder an die Steuerklärung gemacht. Und siehe da, auf einmal war meine richtig Erklärung da und ich konnte sie mühelos übermitteln - völlig ohne Identitätscheck. Ich verstehe das nicht. Dumm ist auch, dass es bei Smartsteuer kein Callcenter gibt, um Dinge mal im Gespräch zu klären.

😊

smartsteuer Erfahrung #33
4,8 von 5 Sternen
4,8 von 5
(Bewertung von Anonym am 20.02.2022) Bewertung von Anonym am 20.02.2022

Ich benutze smartsteuer seit 3 Jahren, bisher ohne Probleme. Es war nie so einfach eine Steuerklärung zu machen. Das Guthaben, was smartsteuer errechnet stimmt fast immer überein, letztes Jahr kam sogar mehr als smartsteuer errechnet hat. Vielen Dank dafür!
Ich bin gespannt, was diese Jahr rauskommt. Die Steuerklärung ist raus jetzt abwarten was kommt.

😊

smartsteuer Erfahrung #32
5 von 5 Sternen
5 von 5
(Bewertung von Anonym am 07.07.2021) Bewertung von Anonym am 07.07.2021

Ich bin seit mehr als drei Jahren Kunde von smartsteuer. Bei jeder Steuererklärung habe ich vom Finanzamt genau das erhalten, was mir ausgerechnet wurde - und das sind mehr als 1.000€ jedes Jahr. Zwischenzeitlich musste ich mich nach einem Job-Wechsel auch den Kundensupport kontaktieren - dort habe ich innerhalb von 24 Stunden eine Antwort erhalten. Der Preis ist zwar die Jahre etwas gestiegen, aber für das was man am Ende erhält (Datenübernahme, vorausgefüllte Steuererklärung, jede Menge Tipps & Tricks, hohe Steuererstattung) mehr als gerechtfertigt. Klare Empfehlung!!

😊

smartsteuer Erfahrung #31
5 von 5 Sternen
5 von 5
(Bewertung von Anonym am 01.06.2021) Bewertung von Anonym am 01.06.2021

Mit einem Nebengewerbe überlegt sich zweimal, ob man die Steuererklärung selber macht oder dies dem Steuerberater überlässt. Ich selber habe fünf Jahre lang meine Steuererklärung mit einem Steuerberater machen lassen. Allein für die Buchhaltung habe ich im Monat 50 Euro gezahlt - hinzukommen noch die Kosten für die Steuererklärung.
Seit diesem Jahr habe ich das erste Mal smartsteuer genutzt und bin überwältigt. Schritt für Schritt im Interview. Technische Fragen zum Tool wurden innerhalb von 24 Stunden beantwortet und auch die von mir benötigte EÜR konnte ich mit smartsteuer ohne Probleme anlegen.

Von mir gibt es eine klare Empfehlung - dank Gutschein habe ich auch nur 25 Euro statt 35 Euro bezahlt.

😒

smartsteuer Erfahrung #30
1,8 von 5 Sternen
1,8 von 5
(Bewertung von Anonym am 06.04.2021) Bewertung von Anonym am 06.04.2021

Ich bin enttäuscht, weil ich zwar gern 35 Euro für laut Werbeaussage 5 Steuererklärungen zahlen würde - es sich aber nach dem Kauf herausstellt, dass ich auch noch 35 Euro für jede Übermittlung zahlen muss, ohne die man nicht einmal die Steuererklärung ausdrucken kann. Das heißt, da ich kein zweites Mal 35 Euro bezahlen möchte habe ich die letzte halbe Stunde umsonst gearbeitet. Außerdem fand ich es auch nicht gut, dass ich für das Jahr 2020 alles eingetragen habe und keinerlei Daten für die Erklärung 2019 übernommen werden konnten. Also musste ich auch Name, Adresse etc. neu eintragen. Finde ich jetzt für ein im Vergleich eher teures Programm eher schwach.
Daher alles in allem viel zu teuer und intransparent und für mich eindeutig negativ.
Ansonsten war die Handhabung in Ordnung. Was am Ende dabei herauskommt kann ich nicht sagen.

😊

smartsteuer Erfahrung #29
5 von 5 Sternen
5 von 5
(Bewertung von Anonym am 28.02.2021) Bewertung von Anonym am 28.02.2021

Ohne Probleme kurz ein Konto (Email + Passwort) angelegt. Dann geht es auch schon direkt los. Standardmäßig ist die aktuelle einzureichende Steuererklärung gewählt. Man kann aber auch für Vorjahre noch die Steuererklärung machen. Die Nutzung ist echt kinderleicht. Ich habe einfach immer das ausgefüllt, was er von mir wollte und weiter geklickt. Falls ich mal etwas nicht verstanden habe, gab es immer eine Info-Box zu jedem Eintrag. Spätestens dann habe ich es verstanden.

Für Studenten (wie mich) interessant, dass sogar erwähnt wird, wie man die Studienkosten aus dem Erststudium angeben kann. Da kann man dann auch ganz einfach eine Tabellenfunktion benutzen, die schlussendlich alles zusammenrechnet. Gut finde ich, dass so weit ich weiß, alle Anlagen unterstützt werden. Am Ende gibt es noch ein Check, der alle Angaben prüft und Vorschläge gibt, wo etwas fehlerhaft eingegeben wurde. Die Abgabe ist dann wieder super einfach. Smartsteuer reicht die Steuererklärung digital ein, gibt einem eine PDF für die eigenen Unterlagen und die PDF zum ausdrucken, in der man noch unterschreiben muss (die ans Finanzamt geht).
Ein Deckblatt mit Adresse von dem passenden Finanzamt ist auch mit dabei.

Preislich bin super zufrieden. Macht 100% was es soll und das ohne nervige Installation. Ob es auf dem Smartphone funktioniert habe ich nicht getestet. Spielt für mich aber keine Rolle, da ich sowieso die Belege auf dem Rechner anschauen muss. Hauptsache ich muss kein extra Programm installieren.

😐

smartsteuer Erfahrung #28
2,8 von 5 Sternen
2,8 von 5
(Bewertung von Anonym am 25.02.2021) Bewertung von Anonym am 25.02.2021

Ich habe leider eine viel zu hohe Prognose bekommen. Anfangs war von ca. 400€ Erstattung die Rede.
Als dann der Bescheid kahm musste ich 180€ nachzahlen. nach mehrmaligen Nachfragen wurde mir vom Finanzamt erklärt das die Angaben sich etwas anders berechnen. Schade nur dass so eine Differenz von ca. 600€ dabei rauskam. Ich bin maßlos enttäuscht.

😊

smartsteuer Erfahrung #27