Taxfix Erfahrungen

4,0 von 5
110 Bewertungen
Zum aktuellen Zeitpunkt liegen uns 110 Taxfix Erfahrungen vor. Von den Bewertungen sind 63% positiv, 26% neutral und 11% negativ. Auf einer Sterne-Skala von 1 bis 5 ergibt das eine durchschnittliche Bewertung von 4,0/5 was als gut eingestuft werden kann.
Positiv
?
63%
Neutral
?
26%
Negativ
?
11%

📣

Taxfix bewerten

Bist du Taxfix Kunde und würdest gerne deine Erfahrungen schildern? Oder vielleicht würdest du gerne einen anderen Anbieter bewerten und Menschen dabei helfen, smarte Entscheidungen zu treffen? Dann schicke uns jetzt deine Bewertung inkl. Erfahrungsbericht!

Erfahrungsberichte

Alle (110)
Positiv (69)
Neutral (29)
Negativ (12)

😒

Taxfix Erfahrung #110
2,0 von 5 Sternen
2,0 von 5
(Bewertung von Anonym am 23.08.2022) Bewertung von Anonym am 23.08.2022

Ich versuch erstmals mein Steuerklärung über Taxfix zu machen.
Stecke im Programm bei "übertragen" fest, da das Programm meine PLZ nicht akzeptiert.
Vom Hilfe - Service keine Reaktion!

😊

Taxfix Erfahrung #109
5 von 5 Sternen
5 von 5
(Bewertung von Sybille am 18.08.2022) Bewertung von Sybille am 18.08.2022

Ich habe im Alter von 55 Jahren erstmalig eine Steuererklärung für meinem Mann und mich erstellt und mir dafür Taxfix ausgesucht. Ich bewerte Taxfix als sehr gute App. Alles ist verständlich und einfach erklärt, man wird von Schritt zu Schritt geleitet. Wenn man nicht gleich eine Antwort parat hat bzw. die dafür entsprechenden Unterlagen noch einmal sichten muss, kann man einzelne Schritte auch überspringen und erst einmal mit anderen Punkten weiter machen. Die App zeigt einem an, welche Bereiche man übersprungen hat. Erst wenn alle Fragen beantwortet sind kann die Steuererklärung versendet werden. Während der einzelnen Schritte rechnet die App gleich mit, welche Erstattung man vom Finanzamt erhält. Taxfix versendet anschließend die Steuererklärung ans Finanzamt. Innerhalb von 4 Wochen habe ich vom Finanzamt eine Steuerrückzahlung in der Höhe erhalten, welche auch die Taxfix-App ausgerechnet hat. Und das für knapp 55, € Gebühren. Besser geht's wirklich nicht. Ein Lohnsteuerhilfeverein wäre wesentlich teurer gewesen. Ich kann nur sagen, im nächsten Jahr gerne wieder.

😐

Taxfix Erfahrung #108
3,8 von 5 Sternen
3,8 von 5
(Bewertung von Anonym am 08.08.2022) Bewertung von Anonym am 08.08.2022

Haben für 2020 die Erklärung gemacht. Das was Taxfix raus bekommt hat, haben wir ohne Probleme und nachweise genau so erhalten. Natürlich kann es auch mal länger dauern, da liegt aber am Finanzamt. Für 2021 haben wir sie wieder gemacht. Bin gespannt was bei raus kommt.

😐

Taxfix Erfahrung #107
3,0 von 5 Sternen
3,0 von 5
(Bewertung von Anonym am 04.08.2022) Bewertung von Anonym am 04.08.2022

Von den errechneten 956 Euro habe ich 256 Euro erhalten - 700 Euro Unterschied finde ich einfach zu viel, zumal ich keine Ahnung habe, wie man sich so verrechnen kann. Ich habe mich allerdings schon von Anfang an darüber gewundert, dass keinerlei Nachweise angefügt werden müssen. Vielleicht hätte ich mich einfach auf mein ungutes Bauchgefühl verlassen sollen.

😒

Taxfix Erfahrung #106
1,2 von 5 Sternen
1,2 von 5
(Bewertung von Anonym am 07.07.2022) Bewertung von Anonym am 07.07.2022

Ich habe einen errechneten Betrag von knapp 1.400€, ausgezahlt wurden nur 600€.
Leider sehr schade. Ich weiß nicht, was die sich da ausgerechnet haben.

😐

Taxfix Erfahrung #105
3,8 von 5 Sternen
3,8 von 5
(Bewertung von Ano am 21.06.2022) Bewertung von Ano am 21.06.2022

Eigentlich bewerte ich sehr selten etwas aber diesmal muss ich echt dazu was schreiben. Sonst habe ich mit Steuerbot gearbeitet (hätte ich wieder machen sollen),diesmal mit Taxfix. Nie wieder. Sie rechneten eine Erstattung von 207€ aus, tatsächlich muss ich 30€ nachzahlen + die 39,99 an Taxfix.

😒

Taxfix Erfahrung #104
1,8 von 5 Sternen
1,8 von 5
(Bewertung von Chriss am 16.06.2022) Bewertung von Chriss am 16.06.2022

Support wurde innerhalb von ein paar Wochen mehrmals angeschrieben Aufgrund von Fragen zum Ausfüllen diverser Bereiche. Alle Mails wurden bis dato ignoriert.

Das Feature "Sofort-Auszahlen" funktioniert nicht und es wird kein Hinweis darauf gegeben, wie es denn funktionieren kann. Für mich riecht das nach nur nach einem Feature um neue Kunden zu locken, welche erstmal alles ausfüllen um dann den normalen Prozess gehen zu müssen!

😊

Taxfix Erfahrung #103
5 von 5 Sternen
5 von 5
(Bewertung von Ekay am 06.06.2022) Bewertung von Ekay am 06.06.2022

Gestern zum ersten Mal Taxfix benutzt. Ich habe davor noch nie eine Steuererklärung selber gemacht.
Von der Bedienung ist die App sehr leicht und gut strukturiert. Ob ich den Betrag wirklich bekomme, weiß ich nicht. Mal schauen :). Aufjedenfall für natürliche Personen/Privat Klasse.
Ihr solltet am Besten die Rechnungen davor schon bereit stellen, dann müsst ihr währenddessen nicht alles durchsuchen. Klasse aufgebaut. Wenn die Auszahlung stimmt empfehle ich es weiter.

😐

Taxfix Erfahrung #102
3,0 von 5 Sternen
3,0 von 5
(Bewertung von Mauszah am 01.06.2022) Bewertung von Mauszah am 01.06.2022

Haben das erste mal eine Steuererklärung über Taxfix gemacht. Gerade Bescheid erhalten über Mail. Das Programm hat eine Erstattung von 550 Euro errechnet, jetzt sollen wir 951 Euro nachzahlen! Erstmal beim Finanzamt nachfragen. So eine Nachricht morgens um 5.25 Uhr. Da startet der Tag erstmal schlecht. Zumal heute Mittwoch ist, da erreicht man ja keinen beim Finanzamt.

😊

Taxfix Erfahrung #101
5 von 5 Sternen
5 von 5
(Bewertung von Kla am 31.05.2022) Bewertung von Kla am 31.05.2022

Taxfix kann ich nur empfehlen. Noch nie war es einfacher die Steuererklärung zu erledigen. Die Erstattung war fast so wie Taxfix errechnet hat. Werde meine Steuererklärung ab jetzt jedes Jahr bei Taxfix absolvieren.
Die Bedienung ist sehr einfach da man Schritt für Schritt durch den Vorgang geführt wird.

😐

Taxfix Erfahrung #100
3,0 von 5 Sternen
3,0 von 5
(Bewertung von Anonym am 29.05.2022) Bewertung von Anonym am 29.05.2022

Laut Taxfix sollte ich einen Betrag von knapp 3000€ ausbezahlt bekommen. Tatsächlich waren es um die 500€. Fazit für mich. Kein Programm auf das man sich verlassen kann. Wenn es sich um ein paar Euro unterscheidet zum eigentlichen ausgewählten Betrag, wäre das ok. Aber das ist ein Unterschied von knapp 2500€.