Targobank Depot: Vor- und Nachteile

Damit du mit Wertpapieren wie Aktien und Investmentfonds handeln kannst, benötigst du ein Depot. Das Direkt-Depot der Targobank lässt sich gebührenfrei führen. Als wesentlicher Vorteil ist zu nennen, dass du mit dem Depot Zugriff auf eine breite Palette an Wertpapieren hast. Schau dir die Konditionen der Targobank genauer an und vergleiche es mit anderen Depots auf dieser Seite und finde das beste Angebot für dich.

Note

3,1 von 5

Ove Blanken

Aktualisiert am: 20. November 2023

Filter
Vergleichen
Sortieren
Filter zurücksetzen
 
Depot
Angebot
Depotkosten p.a.

Testnote

Gut

3,1 von 5

06/2024

Depotgebühr (p.M.)

0€

Kosten pro Order

4,90€

Kosten Xetra-Order

2€ + 0,25%

Ausführungskosten ETF-Sparplan

2,5% der Sparrate

Handelsplätze

DE

Europa (ex-DE)

USA

Sonstige

OTC

Verfügbare Wertpapiere

Aktien

ETFs/ETCs

Fonds

Derivate

Anleihen

Krypto

Mögliche Ordertypen

Limit

Trailing

Stop

Mehr anzeigen

ETF-Sparpläne (kostenlos / gesamt)

0 / 103

Aktiensparpläne (kostenlos / gesamt)

0 / 82

Sparrate

50€ bis 500€

Ausführungsintervalle

Monat

Quartal

Halbjahr

Jahr

Ausführungstage

01., 15.

Dynamisierung der Sparrate
KapESt-Abführung
Hilfe bei der Quellensteuer

USA

Weitere Länder

Autom. Anlage von Ausschüttungen
Lastschrifteinzug von Drittkonten
Eintragung ins Aktienregister

DE

Ausland

Kosten Anmeldung Hauptversammlung

0€

Wertpapierkredit / Margin-Handel
Online-Banking

App-Bewertung

4,6 / 5

Kundenservice
Ident-Verfahren

Besondere Eigenschaften
Zum Anbieter

Quellen: Konditionen-Verzeichnisse und Website-Auskünfte der Anbieter

Hinweis: Wir können leider keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen auf dieser Seite übernehmen. Auf den Webseiten der entsprechenden Anbieter findest du alle aktuellen Produkt- und Preisinformationen. Die aufgeführten Konditionen im Vergleich beziehen sich auf Neukunden. Wie wir die Punkte für einzelne Konditionen vergeben, findest du in unserer Übersicht.

* Hierbei handelt es sich um einen Werbe- oder einen Affiliate-Link. Wenn du auf diesen Link klickst, etwas kaufst oder abschließt, erhalten wir (je nach Anbieter) eine Provision. Dir entstehen dadurch keine Mehrkosten und du unterstützt unser Projekt. Wir danken dir für deinen Support!

Kosten

Die Depotführungsgebühr ist kostenfrei. Die Orderkosten können sich unterscheiden, sie betragen:

  • Einmalanlage: 0,25% des Ordervolumens (min. 8,90€ / max. 34,90€)
  • Xetra-Order: 2€ + 0,25% des Ordervolumens (min. 10,90€ / max. 36,90€)
  • OTC-Order: 4,90€

Beachte, dass Fremdkosten anfallen können.

Die Ausführungskosten für einen Sparplan betragen 2,5% der Sparrate, du zahlst aber mindestens 1,50€ und ein maximal 3€.

Für die Anmeldung zu Hauptversammlungen fallen keine Kosten an.

Es ist wichtig zu beachten, dass diese Kosten variieren können und es empfehlenswert ist, die aktuellen Konditionen direkt bei der Targobank zu überprüfen.

Vor- und Nachteile

Einer der bedeutendsten Vorteile des Brokers ist das umfassende Angebot handelbarer Wertpapiere, verfügbarer Ordertypen und Handelsplätze. Außerdem bietet die Targobank dir eine kostenlose Depotführung.

Nachteilig sind die Kosten für eine Einmalanlage oder Xetra-Order. Diese können, abhängig vom Ordervolumen, relativ hoch sein. Benachteiligt sind ETF-Sparer, denn es stehen nur eine geringe Anzahl an ETFs und Aktien als Sparplan zur Auswahl. Dazu ist es nicht möglich, deine Sparrate zu dynamisieren oder deine Ausschüttungen automatisch wieder anzulegen.

Vor- & Nachteile

  • Keine Depotführungsgebühren
  • Große Auswahl an Handelsplätzen
  • Große Auswahl an Wertpapieren
  • Große Auswahl an Ordertypen

  • Kosten für Einmalanlagen und Xetra-Orders können relativ hoch sein, abhängig vom Ordervolumen
  • Geringe Auswahl an besparbaren ETF-Sparplänen
  • Keine Dynamisierung der Sparrate möglich
  • Keine automatische Wiederanlage von Ausschüttungen möglich

Produktangebot und Leistungen

Die Targobank ermöglicht den Handel mit Wertpapieren aller Art. Zu den handelbaren Wertpapierklassen zählen:

  • Aktien

  • ETFs/ETCs

  • Fonds

  • Derivate

  • Anleihen

  • Kryptowährungen

Dir stehen auch verschiedene Ordertypen zur Verfügung. Hierzu zählen:  

  • Limit

  • Stop

  • Neuemissionen (Es können nur Zertifikate als Neuemissionen gehandelt werden)

  • Trailing

Des Weiteren leistet die Targobank dir Hilfe, wenn ausländische Quellensteuer, wie z. B. aus den USA, anfällt und führt automatisch die deutsche Kapitalertragsteuer ab. Du kannst dich kostenfrei zu Hauptversammlungen anmelden und dich in verschiedenste Aktienregister eintragen lassen.

Allerdings ist zu erwähnen, dass die automatische Wiederanlage von Ausschüttungen und der Lastschrifteinzug von Drittkonten nicht möglich sind. Eine Dynamisierung der Sparrate ist auch bisher nicht verfügbar.

Sparplan-Angebot

Bei einem Sparplan betragen die Ausführungskosten 2,5% der Sparrate, wobei die Kosten zwischen 1,50€ und 3€ liegen.

Die Sparrate kann zwischen 50€ und 500€ liegen. Der Sparplan kann nur monatlich ausgeführt werden. Der Ausführungstag ist entweder der 1. oder der 15. eines Monats.

In Bezug auf die verfügbaren Wertpapiersparpläne kannst du aus Aktien, ETFs und Fonds wählen. Es stehen 80+ Aktien-Sparpläne, 100+ ETF-Sparpläne und mehrere Tausend Fonds-Sparpläne zur Verfügung.

Besonderheiten gibt es aber bei den Investmentfonds. Bei einigen ist der Ausgabeaufschlag bis zu 50% reduziert und du kannst sie schon ab 25€ im Monat besparen.

Depot eröffnen

Die Depoteröffnung kannst du auf der Targobank Homepage einleiten. Du musst hierfür alle relevanten persönlichen Angaben tätigen, darunter dein Name, Anschrift und Steuer-ID. Als Neukunde musst du dich zudem persönlich identifizieren, das fordert der Gesetzgeber. Dafür stehen dir 3 Verfahren zur Auswahl, bei allen benötigst du deinen Personalausweis:

  • Identifizierung in einer Filiale der Targobank
  • Postident-Verfahren in einer Postfiliale
  • Video-Ident: Du baust einen Videochat mit einem Dienstleister auf, deinen Ausweis hältst du in die Webcam.

Du musst der Bank darüber hinaus einen ausgedruckten und unterschriebenen Eröffnungsantrag zukommen lassen. In einer Bankfiliale gibst du ihn dem jeweiligen Mitarbeiter, beim Postident-Verfahren dem Postangestellten. Hast du dich für das Video-Ident-Verfahren entschieden, sendest du den Antrag ein. Bei allen Methoden erhältst du zeitnah deine Zugangsdaten für das Onlinebanking, anschließend kannst du nach dem ersten Geldeingang mit dem Handeln beginnen. Ein Depotübertrag zur Targobank ist ebenfalls möglich, nimmt allerdings mehr Zeit in Anspruch.

Targobank-Depot-eroeffnen
Die Depoteröffnung kannst du auf der Homepage der Bank einleiten. (Bild: Targobank)

Handelsplätze

Du kannst deine Transaktionen über den Xetra-Handel sowie über alle inländischen Parkettbörsen durchführen. Bedenke, dass hierfür neben den Ordergebühren Börsenplatzentgelte anfallen. Diese sind bei den Parkettbörsen höher als beim Xetra-Handel. Alternativ kommt der außerbörsliche Echtzeit-Handel (OTC) infrage, den die Targobank mit rund 20 Partnern organisiert. Bei dieser Variante sparst du dir die Börsenplatzentgelte. Das Angebot ist groß, da die Targobank mit zahlreichen Partnern weltweit kooperiert.

  • Deutschland: 12 Handelsplätze: u.a. Frankfurt, Xetra, Tradegate

  • OTC: 19 Direkthandelspartner: u.a. Baader Bank, BNP Paribas, Citi

  • Europa (ohne DE)

  • USA

Sicherheit

Wie bei allen europäischen Banken gilt für die Kunden der Targobank die gesetzliche Einlagensicherung, welche ein Guthaben bis zu 100.000 pro Person schützt. Die Targobank verfügt über zusätzliche Sicherungsmaßnahmen, die Bankguthaben je Kunde sogar bis zu einem Betrag von über 270 Millionen garantiert. Allerdings beschränkt sich diese Absicherung auf Guthaben, das sich auf Giro- und Verrechnungskonten befindet. Im Wertpapierhandel gehst du dagegen immer finanzielle Risiken ein.

Legst du dein Geld in Aktien, Fonds oder ETFs an, behandeln die Fondsgesellschaften deine Wertpapiere als Sondervermögen. Es bleibt also deins, auch wenn der Fondsherausgeber in Zahlungsschwierigkeiten gerät, weil deine Wertpapiere nicht in die Insolvenzmasse fließen und wieder herausgegeben werden können.

Häufig gestellte Fragen

Für wen ist das Depot von der Targobank geeignet?

Kann ich bei der Targobank ETF-Sparpläne abschließen?

Wie lange dauert es, ein Targobank Depot zu eröffnen?

Was kostet die Eröffnung des Depots bei der Targobank?