HypoVereinsbank Erfahrungen

2,1 von 5
91 Bewertungen
Zum aktuellen Zeitpunkt liegen uns 91 HypoVereinsbank Erfahrungen vor. Von den Bewertungen sind 16% positiv, 18% neutral und 66% negativ. Auf einer Sterne-Skala von 1 bis 5 ergibt das eine durchschnittliche Bewertung von 2,1/5 was als ausreichend eingestuft werden kann.
Positiv
?
16%
Neutral
?
18%
Negativ
?
66%

📣

HypoVereinsbank bewerten

Bist du HypoVereinsbank Kunde und würdest gerne deine Erfahrungen schildern? Oder vielleicht würdest du gerne einen anderen Anbieter bewerten und Menschen dabei helfen, smarte Entscheidungen zu treffen? Dann schicke uns jetzt deine Bewertung inkl. Erfahrungsbericht!

Unsere Empfehlungen

Erfahrungsberichte

Alle (91)
Positiv (15)
Neutral (16)
Negativ (60)

😐

HypoVereinsbank Erfahrung #91
3,8 von 5 Sternen
3,8 von 5
(Bewertung von Kat am 06.04.2024)Bewertung von Kat am 06.04.2024

Seit vielen Jahren bin ich Kunde dieser Bank. Durch einen Umzug 2010 habe ich hier in Norddeutschland keine Filiale in der Nähe und mache wirklich alle Bankgeschäfte selbst online.
Trotzdem wurde mir nun eine nicht unerhebliche Kontoführungsgebühr auferlegt.
Mehrere Telefonate brachten für mich keinen Erfolg. Ich könnte ja einen Kredit beantragen oder eine Kreditkarte beantragen, dann würde es für mich günstiger. Solche Aussagen sind für mich nicht kundenfreundlich, weil die Bank wirklich keine „Arbeit“ mit mir hat. Selbst Kontoauszüge drucke ich selbst bei mir zuhause.
Ich empfehle diese Bank nicht weiter und bin nur noch Kunde aus reiner Bequemlichkeit.

Link kopieren

😒

HypoVereinsbank Erfahrung #90
1,8 von 5 Sternen
1,8 von 5
(Bewertung von FF am 04.04.2024)Bewertung von FF am 04.04.2024

Zur Auflösung eines Mietkautionskontos war ich in der Filiale in Starnberg. Hier wurde ich sehr angenehm von einer kompetenten Mitarbeiterin beraten. Sie bereitete die Auflösung vor und sagte mir, dass sie die Unterlagen nach München schickt, da nur dort die Überweisung des Restsaldos dieses Kontos stattfinden kann. Vorsorglich sagte sie mir, dass dies allerdings bis zu 14 Tage dauern könnte.
Nun sind mittlerweile mehrere Wochen vergangen und da ich nicht wusste, an wen ich mich in diesem absolut kundendesinteressierten Haus wenden kann, ohne in einer Warteschleife unterzugehen, wendete ich mich an die CEO, um ihr dadurch auch zu zeigen, was für einem Chaosladen sie vorsteht.
Auch hier kam bisher keine Reaktion. Weder von ihr, noch von einer/m Beauftragten.
So behandelt man keine Kunden, auch wenn sie noch so "klein“ sind.
Es zeigt mir, dass ich schon vor Jahren alles richtig gemacht habe und außer diesem letzten Konto, alle anderen dort aufgelöst und zu einer wesentlich besseren, kundenorientierteren Bank transferiert habe.
Ich kann die ganzen schlechten Rezensionen nur bestätigen und jedem Privatkunden raten, um dieses schlecht organisierte, uninteressierte und unfreundliche Bankhaus einen ganz großen Bogen zu machen.

Link kopieren

😒

HypoVereinsbank Erfahrung #89
1,6 von 5 Sternen
1,6 von 5
(Bewertung von FF am 04.04.2024)Bewertung von FF am 04.04.2024

Zur Nutzung des Mietkautionskontos kann man nicht viel sagen, da das Konto nur als Sicherheit für den Vermieter dient und während der Laufzeit nicht angerührt wird.
Allerdings waren die Zinsen äußerst schwach.
Sehr unterirdisch ist die Bearbeitungszeit der Auflösung des Kontos. Obwohl alle Kriterien erfüllt sind, dauert diese nun schon bereits unerledigt 4 Wochen. In dieser Zeit bekommt es die Bank nicht hin, den Saldo auf ein anderes Konto von mir zu transferieren.
Ich habe mich diesbezüglich schriftlich bei der CEO (sie soll ja schließlich wissen, was unter ihr in ihrem Laden verbrochen wird) beschwert. Von ihr kam bisher (nach 2 Wochen) noch keine Antwort! Sie interessiert sich einfach nicht dafür und delegiert dies noch nicht mal an die entsprechende Stelle. So verärgert man Kunden und da ich von dieser Bank schon mehrfach geärgert wurde, habe ich mittlerweile auch sämtliche Konten dort aufgelöst. Dies war das Letzte.
Ich kann nur empfehlen, haltet Euch fern von denen.

Link kopieren

😒

HypoVereinsbank Erfahrung #88
1,6 von 5 Sternen
1,6 von 5
(Bewertung von FF am 04.04.2024)Bewertung von FF am 04.04.2024

Zur Nutzung des Mietkautionskontos kann man nicht viel sagen, da das Konto nur als Sicherheit für den Vermieter dient und während der Laufzeit nicht angerührt wird.
Allerdings waren die Zinsen äusserst schwach.
Sehr unterirdisch ist die Bearbeitungszeit der Auflösung des Kontos. Obwohl alle Kriterien erfüllt sind dauert diese nun schon bereits unerledigt 4 Wochen. In dieser Zeit bekommt es die Bank nicht hin, den Saldo auf ein anderes Konto von mir zu transferieren.
Ich habe mich diesbezüglich schriftlich bei der CEO (sie soll ja schliesslich wissen, was unter ihr in ihrem Laden verbrochen wird) beschwert. Von ihr kam bisher (nach 2 Wochen) noch keine Antwort! Sie interessiert sich einfach nicht dafür und delegiert dies noch nicht mal an die entsprechende Stelle. So verärgert man Kunden und da ich von dieser Bank schon mehrfach geärgert wurde, habe ich mittlerweile auch sämtliche Konten dort aufgelöst. Dies war das letzte.
Ich kann nur empfehlen, haltet Euch fern von diesem unseriösen Haus.

Link kopieren

😒

HypoVereinsbank Erfahrung #87
1,6 von 5 Sternen
1,6 von 5
(Bewertung von Anonym am 15.03.2024)Bewertung von Anonym am 15.03.2024

Ich bin seit meiner Jugendzeit (25 Jahre) durchgängig Kunde bei der HVB / Unicredit. Bis vor circa 4 Jahren war ich auch sehr zufrieden. Leider ist es nun aber so, dass die Filialbetreuung abgeschafft wurde und man nur noch über das Smartbanking "viele verschiedene Betreuer" hat.
Diese Betreuung klappt jedoch nicht. Zum einen, werden Onlineanträge / Onlineaufträge verschluddert, wenn man dort anruft und konkrete Fragen stellt, wird man von gebrochen deutsch sprechenden Mitarbeitern mit merklich geschultem Gesprächsverhalten vertröstet, ohne seine konkreten Anliegen gelöst zu haben.
Einige Beispiele aus meinen vergangenen 3 Jahren.
Ein online gestellter Kreditantrag wurde wochenlang nicht bearbeitet. Nach sage und schreibe 13 Anrufen beim Smartbanking wurde mir mitgeteilt, dass kein Antrag vorliege bzw. man ihn nicht finden könne. (Auf diesen Antrag erhielt ich aber bereits E-Mails).
Andere Sache: Dann wollte ich gerne die Kontaktdaten und einen Ansprechpartner in der Filiale bei mir um die Ecke wissen, um mich dort wieder als Kunde listen zu lassen. Ich rief das SmartBanking Team an. Anstatt, dass ich meine Fragen beantwortet wurde, wurde ich mit Gegenfragen so sehr "gelenkt und klein gemacht". Warum ich denn dort hin will? Ich könne ja die dortige SB-Zone weiterhin nutzen, das sogar 24h..
Meine Schilderungen, dass ich einen namentlichen Berater möchte, der sich um mich kümmert und meine detaillierten Umstände kennt, der weiß, warum es bei mir nun gerade so oder so ist oder warum Herr XY diese und jene Anlage gerade so handelt, wurden komplett ignoriert und mit "ja verstehe" abgetan.
Ich selbst bin kein Technik-Dinosaurier und nutze auch sowohl die App als auch das Onlinebanking. Aber so geht es einfach nicht!
Ich kann einen Wechsel zur HVB / Unicredit leider nicht empfehlen. Es mag für jeden ausreichen, der nur seine Onlineeinkäufe macht oder ein Gehaltskonto braucht. Jedoch ist die Betreuung von "Call-Centern" und den Nummern-Kunden ein absoluter abstieg bei der HVB / Unicredit.

Link kopieren

😊

HypoVereinsbank Erfahrung #86
5 von 5 Sternen
5 von 5
(Bewertung von Petra am 01.03.2024)Bewertung von Petra am 01.03.2024

Seit über 40 Jahren bin ich Kundin bei der HypoVereinsbank, davon inzwischen fast 30 Jahre in einer Filiale in der Nordheide.
Dort fühle ich mich sehr gut aufgehoben. Hier hat man für Kunden immer ein offenes Ohr, ist hilfsbereit und sehr effektiv. Probleme werden schnell und unkompliziert aus dem Weg geräumt.

Link kopieren

😐

HypoVereinsbank Erfahrung #85
3,2 von 5 Sternen
3,2 von 5
(Bewertung von Leon am 20.02.2024)Bewertung von Leon am 20.02.2024

Als langjähriger Kunde der Bank habe ich mit Bedauern festgestellt, dass ab dem 26. Lebensjahr mein Girokonto kostenpflichtig wird.
Der Kündigungsprozess gestaltet sich leider auch umständlich, da eine Online-Kündigung nicht möglich ist und stattdessen ein Brief erwünscht wird. Diese Vorgehensweise erscheint mir recht altmodisch.

Zudem hinkt die App der Bank im Vergleich zu digitalen Angeboten wie N26 deutlich hinterher und erschwert damit die Nutzung der digitalen Dienste.

Link kopieren

😒

HypoVereinsbank Erfahrung #84
1,2 von 5 Sternen
1,2 von 5
(Bewertung von Koblenzer am 13.02.2024)Bewertung von Koblenzer am 13.02.2024

Meine Karte wurde am Kontoauszug Drucker eingezogen, obwohl in der Filiale keine Berater mehr angestellt sind. Ich habe mir die Finger wund telefoniert. Ich befand mich stundenlang in der Warteschleife, wo die KI immer wieder denselben Text wiederholte. Wenn ich persönlich jemanden erreichte, wurde ich ständig von einer Abteilung zur nächsten verbunden. Trotz E-Mails, Einschreiben, Video Identifikation können Sie angeblich meine Identität nicht eindeutig bestätigen. Einschreiben kam angeblich nicht an? Nun kann ich meine wichtigsten Rechnungen wie MIETE nicht überweisen. Ich bin froh, wenn ich endlich da weg bin. Unglaublich.

Link kopieren

😒

HypoVereinsbank Erfahrung #83
2,0 von 5 Sternen
2,0 von 5
(Bewertung von Anonym am 09.02.2024)Bewertung von Anonym am 09.02.2024

Kundenservice faktisch nicht zu erreichen. Schlechte Bedingungen. Kündigung wird wegen Unterschrift nicht akzeptiert, um Kontaktaufnahme wird gebeten, diese ist aber telefonisch nicht möglich, weil innerhalb von Stunden kein Berater frei wird. Sprechzeiten für arbeitende Bevölkerung nicht zu erreichen (ausschließlich 10-12 Uhr). Nie wieder, alles schlechter als bei Direktbanken.

Link kopieren

😒

HypoVereinsbank Erfahrung #82
1,8 von 5 Sternen
1,8 von 5
(Bewertung von Anonym am 01.02.2024)Bewertung von Anonym am 01.02.2024

Persönliche Beratungsunterstützung schlicht mangelhaft, da arrogant und recht unwillig. Überhaupt sind die richtigen Mitarbeiter nur schwer zu erreichen. Das Wissen zur gängigen StarMoney Software ist bei Stand 11 zurückgeblieben, denn aktuell ist der Stand 14.

Link kopieren

😐

HypoVereinsbank Erfahrung #81
2,2 von 5 Sternen
2,2 von 5
(Bewertung von Roman am 30.01.2024)Bewertung von Roman am 30.01.2024

Nach über 30 Jahren Kunde bei der HypoVereinsbank wurde mein Konto gesperrt und meine Kreditkarte gekündigt, obwohl ausreichend Deckung vorhanden war. Der Grund: ich habe dem Kontowechsel zu einem teuren Kontomodell nicht zugestimmt. Die Kündigung erfolgte, ohne mir telefonisch oder postalisch Bescheid zu geben. Lediglich in meinem online Bankfach war angeblich eine diesbezügliche Information hinterlegt. Bemerkt habe ich die Kontosperre an der Supermarktkasse, als ich meinen Einkauf mit der EC-Karte nicht mehr bezahlen konnte. In der Zwischenzeit waren etliche Daueraufträge ohne mein Wissen nicht bezahlt worden, sodass eine Menge Mahngebühren aufgelaufen sind. Kreditkarten Kündigungen werden außerdem der SCHUFA gemeldet. Aufgrund dieser Erfahrung ist mein Vertrauen in die HypoVereinsbank nicht mehr vorhanden. Ich habe inzwischen mein Girokonto gewechselt und bin mit meiner neuen Bank sehr zufrieden.

Link kopieren

😒

HypoVereinsbank Erfahrung #80
1,0 von 5 Sternen
1,0 von 5
(Bewertung von Tamara Demontis am 29.12.2023)Bewertung von Tamara Demontis am 29.12.2023

Ein Stern ist sogar zu wenig für diese Bank, wenn man sie noch Bank nennen darf. Die HVB hat sich das Recht genommen, mein durch die Mercedes gutgeschrieben Geld, ganzen 24 Stunden wegen sonstigen angeblichen "interne Prüfungen" zu blockieren, somit konnte ich mein KFZ Darlehen nicht rechtzeitig ablösen. Ein Glück, dass ich mit dem Geld keine Lebensmittel für meine Kinder kaufen musste, sonst wären wir noch vor den Feiertagen verhungert. Eine solche Aktion ist nicht nur rechtswidrig, sondern gehört bundesweit und ausnahmslos verboten.

Link kopieren

😒

HypoVereinsbank Erfahrung #79
1,4 von 5 Sternen
1,4 von 5
(Bewertung von Schicklhofer am 22.12.2023)Bewertung von Schicklhofer am 22.12.2023

Es geht bei mir um die Regelung des Nachlasses meiner Mutter. Mir wurde viel versprochen und erzählt, gehalten wurde nichts. Unglaubliche Arroganz gepaart mit Unwissenheit, führen zu ständig neuen Fehlern und langen Wartezeiten. Im Vergleich Sparkasse, einmal Gespräch, was an Papieren beizubringen ist, dann ein Zweites beim Abgeben, so geht Kundendienst. Bei der UniCredit kennt man dieses Wort nicht.

Link kopieren

😒

HypoVereinsbank Erfahrung #78
2,0 von 5 Sternen
2,0 von 5
(Bewertung von Anonym am 20.12.2023)Bewertung von Anonym am 20.12.2023

Hatte auch jahrelang ein kostenloses Girokonto, welches von der Bank wegen Nichtzustimmung zum Wechsel eines kostenpflichtiges gesperrt wurde.

Es war zum Glück nicht mein einziges Girokonto. Es gibt noch Banken, die Girokonten kostenlos führen und zeitgleich eine bessere Online-Oberfläche bieten.

Somit sehr enttäuschend, was diese Bank da für ein Gesicht zeigt.

Link kopieren

😒

HypoVereinsbank Erfahrung #77
2,0 von 5 Sternen
2,0 von 5
(Bewertung von HVB Kunde am 03.12.2023)Bewertung von HVB Kunde am 03.12.2023

Bin einige Jahrzehnte bei der Bank. Früher war alles okay, in den letzten Jahren gings bergab. Immer weniger Filialen. Für mich nicht tragisch, mache Alltägliches online. Die Site funktioniert ziemlich gut und zuverlässig. Die Mitarbeiter in den Filialen sind durchaus freundlich und hilfsbereit, haben aber wenig zu vermelden. Fürchterlich ist der Kontakt zur HVB Zentrale in München. Selbst auf schriftliche Korrespondenz kam bei mir keine Antwort. Es scheint dort sehr rigoros und kaum kundenorientiert zuzugehen. Anscheinend möchte man keinen Service bieten und ist vorrangig bemüht, Kunden loszuwerden. Darin sind die wirklich spitze. Glückwunsch!

Link kopieren

😐

HypoVereinsbank Erfahrung #76
2,3 von 5 Sternen
2,3 von 5
(Bewertung von Anonym am 01.12.2023)Bewertung von Anonym am 01.12.2023

Ich kann die vorherigen Bewertungen zum Thema Kontomodellwechsel und plötzlicher Kontosperre nur bestätigen. Auch mir ist es passiert, dass während meines Urlaubs im November mein Konto gesperrt wurde, da ich nicht auf die Umstellung des Kontomodells von kostenlos zu EUR 5 pro Monat, die über Online-Pop-Up kam, reagiert hatte. Das angeblich ins Online-Banking gestellte entsprechende Schreiben, dass wenn ich nicht reagiere, mein Konto gesperrt würde, hatte ich nicht gelesen, es befand sich aber auch nicht (oder nicht mehr) in meiner Postbox und das Ganze wurde nur durch den Anruf beim Smart-Banking Team aufgeklärt, die mir das Schreiben dann nachträglich noch in die Postbox gestellt haben. Auch ich hatte einen 5-stelligen Betrag unverzinst auf dem Girokonto und habe dieses Konto seit mehr als 40 Jahren. Wie man an den anderen Bewertungen lesen kann, ist die Bank anscheinend nicht mehr an den langjährigen Kunden interessiert und es ist ihr egal sie durch Kontensperren in Probleme zu stürzen. Natürlich musste ich jetzt zustimmen auf das gebührenpflichtige Modell, da mein Konto sonst weiterhin gesperrt wäre, aber ich werde das Konto nun nach 40 Jahren auch kündigen und zur DKB oder ING wechseln. Es ist ja nicht so, dass die HVB mit dem Kontopreis auch einen zusätzlichen Service gegenüber den Direktbanken anbietet. Im Gegenteil, man muss auch hier das anonyme Smart-Banking Team anrufen, da man einfach vom persönlichen Betreuer auf das Call-Center umgestellt wurde und dort 20 Minuten in der Warteschleife hängen. Man ist mit seinem Konto bei DKB oder ING (oder vermutlich auch bei vielen anderen Online-Banken) besser aufgehoben. Und wenn man Zinsen auf Sparprodukte erwartet, bleibt die HypoVereinsbank auch weit hinter den anderen Banken zurück. Ich bin mal gespannt, ob die italienische Konzernführung sich hier einen Gefallen tut ihre langjährigen Kunden zu vergraulen, da die Unicredit ja 25% ihres Ergebnisses wohl in Deutschland macht. Arrivederci Unicredit!

Link kopieren

😐

HypoVereinsbank Erfahrung #75
2,4 von 5 Sternen
2,4 von 5
(Bewertung von Sheers am 29.11.2023)Bewertung von Sheers am 29.11.2023

Kundenservice ist nicht vorhanden. Berater, egal ob beim Smartbanking oder als Kunde mit Vermögen, schlecht zu erreichen, egal ob per E-Mail oder Telefon. Die HVB ist der Ansicht, dass Kunden nur störend sind. Werde im nächsten Jahr jetzt nach über 50 Jahren als Kunde zu einer anderen Bank wechseln.

Link kopieren

😒

HypoVereinsbank Erfahrung #74
1,0 von 5 Sternen
1,0 von 5
(Bewertung von Ex Bankkunde der HVB am 28.11.2023)Bewertung von Ex Bankkunde der HVB am 28.11.2023

Geschäftskonto gelöscht. Endlich habe ich es wahr gemacht und diese wirklich miserable Bank nach über 30 Jahren als Kunde verlassen. 25 € pro Monat Kontogebühren für null Leistung oder nur sehr umständlichen Service ist eine Frechheit. Die App ist benutzerunfreundlich und es gibt kaum noch Filialen. Es gibt sogar Orte, da haben Sie nicht nur die Filiale geschlossen, obwohl da sicherlich viele Kunden zu Hause sind aber nein, zur Freude aller wurde auch gleich noch der Bankomat entfernt. Wie doof sind die Manager und Strukturplaner dieser noch AG Bank (bald GmbH) eigentlich? Diese Bank kann echt nicht empfohlen werden!

Link kopieren

😒

HypoVereinsbank Erfahrung #73
1,8 von 5 Sternen
1,8 von 5
(Bewertung von Giggi am 23.11.2023)Bewertung von Giggi am 23.11.2023

Nach über 50 Jahren wurde mein Girokonto ohne weitere Vorwarnung gesperrt, obwohl wir die benötigte Kontenumstellung beantragt hatten und als Antwort bekamen wir, wir sollten auf die automatische Umstellung warten. Von einem Tag auf den anderen haben wir nun kein Bargeld, keine Karten, das Gehalt geht zurück und Lastschriften werden abgewiesen und befinden uns in einer sehr prekären Lage (trotz regelmäßigen überdurchschnittlichem Einkommen).

Die Bank behauptet, sie hätten uns angerufen - wir können aber dank Telefonanlage beweisen, dass das nicht so war.

Es ist unglaublich, dass so ein Schritt ohne konkrete Vorwarnung vollzogen werden darf.

Link kopieren

😒

HypoVereinsbank Erfahrung #72
1,8 von 5 Sternen
1,8 von 5
(Bewertung von Anonym am 23.11.2023)Bewertung von Anonym am 23.11.2023

Die Bank forderte online (beim Einloggen) die Zustimmung zu einem neuen (teureren) Kontomodell, die ich nicht erteilte.
Im Normalfall sollte es eine Information geben, dass das Konto dann geschlossen würde. Nicht so bei der HVB!
Ich erfuhr von Paypal, dass die Bank Abbuchungen ablehnte und nun Gebühren anfallen. Das Konto verfügte über ein Guthaben von mehreren Tausend Euro, welches ich nicht mehr nutzen konnte, weil auch die EC Karte deaktiviert wurde. Ich bin seit über 30 Jahren solventer Kunde mit einem Premiumkonto dieser Bank. Einer Bitte um Rückruf durch den Kundenservice wurde auch nach 48h nicht entsprochen. Ich finde dies unmöglich und kann nur warnen, ein Konto dort zu eröffnen.

Link kopieren

😐

HypoVereinsbank Erfahrung #71
2,4 von 5 Sternen
2,4 von 5
(Bewertung von DeeJay am 23.11.2023)Bewertung von DeeJay am 23.11.2023

Die HypoVereinsbank schließt Filialen und entfernt Geldautomaten. Außerdem ist die Kontoführung mit die teuerste in Deutschland. Wenn ich die PIN auf meiner neuen Giro Karte ändern muss/möchte, muss ich 2,5h Auto fahren, um dies dort an einem Geldautomaten der HypoVereinsbank durchzuführen. das ist eine Katastrophe!
Die Mitarbeiterinnen am Telefon waren trotz meines Frustes recht freundlich.
Im Übrigen die Ansage heute ist besonders viel zu tun und die damit verbundene lange Wartezeiten hängen ja nur damit zusammen, dass Personal eingespart wird. Egal wann ich anrufe, es ist immer viel zu tun. Diesen Trend haben allerdings auch andere Firmen übernommen.

Link kopieren

😒

HypoVereinsbank Erfahrung #70
1,0 von 5 Sternen
1,0 von 5
(Bewertung von Anonym am 22.11.2023)Bewertung von Anonym am 22.11.2023

Die Kommunikation mit Mitarbeitern aus der Firmenkudenabteilung in Berlin ist eine einzige Katastrophe. Die Geschäftsprozesse sind nicht nachvollziehbar. Den Mitarbeitern muss ständig hinterhergerufen werden, es werden terminliche Absprache nicht eingehalten. Die Bearbeitungszeit für einen Firmenkredit beträgt mehr als 8 Wochen. Frühesten nach 8 Wochen erhält der Kunde eine erstmalige Auskunft, ob der Kredit bewilligt wird und unter welchen Konditionen. Dann werden weitere Unterlagen abgefordert, die bereits zu Beginn der Kreditbeantragung hätten angefordert werden können, was wiederum den Ablauf verzögert. Insgesamt ist die Arbeitsweise erheblich bedenklich und nicht zu empfehlen. Der Dienstleistungsgedanke ist überhaupt nicht zu erkennen.

Link kopieren

😒

HypoVereinsbank Erfahrung #69
1,2 von 5 Sternen
1,2 von 5
(Bewertung von Pat_Sal am 21.11.2023)Bewertung von Pat_Sal am 21.11.2023

Die Bitte zur Umstellung des Kontomodells (von kostenfrei auf verschiedene Bezahlversionen) kam nur in der HVB App/Online-Banking. Ich hatte seit Wochen explizit gebeten, mit jemandem diesbezüglich sprechen zu können. Der Anruf dazu kam während meines Asien-Urlaubs letzte Woche, die Mitarbeiterin war aber aufgrund der Audio-Qualität kaum zu verstehen. Am Freitag kam ich wieder in Deutschland an und wollte Geld von meinem (im Übrigen sehr gut gedeckten) Girokonto holen, das ich seit 20 Jahren bei der HVB führe. Ergebnis: Karte eingezogen, keine Erklärung. Nach verzweifelten Anrufen bei den Notfall-Hotlines stellte sich raus, dass die HVB betreffende Konten (von denen Sie keine schriftliche Bestätigung zum Kontomodell-Wechsel haben) komplett sperrt (für ein- sowie ausgehende Transaktionen) sowie sämtliche Daueraufträge und Zahlungskontakte radikal löscht. Viele Stunden und Tage später in unendlichen Hotlines mit immer wieder kehrenden und selten schlechten automatisierten "Stimmansagen" bin ich immer noch nicht schlauer. Problem ist, dass dieses HVB-Konto auch Referenzkonto für vieles andere ist und ich damit für Finanztransaktionen darüber "gehen muss". Mit diesem gesperrtem Konto (eine Aktivierung zum neuen Kostenmodell habe ich selbstverständlich sofort beantragt) trotz reichlich Guthaben sind mir die Hände gerade komplett gebunden und damit leiden auch andere Geschäfte (als Selbständiger bin ich auf Zahlungsflüsse angewiesen, die ich noch nicht einmal mehr eingehend auf diesem Konto annehmen kann, um sie dann weiter zu transferieren). Was soll man zu so einem Geschäftsgebaren noch sagen? Der Umgang mit Kunden und der (nicht vorhandene) Service sowie katastrophale Hotline-Zustände können aus meiner Perspektive nur zu der dringenden Empfehlung führen: Finger weg von dieser Bank!

Link kopieren

😒

HypoVereinsbank Erfahrung #68
1,6 von 5 Sternen
1,6 von 5
(Bewertung von Anonym am 03.11.2023)Bewertung von Anonym am 03.11.2023

Hänge stundenlang in der Warteschlange, geht dann jemand ran, ist diese Person nicht zuständig und verbindet weiter, wieder Warteschleife. Seit zwei Monaten versuche ich das Konto zu kündigen, mir wurde ein Formular zur Kündigung geschickt, in dem es hieß, das Restguthaben wird mir bar ausgezahlt. Ich habe es zurückgeschickt. Drei Wochen nichts gehört. Wieder angerufen, wieder Warteschleife, als der Berater abgenommen hat, "Nein, bar wird bei uns nichts ausgezahlt, es wurde Ihnen wohl das falsche Formular geschickt."
Heute wieder angerufen, da Daueraufträge nicht ausgeführt wurden. Die Dame am Telefon sagte mir, dass ein Kontoschliessungsantrag vorliegt und deshalb keine Daueraufträge mehr ausgeführt werden.

Link kopieren

😒

HypoVereinsbank Erfahrung #67
1,2 von 5 Sternen
1,2 von 5
(Bewertung von Not amused am 27.10.2023)Bewertung von Not amused am 27.10.2023

Der Kundenservice der HypoVereinsbank ist eine Katastrophe. Filialen werden geschlossen und Mitarbeiter sind nur schwer telefonisch zu erreichen.
Und diese sind dann alles andere als kundenorientiert, um nicht zu sagen unverschämt. Und das bei Kunden mit sehr guter Bonität.
Wehe, wenn man auf diese Bank angewiesen ist.
Man kann vor diesem Institut nur warnen.

Link kopieren

😊

HypoVereinsbank Erfahrung #66
4,2 von 5 Sternen
4,2 von 5
(Bewertung von Philip710 am 13.10.2023)Bewertung von Philip710 am 13.10.2023

Für die Kontoeröffnung habe ich vorher ganz oldschool einen Termin am Schalter vereinbart. Ca. 1 Woche später hatte ich den Termin in einer der HypoVereinsbank Filialen.
Interessant fand ich vor allem das ExklusivKonto, welches man für 2 Jahre kostenlos und danach unter bestimmten Bedingungen weiterhin kostenlos nutzen kann. Beim ExklusivKonto habe ich eine Mastercard Gold dabei (weltweit kostenlos Bargeldauszahlung + Versicherungspaket), habe theoretisch 7% Cashback bei Booking.com und 5% Cashback bei Eventim.
-> ich nutze diese Services ausgiebig, daher hat das Konto für mich Sinn gemacht.

Nach etwas mehr als einem Jahr Nutzung bin ich nach wie vor zufrieden. Wenn man sich im Online-Banking zurechtfindet, kann man das meiste eigenständig erledigen und spart sich die Wartezeiten in der Filiale oder Hotline.

Fazit: Wer ein Standard Online-Konto haben will - ohne Spezialfunktionen oder Extra Services ist woanders besser aufgehoben. Wer aber den persönlichen Kontakt und die Vielnutzer-Benefits schätzt, ist evtl. bei der HVB an der richtigen Adresse. Bis 26 gibt es sogar ein StartKonto + StartDepot kostenlos mit allem, was man als Student / Azubi brauchen könnte.

Link kopieren

😒

HypoVereinsbank Erfahrung #65
1,0 von 5 Sternen
1,0 von 5
(Bewertung von Anonymus am 27.09.2023)Bewertung von Anonymus am 27.09.2023

Weltweit schlechteste Bank, die ich jemals hatte. Haben mir 25 Euro Nachforschungsgebühr einfach abgebucht, obwohl der Mitarbeiterin alles lang und breit erklärt wurde davor.

Für unser gemeinsames Konto haben wir bis heute -seit April- keine Karten zur Nutzung.

Zu guter Letzt wurde nun auch unsere Adresse verkauft!

Eine bodenlose Frechheit der ganze Haufen, Kunden werden wie unmündige behandelt, keiner kümmert sich um etwas und dafür bekommen diese Pappnasen auch noch Geld, unglaublich.

Link kopieren

😊

HypoVereinsbank Erfahrung #64
5 von 5 Sternen
5 von 5
(Bewertung von Ich am 22.09.2023)Bewertung von Ich am 22.09.2023

Exklusivkonto zu diesem Preis mit vielen Vorteilen top. Kostenloses Depot mit Transaktionskosten wie ein Onlinebroker. Mastercard Gold mit der ich auch kostenlos in die Kunsthalle gehen kann. Value Programm erspart viele Kosten und der Goldstatus ist realistisch zu erreichen.

Link kopieren

😒

HypoVereinsbank Erfahrung #63
1,0 von 5 Sternen
1,0 von 5
(Bewertung von Katharina Sisti am 14.09.2023)Bewertung von Katharina Sisti am 14.09.2023

Das soll eine Bank sein? Kundenservice null, Leistung null, der letzte Haufen, sowas habe ich noch nicht erlebt.
Seit drei Wochen versuche ich diese Bank zu erreichen, immer nur Ausreden und bei jedem Anruf fast eine Stunde bis jemand am Telefon ist der dann sagt ich soll morgen wieder anrufen.
Und dafür 32 Euro Kontoführungsgebühren verlangen.
Diese Bank zahlt keine Zinsen obwohl seit Jahren tausende Euro auf dem Konto sind.
Werde sofort kündigen.

Link kopieren

😐

HypoVereinsbank Erfahrung #62
2,2 von 5 Sternen
2,2 von 5
(Bewertung von Anonym am 08.09.2023)Bewertung von Anonym am 08.09.2023

Bin schon lange Kunde bei der HypoVereinsbank und der Service wurde immer schlechter. Bin zu einer anderen Bank gewechselt, warte schon Wochen auf mein Geld vom geschlossenen Konto. Eine Unverschämtheit so mit Kunden umzugehen und dann wundert man sich das die Kundschaft besseren Service sucht.

Link kopieren