HypoVereinsbank Erfahrungen

2,5 von 5
47 Bewertungen
Zum aktuellen Zeitpunkt liegen uns 47 HypoVereinsbank Erfahrungen vor. Von den Bewertungen sind 23% positiv, 2% neutral und 74% negativ. Auf einer Sterne-Skala von 1 bis 5 ergibt das eine durchschnittliche Bewertung von 2,5/5 was als befriedigend eingestuft werden kann.
Positiv
?
23%
Neutral
?
2%
Negativ
?
74%

📣

HypoVereinsbank bewerten

Bist du HypoVereinsbank Kunde und würdest gerne deine Erfahrungen schildern? Oder vielleicht würdest du gerne einen anderen Anbieter bewerten und Menschen dabei helfen, smarte Entscheidungen zu treffen? Dann schicke uns jetzt deine Bewertung inkl. Erfahrungsbericht!

Erfahrungsberichte

Alle (47)
Positiv (11)
Neutral (1)
Negativ (35)

😊

HypoVereinsbank Erfahrung #47
4,6 von 5 Sternen
4,6 von 5
(Bewertung von Wolfgang Eisenmann am 23.06.2022) Bewertung von Wolfgang Eisenmann am 23.06.2022

Ich hatte am 17.06.2022 ein persönliches Beratungsgespräch bei meiner Bank in der Niederlassung Essen. Als Berater waren anwesend, Herr S. und Frau K. Ich kann nur sagen, dass dies seit längerem das angenehmste Gespräch war. Beide Mitarbeiterin wirkten kompetent und ich habe die Bank mit einem guten Gefühl verlassen.
Vielen Dank dafür.

😊

HypoVereinsbank Erfahrung #46
4,4 von 5 Sternen
4,4 von 5
(Bewertung von Daniel am 05.06.2022) Bewertung von Daniel am 05.06.2022

*HypoVereinsbank (HVB) auch Unicredit*
Ich hab Online einen Kredit beantragt welcher mir nach einem kurzen Telefonat auch bewilligt wurde.

- Leider wurde auf meine Terminfristen bei dem Antrag nicht eingegangen.
(es sollte sich bitte nach 18Uhr gemeldet werden - das hat zwei mal nicht funktioniert)
- eine digitale Authentifizierung per Post-Ident-App wurde angeboten ist aber leider nicht ordentlich verarbeitet wurden und musste dann erneut per Video durchgeführt werden (HVB)

Die Betreuerin war sehr nett, per Mail hat Sie sehr schnell reagiert und ich konnte die Daten in ein eigens dafür vorgesehenen "OnlinePostfach" hochladen.

Nach einer Woche hat ich das Geld auf dem Konto.
(hätte ich nicht arbeiten müssen, wäre es schneller gegangen)

Das Geld wird jetzt kontinuierlich von meinem vorgegebenen Referenzkonto abgehoben ohne das ich einen überblick habe wieviel der Restbetrag ist.
(hierfür kann man jederzeit einen Rückzahlplan anfordern)

Alles in Allem positive Erfahrung mit einem günstigen Zins für 5k€ auf 4J.

😊

HypoVereinsbank Erfahrung #45
4,3 von 5 Sternen
4,3 von 5
(Bewertung von Walter Rogge am 27.05.2022) Bewertung von Walter Rogge am 27.05.2022

Mein verstorbener Bruder hatte bei Ihnen ein Girokonto und Festgelder. In meiner Eigenschaft als Testamentsvollstrecker war ich gehalten das Konto und die Festgelder aufzulösen. Bei dieser Auflösung und Abwicklung aller vorhandenen Guthaben stand mir die Bank in Flensburg und hier Ihre Frau G., sehr behilflich zur Seite. Es war für mich eine Wohltat zu erfahren, wie kompetent und zuvorkommend von Frau G. die Abwicklung gehandhabt wurde. Auf diesem Wege nochmals vielen Dank dafür.

😊

HypoVereinsbank Erfahrung #44
5 von 5 Sternen
5 von 5
(Bewertung von Michael am 24.05.2022) Bewertung von Michael am 24.05.2022

Ich habe mich für das Pluskonto entschieden und bekomme hier ein Konto für mindestens 5 Jahre kostenlos. Außerdem gab es 75 Euro Startguthaben bei Check 24. Ich bin bisher top zufrieden. Die App funktioniert auch gut- alles in allem ein guter Start und deutlich billiger als viele andere Anbieter.

😒

HypoVereinsbank Erfahrung #43
1,6 von 5 Sternen
1,6 von 5
(Bewertung von Anonym am 21.05.2022) Bewertung von Anonym am 21.05.2022

Nach mehr als 17 zufriedenen Jahren bei der Commerzbank sind meine Frau und ich durch einen persönlichen Kontakt zur Hypovereinsbank gewechselt. Dies war im Nachgang betrachtet vermutlich der größte Fehler den wir die letzten Jahre begangen haben.

Werbewirksam wird zwar vorgegeben, dass die Kontoeröffnung lediglich 15 Minuten dauere. Unsere Eröffnung hat jedoch fast 1 Woche gedauert.

Ebenso mussten wir feststellen, dass es keine persönliche Betreuung mehr gibt und man dem „Smart Banking Hotline Team“ zugewiesen wurde.

Nach fast unendlichen 14 Tagen, hatten wir immer noch keine Karten (weder Girocard, noch Debit- oder Kreditkarten) erhalten. Nach telefonischer Rückfrage, die erst nach 34 minütlicher Warteschleife begann, teilte man uns mit, dass die Karten separat online bestellt werden müssen. Dies wurde im Eröffnungsprozess anders dargestellt, da das ExklusivKonto suggeriert, dass Visa Debit und MastercardGold obligatorisch sind.

Diverse Beschwerden und Anfragen, die wir per Mail gestellt haben, sind bisher alle unbeantwortet. Die Qualität und der Service sind einfach ungenügend.

Zudem wollten wir ein Depot bei der Hypovereinsbank eröffnen, um das Brokerage Angebot zu testen und unter Umständen das ein oder andere Wertpapier unserer Bestandsdepots zu transferieren. Da man bei der HVB als reiner Onlinekunde geführt wird, war es erschreckend festzustellen, dass mein kein Depot online eröffnen kann, obwohl es die Funktion dazu angeblich gibt. Man erhält lediglich die Meldung für die Eröffnung eines Depots werde ein Verrechnungskonto benötigt und dazu müsse man sich an seinen Berater wenden. Tolle Geschichte und wieder Zeit vergeuden in der Warteschleife… andere Banken sind effizient und verwenden dafür entweder das Girokonto oder eröffnen online ein Verrechnungskonto, da man ja bereits durch die Legitimation gegangen ist. Alles in allem ineffizient, Kunden unfreundlich, unnötig und einfach unprofessionell.

Eine ebenso große Enttäuschung ist die App samt Funktionalitäten. Anzeige der Kreditkartensalden erfolgt nur auf Basis der „autorisierten“ Beträge und nicht nach den tatsächlich belasteten. Somit hat man auf den ersten Blick keinerlei Übersicht über den tatsächlichen Stand der Karten.

Fazit: nach nur 2 Monaten haben wir das die Geschäftsbeziehung wieder beendet und sind nun bei der Deutschen Bank fündig geworden. Hier passen die Konditionen, der Service und die App ist super übersichtlich und intuitiv. Und die Qualität des Services ist hervorragend.

😒

HypoVereinsbank Erfahrung #42
1,2 von 5 Sternen
1,2 von 5
(Bewertung von Anonym am 13.05.2022) Bewertung von Anonym am 13.05.2022

Mit dieser Bank werde ich keine Geschäfte mehr machen. Anliegen klären, negativ. Man wird gefühlsmäßig durch sämtliche Abteilungen geleitet, als ob sie Themen aussitzen möchte. Für Menschen die gerne auch mal länger in der Warteschleife warten 20 min+ sind hier genau richtig. (Bitte haben sie etwas Geduld wir sind für sie da sobald der nächste Mitarbeiter frei wird)

😒

HypoVereinsbank Erfahrung #41
1,4 von 5 Sternen
1,4 von 5
(Bewertung von Sehr genervt am 06.05.2022) Bewertung von Sehr genervt am 06.05.2022

Spätestens seit Corona ist die Bank eine einzige Katastrophe. Eigentlich hat man den Eindruck, die Bank will ihre Kunden loswerden. Auch langjährige und solvente Kunden.
Die Erreichbarkeit ist katastrophal, die IT wohl auch. Die Filiale ist Corona bedingt geschlossen , aus Verschulden der HVB funktioniert das Online-Banking nicht. Das photoTAN-Lesegerät von der HypoVereinsbank wird durch die HypoVereinsbank nicht registriert - mit wechselnden, auch sich widersprechenden Begründungen. Die Texterkennungssoftware für deshalb nötige Papier-Überweisungen ist schlecht, jede passable OCR-Software besitzt ein Wörterbuch, eine Fehlerkontrolle, diese dem Anschein nach nicht - oder wahrscheinlicher, da eine Fehlerkorrektur Menschen benötigt, spart sich die Bank dies und verlangt lieber für deshalb nicht ausgeführte Überweisungen dann auch noch 2 Euro Strafgebühr.
Auf Hinweisbriefen, dass eine Überweisung nicht ausgeführt wurde, befinde sich eine Telefonnummer, die ein unglaublich schlechter Automat entgegen nimmt, der u.a. "nicht ausgeführte Überweisung" als Grund nicht erkennt und einem irgendwas über "Überweisungen" erzählen will, "Berater" und "Beratung" nicht erkannt werden wollen. Eine eher nutzlose Telefonnummer ist sehr kundenfreundlich. Ist man irgendwie (auch über andere Telefonnummern), nach langen Wartezeiten u.ä. zu einem "Berater" vorgedrungen, entpuppt sich dieser als meist dem Anschein nach schlecht angelernte Callcenter"kraft", die einem gerne weiterverbinden
- zu einem Besetztton
- ins Nirvana
- in eine Warteschleife, in der man unendlich warten kann (man aufgibt bzw. nach 30 (?) Minuten rausfliegt)
- manchmal auch - nach Wartezeit natürlich - zu einem "Mitarbeiter" der einem das Gegenteil erzählt von dem, was man vor einer halben Stunde vom HVB-Kollegen erfahren hat und der einen dann wieder weiterverbindet => siehe ein paar Zeilen weiter oben.

😒

HypoVereinsbank Erfahrung #40
1,8 von 5 Sternen
1,8 von 5
(Bewertung von Eva am 19.04.2022) Bewertung von Eva am 19.04.2022

Ich habe mich für eine Baufinanzierung bei der HVB entschieden. Hätte ich gewusst, wie schlecht die Organisation dabei ist und wie unkoordiniert die Auszahlungsaufträge abgearbeitet werden, hätte ich mich für einen anderen Finanzdienstleister entschieden. Dienstleistungsgedanke und Kundenorientierung ist ein Fremdwort. Sehr schade. Ich dachte, ich entscheide mich für Qualität und jetzt haben wir nur Frust!
Unorganisiert, nie erreichbar.

😒

HypoVereinsbank Erfahrung #39
1,0 von 5 Sternen
1,0 von 5
(Bewertung von Anonym am 12.04.2022) Bewertung von Anonym am 12.04.2022

Sehr schlechter Kundenservice! Überweisungen dauern länger als die gesetzlich vorgeschriebenen 24 Stunden. Die Erreichbarkeit ist mangelhaft.
Depotwerte werden nicht übertragen, stattdessen empfiehlt man die Schenkung der Positionen an die Bank. Wirklich unglaublich! Gutschrift erfolgt dann erst nach Androhung rechtlicher Schritte.
Ich werde wieder zu meiner alten Bank wechseln und ihre Gebühren in Kauf nehmen.

😒

HypoVereinsbank Erfahrung #38
2,8 von 5 Sternen
2,8 von 5
(Bewertung von J. S. am 17.02.2022) Bewertung von J. S. am 17.02.2022

Ich bin seit 12 Jahren Kundin der HypoVereinsbank. Die Mitarbeiter waren immer freundlich.
Anfangs gab es noch einige Niederlassungen, so dass man einen Ansprechpartner vor Ort hatte. Dann wurden viele Filialen geschlossen, die Konten auf Online-Konten umgestellt und ich habe nun mind. 30 km Anfahrtsweg zur nächsten Filiale. Die Kundenbetreuung ist seitdem auch auf niedrigstem Niveau. Heute hänge ich z. B. schon seit über 2,5 Std in der Warteschleife (Handy) und der vorher über die App erbetene Rückruf (auf Festnetz) ist auch noch nicht erfolgt.
Letzten Monat wurde gesetzeswidrig mein Kindergeld an einen Gläubiger überwiesen, obwohl mir vorher am Schalter zugesichert wurde, dass ich am nächsten Tag darüber verfügen könne.
Meine Geduld ist ausgereizt. Ich werde mein Konto und das meiner Tochter kündigen und zu einer anderen Bank wechseln.

😒

HypoVereinsbank Erfahrung #37
2,8 von 5 Sternen
2,8 von 5
(Bewertung von Kunde am 14.02.2022) Bewertung von Kunde am 14.02.2022

Als langjähriger Bankkunde der Hypo-Vereinsbank muss ich leider sagen, dass die Kundenfreundlichkeit äußerst schlecht ist. Am Telefon wird man gebeten, etwas Geduld zu haben, die einem aber nach 6 erfolglosen Versuchen mit einer Wartezeit von je 27 min. vergeht.
Dieser Kundenservice spricht nicht gerade für eine gute Kundenzufriedenheit.

😒

HypoVereinsbank Erfahrung #36
1,6 von 5 Sternen
1,6 von 5
(Bewertung von Anonym am 01.02.2022) Bewertung von Anonym am 01.02.2022

Im Prinzip kann man nicht viel gutes über die Bank sagen. Im letzten Jahr hat man es gerade so hinbekommen das Konto nach 3 Monaten zum laufen zu bekommen. Danach fingen die Probleme an. So war die Bank bereits damals der Meinung das sie bei einer Kleinstbetrag Einzahlung von 2000 Euro eine Sorgfaltspflicht hätte und wollte wissen wo ich dieses Geld her habe. In ihrem ganzen Schriftverkehr sind sie komplett undurchsichtig und man wird gezwungen eine Stunde in der Hotline zu verbringen oder bei ihren spontanen Anrufen gerade Zeit zu haben. Nach einem Jahr hat die Bank zum Glück gekündigt - hatte keinen Dispo, keine Schulden bei denen - aber sie werden intern schon wissen wieso das richtig ist. Zahlt lieber ein paar Euro im Monat und lasst die HypoVereinsbank links liegen. Ist besser für eure Nerven und eure Zeit.

😒

HypoVereinsbank Erfahrung #35
1,2 von 5 Sternen