Postbank Erfahrungen

2,0 von 5
146 Bewertungen
Zum aktuellen Zeitpunkt liegen uns 146 Postbank Erfahrungen vor. Von den Bewertungen sind 11% positiv, 25% neutral und 64% negativ. Auf einer Sterne-Skala von 1 bis 5 ergibt das eine durchschnittliche Bewertung von 2,0/5 was als ausreichend eingestuft werden kann.
Positiv
?
11%
Neutral
?
25%
Negativ
?
64%

📣

Postbank bewerten

Bist du Postbank Kunde und würdest gerne deine Erfahrungen schildern? Oder vielleicht würdest du gerne einen anderen Anbieter bewerten und Menschen dabei helfen, smarte Entscheidungen zu treffen? Dann schicke uns jetzt deine Bewertung inkl. Erfahrungsbericht!

Erfahrungsberichte

Alle (146)
Positiv (16)
Neutral (36)
Negativ (94)

😒

Postbank Erfahrung #146
1,0 von 5 Sternen
1,0 von 5
(Bewertung von miles am 08.09.2022) Bewertung von miles am 08.09.2022

Ich bin ebenfalls sehr lange schon bei der Postbank und kann ausdrücklich die schlechten Erfahrungen bei der Einrichtung des Online-Bankings bestätigen - es funktioniert einfach nicht und es ist mir völlig egal, warum nicht. Ich will nicht noch mehr Zeit mit Versuchen, das Online-Banking zu installieren, verschwenden.
Außerdem ist es eine Unverschämtheit, dass an einigen sog. Post-Filialen Postbank dransteht, man dort aber nicht einmal händisch (s. o.) eine Überweisung tätigen kann.

😐

Postbank Erfahrung #145
3,4 von 5 Sternen
3,4 von 5
(Bewertung von Anonym am 22.08.2022) Bewertung von Anonym am 22.08.2022

Als jahrelange Kundin war ich bis jetzt mit der Postbank immer zufrieden.
Aber jetzt: vor einer Woche habe ich bei Postbank am Geldautomat vierstellige Summe auf mein Konto eingezahlt - nach zwei Tage war das Geld immer noch nicht auf dem Konto. Kontakt per Internet aufgenommen, am nächsten Tag kam Antwort, dass das normal sei, es könne ja einige Tage in Anspruch nehmen, bis das Geld gebucht wird.
Wie bitte? Geld auf eigenes Konto direkt einzahlen dauert einige Tage?
Jetzt sind es schon sieben Tage vergangen und das Geld ist immer noch nicht da. Mein Vertrauen ist zur Bank zerstört. Sobald die Geschichte zu Ende geht, kündige ich.

😊

Postbank Erfahrung #144
5 von 5 Sternen
5 von 5
(Bewertung von Anonym am 08.08.2022) Bewertung von Anonym am 08.08.2022

Ich habe dringend einen Kredit benötigt um mir ein Auto kaufen zu können. Frau P. in Heiligenstadt war super. In kürzester Zeit hatte ich einen Termin und sie hat mich eingehend beraten, sich viel Zeit genommen und verschiedenste Varianten für mich gerechnet. Ich bin sehr zufrieden mit der Postbank und kann diese nur weiterempfehlen!

😒

Postbank Erfahrung #143
1,0 von 5 Sternen
1,0 von 5
(Bewertung von Anonym am 26.07.2022) Bewertung von Anonym am 26.07.2022

Zusammenspiel zwischen Best Sign und dem Finanzassistenten funktioniert nicht. Installation von Best Sign auf neuem Gerät nicht ist möglich, weil der Finanzassistent ausschließlich das alte Gerät anzeigt. Bei Abbruch bekommt man einen neuen Verifizierungscode für Best Sign und das Spiel geht von vorne los. Mittlerweile ist das Online-Konto gesperrt, weil angeblich das Passwort falsch eingegeben wurde. Freigabe nur mit Best sign. Best Sign Installation aber nicht möglich. Ein ewiger Kreislauf. Deswegen bleibt uns nichts anderes übrig als unser Postbankkonto zu kündigen.

😒

Postbank Erfahrung #142
2,0 von 5 Sternen
2,0 von 5
(Bewertung von Heinz am 12.07.2022) Bewertung von Heinz am 12.07.2022

Die BestSign App funktioniert auf meinem "alten Handy" nicht. Nach Auskunft der Hotline sollte ich mir ein neues Handy zulegen oder das kleine Gerätchen ( Seal One®-Gerät) für schlappe 40 Euronen kaufen.
Also zum Handydealer und Android 7 draufgepackt. Mehr geht nicht!
BestSign App funktioniert trotzdem nicht. Komme seit 7 Wochen nicht mehr an mein Konto. Tolle Sache, wenn man keinen Überblick in seine Finanzen hat.

😐

Postbank Erfahrung #141
2,5 von 5 Sternen
2,5 von 5
(Bewertung von Nikolas Aubert am 02.07.2022) Bewertung von Nikolas Aubert am 02.07.2022

Ich werde mein Postbank-Konto nach fast dreißig Jahren kündigen. Grund ist das neue BestSign-Verfahren. In fast allen Login-Versuchen funktioniert es nicht, mit viel Glück kann man mal spät in der Nacht auf das Konto zugreifen. Diese ständigen Verschlimmbesserungen vertreiben die Kunden. Zum Glück gibt es andere Banken, bei denen alles problemlos funktioniert. Wer Postbank-Kunde ist, braucht auf jeden Fall ein Ausweichkonto bei einer anderen Bank, sonst steht er blöd da.

😒

Postbank Erfahrung #140
1,8 von 5 Sternen
1,8 von 5
(Bewertung von monika Hoffmann am 21.06.2022) Bewertung von monika Hoffmann am 21.06.2022

Ich bin seit Jahren Postbankkunde. Durch den Diebstahl meiner EC-Karte war ich auf die Beratung des Kundenservice angewiesen. Diese war so schlecht, dass ich mir überlege die Bank zu wechseln. Das ich lange warten musste, habe ich noch akzeptiert. Das aber auf meine Fragen nicht eingegangen wurde und ich auch noch falsche Aussagen bekam, das war einfach zu viel. Wenn es möglich wäre, würde ich null Sterne vergeben.

😐

Postbank Erfahrung #139
2,2 von 5 Sternen
2,2 von 5
(Bewertung von Frau Anonymia am 16.06.2022) Bewertung von Frau Anonymia am 16.06.2022

Ich bin Postbankkundin - dies nun schon seit meinem achtzehnten Lebensjahr. Für wenige Jahre hatte ich mein Konto bei einer anderen Bank. Bis zum Jahr 2018, da eröffnete ich erneut ein Giro-Konto bei der Postbank. Die Eröffnung gelang problemfrei.

Meine Erfahrung durch die Bank: Mitarbeiter in verschiedenen Postbankfilialen können sich im Ton vergreifen. Viele meiner Serviceanliegen wurden recht mangelhaft bearbeitet. Eine Auswahl:

- Bestellung einer neuen Debitkarte dauerte und dauerte. Ich musste sie schließlich zweifach bestellen. Deshalb wurde ich noch angemotzt.

- Letztes Jahr wurde in der Filiale in meiner Nähe Opfer einer Bankautomaten-Sprengung. Das ist schlimm, kann die Postbank nichts für. Der Umgang mit dem Vorfall ist aber alles andere als serviceorientiert. Es gibt nun keine Filiale mit Bankauszugsdruckern oder Geldautomaten mehr, die ich schnell erreichen könnte. Sprich: Alle anderen Automaten wurde aus der Filiale geschafft - mit Kunden gab es da auch keine Kommunikation. Dieser Umstand ändert sich seit Oktober 2021 nicht mehr.

- in der Filiale wurde ich zurechtgewiesen, weil ich nach Überweisungsträgern fragte. Man erklärte mir, ich solle die eben online bestellen. Im Internet steht zu lesen, man müsse fürs Bestellen in die Filiale.

- Mir gelingt es einfach nicht das Online-Banking zu aktivieren. Dieses Verifizierungsverfahren erscheint mit kompliziert. Ich habe es aufgegeben, das Online-Banking in Gang setzen zu wollen. Es ist schade um vier ganze Einschreiben, die hier deshalb bisher ankommen mussten. Fürs Tätigen der Überweisungen fahre ich im Moment quer durch die Stadt.

Diese Punkte sind Spitze des Eisberges.

Gibt es etwas Positives? Schon - öfter gerät die Behandlung am Schalter dann doch freundlich, ohne Motzen, Vorwürfe, Augenverdrehen. Gefühlt steht die Chance dafür fifty-fifty. Im Moment überwiegt mein Frust.

Ich werde nun ein Online-Konto bei einer anderen Bank eröffnen - das funktioniert einfacher, als das Online-Banking der Postbank zu verstehen. Jedes mal, wenn ich in der Filiale um die Ecke zum Schalter muss , mache ich mich auf das Schlimmste gefasst. Eine Filiale brauche ich also besser nicht - heutzutage läuft eh alles online.

Ich würde davon abraten unbedingt Postbank-Kunde oder Kundin zu werden. Das bringt es nicht.

😒

Postbank Erfahrung #138
1,5 von 5 Sternen
1,5 von 5
(Bewertung von Anonym am 11.06.2022) Bewertung von Anonym am 11.06.2022

Best-Sign-Einrichtung ist eine absolute Unverschämtheit. Ich kann seit Wochen keine Überweisungen mehr durchführen, weil die Einrichtung nicht funktioniert. Will ich mein Best-Sign-Konto freigeben, dann liegen laut App keine Aufträge zur Freigabe vor. Dann warte ich 20 Minuten in der Kundenhotline, die direkt bei der Anleitung zur Einrichtung der BEst-Sign-App angegeben ist: "Dafür sind wir hier nicht zuständig, ich verbinde sie" und wieder 20 Minuten warten, nur um dann ganz aus der Leitung zu fliegen.

Ich werde nach über 20 Jahren meines Kontos bei der Postbank nun das Konto kündigen, solch eine Inkompetenz muss bestraft werden.

😐

Postbank Erfahrung #137
2,5 von 5 Sternen
2,5 von 5
(Bewertung von Markus Erlangen am 22.05.2022) Bewertung von Markus Erlangen am 22.05.2022

Ich führe ein Geschäftsgirokonto seit ca. 20 Jahren bei der Postbank. Guthaben stets deutlich über 100.000 Euro.
Vor einigen Monaten hat man mir mitgeteilt, bei >100.000 Euro müsse man Verwahrentgelt (0,5%) erheben. Dem habe ich zugestimmt um eine Kündigung zu vermeiden.
Nur wenige Monate später teilt man mir mit, man müsse nun ab 0 Euro bereits ein Verwahrentgelt berechnen, also für jedes Guthaben ohne Freigrenze. Dem habe ich nicht zugestimmt und man hat mich daraufhin gebeten, die Geschäftsbeziehung zu kündigen. Ich habe auch dem nicht zugestimmt da ich ja nicht der Part bin, der die Bedingungen ändern will. Daraufhin wurde mein Kundenbetreuer ungeduldig und suggerierte mir, ich sei einer von 50 Kunden der da nun nicht mitspielt und man erwarte die Kündigung von mir.
Nachdem ich wiederholt habe dass ich nicht kündigen werde, kam ein Brief mit einer Preiserhöhung um 60% (sechzig Prozent!!) der Kontoführungsgebühren.
Das Ende vom Lied: zum 1.8.2022 (Wirksamwerden der Preiserhöhung) werde ich kündigen, und das dürfte ziemlich genau mit dem Zeitpunkt zusammenfallen wo die EZB die Zinsen anhebt und das Verwahrentgelt damit automatisch wegfällt. Die Postbank hat also einen langjährigen Kunden verloren ohne IRGEND etwas gewonnen zu haben.
Man kann sich nur an den Kopf fassen!
Nebenbei: Meine örtliche Sparkasse (Erlangen) zeigte sich die letzten Jahre sehr kulant und hat keinerlei Verwahrentgelt erhoben, und wird sich nun freuen können, dass ich in Zukunft meine Transaktionen ausschließlich dort abwickeln werde.

😒

Postbank Erfahrung #136
1,8 von 5 Sternen
1,8 von 5
(Bewertung von Anonym am 07.05.2022) Bewertung von Anonym am 07.05.2022

Ich bin seit 50 Jahren im Besitz eines Postbank-Girokontos. Ohne Ankündigung wurden sämtliche Lastschriften storniert. Überweisungen sind auch nicht mehr möglich. Telefonisch ist die Bank nur nach mindestens 30-minütiger Warteschleife zu erreichen. Mir wurde versichert, dass die von der Bank geforderte Legitimation vorliegt und die Sperre des Kontos aufgehoben wird. Leider geschah dies nicht. Erneuter Anruf ergab, dass ich mich noch einmal legitimieren müsste. Dies habe ich gemacht. Ich hoffe nun, dass die Legitimation die Bak erreicht. Die Mitarbeiterin am Postschalter hatte allerdings keine Ahnung, was mit dem Vordruck zu tun sei. Sie schickt ihn aber weiter. Ich frage mich nach der rechtlichen Grundlage für die kommentarlose Sperre des Kontos und werde diesbezüglich den Vorstand der Deutschen Bank als Aufsichtsgremiuim anschreiben.

😒

Postbank Erfahrung #135
2,0 von 5 Sternen
2,0 von 5
(Bewertung von Girokontoinhaber am 07.05.2022) Bewertung von Girokontoinhaber am 07.05.2022

Leider kann ich mich meinen Vorrednern nur anschließen.
Der Vertragsabschluss war sonderbarerweise unkompliziert und flott abgeschlossen. Alles andere danach, selbst Regelprozesse, werden nicht ordnungsgemäß abgewickelt. Reklamationen und Beschwerden werden erst gar nicht aufgenommen oder bearbeitet. Oder es wird behauptet sie werden aufgenommen und wenn man einige Tage später nachfragt, heißt es urkomisch, es lege keine Beschwerde vor.

Leider muss man mindestens einen Stern je Kategorie vergeben. Ich wünschte das wäre anders. Denn die Qualität und auch Nichterreichbarkeit von Kundenservice und insbesondere auch Hotline rechtfertigen leider nicht mal mehr die Vergabe von einem Stern.

Ich schaue mich inzwischen nach einer Alternative zur Postbank um und hoffe das alsbald möglich auch die Bankenfinanzaufsicht hier Abhilfe schaffen kann.

😐

Postbank Erfahrung #134
2,6 von 5 Sternen
2,6 von 5
(Bewertung von Laura B. am 01.05.2022) Bewertung von Laura B. am 01.05.2022

Bin Nutzer eines Girokontos. Schon einige Jahre. Ging auch alles relativ einfach und zugig. Leider schon da ein erstes negatives Erlebnis. Irgendeine Versicherung wurde mir untergejubelt. Der Berater hatte mir suggeriert sie wäre kostenfrei und natürlich frech verschwiegen, dass dies nur im ersten Jahr so war. Konnte dank schriftlicher Beschwerde storniert werden. Sonst lief alles soweit gut. Dann ging es mit der Übernahme durch Deutschen Bank los. Ab da alle Services ein totaler Abstieg. Leider kann ich von daher die PB nicht mehr weiterempfehlen. Es ist umgekehrt: Jüngste Erfahrungen sind so schlimm, dass man sich liebere eine andere Bank suchen sollte!