Postbank Erfahrungen

1,6 von 5
1073 Bewertungen
Zum aktuellen Zeitpunkt liegen uns 1073 Postbank Erfahrungen vor. Von den Bewertungen sind 2% positiv, 14% neutral und 83% negativ. Auf einer Sterne-Skala von 1 bis 5 ergibt das eine durchschnittliche Bewertung von 1,6/5 was als ausreichend eingestuft werden kann.
Positiv
?
2%
Neutral
?
14%
Negativ
?
83%

📣

Postbank bewerten

Bist du Postbank Kunde und würdest gerne deine Erfahrungen schildern? Oder vielleicht würdest du gerne einen anderen Anbieter bewerten und Menschen dabei helfen, smarte Entscheidungen zu treffen? Dann schicke uns jetzt deine Bewertung inkl. Erfahrungsbericht!

Unsere Empfehlungen

Erfahrungsberichte

Alle (1073)
Positiv (23)
Neutral (155)
Negativ (895)

😒

Postbank Erfahrung #1073
1,7 von 5 Sternen
1,7 von 5
(Bewertung von anonym am 21.05.2024)Bewertung von anonym am 21.05.2024

Das Registrieren bei der Postbank war gar kein Problem, die ersten Jahre war das Konto für meinen Gebrauch als Jugendliche auch gut. Als ich dann begann Online-Banking zu nutzen, musste ich feststellen, dass die Postbank eine Katastrophe ist. Immer wieder kann ich aufgrund irgendwelchen Störungen oder aufgrund von technischen Problembehebungen nicht auf mein Konto zugreifen. Zudem gibt es kaum noch Bankautomaten, an denen kostenfrei Geld abgehoben werden kann. Ich verstehe nicht, wie eine Bank so sehr versagen kann. Dementsprechend absolut keine Empfehlung für diese Bank.

Link kopieren

😒

Postbank Erfahrung #1072
2,0 von 5 Sternen
2,0 von 5
(Bewertung von C. am 16.05.2024)Bewertung von C. am 16.05.2024

Ich bin seit über 20 Jahren Kunde der Postbank. Ich hatte nie Schwierigkeiten oder Probleme. Nun gab es ein Problem. Die Bank änderte daraufhin meinen Dispo und verglich vorher weder Geldeingang noch ob es jemals Auffälligkeiten auf meinem Konto gab.
Nach Termin vor Ort, der Mitarbeiter schien sehr unmotiviert, noch wollte er den Fall klären, verwies er mich an eine Hotline. Die Mitarbeiter dort waren sehr nett und hatten Verständnis. Problem konnte aus der Welt geschafft werden.
Interessant war, dass gleich 2 Mitarbeiter, mit denen ich am Telefon zu tun hatte, davon abrieten, Kunde der Postbank zu sein und sie deren Umgang selbst nicht gut finden.
Kündigung geht demnächst raus. Never again.

Link kopieren

😒

Postbank Erfahrung #1071
1,8 von 5 Sternen
1,8 von 5
(Bewertung von Netcol01 am 14.05.2024)Bewertung von Netcol01 am 14.05.2024

Ich war seit 1981 Kunde der Postbank und immer top zufrieden.
Nach der Übernahme durch die Deutsche Bank und deren letztliche Umstellung der IT, ging es nur noch Bergab.
Ab jetzt Schlechtleistung und das auch noch mit Gebühren.
Normale Überweisungen innerhalb der Postbank wurden früher in Sekunden ausgeführt, jetzt dauert es mindestens einen oder zwei Tage, mit einem Wochenende sogar länger. Je höher der Betrag um so länger die Verzögerung.
Ich bin jetzt bei einer anderen Bank, bisher ohne die in letzter Zeit bekannten Probleme der Postbank alias Deutschen Bank und bin nicht mehr bereit ein überhebliches Management mitzufinanzieren.

Link kopieren

😐

Postbank Erfahrung #1070
2,3 von 5 Sternen
2,3 von 5
(Bewertung von M. K. am 13.05.2024)Bewertung von M. K. am 13.05.2024

Vor über einem Jahr haben wir für unser Unternehmen ein Business-Girokonto und ein Depot bei der Postbank eingerichtet. Die Erfahrungen sind durchwachsen, höflich ausgedrückt. Standardvorgänge - Überweisungen, Lastschriften, Daueraufträge, An- und Verkauf von Wertpapieren - funktionieren (bislang) reibungslos.
Dasselbe gilt für die App.
Sobald etwas Ungewöhnliches geschieht bzw. berichtigt werden muss, ist die Dienstleistungsqualität unterirdisch. Fragen beispielsweise zur Vorabpauschale (für thesaurierende Fonds) oder Reklamationen zu fehlerhaften Steuerabrechnungen werden viele Wochen lang nicht bearbeitet. Ab und an gibt es einen nichtssagenden Brief (= Vertröstung) zu dem entsprechenden Vorgang. Auf den Hinweis, solche Nachrichten doch per E-Mail zuzustellen, heißt es, das würde aus Sicherheitsgründen nicht geschehen. Soviel zum Thema "Digitalisierung bei der Postbank". Mitarbeiter bei der telefonischen Hotline erscheinen weder besonders kompetent noch freundlich.

Link kopieren

😐

Postbank Erfahrung #1069
3,0 von 5 Sternen
3,0 von 5
(Bewertung von Wibert am 13.05.2024)Bewertung von Wibert am 13.05.2024

Solange man im üblichen Bankverkehr bleibt, läuft alles einigermaßen.
Bei Problemen allerdings ist die Hotline kaum zu erreichen, Hilfe ist äußerst schwierig zu bekommen.
Bei außergewöhnlichen Fällen versagt die Bank. Es reicht schon, nur eine Bankbestätigung haben zu wollen. Nach 2 Monaten Wartezeit immer noch keine Antwort.

Link kopieren

😒

Postbank Erfahrung #1068
1,6 von 5 Sternen
1,6 von 5
(Bewertung von Anonym am 06.05.2024)Bewertung von Anonym am 06.05.2024

Nach 16 Monaten ist keine Kündigung des Kontos meiner verstorbenen Mutter erfolgt. Stand dafür 45 min. am Schalter und habe Formulare ausgefüllt. nichts außer einer Einladung zu einem persönlichem Gespräch, weil nun 30,-€ im Soll. -16 Monate später-
Wir/Rechtsanwälte benötigten den Kontostand zum Todestag...nichts
-16 Monate später-

Link kopieren

😐

Postbank Erfahrung #1067
3,4 von 5 Sternen
3,4 von 5
(Bewertung von Bonni am 04.05.2024)Bewertung von Bonni am 04.05.2024

An sich war ich Jahre mit der Postbank zufrieden, ich habe dort ein Tagesgeld,- Giro und Anlagekonto wie auch ein Depot.
Mir sind die Kosten etwas zu teuer geworden und wollte daher einen Depotübertrag starten, das war auch sehr einfach.
Leider war die Umsetzung eine Katastrophe, den ersten Übertrag haben sie abgebrochen,da die „Frist“ angeblich überschritten war.
Den zweiten Übertrag haben sie nur halb abgeschlossen, danach bekam ich ein Schreiben, meine Unterschrift wäre nicht hinterlegt. Ich solle mich in eine Filiale melden, um sie zu aktualisieren. Da die Bank aber in meiner Nähe alle Filialen geschlossen haben, hätte ich bis nach Oberhausen fahren müssen (35 min), daher wollte ich mich telefonisch an bei der angegebenen Nummer melden. Diese war in Deutschland aber nicht vergeben, darum schrieb ich eine Mail und versuchte mehrmals telefonisch irgend, wen ans Telefon zu bekommen, nach 1 1/2 Monaten immer noch keine Antwort.
Da mein Depotübertrag nun schon über 7 Monate dauert, beschloss ich die Sparpläne einfach einzustellen, was einer Kündigung gleich kommt. Das hat dann wenigstens funktioniert nur leider haben sie mir die klein Anteile nur ausgezahlt und von heute auf morgen sind die großen Beträge in meinem Depot verschwunden, das ist nun seit 4 Tagen so. Bankwechsel steht bereits fest.

Link kopieren

😒

Postbank Erfahrung #1066
1,2 von 5 Sternen
1,2 von 5
(Bewertung von Anonym am 26.04.2024)Bewertung von Anonym am 26.04.2024

Eine Katastrophe ersten Ranges, unhöflich, inkompetent und unerreichbar teuer, im Sinne Ihrer Nerven und Würde, bitte niemals ein Konto eröffnen. Wenn Sie auf die Missstände hinweisen, werden Sie als Kunde gekündigt und indirekt genötigt, wirklich unfassbar, was der Kundendienst sich herausnimmt.

Link kopieren

😐

Postbank Erfahrung #1065
2,2 von 5 Sternen
2,2 von 5
(Bewertung von Bernhard Danner am 26.04.2024)Bewertung von Bernhard Danner am 26.04.2024

Ich hatte viele Jahre ein Depot bei der Postbank. Mit der IT-Umstellung verschwanden meine Steuerdaten, ich erhielt weder eine Steuer- noch eine Verlustbescheinigung 2022. Als ich im Mai 2023 reklamierte, erhielt ich einen Brief, in dem man mir mitteilte: "Man kennt das ja vom Umzug, da stehen auch nicht alle Möbel am ersten Tag am rechten Platz". Selbst Einschreiben mit Rückschein werden nicht beantwortet, Mails nur automatisiert und standardisiert.
Durch die fehlenden Bescheinigungen entstand mir ein vierstelliger Vermögensschaden und Ärger mit dem Finanzamt.. Das Depot habe ich gekündigt - nie wieder Postbank!
Auch dieses Jahr erhielt ich wieder keine Steuer- und Verlustbescheinigung - ein Fall für die BaFin!

Link kopieren

😐

Postbank Erfahrung #1064
3,0 von 5 Sternen
3,0 von 5
(Bewertung von S. Schwippl am 23.04.2024)Bewertung von S. Schwippl am 23.04.2024

Mit dieser Bank habe ich nur negative Erfahrungen gemacht, vor allem nach der Umstellung. Ich kam über Wochen nicht mehr in mein Online-Banking, da nutzte auch kein Anruf was.
Jetzt 10 Monate nach Kontoauflösung bekomme ich Post, dass eine Abbuchung getätigt wurde und bitten um Begleichung, was ich natürlich nicht machen werde, denn das ist nicht auf meinem Mist gewachsen. Der Hit ist ja, dass das Konto immer noch besteht und nicht gelöscht wurde. Ich bin froh, dass ich die Bank gewechselt habe.

Link kopieren

😒

Postbank Erfahrung #1063
1,4 von 5 Sternen
1,4 von 5
(Bewertung von Michael am 22.04.2024)Bewertung von Michael am 22.04.2024

Als die Postbank noch Postbank war, alles gut. Jetzt, bei der Deutschen Bank, geht es kaum schlechter. Service nicht vorhanden, Kompetenz gleich null, und Funktionen vom Konto um Meilen schlechter wie Raiffeisen und Sparkassen. Kann ich niemandem empfehlen. Im Gegenteil, lasst die Finger von der Bank!

Link kopieren

😒

Postbank Erfahrung #1062
1,6 von 5 Sternen
1,6 von 5
(Bewertung von Anonym am 21.04.2024)Bewertung von Anonym am 21.04.2024

Da ich mein Postbankkonto hauptsächlich online nutze, benötige ich auch die BestSign App. Da ist auch schon das Problem. Wenn man ein neues Handy bekommt und die BestSign App nutzen möchte, muss man sich neu anmelden. Das wäre kein Ding, wenn man nicht extra auf den Aktivierungsbrief warten müsste. Außerdem muss man einen neuen Namen eingeben. Das ist bei meiner anderen Bank wesentlich leichter und unkomplizierter. Der Aktivierungsbrief hat einen QR-Code, den man bei jedem Handywechsel scannt und fertig. Die Postbank ist im Onlinebanking weit hinter ihrer Konkurrenz zurück. Für mich der ausschlaggebende Punkt, mein Girokonto bei einer anderen Bank zu eröffnen.

Link kopieren

😒

Postbank Erfahrung #1061
2,0 von 5 Sternen
2,0 von 5
(Bewertung von WH am 18.04.2024)Bewertung von WH am 18.04.2024

Ich bin seit über 25 Jahren Postbank Kunde. Bis vor ca. 2 Jahren war ich zufrieden ...
Was die Postbank ihren Kunden zumutet, ist eine Unverschämtheit! Erst die chaotische Umstellung des Online-Banking, das - selbst wenn es funktioniert hätte - für die Kunden mit ziemlichem Aufwand verbunden war. Jetzt die Umstellung der Kreditkarte von VISA zu Mastercard - auch wieder ohne Angabe von Gründen.
Es hat mich fast 1,5 Stunden gekostet, um telefonisch eine Information zu bekommen - erst mal die komische Telefon-Banking-ID zu finden, dann durch das Telefon Banking System zu einem echten Mitarbeiter zu kommen, dann mehrfach mit Wartezeit weiter verbunden zu werden, um letztendlich doch eine sinnvolle Information zu bekommen. Nämlich: Nicht jetzt auf die neue Mastercard wechseln, wenn man mit der alten VISA Karte ein Hotel reserviert hat! Die Reservierung könnte storniert werden, wenn die VISA Karte ungültig wird!
Eine derartige Information müsste eigentlich in das Anschreiben zur Umstellung.

Link kopieren

😐

Postbank Erfahrung #1060
2,3 von 5 Sternen
2,3 von 5
(Bewertung von NZboy am 17.04.2024)Bewertung von NZboy am 17.04.2024

Die Postbank hat mir sämtliche Konten gekündigt. Den Grund kenne ich nicht, aber es ist ihr Recht.
Ich war gerade auf einer ausgedehnten Naturreise in Neuseeland und habe deshalb von meinem Recht (lt. Geschäftsbedingungen) der Fristverlängerung für die Kontoschließung Gebrauch machen wollen. Die Postbank hat auf mein Schreiben nicht reagiert. Als ich zurück war, habe ich ein Einschreiben noch einmal geschickt. Wieder ist keine Reaktion erfolgt. Anrufe wurden alle abgewimmelt, mit der Aussage, man könne dazu nichts sagen und an einen kompetenten Mitarbeiter könne man mich nicht vermitteln. Schließlich hat sich dann doch eine Mitarbeiterin erweichen lassen und wenigstens eine Beschwerde aufgenommen. Dazu bekam ich dann einen Brief, dass man sich der Beschwerde annehmen werde und mich unterrichten werde, sobald eine Antwort da ist. Wenn es länger als drei Wochen dauert, würde man sich noch einmal an mich wenden. Das war es - nie eine Antwort bekommen. Stattdessen wurde mein Konto gesperrt. Für mich ist das Arroganz bis zum geht nicht mehr. Nach fast 50 Jahren Postbank hat man es noch nicht einmal nötig zu antworten oder sich an die geltenden Geschäftsbedingungen zu halten. Ich war noch sehr freundlich in meinen Schreiben gewesen, aber diese bodenlose Arroganz sagt alles über dieses Unternehmen. Ich kann nur jedem raten, auf diese Bank nicht hereinzufallen. Der Kundenservice ist genauso wie die Bank - eine Katastrophe. Ich vermute auch, dass die Mitarbeiter nicht besser behandelt werden wie die Kunden. Da kann man dann nicht viel Hilfsbereitschaft erwarten.

Link kopieren

😒

Postbank Erfahrung #1059
1,4 von 5 Sternen
1,4 von 5
(Bewertung von Frank am 16.04.2024)Bewertung von Frank am 16.04.2024

Ich habe bei der Postbank ein Festgeldkonto (1Jahr) und wollte wissen, wie die Konditionen nach Ablauf dann aussehen.
Man wird an die Filiale verwiesen. Zeit und Ergebnis stehen da sicher nicht im Verhältnis.
Daraufhin versuche ich das Konto zu kündigen. Die App bietet das zwar an, ist aber nicht aktiv.
Das Service-Center empfiehlt mir auf Anfrage einen Menüpfad, der in der App nicht existiert.
Das Call-Center teilt mir dann mit, dass ich schriftlich auf dem Postwege kündigen muss.

Link kopieren

😒

Postbank Erfahrung #1058
2,0 von 5 Sternen
2,0 von 5
(Bewertung von Bankfan am 04.04.2024)Bewertung von Bankfan am 04.04.2024

Ein Girokonto bei der Postbank ist ein Abenteuer. Meistens geht kein Automat, Personal ist nicht anwesend und wenn doch - extrem unfreundlich. Und am Schalter hat man keine Ahnung, noch schlimmer ist es, dass öfter mal das Passwort beim Online Banking nicht akzeptiert wird. Dann muss man eine "Seal-One-ID" anfordern und die kommt per Post in 1 bis 3 Wochen. Kann gut sein, dass sich das in ein paar Tagen oder Wochen wiederholt. Katastrophe. Aber es gibt ja diese Notfall-Nummer. Da findet man meine IBAN nicht im System. Das war dann die Auskunft und dann legt man einfach auf. Und das mehrmals, da muss man schon Acht geben, dass man nicht zu kochen anfängt. Ich brauche nur EINEN Rat: Zu welcher Bank sollte man wechseln?

Link kopieren

😒

Postbank Erfahrung #1057
1,6 von 5 Sternen
1,6 von 5
(Bewertung von Anonym am 02.04.2024)Bewertung von Anonym am 02.04.2024

Der Kundenservice ist durchgehend schlecht und schlecht erreichbar. Die Warteschleifen dauern 75+ Minuten.
Dauernd gibt es Probleme bei diversen Themen, z.B. der Einbindung der Kreditkarte, außerdem gibt es Probleme durch interne Migrationen
Die Kosten sind tendenziell hoch.
Zudem existiert Undurchsichtigkeit bei den zur Verfügung stehenden Online-Services, einiges wird angezeigt, wenig davon funktioniert.
Außerdem ist es zu viel Bürokratie.

Link kopieren

😒

Postbank Erfahrung #1056
1,4 von 5 Sternen
1,4 von 5
(Bewertung von Wolfram Lühr am 01.04.2024)Bewertung von Wolfram Lühr am 01.04.2024

Ich habe eine Festgeldanlage bei der Postbank abgeschlossen. Ich habe inzwischen über verschiedene (meistens erfolglose) Wege versucht an mein Geld zurückzukommen (Kündigung der Festgeldanlage). Die Prozesse der Postbank empfinde ich als sehr intransparent. Mitarbeiter scheinen bei einem Anruf nicht an ihrem Arbeitsplatz zu sein, sodass man bei Anfragen mit Allgemeinplätzen abgefertigt wird. Die Mitarbeiter sind sich auch nicht bewusst, dass die Homepage an sie als Beschwerdestelle verweist und fühlen sich daher nicht als zuständig. Es werden einem eine Fülle von "Lösungsvorschlägen" (Links/Mail-Adressen/Schriftstücke/etc.) angeboten, die allesamt ins Nichts führen. Eine klare Kommunikation, Fehlanzeige (Ist meine Festgeldanlage gekündigt? / zu welchem Zinssatz wurde verlängert? / zu welchem Termin landet mein Geld wieder auf dem Giro? / wie viel beträgt er Festgeldanlagen-Zins?).
Nie wieder eine Festgeldanlage bei der Postbank.

Link kopieren

😒

Postbank Erfahrung #1055
1,4 von 5 Sternen
1,4 von 5
(Bewertung von Anonym am 28.03.2024)Bewertung von Anonym am 28.03.2024

Ich habe auch Probleme mit der Post Bank. Ich habe Geld auf meinem Konto und ich bekomme es nicht ausgezahlt. Und es ist keine Pfändung drauf. Und am Schalter von der Hauptzentrale der Post wird man auch sehr unhöflich bedient.

Link kopieren

😒

Postbank Erfahrung #1054
2,0 von 5 Sternen
2,0 von 5
(Bewertung von J.S. am 25.03.2024)Bewertung von J.S. am 25.03.2024

Habe ein P-Konto bei der Postbank und habe die Pfändung begleichen lassen.
Lief alles reibungslos und die Summe wurde vom Geld abgezogen, über welches ich sowieso nicht verfügen konnte.
2 Tage später stand mein Konto über 200 € im Minus und keiner kann mir sagen, wieso das so ist. Mir wurde mein restlicher Pfändungsfreibetrag (über 100 €) abgezogen. Insgesamt über 300 €, von denen mir keiner sagen kann, wieso diese weg sind und für was. Seit dieser Neuerung ist auch das Online-Banking schlecht! Man kann selber nichts mehr einsehen und in der Filiale sowie telefonisch fühlt sich niemand verantwortlich.

Link kopieren

😒

Postbank Erfahrung #1053
2,0 von 5 Sternen
2,0 von 5
(Bewertung von Tors am 22.03.2024)Bewertung von Tors am 22.03.2024

Vor über drei Monaten hab ich meine Postbank Karte als verloren gemeldet. Seitdem habe ich vier neue Karten zugeschickt bekommen, warte aber noch immer auf eine dazugehörige PIN, so dass ich bis heute keine Karte zum Bezahlen habe!
Die Telefon-Hotline ist eine Katastrophe, das Beschwerdemanagement geht auf Beschwerden nicht ein und in der Filiale kann einem auch nicht geholfen werden. Ich soll mich bei der Hotline melden, was aber nach etlichen Telefonaten und drei Monaten auch nicht geholfen hat.
Der Kundenservice ist eine Katastrophe! Ich werde diese Bank daher verlassen.

Link kopieren

😒

Postbank Erfahrung #1052
1,4 von 5 Sternen
1,4 von 5
(Bewertung von Lady am 22.03.2024)Bewertung von Lady am 22.03.2024

Eine unmögliche Bank!
Wir sind seit 'zig Jahren Kunden und bei einer Frage, die ich stellen wollte, wurde das Gespräch von der unfreundlichen Mitarbeiterin einfach abgebrochen und der Hörer aufgeknallt!
Das Online-Banking funktioniert ständig nicht und das Telefon-Banking kann man komplett vergessen!
Obwohl man sehr laut spricht, wird man angeblich nicht verstanden.
Zudem werden falsche Kontostände angegeben.
Diese Bank würde ich NICHT empfehlen!

Link kopieren

😊

Postbank Erfahrung #1051
4,8 von 5 Sternen
4,8 von 5
(Bewertung von Kunde aus B. am 20.03.2024)Bewertung von Kunde aus B. am 20.03.2024

Ich habe mein Konto bei der Postbank Mitte 2023 eröffnet und bin bis heute, März 2024, völlig zufrieden. Für die Eröffnung bin ich ohne Termin in eine Filiale gegangen, und die Mitarbeiterin hat mit mir relativ schnell das Konto eröffnet. Dann hat es etwa 2 Wochen gedauert, bis alles da war, also PINs, Karte und Zugang zum Online-Banking. Daraufhin habe ich online ein Depot eröffnet, das ebenfalls schnell und ohne Probleme verlief. Die App macht einen relativ sicheren Eindruck; bei jeder Anmeldung muss man über eine zweite App bestätigen, dass die Anmeldung von einem selbst stammt.

Link kopieren

😒

Postbank Erfahrung #1050
1,6 von 5 Sternen
1,6 von 5
(Bewertung von Anonym am 19.03.2024)Bewertung von Anonym am 19.03.2024

Unverschämter Kundenservice. Wollte mich zum ETF-Sparen beraten lassen, der Berater sagte mir telefonisch meinen online gebuchten Termin ab, mit der Begründung, es hätte keinen Zweck, mit mir zu reden. Für dieses gebührenfreie Projekt gäbe es keine Beratung. Auf meine Einwände, dass doch geringfügige Kosten anfallen würden und dass es keine Investitionsbündel gäbe für unerfahrene Anleger wie mich, überfuhr er mich verbal platt, ich ließe ihn nicht ausreden, ein Termin mit mir sei zwecklos, und legte auf. Der Anruf kam zur nicht angekündigten Zeit von einem Privathandy bei mir aufs Handy. Zuvor hatte ich 4 Wochen lang verschiedene Anläufe unternommen, um persönliche Auskünfte über das viel beworbene ETF-Sparen zu erhalten, leider vergeblich wegen unangekündigtem Streik, massivem Personalabbau und Filialschließung. Ohne Worte. Und ein Tagesgeldkonto, nach dem ich den Herrn noch fragte, könne ich am Schalter eröffnen. Gut zu wissen. Die Mitarbeiterin in der Postbank-Filiale wusste davon vergangene Woche nichts. Ich lege mein Geld nun anderweitig fest und sehe mich nach 30 Jahren nach einer neuen Hausbank um.

Link kopieren

😒

Postbank Erfahrung #1049
1,8 von 5 Sternen
1,8 von 5
(Bewertung von Mahartwig am 19.03.2024)Bewertung von Mahartwig am 19.03.2024

Ich habe folgende Erfahrung mit einem gepfändeten Konto: Die Pfändung wurde seitens des Gläubigers bereits am 21.1.2024 aufgehoben. Bis heute hat sich nichts getan, über das pfändungsfreie Konto kann immer noch nicht über den freien Betrag hinaus verfügt werden (rd 680,00 €): Während Pfändung habe ich an den Gläubiger mit ausdrücklichem Hinweis an die Pfändungsstelle "Tilgung Gläubiger" eine Überweisung aufgegeben. Diese wurde auf den pfändungsfreien Betrag angerechnet, sodass mir plötzlich Geld nicht mehr zur Verfügung stand. Am Schalter wurde mir am 18.3.2024 gesagt, dass über Zweigstellen keine Kommunikation mit der Pfändungsstelle für mich möglich sei, da dies nur über Telefon-Banking möglich sei. Ich habe Telefonbanking am 14.3. 2024 beantragt, bis heute aber keine Zugangsdaten (19.3.2024). Ich habe mich bereits beschwert und nunmehr einen Anwalt einschalten müssen. Wahrscheinlich wird mir nichts anderes möglich sein, als eine einstweilige Verfügung zur Freigabe des Kontos beim Amtsgericht zu erwirken. Da ich mein Konto erst nach Freigabe erst wieder zu einem normalen Girokonto umwandeln kann, entstehen mir durch die Schufa deshalb Nachteile, so dass ich keine Debitkarte erwerben kann... Brauchen Sie weitere Vorfälle? Ich glaube, das reicht.

Link kopieren

😐

Postbank Erfahrung #1048
2,5 von 5 Sternen
2,5 von 5
(Bewertung von KN am 15.03.2024)Bewertung von KN am 15.03.2024

Ich bin Kunde der Postbank seit rund 20 Jahren. Die Einrichtung von Apple Pay (mit Mastercard) brauchte vier Filialbesuche und drei Telefonate - die Postbank ist mehr auf ihre eigenen Prozesse fixiert als auf kundenfreundliche Abläufe. Extrem unfreundlicher und pampiger Hotline-Mitarbeiter, der ungefragt meinen Zugang zurücksetzt und ich vier Tage auf einen neuen Zugangscode (per Post zugeschickt) warten muss. Der Zugang über die Postbank App mit "ID merken" funktioniert auch mit der neuesten App-Version 2.15 immer noch nicht. Sehr ungünstig für mich ist, dass die Postbank ihr Filialnetz von der Deutschen Post abgetrennt hat - Geld abzuheben, hat sich dadurch für mich sehr verkompliziert. Alles in allem hat sich die Leistung der Postbank in den letzten drei Jahren extrem verschlechtert.

Link kopieren

😒

Postbank Erfahrung #1047
2,0 von 5 Sternen
2,0 von 5
(Bewertung von P.D. am 14.03.2024)Bewertung von P.D. am 14.03.2024

Gehen sie NICHT zu dieser Bank!
Nach knapp 10 Jahren reicht es mir. Nicht nur, dass die Postbank keine günstige Bank ist, lässt der Service zu wünschen übrig. Seit der Umstellung des Systems auf Das der Deutschen Bank gibt es nur noch Probleme. Da wird das Sicherheitsverfahren ohne Vorwarnung gelöscht, weshalb man sich nicht mehr ins Onlinebanking einloggen kann, um wichtige Überweisungen (Miete etc.) zu tätigen. Dann will man bei der Postbank anrufen, braucht aber eine 12-stellige Telefonbanking-ID, um überhaupt mit einem Mitarbeiter sprechen zu können. Dumm nur, dass man diese ID nur im Onlinebanking einsehen kann. Sehen sie das Muster?
Dann will man das Konto kündigen und 6 Wochen nach Erhalt der Kündigung steht diese nach wie vor im Status der Bearbeitung. Ernsthaft? Und dann will man sich in der Filiale beschweren, wird aber nur unfreundlich abgewiesen, dass das doch die eigene Schuld sei. Wenn man den Status der Kündigung telefonisch erfragen will und eine Frage zur schriftlichen Kündigungsbestätigung hat, bekommt man zwei unterschiedliche Antworten. Richtig professionell ist das NICHT!
Zu allem Überfluss streicht die Postbank nun auch noch die Finanzdienstleistungen aus allen 1800 Partner-Filialen deutschlandweit. Damit bleibt dann vielleicht eine Postbankfiliale auf gefühlte 100km. Eine absolute Frechheit.
Die Postbank war mal eine gute Bank, doch spätestens nach der Eingliederung der Systeme auf die der Deutschen Bank hat die Postbank mich als langjährigen Kunden verloren. Schade...

Link kopieren

😐

Postbank Erfahrung #1046
3,0 von 5 Sternen
3,0 von 5
(Bewertung von John am 13.03.2024)Bewertung von John am 13.03.2024

Ich habe für meine Reise nach Mexiko die Postbank card plus (Debit) bestellt, um dort am Geldautomaten abheben zu können.
Die ersten 2 Wochen klappte es problemlos, dann jedoch verweigerten immer mehr Bankautomaten die Auszahlung. Am Ende blieb noch eine Bank übrig. Ich nehme an, dass die Banken mich wegen der geringen Gebühren je Auszahlung gesperrt haben. Selbst die Scotiabank, die zur ATM Group von der Postbank gehört, wollte mir kein Geld auszahlen.
Daher empfehle ich vorsorglich für den Notfall entsprechendes Bargeld mitzunehmen, sonst sitzt man womöglich auf dem Trockenen.

Link kopieren

😒

Postbank Erfahrung #1045
2,0 von 5 Sternen
2,0 von 5
(Bewertung von Landfrau62 am 11.03.2024)Bewertung von Landfrau62 am 11.03.2024

Die Werbung zum Postbank-ETF-Sparen motiviert mich, ebenso das neue Tages- und Festgeldsparen. Als langjährige Kundin habe ich einen Termin bei der Filiale zwecks Beratung gebucht. Dann kam der Streik, der Termin war am 2. Streiktag und hätte locker vor dem Streik per E-Mail gecancelt werden können. Keine Rückmeldung, und wir standen vor verschlossenen Türen.

Zweiter Anlauf. Versucht, online einen Termin zu buchen. Umsonst. Es gibt in der fraglichen Filiale keinen Termin. Dritter Anlauf. Online einen Rückruf zwecks Terminvereinbarung vereinbart. Der Rückruf erfolgte nicht. Vierter Anlauf. Die Hotline angerufen und einen freundlichen, aber sichtbar gestressten Mitarbeiter erreicht. Er teilte mir mit, bei unserer Filiale, die immerhin 30 km entfernt liegt, gäbe es in den kommenden 6 Wochen keinen Termin, danach sei das System nicht imstande, zu buchen. Als ich sein Angebot, noch weiter zu fahren bzw. mich telefonisch beraten zu lassen, ablehnte, fuhr er mir über den Mund. Dann immerhin auf meine Nachfrage, ob sich denn im Postamt selbst nichts machen lasse, die Auskunft, ja versuchen Sie es mal, manchmal werden ja Termine abgesagt, wovon wir nichts wissen. Das weiß dann die Filiale.

Nun fahren wir nochmal in unsere Kreisstadt. Ich hoffe, ich gelange an einen kompetenten Partner, um meinen Sparvertrag doch noch zu realisieren.

Postbank-Kunden sind geduldig.

Link kopieren

😒

Postbank Erfahrung #1044
1,4 von 5 Sternen
1,4 von 5
(Bewertung von IRX am 28.02.2024)Bewertung von IRX am 28.02.2024

Mein Konto online einzurichten war mir bisher nicht möglich, da der initiale Zugangscode schon auf mein Smartphone kam, als ich dem Bankangestellten noch gegenübersaß. Der Zugangscode ist aber nur 30 min. gültig.
Ein paar Tage später versuchte ich also noch mal mein Glück, weil es hieß, ich bekäme via Smartphone einen neuen Code.

Natürlich bekam ich den nicht, sondern nur den Hinweis, dass das Konto aus Sicherheitsgründen gesperrt wurde und ich mich an den Kundenservice wenden sollte.

Ich habe aber (noch) keine Telefonbanking-ID erhalten, sondern nur die Postbank-ID, IBAN und BIC und auch die Debitkarte habe ich bekommen.
Damit allerdings kann der Kundenservice nichts anfangen, so wurde mir dann 4x hintereinander das Gespräch abrupt beendet, indem der Kundenservice einfach auflegte.

Unterirdisch, wie man von der Postbank behandelt wird, einfach unterirdisch!

Link kopieren
1,6 von 5 Sternen