Oskar Erfahrungen

3,6 von 5
51 Bewertungen
Zum aktuellen Zeitpunkt liegen uns 51 Oskar Erfahrungen vor. Von den Bewertungen sind 41% positiv, 47% neutral und 12% negativ. Auf einer Sterne-Skala von 1 bis 5 ergibt das eine durchschnittliche Bewertung von 3,6/5 was als gut eingestuft werden kann.
Positiv
?
41%
Neutral
?
47%
Negativ
?
12%

📣

Oskar bewerten

Bist du Oskar Kunde und würdest gerne deine Erfahrungen schildern? Oder vielleicht würdest du gerne einen anderen Anbieter bewerten und Menschen dabei helfen, smarte Entscheidungen zu treffen? Dann schicke uns jetzt deine Bewertung inkl. Erfahrungsbericht!

Erfahrungsberichte

Alle (51)
Positiv (21)
Neutral (24)
Negativ (6)

😒

Oskar Erfahrung #51
2,0 von 5 Sternen
2,0 von 5
(Bewertung von Anonym am 24.01.2023) Bewertung von Anonym am 24.01.2023

Ich bin seit über einem Jahr dabei, so weit, so gut.
Nun wollte ich ein Konto für meinen Sohn eröffnen, doch das hat sich mit Oskar als Doktorarbeit entpuppt. Es herrschen keine vernünftigen Prozesse, um das schnell abzubilden. Tröpfchenweise werden weitere Dokumente angefordert, um dann wieder die Information zu bekommen, dass noch ein weiteres Dokument für die Kontoeröffnung benötigt wird.
Wünschenswert wäre es, wenn ALLE nötigen Dokumente durch ein Quiz beim Eröffnen des Kontos abgefragt würden, sodass man diese dann auch direkt mit einreichen kann. Ich bin echt frustriert und kurz davor, mein Geld abzuziehen.

😐

Oskar Erfahrung #50
3,2 von 5 Sternen
3,2 von 5
(Bewertung von Klaus am 19.01.2023) Bewertung von Klaus am 19.01.2023

Nach 2 Jahren Oskar ist die Rendite ca +/- 0. Ich nutze die 80% Aktien Variante. Der Markt ist natürlich etwas in Mitleidenschaft gezogen worden durch den Ukraine-Konflikt. Allerdings sollte ein "Robo-Advisor" hierauf reagieren und Umschichtungen oder ein rebalancing durchführen. Leider ist beides eine Fehlanzeige.
Was mir leider ebenfalls negativ auffällt ist die Tatsache, dass Oskar auf der Startseite nach dem Log-in die zeitgewichtete Rendite des Depots angibt und erst mit einem Klick auf diese Zahl die tatsächliche Rendite anzeigt. Diese liegt natürlich niedriger, da hier Gebühren berücksichtigt wurden. Oskar ist auch nur der Bereitsteller der App, verwaltet wird das Depot bei der Baader Bank über Scalable Capital. Hier verdienen also viele kräftig mit, daher sind die Gebühren auch recht hoch. Sollte sich die Performance in den nächsten Monaten nicht bessern, werde ich kündigen.
Ein interessanter Aspekt ist, dass die Erfinder von Oskar auch Anteilseigner bei Finanzen.net sind und dort "Testberichte" über Oskar veröffentlicht werden....

😒

Oskar Erfahrung #49
1,6 von 5 Sternen
1,6 von 5
(Bewertung von AiVo am 12.01.2023) Bewertung von AiVo am 12.01.2023

Als totaler Neuling habe ich Oskar getestet. Erst 200€ eingezahlt, dann Sparplan. Meinen Sparplan habe ich mit der Zeit etwas nach unten korrigiert.
Ich wollte versuchen zu lernen, welche ETFs gekauft werden und meinen ersten Einstieg machen. Dafür war es ok. Mittlerweile benutze ich eine Trading-App (Trade Republic). Wo ich eigenständig auf ETFs einzahle oder Sparpläne eingerichtet habe. Letztendlich kostet mich ein Sparplan nichts, außer die Kosten des ETFs (TER).
Oskar macht quasi dasselbe, nur schlägt selber % auf. Das ist auch für einen Anfänger und geringe Summen ok. Aber einen ETF rauszusuchen und einen Sparplan zu erstellen, sind 3 Klicks mehr.

Oskar hat in einen S&P500 ETF investiert, der aber sehr schlecht ist. Dazu in Schwellenländern usw. allerdings ist der Erfolg, auch durch die Auswahl, sehr schlecht. Vergleichsprodukt lag zwischen 5% im Plus und 7% im Minus. Oskar war ein Jahr lang zwischen 5-10% im Minus. Dazu noch höhere Gebühren, man kann nicht mal zwischen den ETFs auswählen. Es werden die mit höheren Gebühren und schlechterer Performance (auch auf 10+ Jahre) gekauft. Das stößt bei mir nicht nur auf Unverständnis, sondern ärgert mich. Nach 14 Monaten und viel Erfahrung durch andere Broker, sehe ich keine zusätzlichen Kosten mehr ein und verlasse das sinkende Schiff mit 7% im Minus. Mein anderes Portfolio nun 3% im Plus. Satte 10% Unterschied und mehr Gebühren. Also ganz ehrlich: wer empfiehlt
Oskar, außer die, die daran verdienen? Niemand!

😒

Oskar Erfahrung #48
2,0 von 5 Sternen
2,0 von 5
(Bewertung von Anonym am 05.01.2023) Bewertung von Anonym am 05.01.2023

Anmeldung und Bedienung sind gut. Der Grund dort zu investieren ist jedoch die Rendite und die ist seit ca. 1,5 Jahren bei -10 bis -13 Prozent. Ich habe zwei Sparpläne - Oskar 80 und Oskar 90. Bei beiden ist die Performance unterirdisch schlecht. Über einen Zeitraum von 1,5 Jahren müsste selbst ein schlechter Investor mal Glück haben - Oskar schafft es eine kontinuierliche, negative Performance zu erzielen. Da ist Sparen im Kopfkissen deutlich besser. Oskar ist eine Geldvernichtungsmaschine.

😐

Oskar Erfahrung #47
3,2 von 5 Sternen
3,2 von 5
(Bewertung von René am 18.12.2022) Bewertung von René am 18.12.2022

Nach fast ein Jahr Anlage, 10 % Minus. Wer macht sein Job dort nicht richtig? Nach Abzug der Kosten bin ich bei 11! Prozent Minus. Da fahre ich selbst bei meinen Aktien weniger ein. Geldvernichtung pur, leider. Aufmachung und Handhabung sind gut, leider wird zu wenig gezeigt, was alternativ möglich wäre.

😐

Oskar Erfahrung #46
2,2 von 5 Sternen
2,2 von 5
(Bewertung von Maria am 13.12.2022) Bewertung von Maria am 13.12.2022

Anmeldung war einfach und unkompliziert.
Als Ausländer hat man hier nur Stress, die Partnerbank sperrt ständig das Konto, wenn sie irgendwelche Unterlagen benötigt, sodass die Zahlungen vom Arbeitgeber nicht eingezahlt werden können.

Das entsperren, dauert Wochen. Alles sehr, sehr ärgerlich und macht auch für Arbeitgeber viel Stress. Außerdem geht auch Profit flöten, da die Gelder nicht angelegt werden können.

Kundensupport ist da nicht sehr hilfreich, da sie immer nur auf Ihre Partner verweisen, obwohl sie ja die Produktanbieter sind und eigentlich für jeden Fehler geradestehen müssen.

Entschuldigungen und Entschädigungen gibt es hier nicht. Dafür werden die Gebühren jedoch fleißig eingezogen, ohne Verzögerungen.

Zusammenfassen absolut unzufrieden und kann Oskar auch nicht weiterempfehlen. Bei nächster Gelegenheit werde ich hier wechseln.

😐

Oskar Erfahrung #45
2,6 von 5 Sternen
2,6 von 5
(Bewertung von Ni am 01.11.2022) Bewertung von Ni am 01.11.2022

Ich war anfangs positiv, da es einfach zu bedienen ist und eine laufende Optimierung nur 1% kosten sollte. Tatsächlich sind es nun >3% Gebühren, was im Endeffekt klar ist, da ja 3 Anbieter mitverdienen. Werde mich nach anderen Anbietern mit besseren Konditionen umsehen und dann wechseln.

😐

Oskar Erfahrung #44
3,0 von 5 Sternen
3,0 von 5
(Bewertung von ViPi am 12.10.2022) Bewertung von ViPi am 12.10.2022

Ich habe einen ETF Sparplan Mitte September 2022 eröffnet. Jetzt Mitte Oktober ist immer noch keine erste Überweisung passiert, obwohl von Postident bis Anmeldung sofort alles selbstständig nach Anleitung durchgeführt wurde. Nachfragen per E-Mail werden vertröstend, aber nicht kompetent (was könnte los sein, was ist zu tun) beantwortet, der Chat Support meldet lediglich Überlastung, es gibt keine telefonischen Kontaktmöglichkeiten. Im Moment bitte besser keinen Vertrag abschließen! Ich werde jetzt versuchen, wieder zu kündigen. Viel Aufwand für nichts. Hoffentlich kommt nicht noch viel Ärger hinterher.

😒

Oskar Erfahrung #43
1,7 von 5 Sternen
1,7 von 5
(Bewertung von Anonymous am 11.10.2022) Bewertung von Anonymous am 11.10.2022

Standard Interface aus dem App-Baukasten suggeriert schöne Welt der Finanzen. Leider sieht die Realität anders aus. Die Rendite war von Day One konstant im Minus und hat mich jetzt bei -8 % dazu bewogen zu kündigen. Man fliegt vollkommen blind, teilweise liegen monatliche Einzahlungen tagelang auf dem Tagesfestgeldkonto ohne investiert zu werden. Von Umschichtungen kann man auch nur träumen. Oskar begründet dies mit der langfristigen Vision des Portfolios. Dass dazwischen ein europäischer Krieg inkl. Rezession eingetreten ist, war dann dementsprechend auch geplant - sonst würde der Robo-Advisor an irgendeinem Punkt Anstalten machen, das Portfolio neu auszurichten - Fehlanzeige. Irgendwann wurde es mir dann zu blöd. Oskar wirkt auf mich nicht professionell und ich kann nur raten sein Geld bei anderen Anbietern anzulegen. Fernab davon wirkt die Gebühr, die man dem Unternehmen obendrein noch für ein Minusgeschäft zahlt, einfach nur absurd. Never again.

😐

Oskar Erfahrung #42
3,4 von 5 Sternen
3,4 von 5
(Bewertung von Anonym am 28.09.2022) Bewertung von Anonym am 28.09.2022

Ich bin seit drei Jahren probeweise hier investiert und war bisher zufrieden. Wenn allerdings die Portfolio-Performance wesentlich schlechter als Marktdurchschnitt ist über mehrere Jahre solltet ihr dringend pro-aktiv sein in der Kommunikation und die einzelnen Entwicklungen der Portfoliobestandteile dringend besser darstellen.
Schade, hätte wirklich gut sein können.

😐

Oskar Erfahrung #41
3,6 von 5 Sternen
3,6 von 5
(Bewertung von Oskar Kunde am 27.09.2022) Bewertung von Oskar Kunde am 27.09.2022

Klar der Markt sieht schlecht aus, aber kontinuierlicher Wertverlust (Mittlerweile -8%) und keine einzige Umschichtung in 3 Monaten. Dafür 1% Gebühren? Das ist eine schlechte Leistung.

Lediglich die Benutzeroberfläche ist schön übersichtlich, wer Rendite möchte sollte aber woanders gucken.

😊

Oskar Erfahrung #40
4,2 von 5 Sternen
4,2 von 5
(Bewertung von Fynn am 27.08.2022) Bewertung von Fynn am 27.08.2022

Grundsätzlich bin ich zufrieden mit Oskar und kann es auch weiterempfehlen, aber es gibt keine schönen Statistiken oder Graphen, die dir das eingezahlte Geld mit den Gewinnen zeigen, das ist wirklich sehr schade, allerdings kann sich das in Zukunft noch ändern. Wenigstens wird mittlerweile bereits der direkte Gewinn/Verlust angezeigt.

Trotz Corona Pandemie und anderen Krisen schien ich Glück gehabt zu haben. Investiere mit Oskar60 nun seit mehr als 2 Jahren und habe 8% Rendite. Kann mich nicht beschweren.

😐

Oskar Erfahrung #39
2,2 von 5 Sternen
2,2 von 5
(Bewertung von Enttäuschte Nutzerin am 22.08.2022) Bewertung von Enttäuschte Nutzerin am 22.08.2022

Die Bedienung der App ist einfach und übersichtlich - das war es aber auch an Positivem.
Ich lege seit 1 Jahr bei Oskar monatlich an und die Rendite ist schlecht, ich mache nur Verluste.
Ich habe noch einen monatlich besparten ETF (MSCI World), bei dem es je nach Kursentwicklung auch einmal besser und mal schlechter läuft, aber dort mache ich deutliche Gewinne.
Ich gebe Oskar noch bis Ende des Jahres und sollte sich das nicht wesentlich verbessern, werde ich kündigen.
Bis jetzt kann ich nur abraten, dort Geld anzulegen.

😊

Oskar Erfahrung #38
4,0 von 5 Sternen
4,0 von 5
(Bewertung von Selbstschuld am 15.08.2022) Bewertung von Selbstschuld am 15.08.2022

Top, schon nach kurzer Zeit pos. Rendite. Ist auf Jahre ausgelegt, daher nix für geizige Schnellgeldmacher.

😐

Oskar Erfahrung #37
3,6 von 5 Sternen
3,6 von 5
(Bewertung von Anonym am 20.07.2022) Bewertung von Anonym am 20.07.2022

Bin seit etwa 1 Jahr Kunde. Habe also Corona, China Lock down und Ukraine Krieg mitgemacht. Bin zu 90% in Aktien investiert. Performance zur Zeit - 7%. Die ist aus meiner Sicht angesichts der Umstände ein guter Wert. Der Markt hat sich deutlicher nach unten bewegt. Bin zufrieden mit der bisherigen Entwicklung.

😐

Oskar Erfahrung #36
3,4 von 5 Sternen
3,4 von 5
(Bewertung von Thomas am 03.07.2022) Bewertung von Thomas am 03.07.2022

Für den, der sich um seine Geldanlage nicht kümmern möchte, ist Oskar eine gute Alternative zu herkömmlichen Sparanlagen.
Die Oberfläche ist übersichtlich und alle Informationen schnell abrufbar.

Habe ein Konto bei Oskar für unser Kind und für mich für die VL Anlage des Arbeitgebers.

Steigt man tiefer in die Materie ein, stellt man fest, dass es auch Nachteile gibt.

So kann man nicht selbst entscheiden, bei welchem Kurs man Anteile kauft bzw. verkauft.

Fällt z. B. die Börse und man will Anteile nachkaufen, dauert es mindestens 3-4 Tage bis das Geld investiert ist.

Ich habe parallel einen MSCI World ETF bei einem günstigen Anbieter. Spare in beide 2 Jahre parallel und werde danach vergleichen, ob sich OSKAR wirklich lohnt oder man besser kommt, einen kosten günstigen MSCI World ETF zu besparen.

😊

Oskar Erfahrung #35
4,7 von 5 Sternen
4,7 von 5
(Bewertung von B.A.2.4. am 20.06.2022) Bewertung von B.A.2.4. am 20.06.2022

Ich nutzte Oskar nun seit knapp einem halben Jahr und habe mich nun entschlossen beide Portfolios zu kündigen.
Ich nutzte 2 Anlagestrategien, einmal Oskar 60 und einmal Oskar 80.
Leider muss ich sagen, dass beide Strategien permanent im Minusbereich rangierten. Mal etwas mehr, mal etwas weniger.
Das Rebalancing und die Umschichtung scheint überhaupt nicht zu funktionieren.

😐

Oskar Erfahrung #34
3,8 von 5 Sternen
3,8 von 5
(Bewertung von Anonym am 15.06.2022) Bewertung von Anonym am 15.06.2022

Bis jetzt ist Oskar eine einzigartige Enttäuschung.
An Anfang wenn man sich alles durchliest, super Rendite versprechen.
Tatsächlich bin ich aber im Dauerminus, heute bei -7,7%
Mal schauen was nach dem Ukraine Krieg passiert, laut Oskar ist dieser für das Minus verantwortlich.
Empfehlen würde ich Stand heute Oskar nicht!

😊

Oskar Erfahrung #33
4,8 von 5 Sternen
4,8 von 5
(Bewertung von Esser76 am 04.06.2022) Bewertung von Esser76 am 04.06.2022

Ich habe jetzt seit ca. 1,5 Jahren den Oskar ETF Sparplan.
Trotz weltweiter Turbulenzen bin ich sehr zufrieden und fühle mich aktuell gut aufgehoben.
Insgesamt bin ich mit meinem Sparplan 80 zufrieden. Im Vergleich zu meinen anderen Wertpapierdepots ist die Wertminderung selbst in dieser Talfahrtzeit meines Erachtens moderat.

😐

Oskar Erfahrung #32
3,0 von 5 Sternen
3,0 von 5
(Bewertung von Gio am 30.05.2022) Bewertung von Gio am 30.05.2022

Anmeldung, App und deren Bedienung eigentlich ziemlich gut. Hier gibt es nichts zu meckern.
Im Vergleich zu meinen manuell verwalteten Anlagen (und ich habe wenig Ahnung) die immerhin gut 6% im Plus sind, ist die Performance von OSKAR wirklich schlecht.
Die Marktlage ist nicht die Beste, ich weiß. Aber ständig im Minus muss auch nicht sein.
OSKAR wirbt mit Umschichtungen und will so auf unterschiedliche Märkte reagieren. Leider kann ich diese nicht erkennen und so wird dieser Anbieter dem eigenen Werbeversprechen, nicht gerecht.
Ich bin es leid, Wachstum nur durch eigene Einzahlungen zu erkennen und habe das Depot nun mit -4% aufgelöst.
Ich freue mich schon auf die Endabrechnung, denn für diesen schlechten Job verlangt der Anbieter dann noch 1% / bei mir 0,8% des Portfolienwertes als Verwaltungsgebühr.

😐

Oskar Erfahrung #31
3,0 von 5 Sternen
3,0 von 5
(Bewertung von Oskar Kunde am 09.05.2022) Bewertung von Oskar Kunde am 09.05.2022

Technik und Umsetzung, Bedienung in der App, sind sehr gut gelungen und im Prinzip kaum zu beanstanden. Anpassungen der Persönlichen Daten wie zum Beispiel die eigene Anlagestrategie zu ändern, sind in der App allerdings direkt, leider nicht möglich.

Die wirklich große Enttäuschung jedoch ist, wie bei einigen anderen Rezessionen auch bereits angeführt, die scheinbare Unfähigkeit, auf einen sich veränderten Markt angemessen zu reagieren, mit der Auswahl der „richtigen“ ETFs, passend zu den neuen Marktbedingungen. Genau aus dem Grund entscheide ich mich doch mit Profis zusammenzuarbeiten, die fähig sind, auf Märkte und starke Schwankungen professionell im Sinne des Anlegers zu reagieren.

Erschreckend dabei ist für mich die Tatsache, dass es einem als Nicht-Profi nach etwas Recherche gelingt ein stabileres Portfolio aufzubauen. Für mich eine Enttäuschung!

Angelegt habe ich für meinen Sohn und mich selbst und ich werde die Entwicklung noch eine Zeit beobachten und irgendwann eine Entscheidung treffen, wenn sie am wenigsten „schmerzt“, um die Investitionen wieder rauszunehmen.

😐

Oskar Erfahrung #30
3,0 von 5 Sternen
3,0 von 5
(Bewertung von Aspi am 07.05.2022) Bewertung von Aspi am 07.05.2022

Ich bin seit 7 Monaten black Kunde. Nur so sind die Kosten des Depots erträglich. In der ersten Wochen ging es langsam nach oben. Inzwischen aber sind wir bei Nahe -7% . Da muss man schon starke Nerven haben. Die Rendite bei einem automatisch gemanagten Depot bei Codi ist wenigstens bei 2%. Nun ist zwar die Finanzlage schwierig, aber ich vermute zwei Gründe für das Missmanagement. 1. wird immer Anfang des Monat die Sparrate eingezogen (da sind die Kurse immer höher). Das lässt sich auch nicht ändern. Und zum anderen macht das Depot nahezu nichts. Also es ist praktisch so, als wenn man es selbst verwaltet und keine Zeit dafür hat. (Gerade darum habe ich mal auf die Automatischen Depots umgeschwenkt.) Es geschehen praktisch keine Umschichtungen. Angelegt ist angelegt. Die Bewertungen und Vergleiche für Oskar die ich vor Vertragsabschluss gelesen habe, waren für Oskar sehr positiv. Auch zum Vergleich mit z.B. Codi. Das hätte mich stutzig machen sollen. Ich gebe dem Depot jetzt noch 6 Monate. Sollte es nicht bis dahin wieder aufwärts gehen, werde ich wohl Oskar wieder verlassen.
Positive ist das einfache Handling und die übersichtliche Website. Aber das verfängt eben und hat mit der Leistung nicht wirklich was zu tun. Daher würde ich im Moment von diesem Produkt abraten.

😐

Oskar Erfahrung #29
3,8 von 5 Sternen
3,8 von 5
(Bewertung von Anonym am 23.04.2022) Bewertung von Anonym am 23.04.2022

Ich habe 2 Depots: eins für mich und eins für mein Patenkind.
Die Oberfläche ist super, die App funktioniert auch sehr gut. Einfache Handhabung, Registrierung ist gut.
Insgesamt kann ich aber auch die Meinung vieler Bewerter hier wiederholen: Wenn man selber mit ETF's handelt (und, nein ich bin kein Experte) bekommt man eine höhere Rendite. Um genau zu sein, bei Oskar habe ich jetzt bei -3,5 % das Depot aufgelöst. Die Managerperformance ist wirklich schlecht. Jeder, also wirklich jeder kann das Geld selber über ETF's besser anlegen und ein Investmentbanker wäre bei so einer Performance seinen Job direkt los.

😊

Oskar Erfahrung #28
4,2 von 5 Sternen
4,2 von 5
(Bewertung von Anonym am 22.04.2022) Bewertung von Anonym am 22.04.2022

Den größten Anteil meiner positiven Bewertung bekommt Oskar für die einfache Handhabung, Kundenservice sowie die Nutzung.
Es ist aber nicht der Grund, warum man bei einem Roboadvisor Geld anlegt. Ich habe zwei Portfolios, 80 und 70 und bin seit Monaten im Minus. Was mich wirklich ärgert- ich kaufe auch einzelne ETFs und freue mich über den regelmäßigen Geldzuwachs. Bin seit Monaten am überlegen, ob ich mein Portfolio bei Oskar schließe. Ich bin zwar in Sachen Börse kein Profi aber man kann sich schnell einlesen und gute Tipps holen, um gute Investitionen zu machen.
Mein Fazit- selbst über Geldinvestitionen entscheiden. Oskar lohnt sich nicht.

😐

Oskar Erfahrung #27
2,2 von 5 Sternen
2,2 von 5
(Bewertung von Tobias am 13.04.2022) Bewertung von Tobias am 13.04.2022

Oskar bietet ein schönes Paket und wir haben den Anbieter für unseren Kleinen gewählt mit regelmäßigem Sparplan. Die Bedienung der App ist sehr einfach und die Gebühren marktüblich, wenn auch im Vergleich zur "Selbstanlage" hoch.

Leider gab es einen Vorfall, der uns zur Kündigung verleitet hat:

In der App und in der Transaktionshistorie habe ich Fehlbuchungen entdeckt. Insgesamt wurde die monatliche Sparrate 3mal laut Historie eingezogen. In Wirklichkeit ist eine Lastschrift erfolgt.

Die Transaktionshistorie weist eine Stornierung einer Einzahlung/Lastschrift auf, sowie eine Auszahlung, die ich nie getätigt habe und auch nicht ausgeführt wurde. Die Folge sind nun falsche Daten in der App.

Eine Rückfrage bei Oskar hat ergeben, dass man dies nicht ändern könne und alles seine Richtigkeit hat. Auf Drängen wurde die depotführende Bank kontaktiert, die ebenfalls die Richtigkeit bestätigt haben soll.

Der Monatsabschluss der Bank weißt nur 2 Buchungen auf, wovon eine Buchung korrekterweise storniert wurde. Unterm Strich konnte mir bis heute niemand erklären, warum es zwischen offiziellem Kontoauszug des Depots und der Transaktionshistorie der App Unterschiede geben kann. Eine Korrektur sei nicht möglich.

Mir ist zwar kein finanzieller Schaden entstanden, aber ich möchte die Gewissheit haben, dass die Buchführung korrekt erfolgt und das es eben keine seltsamen Abweichungen gibt, die ich zufällig entdecken muss. Damit hat sich die App für mich erübrigt, da ich den Daten nicht vertrauen kann.

😊

Oskar Erfahrung #26
4,6 von 5 Sternen
4,6 von 5
(Bewertung von Anonym am 03.02.2022) Bewertung von Anonym am 03.02.2022

Ich bin seit 2 1/2 Jahren Kunde und bisher sehr zufrieden. Ja, Oskar ist teurer, als wenn ich mir die ETFs selber suchen würde und darin investiere, aber jede Leistung kostet nun mal. Als Black Kunde werden die Gebühren noch etwas günstiger, man muss allerdings dafür mindestens 50.000 € investiert haben. Ich habe 3 Portfolios, eins für mich, eins für mein Kind und für die VL. Ich habe 90 % Aktienanteil gewählt und bin solide 30% im Plus. Die Anmeldung war einfach, der Service ist gut!

Positiv: auch Großeltern oder Paten können einfach Geld einzahlen.

Mehr Funktionen wären schön, z.B. Performance in einem bestimmten Zeitraum anzeigen zu lassen.

Insgesamt bin ich sehr zufrieden, man hat absolut keine Arbeit und zum Jahresende wird bei einem Black-Kunde die Steuerlast im Rahmen des möglichen optimiert.

😊

Oskar Erfahrung #25
4,2 von 5 Sternen
4,2 von 5
(Bewertung von angi am 30.01.2022) Bewertung von angi am 30.01.2022

Also zu dem Ergebnis kann bis dato noch nichts sagen, jedoch hat die Anmeldung bei mir sehr einfach funktioniert, selbst die Verifizierung mit dem Smartphone über diese Postident-App. Ich finde die App sehr übersichtlich gestaltet und sie erklärt sich gut wie von selbst. Wollen wir mal hoffen, dass das mit den €'s auch so funktioniert :)

😒

Oskar Erfahrung #24
2,0 von 5 Sternen
2,0 von 5
(Bewertung von Anonym am 25.01.2022) Bewertung von Anonym am 25.01.2022

Ich habe jetzt mal Oskar probiert und bin enttäuscht. Der Robo Advisor reagiert gar nicht auf Kursentwicklungen, sodass ich jetzt schon bei 600€ müde bin, wo ich beim selbst handeln, jetzt wo die Kurse so niedrig sind, eher in gute Assets investiert hätte und sofort umgeschichtet. Da mache ich alleine besser Gewinn als mit dem „Roboter“. Zudem sind die Preise für den Service echt unangemessen. Bin durch den Verlust unter die 10.000€ Marke gerutscht und soll für so eine schlechte Anlagestrategie nun mehr bezahlen?
Geld Auszahlung dauert wohl 5-7 Tage, in der Zeit sind die guten Deals auch wieder dahin, würde ich eher nicht empfehlen!

😊

Oskar Erfahrung #23
4,0 von 5 Sternen
4,0 von 5
(Bewertung von Anonym am 23.01.2022) Bewertung von Anonym am 23.01.2022

Ich bin jetzt seit über einem halben Jahr bei Oskar. Die Rendite meines Einsatzes ist bislang eher sehr durchwachsen. Eine Berg- und Talfahrt. Einsatz bislang knapp 25.000 €. Höchster Zuwachs den ich bislang mal hatte, waren etwa 1.000 €. Sinkt dann aber auch schnell wieder, teilweise sogar ins Minus. Derzeit nach 6 Monaten 87 Euro Gewinn (bei ca. 25.000 € Einsatz). Wahnsinn, wenn es so weitergeht, kann ich bald meinen Job kündigen.

😒

Oskar Erfahrung #22
1,8 von 5 Sternen
1,8 von 5
(Bewertung von Anonym am 16.01.2022) Bewertung von Anonym am 16.01.2022

Die Registrierung lief gut und ich habe knapp 2 Jahre investiert und habe sogar mein monatliches Investment gesteigert. Leider wurde die Rendite auf der Webseite komplett falsch berechnet. Wenn ich meine Einzahlungen mit meiner Berechnung vergleiche, war die Rendite extrem gering.
Wenn man sein Geld wiederhaben will, wird einem mitgeteilt, dass man nie wieder Kunde ein darf.