PAYBACK Erfahrungen

2,2 von 5
50 Bewertungen
Zum aktuellen Zeitpunkt liegen uns 50 PAYBACK Erfahrungen vor. Von den Bewertungen sind 6% positiv, 40% neutral und 54% negativ. Auf einer Sterne-Skala von 1 bis 5 ergibt das eine durchschnittliche Bewertung von 2,2/5 was als ausreichend eingestuft werden kann.
Positiv
?
6%
Neutral
?
40%
Negativ
?
54%

📣

PAYBACK bewerten

Bist du PAYBACK Kunde und würdest gerne deine Erfahrungen schildern? Oder vielleicht würdest du gerne einen anderen Anbieter bewerten und Menschen dabei helfen, smarte Entscheidungen zu treffen? Dann schicke uns jetzt deine Bewertung inkl. Erfahrungsbericht!

Unsere Empfehlungen

Erfahrungsberichte

Alle (50)
Positiv (3)
Neutral (20)
Negativ (27)

😐

PAYBACK Erfahrung #50
2,5 von 5 Sternen
2,5 von 5
(Bewertung von Anonym am 10.01.2024)Bewertung von Anonym am 10.01.2024

Punkte werden zum Teil nicht erfasst. Reklamieren möglich, aber sinnlos. Der Kundenservice von Payback ist desolat. Man will nicht helfen. Das ist schade. Vor allem werden dadurch auch die vielen Partner-Shops in ein schlechtes Licht gerückt. Kostet nichts und taugt auch nichts!

Link kopieren

😐

PAYBACK Erfahrung #49
3,4 von 5 Sternen
3,4 von 5
(Bewertung von Anonym am 11.12.2023)Bewertung von Anonym am 11.12.2023

Am 5.12.23 habe ich die Bargeldauszahlung auf mein Konto veranlasst. Bisher hat sich nichts getan, Kundendienst ist am Telefon total genervt und unfreundlich. Immer wird man nur hingehalten und es kommen fadenscheinigen Mails. Unter Kundenservice versteht man was anderes. So einen schlechten Kundenservice habe ich noch nie erlebt.

Link kopieren

😒

PAYBACK Erfahrung #48
1,0 von 5 Sternen
1,0 von 5
(Bewertung von Anonym am 06.12.2023)Bewertung von Anonym am 06.12.2023

Prämieneinkaufsgutschein über 200€ funktionierte bei mehr als 3 sehr großen Einkäufen nicht. Mehrfache Erklärung bei Payback und Bitte um Gutschrift der Punkte zurück aufs Paybackkonto, verschiedenste „ unverbindliche telefonische Informationen erhalten. Am Ende weigert sich Payback und verweist aufs Kleingedruckte. Keine Information vorab. Somit 200€ in den Sand gesetzt. In meinen Augen Betrug. Zudem die Erfahrung gemacht, dass bei getätigten Käufen über die APP die Punkte sehr häufig nicht gut geschrieben werden! Sehr belastend, wenn man ständig seinen Punkten hinterherlaufen muss - und diese am Ende doch nicht bekommt. Payback nimmt Geld dafür!

Nicht transparent - und undurchsichtig!

Link kopieren

😒

PAYBACK Erfahrung #47
1,4 von 5 Sternen
1,4 von 5
(Bewertung von Sigismund Geröllheimer am 02.12.2023)Bewertung von Sigismund Geröllheimer am 02.12.2023

Es gibt nichts positives zu Payback.

Nachdem ich einen Teil meiner gesammelten Punkte im Paybackshop eingelöst hatte, wurde meine Paybackkonto grundlos von Payback deaktiviert.

Wenn man bei Trustpilot nachliest, ist das kein Einzelfall.

Payback reagiert leider nicht auf E-Mails.

Telefonisch ist Payback bei deaktivierten Paybackkonto nicht mehr erreichbar. Das gilt auch für deren Kontaktformular.

Ich habe bei Payback noch ein Guthaben von rd. 24,00 Euro.

Sollen sie glücklich damit werden.

Ich möchte mit Payback.de nichts mehr zu tun haben.

Link kopieren

😐

PAYBACK Erfahrung #46
2,6 von 5 Sternen
2,6 von 5
(Bewertung von anonym am 31.10.2023)Bewertung von anonym am 31.10.2023

Ich habe eine Payback Karte, eigentlich ist das eine gute Sache. Ich kann nur meine Punkte nicht einlösen. Und leider gibt es keine Mail-Adresse. Ansonsten bin ich zufrieden. Vielleicht kann mir ja jemand helfen. Ich werde weiter Punkte sammeln, auch wenn ich diese im Moment nicht einlösen kann.

Link kopieren

😐

PAYBACK Erfahrung #45
2,2 von 5 Sternen
2,2 von 5
(Bewertung von Wolle am 29.10.2023)Bewertung von Wolle am 29.10.2023

Die Methodik von Payback ist immer wieder zu bemängeln! Erst wird groß etwas in der App beworben, ohne wichtige Details zu benennen (hier Kreditkarte). Beim Aufruf der Werbung erwarte ich eigentlich Informationen. Stattdessen werden im nächsten Schritt alle meine Daten in einem Antrag vorbelegt und mit dem nächsten Schritt schon übertragen und gespeichert, wobei ich dann automatisch der Weitergabe und Speicherung zustimme. Selbstverständlich habe ich das Recht, im Nachgang alles zu widerrufen.
Wo gibt es denn sowas? Warum erhalte ich nicht zuerst ALLE notwendigen Informationen?
Was ist das für ein Geschäftsgebaren, dass ich nicht vor jeglicher Antragstellung erst einmal vernünftig alle (oder die für den Kunden wichtigsten) Informationen angezeigt bekomme?
Ganz klein werden einige Optionen angezeigt. (Nur im ersten Jahr kostenlos. Ah ja. Und dann? Folgekosten? Nennt PayPal bewusst nicht?)
Da es nicht das erste Mal ist, dass ich derartige Abläufe erlebe, aber auch andere Probleme vorgefunden habe, kann ich für dieses elementare Kriterium nur einen Stern angeben.

Dennoch kann ich auch positive Erfahrungen bei der Bewertung zurückgreifen. Ich hatte eine Amex-Kreditkarte verloren und eine Ersatzkarte erhalten. Damit ging ein neues Payback-Konto einher. Das hatte ich erst gar nicht wahrgenommen. Ich habe mich nur aufgrund einer anderen Bewertung hier gewundert, warum ich seit längerem keine Punktegutschrift mehr erhalten habe. Ein Anruf beim Service mit Erklärung der Sachlage hat genügt, um das Payback-Konto meiner neuen Kreditkarte mit dem ursprünglichen Konto von Payback zu verknüpfen.

Dennoch überwiegen die negativen Merkmale - insbesondere das Datenkonzep.

Link kopieren

😒

PAYBACK Erfahrung #44
1,6 von 5 Sternen
1,6 von 5
(Bewertung von Anonym am 27.09.2023)Bewertung von Anonym am 27.09.2023

Sowas unfreundliches am Telefon habe ich noch nie erlebt. Da wird richtig genervt am Telefon gesprochen, sodass man kaum was versteht. Wenn man den Job nicht mag, dann sollte man den auch wechseln!
Kein Hallo, kein Tschüss.
Mangelhafter Service.
Ich werde am nächsten Tag wieder anrufen, mit der Hoffnung, dass jemand anderes ans Telefon ran geht!

Link kopieren

😒

PAYBACK Erfahrung #43
1,0 von 5 Sternen
1,0 von 5
(Bewertung von Mine am 13.09.2023)Bewertung von Mine am 13.09.2023

Seit Monaten ist mein Account nicht erreichbar, genauso wenig wie die Hotline, weder per Email noch telefonisch. Seit Monaten ist auf der Hotline dauerbesetzt und per Email kommt gleich gar keine Reaktion! Am besten löschen und direkte Coupons der Firmen und Cashback nutzen, das funktioniert wenigstens und man hat mehr davon!

Link kopieren

😐

PAYBACK Erfahrung #42
3,5 von 5 Sternen
3,5 von 5
(Bewertung von Cuxhavenerin am 08.08.2023)Bewertung von Cuxhavenerin am 08.08.2023

Der Kundenservice arbeitet offensichtlich lustlos. Zum Teil sind die Mitarbeiter kaum zu verstehen, nehmen sich keine Zeit, wimmeln ab, sind schlicht nicht um Hilfe bemüht. Die Idee des Programms ist ja gut. Aber wenn vieles nicht klappt, braucht man wenigstens gut geschultes Personal, das einem auch wirklich weiterhelfen möchte. Das ist hier leider nicht der Fall.

Link kopieren

😒

PAYBACK Erfahrung #41
2,0 von 5 Sternen
2,0 von 5
(Bewertung von ED am 05.08.2023)Bewertung von ED am 05.08.2023

Payback verweigert grundlos und willkürlich Bezahlung mit Punkten und Kundenservice wie Geschäftsführung (Herr Dommick) reagieren nicht auf Anfragen, sofern sie überhaupt erreichbar sind. Im Besitz von fast 60.000 Payback-Punkten wurde mir die Bezahlung eines Großeinkaufs mit meinen Punkten (Wert ca. 600 €) bei dm - auch zum Erstaunen der dm-Mitarbeiter - verweigert.

Der Kundenservice war telefonisch nicht erreichbar und die KI hat mich immer wieder aus der Leitung geworfen. Schriftliche Anfragen aus meinem Payback-Account sind auf nur 400 Zeichen beschränkt, was überhaupt keine Schilderung des Anliegens zulässt. Trotzdem habe ich dieses dann auf mehrere Nachrichten aufgeteilt getan, ebenso wie den Kundenservice per mail anzuschreiben (auch wenn es keine offizielle bzw. öffentlich sichtbare Mailadresse dafür gibt).

In den schriftlichen Antworten wurde auf mein Anliegen NIE eingegangen, sondern lediglich automatisierte Systemnachrichten gesendet, die komplett an der Fragestellung vorbeigingen. Nach Eruierung der Geschäftsführung habe ich schließlich Herrn Dommick über LinkedIn kontaktiert. Er hat meinen Kontaktwunsch auch bestätigt und ich habe ihm den Fall per Mail geschildert. Daraufhin wurde der Kundenservice kurzzeitig aktiv, hat mir aber bis heute keinen Grund für die Verweigerung der Bezahlung genannt. Auch ein weiteres Nachfassen bei dem Geschäftsführer Herrn Dommick blieb bis heute ohne Antwort.

Link kopieren

😒

PAYBACK Erfahrung #40
1,8 von 5 Sternen
1,8 von 5
(Bewertung von _RealMua_ am 03.08.2023)Bewertung von _RealMua_ am 03.08.2023

Mein Payback Konto wurde gesperrt, ich habe Payback E-Mail geschickt und bis heute ist es immer noch gesperrt. Es waren 139,44€ drauf. Ich werde überall, wo es nur geht, jetzt aus Rache negative Bewertungen schreiben. Meine negativen Bewertungen, die leider stimmen, werde ich nur dann löschen, wenn mein Account entsperrt wird.

Link kopieren

😒

PAYBACK Erfahrung #39
2,0 von 5 Sternen
2,0 von 5
(Bewertung von Chrissi am 20.07.2023)Bewertung von Chrissi am 20.07.2023

Extrapunkte wurden nicht gutgeschrieben, diese habe ich nach Kontakt mit dem Kundenservice erhalten, keine 24 Stunden später war mein Punktekonto leer.
Kundenservice meint, sie können nichts machen. Finger weg! Ich habe einen Googleplaystore Gutschein erhalten (nicht angefordert) der mir aber nichts bringt, dass ich nur Apple Produkte besitze.

Link kopieren

😐

PAYBACK Erfahrung #38
3,6 von 5 Sternen
3,6 von 5
(Bewertung von melly am 04.07.2023)Bewertung von melly am 04.07.2023

Am Anfang hatte ich keinerlei Probleme, weder mit der App noch negative Berührungspunkte mit dem Kundenservice. Ich habe mich in die App und das Prinzip ein bisschen verliebt und es klappte alles hervorragend. Schneller Einzug der Pay Variante, zügige Prämiengutschrift und einfache App Nutzung.

Leider haben sich mehrere negative Ereignisse in den letzten Monaten gesammelt. Ich schildere zwei Situationen, die sich unglücklich bis gar nicht geklärt haben.

Es fing bei einer Prämieneinlösung an, dass ein Gutschein nicht verwertet werden konnte. Ich dachte mir halt, dass sowas mal passiert und es nicht schlimm ist, weil es eher an dem Unternehmen, bei dem ich den Gutschein einlösen wollte, lag und nicht direkt am Payback-Team. Jedoch konnten diese mir aber auch nicht weiterhelfen. Sind ja schließlich gesammelte Punkte, die ich trotzdem verloren habe. Das war aber nicht allzu schlimm.

Seit kurzer Zeit nutze ich Payback Pay und hatte auch keine Probleme damit. Normalerweise, wenn ich etwas über Pay bezahlen wollte, wurde dies auch dementsprechend zügig, meistens sogar am nächsten Werktag, eingezogen. Jedoch bei dem jüngsten Ereignis wurde das Geld erst Tage(!) später eingezogen und leider hat sich diese Abbuchung mit einer anderen Rechnung geschnitten und mir wurde direkt eine Gebühr von fast 10 Euro hinzuberechnet. Natürlich ist das meine Schuld gewesen und ich habe direkt wieder genügend Geld drauf getan, in der Hoffnung, dass das Geld am nächstmöglichen Werktag eingezogen wird und die Sache sich gegessen hat. Der Abstand zwischen der erneuten Abbuchung war aber leider viel zu lange, sodass ich es selbst in die Hand nahm und das Geld überwiesen habe, welches mir letztendlich doch dann abgebucht wurde. Es ist einfach ein katastrophales System!

Hinzu kam, dass ich das Team vom Payback Pay Team so gar nicht erreicht bekam, da die Vorkommunikation leider eher kontraproduktiv ist und mich aus dem Gespräch geschmissen hat und ich ansonsten keinerlei Möglichkeit hatte dies mit einem kompetenten Mitarbeiter zu besprechen, da es die einzige Kontaktmöglichkeit ist, da ich per E-Mail ebenfalls vertröstet wurde.

An sich nutze ich die App weiter, aber von dem Pay System lasse ich die Finger von.

Link kopieren

😒

PAYBACK Erfahrung #37
1,2 von 5 Sternen
1,2 von 5
(Bewertung von Anonym am 20.06.2023)Bewertung von Anonym am 20.06.2023

Technische Probleme seitens Payback, stehe seit 4. Monaten im Austausch und werde immer wieder mit fadenscheinigen Argumenten vertröstet. Es reicht! Ich kann alles belegen und werde nun rechtliche Schritte gegen diesen Saftladen einreichen!
Das Couponprogramm funktioniert bei einigen Anbietern überhaupt nicht und gemessen an dem Zeitaufwand und Ärger ist vor diesem Programm absolut abzuraten.

Link kopieren

😒

PAYBACK Erfahrung #36
1,8 von 5 Sternen
1,8 von 5
(Bewertung von Anonym am 10.06.2023)Bewertung von Anonym am 10.06.2023

Payback war früher eine tolle Sache, heute macht es einfach keinen Spaß mehr. Punkte sammeln ist mittlerweile Glückssache dort, sehr häufig muss man seinen Punkten hinterherrennen, was seitens Payback maximal erschwert und dann meistens abgelehnt wird. Der Kundenservice liest die Anfragen gar nicht, sondern antwortet stumpf mit Textbausteinen. Am Ende ist der Kunde der Dumme. Seit über einer Woche ist die APP kaputt, was das Punktesammeln weiter einschränkt. Alles in allem bedeutet Payback mehr Ärger als Vorteil, würde mich heute nicht mehr anmelden.

Link kopieren

😒

PAYBACK Erfahrung #35
1,0 von 5 Sternen
1,0 von 5
(Bewertung von Georg am 03.06.2023)Bewertung von Georg am 03.06.2023

Es ist seit einiger Zeit nicht mehr möglich, die App zu öffnen, obwohl das Passwort nun 8 Mal geändert wurde und die Cookies gelöscht wurden. Weiter ist das Service Personal dermaßen inkompetent, dass es nicht einmal ansatzweise Hilfe leisten kann.

Link kopieren

😒

PAYBACK Erfahrung #34
1,0 von 5 Sternen
1,0 von 5
(Bewertung von sabinazuniga am 20.05.2023)Bewertung von sabinazuniga am 20.05.2023

Mir wurde ein Gutschein zugeschickt für einen Anbieter, bei dem ich nie etwas kaufe und kaufen würde. Dafür wurden fast alle meiner Punkte eingelöst. Man informierte mich per Mail über einen angeblichen Vertragsschluss mit der Payback GmbH u. schickte eine Widerrufsbelehrung. Meinen Widerruf verweigerte man mir trotz der zugesendeten Belehrung, was rechtswidrig ist. Der Kundenservice war unterirdisch: frech, man hörte nicht zu, legte einfach mitten im Gespräch auf, weil man keine Zeit habe. Man blieb dabei, den Widerruf nicht akzeptieren zu wollen. Dies widerspricht dem Verbraucherrecht. Wer den Gutschein bestellt haben soll, konnte man mir nicht sagen. Eine äußerst unseriöse Firma. Besser, man sammelt keine Punkte, das ist es nicht wert. Was hier passiert, ist undurchsichtig. Und so viel Unfreundlichkeit muss man sich nicht antun.

Link kopieren

😒

PAYBACK Erfahrung #33
1,6 von 5 Sternen
1,6 von 5
(Bewertung von Anonym am 06.05.2023)Bewertung von Anonym am 06.05.2023

Es ist eine unglaubliche Frechheit, was die sich da erlauben! Immer wenn ich 20 Euro gesammelt habe, wird grundsätzlich mein Konto gesperrt! Jetzt habe ich absolut keine Möglichkeit in mein Konto zu kommen, da ich seit 10 Wochen auf eine Freischaltung warte! Man solle per E-Mail schreiben, Unterlagen zugesandt vor 6 Wochen, was ich tat, es wurde nicht reagiert, dann wollte ich, dass der Entsperrcode per Post vor 4 Wochen kommt, auch das funktionierte nicht! Ganz schön armselig, was da abläuft!

Link kopieren

😒

PAYBACK Erfahrung #32
2,0 von 5 Sternen
2,0 von 5
(Bewertung von Mr. T am 28.04.2023)Bewertung von Mr. T am 28.04.2023

Ich wurde gehackt und alle meine Punkte wurden gestohlen (leider war das ein Fehler von mir). Aber anstatt mir zu helfen (der Schaden hätte nämlich vermieden werden können) wurde ich von der Fachabteilung nur hingehalten und mit billigen Standardbriefen abgespeist bzw. ignoriert (hab auf meine letzte Anfrage vor Wochen bis heute noch keine Rückmeldung erhalten). Das Unternehmen will nur Daten ziehen und sobald man tatsächlich Hilfe benötigt, wird man allein gelassen.
Payback definiert "Servicewüste Deutschland" komplett neu!
Die Mitarbeiter im Callcenter dagegen sind freundlich und hilfsbereit ... hilft nur leider nichts, da diese nur Auskunft geben.

Link kopieren

😒

PAYBACK Erfahrung #31
2,0 von 5 Sternen
2,0 von 5
(Bewertung von Anonym am 11.04.2023)Bewertung von Anonym am 11.04.2023

Wirklich schlechter Kundenservice! Seit einem Jahr schafft Payback es nicht, auch nur auf eine E-Mail zu antworten (nur automatisiert) und seit einem Jahr bekomme ich 700 fälschlich gebuchte Punkte nicht zurück.
Hatte ständig gesammelt, aber der mangelnde Service hat dafür gesorgt, dass ich nicht mal mehr zu Payback-Partnern zum Einkaufen gehe.

Link kopieren

😐

PAYBACK Erfahrung #30
2,8 von 5 Sternen
2,8 von 5
(Bewertung von M.D. am 27.03.2023)Bewertung von M.D. am 27.03.2023

Am Anfang (ich benutze Payback jetzt schon seit ca. 8 Jahre) war es spannend, die Punkte zu sammeln. Klar, dass Payback meine Einkäufe analysiert.
Aber seit ca. 1 Jahr werden die "Sonder-Punkte" (hierfür muss ich Coupons aktivieren) nicht richtig abgerechnet. Teils, weil die Supermärkte die Ware auf dem Kassenbon nicht richtig bezeichnen (dann fehlen Punkte) und teils (meine Vermutung) sollen die Kunden animiert werden, bestimmte Waren zu kaufen.
Langsam wird es mühselig, jeden Einkauf bei Payback zu reklamieren - der Kundenservice ist immer sehr freundlich, aber der Höhepunkt ist dann eine Gutschrift der Punkte "aus Kulanzgründen"!
Kulanz? Die sollen einfach die Punkte richtig berechnen ...
Jetzt überlege ich, bei Payback aufzuhören. Es lohnt sich nicht mehr - auch weil manche Prämie, die ich mir aussuchen könnte, woanders (im Wert) günstiger zu bekommen wäre. Also wofür das Ganze?

Link kopieren

😐

PAYBACK Erfahrung #29
3,4 von 5 Sternen
3,4 von 5
(Bewertung von Sabinchen am 21.03.2023)Bewertung von Sabinchen am 21.03.2023

Payback ist nicht seriös

1. größere Punktesammlungen wie z.B. durch Einkäufe bei Verträgen oder größeren Einkäufen werden nicht unbedingt automatisch auf dem Konto gutgeschrieben.

2. Auszahlungen der Punkte funktioniert nicht oder die Punkte verschwinden über Online Einkauf, obwohl nicht getätigt ...

3. Payback hat mir am Telefon gesagt, dass mein Konto gehackt wurde und das bei wöchentlich neuem Passwort und jetzt (bei einer 2-Faktor-Authentifizierung), das ist absolut lachhaft ...

Werde beim nächsten Mal aus Konsequenz das Konto löschen ...

Link kopieren

😒

PAYBACK Erfahrung #28
1,2 von 5 Sternen
1,2 von 5
(Bewertung von Anonym am 17.03.2023)Bewertung von Anonym am 17.03.2023

Daten werden gesammelt, man aktiviert Coupons. Nach 5 Tagen schreibt Payback die Coupons haben einen technischen Fehler, deshalb können die Punkte nicht gutgeschrieben werden. Jetzt hat Payback Daten gesammelt, genau wie der Verkäufer. Das alles wird der Verbraucherschutzzentrale gemeldet.

Link kopieren

😐

PAYBACK Erfahrung #27
2,3 von 5 Sternen
2,3 von 5
(Bewertung von Anonym am 04.03.2023)Bewertung von Anonym am 04.03.2023

Die Nutzung des Onlinebonusprogramms ist bei einigen Anbietern unsinnig, da der Preisaufschlag höher ist, als ohne Payback. Beispiel Booking. 5 % höhere Kosten.
Nur bei direkten Käufen erkenne ich ein Vorteil.
Der Service ist i.a. sehr schlecht. Eine Karte erhält man nicht mehr, obwohl angepriesen.

Link kopieren

😐

PAYBACK Erfahrung #26
2,2 von 5 Sternen
2,2 von 5
(Bewertung von Anonym am 27.02.2023)Bewertung von Anonym am 27.02.2023

Payback schreibt mir vor, wo ich einkaufen soll bzw. mir werden z. B. die ECoupons von Meinreal nicht angeboten, obwohl es diese gibt und ich mich im Gebiet der Geschäfte aufhalte. Auf meine Rückfragen bekomme ich keine verbindliche Auskunft, sondern nur vorgefertigte Sprüche und auch keine Änderung bzw. Freischaltung der ECoupons

Link kopieren

😐

PAYBACK Erfahrung #25
3,2 von 5 Sternen
3,2 von 5
(Bewertung von Anonym am 26.02.2023)Bewertung von Anonym am 26.02.2023

Bei Payback zählt ein Samstag nicht als Werktag, deswegen verzögert sich eine digitale Gutscheinaktivierung erheblich. Zum Beispiel bei Globus gibt es im Gegensatz zu Rewe eher sehr wenig Punkte. Die Auswahl an Prämien ist erstaunlich gut. Auch sonst bin ich zufrieden mit der Leistung.

Link kopieren

😐

PAYBACK Erfahrung #24
2,2 von 5 Sternen
2,2 von 5
(Bewertung von Marc H. am 21.02.2023)Bewertung von Marc H. am 21.02.2023

Payback nicht seriös

1. größere Punktesammlungen wie z.B. bei Verträgen oder größeren Einkäufen werden nicht automatisch auf dem Konto gutgeschrieben.
2. Auszahlungen der Punkte funktioniert nicht!
3. Payback hat mir ein Gutschein von Google untergejubelt, angeblich wurde mein Konto gehackt (bei einer 2-Faktor-Authentifizierung) absolut lachhaft.

Habe aus Konsequenz das Konto gelöscht.

Link kopieren

😐

PAYBACK Erfahrung #23
2,8 von 5 Sternen
2,8 von 5
(Bewertung von Neja22 am 20.02.2023)Bewertung von Neja22 am 20.02.2023

Benutzung Punkte sammeln alles passt, aber wehe man benötigt den Kundenservice, wenn z. B. etwas nicht passt. Dann hat man gar keine Hilfe mehr und als Kunde wird man nicht wertgeschätzt.

Ich habe über den Payback Punkteshop zum ersten Mal einen Pizzaschneider für 1800 erworben. Ist nicht angekommen und habe lange hin und hergeschrieben, Sachen unterschreiben und am Ende heißt es, es wurde zugestellt, jedoch habe ich während des ganzen Vorganges keine Sendungsnummer erhalten. Erst als ich sie angeschrieben habe. Fakt ist ich habe es nicht bekommen und man verliert lieber einen Kunden, als Kulant zu sein. Nie wieder Punkteshop!

Link kopieren

😐

PAYBACK Erfahrung #22
2,2 von 5 Sternen
2,2 von 5
(Bewertung von PAYBACK; Nein Danke am 18.02.2023)Bewertung von PAYBACK; Nein Danke am 18.02.2023

Immer wieder gibt es Probleme bei der Gutschrift von Punkten. Bei nicht erhaltenen Punkten gibt es die Möglichkeit über ein Kontaktformular den Sachverhalt zu klären. Dieses Kontaktformular ist offensichtlich gesperrt oder wegen einer großen Anzahl von Beschwerden stark überlastet. Nach ca. 20 Versuchen konnte ich ein Kontaktformular absenden. Anstelle einer sachlichen Bearbeitung bekam ich eine pauschale abweisende Antwort.
Probleme gibt es bei Einkauf bei eBay und Amazon. Ich habe meine Einkäufe bei eBay und Amazon eingestellt. Dabei habe ich festgestellt, dass es bessere und günstigere Alternativen gibt.

Link kopieren

😒

PAYBACK Erfahrung #21
1,0 von 5 Sternen
1,0 von 5
(Bewertung von Bo am 14.02.2023)Bewertung von Bo am 14.02.2023

Ich habe am 15.1.2023 eine Reise gebucht und es gab einen 5.000 Punkte Coupon über Payback bei einer Buchung über Check24.
Ich habe die Buchung über diesen Gutschein aktivieren getätigt und ich habe mal wieder keine Punkte und die 5.000 Extra Punkte erhalten, dann habe ich Payback jetzt schon zum 2-mal angeschrieben.
Beim ersten Mal habe ich keine Antwort erhalten und beim 2-mal fehlten mal wieder irgendwelche Angaben. Da man auf die Mail nicht direkt antworten kann, ist das Payback System ziemlich mühselig und man muss alle Daten nochmals angeben. Das grenzt für mich langsam an Betrug. Dass ich fast jeden Punkten hinterschreiben muss. Das betrifft auch Bestellungen, die man über Payback bei Amazon tätigt.
Es wurde sich immer noch nicht drum gekümmert
Ich habe über Check24 gebucht und meine Payback Kartennummer eingegeben. Schlechtes System, wenn sowas immer nicht klappt, wenn es um größere Summen geht, die man punkten kann.
Check24 sagt, ich muss mich an Payback wenden. So drehen wir uns im Kreis.
Ich möchte jetzt einfach die fehlenden Punkte und Extrapunkte erhaltenes fehlen Basispunkte 1.419+ 5.000 Extrapunkte =6419 Punkte

Link kopieren
2,2 von 5 Sternen