Payback Erfahrungen

3.2 von 5

33 Kundenbewertungen von Benutzern

48% 16
6% 2
45% 15
Zum aktuellen Zeitpunkt liegen uns 33 Payback Erfahrungen vor. Von den Bewertungen sind 48,5 % positiv, 6,1 % neutral und 45,5 % negativ. Auf einer Sterne-Skala von 1 bis 5 ergibt das eine durchschnittliche Bewertung von 3.2/5 was als befriedigend eingestuft werden kann.
Bist du Payback Kunde und würdest gerne deine Erfahrungen schildern? Oder vielleicht würdest du gerne einen anderen Anbieter bewerten und Menschen dabei helfen, smarte Entscheidungen zu treffen? Dann schicke uns jetzt deine Bewertung inkl. Erfahrungsbericht!

Payback Erfahrung #33

Negative Bewertung von Anonym am 19.11.2020

Es passiert inzwischen immer öfter, dass Punkte (meistens Lieferando) und extra Punkte fehlen bzw. nicht gutgeschrieben werden. Muss man auch noch Buchführen? Schade, aber man fühlt sich immer mehr betrogen. Die Antworten vom Kundenservice sind oft widersprüchlich und entsprechen nicht dem, was versprochen wird. Ich sammel inzwischen Bilder und Shots.

Melden

Payback Erfahrung #32

Negative Bewertung von Denise am 07.11.2020

Ich bin sehr enttäuscht von Payback. Unser Konto wurde das 2. Mal gehackt und wir haben damals alles geändert, was uns der Kundenservice geraten hat. Es wurde uns versichert dass jetzt nichts mehr passieren könnte und wir gleich benachrichtigt werden wenn etwas passieren sollte. Bis wir eine Benachrichtigung bekamen wurden uns Punkte im Wert von 2x50€ abgehoben, also wurden uns 100€ geklaut. Wir hatten extra so viele Punkte gesammelt um unserer Tochter an Weihnachten etwas gewünschtes einlösen zu können. Payback kümmert sich nicht um die Betrüger, die sich in das Konto hacken und die Punkte klauen, der Kundenservice gibt sogar uns selber die Schuld dafür.

Melden

Payback Erfahrung #31

Negative Bewertung von pstelz am 02.11.2020

Wollte mich Heute bei Payback einloggen um mal an einem Gewinnspiel teilzunehmen.

Einloggen klappt nicht, Passwort zurücksetzen klappt nicht, neu registrieren klappt nicht!
Hilfe gleich null.

E-Mail geschrieben und natürlich keinerlei Antwort erhalten!
Für mich nie wieder Payback.
So wie es scheint sind ja noch ganz viele andere Nutzer sehr unzufrieden, wenn man sich auch auf anderen Plattformen die Bewertungen anschaut.

Melden

Payback Erfahrung #30

Negative Bewertung von Andreas am 06.10.2020

Payback-Pay, mit der App (payback-pay paymorrow) bezahlen. Ich kann ganz ehrlich sagen, nicht empfehlenswert. Angemeldet, und aktiviert. nach dem 4. Einkauf (alle Beträge wurden zuvor via Lastschrift abgezogen und bezahlt), abgelehnt, ohne Grund. Keine Antwort vom Kundendienst, eigentlich Schade. Kann nur empfehlen, zahlt beim Einkaufen mit der Kreditkarte, funktioniert immer und payback pay verliert die Prozente.

Melden

Payback Erfahrung #29

Negative Bewertung von Anonym am 21.09.2020

Selten habe ich einen so peinlichen und unfähigen Kundenservice erlebt. Dieser ist seit mehreren Monaten nicht in der Lage, mir eine Karte zuzusenden, trotz mehrfacher Erinnerung und Bestätigung! Natürlich nicht, ich soll ja auch die App nutzen. So lassen sich die personenbezogen Daten viel einfacher sammeln und weiter verkaufen! Werbung per Post zusenden klappt hingegen einwandfrei. Hochgradig unseriös dieser Verein!

Melden

Payback Erfahrung #28

Negative Bewertung von bernd70736 am 19.09.2020

Seriös ist anders...

Allein die Tatsache, dass der Eingang von Beschwerden nur über Kontaktformular möglich ist, (fehlende Punkte etc.) nicht per automatischer Email bestätigt wird, sollte zu denken geben. Trotz Browsererweiterung "PIA" (Payback Internet Assistent) werden Punkte bei Einkäufen, insbesondere bei Technik Anbietern, regelmäßig "ignoriert". Besonders bei mehreren Einkäufen innerhalb eines Tages. Was "PIA" nie ignoriert, ist das Aufrufen von Shop-Seiten wie Amazon, wo es keine Punkte gibt - mit dem entsprechenden Hinweis dazu. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.
Reklamationen werden nur im Einzelfall anerkannt. Beweisen können Sie in der Regel ja eh nix.

Auffällig ist auch das "grundlose" Stornieren von Punkten, deren Ursprung z.T. Monate zurückliegt (z.B. Sky) ohne jeglichen Hinweis. Wenn Sie viele Punkte sammeln, werden Sie das in der Regel auch gar nicht merken...

Melden

Payback Erfahrung #27

Negative Bewertung von Anonym am 14.09.2020

Produkt Payback Pay funktioniert nicht und es wurden uns 9 Euro Mahngebühr seitens der Supermarktkette berechnet. Auf Bitte, diese zurück zu überweisen erhielten wir eine unpassende Standardantwort. Parallel erhielten wir per Post eine Werbung, das tolle Bezahlverfahren zu nutzen! Auf nochmaliges Beschweren per Mail ist auch nichts passiert. Der Kundenservice erschien inkompetent und ging nicht auf das Anliegen ein. Unterirdisch!

Melden

Payback Erfahrung #26

Negative Bewertung von Anonym am 09.09.2020

Mir sind alle Punkte gestohlen worden und Payback interessiert es nicht. Habe keine Hilfe von payback bekommen. Mir wurde nur gesagt, dass der Fehler nicht bei Payback liegt und Payback sicher wäre. Hier kann man keine Hilfe erwarten. Deshalb habe ich nach jahrelanger Mitgliedschaft nun alles gekündigt. Es gibt andere seriösere Anbieter.

Melden

Payback Erfahrung #25

Negative Bewertung von Anonym am 09.09.2020

Katastrophe, habe akribisch jeden Tag Punkte gezählt, aufgeschrieben. Viel telefoniert, wenn etwas fehlte. "Ich solle das beweisen", also habe ich Faxe mit Auflistungen geschickt (angeblich nicht angekommen) alte Rechnungen zwecks Punkte-Nachbuchung besorgt, wurde nicht anerkannt. Es sind immer wieder Punkte verschwunden, meine - mühevollen - Aufzeichnungen galten nicht. Stattdessen wurde mir eine Liste geschickt von mehreren Jahren Sammelaufzeichnung. Was soll ich damit? Payback behält doch eh recht.

Melden

Payback Erfahrung #24

Negative Bewertung von MelG am 03.09.2020

Regelmäßiger Punkteklau und Payback weist jede Schuld von sich. Die Nutzer sind zu blöd, so die Aussage sinngemäß. 2/10 Nutzern werden beklaut, aber Payback ist sicherer als eine Bank? Keinerlei Einsicht oder Änderung des Sicherheitssystems, zudem überaus unfreundliche Mitarbeiter, die die Schuld sofort an den Kunden geben. Absolut unverständlich dafür, dass sie die Daten nutzen. Wird sofort gekündigt. Danke für nichts!

Melden

Payback Erfahrung #23

Negative Bewertung von maik olsen am 25.08.2020

sehr schlechte Erfahrung mit Payback, hatte einen extra Coupon aktiviert und die punkte nicht erhalten, Reklamation erfolglos, arrogant und herabwürdigend also Finger weg, die wollen nur eure Daten.
Ich werde allen abraten, dort mit zu machen.

Melden

Payback Erfahrung #22

Positive Bewertung von Janis Muc am 11.08.2020

Mit Coupons per Newsletter und in der App kommen schnell viele Punkte zusammen, die ich bei dm und REWE gleich wieder einlösen kann. Das Bezahlen mit der PAYBACK App ist super, gerade bei Corona muss ich beim Zahlen keine PIN an der Kasse eingeben. Den Kundenservice kann ich nicht beurteilen, da ich noch nie Probleme hatte.

Melden

Payback Erfahrung #21

Negative Bewertung von Anonym am 30.07.2020

Nach vielen positiven Jahre leider ein überaus enttäuschender Kundenservice beim Thema „Punktediebstahl“ mir wurden 10.000 Punkte gestohlen und bei irgendeinem Penny in Stuttgart als Gutschein eingelöst. Der Kundenservice vertröstete nur mit der Aussage „wir sind sicher, es lag bei Ihnen“ - trotz Anzeige die bei der Polizei.

Melden

Payback Erfahrung #20

Negative Bewertung von Schalke-Mutti am 23.07.2020

Es ist sehr schade, man nutzt einen Mehrfachpunkte-Coupon (15-fach-Punkte) und es werden einem lediglich die einfache Punktezahl gutgeschrieben. Beschweren ist sehr sehr schwer! Ein jedes Mal muss man alle Daten, alle Fakten neu eingeben, man kann auf keine simple Antwort von denen antworten, um bei der Sache zu bleiben... Sehr nervig. Ich konnte alles belegen, jedoch ist hier jede Beschwerde sinnlos. Warum bietet man so etwas an, wenn man sich nicht dran halten mag - unmöglich! Kundenunfreundlich.

Melden

Payback Erfahrung #19

Positive Bewertung von Nicole Weiss am 08.07.2020

Ich nutze Payback schon seit vielen Jahren. Meine Karte habe ich damals im Kaufhaus bekommen. Sie wurde eingescannt und ich konnte sofort mit dem Punkte sammeln beginnen. Damit ich die Karte im vollen Umfang nutzen konnte, musste ich die Karte noch auf der Webseite payback.de registrieren. Das ging schnell und einfach.

Die Payback Karte gefällt mir sehr gut und die Nutzung ist einfach. Bei Payback Partnern wird an der Kasse einfach die Karte vorgelegt und Punkte werden gesammelt. Auf der Webseite werden viele E-Coupons angeboten, mit denen noch mehr Punkte gesammelt werden. Regelmäßig wird auch per Post einen Kontoauszug mit Punkten und Gutscheinen verschickt.
Jeder Punkt ist bares Geld wert. Entweder kann man die Punkte gegen Prämien tauschen oder in Geschäften gegen Einkaufsgutscheine. Diese Variante wähle ich immer und kaufe davon ein kleines Extra.

Einmal habe ich den Kundenservice über die Hotline kontaktiert. Meine Wartezeit war weniger als zwei Minuten. Die Dame am Telefon war sehr freundlich und konnte mein Problem lösen.
Ich kann Payback nur empfehlen, da man durch die Coupons schnell 10 Euro oder mehr zusammen bekommt.

Melden

Payback Erfahrung #18

Positive Bewertung von Sabrina am 06.07.2020

Ich habe vor etwa zwei Jahren ein Payback-Konto eröffnet und bin sehr zufrieden mit dieser Entscheidung. Payback bietet mir viele Vorteile und Vergünstigungen.

Die Registrierung für den Service von Payback ist denkbar einfach und kann sofort erfolgen. Bei vielen Payback-Partnern gibt es Paybackkarten. Diese können zur Anmeldung direkt im Geschäft gescannt werden. Dann müssen nur noch die persönlichen Daten am Terminal eingegeben und ein Passwort festgelegt werden. Direkt danach kann der Service von Payback vollumfänglich genutzt werden. Alternativ kann die Payback-Karte auch über das Online-Anmeldeformular aktiviert werden.

Die Nutzung des Service von Payback ist sehr einfach. In allen teilnehmenden Partnergeschäften und Onlineshops können Paybackpunkte gesammelt werden. Diese können dann als Einkaufsguthaben, oder im Prämienshop genutzt werden. Alternativ ist auch eine Auszahlung auf das Girokonto möglich.

Regelmäßig gibt es neue Payback-Coupons per Post und in der App. Dadurch können zusätzliche Paybackpunkte gesammelt werden. Ich bin mit dem Service von Payback sehr zufrieden, da ich mir schon oft einen relativ großen Geldbetrag habe auszahlen lassen können. Im Durchschnitt lassen sich im Jahr sicherlich 120 bis 200 Euro erzielen.

Ich habe bereits Kontakt zum Kundenservice von Payback aufgenommen. Über eine kostenlose Hotline ist dieser gut zu erreichen und es gibt kein lästiges Warten in einer Warteschleife. Mein Anliegen konnte zügig bearbeitet werden und ich habe tagesgleich eine Nachricht erhalten, dass das Problem nun behoben sei. Die Mitarbeiterin des Kundenservice war sehr freundlich und wirkte kompetent und hilfsbereit.

Melden

Payback Erfahrung #17

Positive Bewertung von Oliver am 08.06.2020

Ich nutze Payback schon seit ca. 4 Jahren. Die Registrierung habe ich online vorgenommen. Diese war sehr einfach und ging schnell vonstatten.
Nach den ersten Einkäufen, bei denen ich direkt vergessen habe, dass ich mittlerweile auch ein Payback-Konto besitze, ging das Punktesammeln richtig los. Ich finde die Möglichkeit mit der zweiten Karte mega! Meine Freundin hat diese immer bei sich und benutzt sie regelmäßig, sodass ich auch bei ihren Einkäufen Punkte sammeln kann.

Der Internet Assistent PIA hat mir am Anfang ein paar Probleme bereitet, da ich nicht ganz verstanden habe, wie ich diesen in meinem Browser benutze.
Dafür musste ich auch einmal den Kundenservice zur Hilfe ziehen, die mir innerhalb weniger Stunden weiterhelfen konnten und mir meine entgangenen Punkte sogar nachträglich auf mein Konto gutgeschrieben haben. Top Service!

Den Prämienshop habe ich auch schon einmal genutzt und mir einen Bluetooth Lautsprecher, sowie eine zusätzliche rabattierte Prämie bestellt. Innerhalb weniger Werktage war die Ware bei mir.

Melden

Payback Erfahrung #16

Positive Bewertung von Stefan am 08.06.2020

Als besonders lukrativ empfinde ich die Payback-Coupons, die mittlerweile nicht mehr nur per Post, sondern auch bequem über die Payback-App aktiviert werden können. Auch die Punkteübersicht bzw. der Punktekontostand ist durch die App immer bequem in der Tasche auf dem Smartphone dabei.

Die Anzahl der gutgeschriebenen Punkte kann durch das Aktivieren eines Coupons vervielfacht werden. So sind zum Beispiel die dreifache, fünffache oder gar zehnfache Punktegutschrift möglich. Bei vielen Supermärkten gibt es auch Extrapunkte auf den Kauf von speziell ausgewiesenen Produkten. Natürlich darf das Vorzeigen der Payback-Karte beim Einkauf nicht vergessen werden.
Ich lasse mir die Punkte in regelmäßigen Abständen in Form von Bargeld auf mein Hausbankkonto überweisen. Dies funktioniert schnell und zuverlässig per Klick. Allerdings finde ich den Auszahlungsbutton für eine Bargeldauszahlung stets nur über Umwege über die Desktop-Version der Payback-Seite. Hier könnte der Anbieter eine Funktion in die App integrieren, um die Auszahlung für Kunden einfacher zu gestalten.

Die Bearbeitungszeit für Auszahlungen liegt zwischen ein bis drei Werktagen. Alternativ können Payback-Kunden für ihre Payback-Punkte Prämien erwerben, die zu besonders günstigen Konditionen unterhalb der unverbindlichen Preisempfehlung angeboten werden. Wer gerade eine der angebotenen Prämien benötigt, kann ein echtes Schnäppchen schlagen.
Der Kundensupport ist freundlich und hilfsbereit. Ich kontaktierte letzteren für eine Adressänderung. Diese wurde direkt bearbeitet, sodass ich meine Post-Coupons wieder zuverlässig in den heimischen Briefkasten meiner neuer Wohnanschrift erhielt.

Wer also gewollt ist, Daten über sein Einkaufsverhalten preiszugeben, der findet in Payback ein hochwertiges, natürlich kostenloses Treueprogramm, das sich lohnt und ein echtes Taschengeld nebenbei garantiert. Die Registrierung ist online möglich oder wahlweise bei einem der Payback-Partner.

Melden

Payback Erfahrung #15

Positive Bewertung von Julia Prinz am 15.05.2020

Ich besitze die Payback American Express Karte nun schon seit über einem Jahr und bin sehr zufrieden mit der angebotenen Leistung.

Das wohl attraktivste an der Karte ist, dass man keine Jahresgebühr bezahlen muss. Sie ist sehr empfehlenswert für Payback Bestandskunden, die auch außerhalb der Payback Partner kräftig punkten möchten. Pro 2 Euro Umsatz wird einem 1 Payback Punkt gutgeschrieben und bei Payback Partnern bekommt man die regulären Punkte.

Ein weiterer Grund, weshalb ich mich für diese Karte entschieden habe, ist, dass die gesammelten Payback Punkte, durch den Besitz der Payback American Express Karte durchgehend bestehen bleiben und nicht mehr verfallen. American Express bietet bei dieser Karte das Lastschriftverfahren an, wodurch ich mich nicht Monat für Monat um die Rückzahlung kümmern muss. Stattdessen wird der gebuchte Saldo ganz gemütlich jeden Monat von meinem Konto abgehoben. Dies finde ich besonders praktisch, da ich sehr vergesslich bin.

Ich habe mir die Karte einzig und allein zum Einkaufen innerhalb der Euro-Zone zugelegt, damit ich noch mehr Payback Punkte sammeln kann. Andere Einsatzmöglichkeiten sehe ich bei der Payback American Express Karte leider nicht, da Geld abheben und die Benutzung der Karte im Ausland gebührenpflichtig sind.

Fazit: Für eine kostenlose Kreditkarte ist sie überdurchschnittlich gut. Zum Einkaufen und Extrapunkte sammeln innerhalb der Euro-Zone perfekt! Sie ist jedoch meiner Meinung nach nur für diesen Verwendungszweck zu gebrauchen und lässt sich nicht vielseitig verwenden.

Melden

Payback Erfahrung #14

Positive Bewertung von Martina Escher am 13.05.2020

Ich bin seit vielen Jahren Payback Kunde und freue mich jedes Mal, wenn ich genug Punkte zusammen habe, um meinen Rechnungsbetrag bei einem Einkauf wesentlich zu reduzieren. Natürlich ist mir bewusst, dass ich mit meinem Einkaufsverhalten der Marktforschung wichtige Informationen liefere und ein Stück weit zum gläsernen Menschen werde. Mein Mann lehnt daher den Einsatz der Payback Karte ab. Ich nutze sie trotzdem immer, wenn ich bei einem der vielen Partner einkaufe, sei es beim Tanken, im Geschäft oder online.

Die Punkte löse ich ausschließlich in den Geschäften ein, die ein Bezahlen mit Punkten anbieten. Oftmals werde ich während des Bezahlvorgangs an der Kasse gefragt, ob ich mit Punkten bezahlen möchte. Ein bisschen unangenehm finde ich dabei, dass ich nach meinem Geburtsdatum gefragt werde, um mich zu verifizieren. Ich mag es nicht, wenn die nachfolgenden Kunden das mitbekommen. Daher sind mir die Geschäfte lieber, in denen ich meine Daten zum Verifizieren des Punktekontos selbst eingeben kann. Das Kassenpersonal ist dann trotzdem behilflich und führt mich durch den Eingabevorgang.

Im Supermarkt gibt es am Eingang Terminals, an denen man sich einloggen kann und die Payback Vorteile des Tages einsehen kann. Diese Funktion nutze ich nie, so weit geht meine Liebe zu Payback dann doch nicht. Ich nehme die Vorteile mit, die ich mit dem Einsatz der Karte beim Bezahlen erhalte. Manchmal denke ich daran, die Punktegutscheine, die mir von Payback regelmäßig per Post zugeschickt werden, zu nutzen. Aber manchmal trage ich sie auch so lange im Portemonnaie mit mir herum, bis sie nicht mehr gültig sind.

Melden

Payback Erfahrung #13

Neutrale Bewertung von Anonym am 13.05.2020

Die Registrierung verläuft sehr schnell und unkompliziert. Besonders schön ist, dass man eine Payback Karte zugeschickt bekommt, dessen Design man sich selbst aussuchen kann. Ich persönlich habe mich für die Payback Karte mit Burger King Logo entschieden.

Ich benutze so gut wie nie die Website, sondern nur die App, da ich die Übersichtlichkeit hier deutlich besser finde. Das Prinzip von Payback ist wahrlich zu loben, jedoch ist das Geld, das man hier bekommt, nicht wirklich viel. So springen bei einem Einkauf in einem von Payback unterstützten Laden in Höhe von etwa 50 Euro vielleicht gerade ein mal 20 Payback-Punkte raus, was in etwa 20 Cent entspricht. Es dauert also seine Zeit, bis man die Mindestanzahl an Punkten für eine Auszahlung erreicht, die bei 200 Punkten liegt.

Außerdem vergehen des Öfteren einige Tage, bis diese Payback-Punkte auf dem Payback-Konto erscheinen, jedoch kommen diese immer zuverlässig an. Trotz der wenigen Punkte macht es immer wieder Spaß zu sehen, bei welchen Produkten oder Läden es aktuell Bonuspunkte gibt und es bringt trotzdem einen kleinen Spaßfaktor mit sich, diese Punkte zu sammeln.

Melden

Payback Erfahrung #12

Positive Bewertung von Vannibr am 29.04.2020

Ich nutze das Payback Bonusprogramm seit zwei Jahren und bin trotz meiner anfänglichen Skepsis echt positiv überrascht. Besonders vorteilhaft finde ich die verschiedenen Coupons, um mehrfach Punkte sammeln zu können. Ohne diese würde die Punktejagd wohl ewig dauern. Überrascht hat mich auch die Tatsache, dass man seine Punkte mit dem Preis des gekauften Produktes auch verrechnen lassen kann. Ansonsten suche ich mir am liebsten ein Geschenk unter den ganzen verschiedenen Prämien aus und lasse mir dies nach Hause liefern.

Die Post zur Erinnerung meiner Punkte und neuen Coupons kommt auch immer regelmäßig bei mir an. Schade finde ich, dass jedes Jahr im September eine gewisse Anzahl an älteren Punkten verfällt und man sich somit genötigt fühlt diese noch einlösen zu müssen. Meist bekommt man nämlich rein für die Anzahl der bald "verfallenden" Punkte keine Prämien, da dies meist zu wenige sind. Momentan spare ich auf die WMF Küchenprodukte und freue mich schon darauf, wenn ich alle Punkte zusammen gesammelt habe.

Melden

Payback Erfahrung #11

Positive Bewertung von Sternenjägerin am 24.04.2020

Ich kann von meiner bisherigen Erfahrung mit Payback nur Positives berichten. Dabei hat es etwas auf sich warten lassen, bevor ich mich dort registriert habe. Zu Anfang dachte ich, dass sich der Aufwand nicht lohnen würde, allerdings wurde ich eines Besseren belehrt. Der Versuch macht klug – und so musste ich feststellen: Payback lohnt sich und der Aufwand hält sich relativ gering.

Nicht nur die positive Resonanz im Freundes- und Bekanntenkreis sowie die allgegenwärtige Werbung haben mich dazu überzeugt, dem Ganzen vor circa drei Jahren einen Testlauf zu geben. Vor allem die Payback-App spielte bei meiner Entscheidung eine nicht zu unterschätzende Rolle. Denn hiermit geht der Ablauf besonders schnell vonstatten: Coupons einfach in der App aktivieren, virtuelle Karte an der Kasse schnell einscannen und Punkte gutgeschrieben bekommen. Die Registrierung erwies sich als ebenso einfach: Meine Payback-Karte plus Partnerkarte habe ich vor Ort in einem Penny Markt erhalten. Die Anmeldung erfolgte in wenigen Minuten online.

Natürlich wird man durch Payback nicht reich, dennoch kann man hier bei langfristiger Nutzung schon einige Euros einsparen. Wenn ich sowieso in dem Geschäft oder Onlineshop einkaufe, warum dann nicht gleich sparen? Einzelne Einkäufe lohnen sich meist nur dann, wenn der Einkaufsbetrag höher ausfällt. Denn schließlich gibt es zumeist nur einen Payback-Punkt pro zwei Euro Einkauf gutgeschrieben. Anders sieht das Ganze allerdings aus, wenn man die regelmäßig vorhandenen Coupons zum Einsatz bringt. Denn hier bieten sich einem oftmals die fünf-, sieben- oder gar zehnfache Punktezahl. Die gesammelten Punkte kann man dann gegen Prämien eintauschen oder auf das eigene Konto auszahlen lassen. Ich bevorzuge hier die Auszahlung über PayPal, die meist unter einer Stunde erfolgt.

Melden

Payback Erfahrung #10

Positive Bewertung von Anonym am 17.04.2020

Payback geht ganz einfach: Man muss lediglich seine Karte beim Einkauf im Markt, oder seine Kundennummer beim Einkauf im Onlineshop vorzeigen. Die Punkte werden dann entweder sofort, oder aber ein paar Tage nach dem Kauf auf das Payback-Konto ausgezahlt. Für die Punkte bekommt man viele attraktive Prämien. Je mehr eingekauft wird, umso mehr Punkte kommen auf das Konto. Zusammen mit Gutscheinen und Coupons kann man seine Punktezahl deutlich erhöhen. Dadurch lohnt sich das Programm auch für gelegentliche Benutzungen.

Ich kann eigentlich nur viele positive Dinge sagen. Die Prämien sind attraktiv, und man kommt schnell an seine Kundenkarte. Dazu muss man sich einfach nur auf der Homepage von Payback mit seinen Daten registrieren. Die Kundenkarte wird in kurzer Zeit mit der Post zugestellt. Sobald eine Kundennummer da ist, meistens vor der Kundenkarte, kann man auch schon online shoppen und so die ersten Punkte sammeln. Ein Blick auf die Coupons lohnt sich dabei immer. Diese findet man in seinem Kundenkonto. Hier gibt es viele Angebote, teilweise sogar mit mehreren Boni. Bis zu 10fach Punkte sind keine Seltenheit und die sollte man sich natürlich nicht entgehen lassen!

Melden

Payback Erfahrung #9

Neutrale Bewertung von Andreas Beyer am 15.04.2020

Ich nutze Payback seit 2014. Da ich regelmäßig beim "dm-Drogerie Markt" einkaufen gehe, habe ich mich bei Payback angemeldet. Zu Beginn war es noch etwas altmodisch. Man bekam Coupons in Papierform, eine eigene App war nicht vorhanden. Mittlerweile wurde am Prämiensystem etwas umgestellt und es ist auch eine eigene App vorhanden.
Die Anmeldung hat keine Schwierigkeit dargestellt, wurde sie doch vom Drogerie Markt direkt an Payback gesendet.

Ein Minus gibt es für die Angebote. Leider sind es oftmals Gegenstände, die man sehr selten benötigt, die Einsparung fällt daher äußerst gering aus. Auch ist es so, dass die Produkte in der Aktion bei günstigen Anbietern um den gleichen Preis oder sogar günstiger zu erwerben sind. Wünschenswert wäre es, wenn mit den gesammelten Punkten ein Rabatt auf den Einkauf eingelöst werden kann.

Ich habe ein einziges Mal bisher meine Payback-Punkte gegen eine Prämie eingetauscht. Positiv anzumerken ist, dass die Abwicklung einwandfrei ablief, das Produkt war überraschend schnell per Post angekommen. Den Kundenservice habe ich bisher noch nie in Anspruch nehmen müssen. Die Payback-Karte ist aber auch völlig wartungsfrei und es gäbe nicht allzu viele Probleme, weshalb der Kundenservice kontaktiert werden müsste.
Auch gut ist, dass es bei Payback mittlerweile sehr viele Partner gibt, die Karte also sehr häufig eingesetzt werden kann.

Melden

Payback Erfahrung #8

Positive Bewertung von Viola S. am 24.03.2020

Ich habe leider zu lange gewartet und die ewigen Nachfragen an der Kasse, ob ich eine Payback-Karte habe, haben mich zusehends genervt. Wozu denn bitte sollte ich Payback mitmachen? Bis Freunde mich nach und nach überzeugt haben. Jetzt bereue ich es ein bisschen, so beratungsresistent gewesen zu sein. Aber das ist ja nun zum Glück vorbei!

Das Anmelden geht ganz einfach und unkompliziert, das bekommt wirklich jeder hin. Und mir war vorher auch gar nicht klar, was es für tolle Prämien gibt! Für fast alle Bereiche des Lebens, tolle Dinge, die man sich sonst vielleicht nicht leisten würde oder könnte. Ebenso wusste ich nicht, wie schnell man Punkte sammeln kann, vor allem wenn man die vielfältigen Coupons anwendet. Aber wenigstens bin ich ab jetzt schlauer!

Ich sammele nun ganz fleißig Payback-Punkte und kann mich schon bald aus der großen Auswahl im Prämienshop selber beschenken - nur das Entscheiden wird mir schwerfallen. Dabei ist sogar eine Barauszahlung z. B. im dm und anderen Märkten möglich, das finde ich auch eine gute Möglichkeit wenn das Geld mal nicht so locker sitzt wie es sollte. Also, mich nervt es nun gar nicht mehr, wenn die Kassiererin mich nach meiner Payback Karte fragt. ;)

Melden

Payback Erfahrung #7

Positive Bewertung von Vicky am 24.03.2020

Ich nutze Payback seit vielen Jahren und bin sehr zufrieden. Die Anmeldung war sehr unkompliziert. Ich musste ein Formular ausfüllen, bekam die Karte zugeschickt und konnte, nach einer unkomplizierten Registrierung, direkt loslegen.

Man kann in Geschäften, die Paybackpartner sind, wie DM oder Rewe, Punkte sammeln. Praktisch, wenn man ohnehin dort einkauft, was für mich sehr verlockend ist. Ich verrechne die Punkte meist mit meinem Einkauf, um so Bares zu sparen. Es gibt jedoch auch die Möglichkeit, im Prämienshop vergünstigt Produkte zu kaufen, nachdem man die Punkte eingelöst hat. Diesen Service habe ich jedoch nie in Anspruch genommen. Ebenso habe ich keine Erfahrungen mit dem Kundenservice gemacht, da bei mir alles zu jeder Zeit funktioniert hat. Außerdem gibt es eine App, in welcher man mobil Punkte sammeln kann. Dort findet man oft Gutscheine, wo es die Möglichkeit gibt, Mehrfachpunkte zu sammeln. Die Gutscheine gibt es ebenfalls per Post, falls man der Technik eher aus dem Weg gehen möchte.

Natürlich ist mir bewusst, dass Payback meine Daten in Form meines Einkaufsverhaltens sammelt, jedoch stört es mich persönlich nicht. Ich finde es verständlich, dass Unternehmen ihr Angebot optimieren wollen. So können sie ihren Kunden ein maximales Shoppingerlebnis bieten und umsatzsteigernd arbeiten.

Melden

Payback Erfahrung #6

Negative Bewertung von Liongdnask am 13.03.2020

Leider negative Erfahrung und Bilanz: Vorsicht! Datenklau ohne Kundenschutz. Da sammelt man monatelang Punkte, die dann einfach durch wen auch immer eingelöst werden und Payback antwortet nur: Ist nicht unser Verschulden.
Entnervte und gleichgültige Mitarbeiter im Kundenservice, nicht sicheres, veraltetes System. Ein dringender Fall mit Datenmissbrauch wird nach 4 Wochen immer noch nicht abgeschlossen! Im Jahr 2020, kann man es kaum glauben. Ich würde dieses Unternehmen nicht empfehlen. Aber das muss jeder selbst wissen.

Melden

Payback Erfahrung #5

Positive Bewertung von Chris89 am 11.03.2020

Ich bin schon seit einiger Zeit Kunde bei Payback. Durch meinen Arbeitgeber bekam ich das Angebot, mich bei Payback anzumelden. Ich füllte das Formular aus und innerhalb weniger Tage bekam ich meine Payback Karte und weitere Infos per Post. Das Anmelden auf der Website verlief ohne Probleme.

Ich war erstaunt über die vielen Partner, bei denen man Punkte sammeln kann. Payback arbeitet mit einigen interessanten Partnern zusammen wie zum Beispiel Austrian Airlines, Burger King, DM, Universal und Nordsee, nur um ein paar davon zu nennen. Das Prinzip ist einfach. Ich sammle Punkte, die ich dann für Rabatte oder viele interessante Produkte wie zum Beispiel Haushaltsgeräte eintauschen kann. Die gesammelten Punkte können sogar in Flugmeilen eingetauscht werden, was ich persönlich am reizvollsten finde, da ich gerne verreise.

Immer wieder gibt es interessante Angebote, bei denen die Punkte sogar verdoppelt werden können. Coupon übers Internet aktivieren und die Karte an der Kassa vorzeigen. Auf der Website hat man einen guten Überblick auf seine gesammelten Punkte. Zunächst war ich eher skeptisch, da ich so etwas wie Payback noch nicht kannte. Nun bin ich allerdings positiv überrascht, wie einfach das geht.

Melden

Payback Erfahrung #4

Positive Bewertung von Girolamo am 03.03.2020

Payback ist eine gute Möglichkeit, um neben den ganzen Einkäufen, die man beispielsweise bei Real oder Galeria Kaufhof tätigt, Punkte zu sammeln, die in der Zukunft gegen Gutscheinkarten eingetauscht werden können.

Ich persönlich habe mit Payback bisher sehr gute Erfahrung gemacht und kann diese Plattform jedem empfehlen, der langfristig Geld sparen möchte.
Die Payback Karte kann nach Erhalt sofort verwendet werden, um keine Punkte mehr zu verschenken. Es ist lediglich das Ausfüllen eines Formulars notwendig, welches man wieder dort abzugeben hat, wo die Karte ausgehändigt wurde, um der Karte einen Inhaber zuzuweisen.

Auch lässt sich Payback problemlos als App herunterladen, um die gesammelten Punkte auf dem Smartphone nachsehen zu können.
Ich finde es auch gut, dass es auf der App möglich ist, digitale Coupons zu aktivieren, um mehr Punkte für einen Einkauf oder ein bestimmtes Produkt zu erhalten. Dadurch beschleunigt sich der Prozess, bis genug Punkte vorhanden sind, um einen Gutschein zu erhalten.

Mit dem Kundenservice musste ich bisher noch nie Kontakt aufnehmen, weil alles immer so verlaufen ist, wie ich es mir vorgestellt habe. Bei der jahrelangen Nutzung habe ich auch keine Mängel feststellen können.

Ein Nachteil ist, dass nicht jedes Geschäft Payback akzeptiert und man dadurch an bestimmte Läden gebunden ist, wenn man Punkte sammeln möchte.
Ein weiterer Nachteil ist, dass es etwas länger dauern kann, bis sich auf dem Konto genug Punkt gesammelt haben, um diese gegen einen Gutschein einzulösen. Die erhaltenen Punkte hängen nämlich von der Höhe der Kaufsumme ab.

Melden

Payback Erfahrung #3

Positive Bewertung von Verena am 30.01.2020

Mit dem Punkteprogramm von Payback macht das Einkaufen gleich doppelt so viel Spaß! Seit mehreren Jahren besitze ich nun schon eine Kundekarte von Payback. Die Anmeldung ging sehr schnell und erfolgte online. Lediglich meine persönlichen Daten musste ich angeben. Ein paar Tage später erhielt ich meine Payback-Kundekarte mit der Post zugesandt und konnte sofort lospunkten.

Mit Payback hat man die Möglichkeit, bequem beim Einkaufen Punkte zu sammeln. Je nach Anbieter wird pro Einkaufswert eine bestimmte Punkteanzahl gutgeschrieben. Sowohl im Geschäft als auch online kann gesammelt werden. Dank der neuen Payback-App hat man seine Punkte immer stets im Überblick. Verschiedene Coupons können damit auf der Kundenkarte aktiviert werden. Aktionen wie 5fach-Punkte oder Extra-Punkte werden angeboten. Auch an Gewinnspielen kann teilgenommen werden. Für die gesammelten Punkte steht eine große Auswahl an Sachpreisen zur Verfügung. Auch gibt es die Möglichkeit, gleich an der Kasse mit den Punkten zu bezahlen (je 1.000 Punkte 10 EUR).

Den Kundenservice musste ich bisher noch nicht kontaktieren. Ich bin sehr zufriedener Payback-Kunde und werde den Service auch weiterhin gerne nutzen. Zusätzliches Geld beim Einkaufen verdienen kann so leicht sein.

Melden

Payback Erfahrung #2

Negative Bewertung von Anonym am 21.01.2020

Ich besitze meine Payback-Karte schon seit etwa 10 Jahre. Damals hatte ich sie im dm-Drogeriemarkt bekommen. Ich hatte mir eigentlich mehr von dieser Karte versprochen. Pro Euro, für den eingekauft wird, gibt es einen Payback-Punkt. Das ist leider recht wenig.

Ab 200 Punkte kann man diese an der Kasse beim Einkauf einlösen. Dies bedeutet, dass ich für 200 Euro einkaufen muss, um 2 Euro gutgeschrieben zu bekommen. Das ist sehr arm! Ich würde dem Payback-Programm zwei Sterne geben. Ich kann meine Punkte höchsten ein- bis zweimal pro Jahr an der Kasse eintauschen lassen und dann handelt es sich hier meist um sehr geringe Beträge.

Melden

Payback Erfahrung #1

Positive Bewertung von Beccx am 21.01.2020

Ich bin seit vier Jahren Kundin bei Payback und habe schon oft von den gesammelten Punkten profitiert. Auf Payback aufmerksam wurde ich in verschiedenen Geschäften oder an Tankstellen, die Payback-Partner sind. Angemeldet habe ich mich letztendlich in einer dm-Filiale. Das lief einfach und unkompliziert ab. Nach meinem Einkauf hat sich extra eine Verkäuferin Zeit für meine Registrierung genommen. Ich konnte sogar sofort mit dem Punkte sammeln beginnen, da mir der bereits gezahlte Einkauf nachträglich angerechnet wurde, wenn ich mich recht erinnere.

Anfangs habe ich die herkömmliche Kundenkarte genutzt. Die Partner-Karte konnte ich leider nie jemandem übergeben, um für mich Punkte zu sammeln. Trotzdem finde ich diese Möglichkeit eine super Sache. Nach einiger Zeit wurden Mini-Karten als Schlüsselanhänger angeboten und seitdem nutze ich diese.
Direkten Kontakt mit Payback-Service-Personal hatte ich noch nicht, aber das Personal in den Partner-Geschäften war immer hilfreich, wenn ich Fragen am SB-Terminal von Payback hatte. So kann ich die Mitarbeiter von dm und REWE lobend erwähnen. Die Bedienung und Funktionen der SB-Terminals von Payback sind stets besser geworden.
Ich erhalte hin und wieder Post mit Coupons. Doch da ich die Payback-App nutze, verwende ich die Papierform selten. Die Postsendungen kommen auch immer weniger vor. Der Online-Zugang ist ebenso übersichtlich wie die App und informiert mich über meinen aktuellen Punktestand und weitere Angebote.

Payback ist eine praktische Möglichkeit, um beim Einkaufen oder Tanken Vergünstigungen zu erhalten, wenn man fleißig punktet. Das ganze Verfahren ist unkompliziert und falls doch Fragen auftreten, sind die Mitarbeiter in den Partner-Geschäften freundlich und helfen schnell weiter.

Melden
🍪 Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Mehr Infos.