bunq Erfahrungen

4,2 von 5
10 Bewertungen
Zum aktuellen Zeitpunkt liegen uns 10 bunq Erfahrungen vor. Von den Bewertungen sind 70% positiv, 30% neutral und 0% negativ. Auf einer Sterne-Skala von 1 bis 5 ergibt das eine durchschnittliche Bewertung von 4,2/5 was als gut eingestuft werden kann.
Positiv
?
70%
Neutral
?
30%
Negativ
?
0%

📣

bunq bewerten

Bist du bunq Kunde und würdest gerne deine Erfahrungen schildern? Oder vielleicht würdest du gerne einen anderen Anbieter bewerten und Menschen dabei helfen, smarte Entscheidungen zu treffen? Dann schicke uns jetzt deine Bewertung inkl. Erfahrungsbericht!

Erfahrungsberichte

Alle (10)
Positiv (7)
Neutral (3)
Negativ (0)

😊

bunq Erfahrung #10
4,8 von 5 Sternen
4,8 von 5
(Bewertung von Claus am 26.09.2022) Bewertung von Claus am 26.09.2022

Die Kontoeröffnung in der App ging superschnell und einfach. Nach einigen Tagen war die Maestro Karte samt deutscher IBAN im Briefkasten. Positiv fällt die übersichtliche App auf. Bei vielen Geschäften wie z.B. Rossmann kann man gebührenfrei Bargeld einzahlen, das sofort dem Konto gutgeschrieben wird. Alle Transfers erfolgen in Echtzeit. Die Gebühren kann Mann je nach Kontomodell selbst bestimmen. Aber, welches Konto ist heute noch gänzlich frei von Gebühren?? Zu meiner eigenen Sicherheit wurde heute ein Geldeingang auf meinem Konto von einem Freund eingefroren. Ich hoffe, der Support klärt das zeitnah.

😊

bunq Erfahrung #9
5 von 5 Sternen
5 von 5
(Bewertung von Melina am 12.09.2022) Bewertung von Melina am 12.09.2022

Ich benutze bunq seit 6 Monaten als Privatkonto. Der Hauptgrund, warum ich mich für bunq entschieden habe, war, weil ich eine französische Iban haben wollte. Nun habe ich über bunq eine deutsche Iban und eine französische, beide Unterkonten funktionieren einwandfrei. Kostet zwar 8,99 € im Monat und ist nicht günstig, aber der Preis ist es mir wert. Zudem Sofortbezahlung: Was will man mehr? Klare Empfehlung von mir.

😐

bunq Erfahrung #8
2,8 von 5 Sternen
2,8 von 5
(Bewertung von EinKunde am 05.05.2022) Bewertung von EinKunde am 05.05.2022

Ich war früher begeisterter Nutzer von bunq, leider wurden mit neuen Apps immer mehr der coolen Features abgeschafft und immer mehr Unsinn hinzugefügt. Teilweise kann man zwischendurch einfach nicht mehr auf Konten zugreifen, weil die App noch nicht fertig ist.
Der Kundenservice ist durchwachsen, teilweise antwortet er sehr schnell, teilweise dauert es aber auch sehr lange.
Ich hoffe inständig, dass bunq wieder besser wird, denn die Automatismen und vor allem die offene API sind schon sehr cool für Leutem, die damit rumspielen wollen.
Es ist auch ein paar Security-Entscheidungen, die fragwürdig waren, bspw. einen selbstentworfenen "Hand-Scanner" als zweiten Faktor zu nehmen.
Dazu ist der Ruf des Unternehmens auch nicht mehr gut, seit sie immer mehr dazu übergehen jede Kritik aus den eigenen Kanälen zu verbannen, sei es das Forum oder Reddit. Sehr schade.

😐

bunq Erfahrung #7
2,6 von 5 Sternen
2,6 von 5
(Bewertung von Anonym am 24.04.2022) Bewertung von Anonym am 24.04.2022

Mein bunq war 3 Wochen blockiert und dann geschlossen. Auf Nachfrage wurde nicht geantwortet. Den Grund habe ich somit nie erfahren. Nach 3 Monaten musste ich mein Geld über einen Anwalt zurück holen, der Spaß hat mich 700€ gekostet. Finger weg von dieser unseriösen "Bank".
Nie wieder bunq !

😊

bunq Erfahrung #6
4,4 von 5 Sternen
4,4 von 5
(Bewertung von Simon am 15.01.2022) Bewertung von Simon am 15.01.2022

Am Besten finde ich die Aufteilung in Unterkonten und die automatische Verteilung meines Einkommen auf Diese. Des Weiteren kann man mit jedem dieser Unterkonten per Apple Pay bezahlen. Im Urlaub kann man auch in der Ausländischen Währung zahlen was unnötige Kosten verhindert. Zudem hat man gewisse Freiheiten in was das eigene Kapital durch die Bank angelegt hat.

😊

bunq Erfahrung #5
5 von 5 Sternen
5 von 5
(Bewertung von Florian W. am 05.01.2022) Bewertung von Florian W. am 05.01.2022

Ich nutze jetzt seit knapp 2 Jahren bunq als privates Girokonto.
Als österreichischer Kunde habe ich eine niederländische IBAN bekommen, inzwischen gibt es aber wahlweise auch deutsche, französische oder spanische IBAN.

Die Wahl fiel auf bunq, weil neben einer Debit- auch eine (echte) Credit-Card von Mastercard angeboten wird. Das macht es manchmal bei Hotels und Mietwagen leichter.

bunq hat kein kostenloses Paket, beginnt aber bereits bei 2,99/Monat. Ich nutze "Easy Money" um 8,99/Monat und bekomme dafür alles, was man sich von einer Neo-Bank wünscht: Alle Überweisungen (ein- und ausgehend) als SEPA Instant Payment (Echtzeitüberweisung), 3 physische Karten, 5 virtuelle Karten - mit Wunschnamen auf der Karte, bis zu 25 Unterkonten mit eigenen IBANs, Auto-Sparen, Sparziele, Budgets, automatische Gehalts-Aufsplittung auf Unterkonten, Apple Pay und Google Pay, Dual PIN: Eine Karte, 2 PINs - je nach PIN Zahlung über das eine oder andere Konto und derzeit 0,09% Zinsen.

Als ich einmal den Support benötigte bekam ich rasch eine freundliche und kompetente Auskunft.
Ich habe die Karten bereits in mehreren europäischen Euro- und Nicht-Euro-Ländern eingesetzt und niemals ein Akzeptanz-Problem.

Absolute Empfehlung! So muss eine Neo-Bank sein!

Einziger negative Punkt: Alle Konten gibt es auch als Geschäftskonten, jedoch mit ziemlich hohen Gebühren! 0,11 Euro für jede einzelne Buchung, 0,22 Euro für jeden Beleg-Scan, 0,10 Euro für jede Beleg-Notiz, 0,10 Euro für jeden Kontoauszug per E-Mail.

😊

bunq Erfahrung #4
4,4 von 5 Sternen
4,4 von 5
(Bewertung von Henri am 12.12.2021) Bewertung von Henri am 12.12.2021

Bunq ist den klassischen Banken ein Meilenstein voraus was Banking angeht. Die Anmeldung ist wie für Fintechs üblich komplett unbürokratisch und schnell und das UI sehr schön anzusehen, ohne das dabei die UX zu leiden hat.
Die Features von bunq erleichtern es dabei die Finanzen im Blick zu behalten und automatisch und einfach zu managen. Der Support antwortet allerdings leider nur per Chat, hat aber die Probleme innerhalb eines halben Tages gelöst und hat für dringende Angelegenheit einen speziellen Schnellsupport. Die etwas höheren Kosten von 6€ (wenn man sich ein Pack mit vier Personen teilt) sind zwar etwas hoch, aber nichts desto trotz für das Gebotene nicht allzu viel.

😊

bunq Erfahrung #3
4,6 von 5 Sternen
4,6 von 5
(Bewertung von Invincible 04 am 22.04.2021) Bewertung von Invincible 04 am 22.04.2021

Super moderne Bank, tolle features, habe noch ein kleines Problem, mehr Konten dort zu eröffnen, da ich mich nicht so gut im Menü auskenne. Die Geschwindigkeit der Transfers ist atemberaubend. Die Einfachheit der meisten features und Prozesse frappierend. Ganz anders als die etablierten Geldinstitute. Habe viele neue Funktionen für den Alltag entdeckt, die das Leben einfacher machen. IBAN mit NL ist in Deutschland nicht überall möglich anzugeben. Manche Institute akzeptieren nur deutsche IBAN

😊

bunq Erfahrung #2
4,8 von 5 Sternen
4,8 von 5
(Bewertung von Anonym am 18.12.2020) Bewertung von Anonym am 18.12.2020

Von der Usability das bisher beste Konto. Dafür sind dann auch die monatlichen Kosten gerechtfertigt.

Es können ohne weiteren Aufpreis bis zu 25 Unterkonten angelegt werden und in der App vor jeder Lastschrift entscheiden, ob diese ausgeführt werden soll und von welchem Unterkonto.

Man sollte allerdings beachten, dass man eine NL IBAN erhält, was in Zeiten von SEPA aber kein Problem darstellen sollte.

😐

bunq Erfahrung #1
3,8 von 5 Sternen
3,8 von 5
(Bewertung von MaksStein am 17.12.2020) Bewertung von MaksStein am 17.12.2020

Ich habe mir damals ein Bunq-Konto zugelegt, um damit problemlos im Ausland zu bezahlen. Ich habe sie hauptsächlich als „Travel Card“ genutzt - ich war für meinen Nutzungszeitraum sehr zufrieden. Mit der Zeit wurde mir die App zu unübersichtlich, seitdem sie sich sehr auf Nachhaltigkeit etc. fokussiert.
Fazit: Funktionstüchtig wie jedes andere Girokonto - wer ein übersichtliches Interface oder eine Desktopansicht möchte, wird hier nicht fündig.