Consorsbank Erfahrungen

2,8 von 5
52 Bewertungen
Zum aktuellen Zeitpunkt liegen uns 52 Consorsbank Erfahrungen vor. Von den Bewertungen sind 37% positiv, 15% neutral und 48% negativ. Auf einer Sterne-Skala von 1 bis 5 ergibt das eine durchschnittliche Bewertung von 2,8/5 was als befriedigend eingestuft werden kann.
Positiv
?
37%
Neutral
?
15%
Negativ
?
48%

📣

Consorsbank bewerten

Bist du Consorsbank Kunde und würdest gerne deine Erfahrungen schildern? Oder vielleicht würdest du gerne einen anderen Anbieter bewerten und Menschen dabei helfen, smarte Entscheidungen zu treffen? Dann schicke uns jetzt deine Bewertung inkl. Erfahrungsbericht!

Erfahrungsberichte

Alle (52)
Positiv (19)
Neutral (8)
Negativ (25)

😒

Consorsbank Erfahrung #52
1,0 von 5 Sternen
1,0 von 5
(Bewertung von fasttimo am 23.01.2023) Bewertung von fasttimo am 23.01.2023

Chaos von Anfang bis Ende. Zunächst hat es Wochen gedauert, bis das Tagesgeldkonto eröffnet wurde. Zum Eröffnen wird die sogenannte Secure App benötigt. Diese PIN für die App, die ich in einem separaten Brief erhalten sollte, kam nie an. Telefonischer Kundenservice praktisch nicht erreichbar. Mails wurden mit am Thema verfehlten Antworten aus der Retorte versehen. Für mich nicht empfehlenswert. Konto wurde nicht mehr aktiviert.

😒

Consorsbank Erfahrung #51
1,0 von 5 Sternen
1,0 von 5
(Bewertung von Anonym am 21.01.2023) Bewertung von Anonym am 21.01.2023

Anmeldung über mobile App katastrophal und absolut umständlich. Erst angeblich Passwort, neues Passwort nur über einloggen bei meiner Hausbank (Sparkasse), dann SMS TAN notwendig. Diese SMS TAN kommt aber nie an.
Einloggen über Webseite das Gleiche.
Dazu noch das Prozedere mit der Online PIN. Angeblich falsche Eingabe und gesperrt. Neue Online PIN nur über Postweg, was Wochen dauert. Absolut untragbar. Jede andere Banking App bekommt das besser hin, trotz aller Sicherheitsvorkehrungen.

😒

Consorsbank Erfahrung #50
1,2 von 5 Sternen
1,2 von 5
(Bewertung von SH am 21.01.2023) Bewertung von SH am 21.01.2023

Wegen 2,1% Zinsangebot für Neukunden entschieden dort ein Tagesgeldkonto zu eröffnen. Umständlicher Prozess. Dann wurden ohne mein Wollen, ein Depot + Verrechnungskonto eröffnet! Was nicht gewünscht war und die App Ansicht zumüllt.

Der Zins wurde nicht korrekt eingebucht. Nur 0,3% statt 2,1%.
Zwei Chatversuche (lange Wartezeit in der Schleife) glänzten mit Inkompetenz. Der erste "Service Mitarbeiter" meinte, ich wäre kein Neukunde. Hat sich nicht mal die Mühe gemacht, das offensichtlich zu prüfen.
Zweiter Mitarbeiter (Tag darauf) bestätigte immerhin den "internen Fehler" und versprach es mit Prio 1 zu Korrektur weiterzugeben.
Jetzt 10 Tage später, immer noch keine Korrektur sichtbar und keine E-Mail.
Wenn das Prio 1 ist und nicht mal bei Neukunden der Service passt, möchte ich nicht die anderen "Prios" kennenlernen, wenn man als Bestandskunde später was braucht.

Heute habe ich den dritten Anlauf genommen und eine E-Mail geschickt (mit Chat Protokollanhang) und erneut eine Frist gesetzt bis 31. Jan und gleich dazu geschrieben, wenn sie später dran sind, bitte ich stattdessen gleich um Kontoauflösung und entsprechende Formularübermittlung. Bin gespannt, erwarte aber sehr wenig.

Die App ist total überladen mit Dingen, die ich nicht brauche. Werbeeinblendungen. Unübersichtlich durch Konten, die ich nie eröffnen wollte, aber die Bank einfach von selbst vornimmt! Wo gab's denn sowas schon mal?
Hab kein Vertrauen in diesen Laden. Online-Bank scheint mir hier eine deutlich bessere, zeitgemäße Lösung zu sein.

😒

Consorsbank Erfahrung #49
1,5 von 5 Sternen
1,5 von 5
(Bewertung von Anonym am 19.01.2023) Bewertung von Anonym am 19.01.2023

Ich bin seit über 20 Jahren Kunde bei der Consorsbank und stelle fest, dass die Qualität und der Service der Kundenbetreuung von Jahr zu Jahr schlechter wird.
Heute habe ich den vorläufigen Höhepunkt in Form der Telefonkundenbetreuung erlebt: an Unfreundlichkeit und mangelnder Kundenorientierung nicht zu überbieten.
Fazit: diese Bank kann man leider beim besten Willen nicht mehr empfehlen.

😒

Consorsbank Erfahrung #48
1,2 von 5 Sternen
1,2 von 5
(Bewertung von G. Schol am 16.01.2023) Bewertung von G. Schol am 16.01.2023

Wir haben das Depot nun über 2 Jahre und können leider wenig Positives berichten. Die Kosten sind im Branchenvergleich sehr hoch, was einem jedoch dafür geboten wird ist in Anbetracht der Gebühren nicht nachvollziehbar. Wer größere Beträge investiert muss immer noch einen Aufschlag von 0,25% je Order berücksichtigen, was nicht unerheblich ist. Ein sehr großes Manko ist, dass Dividenden zum Teil falsch ausbezahlt werden und dann wieder zurückgebucht wurden. Bis der richtige Betrag verbucht wurde, vergehen viele Tage. Wir haben aktuell einen Fall wo die Meituan Aktie (Tencent Sonderdividende) bei anderen Brokern bereits am 06.01.2023 gebucht wurden. Bei der Consorsbank wird es jedoch erst Mitte März gebucht, das geht gar nicht. Vom Kundenservice kommen nur Ausreden, obwohl wir mehrfach auf den Umstand hingewiesen und Nachweise gesendet haben. Wenn der Kundenservice trotz mehrerer Möglichkeiten eine so schlechte Performance abliefert, ist es erschreckend. Wir suchen jetzt nach einem anderen Anbieter, der konkurrenzfähige Preise und langfristig eine gute Performance hat.

😒

Consorsbank Erfahrung #47
1,8 von 5 Sternen
1,8 von 5
(Bewertung von Oliviet am 16.01.2023) Bewertung von Oliviet am 16.01.2023

Ich bin seit 20 Jahren Kunde der DAB, dann Consorsbank. Bis vor 3 Jahren war ich zufrieden. Mittlerweile ist der Service katastrophal, unzuverlässig und einfach schlecht. Letztes Beispiel, meine Visakarte ist mitten im Urlaub aufgrund eines Fehlers von der Consorsbank vom Automaten eingezogen worden. Nach 4 Wochen habe ich immer keine Ersatzkarte und keiner kann mir auf telefonische und schriftliche Anfragen Antworten geben. Ich werde mein Konto und Depot wohl kündigen.

😒

Consorsbank Erfahrung #46
1,8 von 5 Sternen
1,8 von 5
(Bewertung von Anonym am 09.01.2023) Bewertung von Anonym am 09.01.2023

Ein katastrophaler Kundenservice im Bereich Nachlass für meinen verstorbenen Vater. Jede andere Institution hat die erforderliche Information innerhalb von 4 Wochen geliefert, bei Consors geht es nun in Woche 16. Sprich nach 4 Monaten warten die Erben noch immer auf die Auskunft des Betrages zum Todestag. Ich werde diese Bank niemals mehr weiterempfehlen und nur abraten und meine eigene Kundenbeziehung stoppen.

😊

Consorsbank Erfahrung #45
4,3 von 5 Sternen
4,3 von 5
(Bewertung von Anonym am 08.01.2023) Bewertung von Anonym am 08.01.2023

Das Bedienen dort zum Handeln von Aktien oder Sparbriefe ist kinderleicht und man kann alles gut sehen. Leider sind die Gebühren sehr hoch und nicht mehr zeitgemäß. Schade, verstecken doch alle Anbieter oder legen anderweitig die Gebühr um. Auch für Langkunden keine lukrativen Angebote um zu bleiben.

😒

Consorsbank Erfahrung #44
1,0 von 5 Sternen
1,0 von 5
(Bewertung von Wilfried Eimann am 05.01.2023) Bewertung von Wilfried Eimann am 05.01.2023

Im Grunde war die Zusammenarbeit jahrelang als normal zu betrachten. Mit dem Tod meiner Mutter erhielt ich dann "Kontosperre" trotz Kontenvollmacht für diverse Konten und der Tatsache, dass ich der Testamentsvollstrecker bin. Für ein älteres Konto hatte ich keine Vollmacht. Meine Mutter verstarb am 5.09.2021 und bis heute erhalte ich keine Kontoauszüge und kann die Kontensalden nicht auf das abschließende Nachlasskonto übertragen/auflösen.

Übersendete Unterlagen zu meiner Vollmacht usw. werden nicht anerkannt, zugesendete Originale sind angeblich nicht angekommen usw. gerichtlich haltbare Faxzustellungen usw. werden nicht anerkannt. Man zwingt zum Briefverkehr, für den es letztlich keinen Nachweis gibt. (Außer man nutzt teuren Einschreiben Rückschein, wobei der Inhalt dann immer noch bestreitbar wäre!)
Der Eingang der Kopie der Generalvollmacht wurde telefonisch bestätigt, den Inhalt wendet man nicht an.

Telefonisch landet man in ewigen Warteschlangen, Ansprechpartner dürfen angeblich keine Auskünfte geben und die eigentlichen Sachbearbeiter der Nachlasssache sind faktisch anonym unterwegs und niemand kann / will oder darf konkrete Auskünfte geben.

Immerhin haben sie die Tatsache des Todes meiner Mutter anerkannt. Mit allen anderen Banken meiner Mutter sind die Konten längst geklärt und geregelt. Mit dieser Consorsbank werde ich ganz sicher nie mehr eine Beziehung eingehen.

😊

Consorsbank Erfahrung #43
4,2 von 5 Sternen
4,2 von 5
(Bewertung von Anonym am 10.12.2022) Bewertung von Anonym am 10.12.2022

Pro:
- Seriöse Direktbank
- keine umständliche Anmeldung, halt normal wie bei jeder anderen Bank, wenn man ein Depot eröffnen will
- Gute App
- schöne neue Plattform im Browser
- Die API ist nicht schlecht, wenn man Trading Bots anbinden möchte
- Keine laufenden Depotgebühren

Con:
- Die Ordergebühren sind schon etwas happig.

😒

Consorsbank Erfahrung #42
1,8 von 5 Sternen
1,8 von 5
(Bewertung von Joerg S. am 08.12.2022) Bewertung von Joerg S. am 08.12.2022

Anmeldung war der Horror....3x hieß es "falsches Passwort", also nun gesperrt. Neuer Brief kam nach 4 Tagen, das Gleiche wieder: Passwort stimmt nicht!, wieder warten auf neue Daten. Anruf absolut zwecklos, tagelang probiert, immer nur Warteschleife! Einfach sauschlecht der Service. Bin gespannt, wie es weitergeht. In paar Tagen kommt der neue Online-Zugang. Werds noch ein letztes Mal probieren, dann Feierabend. Sorry, aber es nervt langsam.

😒

Consorsbank Erfahrung #41
1,0 von 5 Sternen
1,0 von 5
(Bewertung von M.Rie aus E am 07.12.2022) Bewertung von M.Rie aus E am 07.12.2022

Ich habe bei der DAB-Bank ein Geschäftskonto eröffnet. Durch eine Übernahme der DAB durch die Consorsbank bin ich bei der Consorsbank gelandet. Einige Jahre nach Übernahme ging so weit alles gut.

Nachdem vereinzelt eingehende Überweisungen von der Consorsbank nicht entgegengenommen wurden, nahm ich Kontakt zur Bank auf. Mir konnte keiner sagen, warum die Annahme des Geldeingangs abgelehnt wurde. Ich konnte mir dann selber zusammenreimen, dass der Kunde vermutlich meinen Firmennamen angegeben haben könnte. Firmennamen können wohl nicht hinterlegt werden, habe ich dann erfahren. Nach 3 oder 4 Anläufen kam das Geld irgendwann an. Kurze Zeit später bekam ich eine Kündigung mit einer 2-monatigen Frist, mit der Auskunft, dass die Consors keine Firmenkonten anbieten. Da man sich vorstellen kann, dass bei einer Firma mehrere Rechnungen mit der bisherigen Bankverbindung unterwegs sind, müsste man eigentlich wissen, dass das in so kurzer Zeit nicht umsetzbar ist.

Auf die Anfrage per Mail, ob die Kündigungsfrist freundlicherweise verlängert werden könne, bekam ich nach fast 4 Wochen Bearbeitungszeit die Antwort (eine Woche vor Schließung des Kontos), dass es bei dem Kündigungstermin bleibt. Nie wieder diese Bank!

😒

Consorsbank Erfahrung #40
1,4 von 5 Sternen