eToro Erfahrungen

2.4 von 5

42 Kundenbewertungen von Benutzern

31% 13
7% 3
62% 26
Zum aktuellen Zeitpunkt liegen uns 42 eToro Erfahrungen vor. Von den Bewertungen sind 31,0 % positiv, 7,1 % neutral und 61,9 % negativ. Auf einer Sterne-Skala von 1 bis 5 ergibt das eine durchschnittliche Bewertung von 2.4/5 was als mangelhaft eingestuft werden kann.

Bist du eToro Kunde und würdest gerne deine Erfahrungen schildern? Oder vielleicht würdest du gerne einen anderen Anbieter bewerten und Menschen dabei helfen, smarte Entscheidungen zu treffen? Dann schicke uns jetzt deine Bewertung inkl. Erfahrungsbericht!

75% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Überlege ob du es dir leisten kannst, das hohe Risiko einzugehen, dein Geld zu verlieren.

eToro Erfahrung #42

Negative Bewertung von Anonym am 17.09.2020

Gemeinschaftskonten werden von eToro nicht akzeptiert, daher wird das Konto gesperrt (Einzahlung angeblich von Dritten), Positionen somit alle wieder verkauft. Auszahlung kann nicht vorgenommen werden, das dies nur der Kundenservice veranslassen kann. Livechat --> nicht verfügbar, Telefon --> nicht verfügbar, Antwort via Mail dauert 7 Tage (zu jeder Antwort), Kundenservice katastrophal! Never ever seriös!

Melden

eToro Erfahrung #41

Negative Bewertung von Etoroerstnutzer 2020 am 13.09.2020

Kompletter Nutzungsbericht eines Erstnutzers: Aus Neugier wollte ich meine ersten Bitcoins kaufen und sehen, ob ich damit online shoppen kann. Ich habe mir in einem Shop etwas nettes ausgesucht und wollte mir nun diese interessante Währung zulegen. Anmeldung bei Etoro war recht problemlos und ging ganz ehrlich ziemlich fix. Schön.
Wenn das alles so gut klappt immer weiter im Schritt. Als nächstes brauchen wir Geld. Am schnellsten geht es per Kreditkarte oder Paypal. Also Mindestgebühr (200 Euro) überwiesen und Bitcoins gekauft. Erst mal nur ein paar. Parallel habe ich die Wallet von Etoro erstellt und versuchte nun die coins abzuheben.

Problem 1: Ich habe so wenige coins gekauft, dass das System gesagt hat, meine Transaktionssumme sei zu gering. Kein Problem, ich wollte ja ohnehin etwas mehr haben. Also, schnell noch ein paar coins nachgekauft. Jetzt müsste es doch reichen.

Problem 2: Kauf Nummer Eins und Kauf Nummer Zwei ergeben addiert die Mindestsumme für eine Übertragung an die Wallet. Man kann Bitcoins aber nicht addieren. Sind wohl Blockchain-Interne Vorgänge. Mist. Also habe ich meine Bitcoins mit Verlust und Gebühren wieder verkauft und mir einen größeren Posten gekauft.
Nun hatte ich genug Coins um sie zu übertragen.

Problem 3: Etoro hat sehr sehr gerne mein Geld von Paypal genommen, gibt es aber nicht wieder her. Soll heißen, ich muss 6 Monate warten, um meine heute gekauften Coins an meine Wallet zu übertragen. Das machen die immer dann, wenn man per Paypal oder Kreditkarte oder bestimmten anderen Arten überwiesen hat. Wenn ich eine Bank-überweisung mache, dauert es nicht so lange. Dort kann ich meine Bitcoins sofort haben, allerdings muss ich mindesten 400 Euro einzahlen und zusammen mit meinem bereits bezahlten Geld war mir das zu unsicher. Also habe ich meine Bitcoins erneut verkauft und anschließend das ganze Geld zurück auf mein Konto überwiesen (minus Gebühren). Die meisten Zahlungsarten, mit denen ich sofort meine Bitcoins hätte kaufen und übertragen können, waren mir zu lange, zu umständlich oder zu teuer. Ich entschloss mich, eine Summe per Skrill (Bezahlservice) zu übertragen.
Das Einzahlen bei Skrill hat mit Kreditkarte nicht geklappt. Per Überweisung hat es geklappt, aber erst nachdem mich meine Bank angerufen hat ob ich das wirklich möchte. In der Zwischenzeit habe ich mich auch für ein Produkt in einem Onlineshop entschieden und freute mich schon auf die unkomplizierte Bezahlung mit meinen in Kürze gekauften Bitcoins. Nachdem das Geld bei Skrill eingezahlt wurde und ich es (mit Gebühren) übertragen habe, kam es auch bei Etoro an. Nun habe ich eine Summe in Bitcoins angelegt und an meine Wallet geschickt.

Problem 4: Dies dauert wieder einen ganzen Tag. Ich habe in etwa so viele Bitcoins gekauft, sodass ich die Rechnung im Onlineshop bezahlen kann und muss nun 24h warten bis ich die coins habe. In dieser Zeit haben die sicher an Wert verloren, wo dann das ganze Spiel von vorne losgeht. Warten muss ich übrigens, weil ein Mitarbeiter von Etoro meine Abbuchung noch überprüfen muss. Warum? Will er die Blockchain erst noch Stricken? Meine Anfragen und Beschwerden an Etoro wurden sämtlich per vorgefertigter Standardschreiben beantwortet. Nichts persönliches. Keine Rechtfertigung oder Erklärung warum ich (Trotz Gebühren) 6 Monate auf meine Bitcoins hätte warten sollen. Warum es mit verschiedenen Einzahlungsoptionen verschiedene Mindestbeiträge gibt und warum ich manchmal sofort, manchmal erst nach 180 Tagen meine Bitcoins erhalte.
Etwas anderes ist noch Folgendes: Angenommen ich zahle 1.000 Euro bei Etoro ein und kaufe davon Bitcoins. Wenn der Kurs steigt und meine Coins nun 1.100 Euro kosten, kann ich sie nicht an meine Wallet senden. Ich muss entweder nochmal 100 Euro Echtgeld an Etoro überweisen oder warten bis der Kurs fällt oder die Coins verkaufen und weniger Coins kaufen. Das System ist krank wie Amazon. Wenn ich meine Bitcoins erhalten habe, kündige ich Etoro sofort und werde nie wieder darüber etwas kaufen.

Melden

eToro Erfahrung #40

Positive Bewertung von Anonym am 18.08.2020

Ich möchte hier einmal eToro bewerten, da mir die vielen Negativ-Bewertungen hier ehrlich gesagt etwas merkwürdig vorkommen.
Ich persönlich habe mich vor ca. 1 Jahr für eToro entschieden, um Kryptowährungen zu handeln, und bin seitdem sehr zufrieden. Die Registrierung ist nicht ganz einfach, aber die erforderlichen Unterlagen sind aus meiner Sicht absolut notwendig, um seriös und sicher authentifiziert zu sein. Das Handeln selbst funktioniert (für mich) einwandfrei - ich bin allerdings kein Day-Trader, sondern fahre eine Buy-and-Hold-Strategie. Im Gegensatz zu meinem Aktien-Broker (nicht eToro), ist das Handeln viel einfacher und intuitiver.

Nun zu den hier häufig genannten Kritikpunkten:

1. Schlechte Umtauschkurse bei Ein- und Auszahlungen:
Wenn euch die Umtauschkurse stören, dann zahlt das Geld per Kreditkarte direkt in US-Dollar ein. Die Währung ist bei Ein- und Auszahlungen auswählbar! Das Geld wird dann in US-Dollar von eurer Karte abgezogen und die Umrechnung erfolgt zum Interbankenkurs, der viel günstiger ist, als der eToro-Kurs. Ehrlich gesagt finde ich aber, sowas sollte man selber wissen, wenn man sich mit Wertpapier-Handel beschäftigt.

2. Hohe Spreads auf Kauf und Verkauf:
Die Kritik ist tatsächlich berechtigt. eToro hat hohe Spreads, die auch gerne mal erhöht werden, wenn irgendwo eine Hausse in Aussicht ist. Für Day-Trader ist die Plattform daher wahrscheinlich nicht so gut geeignet. Für Buy-and-Hold spielen die Spreads eigentlich keine Rolle.
Positiv muss man hier anmerken, dass es dafür keine weiteren Transaktionsgebühren bei eToro gibt. Das kann bei anderen Broker schon mal beträchtliche Summen ausmachen.

3. Instabilität der Plattform:
Ja, es gibt Phasen, wo es instabil ist - ich selber war davon aber in einem Jahr nur einmal für ca. 20 Minuten betroffen. Auch das ist wahrscheinlich eher ein Problem, was für Day-Trader haarig werden kann.
Dafür ist eToro an anderen Stellen technisch aber auch sehr gut. Beispielsweise wurde das Shelley-Update der Kryptowährung Cardano in nur 4 Stunden erledigt, während andere Krypto-Börsen dafür streckenweise mehrere Wochen gebraucht haben. Es ist also nicht alles schlecht.

Insgesamt bin ich mit eToro zufrieden, auch wenn es die ein oder andere Ecke hat. Wie schon mehrfach geschrieben, vielleicht nicht unbedingt etwas für Day-Trader. Und wem die Umtauschgebühren sauer aufstoßen, der liest bitte meinen Tipp unter Punkt 1 (oder zahlt mehr als 25.000 $ Eigenkapital ein - dann wird man nämlich von den Umtausch-Aufschlägen befreit ;-).

Melden

eToro Erfahrung #39

Positive Bewertung von Der lang Schreibt am 16.08.2020

Ich bin seit einigen Jahren bei Etoro. Grundsätzlich macht Etoro einiges richtig. Registrierung verläuft schnell und einfach auch die Angebote wie ein Übungskonto sind vorhanden was aber auch mittlerweile Standard ist. Ein Großes Plus ist, dass die Produkte die sie anbieten auch ungehebelt anbieten und das ohne Roll-over o.ä Gebühren, so lässt sich leicht ein nettes Dividendenportfolio aufbauen. Abgeltungssteuer wird von der dividende direkt abgezogen. Für gehebelte Produkte verlangen sie je nach Produkt ein tägliches und am Wochenende ein zusätzliches Roll-over. Die Spreads sind sehr gut bis ok.

Die Konditionen finde ich sind angemessen und der Etoro Club bietet motivierende Vorteile (ab ein Realguthaben von 10k entfallen die 35 USD Bearbeitungsgebühr zum Abheben als Beispiel). Persönlich hat mich das Kerngeschäft, das Socialtrading, nie so besonders interessiert. Auf meinem Übungskonto folgte ich 12 Personen. Keiner machte Gewinn. Das hat aber eher nichts mit der Plattform zu tun als an den Usern oder mein Talent die falschen auszuwählen :)

Kundenservice war bis dato freundlich bis kurz und knapp und hat spätestens nach einer Woche geantwortet. Probleme blieben nie ungelöst.
Noch ein Vorteil ist das man auch Teile von Aktien kaufen kann als CFD ist das ja klar aber ungehebelt war ebenfalls möglich für Beispielsweise 100 Euro ein Teil von Amazon zu kaufen und dementsprechend "dabei" zu sein.
So was sind die Mankos ? Der Wechselkurs von USD/EUR ist eine zusätzliche Variable die gern Vergessen wird und erst beim abheben ins Gewicht fällt. Oder überhaupt erst auffällt. Ein vermeintlicher Gewinn kann zu einem Verlust nach dem Umtausch werden.

Die Charts finde ich bedingt brauchbar da können es andere Anbieter eindeutig besser. Die Dividendenauszahlung muss man aus seiner Kontoführung rausfrimmeln die Nummern die Dort angegeben sind mit den OrderNummern im Portfolio vergleichen. Sehr aufwändig, Umständlich und Zeitintensiv.
Dann als letzter Kritikpunkt was mich auch zum Wechsel getrieben hat. Im Falle eines Wechsels kann man die Aktien nicht zu einem anderen Broker mitnehmen also trotz dass man quasi die Aktie ungehebelt handelt und Dividenden bekommt ist man nicht der Besitzer der Aktie das macht auf lange Sicht wenig sinn für mich so ein Portfolio zu besparen da man, egal wieviele Aktien man kauft, trotzdem nur auf ein Pferd setzt, nämlich Etoro. Daraus resultiert ein weiteres Problem. Aktuelle Aktien die grade gehyped werde (aktuell zb Wasserstoff) kann man nur bedingt handeln da sie nicht im Portfolio sind, zwar die Aktie von NEL aber längst nicht alle Anbieter. Die werden erst von Analysten geprüft und von Etoro dann freigegeben.. und wenn man Pech hat ist man der Letzte in der Schlange der sich Die dann Aktien holen kann. Auf Etoro finde ich persönlich soll man aber die CFD`s nicht handeln wenn es mal Schnell geht ist der Chart einfach zu träge und gefühlt schnell überlastet. Aktionen von Kauf oder Verkauf werden eh nicht im Chart angezeigt das macht die Sache auch mehr gefühlt zu einem Blindflug.

Fazit
Etoro war und ist eine gute Plattform und hat grade mit kostenlosen ungehebelten Produkten ein dickes Plus. Man kann hier viel über das Trading mit diesem Broker lernen grade was den Aufbau eines Dividendenportfolios betrifft und das Verhältnissmässig kostengünstig. Aber aufgrund auch der wirtschaftlichen und aktuellen Devisenlage möchte ich mein Geld lieber auf einem Heimischen Broker wissen.

Melden

eToro Erfahrung #38

Positive Bewertung von Hobbytrader am 31.07.2020

Nach Kenntnisnahme der vielen negativen Bewertungen frage ich mich, ob die Rezensenten sich überhaupt intensiv mit eToro und dessen Philosophie beschäftigt haben. Natürlich ist es auch ein Geschäftsmodell, mit dem Geld verdient werden soll. Es ist aber keineswegs so, dass hier sorglose Anleger über den Tisch gezogen werden. Wollen Hausbanken etwa kein Geld verdienen?
Meine Erfahrungen mit eToro sind überaus positiv. Die erwähnten Kursabschläge nehme ich in Kauf, weil ich ja sehen kann, wie stark der Kurs steigen muss, um Gewinne zu erzielen. Kann mir jemand sagen, bei welcher Bank es da keine Differenz gibt? Bei eToro kann ich per Mausklick in Lichtgeschwindigkeit Trades eröffnen und schließen. Damit hatte ich nur sehr selten Probleme und wenn, hatte dies mit der Volatilität der Märkte zu tun, oder wegen Panikverkäufen waren tatsächlich die Server überlastet.
Die Kundenbetreuung ist sehr gut, selbst während Home Office der Kundenberater. Einzahlungen kann ich direkt und ohne Abschläge von meinem Girokonto vornehmen.
Anfängern würde ich empfehlen, die ersten Einsätze als Lehrgeld zu betrachten und eToro nicht dafür verantwortlich zu machen, wenn man sich verzockt. Ich musste auch einige Einsätze abschreiben, teilweise recht deutlich. Durch Diversifizierung konnte ich die Verluste aber mehr als kompensieren. Letztlich kommt es darauf an, in welche Produkte man investiert, also ob man auf die erfolgreichen Pferde setzt.

Melden

eToro Erfahrung #37

Negative Bewertung von Anonym am 24.07.2020

Dieser Anbieter ist meiner Meinung nach absolut unseriös! Es gibt ständige Aussetzer und Fehler in der Software. Konten werden nach nicht erfolgter regelmäßiger Einzahlung immer neuer Beträge (hierzu wird man nach Art von Drückergeschäften stets aufgefordert) gesperrt, die willkürlich mit Verweis auf die AGB angeforderten Unterlagen dann nicht weiter bearbeitet, Anfragen hierzu und auch zu anderen Themen werden nicht beantwortet, die Probleme anschließend als "gelöst" markiert...
Man wird im Prinzip regelrecht veralbert und vorgeführt!

Aber was rege ich mich auf: jeder möge selbst entscheiden. Und dieses Programm wurde natürlich nicht etabliert, um die Nutzer reich zu machen, sondern... naja: die Anderen halt. Auf wessen Kosten? Hmm, mal nachdenken...

Melden

eToro Erfahrung #36

Negative Bewertung von Anonym am 17.07.2020

"Provisionsfrei" ist das überhaupt nicht, die Verkaufspreise liegen teilweise 5% unter dem Kaufpreis; Märkte werden nach Lust und Laune von Etoro einfach mal geschlossen, wodurch man viel Geld verlieren kann; es treten häufig Fehler bei der Anmeldung oder beim Ausführen von Trades auf; der Kundenservice ist katastrophal. Ich würde diese Seite niemandem empfehlen; sie ist zwar recht einfach zu benutzen, aber mit fairem Trading hat das nichts zu tun.

Melden

eToro Erfahrung #35

Negative Bewertung von TESTER ETORO am 13.07.2020

3000€ eingezahlt, ca. 500€ Gewinn gemacht, - wenn ich jetzt auszahlen lassen würde, bekomme ich gerade mal meine 3000€ wieder zurück. Grund: Euro muss in Dollar gewechselt werden - sehr schlechter Wechselkurs - gleich mal 200$ weg, dann werden die Dollar wieder in Euro gewechselt und nochmal 200$ davon weg.
Dann kommen noch die sehr hohe Kaufpreise - bei Aktien etc. und sehr schlechte Verkaufskonditionen, Auszahlungsgebühren, usw. usw., es sind am Ende höhere Kosten, als wenn man Aktien über die Banken abwickelt. Nicht zu empfehlen.

Melden

eToro Erfahrung #34

Negative Bewertung von Anonym am 12.07.2020

Die App ist sehr unausgereift, fehlerhaft, bisweilen unbrauchbar! Das Mitteilen der Fehler dieser App kann oder will keiner wahrhaben, Lösungen werden nicht angeboten, und Fehler macht man nicht, ich hatte wegen eines Problem über 20 Emails bekommen und es war keine Lösung in Sicht, geschweige denn Einsicht, dass die App Fehler produziert.

Melden

eToro Erfahrung #33

Positive Bewertung von Anonym am 07.07.2020

Ich habe die negativen Erfahrungsberichte hier erst gelesen, als ich mir meinen Gewinn auszahlen lassen wollte.
Ich hab die Ein- und Auszahlung über PayPal vorgenommen und kann keine versteckten Kosten feststellen.
Bei der Einzahlung wird der USD Betrag, den man erhält, sogar angegeben, also wer damit nicht zufrieden ist, ist scheinbar blind.
Bei der Auszahlung sind insgesamt vielleicht 25 Euro verloren gegangen, ist aber nicht nennenswert bei über 700 € Gewinn, die ich innerhalb weniger Monate allein mit Aktienhandel gemacht habe.
Für den normalen Aktienhandel kann ich etoro nur weiterempfehlen!

Melden

eToro Erfahrung #32

Negative Bewertung von Anonym am 18.06.2020

Bloß Finger weg! Kundendienst unmöglich, eToro hat mit meinem Geld eine Order gesetzt, die ich nicht getätigt habe. (Auf Indizes Dax, Höchststand mit Hebel 20 auf Long) ich konnte es anhand von Fotos sogar dokumentieren. (Habe bei Order beruflich fotografiert) Geld war natürlich innerhalb kürzester Zeit verloren, das System war so gnädig und hatte Stop-Loss auf 50% gesetzt. 🥶
Jetzt meldet sich niemand, mein Kundenberater wird patzig und auf meine Bitte um die Herausgabe der IP Nummer des Endgerätes kommen auch keine Infos. Es handelt sich um einen relativ kleinen Betrag, aber was wäre gewesen, wenn das “System” all in gegangen wäre? Ich kann nur jedem raten, sich einen anderen Anbieter zusuchen!

Melden

eToro Erfahrung #31

Negative Bewertung von Anonym am 16.06.2020

Schlechte Konditionen durch hohe Trading-, Transaktions-, Auszahlungs-, Fremdwährungs- und weitere versteckte Kosten, die erzielte Gewinne weitestgehend auffressen.
Diese Plattform ist meiner Meinung nach eine Mogelpackung, bei der letztendlich nur das in Malta ansässige Unternehmen eToro Gewinne zu Lasten der Investoren einstreicht. Nie wieder! Das hätte eigentlich allein schon durch diesen dümmlich grinsenden, glatzköpfigen Werbeträger, ähhh... "Finanzexperten" klar sein müssen.

Melden

eToro Erfahrung #30

Negative Bewertung von Felix Mancini am 13.06.2020

Die Registrierung und die Oberfläche war einigermaßen okay und eigentlich immer an die Erwartungen groß. Es hat sich als extreme Enttäuschung herausgestellt. Ganz schlechter Kundenservice.

Wenn man eine Aktion wieder verkaufen möchte, dann funktionieren die Klicks nicht, man muss mehrere Male gleichzeitig klicken und es wird einfach nicht registriert. Ich habe sehr viel Geld damit verloren und kann es überhaupt nicht empfehlen! Es ist ein total unseriöser Anbieter.

Melden

eToro Erfahrung #29

Negative Bewertung von Anonym am 27.05.2020

+ Grundsätzlich ein sehr angenehmes User Interface, große Auswahl an Produkten, auch Kryptos mit im Portfolio, unendliche Möglichkeiten, CFDs mit und ohne Leverage zu handeln.
+ Preise sind fair.
- Die Spreads sind teilweise sehr hoch
- Einlagensicherung nur bis 20.000€
- Ausschlaggebend für mein Wechsel zu einem anderen Anbieter: Das System hat mir zu viele Fehlfunktionen. Orders können immer wieder nicht platziert werden, auch nach dem 10. Versuch klappt es nicht. Das ist ein No Go. Heute war das System für mehr als eine Stunde komplett down, kein Zugriff auf Positionen, keine Möglichkeit, Stop-Losses zu ändern oder zu setzen. Das ging heute - bei mir - noch gut. Es kann (und hat heute bei einigen Leute) im Worst Case - speziell bei den hochriskanten CFDs mit 10, 20 oder 100-facher Hebelwirkung - den Ruin bedeuten.

Melden

eToro Erfahrung #28

Negative Bewertung von Anonym am 26.05.2020

Kundensupport ist unterirdisch. Systemfehler hat zum direkten Verkauf mit hohen Verlusten geführt. Kundensupport hat nach 2(!) Monaten geantwortet und wollte gegen eine "Kulanzzahlung" eine Bestätigung, dass man auch ja nichts weiter unternimmt deswegen. Geld ist bis heute nicht erstattet worden, Anfragen laufen ins Leere und eine Antwort braucht jedes mal einige Wochen. Wirklich das Letzte. Wer ernsthaft investieren will und einem seriösen Anbieter sucht, sollte auf keinen Fall zu etoro.

Melden

eToro Erfahrung #27

Positive Bewertung von peterlustig am 18.05.2020

Ich hatte am Anfang Bedenken, weil ich keine Ahnung hatte von Aktien und trotzdem einsteigen wollte. Meine Bank hatte mich schlecht beraten, weil sie meinten, ich solle ETFs kaufen und keine einzelnen Aktien. Ich hab mich dann bei eToro angemeldet und 1000 Euro per Paypal eingezahlt. Das Geld war auch innerhalb von 2min auf meinem eToro-Konto. Aktien konnte man einfach kaufen und so habe ich mich nach 2 Tagen entschlossen weitere 1000 Euro per Paypal auf mein eToro Konto zu überweisen. Ging wieder super schnell und auch beim dritten Mal ging es super schnell. Ich kaufte und kaufte doch irgendwann ging die eine oder andere Aktie stark ins Minus und so wollte ich mal probieren, Geld auszahlen zu lassen. Ich hatte mich nun auch im Netz über eToro informiert und ich habe nur gehofft, dass ich Geld abheben kann. Ich ging auf Auszahlen, tippte den Betrag ein, bekam die Mail, dass mein Paypal-Konto dafür vorgesehen war, wie ich es angegeben hatte und es stand in der Mail, dass es bis zu 8 Werktagen dauern kann. Nach 2 Werktagen hatte ich genau den Betrag drauf, Minuds die 5 Dollar Gebüjhren, die eToro mir vorab angesagt hatte, auf meinem Paypal-Konto. Was ich dabei jedem raten kann, A: zahlt nur soviel ein, wie ihr auch 100% verlieren könnt, 2tens: wenn man keine Ahnung hat von Aktien und zudem auch keine Ahnung hat, wie der Markt funktioniert, lasst es gleich sein, weil auch durch Trader kopieren wird das nicht besser. Zum Schluss denke ich, hab ich gelernt, man kann über w
eToro traden, jedoch würde ich jedem abraten dies zu tun, wenn er keine Ahnung von Politik, Wirtschaft usw. hat.

Melden

eToro Erfahrung #26

Negative Bewertung von De mone am 04.05.2020

Nach dem mein PayPal Konto gesperrt wurde konnte ich nicht einmal Einzahlungen über mein Bank Konto vornehmen. Daraufhin wollte ich mein Konto auflösen und mein Geld auszahlen lassen. Bis dato ist es mir nicht möglich mein Geld auf mein Bankkonto zurück zu überweisen. Der Kundendienst ist angeblich wegen Corona nicht in der Lage meine Fragen zu beantworten bzw. die Überweisungen zu tätigen. Bearbeitung mindestens 7 Tage heißt es beim Kundenservice. Nun ist die Zeit abgelaufen und ich warte immer noch. Hoffe dass das Geld bald wieder zurück überwiesen wird.

Melden

eToro Erfahrung #25

Negative Bewertung von UAUFC am 28.04.2020

Die Website ist sehr übersichtlich aufgebaut, alles ist sehr einfach zu bedienen und das Konzept des "Social-Trading" finde ich wirklich gut.
Meine erste Auszahlung verlief auch problemlos (gut, eine steht noch aus), bis auf die versteckten Gebühren, welche mit Umrechnungskurs getarnt werden. Da war der Übergang zum Negativen auch schon.

Die Spreads sind extrem und werden wie wild verändert. Das kann ich ja sogar noch teilweise nachvollziehen, außer natürlich die dauernden Veränderungen. Der höchste Spread, den ich gesehen habe, lag bei fast 8 %. Muss jeder selbst wissen, ob er das so akzeptieren möchte.

Aus dem Nichts werden Märkte geschlossen und Leverages geändert - ohne Ankündigung. Die kommt erst im Nachhinein, mehr als eine Stunde später erhält man eine Erklärung dazu - die nicht mal im Ansatz plausibel war.

Dann der Punkt weshalb ich persönlich sofort die Reißleine gezogen habe. Das völlige Ignorieren von SL und TP Ordern. Nach einem wirklich sehr erfolgreichen Monat kam es bei drei Trades zu hohen Verlusten, weil die SL Order einfach ignoriert wurde. Das ist mehr als inakzeptabel.
Mal abgesehen von den schlechteren Kursen, den dauernden technischen Schwierigkeiten und dem fehlenden Kundenservice.
Zusammenfassend fühle ich mich extrem betrogen (auch wenn ich keine Verluste verzeichne) und rate jedem dringend (vor allem Anfängern!) von eToro ab!

Melden

eToro Erfahrung #24

Negative Bewertung von Mapfred am 21.04.2020

Wie meine Vorgänger bereits auch beschrieben haben, der Support ist miserabel. Ich habe mein Konto eröffnet, validiert, Geld per Paypal aufgeladen. Zwei Wochen später wurde mein Konto gesperrt, da ich angeblich nicht Inhaber des Paypal Konto sei. Was nicht stimmt. Ich habe die gleiche Summe per Bank Überweisung eingezahlt. Eine weitere Woche später wurde der Zugang freigegeben. Mit dem Hinweis, dass andere Geld werde an Paypal zurückgezahlt.

Einen Monat später, nichts weiter passiert, habe ich dann das Geld erneut investiert. Wozu totes Kapital liegen lassen. Prompt einen Tag später, kommt eine E-Mail vom Support, ich hätte nicht das Geld investieren dürfen. Wenn der Support aber vier Wochen braucht um zu reagieren, sehe ich es nicht ein, Gewinne liegenzulassen.

Habe nun die vollständige Auszahlung plus um Schließung gebeten.

Melden

eToro Erfahrung #23

Negative Bewertung von murtagged am 17.04.2020

Eine Katastrophe. Ich rate jedem streng von Etoro ab. Das einzig Gute an der Plattform ist, dass man sich mit anderen Anlegern / Tradern unterhalten kann. Meine Erfahrung mit Etoro:

1.) die Plattform funktioniert nicht richtig, viele Bugs! Was das Traden unmöglich macht. Positionen können nicht wie gewollt geschlossen werden. Mir ist dadurch ein erheblicher finanzieller Schaden entstanden, den Etoro nie ersetzt hat und seit über einem Monat warte ich auf eine Lösung.

2.) Das Support Team! So etwas habe ich noch nicht erlebt. Man muss mindestens 1-2 Wochen auf eine Antwort warten und dann kommt so etwas wie, wir haben deine Anfrage weitergeleitet. Man wird nur hingehalten.

3.) Als eine Aktie, die ich hielt (United Technologies), mit einem anderen Unternehmen fusionierte und dabei zwei seiner Bereiche abspaltete, sollten die Aktionäre Anteile an den zwei abgespaltenen Unternehmen erhalten. Das ist nie passiert und Etoro hat die Aktien einfach für sich behalten. Mir ist ein Schaden von knapp 50 % bei dieser Aktie entstanden.

Absolut nicht empfehlenswert. Finger Weg!

Melden

eToro Erfahrung #22

Negative Bewertung von Anonym am 16.04.2020

Es wird mit günstigen Preisen geworben. Was aber nicht gleich gesehen wird, ist der ungünstige Währungstausch. Wenn ich z.B. 10.000 Euro einzahle, werden mir Dollar gutgeschrieben. Beim Umtausch entsteht schon ein Verlust von 2,5 %. Das gleiche nochmal bei der Auszahlung. So sind schon 500 Euro weg. Die Auszahlungsgebühr kommt noch dazu.

Melden

eToro Erfahrung #21

Negative Bewertung von Anonym am 15.04.2020

Etoro hat im März 2020 ^die Art und Weise, wie sie mit den Positionen umgehen, komplett geändert, ohne vorher die Kunden zu informieren. Einmal am 26. März hat man mir den Gewinn beim Verkauf von Gold nicht gut geschrieben und am 27. März hat man mir bei dieser Position mein Geld abgebucht, obwohl an diesem Tag dieses angegebene Limit nie erreicht wurde. Dann kam eine unmögliche Erklärung, die so nicht annehmbar ist. Ich werde nie mehr mit Etoro arbeiten, wegen dieser sehr schlechten Erfahrung.

Melden

eToro Erfahrung #20

Negative Bewertung von Simon K am 09.04.2020

Nie Wieder! Ich habe zum zweiten mal bei Etoro investiert und dieses Mal bin ich sehr enttäuscht worden. Mit Bitcoins und Kryptowährungen hat es gut geklappt.

Dennoch habe ich mit Aktien die schlimmsten Erfahrungen erlebt. Von versteckten Gebühren bis hin zu miserablem Service und Kundenberatung. Mit versteckten Gebühren meine ich zum Beispiel die:
250 Pips (2,5 %)

Das sind Umrechuchnungsgebühren. Legt man für 60.000,00 EUR Aktien an, der Kurs steigt und man macht 20.000,00 EUR Gewinn, werden einem 2.000,00 EUR Umrechnungsgebühren berechnet. Von Dollar auf Euro bei Paypal und Sofortüberweisung.

Diese Umrechnungsgebühren haben meinen Gewinn komplett terminiert, sodass ich glücklicherweise auf 0 wieder raus gekommen bin.

Lasst die Finger davon, eröffnet lieber bei einer ansässigen regulierten Bank in Frankfurt ein Depot und Ihr seid auf der sicheren Seite im deutschen Markt mit EUR und nicht Dollar. Enttäuschung pur! Anfänger werden sich hier nur verzocken!

Melden

eToro Erfahrung #19

Negative Bewertung von tbrandt2 am 02.04.2020

Ich habe ein Konto bei eToro eröffnet. E-Mail verifiziert, Mobilfunknummer verifiziert, Ausweis hochgeschickt, Rechnung des Wasserversorgers hochgeschickt, alles für die Verifizierung. Erste Einzahlung mit PayPal, zweite zum Beschleunigen der Verifizierung via Überweisung. Aktuell habe ich 1650,00 € dort liegen. Erst war das Konto eingeschränkt, dann gesperrt. Ich habe Kontakt mit dem Kundenservice vor der Sperrung aufgenommen, aber keine Antwort erhalten.

Ich habe versucht, meine Investition zurück zu holen, aber das ist nicht möglich, da das Konto gesperrt ist, aufgrund der fehlenden Verifizierung. Die schriftliche Mahnung ging heute raus, mal sehen, was passiert.

Melden

eToro Erfahrung #18

Negative Bewertung von Anonym am 25.03.2020

Finger weg! Die erheben 25 Euro auf die Auszahlungen, aber es steht auf der Webseite 5 Dollar! Die haben deutlich viele versteckte Gebühren, aufpassen, da die Gefahr bei diesem Anbieter ganz hoch ist. Besser einen anderen Anbieter wählen, der die Wahrheit veröffentlicht!
Wenn du einen Betrag auf deinem Konto bzw. Portfolio selbst überweist, zeigt die Webseite, dass du diesen Betrag als Gewinn erzielt hast!

Melden

eToro Erfahrung #17

Negative Bewertung von Sweiland1127 am 25.03.2020

Also geht es um die Auszahlung. Ich habe meine Auszahlung am 13.03.2020 beantragt und habe erst am 18.03.2020 das Geld erhalten. Sie brauchen für eine einfache Auszahlung von 125 USD vier Arbeitstage, naja, sie sind ausländisch, ist nicht so schlimm. Aber was schlimm dabei ist, dass ich letztlich nur 83 EUR erhalten habe. OK, sie haben 5 USD Bearbeitungsgebühr für die "schnelle" Arbeit in 4 Arbeitstagen abgezogen, das wusste ich auch schon vorher. Aber es wären trotzdem ca. 115 EUR gewesen, sie haben noch mehrere Abzüge gemacht und sie klären es mir nicht, warum?

Also Leute, lasst eure Finger weg von eToro, es gibt bessere und faire Broker, sowohl deutsch als auch ausländisch.

Melden

eToro Erfahrung #16

Negative Bewertung von Anonym am 29.02.2020

Leider kann man eToro absolut nicht empfehlen. In diesen schwierigen Zeiten des Corona Virus, fallen immer wieder die Server aus und man kann stundenlang keine Positionen schließen oder öffnen. Minuten oder Stunden später wird der Trade dann ausgeführt. Natürlich zu anderen Preisen. Bitte meldet euch nicht dort an.

Melden

eToro Erfahrung #15

Negative Bewertung von Anonym am 30.01.2020

Wie oft bin ich nicht schon auf der Suche nach zusätzlichem Geld gewesen? Unzählige Dinge habe ich ausprobiert, gefühlt alle mit mäßigem Erfolg, meistens habe ich sogar am Ende draufgezahlt. Das Geschäft mit dem sogenannten passiven Einkommen, wie es so oft von denen freudig erzählt wird, die es wirklich geschafft haben, eröffnet ganz neue Wege. Durch den Bonus an finanziellen Mitteln ist man freier und unabhängiger. Dass wiederum führt zu mehr Zufriedenheit und unter Umständen sogar zu einem vermehrt auftretenden Glücksgefühl.

Da ich persönlich auch einmal endlich von all diesen positiven Aspekten profitieren wollte, entschloss ich eines Tages, nun wirklich auf die Gewinnerseite zu wechseln. Also schwor ich mir gleichzeitig, nur auf absolut seriöse Dinge zu setzten, mit denen sich nachweislich auch für die breite Masse ordentliches Nebeneinkommen verdienen lässt. Natürlich sollte der Arbeitsaufwand bei all dem möglichst gen Null streben. Eine Methode, die all diese Anforderungen unter einen Hut bringt, ist denkbar schwierig zu finden. Dennoch habe ich nach längerer Recherche eToro gefunden, das mir seitdem auch regelmäßige Werbung schickt. So viel sogar, dass ich mir teils wünsche, ich hätte es nie erst entdeckt, geschweige denn danach gesucht.

Trotzdem war ich anfangs noch voller Elan und Vorfreude, geblendet vom Inhalt, mit dem man angeblich seriös und beständig Geld verdienen soll. Bei eToro geht es nämlich vorrangig vor allem um das Traden, was auf der Homepage allerdings auch nicht verschwiegen wird. Irreführend sind hingegen die glaubwürdigen Aussagen, mit CFDs oder Devisenhandel lässt sich wirklich Geld verdienen. Ich habe da andere Erfahrungen gemacht, weshalb eToro nur schwache zwei von fünf Sternen bekommt.

Melden

eToro Erfahrung #14

Negative Bewertung von Danny am 25.01.2020

Was für eine Sauerei! Ich hatte noch 20 Dollar auf dem Konto und wollte mir diese ausbezahlen. Das ging nicht, da 50 Dollar die Mindestauszahlung sind! Okay, dachte ich mir, kein Problem: zahle ich halt noch 30 Dollar ein, damit ich mir dann 50 Dollar auszahlen kann. Das ging leider auch nicht, da die Mindestsumme für eine Einzahlung auch 50 Dollar beträgt. Okay, dachte ich mir, zahle ich halt 50 Dollar ein um dann 70 Dollar mit auszubezahlen.

Dann der Schock: 25 Dollar Auszahlungsgebühr um 70 Dollar auszahlen zu können, sprich: 35%. Auf Kulanz brauche ich wohl gar nicht erst zu hoffen. Dann halt entsprechende Bewertung.

Melden

eToro Erfahrung #13

Positive Bewertung von Dieter am 21.01.2020

Als Newcomer in einem mir bis dahin fremden Bereich wollte ich mit einer gewissen Skepsis und Vorsicht an die ganze Sache herangehen. Aber bereits nach den ersten Kontakten stellte sich bei mir schnell ein gewisser Grad von Entspannung ein. Der Zugang zur Benutzeroberfläche war einfach, die Registrierung ebenfalls und schon war ich mitten auf der Trader Plattform.
Die Trader Plattform war sehr übersichtlich und ich konnte ohne fremde Hilfe sofort alle Funktionen überschauen und nutzen. Die Möglichkeit auf verschiedenen Wegen Geld einzuzahlen war einfach und ging problemlos und so konnte ich bereits am ersten Tag mit dem Traden beginnen. Wie ich dann später erfahren habe verliefen auch die Auszahlungen sehr zeitnah und reibungslos.

Wesentlich erleichtert hat mir das Traden auf eToro die Möglichkeit, anfangs erstmal mit einem virtuellen Konto einige Abläufe ohne eigenes Geld zu tätigen und so Erfahrungen zu sammeln.

Ein "Knackpunkt" im Trading auf Online-Plattformen ist ganz besonders die Verfügbarkeit und das Tempo im Netz an den Tagen, an denen besonders viele User gleichzeitig ihre Aufträge schnell einstellen und ausgeführt haben wollen. Wenn dann die Server nicht ausreichend viel Platz bereitstellen, kann es durch eine schleppende Abfertigung sonst zu empfindlichen Verlusten kommen. Diese Tage sind nicht so sehr häufig, kommen aber immer mal wieder vor. Die Trading-Plattform bei eToro ist in solchen Fällen zu meinen Handelszeiten immer recht stabil gewesen.
Alles in Allem komme ich zu dem Fazit, dass die Handelsplattform von eToro gerade und besonders für Anfänger sehr geeignet ist.

Melden

eToro Erfahrung #12

Negative Bewertung von Anonym am 19.12.2019

Vorsicht, versteckte Gebühren. eToro wirbt mit geringen Kosten und hoher Transparenz. De facto sind aber die Spreads schlecht und man zahlt eine Einzahlungsgebühr in Form eines Basis-Punktezuschlags auf die Umrechnung in die Trading-Währung Dollar. Die Gebühr entfällt zwar bei Banküberweisungen, allerdings fehlt auf der Website, der Q&A und auch dem Einzahlvorgang jeglicher Hinweis auf diese Kosten und Ausnahmen. Abzocke!

Melden

eToro Erfahrung #11

Neutrale Bewertung von Anonym am 24.09.2019

Ich habe eToro durch eine Empfehlung von Bekannten entdeckt und zunächst einige Tage auf dem Demokonto verbracht, um mich mit dem System vertraut zu machen, bevor ich mich zur Einzahlung entschloss. Grundsätzlich ist die Demo-Version ein positiver Aspekt im Angebot von eToro.

Die Eröffnung des Kontos und auch die Einzahlung mit Paypal gingen reibungslos vonstatten. Die Überweisung der Auszahlung auf mein Konto hat jedoch etwas länger gedauert und ich musste hier leider feststellen, dass eToro eine hohe Gebühr für Auszahlungen verlangt.

Leider gibt es auch einige signifikante Unterschiede, zwischen der Demo-Version und dem echten Konto. Während in der Demo-Version ein hoher virtueller Betrag zur Verfügung steht, der das Handeln mit niedrigen Hebeln ermöglicht, sind auf dem Live-Konto bei einer geringen Einzahlung nur sehr riskante Trades mit hohen Hebeln möglich. Und hier kommt ein weiterer Nachteil von eToro ins Spiel. Während das Interface im Demo-Modus reaktionsschnell ist, gibt es gravierende Verzögerungen beim Wechsel zum Echtgeldhandel.

Genau hinschauen sollte man auch, wenn es um die Mindesteinzahlung geht. Zunächst wird ein Mindesteinzahlungsbetrag von 50 Euro angegeben. Später wird jedoch klar, dass für viele der angebotenen Trades eine Mindestinvestition von 200 Euro notwending ist. Auch beim Kopieren der anderen Trader sollte man sich genau informieren, wen man kopiert. Ich habe mehrere Trader kopiert und leider keine guten Nachforschungen angestellt. Während einige Trades durchaus erfolgreich waren, habe ich am Ende Geld verloren.

Insgesamt muss ich also sagen, obwohl eToro eine seriöse Plattform ist und potentiell funktionieren kann, ist das Handeln auch hier ohne Vorkenntnisse nicht so leicht wie es zunächst erscheint und etwas Hintergrundwissen in der Materie ist durchaus nötig, um hier erfolgreich zu sein. Ich war im Wesentlichen auf der Suche nach einem Ort, um spekulationsfrei zu investieren. Wer jedoch bereits Erfahrungen im Trading hat, kann eventuell von der Plattform durchaus profitieren.

Melden

eToro Erfahrung #10

Negative Bewertung von Anonym am 09.09.2019

Die Eröffnung ging online und mit dem Scan des Personalausweises. Dies ist ein Vorteil bei eToro. Jedoch gibt es den Nachteil, dass der Kundensupport von eToro auf keine E-Mail Nachricht reagiert, trotz mehrfacher Anfragen. Bezüglich Auszahlung war eToro für mich also nicht zu erreichen, auch wenn der Kauf der Krypto-Währung bei eToro schnell über das Portal abgewickelt werden konnte, so habe ich bis heute die Auszahlungssumme von eToro nicht auf mein Konto zurück erhalten.

Es gibt Echtzeit-Kurse, sodass man sich zumindest immer gut informieren kann und bei eToro auf dem aktuellen Stand der Dinge ist. Zudem findet sich ein Forum bei eToro. Durch dieses Forum können die User ihre Meinung austauschen, sich gegenseitig Tipps geben und beraten. Das ist bei eToro eine praktische Funktion, die man so auch nicht überall findet. Nach dem ersten Registrieren habe ich allerdings keine Bestätigungsemail von eToro erhalten, was für mich etwas unseriös wirkte.

Das Einloggen war umständlich, da man auf der Webseite sich meiner Ansicht nach nicht so gut zurechtfindet. Insgesamt bin ich nicht mehr mit eToro zufrieden und habe dort nur einmalig gehandelt, da ich meinen Betrag von eToro nicht zurück erhalten habe. Ein schnelleres Verfahren von eToro und ein aufmerksamerer Kundenservice wären mir also lieber gewesen, sodass ich bei eToro dann sicherlich auch längerfristig aktiv gewesen wäre.

Melden

eToro Erfahrung #9

Positive Bewertung von Anonym am 19.04.2019

Nachdem ich schon etwas länger auf der Suche nach einer guten Trading-Plattform bin, auf der ich auch Kryptowährungen handeln kann, habe ich schlussendlich ein Konto bei eToro eröffnet. Durch meinen Facebook-Login war die Registrierung innerhalb von ein paar Minuten erledigt.

Meine Anfragen bezüglich eines Demokontos wurden auch sehr schnell per Mail beantwortet. Die Mitarbeiterin war freundlich und hatte mich darauf hingewiesen, dass dies jeder Zeit möglich sei. Für mich als Laie ist vor allem das Social Trading interessant, weil ich hier nur Experten folgen muss, welche für mich traden. Ich konnte sogar einiges von diesen Tradern lernen und ebenfalls von ihren Gewinnen profitieren. Ich werde die Handelsplattform auf jeden Fall weiter benutzen, da es für Anfänger einfach zu bedienen ist und ich eine große Auswahl an Märkten habe.

Melden

eToro Erfahrung #8

Positive Bewertung von Anonym am 08.02.2019

eToro habe ich im Internet entdeckt und mich angemeldet, weil ich Geld investieren wollte, aber zu diesem Zeitpunkt kein Wissen über Aktien oder Ähnliches hatte. Das war die Gelegenheit für mich, weil man die Investitionspläne von anderen kopieren kann und dann automatisch angekauft und verkauft wird, was der gewählte Trader entscheidet.

Ich hatte nach einiger Zeit Probleme beim Anmelden und konnte niemanden telefonisch erreichen. Da kam ein bisschen Panik auf, da ich keinen Zugriff mehr auf mein Geld hatte und glaubte, dass ich es nie wieder sehen würde. Zum Glück erreichte ich irgendwann doch via Email einen Kundenberater, der mir schnell und unkompliziert weiter half. So war mein Vertrauen wieder da und ich blieb bei eToro.

Viel habe ich damit noch nicht gewonnen, aber ich habe bisher auch nur einen kleinen Betrag investiert. Mal sind die Trades der von mir gewählten Nutzer im Plus, mal im Minus. Es gleicht sich ganz gut aus.

Fazit ist, dass ich es nicht als Alternative zu anderen Investments sehe, aber durchaus als zusätzliche Möglichkeit, vor allem, wenn man sich erst noch Wissen aneignen möchte und sich noch nicht gut auskennt.

Melden

eToro Erfahrung #7

Positive Bewertung von Anonym am 02.02.2019

Ich hatte mir zum Test vorerst ein virtuelles Konto angelegt, wodurch ich die Grundfunktionen der Seite bereits testen konnte. Nach ersten Erfolgen habe ich mich entschlossen, 300 EUR einzuzahlen und zu beobachten, wie sich der Wert entwickelt.

Das Onlinebanking bzw. ins diesem Fall Trading ist komplett intuitiv gestaltet. Sowohl die Website, als auch die App sind selbsterklärend und leicht verständlich aufgebaut. So schafft man einen schnellen Blick in aktuelle Performance seiner Werte ohne Probleme oder langes Suchen.

Mit dem Kundenservice hatte ich eher weniger Kontakt. Lediglich eine Nachfrage zur Vorgehensweise bei der Einzahlung des Geldes gab es und diese wurde schnell und unkompliziert beantwortet.

Grundsätzlich finde ich die Plattform sehr gut aufgebaut und auch für Laien gut zugänglich, sodass jeder unkompliziert den Einstieg in das komplexe Trading-Geschäft schaffen kann. Keine volle Wertung habe ich aus dem Grunde gegeben, da ich viel meines Startkapitals verloren hatte, da ich hauptsächlich den Top-Tradern gefolgt bin. Diese haben sich aber leider nicht Erfolg erwiesen.

Melden

eToro Erfahrung #6

Neutrale Bewertung von Anonym am 17.12.2018

Ich besitze seit Dezember 2018 ein Konto bei eToro. Der Verifikationsprozess gestaltete sich leider etwas umständlich und die Bestätigung meiner Freigabe hat fünf Werktage gedauert. Kurzfristige Trades ohne Freigabe sind bis dahin leider nur bis zu einer Höhe von 1000 Dollar möglich. Ansonsten bietet die Plattform eine große Auswahl an Trading-Möglichkeiten. Angefangen bei Indizies über Aktien, Rohstoffe bis zu Kryptowährungen können beliebig viele Werte ins eigene Portfolio aufgenommen werden.

Die Benutzeroberfläche ist für meinen Geschmack etwas überladen und wirkt dadurch unübersichtlich. Desweiteren besteht die Möglichkeit ein virtuelles Portfolio aufzubauen, sprich mit Spielgeld zu üben. Leider finde ich auch hier die Darstellung nicht sehr gelungen, da sich die virtuelle Umgebung in keinster weise von der Ansicht des tatsächlichen Portfolios unterscheidet.

eToro verlangt von seinen Kunden keine Portfolioverwaltungsgebühr oder eine Anzahl an Mindesttrades pro Jahr. Dafür ist der Spread zwischen Ankaufs- und Verkaufspreis meiner Meinung nach höher als bei anderen Anbietern. Insgesamt finde ich die Gebührenregelung fair!

Desweiteren hat eToro seinen Hauptsitz in Zypern, was einen gewissen Mehraufwand in meiner Steuererklärung verursacht hat. Da die Daten nicht automatisiert ans deutsche Finanzamt weitergeleitet werden.
Insgesamt eine gute Plattform, sofern man etwas Erfahrung mit Finanzprodukten hat.

Melden

eToro Erfahrung #5

Positive Bewertung von Ben am 28.11.2018

Ich habe ein Konto bei eToro eröffnet, um in den Kryptohandel einzusteigen. Da eToro in zahlreichen Vergleichen sehr gut abgeschnitten hat, habe ich mich schließlich für den Anbieter entschieden. Die Kontoeröffnung fand komplett online statt und war erstaunlicherweise bereits nach wenigen Minuten erledigt. Anschließend musste ich dann noch meine Identität bestätigen, indem ich eine Kopie meines Ausweises und ein Foto hochgeladen habe. Eine Bestätigung mit allen wichtigen Informationen kam sofort per E-Mail und ich konnte mich bereits nach der Bestätigung meiner E-Mail Adresse anmelden. Sehr einfach und bequem. Besser geht es nicht.

Das Interface für das Online-Banking bei eToro ist übersichtlich und nach einer kurzen Zeit der Eingewöhnung auch einfach zu bedienen. Praktisch ist, dass ich von hier aus Zugriff auf alle Funktionen habe und auch alle Produkte verwalten kann, die eToro anbietet. Das bedeutet zum Beispiel Kryptowährungen, aber auch Optionen, etc. Der Anbieter entwickelt die Plattform regelmäßig weiter und es gibt immer wieder neue Funktionen. Leider ist die Menüführung manchmal etwas umständlich und erfordert unnötige Klicks. Hier könnte noch nachgebessert werden, ansonsten handelt es sich um einen klasse Anbieter.

Bislang hatte ich mit dem Kundenservice noch keinen Kontakt. Lediglich eine Nachricht ist gekommen, dass die Verifizierung der Identität erfolgreich war. Das ging relativ schnell und war unkompliziert. Ansonsten, wie gesagt, gab es bislang noch keinen Kontakt.

Die Sicherheit war mir natürlich besonders wichtig. Insbesondere bei dem Thema Kryptowährungen ja ein heißes Thema, bei dem eToro überzeugen kann. Der Anbieter macht seine Aufgabe gut und bietet darüber hinaus viele hilfreiche Informationen an. Leider ist für Neueinsteiger meines Erachtens die Mindesteinlage von 200 Euro (zur Zeit meiner Kontoeröffnung) sehr hoch. Ansonsten super!

Melden

eToro Erfahrung #4

Neutrale Bewertung von SirWatson am 03.10.2018

Als ich anfing mich für die Börse und Aktien zu interessieren und somit viel Recherche in diesem Bereich betrieb, wurde mir immer wieder in einem großen Sozialen Netzwerk eine Werbung zu eToro angezeigt, auf dem die wohl erfolgreichsten Investoren dieser Plattform des letzten Jahres angezeigt wurden.

Zunächst dachte ich mir nichts dabei und fuhr ganz normal mit meinem Alltag fort. Da ich selbst über verschiedene Demokonten verfüge, auch bei anderen Brokern und Anbietern, sammelte ich bereits erste Erfahrungen. Diese sahen teilweise nicht sonderlich erfolgreich aus oder verbuchten sogar negative Trends. Somit befasste ich mich wieder mehr mit eToro. Zunächst konnte ich mit dem Begriff "Social Trading" nicht sonderlich viel anfangen. Jetzt weiß ich, dass es gar nicht so schlecht ist, dabei anderen Tradern quasi virtuell über die Schulter sehen zu können. Das diese anderen Trader jedoch auch in Zukunft so erfolgreich handeln ist natürlich nicht garantiert. Das war mir vorher bereits klar. Jedoch musste ich leider immer mal wieder die Erfahrung machen, dass Positionen nicht ganz korrekt geschlossen wurden, wie ich es selbst gerne gehabt hätte. Teilweise finde ich die Spreads, also den Betrag zwischen Kaufkurs der Plattform und dem reellen Wert etwas zu groß.

Ein positiver Aspekt ist, dass Einzahlungen kostenlos sind. Die Mindesteinzahlung beträgt jedoch, zum Zeitpunkt meiner Anmeldung, 200 Euro. Dies war für mich okay, jedoch gab es in meiner Ansicht auch günstigere Anbieter.

Der negativste Aspekt in meiner Ansicht ist aber die Gebühr bei Auszahlungen über diese Plattform. Sie ist zwar an die Höhe der Auszahlung orientiert, jedoch bei kleinen Einzahlungen dann eine Auszahlungsgebühr von 5 bis 25 Euro zu verlangen, finde ich doch schon recht viel.

Aus diesem Grund habe ich die Plattform gewechselt. Ich denke die Plattform, eToro, hat viel Potenzial, jedoch eher für Menschen mit einem größeren Handelsvolumen und Guthaben. Für kleine Trader, wie mich, ziehe ich eher andere Anbieter vor.

Melden

eToro Erfahrung #3

Positive Bewertung von IW am 03.10.2018

Wie viele andere habe auch ich mich beeinflusst durch die geschaltete Werbung von E-Toro dazu bewogen ein Tradingkonto bei eToro zu eröffnen. Ich habe vorwiegend Forex-Trading betrieben und das Währungspaar Euro/US-Dollar gehandelt. Die Eröffnung des Handelskontos erfolgte schnell und unproblematisch nach Identitätsverifizierung und Kontobestätigung.

Während des Personalisierungsvorgangs erhielt ich bereits eine Mail durch den Kundensupport mit den zu befolgenden Schritten. Auch nach Abschluss der Kontoverifizierung erhielt ich eine Bestätigungsmail durch den Kundensupport. Das Einloggen und die Inbetriebnahme meines Handelskontos war bereits nach drei Tagen möglich.

Die Handelsplattform von eToro ist übersichtlich und unkompliziert, es gibt eine Einführung für Neulinge und eine Vertiefung für Fortgeschrittene.
Es werden einem aller Hand Tools zur Seite gestellt, Kurse und Lernvideos. Die Marktdaten und Kurse sind aktuell und Reuters bezogen.
Da ich überwiegend den Euro/US-Dollar und den Leitindex DAX handele kann ich noch nichts über die anderen Handelsprodukte sagen.
Das was ein Trader braucht für eine gute Chartanalyse und erfolgreiches Traiding ist zumindest bei den beiden Handelsprodukten, die ich handle gegeben am MACD-Indikator, Bollingerbänder, 200 Tage Linie, Wiederstands- und Unterstützungslinien sind ganz einfach einzeichenbar.

Der Kontakt mit dem Kundenservice kann sowohl telefonisch als auch über den Chat erfolgen. Als ich ihn einmal nutzte, wurde ich sehr freundlich und kompetent beraten. Ich habe nicht lange warten müssen. Man wird während der Geschäftszeiten gut betreut und empfangen.

Man sollte es sich allerdings nicht so einfach machen und sich vom ebenfalls angebotenen Social Training selbst leiten lassen. Denn auch die so genannten ausgewiesenen Experten, können trotz guter Statistik und Performance die einem angezeigt wird, mal irren und auch Verlusttrades von bis zu 40 % auch mehrmals hinter einander aufweisen. Vor einer Anmeldung oder einem Kontoabschluss sollte man sich zu mindestens mal mit dem Thema Trading beschäftigt haben, hier kann ein Buch für Einsteiger oder auch die Lern-und Web-Tutorials von eToro helfen.

Melden

eToro Erfahrung #2

Positive Bewertung von Zakiya am 28.09.2018

Schon lange Zeit reizt es mich, ins Aktiengeschäft einzusteigen, jedoch wollte ich dies nicht über eine Bank oder Sparkasse tun. Aus diesem Grund recherchierte ich, welche Möglichkeiten es online gibt. Weil eToro sehr gute Bewertungen aufweisen konnte, wollte ich mich selbst davon überzeugen.

Die Anmeldung bei eToro war sehr einfach und hat problemlos geklappt. Jedoch fand ich die Hürde etwas zu einfach, da für mein Empfinden (und im Vergleich zu deutschen Banken) die Anforderungen, dort ein Konto zu eröffnen, sehr gering sind.

Durch das virtuelle Konto bei eToro konnte ich direkt starten und zunächst im "Spielmodus" meine Anlagestrategien ausprobieren. Der Wertpapierkauf mit realem Geld kann aber auch umgehend nach Kreditkartenprüfung durchgeführt werden. Man zahlt hierbei den gewünschten Betrag ein und kann mit dem in Dollar umgerechneten Geld Trades eröffnen, andere User kopieren oder es wieder zurücküberweisen.

Für Laien ist es nicht ganz einfach, sich im Aktienmarkt zurechtzufinden. Für meinen Geschmack sollten einige Funktionen näher erklärt werden. Beispielsweise wusste ich nicht, was es mit der Hebelwirkung auf sich hat, jedoch kann man solche Funktionen im virtuellen Modus ausprobieren. Dennoch würde ich gerne mehr Fachwissen erhalten und mir daher wünschen, dies bei eToro direkt zu finden.

Bisher bin ich mit dem Onlinedienst sehr zufrieden, auch wenn nicht all meine getätigten Transaktionen gewinnbringend waren. Die Webseite ist sehr übersichtlich, man kann andere Trader kontaktieren, sie kopieren oder gemeinsam diskutieren. Auf Basis meiner bisherigen Erfahrungen kann ich eToro weiterempfehlen, wenn es auch noch ein paar verbesserungswürdige Punkte dort gibt.

Melden

eToro Erfahrung #1

Positive Bewertung von Anonym am 15.09.2018

Ich habe mich vor einiger Zeit bei eToro angemeldet, weil ich mit dem Devisenhandel beginnen wollte. Die Kontoeröffnung lief problemlos ab und auch der Kundensupport hat mich vorab gut informiert. Was mich bei der Eröffnung des Kontos allerdings etwas genervt hat war die Vielzahl an Informationen, die abgefragt wurden. Unter anderem wurde nach meinen Erfahrungen im Trading gefragt und sogar finanzielle Details. Ich habe später herausgefunden, dass dies aber keine Anforderung von eToro, sondern eine gesetzliche Verpflichtung ist. Wenn ich richtig informiert bin nennt sich das KYC Fragebogen. Dies wird von den Aufsichtsbehörden gefordert. Als ich mich bei einem anderen Anbieter angemeldet hab wurden die gleichen Fragen gestellt, deswegen soll das nicht wirklich als Kritik aufgefasst werden. Das ist wohl Standard bei allen regulierten Brokern.

In Bezug auf das Backend ziehe ich vor eToro wirklich meinen Hut, die Bedienung der Oberfläche ist erstklassig. Es gibt alle möglichen Tools und Wirtschaftsnachrichten. Darüber hinaus auch eine sehr gute Einführung für Newbies zum Thema Devisenhandel. Es gibt zahlreiche Videos, die einen Schritt für Schritt ans Trading herantasten lassen. Die Funktion CopyTrader fand ich auch sehr interessant, dabei hat man die Möglichkeit erfolgreiche Trader nachzuahmen. Ich habe mich zunächst gefragt warum die das überhaupt öffentlich machen aber diese Trader profitieren ebenfalls davon, wenn sie von anderen kopiert werden.

Ich habe nur 50€ eingezahlt und auch nur einen einzigen Trade durchgeführt. Es ging mir mehr darum das ganze Trading selbst einmal zu tätigen, um mir ein Bild davon zu machen. Ein Grund für mein zaghaftes Trading war auch, dass ich irgendwo im Internet über eine sog. Nachschusspflicht gelesen habe, wenn man mit einem hohen Hebel handelt. Hier kommt auch mein einziger Kritikpunkt. Ich habe nirgends auf der Webseite in Erfahrung bringen können, ob mein Konto dann sogar einen negativen Beitrag aufweisen kann.

Sowohl die Einzahlung als auch die Auszahlung ist bei mir ohne Komplikationen abgelaufen.

Aus dem bereits genannten Grund über die mangelhafte Info zur Nachschusspflicht habe ich mein Geld auch wieder ausbezahlt, ansonsten hätte ich vielleicht etwas mehr riskiert. Ich weiß jetzt jedenfalls, dass es sich dabei um einen seriösen Anbieter handelt, bei dem man sein Geld auch wieder ausbezahlt bekommt! Ich würde eToro wieder nutzen und kann es jedem empfehlen, der als Trader einsteigen möchte.

Melden
🍪 Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Mehr Infos.