Klarna Erfahrungen

3.9 von 5

9 Kundenbewertungen von Benutzern

Zum aktuellen Zeitpunkt liegen uns 9 Klarna Erfahrungen vor. Von den Bewertungen sind 66,7 % positiv, 11,1 % neutral und 22,2 % negativ. Auf einer Sterne-Skala von 1 bis 5 ergibt das eine durchschnittliche Bewertung von 3.9/5 was als befriedigend eingestuft werden kann.

Bist du Klarna Kunde und würdest gerne deine Erfahrungen schildern? Oder vielleicht würdest du gerne einen anderen Anbieter bewerten und Menschen dabei helfen, smarte Entscheidungen zu treffen? Dann schicke uns jetzt deine Bewertung inkl. Erfahrungsbericht!

Klarna bewerten

Klarna Erfahrung #9

02.04.2020

Tommi G über Klarna


Bei Bestellungen in diversen Online-Shops kommt man an Klarna nicht vorbei. 14-tägige Zahlungsfristen, Klarna-App, Überweisungen. Soweit alles kein Problem und funktioniert. Aber hat man erstmal eine Bestellung storniert oder die Ware wird nicht geliefert, geht der Email-Stress los: Zahlungserinnerungen, Mahnungen etc.

Auf Emails direkt antworten geht nicht, dann kommt der sinnlose Chat mit dem automatisierten Kundenservice! Am Servicetelefon (Warteschleife) meldet sich eine gebrochen deutsch-sprechende Mitarbeiterin nur mit ihrem Vornamen (Anna). Sie ist nur die Hotline und könne auch nicht weiterhelfen, da die Fachabteilung nicht besetzt ist (Corona). Eine Kontaktadresse für Klärungen kann die dilettantische Dame nicht nennen, man solle sich in einer Woche nochmal melden. Na dann, bis nächste Woche.

Klarna Erfahrung #8

02.04.2020

Anonym über Klarna


Am 25.3.2020 erhielt ich eine Mahnung über eine nicht bezahlte Rechnung. Dies habe ich am 27.3.2020 bezahlt. am 31.3.2020 erhielt ich die nächste Rechnung über 1,20 Euro Mahngebühr, da die Rechnung immer noch nicht bezahlt wäre. Kontakt konnte ich nicht aufnehmen. Für mich niemals mehr was bestellen, was über Klarna läuft.

Klarna Erfahrung #7

24.03.2020

Vicky über Klarna


In den meisten Onlineshops kann man mittlerweile bequem mit Klarna bezahlen. Eine Registrierung ist dafür nicht nötig, man muss lediglich seine persönlichen Daten hinterlegen, was mir sehr gut gefällt.

Es gibt die Möglichkeit auf Rechnung, zahlbar in 14 Tagen, oder mit Ratenkauf, zu bezahlen. Bei beiden Varianten bekommt man einen Link per E-Mail zugeschickt und kann bequem seine Käufe im Login verwalten. Wenn man sich für die Variante des Ratenkaufs entscheidet, muss man mit hohen Zinsen rechnen, was für mich ein großer Minuspunkt ist. Ich würde stark davon abraten, jedoch lockt es viele Menschen, die sich das erworbene Produkt nicht auf einen Schlag leisten können. Bei einem Kredit bei der Bank würde man in der Regel bessere Konditionen bekommen, als bei Klarna.

Ich persönlich wähle für gewöhnlich die Variante der Rechnung, zahlbar in 14 Tagen. Ein Pluspunkt im Gegensatz zu der Direktüberweisung, welche bei Klarna ebenfalls angeboten wird, ist, dass man sich sein Produkt zuerst anschauen kann. Sollte man sich gegen den Kauf entscheiden, meldet man bequem eine Retour über Klarna an und spart sich das Hin und Her mit dem Überweisen. Einen Kritikpunkt bei dieses Variante gibt es jedoch: Sollte man die Zahlung versäumt haben, erwarten einen sofort sehr hohe Verzugszinsen.

Alles in allem funktioniert das System unkompliziert und ist Benutzerfreundlich aufgebaut. Der Kundenservice ist ebenfalls sehr freundlich und stets bemüht zu helfen. Man sollte sich jedoch vor den Zinsfallen in Acht nehmen. Letzterer Punkt ist ein großes Manko in meinen Augen.

Klarna Erfahrung #6

17.03.2020

Sandra über Klarna


Seit Klarna in Deutschland genutzt werden konnte, habe ich diesen Dienstleister in Anspruch genommen.

Zuerst waren es nur Bestellungen, wo ich erst einmal die Ware sehen wollte und somit auf Rechnung durch Klarna bestellen konnte, statt vorab den gesamten Betrag zu zahlen. Dann habe ich einen etwas teureren Flug gebucht und die Ratenzahlung in Anspruch genommen.

Mittlerweile besitze ich die Klarna Visakarte und regel alles über die dazugehörige Klarna App.
Der Service dieses Dienstleisters umfasst sehr viel und kann wirklich hilfreich sein. Durch die übersichtliche App hat man alles genau im Überblick und wird auch an anfallende Zahlungen, mit einer Vorlaufzeit von zwei Tagen, erinnert. Bei der Zahlung selber hat man verschiedene Möglichkeiten: man kann entweder sofort oder am Fälligkeitstag zahlen oder die Zahlung bis zu zwei Mal um maximal zwei Monate verschieben. Ebenso kann man die Zahlung auch der Ratenzahlung hinzufügen. Man hat also verschiedene Optionen und muss sich nicht sofort festlegen.

Wenn man die Ratenzahlung in Anspruch nimmt, kann man auch zwischendurch Summen überweisen und muss nicht nur auf die monatliche Rechnung warten. Da die Klarnakarte eine Visakarte ist, hat diese mir besonders bei Auslandsaufenthalten geholfen. Mit dieser Karte kann man kontaktlos bezahlen und auch Apple Pay einrichten. Was jedoch leider nicht möglich ist, ist die Anhebung von Bargeld, was gerade im Ausland hilfreich wäre. Aber dadurch gibt man nicht zu viel Geld darüber aus. Da es sich letztlich um einen Kredit handelt und die Zahlungen vom EC-Konto abgehen.

Klarna Erfahrung #5

14.02.2020

Sarah Liesfeld über Klarna


Ich bin über die Internetseite ASOS auf die Zahlungsmethode Klarna gestoßen. Eine "offizielle" Registrierung auf der Homepage war nicht notwendig. Die Angabe der Bankdaten, des Geschlechtes, der E-Mail-Adresse und das Geburtsdatum sowie die Einverständniserklärung der AGBs waren ausreichend.

Die Zahlung verlief unproblematisch. Nachdem ich die Homepage von Klarna aufgerufen hatte, wurde ich aufgefordert meine E-Mail-Adresse anzugeben, worauf mir eine Mail zum Login gesandt wurde. Man hat nach der Anmeldung die Wahl wischen Sofortzahlung (mit Wunschtag zur Ausführung) und sogar Ratenzahlung. Die Zahlung erfolgt durch nur einem Klick und immer zeitgerecht. Es entstehen zudem keine Mehrkosten für den Nutzer!

Auch der Kundensupport ist super freundlich und nur weiterzuempfehlen. Hilfe und Ratschlag wurden auf Anhieb angeboten. Sollten Schwierigkeiten oder Probleme entstehen, setzen sie sich persönlich mit dem Händler in Kontakt.

Ich habe bislang weder etwas auszusetzen noch einen Kritikpunkt. Die Zahlungen wurden immer pünktlich ausgeführt. Ich bin überaus zufrieden und kann Klarna als Zahlungsmethode jedem nur wärmstens weiterempfehlen!

Klarna Erfahrung #4

06.02.2020

Anonym über Klarna


Da ich sehr viel im Internet einkaufe, bin ich vertraut mit Klarna. Ich habe es wirklich sehr zu schätzen gelernt, denn die Abwicklung von Onlinekäufen ist durch Klarna einfacher geworden. Gerade wenn man Dinge bestellt, bei denen man sich nicht sicher ist, ob man sie behalten möchte, wie beispielsweise Kleidung. Man zahlt erst, wenn alles anprobiert werden konnte und dadurch fühle ich mich während des Einkaufs sicherer. Sendet man Kleidung zurück, egal ob Anteile oder die gesamte Bestellung, kann man über seinen Klarnaaccount, der einem mit Bestellungsnummer zugeteilt wird und somit keine offizielle Anmeldung verlangt, die Rücksendung anmelden und die Zahlung wird erstmal pausiert. Bei Problemen mit einem Produkt kann die Zahlungsfrist sogar verlängert werden! Dies ist mir vor kurzem passiert, Klarna machte hierbei keinerlei Probleme.

Probleme hatte ich mit Klarna noch nie. Es ist wirklich leicht zu bedienen und leicht zu verstehen. Man kann seine offenen/vergangenen Rechnungen jederzeit einsehen. Klarna verdient als Zahlungsmethode definitiv 5 von 5 Sternen. Es macht den Kauf auf Rechnung auf moderne Weise wieder zugänglich für alle Online-Shopper.

Klarna Erfahrung #3

24.01.2020

Lisa über Klarna


Um in der Welt des Onlineshoppings flexibel zu bleiben habe ich mir einen Account bei Klarna zugelegt.
Das Beste ist, dass man nun in diversen Onlineshops über Klarna die Zahlungsart "per Rechnung bezahlen" auswählen kann ohne den Gesamtbetrag der Bestellung selbst vorstrecken zu müssen.

Ich bestelle gerne und oft aber da ich mir in Hinsicht auf Größen und Passform unsicher bin, bestelle ich verschiedene Artikelausführungen, so sammelt sich im Warenkorb meist ein hoher Rechnungsbetrag an. Dank Klarna kann ich mir meine Wunschartikel bestellen und bezahle erst sobald ich weiß welche Artikel ich wirklich behalten werde.

Ich habe bereits öfter den Klarna Kundenservice per EMail oder Chat kontaktiert da manche Händler mit dem Verbuchen meiner Retoure nicht nachkamen und Klarna daher leider nicht wissen konnte, dass ich nicht den gesamten Bestellbetrag auf Rechnung bezahlen sollte, sondern nur die Dinge, die ich behalten hatte.

Den Kundenservice per Chat empfand ich am unkompliziertesten, einfach auf die Klarna Homepage gehen und schnell, freundliche Hilfe erhalten. Die Klarna Mitarbeiter sind zu wirklich bei jeder Frage hilfsbereit. Inzwischen kann man auch ganz einfach per Klarna App seine Rechnungen bezahlen. Ich kenne keinen weiteren Anbieter der dem Kunden auf so unkomplizierte Weise soviel Flexibilität ermöglicht.

Wenn der Onlineshop Klarna anbietet nutze ich diese Bezahlfunktion überwiegend und habe bisher nur gute Erfahrungen damit gemacht.

Klarna Erfahrung #2

21.01.2020

Michele über Klarna


Ich habe mich vor einigen Jahren bei Klarna angemeldet. Dies lief ganz einfach ab und es gab keinerlei Probleme. Persönliche Daten und Kontonummer musste eingegeben werden. Klarna hilft dabei, dass sicher Geld überwiesen wird. Und es ist auch meiner Meinung nach sicher. Ich hatte bis jetzt keinerlei Probleme. Den Kundenservice musste ich bis jetzt nicht kontaktieren, denn alles war logisch und einfach verständlich. Probleme mit Zahlungen gab es bei mir ebenfalls noch nicht.

Was sehr praktisch ist, dass die Zahlung auch erst nach 14 Tagen erfolgen kann. Dies kann eingestellt werden und man hat so einen gute Zeitraum zur Zahlung.

Ich bin sehr zufrieden mit Klarna. Gerade die App ist toll und übersichtlich gestaltet. Positiv ist auch, dass man vor jeder Abbuchung nochmal per Mail an die Zahlung erinnert wird. Die Zahlung wird dann pünktlich wie angekündigt abgebucht. Es muss also nicht an offene Überweisungen gedacht werden, dies geschieht alles automatisch. So entstehen keine unnötigen Mahngebühren.

Klarna Erfahrung #1

21.01.2020

Luca über Klarna


Meine Erfahrungen mit dem Zahlungsanbieter KLARNA sind ausgesprochen positiver Natur. Ich freue mich immer, wenn die Zahlungsmethode beim Onlineshopping angeboten wird, weil sie eine optimale Option des Zahlens auf Rechnung darstellt, auch wenn der Händler diese nicht von sich aus anbietet.

Des Weiteren, ist sehr positiv anzumerken, dass KLARNA gute Konditionen der Ratenzahlung zur Verfügung stellt. Leider ist es keine 0% Finanzierung, also mit Gebühren und Zinsen verbunden. Diese entsprechen aber tolerablem Niveau und sind nicht schmerzhaft. Ebenfalls gefällt mir, dass ich Ratenkäufe über KLARNA miteinander kombinieren kann. Das bedeutet, der selbst festgelegte monatliche Betrag, kann einfach ansteigen, wenn ich eine weiteren Kauf per Ratenzahlung veranlasse.

Am Besten gefällt mir jedoch die Kunden- und Benutzerfreundlichkeit, die ich als KLARNA Kunde erfahren hab. Sie äußert sich insbesondere dann, wenn ich Zahlungen aufschieben möchte. Das ist mit KLARNA innerhalb weniger Klicks machbar und erweist sich oft als hilfreich und entspannend. Auch hierbei werden leider Gebühren erhoben, diese befinden sich jedoch ebenfalls in akzeptabler Höhe.

Die Website bietet einen guten Überblick und ist benutzerfreundlich aufgebaut. Ich habe die Möglichkeit, bei allen anstehenden Zahlungen den sofortigen Bankeinzug zu veranlassen und, dass KLARNA die Zahlungen niemals selbstständig einzieht, erweckt einen seriösen Eindruck.

Der Kundenservice ist mit der Chat Funktion in Sekundenschnelle erreichbar, verfügt aber leider manchmal über nur sehr gebrochene Deutschkenntnisse. Die Kulanz wird davon, meiner Erfahrung nach, jedoch nicht negativ beeinträchtigt.