Klarna Erfahrungen

1,9 von 5
735 Bewertungen
Zum aktuellen Zeitpunkt liegen uns 735 Klarna Erfahrungen vor. Von den Bewertungen sind 13% positiv, 3% neutral und 83% negativ. Auf einer Sterne-Skala von 1 bis 5 ergibt das eine durchschnittliche Bewertung von 1,9/5 was als ausreichend eingestuft werden kann.
Positiv
?
13%
Neutral
?
3%
Negativ
?
83%

📣

Klarna bewerten

Bist du Klarna Kunde und würdest gerne deine Erfahrungen schildern? Oder vielleicht würdest du gerne einen anderen Anbieter bewerten und Menschen dabei helfen, smarte Entscheidungen zu treffen? Dann schicke uns jetzt deine Bewertung inkl. Erfahrungsbericht!

Erfahrungsberichte

Alle (735)
Positiv (97)
Neutral (25)
Negativ (613)

😒

Klarna Erfahrung #735
1,8 von 5 Sternen
1,8 von 5
(Bewertung von Anonym am 12.05.2022) Bewertung von Anonym am 12.05.2022

Wir haben eine Finanzierung über Klarna abgewickelt. Der Artikel wurde vorzeitig zum Hersteller zurückgeschickt da er defekt war. Bis heute warten wir auf das bereits eingezahlte Geld. Auf mehrfache Nachfrage wird nur zur nächsten Abteilung weitervermittelt. Das ganze ist jetzt knapp ein Jahr her und geht an den Anwalt. Unseriös, die Mitarbeiter haben keinen Zugang zu wichtigen Daten und die Fachabteilungen scheinen seit einem Jahr Urlaub zu haben. Nie wieder!

😒

Klarna Erfahrung #734
2,6 von 5 Sternen
2,6 von 5
(Bewertung von S. am 11.05.2022) Bewertung von S. am 11.05.2022

Ich habe Klarna im Rahmen von Rechnungskäufen seitens verschiedener Onlineshops ein nur wenige Male genutzt.
Im Dezember erreichte mich eine "letzte Mahnung" für etwas, was ich nicht gekauft habe. Der Kontakt mit Klarna ergab, dass jemand meine Daten mit einer anderen E-Mail Adresse verwendet. Die ersten drei Mahnungen werden per Mail versendet. Erst die letzte kommt dann per Post.
Der Kundenservice hat alles an eine zuständige Abteilung weitergeleitet, die sich bei mir melden würde. Dies ist bis heute nicht geschehen! Ich habe Anzeige gegen unbekannt erstattet. Daraufhin kam dann noch eine weitere letzte Mahnung für einen wieder nicht von mir gekauften Artikel. Das habe ich wieder gemeldet.
Antwort Klarna: wir melden uns.
Es ist äußerst einfach über Klarna Dinge unter dem Namen anderer Personen zu kaufen. Das System ist völlig unsicher!

😊

Klarna Erfahrung #733
5 von 5 Sternen
5 von 5
(Bewertung von Kathleen am 10.05.2022) Bewertung von Kathleen am 10.05.2022

Ich bin schon einige Jahre bei Klarna. Ich bin mega zufrieden mit allem was sie anbieten. Die Führung in der App ist simpel und sie erinnern dich mit 1 Klick Zahlung an deine Zahlungen. Super - besser kann es nicht gehen.
Weiter so, ich bin froh das es diesen Diensleister gibt.

😊

Klarna Erfahrung #732
5 von 5 Sternen
5 von 5
(Bewertung von Anonym am 10.05.2022) Bewertung von Anonym am 10.05.2022

Ich bin mit Klarna sehr zufrieden. Gegensatz zu Paypal kann man dort wenigstens anrufen und telefonisch Probleme klären. Diese sind aber meinst bei Rücksendungen oder dass ich mal vergessen habe pünktlich zu bezahlen. Die Kundenbetreuung ist super höflich und zuvorkommend. Wer natürlich alles ignoriert, bekommt natürlich Ärger. Wo nicht.

😒

Klarna Erfahrung #731
1,0 von 5 Sternen
1,0 von 5
(Bewertung von Haluk Olgac am 09.05.2022) Bewertung von Haluk Olgac am 09.05.2022

Bei VINTARO hatte ich ein Produkt für 24,90 Euro bestellt und Zahlung über Klarna per Rechnung angegeben. Nach dem die Ware nach über 4 Wochen immer noch nicht geliefert war, habe ich die Bestellung per Email storniert. In der 6.Woche kam unerwartet doch die Ware an. Noch in der selben Woche habe ich es an VINTARO zurückgeschickt.

Seit nunmehr zwei Monaten mahnt Klarna immer wieder die Bezahlung der Rechnung an, obwohl ich sowohl VINTARO und Klarna den Nachweis der Rücksendung (per Einschreiben) mehrmals zugesandt habe.

VINTARO behauptet stur, die Rücksendung nicht erhalten zu haben und Klarna mahnt und mahnt. Man kann dort nicht anrufen, keine Emails schicken, nur online irgendwelche Formulare ausfüllen, die offensichtlich bei Klarna niemand liest!

Die 24,90 Euro Rechnung werde ich niemals bezahlen und freue mich auf eine eventuelle Klage vor dem Amtsgericht. Dort wird der Richter sicher die Unterlagen prüfen und die Klage abschmettern!

Ich kann nur vor VINTARO und Klarna dringend warnen.

😒

Klarna Erfahrung #730
1,0 von 5 Sternen
1,0 von 5
(Bewertung von Bringe-Klarna-zu-Fall am 09.05.2022) Bewertung von Bringe-Klarna-zu-Fall am 09.05.2022

Peloton Bike+ per zinslosen Ratenkredit gekauft und dieser hat als Zahlungsabwicklung Klarna beauftragt. 13 Monate wurde die Beträge per Lastschrift eingezogen und dann kam das böse Erwachen. Februar 2022 wurde die Zahlung nicht abgebucht. Warum? Keine Ahnung, denn Geld ist reichlich vorhanden. Schreiben erhalten mit der Info, das der Betrag nicht abgebucht werden konnte. Ohne Begründung! Daraufhin Zahlungsaufforderung erhalten mit Zinsen und Verwaltungsgebühr.
Selbstverständlich habe ich mich an den Kundendienst gemeldet, um die Sache zu klären. Im Chat erfolgte keine aber absolut keine Hilfe. Die Fachabteilung hat sich nie bei mir gemeldet. Wochen verstreichen und als ich die Schnauze voll hatte, rief ich den Kundendienst an. Schlimmster Fehler meines Lebens. So ein asoziales Pack/Verhalten hatte ich bisher nur aus dem TV gekannt und dann gleich zwei Mal am Telefon. Die Erste beleidigte und beschuldigte mich, die konnte ich gar nicht ernst nehmen, also wollte ich einen Vorgesetzten sprechen und prompt legte die „Dame“ auf.
Dann rief ich nochmals an und bat direkt mit einem Vorgesetzten zu sprechen. Das verweigerte der gute Herr aus dem Balkan. Dann entschied er einfach mal so, ohne meine Zustimmung, die Zahlung auszusetzen. Worauf ich mein Veto eingelegt habe und ihm zu verstehen gab, dass das nicht in meinem Interesse ist. Da fing der einfach an lalalalalalala in den Hörer zu Schreien, dass war mir dann zu viel und ehrlich gesagt, ich hätte gerne das F-Wort gesagt und aufgelegt, aber dann ist man auch nicht besser als die traurige Person am anderen Ende. In diesem Sinne, meidet Klarna und verschwendet keine Zeit mit diesen traurigen Haufen. Dieser Kundendienst schaufelt sich sein eigenes Grab und Klarna Deutschland wird es nicht mehr lange geben.

Fazit: Habe dem Kundendienst von Peloton darüber informiert und dieser teilte mir mit, dass ich kein Einzelfall wäre. Denke, da wird es bald einen anderen Zahlungsabwickler geben.
Sorry aber Klarna geht einfach gar nicht mehr.

😒

Klarna Erfahrung #729
1,0 von 5 Sternen
1,0 von 5
(Bewertung von Lars am 08.05.2022) Bewertung von Lars am 08.05.2022

Absolut die Finger von lassen.
Klarna ist mehr als unseriös, es existiert kein echter Kundenservice - keine Hilfe bei Problemen, Antworten die nicht helfen sondern eher frustrieren. Stattdessen aber Mahnungen ohne Grund verschicken, obwohl Ware nicht erhalten. Oder es werden Gebühren seitens Klarna erhoben die nicht rechtens sind.

😒

Klarna Erfahrung #728
1,6 von 5 Sternen
1,6 von 5
(Bewertung von Nie wieder.... am 29.04.2022) Bewertung von Nie wieder.... am 29.04.2022

Um Gottes Willen, nie wieder Klarna!
Ich habe bei Polo bestellt und dachte Klarna ist ein seriöses Factoring-Unternehmen.
Habe also meine Kreditkartendaten hinterlegt und Klarna hat das akzeptiert, so dass ich bei Polo bestellen konnte.
Jetzt ist die Zahlung fällig und Klarna will auf einmal eine Bankverbindung, weil Polo angeblich keine Kreditkarten akzeptiert (was komplett falsch ist, wie man auf der Webseite von Polo Motorrad sehen kann).
Der "Support" von Klarna ist höflich aber unterirdisch und nicht hilfreich!
Polo tut so, als geht Sie das Ganze nichts an und ich habe zwei neue Unternehmen, die nie wieder einen Cent mit mir umsetzen!

😒

Klarna Erfahrung #727
2,0 von 5 Sternen
2,0 von 5
(Bewertung von Anonym am 23.04.2022) Bewertung von Anonym am 23.04.2022

Ich habe über einen chinesischen Lieferanten einen Hundekorb und kurze Zeit später eine Decke bestellt. Eine angebliche Gutschrift bekam ich nie. Ich habe Klarna gebeten nicht zu bezahlen. Die nach etlichen Wochen erhaltene Lieferung war dann vollkommen minderwertig. Die Firma hat sich nach mehreren Mails entschuldigt und wollte mir finanziell entgegen kommen und auch bekäme ich die versprochene Gutschrift. Ich habe aber nie wieder etwas gehört. Nun hat mir Klarna geschrieben dass sie es geprüft hätten, ich die Ware erhalten habe und zahlen muss. Die benannte chinesische Firma wird im Netz als unseriös und sehr schlecht über Trustpilot bewertet. Der Kontakt mit Klarna ist schwierig und leider mangelhaft. Ich bin es jetzt leid, werde bezahlen und nicht weiter über Klarna bezahlen.

😐

Klarna Erfahrung #726
3,2 von 5 Sternen
3,2 von 5
(Bewertung von shastar am 10.04.2022) Bewertung von shastar am 10.04.2022

Die Klarna Software hat einen massiven Fehler. Sie kann nur eine einzige E-Mail Adresse verarbeiten.

Mir ist es jetzt zum zweiten Mal gelungen ein weiteres Klarna Konto anzulegen nur weil ich die bei Klarna verwendete E-Mail Adresse von der des Web-Shops abwich.

Es wurde ohne mein Wissen einfach ein neues Konto angelegt. Beim ersten mal war ich noch verwundert dass ich meine Bestellung nicht sehen konnte. Denn diese war auf dem neuen mir dato noch unbekannten Konto gelandet. Abgesehen von der Möglichkeit für Betrüger, auf diese Weise aufs Bezahlen verzichten zu können, nervt mich dieser Bug! Ich möchte weiterhin unterschiedliche E-Mail Adressen verwenden.

Anfrage an Kundendienst: "Wie kann ich meine Konten löschen?" Antwort: [email protected] kontaktieren. Danke Klarna.

😊

Klarna Erfahrung #725
4,5 von 5 Sternen
4,5 von 5
(Bewertung von Fleur am 06.04.2022) Bewertung von Fleur am 06.04.2022

Ich muss heute ein großes Lob aussprechen. Ich hatte sehr große Probleme mit einer Bestellung aus Dezember 2021, die von mir mit Verweigerung der Annahme an den Internetanbieter zurückgeschickt wurde. Dieser "Verkäufer" hat die Rechnung nicht storniert.
Es erfolgten viele Telefonate und E-Mails mit Klarna, ie Mitarbeiter waren immer freundlich und bemüht, mir zu helfen. Ich nutze Klarna regelmäßig, habe noch nie Probleme gehabt und war sehr froh, auf solche Mitarbeiter zu treffen.

😒

Klarna Erfahrung #724
2,8 von 5 Sternen
2,8 von 5
(Bewertung von Anonym am 04.04.2022) Bewertung von Anonym am 04.04.2022

Habe ein Spotify Premium Dou Abo, dieses läuft über Klarna. Laut Spotify habe ich keinerlei Forderungen dort offen, laut Klarna aber 34€ irgendwas. Habe Spotify vor dem Abzug meines Kontos 12,99€ überwiesen, weil ich dachte besser nun ja diese Kam zurück, abgezogen wird erst am 26.04.2022 Spotify funktioniert super und mein Abo habe ich dennoch und funktioniert weiterhin gut!
Ich fand Klarna mal gut, aber wenn sie denken sie müssten unberechtigte Mahnungen raus zu schicken, zahle ich auch gerne über PayPal.

😒

Klarna Erfahrung #723
1,8 von 5 Sternen
1,8 von 5
(Bewertung von Ein Google-Nutzer am 04.04.2022) Bewertung von Ein Google-Nutzer am 04.04.2022

Der Klarna-Käuferschutz ist nur Deko, nach 2 Monaten Streit gibt es kein Ergebnis und der Käuferschutz macht garnix! Im Gegensatz, es wird am Telefon dumm gekommen und wenn man dann dumm zurück antwortet, dann legen die auf!

Genauso auch, wenn man Zahlungen abbuchen lassen möchte! Hier versuchen die Gauner doch tatsächlich, über eine angebliche "Sofort GmbH", an Deine Banking-Daten zu kommen! Habe zuerst meine Bank kontaktiert und die hat mich natürlich sofort davor gewarnt, da es diese Art der SEPA-Verfizierung/Bonitätsprüfung (oder was auch immer das sein soll) nicht gibt! Klarna versucht es immer wieder und herzlichen Glückwunsch an die, die sich mit Ihren Bankingdaten eingeloggt haben, denn eure Bankdaten sind nun bei einem dritten und der kann nun frei auf euer Konto zugreifen.

Ich warne hiermit ausdrücklich vor diesem Unternehmen, wie es auch von meiner Bank getan wurde!

Auf solche Unternehmen kann man halt echt verzichten!

😒

Klarna Erfahrung #722
1,0 von 5 Sternen
1,0 von 5
(Bewertung von Der Dumme am 02.04.2022) Bewertung von Der Dumme am 02.04.2022

Ich habe eine Retoure korrekt durchgeführt, der Verkäufer hat sie nicht abgeholt/angenommen, obwohl dies abgesprochen war. Das Paket verschwand dann irgendwann im Orbit anscheinend. Trotz Retoure Nachweis, Sendungsverfolgung und Emailverlauf die zweifellos belegen, dass der Fehler seitens Verkäufer liegt, hat Klarna darauf gepocht das ich den Artikel bezahlen soll.
Nach 8 Monaten hin und her, zahlreichen Vertröstungen, auch am Telefon "Mann kümmere sich drum" kam dann das Incaso.

Fazit.
0% Käuferschutz
0% Interesse zur Hilfestellung
100% Meidung des Dienstleisters

😒

Klarna Erfahrung #721
1,0 von 5 Sternen
1,0 von 5
(Bewertung von Nik am 31.03.2022) Bewertung von Nik am 31.03.2022

Ich habe über einen Online Händler (Musicstore) Ware bezogen, die mir mit Rechnung geliefert wurde. Die Rechnung wurde meinerseits direkt überwiesen.
Danach bekam ich erst per Mail die Info, dass der Betrag an Klarna zu überweisen sei.
Die Kommunikation mit Klarna über einen Chatkontakt ist katastrophal und alles andere als zielführend. Es entsteht sogar eher der Eindruck, dass durch das lange Verfahren jede Menge Mahnungsgebühren entstehen. Auf meine Bitte hin, mir eine ordentliche Rechnung per Post oder Mail zukommen zu lassen, war dies für Klarna nicht möglich. Genauere Gründe wurden nicht angegeben. Dazu muss gesagt werden, dass ich die Bestellung im Auftrag meines Arbeitgebers getätigt habe, einem Träger der öffentlichen Jugendhilfe, der nur mit einer ordentlichen Rechnung auch eine Überweisung durchführen darf. Um die Geschichte abzukürzen. Letztendlich wurde sogar noch ein Inkasso Büro beauftragt.
Auf meine Aussagen, dass ich alle Zahlungsüberweisungen belegen kann, wurde zwischen Klarna und dem Inkasso Büro wurden sich gegenseitig der Ball hin und her geworfen und die Zuständigkeiten lagen natürlich immer auf der anderen Seite.
Interessanterweise hat mir der Onlinehändler in einem Schreiben bestätigt, dass es öfter Beschwerden mit dem Zahlungsanbieter Klarna gebe.
Auch die Verbraucherzentrale bestätigte mir, dass es im Zusammenhang mit Klarna oft zu Unstimmigkeiten mit Kunden kam.
Bisher blieb mir solch eine Odyssee immer erspart und glücklicherweise lief das ganze Verfahren über meinen Arbeitgeber. Ich könnte mir vorstellen, dass betroffene Privatpersonen in solchen Situationen verzweifeln und nervlich sicherlich am Ende sind.
Wenn Rechnungen nicht beglichen werden, dann ist es absolut rechtens, diese Kosten einzufordern. Wenn jedoch aufgrund von ungenauen und nur teils vollständigen Zahlungsangaben gearbeitet wird, Kunden sich nachdem sie sich registrieren mussten in Chats festsitzen, die für sie nicht zielführend sind und während dieser Zeit Mahngebühren erhoben werden, die letztendlich in der Beauftragung eine Inkasso Unternehmens münden, ist schon sehr fraglich, ob hieraus nicht eine mögliche Masche erkennbar ist.
Ich werde den Zahlungsanbieter in Zukunft vermeiden und nie wieder beauftragen. Die betrifft ja auch weitere Arbeitskollegen, die auf ordentliche Rechnungen angewiesen sind. In einer Einrichtung von mehreren hundert Mitarbeitern wird es sich sicherlich bemerkbar machen, wenn gegen Klarna eine eindeutig Haltung entgegengebracht.

😒

Klarna Erfahrung #720
1,0 von 5 Sternen
1,0 von 5
(Bewertung von keiner am 30.03.2022) Bewertung von keiner am 30.03.2022

Obwohl ich das Zahlungsziel erreicht habe und das auch belegen kann, wurden mir Mahnungen geschickt. Es ist sehr kompliziert, Klarna die Belege der Überweisungen zuzumailen, dass ich die Mahngebühr bezahlt habe, um meine Ruhe zu haben. Meine Kritik ist, dass Klarna nur über das Internet erreichbar ist, wenn man sich dort anmeldet. Daran habe ich aber kein Interesse.

😒

Klarna Erfahrung #719
1,0 von 5 Sternen
1,0 von 5
(Bewertung von Lavendelina am 24.03.2022) Bewertung von Lavendelina am 24.03.2022

Schweren Herzens habe ich mich soeben von medimops.de getrennt. Seit einiger Zeit ist man hier leider zu Klarna umgestiegen; klappte vorher eigentlich perfekt mit der Überweisung nach Erhalt bzw. Vorab- Überweisung. Gleich nach der ersten Bestellung begann das Theater mit angeblich nicht bezahlter Ware.
Alle Belege hin gesandt, keine Unpünktlichkeit ersichtlich, im Gegenteil- erfolgt prompt Mahnung auf Mahnung! Reagiert wird scheinbar ausschließlich so. Ich werde Weiteres aber getrost auf mich zukommen lassen und ein Inkasso- Schreiben abwarten. Die Machenschaften sind der AK in Wien bekannt; werde mich weiterwenden.

😒

Klarna Erfahrung #718
1,0 von 5 Sternen
1,0 von 5
(Bewertung von Kaihe am 23.03.2022) Bewertung von Kaihe am 23.03.2022

Wir wollten über Expedia unseren Urlaub buchen. Als Partner bei Zahlungsabwicklung ist Klarna am Start. Es bietet verschiedene Möglichkeiten der Bezahlung, wie Rechnung, Raten und Lastschrift an. Wir entschieden uns für Lastschrift, da das am Unkompliziertesten schien. Doch weit gefehlt. Es wurde ohne Erklärung abgelehnt. Auch Nachfrage beim Kundenservice wurde uns gesagt, das liegt daran, das wir Neukunden sind und wir unsere Bonität aufbauen müssten, indem wir kleine Beträge zahlen!
WHAT?!? Wir wollen keinen Kredit, keine Raten, wir wollten direkt unseren Urlaub voll bezahlen. Expedia wies gleich direkt alles von sich, das sei Klarnas Sache.

Wie soll man dann seinen Urlaub bezahlen? Indem man erstmal shoppen geht? Das ist mit Abstand die bescheuertste Abwicklung einer Zahlung, die es gibt. Es bestätigt das, was man von Klarna bisher gehört hat. Nie wieder Klarna!

😒

Klarna Erfahrung #717
1,8 von 5 Sternen
1,8 von 5
(Bewertung von betty am 23.03.2022) Bewertung von betty am 23.03.2022

Ich war lange Kunde bei Klarna und sehr zufrieden. Dann habe ich einen Fake Shop erwischt und eine fünfmonatige Odyssee begann. Ich habe gechattet, gemailt und telefoniert.
Ich habe nie Ware erhalten und die Rechnung wurde mehrmals pausiert und dann völlig unbegründet wieder fällig gesetzt. Den Sachverhalt habe ich immer wieder neu geschildert, keine Kommunikation innerhalb des Unternehmens!
Ich habe immer noch keine Klärung, der Käuferschutz wird angepriesen, aber nicht gewährleistet.