Klarna Erfahrungen

2,0 von 5
596 Bewertungen
Zum aktuellen Zeitpunkt liegen uns 596 Klarna Erfahrungen vor. Von den Bewertungen sind 15% positiv, 17% neutral und 68% negativ. Auf einer Sterne-Skala von 1 bis 5 ergibt das eine durchschnittliche Bewertung von 2,0/5 was als ausreichend eingestuft werden kann.
Positiv
?
15%
Neutral
?
17%
Negativ
?
68%

📣

Klarna bewerten

Bist du Klarna Kunde und würdest gerne deine Erfahrungen schildern? Oder vielleicht würdest du gerne einen anderen Anbieter bewerten und Menschen dabei helfen, smarte Entscheidungen zu treffen? Dann schicke uns jetzt deine Bewertung inkl. Erfahrungsbericht!

Erfahrungsberichte

Alle (596)
Positiv (90)
Neutral (100)
Negativ (406)

😒

Klarna Erfahrung #596
1,0 von 5 Sternen
1,0 von 5
(Bewertung von Anonym am 26.01.2023) Bewertung von Anonym am 26.01.2023

Einfach nur unterirdischer Verein. Niemals wieder wähle ich Rechnung über Klarna.
Seit 5 Monaten gehts hin und her. Habe nur einen Schuh erhalten. Den Verkäufer zig mal angeschrieben, ebenso Klarna. Aber es passiert nichts!
Ich soll Fotos von nicht erhaltener Ware schicken. Ebenso den kompletten Schriftverkehr mit dem Verkäufer, der nicht reagiert. Es ist einfach nur noch nervig.

😒

Klarna Erfahrung #595
1,0 von 5 Sternen
1,0 von 5
(Bewertung von Nutzer am 26.01.2023) Bewertung von Nutzer am 26.01.2023

Ich wollte in einer Onlinebestellung bei Vistaprint Visitenkarten bestellen. Die einzige angebotene Bezahlmethode (bei einem Warenwert von ca. 10 €) war Klarna. Paypal und Kreditkartenzahlung wurden nicht angeboten. Um das Ganze auf den Gipfel zu treiben, wolle man mich zwingen, ein Klarna Konto zu eröffnen.

😒

Klarna Erfahrung #594
1,0 von 5 Sternen
1,0 von 5
(Bewertung von Anonym am 26.01.2023) Bewertung von Anonym am 26.01.2023

Ich musste 3-mal bei Klarna anrufen um zu erfahren, dass ich die App brauche, da es dann immer noch nicht ging, kam der 4. Anruf, die Mitarbeiterin erklärte mir dann das ich noch Online-Banking haben muss. Da das nicht habe und auch nicht haben will, hatte sich schon alles erledigt.
Ich wollte die Bestellung sofort in einer Summe bezahlen, das ging auch nicht. Vielen Dank!

😊

Klarna Erfahrung #593
5 von 5 Sternen
5 von 5
(Bewertung von xoxoyani am 25.01.2023) Bewertung von xoxoyani am 25.01.2023

Hatte bisher nie Probleme mit Klarna. Die Zinsen sind etwas höher, als vermutlich bei anderen Banken. Hält sich aber in Grenzen. Wenn man regelmäßig bezahlt, wird es in meinen Augen auch keine Probleme geben und ich kann mir nicht vorstellen, wie manche hier schreiben, dass Klarna einem keine Mahnung schickt, sondern es direkt zum Inkasso geht, das wäre nicht rechtens, da kann man gegen angehen, wenn man es mal ordentlich machen würde. Ich denke da steckt eher hinter, dass die Leute nicht zahlen konnten und nun Klarna schlecht bewerten. Auch Kolleginnen nutzen Klarna und hatten nie Probleme.

Einziger Minuspunkt: Wird eine Kaufanfrage mit Ratenzahlung abgelehnt, geht das soweit ich weiß in den Schufa-Score. Wenn man aber mehrere Kredite am Zahlen ist, ist es selbsterklärend, dass man nicht alles weiterhin auf Raten zahlen sollte.

😒

Klarna Erfahrung #592
1,0 von 5 Sternen
1,0 von 5
(Bewertung von Anonym am 25.01.2023) Bewertung von Anonym am 25.01.2023

Klarna will Zugangsdaten zu meinem Bankkonto, die ich laut meiner Bank nicht weitergegeben sollte und meiner Meinung nach nichts angeht. Sehr unseriös! Außerdem ist es nicht möglich auf Probleme hinzuweisen nur Pauschale Antworten, die nicht weiterhelfen, ganz zu schweigen von Ansprechpartner bei Hilfe oder Problemen.

😒

Klarna Erfahrung #591
1,8 von 5 Sternen
1,8 von 5
(Bewertung von Anonym am 25.01.2023) Bewertung von Anonym am 25.01.2023

Ich habe leider den Fehler begangen, einen Ratenkauf bei einem Händler zu tätigen, der mit Klarna arbeitet.
Wir haben mit Klarna von Anfang an Probleme gehabt. Mit dem Kundenservice von Klarna war es nicht möglich, diese Probleme zu besprechen. Zahlungen wurden den falschen Monaten zugeordnet, dafür erhielten wir recht unverschämte Zahlungsaufforderungen für Beiträge, die schon längst bezahlt waren. Der Kundenservice war nicht fähig, das zu klären. Uns wurde vorgeworfen, dass wir anrufen und die Leitung "blockieren", weil es eine große Warteschleife gäbe.
Ich durfte meine Probleme nicht schildern, noch war man um Klärung bemüht.
Das hat uns nach zig Klärungsversuchen so viel Zeit und Nerven gekostet, dass wir den Betrag jetzt in einer Summe bezahlt haben. Obwohl der Kundenservice von Klarna uns mitgeteilt hatte, das wäre nicht gestattet. Seltsam nur, dass in dem Vertrag mit Klarna explizit darauf hingewiesen wird, dass die komplette und vorzeitige Rückzahlung jederzeit möglich ist. Auch dürften wir, laut Aussage Kundenservice Klarna unsere Bankverbindung nicht wechseln. Ich hatte nämlich nach den ersten 4 Raten meine Bank gewechselt und umgehend bei Klarna die neue Bankverbindung hinterlegt. Als der Kundenservice Mitarbeiter auf unsere Nachfragen und Klärungsversuche keine Antworten wusste, sagte er plötzlich, das Gespräch würde besser beendet werden. Das habe ich dann auch getan und wir überlegen, die Angelegenheit unserem Anwalt zu übergeben.
Unfassbar, was bei dieser "Bank" abläuft! Es fehlen einem schlichtweg die Worte.

😒

Klarna Erfahrung #590
1,8 von 5 Sternen
1,8 von 5
(Bewertung von Feuerhenne am 25.01.2023) Bewertung von Feuerhenne am 25.01.2023

Habe in der Vergangenheit problemlos mit Klarna bezahlen können. Seit neuestem zwingt Klarna den Kunden sich ein Handy zu kaufen, auch, wenn man es sonst NIEMALS braucht, denn sonst kann man sich nicht einloggen. Das ist Schikane und nicht nachvollziehbar! :( Den Telefoncode schickt man bei Handy per SMS, bei Festnetz ruft eine amerikanische Frauenstimme mit einem schlechten Akzent, dass man den Code noch nicht mal aufschreiben kann. Telefonisch wurde mir Lösung geboten, aber die nette Frau am Telefon sagt, dass Klarna komplett alles umgestellt hätte und nur noch über Handy das Einloggen möglich sei.
Offenbar sind diesem Unternehmen die anderen Kunden völlig egal. Nicht jeder braucht oder will ein Handy, aus unterschiedlichen Grünen und teurer Monatsgebühren zu berappen, nur, um sich bei Klarna einloggen zu können, ist ein Unding! Bisher hat es keine Lösung gegeben. Wenn sich was ändern, werde ich es hier veröffentlichen.

😒

Klarna Erfahrung #589
1,5 von 5 Sternen
1,5 von 5
(Bewertung von Julie am 25.01.2023) Bewertung von Julie am 25.01.2023

Anfangs war ich zufrieden mit Klarna. Jedoch habe ich vor Kurzem eine dermaßen schlechte Erfahrung mit Klarna gemacht, dass ich die Zahlungsart nie wieder verwenden werde.
Obwohl ich meine Ware (ca. 50 €) schon direkt beim Händler bezahlt hatte, hat Klarna mir Mahnungen geschickt. Ich habe dies alles mit dem Kundenservice klären können (so dachte ich zumindest), bis Klarna mir dann ein Inkassoverfahren angehängt hat.
Nicht schön! Durch einen technischen Fehler war ich damals bei der Bestellung nicht zu Klarna weitergeleitet worden und hatte deshalb meine Ware direkt beim Händler bezahlt. Und dann dieses ganze Theater Monate später mit dem Inkassoverfahren. Anwalt eingeschaltet - dann war die Sache glücklicherweise recht schnell geregelt.
Die Unfähigkeit der Mitarbeiter hat mich aber ganz schön Nerven gekostet. Nie wieder!!

😐

Klarna Erfahrung #588
2,3 von 5 Sternen
2,3 von 5
(Bewertung von Anonym am 24.01.2023) Bewertung von Anonym am 24.01.2023

Ich habe mehrmals bestellt und wollte mit Klarna zahlen, weil ich mit PayPal unzufrieden war. Wenn es bei der Online-Bezahlung nicht klappt, bitte nicht denken, dass man dann nicht eingekauft hat! Plötzlich flattern diverse Forderungen per Mail ein. Ganz schnell das Inkassobüro. Nie wieder Klarna!
Also nur noch per Rechnung oder Sofortüberweisung. Wenn ein Händler das nicht ermöglicht, dann Pech.

😒

Klarna Erfahrung #587
1,6 von 5 Sternen
1,6 von 5
(Bewertung von Anonym am 24.01.2023) Bewertung von Anonym am 24.01.2023

Werben mit Bonus, den Sie nicht einhalten. Haben mir trotz positiven Zahlungsverlauf meinerseits keine Bonität eingerichtet. Meinen wohl, dass alle Zahlungen nur noch über Klarna laufen. Habe zusätzlich eine Kreditkarte hinterlegt mit € 8.000 freiem Limit, Vorkasseüberweisung des Rechnungsbetrages angeboten, alles dies dient nicht der Bonität. Scheinbar, kein Wunder, warum Klarna so schlecht bewertet wird.

😒

Klarna Erfahrung #586
1,0 von 5 Sternen
1,0 von 5
(Bewertung von Anonym am 24.01.2023) Bewertung von Anonym am 24.01.2023

Ich versuche seit jetzt 4 Monaten meine E-Mail-Adresse aus einem Konto entfernen zu lassen, mit meiner alten Handynummer, welches mittlerweile von einer anderen Person genutzt wird.
Zudem habe ich Zugang zu Ihren Daten bekommen, da ja alle Bestellungen mit Adresse auch an mich gesendet wurden.

Habe das Unternehmen darauf hingewiesen, dass mir Daten zugänglich gemacht werden, die ich nicht bekommen dürfte. (DSGVO?)
Mittlerweile sind es 6 Mitarbeiter, mit denen ich zu tun hatte. Es wird einfach nicht verstanden, worum es geht.
Sehr unseriös und das im Bereich von Zahlungen. Die weitere Kommunikation wird dann mein Anwalt übernehmen.

😒

Klarna Erfahrung #585
1,0 von 5 Sternen
1,0 von 5
(Bewertung von Anonym am 23.01.2023) Bewertung von Anonym am 23.01.2023

Nicht möglich Daten zu aktualisieren und zusätzlich sehr schwierig (oder gar nicht möglich) Konto zu löschen. Also, nicht nutzbar.

😒

Klarna Erfahrung #584
1,0 von 5 Sternen
1,0 von 5
(Bewertung von Dieter am 23.01.2023) Bewertung von Dieter am 23.01.2023

2 Verifizierungen sind gut, 3 offensichtlich besser, aber wenn nach über 10 min. immer noch Bilderraten angesagt ist und dann auch noch mein Bankkonto überprüft werden soll, dann ist es genug. Und da ich keine Möglichkeit sehe per E-Mail oder Telefon mit dem Service Kontakt aufzunehmen, dann eben hier und jetzt. Nach ca. 17 Käufen, alles bezahlt, ist für mich nun Schluss mit diesem Service. Es gibt andere!

😒

Klarna Erfahrung #583