Mintos Erfahrungen

3.0 von 5

55 Bewertungen von Benutzern

35% 19
16% 9
49% 27
Zum aktuellen Zeitpunkt liegen uns 55 Mintos Erfahrungen vor. Von den Bewertungen sind 35% positiv, 16% neutral und 49% negativ. Auf einer Sterne-Skala von 1 bis 5 ergibt das eine durchschnittliche Bewertung von 3.0/5 was als befriedigend eingestuft werden kann.

Ähnliche Anbieter

Bist du Mintos Kunde und würdest gerne deine Erfahrungen schildern? Oder vielleicht würdest du gerne einen anderen Anbieter bewerten und Menschen dabei helfen, smarte Entscheidungen zu treffen? Dann schicke uns jetzt deine Bewertung inkl. Erfahrungsbericht!

Mintos Erfahrungen

3.0 von 5

Mintos Erfahrung #55

Positive Bewertung von Anonym am 10.06.2021

Ich bin seit dem Frühjahr 2018 auf Mintos investiert. Anfangs habe ich einmalig investiert und zahle seit dem jeden Monat Geld ein. Die Erträge sprechen für sich bei (bis dato) nicht einem Cent Ausfall.
Das P2P grundsätzlich mit einem gewissen Risiko verbunden ist, sollte Jedem klar sein. Und das bei den auf Mintos zu erzielenden Zinsen das Risiko logischerweise mit den Zinsen steigt auch. Und es sollte auch Jedem bewusst sein, dass es sich um mitttel- bis langfristige Investitionen handelt und man eben nicht mal eben von heute auf morgen an das Gled kommt.
Autoinvest risikoarm und diversifiziert eingestellt läuft wie am Schnürchen. Ab und an die Zinsen anpassen und das wars.
Noch nie in meinem Leben mit so wenig Aufwand Geld verdient.

Melden

Mintos Erfahrung #54

Positive Bewertung von Tobi am 04.06.2021

Seit Ende 2018 bin ich auf Mintos aktiv.
Angefangen hab ich mit einem kleinen Betrag. Über diverse Videos und Foren habe ich mich Stück für Stück ins P2P investieren eingearbeitet. Mintos ist meine erst P2P Plattform.
Nach nun fast Jahren bin ich immernoch sehr zufrieden.

Die ganze Plattform ist, wenn man sie mal verstanden hat, in meinen Augen sehr transparent.
Die negativen Berichte kann ich nicht nachvollziehen.
Es wird mehrfach auf die diversen Risiken hingewiesen.
Es wird betont was die Rückkaufverpflichtung kann, und was nicht.

Ja es ist ein Teil ~5% meines Invests in Rückforderung. Aber seit mehreren Monaten sinkt dieser Anteil. Mir ist bewusst dass es noch Jahre dauern kann bis ich das Geld wieder erhalte. Aber nachdem mein Anlagehorizont ebenfalls auf viele Jahre ausgelegt ist, seh ich das entspannt.

Melden

Mintos Erfahrung #53

Positive Bewertung von Anonym am 03.05.2021

Bei manchen Investoren frage ich mich, ob mit dem Klammerbeutel gepudert wurde. Natürlich ist das Geld nicht sofort verfügbar, wenn ich z.B. in ein 72 monatiges Darlehen (Hypothek) investiert habe. Dieses Geld kann dann z.B. über den Sekundärmarkt zurückgewonnen werden, falls nötig. Dies geht natürlich mit einem Abschlag schneller. Es gibt aber auch viele andere Finanzprodukte, die nicht sofort veräußert werden können. Dieses Phänomen existiert nicht erst seit Mintos und Co.
Wie in vielen anderen Produkten die in der jetzigen Zeit noch Rendite abwerfen, sollte man im Zweifel nur so viel Geld investieren, wie man im Falle eines Totalverlustes verkraften kann und kein Geld einsetzen, was man morgen schon wieder braucht, weil die Waschmaschine den Geist aufgegeben hat und man nicht mal 300,00 € Rücklagen hat.
Ich fühle mich bei Mintos weiterhin gut aufgehoben und kann damit leben, dass einzelne Kredite überfällig sind. Aktien und Fonds bebrütet man ja auch nicht alle zwei Tage sondern lässt sie über einen längeren Zeitraum liegen und in Ruhe (auch hier bestätigen Ausnahmen natürlich die Regel). Ich würde sagen, einfach die Nerven behalten. Wer das nicht kann oder will, sollte nicht einsteigen bzw. sein Geld nicht mehr reinvestieren sondern nach und nach abziehen.

Melden

Mintos Erfahrung #52

Negative Bewertung von Anonym am 24.04.2021

Leider extrem verschleiert, dass die Rückkaufgarantie im Grunde nicht von Mintos eingehalten werden muss, sondern von den Kreditgebern, die dahinter stehen.
Mintos betreibt im Grunde ein für sich risikofreies Geschäft und der Kleininvestor ist am Ende der Dumme, der zwar Zinsen erhält, die er auch versteuern muss, das Geld aber niemals erhält, weil ja die Kreditgeber es einfach nicht zurückzahlen. Und bei Mintos kommen auf Nachfrage natürlich nur nutzlose Standardantworten und Hinweis auf die AGBs in denen natürlich alles so steht nur nicht so, wie es von Mintos offen beworben wird.

Melden

Mintos Erfahrung #51

Neutrale Bewertung von Anonym am 23.04.2021

Es ist eben wie immer: Hohe Rendite - hohes Risiko. Wenn man sich vor dem Investieren bei Mintos richtig informiert hat (auch hier bei Finanzfluss), weiß man das. Ich selbst war, wie so viele andere hier, recht vorsichtig (Rating, Rückkaufgarantie). Nun stehen noch über 200 Euro in Rückforderung. Wenn ich die nicht wiedersehe, war das ganze Investment auf jeden Fall ein Verlust. Zum Glück hatte ich eh nur sehr überschaubare Beträge investiert (P2P max. 5% des Gesamtportfolios) und das meiste ja auch zurückerhalten (viel davon durch Verkauf mit Verlust). Was mich fast noch mehr genervt hat: Ich wollte den Account danach eigentlich schnell auflösen. Aber der genannte Betrag zur Rückforderung steht da sicher noch in 3 Jahren. Stattdessen durfte ich mich neulich (nochmal) ausgiebig identifizieren (weil Mintos ein regulierter Marktplatz werden will oder muss). Den Restbetrag würde ich gerne komplett abschreiben, um da endlich rauszukommen, aber das ist wohl aktuell nicht möglich. Bei Bondora hatte ich übrigens nicht diese Probleme (war aber auch Go&Grow).

Melden

Mintos Erfahrung #50

Neutrale Bewertung von Anonym am 22.04.2021

Es ist viel zu risikoreich! Mit der Rückkaufgarantie und den Rankings wird einem zwar suggeriert, dass alles sei relativ sicher ist. Jedoch habe ich unterm Strich nur sehr viel Geld verloren, obwohl nur von A+ bis B mit Rückkaufgarantie investiert wurde. Nach und nach wurden die Rankings schlechter und Unternehmen gar suspendiert, was dazu führte, dass jetzt seit über einem halben Jahr über 1.000 € in Rückforderung sind.

Melden

Mintos Erfahrung #49

Negative Bewertung von janina am 20.04.2021

Trotz Rückkaufgarantie und Rückforderungsprozess seit Wochen überschritten, keine Auszahlung. Man braucht wohl viel Geduld und eine lange Wartezeit um überhaupt sein Geld zu bekommen. Ich warte auf die Auszahlung meines eingezahlten Geldes schon seit Monaten.

Melden

Mintos Erfahrung #48

Negative Bewertung von Bernd am 19.04.2021

Trotz Rückkaufgarantie bleibt man auf dem Verlust bei ausgefallenen Kreditgebern sitzen. Man erhält sein Geld trotz der Garantie einfach nicht. Ich investiere hier nicht mehr. Schade, der Verlust war höher als der Gewinn. Bin sehr enttäuscht, habe mich von den positiven Rezessionen täuschen lassen und für mich viel Geld investiert.

Melden

Mintos Erfahrung #47

Negative Bewertung von Anonym am 05.04.2021

Leider nimmt sich Mintos komplett aus der Verantwortung, wenn die Kreditunternehmen insolvent gehen und lagert noch Kosten auf den Kreditgeber um. AGB müssen akzeptiert werden, sonst kommt man nicht mehr ans Geld.
Was hier aber besonders negativ auffällt, ist die Tatsache, dass Mintos diese "sich in Rückzahlung befindenden" Kredite weiterhin als offene Forderung, also in der Gewinnstatistik ausweist. Ein genauer Blick hier zeigt, das eine mögliche Rendite von 12% aus einem Jahr, bei Berücksichtigung der ausgefallenen Kreditinstitute schnell in eine negative Rendite umschlägt. Fehlende Transparenz und um Geld - und hier wurde für mich das Vertrauen verspielt.

Melden

Mintos Erfahrung #46

Negative Bewertung von Max am 23.03.2021

Das Einzahlen geht fix, allerdings ist die gesamte Benutzeroberfläche recht unübersichtlich. Man muss sehr genau wissen, was man tut, sonst ist das Geld schnell in Kredite investiert, die mal schnell mehrere Jahre Laufzeit haben. Möchte man das Geld wieder haben muss man es kostenpflichtig am Sekundärmarkt verkaufen. In den verschiedenen Menüs werden mir alle möglichen Guthaben angezeigt, aber abheben kann man dann doch nichts. Hilfe vom Support gibt es auch nicht wirklich. Würde nicht wieder hier investieren und kann es keinem empfehlen. Die "Rückkaufgarantie" kann man sich übrigens getrost schenken. Sie greift nur, wenn das Kreditinstitut zahlungsfähig ist, also der Kredit noch bedient wird.

Melden

Mintos Erfahrung #45

Positive Bewertung von Anonym am 01.03.2021

Ich bin schon seit einem Jahr bei Mintos und kann bisher über gute Erfahrungen berichten. Ich habe 1.600€ investiert und nach 13 Monaten rund 160€ ohne Ausfall dazubekommen. Ich investiere hauptsächlich in kleine und vor allem kurzfristige Kredite in ausgewählten sicheren europäischen Nachbarstaaten, da die Wahrscheinlichkeit höher ist, dass diese auch zurückgezahlt werden. Im langjährigen Bereich investiere ich in Autokredite und Hypotheken.

Ich kann nur jedem empfehlen, das Geld möglichst breit zu streuen (Mindestinvestition pro Kredit 10€) und nicht alles auf eine Karte zu setzen. Die Autoinvestfunktion habe ich nicht aktiv, ich möchte lieber spontan aus dem Bauch heraus und selber entscheiden wohin mein Geld geht. Somit habe ich immer alles im Blick. P2P Kredite sind genau wie Aktien (z.B. Wirecard) Investitionen mit einem hohen Ausfallrisiko. Jeder sollte deshalb nicht nur auf die Renditen schauen, sondern genau überlegen, wem gebe ich mein Geld und wem nicht. Lieber verzichte ich stattdessen auf hohe Renditen, da hier das Risiko wesentlich höher ist.

Melden

Mintos Erfahrung #44

Neutrale Bewertung von Anonym am 01.03.2021

Ich habe 2020 knapp über 600€ Zinsen verdient und dabei 800€ verloren. Investiert wurde über Diversifikation. Dummerweise funktioniert das bei Mintos nicht wirklich. Je größer ein Kreditgeber ist, desto mehr wird hier finanziert. Nun sind zwei große Kreditinstitute ausgefallen. Anstatt, dass sich Mintos um die Rückholung der Gelder aller Investoren kümmert, bastelt man hier lieber an Statistiken herum die immer besser anzeigen wieviel Geld man verloren hat.

Melden

Mintos Erfahrung #43

Negative Bewertung von Anonym am 05.02.2021

Ich bin seit Mitte 2019 dabei. 2.000€ investiert, innerhalb der Zeit ist das Geld auf über 2.200€ gestiegen, aber wenn man bedenkt, wie lange es gedauert hat, kommt man auf 7% vielleicht. Momentan sind knapp 300€ in Rückforderung = verlorengegangen.
Es ist mir glücklicherweise gelungen, noch relativ rechtzeitig die Situation zu erkennen und die Investitionen zu stoppen. Meine 2.000€ werde ich gerade noch zurück haben.
Finger weg. Lieber nichts machen als das.

Melden

Mintos Erfahrung #42

Negative Bewertung von Anonym am 01.02.2021

Viele ausgefallen Kredite, die Rendite ist im Minusbereich, die Rückkaufgarantie ist eine leere Worthülse. Die Hausaufgaben wurden während der Pandemie nicht gemacht, zu schnelles Wachstum, und zu viel Risiko genommen. Es gibt P2P Plattformen, die sind schadlos durch die C-19 Kriese gekommen. Bei Mintos würde ich nie mehr Geld investieren.

Melden

Mintos Erfahrung #41

Positive Bewertung von Anonym am 29.01.2021

Ich bin seit nunmehr ca. 3 Jahren bei Mintos mit einem höheren 4-stelligen Betrag investiert. Meine durchschnittliche Rendite war vor den vielen Kreditnehmerausfällen durch die Corona-Krise bei ca. 12%. Ich hab Anfang März als sich die Pandemie anbahnte den Autoinvest gestoppt und mein Geld abgezogen. Seit etwa September 2020 bin ich wieder investiert. Mein Geld in Rückforderung beträgt ca. 700 Euro, hab ich persönlich schon abgeschrieben und lasse mich aber gerne überraschen.
Ich kann die vielen negativen Kritiken nicht ganz nachvollziehen. P2P Kredite sind per se ein äußerst risikoreiches Investment, was sich natürlich schon eindeutig für jeden potentiellen Investor an der hohen Renditemöglichkeit zeigt. Eine derartige Rendite gibt es nicht mit wenig Risiko oder Rückkaufgarantie! Das gilt auch für gute Zeiten ohne Corona Krise. Dessen sollte man sich bewust sein. Alles toll zu finden, wenn man 12% Rendite hat, wo sichere Anlagen bei nahezu 0% liegen ist leicht, aber das grosse Heulen zu beginnen, wenn eine echte Wirtschaftskrise kommt, kann ich nicht ganz nachvollziehen.
Wenn es weltweite lock-downs gibt, Kreditnehmer ausfallen, werden das auch die p2P- Kreditgeber nicht alle stemmen können. Das schafften ja nicht mal unsere hochdotierten, systemrelevanten Bankhäuser, siehe Wirtschaftskrise 2008 ohne staatlichen Hilfen. Hier jetzt ausgerechnet der Plattform Mintos die Schuld zu geben finde ich gelinde gesagt naiv.
Zu meinen Erfahrungen mit Mintos:
Sehr einfache Bedienung der Plattform. Man muss sich mit seinem eigenen Autoinvest etwas beschäftigen. Welches Risiko, welche Kreditgeber (muss man mal etwas recherchieren). Ich habe mich für >11% und bis zu 24 Monate entschieden. Risikoreich sind alle p2p Kredite, daher wollte ich mich auch nicht mit 7-8% zufrieden geben.
Mintos bemüht sich sehr um Transparenz und entwickelt sich ständig weiter. Viele Kredite, viele Kreditgeber, breite Streuung möglich. Generell sollte man aber auch über mehrere Plattformen streuen!
P2P Kedite sind kein Festgeld. Jeder Investor sollte sich überlegen, ob er wirklich einen Ausfall aushält und verkraften kann.
Andererseits bietet sich hier auch für den Normalverbraucher die Gelegenheit, mit einfachen Hürden und für jeden Betrag in Kreditvergabe zu investieren.
Ich wünsche allen Investoren viel Erfolg.

Melden

Mintos Erfahrung #40

Negative Bewertung von Anonym am 28.01.2021

Das Aushängeschild von Mintos ist verlockend! Rückkaufgarantie, Einstufung der Kreditunternehmen in Risikostufen. etc.. Es wird der Eindruck vermittelt, die Anlagen seien bei gutem Portfoliomanagement profitabel aufgehoben. Mit dem Beginn von Covid zeigt sich nun, dass hinter dem positiven Aushängeschild nichts stabil gebaut scheint. Anlagen werden über Monate geparkt, angeblich, da Kreditgeber das von Kreditnehmern bereits erhaltene Geld nicht an Mintos zahlen.
Weshalb gibt es zu einzelnen angeblich nicht zahlenden Kreditgebern seit Monaten kein Update wie es weiter geht? Im Zeitalter der Kommunikation niemand zu erreichen? Ich empfehle auch auf andere P2P Plattformen oder ETF auszuweichen. Aus meiner Sicht besteht aktuell sehr hohes Anlagerisiko bei Mintos.

Melden

Mintos Erfahrung #39

Negative Bewertung von Anonym am 26.01.2021

Leider nimmt sich Mintos komplett aus der Verantwortung, wenn die Kreditunternehmen insolvent gehen. Dieses Risiko ist bei weitem höher, als der eigentliche Zahlungsausfall des Kreditnehmers, da hier durch eine hohe Diversifikation zumindest etwas entgegengewirkt werden kann.
Was hier aber besonders negativ auffällt, ist die Tatsache, das Mintos diese "sich in Rückzahlung befindenden" Kredite weiterhin als offene Forderung, also in der Gewinnstatistik ausweist. Ein genauer Blick hier zeigt, das eine mögliche Rendite von 11% aus einem Jahr, bei Berücksichtigung der ausgefallenen Kreditinstitute schnell in eine negative Rendite umschlägt. Das Risiko von P2P Krediten sollte jedem bewusst sein, Mintos schönigt hier aber klar die Statistik und das in einem Ausmaß, was ich als Verbraucher als bewusste Täuschung wahrnehme. Da Mintos sonst eine bedienungsfreundliche Plattform mit guten Services ist, kann man nicht durchweg schlecht urteilen. Aber am Ende geht es ums Transparenz und um Geld - und hier wurde für mich das Vertrauen verspielt.

Melden

Mintos Erfahrung #38

Negative Bewertung von Anonym am 25.01.2021

P2P Kredite mit "Buyback" Garantie sind nichts wert. Viele der gelisteten Marken der Kreditgeber gehören der selben Firma an. Wenn ein Kreditgeber mit Buyback ausfällt, fallen alle aus. Diversifikation oder Absicherung durch Buyback sind reine Illusion. Eine Rendite von ca. 12% - 16% jährlich rechtfertigt auf keinen Fall das hohe Risiko eines Totalausfalls.
Ich warte seit über einem Jahr auf Geld, dass mir laut "Buyback" zurückgezahlt werden soll.

Melden

Mintos Erfahrung #37

Negative Bewertung von Allain am 21.01.2021

Leider muss ich auch eine negative Erfahrung hinzufügen.
Auf den ersten Blick sieht alles gut aus.
Auf den zweiten Blick sind jedoch die Renditen nicht so hoch, wie von Mintos berechnet (7% berechnet vs. 10% wie angegeben).
Drittens ist fast ein Viertel meines Portfolios akut ausfallgefährdet. Das ist auch nach mehrjähriger Zugehörigkeit nicht durch den „Profit“ abgedeckt.
Und als guter Letzt wollte ich jetzt – mit den Angaben auf der Mintos Seite – meinem Account noch Geld hinzufügen. Dies kam jedoch minus 5% wieder zurück. Und Mintos bietet diesbezüglich keine Unterstützung.
Fazit: Nur wer zu viel Geld hat und es loswerden will, sollte Mintos nutzen.

Melden

Mintos Erfahrung #36

Positive Bewertung von HerrVonundZu am 20.01.2021

Ich beschäftige mich viel mit dem Thema Geldanlegen und investiere breit. Einen Teil meines Kapitals habe ich in Mintos angelegt. Inzwischen bin ich gut zwei Jahre dabei und habe mit ungefähr 10000 Euro Kapital gut 2000 Euro verdient.

Es ist bei Mintos äußerst wichtig zu verstehen, dass es keine Garantie von Seiten Mintos gibt. Wichtig ist die Auswahl zuverlässiger Kreditgeber. Dazu orientiere ich mich neben der Mintos Bewertung an www.explorep2p.com. Diese Seite scheint recht unabhängig zu sein und bei den hier hoch geraten Anbietern, hatte ich bisher keine Ausfälle. Es ist natürlich wichtig sich immer wieder klar zu machen, dass es über 10% Zinsen nur mit Risiko gibt. Von meinem investierten Kapital sind ungefähr 650 Euro "in recovery". Mit diesem Anbieter würde über drei Jahre ein Rückzahlplan ausgemacht. Ich habe bisher also wahrscheinlich nichts verloren aber über 10% Rendite verdient. Die Bedienung der Seite ist einfach. Ich nutze auch keine autoinvest Funktion, sondern wähle alle Kredite selber aus. Mit ein bisschen Routine reichen ein- bis zweimal die Woche 5 Minuten. Ich kann Mintos grundsätzlich empfehlen.

Melden

Mintos Erfahrung #35

Negative Bewertung von Anonym am 09.01.2021

Ich war 3 Jahre bei Mintos,ich war mit 5.000 Euro investiert. Lief soweit auch gut. Ich habe nur Kredite mit Rückkaufgarantie betrieben und kam auf eine Rendite von 9%, soweit so gut. Leider sind ca. 3.000 Euro meiner Investition seit der Corona-Krise in "Rückforderung" ich komme nicht mehr an das Geld ran, das Geld ist weg, weil der Dahrlehensanbahner Finko pleite gegangen ist. Die Rückkaufgarantie ist nur so lange eine Garantie, wie der Dahrlehensanbahner zahlungsfähig ist.
Mintos interessiert es nicht, das Geld ist weg. Ich finde die Risikoaufklärung extrem ungenügend. Außerdem wurden nach der Corona Krise mehrfach die AGBs verändert!

Melden

Mintos Erfahrung #34

Positive Bewertung von Anonym am 06.01.2021

Hallo zusammen.
Bin erst seit ca. halben Jahr bei Mintos dabei und bin sehr zufrieden. Hab auch bei anderen Plattformen sich informiert, aber mir gefiel bis jetzt bei Mintos.
Registrierung und Anmerkungen funktionierten wunderbar.
Was investieren und Risiko angeht, schreib Mintos klar und deutlich. Jeder entscheidet selber und investiert so viel und wo hin er möchte. Investieren nicht in einem Stück für 12, 18 oder mehr Monate. Sondern in kurz Kredite, wie 1-3 Monate.
Es reicht schon wen es monatlich 100 bis 200 Euro als Dauerauftrag auf Mintos Konto überweisen wird oder einen Betrag von 2.000 bis 4.000 Euro und lässt es jährlich reinvestieren.
Besser in viele kurze und kleine Kredite investieren, als in große und langfristige.
Glaubt ihr, wo anders gibt es kein Risiko ? Bei den Aktien könnt ihr alles verlieren und immer auf der Hut sein.

Melden

Mintos Erfahrung #33

Negative Bewertung von Mintosnutzer am 21.12.2020

Leider im Nachgang als negativ zu bewerten. Trotz einwandfreiem Identifikationsnachweis bei der Eröffnung des Kontos musste jetzt auf einmal eine höchst fragwürdige Verifikation durchgeführt werden. Merkwürdige Personen welche Deinen Ausweis und Dich fotografieren halte ich für extremst gefährlich und unseriös. Es gibt keine andere Möglichkeit sich zu authentifizieren. Das Geld ist eingefroren solange Du diesen Prozess nicht einhältst.

Mal abgesehen davon ist mittlerweile eine Menge Geld in der Rückforderung und wird dem Konto nicht mehr gutgeschrieben. Die Rückkaufgarantie ist damit nichts mehr wert. Ich habe den Anwalt eingeschaltet, um an mein Geld ranzukommen. Allen anderen rate ich, bei Mintos schnellstens auszusteigen. Eure Kohle ist sonst weg.

Melden

Mintos Erfahrung #32

Negative Bewertung von Anonym am 20.12.2020

Ich bin seit 2 1/2 Jahren auf Mintos und war (wie so viele andere hier) zuerst mal recht begeistert. Die Registrierung funktioniert sehr einfach und unkompliziert. Auch das Einzahlen von Guthaben. Ich erzielte gute Renditen und es fielen keinerlei Kredite aus. Zum Investieren verwendete ich ausschließlich die AutoInvest-Funktion (Mit eingestellter Filter, sodass ich lediglich in Kredite mit Rückkauffunktion investierte bzw. reinvestierte).

Als die Corona-Krise anfing, sollte sich meine Zufriedenheit schnell ändern. Dass Firmen wie Mintos bei derartigen Krisen ins Straucheln kommen können, sollte jedem klar sein. Was mir aber sauer aufstößt, ist, dass ich nun nicht mehr das Gefühl habe, dass Mintos die Interessen seiner Kunden vertritt. Von einem Tag auf den anderen wurde aus einem Gewinn von fast 400 Euros ein Verlust. Seit einem Jahr befinden sich ca. 390 Euro in "Rückforderung".

Doch wie reagierte Mintos auf die Krise? Zu Beginn wurden genau die Kreditanbahner, die nun offensichtlich pleite sind bzw. mein (bzw. unser) Geld nicht zurückzahlen können recht aggressiv beworben (mit überdurchschnittlich hohen Zinsen und Cashback-Programm). Wie wenig später bekannt wurde, ist Mintos mit diesem Kreditanbahner recht nah verbunden (Tipp: Diesbezüglich lohnt sich eine kurze Recherche im Internet).
Wie reagierte Mintos nun weiter? Mintos sollte eigentlich uns Anleger vertreten, was aber leider nicht passierte. So wurden die Verträge zu Ungunsten der Anleger abgeändert. Ich vergebe also nun seit einer gefühlten Ewigkeit Gratiskredite. Mit dem Support bin ich ebenfalls nicht mehr zufrieden. Viel zu wenig Infos bzw vorgefertigte Antworten die meine Fragen nichteinmal ansatzweise beantworten.

Das Bewertungssystem der Kreditanbahner kann ich überhaupt nicht nachvollziehen, da Kreditanbahner mit guter Mintosbewertung offensichtlich von einem Tag auf den anderen pleite gehen können (vor allem wenn man dann noch erfährt, dass Menschen in der Mintos-Chefetage mit diesen Anbietern verbandelt sind). Schon in der Vergangenheit hat sich gezeigt, dass die "Einschätzungen" von Mintos bzgl mancher Kreditanbahner sehr hm... nennen wir es eigenwillig sind. Bspw beim Kreditanbahner Eurocent. Auch der wurde zur Einführung auf Mintos beworben und "geprüft". Nur 3 Monate später kam das große wumms. Wie kann sowas sein?

Mintos bedient einen Markt, der zu einem großen Teil auf Vertrauen baut. Dieses Vertrauen hat Mintos bei mir in den letzten 1 1/2 Jahren fast restlos verspielt. Mein verbliebenes Geld ist mittlerweile abgezogen. Nun warte ich seit einer gefühlten Ewigkeit auf Neuigkeiten von Seiten Mintos. Kommt da noch was? Bisher lediglich neue, aggressive Bewerbungen anderer Kreditanbahner... und es wird sich wiederholen...

Melden

Mintos Erfahrung #31

Negative Bewertung von Anonym am 20.12.2020

Bin seit zwei Jahren dabei und habe jeden Monat 150 € investiert. Am Anfang lief alles gut und das Ergebnis von 10,5% konnte sich sehen lassen. Dabei habe ich 25% langfristig und den Rest kurzfristig (< 6 Monate) verliehen. Doch gegen Ende 2020 sind 35% der Investition in Recovery. Ich denke, dass sie verloren sind. Aber vielleicht erhalte ich noch ein Geschenk zu Weihnachten ;)

Melden

Mintos Erfahrung #30

Negative Bewertung von Anonym am 15.12.2020

Wie viele Andere, habe ich am Anfang tolle Renditen gehabt und immer wieder das Geld neu investiert. Als nach und nach die Krisen immer deutlicher wurden, versuchte ich rechtzeitig mein Geld rauszuziehen, was erst noch ging - aber plötzlich war die Hälfte der Gelder im Rückforderungsprozess und ich kam nicht mehr dran!
So sitze ich jetzt bereits seit über einem halben Jahr da und warte, dass sich hier hoffentlich noch was tut und ich irgendwie wieder an mein Geld komme (obwohl alles ja anscheinend so safe ist...)

Melden

Mintos Erfahrung #29

Negative Bewertung von Johannes am 29.11.2020

Ich bin seit 2018 bei MIntos, und war ein Jahr lang begeistert. Im Herbst 2019 fielen die ersten Kredite aus, und zwar ausnahmslos von Anbietern, die Mintos vorher (z.B: mit Cashback-Aktionen) besonders beworben hat. Seit Januar 2020 (also vor Corona) kam es dann knüppeldick: Vertragskonditionen wurden rückwirkend zu Ungunsten der Investoren (d.h: mir) geändert, Kredite fielen reihenweise aus, Rückzahlungsgarantien erwiesen sich als wertlos, vertraglich vereinbarte Zinsen wurden nicht ausbezahlt, usw. Seit April 2020 versuche ich nur noch, mein dort investiertes Geld schnellstmöglich abzuziehen, und bin froh, wenn mir das einigermaßen gelingt. Meine Rendite ist auf die gesamten 2 Jahre gesehen negativ. Ich kann insgesamt von Mintos nur deutlich abraten.

Melden

Mintos Erfahrung #28

Positive Bewertung von Anonym am 14.11.2020

Ich bin seit einem Jahr bei Mintos und liege bei 11% Rendite (mit Premium und Discount für Handel am Sekundärmarkt sind es etwas über 13%). Ausfälle gibt es bei mir auch, aber die sind noch sehr überschaubar.
Ein Highlight ist das Autoinvest mit sehr vielen Optionen - hier sollte man sich beim Einrichten allerdings ein Youtube Video als Anleitung suchen.
Bisher ist Mintos mein Favorit im p2p-Bereich.

Melden

Mintos Erfahrung #27

Negative Bewertung von suener am 28.10.2020

Das Chance-/Risikoverhältnis ist leider extrem schlecht. Ich habe meine Erfahrung gemacht, viel Geld durch Ausfälle der Kreditgeber verloren (ob wegen Pandemie oder nicht, ist hier nebensächlich) und werde zukünftig kein Geld mehr über P2P investieren. Das übriggebliebene Geld geht nun ins Depot, um zu retten, was noch zu retten ist. Jeder sollte vor einem Investment die Risiken selber abwägen. Für mich steht meine Meinung fest.

Melden

Mintos Erfahrung #26

Negative Bewertung von Anonym am 27.10.2020

Ich hatte 1000€ vor genau 1 Jahr als Test angelegt. Insgesamt warf das ganze zwar stolze 107,77€ ab und alle "ausgefallenen" Kredite wurden mit der beworbenen Rückkaufgarantie wieder reingeholt, jedoch wenn man sich das Geld einmal auszahlen lassen will, sind auf einmal einige Gelder markiert mit "in Rückforderung". Das bedeutet Kreditunternehmen haben zwar die Kreditraten eingezogen, allerdings nicht an Mintos weitergegeben. Nun beträgt die Summe schon 174,65€ Tendenz steigend! Ich rate nach dem einem Testjahr: lasst die Finger davon, außer ihr habt soviel Geld, dass man damit zocken kann. Für mich fühlt es sich nicht mehr gut an und eher als wäre ich auf die gut gemachte Werbung reingeflogen.

Melden

Mintos Erfahrung #25

Negative Bewertung von anonym am 17.10.2020

Bin bzw. war seit 2017 bei Mintos mit "Spielgeld" investiert. Die Anmeldung erfolgte schnell und unkompliziert, die Auszahlung ebenfalls.

Nach Ausfall einiger Darlehensanbahner steht am Ende des Tages ein Verlust iHv ca. 60% des eingesetzten Kapitals zu Buche. Eine unbegrenzte Downside (Totalverlust des eingesetzten Kapitals) trifft hier auf eine begrenzte Upside (11-12%). Dazu Informationsasymmetrien zu Ungunsten des Investors.

Ich Verbuche es unter "Lehrgeld", es gibt seriösere Möglichkeiten, sein Geld zu investieren. Aufgrund der Risiko- und aufwandsadjustierten Rendite definitiv kein empfehlenswertes Finanzprodukt.

Melden

Mintos Erfahrung #24

Negative Bewertung von Optimus am 28.09.2020

Verspätete Zahlungen. Zinsen, die versprochen werden, kommen nicht annähernd aufs Konto. Immer wieder neue AGBs zu Lasten der Kunden. Schlechter Support mit Standardantworten. Kein Cent mehr wird hier investiert. Ich werde jetzt wohl Jahre warten können, bis ich mein Investment wieder sehe! Wenn es so weiter geht, suche ich rechtliche Unterstützung.

Melden

Mintos Erfahrung #23

Negative Bewertung von Anonym am 25.09.2020

Mintos-Beispiel:

Auf Portal wird folgendes angezeigt:

Kontostand 529.90 dies ist die investierte Summe
Angabe von Mintos 9,32% jähriche Nettorendite :-) wär doch schön

tatsächlich ist aber nur folgender Betrag
verfügbar >> 238.- EUR <<

und 219.- EUR im Schuldenrückgewinnungsprozess!

dies bedeutet vermutlich fast 50% Verlust, obwohl Kontostand fett dargestellt und die aktulle Rendite natürlich schön ausschauen, nur wenn Geld nicht mehr verfügbar ist, dann war's das wohl....

Hände weg!

Melden

Mintos Erfahrung #22

Negative Bewertung von Anonym am 23.09.2020

Korrektur auf 1 Stern. Nach erneutem Check sehe ich, dass das Fenster "Account Balance" ebenso gelogen ist. Auch Kredite suspendierter Kreditanbahner stehen da drin unter "Invested Funds"! Rechnet es selber nach! Leider geht das bei 300+ Krediten kaum – komisch. Nun habe ich effektiv sogar nach 3 Jahren Geld verloren - knapp 10% meines vorher eingesetzten Kapitals. Wie der Bewerter unten schon schreibt: Auf den ersten Blick sieht alles schön aus, aber in Wirklichkeit sind fast alle Kredite in Verzug oder ausgefallen und effektiv nicht mehr zu bekommen. Die Kohle kann man getrost abschreiben. Shame on me, dass ich auf die ganzen "Bewertungsblogs" reingefallen bin. Die wollten nur die Belohnung kassieren.

Melden

Mintos Erfahrung #21

Neutrale Bewertung von Anonym am 23.09.2020

Ich bin seit 3 Jahren investiert. Immer war ich skeptisch, wie diese Kredite überhaupt funktionieren. Teilweise 100% Zinsen für den Kreditnehmer? Das sind doch alles Kreditnehmer, die sonst nirgendwo was bekommen. Am Anfang war noch alles schön, aber der Schnee ist nun alle. Kreditanbahner fallen aus bzw. sind suspendiert und das Geld wird noch in der Rendite verrechnet, ist aber zu 90% verloren. Bei mir sind das ca. 70% der bisher "eingenommenen" und versteuerter Rendite! Ich bin jetzt raus, mit allem, was ich retten konnte - gerade so meine damalige Einzahlung. Außer Spesen nix gewesen. Die Kredite der suspendierten Anbahner kann man ja nicht verkaufen, also das Geld hängt fest und man kann es nichtmal abschreiben! Das ist eine Warnung an alle, die mit P2P anfangen wollen: tut es nicht! Es rennen jetzt alle raus und es ist nur eine Frage der Zeit, bis erste Abbuchungen nicht mehr stattfinden.

Melden

Mintos Erfahrung #20

Negative Bewertung von Anonym am 19.09.2020

Es geht rasant bergab mit Mintos.
- schöngefärbte Statistiken: auf den ersten Blick keine Ausfälle... bei genauerem Nachsehen eine Vielzahl von Ausfällen
- dubiose Machenschaften: z. B. Interessenskonflikt mit Mogo
- AGBs die, angeblich im Interesse der Investoren, geändert werden, aber im Grunde negativ sind
- Bewertung von Kreditunternehmen wird gar nicht oder erst viel zu spät angepasst
- usw.

Mein Autoinvestor ist gestoppt und ich werde mein Geld dort abziehen. Bleibt nur die Hoffnung, dass ich wenigstens mein eingezahltes Geld vollständig wieder bekomme.

Melden

Mintos Erfahrung #19

Negative Bewertung von Anonym am 09.09.2020

Ich bin jetzt seit ca. 1,5 Jahren mit auf Mintos dabei und habe einiges an Erfahrung gesammelt. Was aber auf dieser Plattform seit 2020 abgeht, ist eine absolute Frechheit!

1. Wenn man in die Übersicht reinschaut, denkt man sich, alles ist gut, doch wenn man genauer recherchiert, erkennt man wie in meinem Fall, dass etliche Kredite ausgefallen sind und nicht mehr zurückgezahlt werden können! Rückkaufgarantie... Fehlanzeige. Natürlich habe ich alle Investments mit Rückkaufgarantie abgeschlossen, doch diese bringt dir rein gar nichts. Ist ein Lockmittel von Mintos, aber wie ich schmerzhaft feststellen musste, fallen hier immer mehr Kredite aus.

2. Tritt man dann mit dem Unternehmen in Kontakt, so erhält man als erste eine Standardantwort, obwohl man schon mit einem richtigen Support-Menschen schreibt! Eine absolute Sauerei ist das.

3. Die angegebenen Zinsen entsprechen nicht der Realität. Auch diese Statistik wird von Mintos schöngefärbt.

Hier auf Mintos ist absolute Vorsicht geboten und ich würde jedem davon abraten, hier zu investieren, außer, wenn man gravierende Verluste erzielen will. Dafür eignet sich diese P2P Platform Mintos bestens! Obendrein ändert Mintos dann auch noch seine AGBs, aber sowas von zugunsten des Unternehmens und ohne ein Wort dabei an die Investoren zu verlieren.

Für mich ist Mintos ein absolut unseriöses Unternehmen und meiner Meinung nach der nächste Kandidat nach Wirecard, der ordentlich hochgehen wird. Ist nur noch eine Frage der Zeit! Also ich würde jedem der noch etwas Verstand hat, von Mintos inzwischen dringlichst abraten.

Melden

Mintos Erfahrung #18

Negative Bewertung von Anonym am 07.09.2020

Ich kann Mintos überhaupt nicht empfehlen, fast mein komplett eingesetztes Geld befindet sich im sogenannten "Schuldenrückgewinnungsprozess", weil die Kreditgeber das Geld nicht an Mintos weitergeben. Das Resultat nach einem Jahr fällt somit absolut negativ aus. Die Zinsen verlocken zum Anlegen und trotz Streuung und Verteilung gibt es schlicht und einfach zu viele Ausfälle.

Die "Rückkaufgarantie" hilft da auch nichts. Meine Meinung: Finger weg! Es gibt ausgewogenere und vor allem transparentere Möglichkeiten, sein Geld anzulegen.

Melden

Mintos Erfahrung #17

Neutrale Bewertung von Anonym am 01.09.2020

Einfache Bedienung, funktioniert, doch die Nachrichten bezüglich Problemen bei Kreditanbahnern nehmen zu. Undurchsichtig, wie hoch die Gefahr ist, investiertes Geld zu verlieren. Sicherlich ist die mögliche Rendite 10% pro Jahr, doch wie sieht sie aus, wenn ein paar Kredite ausfallen? Mehr Informationen hierüber wären notwendig.
Werde den Anteil meines Portfolios in dieser Investmentkategorie limitieren.

Melden

Mintos Erfahrung #16

Neutrale Bewertung von Speedy am 29.08.2020

Erst am Ende des Jahres zeigt Mintos sein wahres Gesicht. Zinsen sind erst dein Geld, wenn diese auf dein richtiges Konto (Girokonto) eintrudeln.
Warum bietet dir Mintos an, deine erhaltenen Zinsen gleich wieder zu investieren?

Man soll gleich nochmals sein Geld in Botswana oder Kasachstan investieren und 60 Monate auf Rückzahlungen warten. Gleichzeitig werden AGBs so geändert, dass der Kreditgeber leider immer der Dumme ist. Fällt der Kreditanbahner aus, so will Mintos das Geld mit deinen Geld eintreiben. Wer weiß denn, wie die Rechtslage in diesen Länder ist.

Nichts gegen Botswana oder Kasaschtan, aber die haben bestimmt nicht europäisches Recht. Mintos nimmt sich das Recht, erst dann einzuschreiten, wenn das Kind in den Brunnen fällt. Als großes Problem sehe ich die fehlenden Geschäftsberichte der Kreditanbahner. Es werden Geschäftsberichte vorgelegt (Wirecard läßt grüßen), die von keinem bei Mintos auf Herz und Nieren kontrolliert werden.

Warum gibt Mintos keine von einen Unetrnehmen wie PwC oder Deloitte geprüfte Geschäftsberichte raus? Weil dies bei einigen Kreditanbahner das sofortige Aus bedeuten würde.

Melden

Mintos Erfahrung #15

Neutrale Bewertung von Anonym am 29.08.2020

Mintos arbeitet mit Zinsangaben wie auf dem türkischen Basar. Wenn man die zur Zeit angegebenen Nichtzahlungen gegenrechnet, so wird jedem klar, dass demnächst die neuen AGBs ordentlich ins Geld gehen. Bei ca. 25%-45% der Kreditgeber in den sogenannten Ostblockländer wird demnächst der Stecker gezogen und dann wird man von Mintos zur Kasse gebeten.

Ich werde erstmal kein Geld mehr bei Mintos investieren.

Melden

Mintos Erfahrung #14

Neutrale Bewertung von Anonym am 21.08.2020

Ich war fast 3 Jahre dabei aber mittlerweile ist mir das Risiko aufgrund der vielen suspendierten Kreditunternehmen zu groß. Ich habe alles Geld abgezogen bis auf 430€ an suspendierten Krediten, für die es auch noch keinen Rückzahlungsplan gibt (Capital Services) und komme damit auf einen mageren Jahreszins von 1,4%. Die App zeigt immernoch 15,3% an :(

Melden

Mintos Erfahrung #13

Positive Bewertung von Raberdi am 11.07.2020

Die Anmeldung war einfach, Einzahlung wurde am nächsten Tag angezeigt. Die Webseite für die Investmententscheidungen ist auch gut gelungen. Ich bin seit Langem Mitglied. Nun habe ich aber seit kurzer Zeit das Problem, dass ich mich nicht mehr anmelden kann. Ich kann keinen 6-stelligen Code erhalten, damit ich Mintos benutzen kann. Heute habe ich Mintos kontaktiert, hoffentlich können sie mir helfen, damit ich wieder investieren kann.

Melden

Mintos Erfahrung #12

Positive Bewertung von Thomas am 15.06.2020

Ich hab mich letztes Jahr bei Mintos registriert, das war ziemlich einfach, hab dort bis jetzt 2k investiert und die Einzahlungen und Auszahlungen waren innerhalb 3 Tage erledigt. Hatte jetzt bei der Corona Krise Angst, dass Mintos zahlungsunfähig wird, das war aber nicht der Fall, ich hab mir jetzt laufend alle paar Wochen kleine Beträge auszahlen lassen, die nach der E-Mail Bestätigung auch ein paar Tage auf meinem Konto waren.

Ich bin momentan sehr zufrieden mit Mintos und werde mein Geld dort weiterhin investiert lassen, bzw. in neue Verträge reinvestieren. Natürlich gibt es bessere Plattformen von den Zinsen her, aber ich hätte mein Geld lieber bei Mintos lassen sollen als einen Teil zu Grupeer schieben, denn da häng ich derzeit in der Luft, bzw. ist das Konto eingefroren.

Mit dem Support bei Mintos hatte ich noch keinen Kontakt, die Überweisungen klappten immer hervorragend. Ich kann Mintos auf jeden Fall weiterempfehlen.

Melden

Mintos Erfahrung #11

Positive Bewertung von FreiesRadikal1993 am 27.03.2020

Wichtig: ich bin erst seit wenigen Tagen dabei, außerdem ist Hochzeit der Corona-Krise. Meine Erfahrungen sollten daher nicht als fundierte, Langzeit-Erfahrungen verstanden werden. Über grundsätzliche Infos (Registrierung, Einzahlung, Interface, Kommunikation) kann ich allerdings natürlich schon berichten.

Ich habe ein Mintos Investment Konto eröffnet mit dem Ziel, die Invest & Access Methode zu nutzen (also mein Geld automatisch diversifiziert/investiert anzulegen) und trotzdem möglichst kurzfristige Liquidität aufrechtzuerhalten. Die Kontoeröffnung war schnell, intuitiv und problemlos anhand von E-Mail, Handynummer und abfotografiertem Personalausweis. Mit etwa 15min bevor das Investment starten kann, absolut spitze finde ich. Einloggen ging unmittelbar danach.

Die Einzahlung hat nicht mal einen Tag per Online-Überweisung gedauert (lustig, denn innerhalb Deutschlands oder ins unmittelbare Ausland dauert es schon mal 3 Tage). Mich hat es jetzt nicht gestört, aber mein Geld wurde nach Einzahlung automatisch transferiert und in Invest & Access angelegt. Ich kann mich nicht erinnern, groß Einfluss auf den Prozess gehabt zu haben. Die Einstellungen - leider derzeit noch nicht in der App vornehmbar - sind aber sehr dezidiert und konkret. Laut dem, was ich bisher gesehen habe, lassen sich alle wichtigen Stellschrauben (Auto-Investition, Investitionsgröße pro Kredit, etc.) einzeln und einfach beeinflussen.

Mir gefällt es, dass es zu nahezu allen Optionsfeldern kurze, hilfreiche Erklärungstexte gibt. Diese sind vorhanden, aber teilweise nicht perfekt verständlich formuliert. Der ein oder andere könnte hier an eine Verständnisgrenze kommen. Eine kurze Googlesuche löst aber alle möglichen Probleme (wer starke Rendite will, kann sich ja auch mal vorab ein bisschen mit dem Thema beschäftigen). Zum Kundenservice habe ich bisher keine Erfahrungen.

Für mich ist Transparenz ein großer Punkt. Am Ende kann ich nichts im Detail kontrollieren (in welchem Land, für was für einen Kredit, mit was für einem Rating wurde wie viel meines Investments zu welchem Zinssatz investiert). Trotzdem hat Mintos sehr übersichtlich, intuitiv verständlich und direkt verfügbar Statistiken, Geschäftsberichte, Blog-Inhalte und aktuelle Infos zur Plattform und Darlehensgebern online.
Bisher bin ich sehr zuversichtlich und zufrieden.

Nachtrag: Ich habe kein Geld investiert, auf das ich angewiesen bin (sollte ja eigentlich eine Grundregel sein). Dadurch gehe ich sehr entspannt mit der derzeitigen Lage um. Dass in Zeiten von Wirtschaftspanik durch Corona Auszahlungen 1. nicht sofort und 2. nicht auf einen Schlag durchgeführt werden, sollte verständlich sein. Wenn ich da immer wieder von empörten Leuten lese, verstehe ich die Welt nicht mehr.

Melden

Mintos Erfahrung #10

Positive Bewertung von Girolamo am 24.03.2020

Ich habe vor ein paar Wochen ein Konto bei Mintos eröffnet. Dabei ging die Anmeldung ganz schnell, weil die Kontoverifizierung online durchgeführt werden kann. Dabei sind keine Schwierigkeiten aufgetreten, sodass ich mich nach wenigen Minuten problemlos anmelden konnte.

Mit Papier und Unterlagen musste ich mich nicht beschäftigen, weil die Anmeldung und Verifizierung digital verlief. Von meiner Seite gab es keine Fragen, sodass ich direkt loslegen konnte. Ich finde das Online Banking sehr praktisch, weil ich mit dem Handy jederzeit eine Transaktion sowohl auf das Konto, als auch vom Konto ausführen kann. Die Überweisung auf das Mintos Konto dauerte ca. 2-3 Tage, was ich als eine nicht lange Dauer betrachte.

Was Einstellungen der Vergabe von Krediten angeht, finde ich eher die Web-Version sympathischer, weil hier deutlich mehr Überblick vorhanden ist. Die Anwendung auf dem Smartphone dient lediglich der Kontrolle für zwischendurch. Die von mir erwarteten Funktionen sind soweit vorhanden, sodass ich nichts auszusetzen haben. Mit dem Kundenservice hatte ich bisher nichts zutun, weil von meiner Seite keine weiteren Fragen vorhanden waren und ich auch nicht auf Schwierigkeiten gestoßen bin.

Im Großen und Ganzen bin ich mit dieser Plattform sehr zufrieden, weil sie mir die Chance bietet, mein Geld durch Kredite prozentual anzulegen.

Melden

Mintos Erfahrung #9

Negative Bewertung von Anonym am 15.03.2020

Die Zinsanzeige ist falsch. Es werden viel weniger Zinsen gezahlt als angezeigt werden. Die Option "Invest&Access" wirbt damit, dass das Geld unmittelbar ausgezahlt werden kann. Das ist nicht der Fall, da diese Beträge auch erst wieder an andere Investoren verkauft werden müssen bevor sie zur Verfügung stehen.
Der Kundensupport ist langsam.

Melden

Mintos Erfahrung #8

Positive Bewertung von Runnersen am 06.02.2020

Die Anmeldung auf Mintos ist in wenigen Minuten erledigt. Zunächst werden Angaben zur eigenen Person gemacht. Danach sichert man seinen Account mit einem persönlichen Passwort und akzeptiert die Nutzungsbedingungen. Jetzt ist die Kontoeinrichtung abgeschlossen. Nach der Anmeldung werden die Daten des Kontos zur Verfügung gestellt, auf das man Geld überweisen muss, um es anschließend auf Mintos zu investieren. Die Überweisung dauert in etwa 2 Tage und erfolgt ohne Gebühren oder Komplikationen.

Mintos bietet verschiedene Möglichkeiten, Geld zu investieren. Entweder man sucht sich die einzelnen Kredite selbst aus und investiert in diese oder man nutzt von Mintos angebotene Sparpläne, bei denen in bereits ausgewählte Kredite investiert wird.

Eine weitere Möglichkeit ist der sogenannte Autoinvest. Hier kann man gezielt Kredite nach seinen eigenen Wünschen auswählen und investieren. Als Auswahlkriterien stehen hier beispielsweise die Kreditart oder auch die Kreditsicherheit zur Verfügung. Man stellt sich im Grunde seinen eigenen Investitionsplan zusammen und Mintos investiert dann automatisch in Kredite, die zu den ausgewählten Kriterien passen.

Besonders hervorzuheben ist dabei, dass im Primärmarkt bereits ab einen Betrag von 10 EUR in einen Kredit investiert werden kann, das heißt man kann sein Kapital auf viele einzelne Kredite aufteilen und minimiert dadurch das Anlagerisiko. Außerdem bietet Mintos die sogenannte Rückzahlungsgarantie. Das heißt Kredite werden auch bei Zahlungsunfähigkeit des Kreditnehmers vollständig an den Investor zurückbezahlt.

Melden

Mintos Erfahrung #7

Neutrale Bewertung von Anonym am 30.01.2020

Bislang war ich bei Mintos immer sehr zufrieden in all den Jahren, in denen ich diese Plattform nun schon nutze. Die Bedienung ist einfach und die Zahlungen kommen zuverlässig zurück. Doch seit Monaten beobachte ich, dass der Kundendienst nachlässt.

Auf ein bestehendes Problem wird anfangs noch geantwortet, wenn auch nur halb-professionell und mit wenig aktiver Hilfestellung durch Mintos. Falls das Problem durch einen selbst nicht behoben wird, lässt Mintos seine Kunden im Regen stehen und antwortet nicht mehr.

Im konkreten Fall wollte ich eine ausländische Währung nach Jahren zurück in Euro zurück wechseln. Dies war jedoch nicht gänzlich möglich. Wohl ein technisches Problem. Ein Betrag von 0,1 Einheiten konnte nicht gewechselt werden. Mintos antwortete halbherzig darauf, später gar nicht mehr. Nun habe ich immer noch diesen Betrag auf meinem Konto mit der ausländischen Währung. Eine Auflösung des Bestandes scheint unmöglich. Besten Dank, Mintos!

Melden

Mintos Erfahrung #6

Positive Bewertung von Jonny am 21.01.2020

Vor zwei Jahren nahm ich meine Finanzplanung und damit in erster Linie meine Altersvorsorge selbst in die Hand. Nachdem ich mich belesen hatte, wurde Mintos eine zentrale Säule für meine finanzielle Zukunft.

Die Anmeldung bei Mintos war denkbar einfach. Über die Homepage meldete ich mich an und konnte direkt Geld auf mein Mintoskonto einzahlen. Ich musste auf keinerlei Papierkram warten. Einen Tag später investierte ich in die ersten Kredite und erhielt binnen der ersten Woche die ersten Zinsen auf meine Investments. Bis heute freue ich mich täglich über passive Einnahmen durch Zinsen. Vor allem durch den Autoinvest habe ich keinerlei Arbeit mit der Geldanlage über Mintos.
Über das Onlinekonto kann ich denkbar einfach mit dem Mintossupport kommunizieren. Da Mintos auch einen deutschen Support anbietet, gibt es keinerlei Verständigungsprobleme. Nachfragen werden in weniger Stunden/ Tagen beantwortet. Die Antworten sind bisher immer kurz und auf den Punkt gebracht.

Mintos hat es geschafft, in Zeiten nicht vorhandener Zinsen, dem Privatanleger eine lukrative Möglichkeit zu geben, sein Geld anzulegen. Ich kann über Mintos keine Negativpunkte nennen. Lediglich das hohe Risiko für Privatkredite ist ein Negativpunkt, welcher jedem Anleger bei Mintos klar sein sollte, auch wenn ich bis heute nicht einen Cent verloren habe.

Melden

Mintos Erfahrung #5

Positive Bewertung von Lukas Abelmann am 11.12.2019

Ich investiere mittlerweile seit gut zwei Jahren bei Mintos und bin mit der Plattform und dem Service mehr als zufrieden. Zunächst einmal zur Benutzerfreundlichkeit: das Interface ist sehr einfach gehalten, sehr intuitiv und ich habe bisher immer rasch das gefunden, nach dem ich gesucht habe.

Das Modell ist interessant, vor allem in Zeiten von Niedrig- und Negativzinsen. Was Mintos aus meiner Sicht aber von anderen Plattformen abhebt, ist die Umsetzung: es gibt nicht nur eine Vielzahl von Investitionsmöglichkeiten, sondern auch die Wahl zwischen großer Kontrolle auf der einen Seite und der Autoinvest-Funktion auf der anderen. Je nachdem wie viel Risiko man möchte oder welche Regionen man vorzieht, ist also für alle P2P-Investoren etwas dabei.

Schwierig mit der Rendite wird es allenfalls, wenn wir wirtschaftlich wieder in stürmische Gewässer kommen. Aber hier sehe ich die Verantwortung in erster Linie bei den Kunden: wenn Zinspolitik & Konjunkturdaten auf einen Abschwung hindeuten, investiere ich nicht in osteuropäische Hochzinskredite. Das sollte eigentlich Jedem einleuchten und wird dennoch regelmäßig als Kritikpunkt an Mintos genannt - aus meiner Sicht zu Unrecht.

Mit dem Kundenservice hatte ich bisher einmal Kontakt und dieser war positiv.

Melden

Mintos Erfahrung #4

Positive Bewertung von nikolaithink am 13.10.2019

Nach etwa 2,5 Jahren ist es für mich an der Zeit, meinen ersten Mintos Erfahrungsbericht zu verfassen.

Als Kleinanleger war ich online auf der Suche nach einer Möglichkeit, mein Geld für mich arbeiten zu lassen, ohne einen riesigen Verwaltungsaufwand zu betreiben. Ich entschied mich für Mintos aufgrund der erstaunlich hohen möglichen Rendite von +11 %.

Vorteile von Mintos
+ hohe Transparenz den Anlegern gegenüber (Mintos verfasst regelmäßig Blog-Einträge zu aktuellen Vorkommnissen)
+ große Möglichkeiten der Diversifikation (Risikostreuung) über verschiedene Kreditarten, Länder und Kreditgeber
+ sehr leichte Bedienbarkeit der Online-Plattform dank schlankem Aufbau und übersichtlichem Design
+ schneller Zugang zum Geld bei Bedarf (meist noch am gleichen Tag waren Auszahlungen wieder auf meinem Girokonto)

Nachteile von Mintos
- Das Unternehmen ist noch "relativ" jung und nicht erprobt im Umgang mit Krisen
- Stellt das Unternehmen morgen den Betrieb ein, wird es schwierig, an sein Geld zu kommen

Ich bin jetzt seit ungefähr 2,5 Jahren auf Mintos investiert und kann sonst keine weiteren negativen Aspekte erkennen.

Meine Rendite wird durch "Auto Invest" sofort reinvestiert, womit ich den Zinseszins-Effekt aktivere.
Es bleibt abzuwarten, wie sich Mintos entwickelt. Aktuell bin ich mit dem Handling und der Performance sehr zufrieden.

Natürlich steht einer hohen Rendite ein hohes Risiko gegenüber. Ich bin in vielen Bereichen sehr skeptisch und beobachte gerne Verläufe und Entwicklungen. Mit meinem Mintos Erfahrungsbericht hoffe ich aber, dem ein oder anderen Leser weiterzuhelfen.

Melden

Mintos Erfahrung #3

Positive Bewertung von Roman Figur am 09.09.2019

Für die Anmeldung werden ein paar Daten wie Namen, Adresse, ein Bankkonto, Telefonnummer und auch die Identifizierung durch ein Ausweisdokument benötigt. Bis die Identität bestätigt wurde, vergingen bei meiner Anmeldung keine 48 Stunden.

Die Webseite der Firma Mintos ist übersichtlich gestaltet und es werden viele Statistiken zu den verschiedenen Krediten, Renditechancen und Liquiditätseinstufungen angeboten, die auch einem Anfänger eine gute Übersicht bieten. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass keinerlei Gebühren für das Investieren oder für Überweisungen anfallen.
Das Unternehmen bietet auch einen sogenannten Autoinvestor an, der automatisch das Guthaben investiert. Ich persönliche nutze das manuelle Investieren.

Ich bin nun schon einige Monate bei Mintos angemeldet und investiere in Kredite. Überweisungen sind in der Regel spätestens am nächsten Tag auf dem Mintoskonto angekommen. Man bekommt viele übersichtliche Informationen und die Navigation auf der Webseite erfolgt intuitiv. Einzig eine mobile App, die auch diese Übersicht bietet, würde ich mir noch wünschen, dass man auch bequem unterwegs investieren kann.

Melden

Mintos Erfahrung #2

Positive Bewertung von Linda Ö. am 06.08.2019

Ich habe mir Mintos für meinen ersten Ausflug in die Welt der P2P-Kredite ausgesucht, weil es der unangefochtene Marktführer ist - und ich wurde nicht enttäuscht. Angefangen habe ich mit einem Minibetrag von 100 Euro, um das Ganze erst einmal zu testen, habe dann aber recht schnell nachgelegt. Die Einzahlungen waren bisher jedes Mal völlig unproblematisch.

Die Seite grundsätzlich ist sehr übersichtlich aufgebaut und im Prinzip selbsterklärend. Beim Einrichten des Autoinvest habe ich ein Youtube Tutorial zu Rate gezogen und schon war auch das kein Problem mehr. Bereits von der ersten Woche an konnte ich zusehen, wie sich mein Guthaben Schritt für Schritt erhöht hat. Das waren anfangs natürlich nur winzige Centbeträge, aber trotzdem macht es extrem viel Spaß, dem Geld beim Wachsen zuzusehen.

Inzwischen ist schon mehr als ein Jahr vergangen und meine Erfahrungen bisher sind durchweg positiv. Aus den Centbeträgen vom Anfang ist mittlerweile ein schönes Sümmchen geworden und auch eine Abhebung hat ohne Probleme geklappt. Die Rückkaufgarantie hat mich bislang vor jeglichen Ausfällen bewahrt. Natürlich ist mir bewusst, dass P2P dennoch immer ein Risikoinvestment ist. Wer aber ein wenig "Spielgeld" übrig hat und gerne mal erleben möchte, wie es sich anfühlt, mehr als 10 Prozent Zinsen zu bekommen, dem kann ich Mintos nur empfehlen.

Melden

Mintos Erfahrung #1

Positive Bewertung von D.L. am 31.07.2019

Im März 2018 entschied ich mich, die Plattform Mintos zur Erweiterung meines Portfolios zu nutzen und einen Account anzulegen. Nach der problemlosen Registrierung habe ich erst einmal mit einem kleineren dreistelligen Betrag angefangen zu investieren.
Nach etwa 2 Werktagen war das Geld auf der Platform zum Investieren verfügbar (heute klappt dies teilweise schon innerhalb eines Tages). Anhand eines Youtube-Videos habe ich dann den Autoinvest von Mintos eingestellt, um eine Zielrendite von etwa 12 Prozent zu erzielen.

Die ersten erwirtschafteten Zinsen fühlten sich wahrlich euphorisch an. Mit nun etwas über einem Jahr Erfahrung mit der Platform und einem Einsatz im 4-stelligen Bereich kann ich mit einer ungefähren Brutto-Rendite von knappen 12 Prozent rechnen. Dies erreiche ich sogar ausschließlich mit dem Autoinvest, welcher lediglich Kredite mit Rückkaufgarantie für mich erwirbt. Wenn man die Transaktionen bei Mintos als Onlinebanking bezeichnen möchte, so kann ich dies bislang uneingeschränkt empfehlen. Lediglich das Fehlen einer mobilen Mintos-Lösung stört mich und dürfte gern zusätzlich angeboten werden.

Nicht zuletzt die einfache Benutzung der automatischen Geldanlage im Rahmen des Autoinvests, sondern auch das übersichtliche Menü geben mir eine anwenderfreundliche Benutzererfahrung.

Melden

Ähnliche Anbieter

Bondora

3.3 von 5

91 Bewertungen

EstateGuru

4.0 von 5

16 Bewertungen

Viainvest

4.0 von 5

8 Bewertungen

Viventor

4.4 von 5

3 Bewertungen