Mintos Erfahrungen

2,9 von 5
51 Bewertungen
Zum aktuellen Zeitpunkt liegen uns 51 Mintos Erfahrungen vor. Von den Bewertungen sind 25% positiv, 22% neutral und 53% negativ. Auf einer Sterne-Skala von 1 bis 5 ergibt das eine durchschnittliche Bewertung von 2,9/5 was als befriedigend eingestuft werden kann.
Positiv
?
25%
Neutral
?
22%
Negativ
?
53%

📣

Mintos bewerten

Bist du Mintos Kunde und würdest gerne deine Erfahrungen schildern? Oder vielleicht würdest du gerne einen anderen Anbieter bewerten und Menschen dabei helfen, smarte Entscheidungen zu treffen? Dann schicke uns jetzt deine Bewertung inkl. Erfahrungsbericht!

Erfahrungsberichte

Alle (51)
Positiv (13)
Neutral (11)
Negativ (27)

😊

Mintos Erfahrung #51
4,8 von 5 Sternen
4,8 von 5
(Bewertung von Reklover am 01.06.2022) Bewertung von Reklover am 01.06.2022

Ich bin seit Ende 2018 auf Mintos aktiv. Bislang bin ich sehr zufrieden. Am Anfang habe ich ein paar Dinge ausprobiert und habe bald meine Einstellungen gefunden. Das System ist für mich sehr übersichtlich und verständlich aufgebaut. Aktuell bin ich bei 11,5 % Rendite. Ein einziger Kredit ist mir bislang ausgefallen. Ich investierte bisher ausschließlich in Rückkauf Kredite.
Nun steht die Umstellung in Schuldverschreibungen bevor. Hier bin ich gespannt, wie das läuft.
Natürlich muss man wissen, dass man nicht so einfach kurzfristig an sein Geld kommt. Das muss vorab geplant sein. Dafür gibt es eine hohe Rendite.

😒

Mintos Erfahrung #50
1,8 von 5 Sternen
1,8 von 5
(Bewertung von Anonym am 20.03.2022) Bewertung von Anonym am 20.03.2022

Ich bin seit 2018 bei Mintos investiert und hatte lange Zeit großes Vertrauen in den Anbieter. Selbst die Ausfälle von Kreditanbahnern (für die Mintos ja keinerlei Haftung oder Verantwortung übernimmt) 2020 in der ersten Pandemiewelle hatten mich nicht davon abgehalten, weiter zu investieren. Ich hatte damals komplett auf manuelles investieren umgestellt und mir eingebildet, mein Geld wäre vor Ausfällen relativ sicher, wenn ich nur Kreditanbahner mit 7er und 8er Ratings verwende.
Pustekuchen!
Es werden täglich mehr Gelder die als "ausstehende Zahlungen" gelaber sind. Das bedeutet, der einzelne Kreditnehmer hat das Geld brav zurück gezahlt. Und der Kreditanbahner heißt das Geld ein und überweist es nicht an Mintos.
Und das sind bei weitem nicht nur Kreditgeber in Zusammenhang mit dem Ukraine- Krieg.
Besonders groß ist der Ausfall jetzt bei Watu Credit (Südafrika). Information von Mintos, was da los ist: Fehlanzeige!
Oder, im Falle IDF: Die Information lautet "IDF zahlt alles am 14.03. zurück". Was passiert? Nichts.
Da kommt man sich echt verschaukelt vor.
Ich habe inzwischen Null Vertrauen mehr zu Mintos und versuche, alles Geld, das irgendwie wieder frei wird, anzuziehen.
Ich habe seit 2018 4000 Euro Zinsen bei Mintos eingefahren. Und ebenso viel verloren durch Pleiten von Kreditanbahnern.
Jetzt fürchte ich, dass ich mindestens 25%meines eingesetzten Kapitals verliere.
Ich bin seit zwei Jahren auch bei Bondora investiert. Hier gab es bislang keinerlei Probleme. Ich werde weiterhin bei Bondora investieren, wo ich mein Geld- im Gegensatz zu Mintos - auch täglich abziehen könnte. Ansonsten werde ich es wieder in good old ETFs stecken.
Mit Mintos bin ich durch.

😐

Mintos Erfahrung #49
3,0 von 5 Sternen
3,0 von 5
(Bewertung von Anonym am 10.02.2022) Bewertung von Anonym am 10.02.2022

Ich bin seit ca. 2 Jahren bei Mintos investiert.
Die Gewinne abzüglich der Außenstände beträgt für diesen Zeitraum ca 3 Euro, obwohl ich konservativ und mit Rückzahlung investiere.
Die Plattform an sich funktioniert, der Support ist nett, aber für mich erfüllt sie den Zweck der Geldanlage nicht.

😐

Mintos Erfahrung #48
3,2 von 5 Sternen
3,2 von 5
(Bewertung von Anonym am 06.02.2022) Bewertung von Anonym am 06.02.2022

Ich nutze Mintos seit 2 Jahren und wechsle jetzt zu Bondora, da das Angebot dort wesentlich besser.
Bei Mintos ist 10% von meiner Rendite nun weg durch ausgefallene Kredite. Das Problem ist, wenn man einstellt, dass man nicht mehr als 15€ pro Kredit einzahlen möchte, aber eine ganze Kreditfirma pleite geht und dort in viele Kredite investiert wurde, ist man schnell mal einiges an Geld los. Bei Bondora wird 1€ Investiert pro Kredit (Zeitgleich angefangen), bis jetzt alles Top!

😊

Mintos Erfahrung #47
5 von 5 Sternen
5 von 5
(Bewertung von Dennis am 29.01.2022) Bewertung von Dennis am 29.01.2022

Was haben denn hier alle Leute denn nur mit Mintos?

Manchmal kommt es mir eher so vor, als ob sich viele Anleger mit der Plattform nicht richtig beschäftigen bevor sie investieren, dabei wird bei Mintos wirklich alles sehr verständlich erklärt wie ich finde.

Die Rückkaufgarantie z.B. funktioniert einwandfrei, wenn sich der Kredit mehr als 60 Tage verspätet. Ich bin seit 2019 bei Mintos und habe bis jetzt keinen einzigen Cent verloren. (sogar durch die gesamte Coronakrise nicht). Wenn man als Anleger schnell schnell sein komplettes Kapital wieder auf dem Girokonto haben will, muss man halt an die Börse gehen und nicht an P2P-Plattformen. Ich finde Mintos ist eine der transparentesten P2P-Plattformen die es derzeit gibt.
Man sieht wirklich alle relevanten Informationen, bevor man in einen Kredit investiert. Darum ist es für mich absolut nicht nachvollziehbar, dass man keine 60 Tage auf sein Geld warten kann wenn man bei Renditen von 6-13% investiert. Wenn sich Geld "in Rückforderung" befindet bedeutet das nicht, dass das Geld gleich komplett weg ist, nur weil man es aktuell nicht zurückbekommt. Es bedeutet einfach nur, dass der Kreditnehmer in Zahlungsverzug ist. Ergo hat weder Mintos noch das jeweilige Kreditinstitut das Geld zu diesem Zeitpunkt und kann es somit logischerweise nicht auszahlen.
Sobald dann aber die Rückkaufgarantie nach 60 Tagen automatisch den Kredit zurückkauft, hat man zwar eventuell nicht die gewünschten Zinsen komplett bekommen, aber auch zumindest kein Geld verloren. Bereits laufende Kredite die aktuell nicht verspätet sind, werden in Minutenschnelle verkauft und man hat sein Geld innerhalb von 2 Werktagen wieder, wenn es doch mal sein sollte.

Mintos ist dazu komplett gebührenfrei und dafür finde ich den Support Hammer. Wann immer etwas in Schieflage gerät mit den Kreditinstituten kümmert sich Mintos im Eigeninteresse der Anleger darum. Vielleicht dauert es dann ein Jahr oder zwei bis alles geklärt ist (Gericht etc) aber Mintos hält einen immer auf dem Laufenden und man fühlt sich als kleiner Anleger nicht im Stich gelassen.

Ich habe ein bisschen über 3000€ in den drei Jahren an Zinsen verdient und keinen einzigen Ausfall zu verzeichnen. Mintos hat bei mir großes Vertrauen erlangt und wenn man den Blog verfolgt, merkt man auch, dass die Leute bei Mintos Bock haben ihre Arbeit gut zu machen.

Nennt mich einen Fanboy, aber ich bin von Mintos begeistert und kann die Plattform uneingeschränkt als seriöse Geldanlage empfehlen.

😒

Mintos Erfahrung #46
2,6 von 5 Sternen
2,6 von 5
(Bewertung von LZ-Stinksauer! am 26.01.2022) Bewertung von LZ-Stinksauer! am 26.01.2022

Es ist wie immer, die die viel Reden sind die großen Blender!
Mintos stellt sich als transparent und durch Rückkaufgarantie relativ sichere P2P Plattform dar. In ihren automatisierten Anlage Strategien machen sie was sie wollen, nur nicht das was man als „Investor“ eingestellt hat.

Thema Finko regt mich nur noch auf! 3677 € sind in der Rückforderung. Die letzte Info ℹ️ dazu kam im März 2021. Das Geld werde ich - so denke ich - „abschreiben“ können.

Legt euer Geld in Aktien mit Dividenden an! Kauft in Krisenzeiten ein, dann habt ihr eine relativ gute Chance auf Kursgewinne. Wenn Kursgewinne erst einmal ausbleiben bekommt ihr im Schnitt über 5 Jahre euer investiertes Geld über die Dividenden zurück. Wenn alles gut läuft, dass heißt Kursgewinne und Dividenden kommen zustande - könnt ihr wie Tagesgeld über Euer Geld/Kapital verfügen.

Alles wo in ein System eingezahlt wird ist nach meiner Auffassung nur Betrug! Hier wird sich an Eurem Kapital und den Gebühren bereichert und nichts anderes. Mintos ist ein Himmelfahrtskommando! Dagegen ist ein Investment in solide Aktien so sicher wie das gute alte Sparbuch!

😒

Mintos Erfahrung #45
2,4 von 5 Sternen
2,4 von 5
(Bewertung von Larissa am 22.12.2021) Bewertung von Larissa am 22.12.2021

Ich habe vor ca. 3 Jahren einen Betrag von 500 Euro angelegt. Der Vertrag wurde nun von mir gekündigt. Nach langem Kampf erhielt ich endlich das ausgeliehene Geld fast komplett zurück. Zinsen von ca. 90€ wurden bis heute nicht bezahlt. Nach Zahlungsaufforderung erhält man englische Anwaltsbriefe über mehrere Seiten mit dem Versprechen, dass die Zinsen in 5 Jahren bezahlt würden.
Das ist meiner Meinung nach inakzeptabel.

😊

Mintos Erfahrung #44
4,6 von 5 Sternen
4,6 von 5
(Bewertung von Bigborre am 20.12.2021) Bewertung von Bigborre am 20.12.2021

Ich bin seit Jan. 2020 bei Mintos. Man musss etwas lernen. Ich nutze zum Beispiel nur noch eigene Strategien. Keine Zweitmarktinvestitionen und nur Kredite mit Buy Back Garantie.

Aktuell bin ich in Eur, RUB und KZT investiert.
Durchschnittliche Rendite 14% und bisher nicht einen Kreditausfall.
Begonnen mit 700€ Gewinn bis Juni 2021 - 158€.

😒

Mintos Erfahrung #43
2,4 von 5 Sternen
2,4 von 5
(Bewertung von Anonym am 11.10.2021) Bewertung von Anonym am 11.10.2021

Leider nimmt sich Mintos komplett aus der Verantwortung, wenn die Kreditunternehmen insolvent gehen und lagert noch Kosten auf den Kreditgeber um. AGB müssen akzeptiert werden, sonst kommt man nicht mehr ans Geld.
Was hier aber besonders negativ auffällt, ist die Tatsache, dass Mintos diese "sich in Rückzahlung befindenden" Kredite weiterhin als offene Forderung, also in der Gewinnstatistik ausweist. Ein genauer Blick hier zeigt, das eine mögliche Rendite von 12% aus einem Jahr, bei Berücksichtigung der ausgefallenen Kreditinstitute schnell in eine negative Rendite umschlägt. Fehlende Transparenz und um Geld - und hier wurde für mich das Vertrauen verspielt.

😐

Mintos Erfahrung #42
3,6 von 5 Sternen
3,6 von 5
(Bewertung von Dionysos am 28.09.2021) Bewertung von Dionysos am 28.09.2021

Die Registrierung ist relativ einfach gestaltet. Ähnlich wie bei allen anderen Börsen bzw. Trading Apps. Die versprochenen Zinserträge sind schon erreichbar.
Das automatische Investieren ist recht einfach aufgebaut. Manuelles Investieren sah mir zu kompliziert aus. An sein Geld zu kommen ist mein bisher einziger Kritikpunkt. Ich bin mit einem relativ geringen Betrag in 750€ investiert. Es hat 2,5 Monate gedauert bis fast alle Kredite verkauft waren. Die Auszahlung und Überweisung aufs Konto war innerhalb von 2-3 Tagen erfolgt. Aber bis man seine Investition und Gewinn komplett zusammen hat, vergeht einiges an Zeit. Natürlich kann man sich auch immer Teilauszahlungen überweisen lassen.

😊

Mintos Erfahrung #41
4,8 von 5 Sternen
4,8 von 5
(Bewertung von Franzose der zu viel Kaffee trinkt. am 27.07.2021) Bewertung von Franzose der zu viel Kaffee trinkt. am 27.07.2021

Pro: Technisch nie Probleme gehabt. Verifizierung, Account, Überweisungen und Auszahlungen alles reibungslos.

Die Kredite laufen auch gut, ich habe eine Rendite von 9 Prozent. Das sind weniger als die zweistelligen Zahlen der anderen Bewertungen hier.
Lasst mich das kurz erklären: Mintos hat eine Menge Funktionen und Schrauben, an denen man einstellen kann. Nehmt euch genug Zeit, das alles zu verstehen. Habe ich anfangs mit etwas Spielgeld gemacht, bevor ernsthafte Summen rein gingen.

Die vielen Stellschrauben und Grafiken nach Land, Laufzeit, Kreditplattform etc. ermöglichen es, gut zu diversifizieren. Selbst wenn einer in Schwierigkeiten kommt oder ein Land zweifelhafte politische Dinge tut, ist noch alles ok.
Man kann Länder auch direkt ausschließen.
Somit habe ich einen Großteil innerhalb der EU angelegt und wenn die Kredite eine Laufzeit von im Schnitt 9 Monaten haben (wie bei mir), so komme ich pro Monat auch an 1/9 meines Geldes dran.

Mit vielen Wahlmöglichkeiten kommt auch viel Verantwortung. Mintos ist kein World-etf mit buy-and-forget, sondern schon etwas für den monatlichen login.

😊

Mintos Erfahrung #40
5 von 5 Sternen
5 von 5
(Bewertung von Anonym am 10.06.2021) Bewertung von Anonym am 10.06.2021

Ich bin seit dem Frühjahr 2018 auf Mintos investiert. Anfangs habe ich einmalig investiert und zahle seit dem jeden Monat Geld ein. Die Erträge sprechen für sich bei (bis dato) nicht einem Cent Ausfall.
Das P2P grundsätzlich mit einem gewissen Risiko verbunden ist, sollte Jedem klar sein. Und das bei den auf Mintos zu erzielenden Zinsen das Risiko logischerweise mit den Zinsen steigt auch. Und es sollte auch Jedem bewusst sein, dass es sich um mitttel- bis langfristige Investitionen handelt und man eben nicht mal eben von heute auf morgen an das Gled kommt.
Autoinvest risikoarm und diversifiziert eingestellt läuft wie am Schnürchen. Ab und an die Zinsen anpassen und das wars.
Noch nie in meinem Leben mit so wenig Aufwand Geld verdient.

😊

Mintos Erfahrung #39
5 von 5 Sternen
5 von 5
(Bewertung von Tobi am 04.06.2021) Bewertung von Tobi am 04.06.2021

Seit Ende 2018 bin ich auf Mintos aktiv.
Angefangen hab ich mit einem kleinen Betrag. Über diverse Videos und Foren habe ich mich Stück für Stück ins P2P investieren eingearbeitet. Mintos ist meine erst P2P Plattform.
Nach nun fast Jahren bin ich immernoch sehr zufrieden.

Die ganze Plattform ist, wenn man sie mal verstanden hat, in meinen Augen sehr transparent.
Die negativen Berichte kann ich nicht nachvollziehen.
Es wird mehrfach