1822direkt Erfahrungen

2,1 von 5
96 Bewertungen
Zum aktuellen Zeitpunkt liegen uns 96 1822direkt Erfahrungen vor. Von den Bewertungen sind 7% positiv, 32% neutral und 60% negativ. Auf einer Sterne-Skala von 1 bis 5 ergibt das eine durchschnittliche Bewertung von 2,1/5 was als ausreichend eingestuft werden kann.
Positiv
?
7%
Neutral
?
32%
Negativ
?
60%

📣

1822direkt bewerten

Bist du 1822direkt Kunde und würdest gerne deine Erfahrungen schildern? Oder vielleicht würdest du gerne einen anderen Anbieter bewerten und Menschen dabei helfen, smarte Entscheidungen zu treffen? Dann schicke uns jetzt deine Bewertung inkl. Erfahrungsbericht!

Unsere Empfehlungen

Erfahrungsberichte

Alle (96)
Positiv (7)
Neutral (31)
Negativ (58)

😒

1822direkt Erfahrung #96
2,0 von 5 Sternen
2,0 von 5
(Bewertung von Bernd Koch am 20.01.2024)Bewertung von Bernd Koch am 20.01.2024

Eigentlich war ich zufrieden mit der Bank, bis ich ein technisches Problem mit der TAN-App hatte. Seit 2 Monaten warte ich nun vergebens auf eine Kündigungsbestätigung und auf mein Geld, das dort auf einem Tagesgeldkonto liegt, welches ich dringend benötige.
Einen Kundenservice gibt es nicht, anrufen kann man sich sparen. Ich hatte mal Glück und mit jemandem gesprochen, der leider noch weniger Ahnung hatte als ich.

Link kopieren

😒

1822direkt Erfahrung #95
1,0 von 5 Sternen
1,0 von 5
(Bewertung von Anonym am 15.01.2024)Bewertung von Anonym am 15.01.2024

Seit dem Kindesalter habe ich Depot für meine Kinder angelegt und Sparpläne erstellt. Bei Anpassung der Unterlagen nach Volljährigkeit blieb als Referenzkonto - mein Konto. Als mein Kind das Geld dringend benötigt hat, was es nicht möglich das Geld zu überweisen. 2 Wochen und unzählige Anrufe haben nichts gebraucht. Nur Versprechungen, dass das Geld morgen überwiesen wird - nichts ist passiert. Ohne Erklärung.
1822direkt ist kein Partner und ich werden dem Laden keinen einzigen Cent vertrauen.

Link kopieren

😐

1822direkt Erfahrung #94
2,8 von 5 Sternen
2,8 von 5
(Bewertung von Anonym am 15.01.2024)Bewertung von Anonym am 15.01.2024

Meine schlechten Erfahrungen decken sich mit denen, die bereits vorhanden sind. Rücküberweisungen auf mein Referenzkonto sind nur mit der App möglich. Die Einrichtung der App war nicht möglich, da die angekündigte SMS nach der persönlichen Verifizierung nicht kam. Also konnte ich die App nicht einrichten. Auf mein Kündigungsschreiben reagiert die Bank bis heute nicht. Auf Nachfrage erläuterte eine Mitarbeiterin des Callcenters, dies könne bis zu 5 Wochen dauern. Nie wieder!

Link kopieren

😒

1822direkt Erfahrung #93
1,0 von 5 Sternen
1,0 von 5
(Bewertung von H.Hoffmann am 13.01.2024)Bewertung von H.Hoffmann am 13.01.2024

Völlig indiskutabel und an der Grenze zur Justiziablilität.

Ich bin seit 15 Jahren guter Kunde bei der 1822direkt und habe dort mehrere Konten. Vor gut einem halben Jahr stolperte ich im Internet über ein Tagesgeldkonto-Angebot von 3,6% für neu angelegtes Geld.

Da ich mir der Problematik dieser Definition "neu angelegt" durchaus bewusst war, habe ich mich ausführlich telefonisch beraten lassen.

Mir wurde ausdrücklich versichert, dass ich ja bis dato kein Geld „angelegt“ hätte, sondern ausschließlich diverse Girokonten führe. Ein „neues“ Tagesgeldkonto würde also mit den zugesagten Konditionen in Höhe 3,6% (fest für 6 Monate) auch für mich gelten. Der Berater hatte diesem Zeitpunkt vollen Einblick in alle meine Konten!

Am Jahresende stellte ich durch einen Kontoauszug fest, dass mir statt der zugesagten 3,6% nur lächerliche 0.6% angerechnet wurden. Bei der Anlagesumme ein Fehlbetrag von ca. fast 700 EUR.

Die Geschäftsleitung teilte mir aufgrund meiner Beschwerde mir, dass ich vor 15 Jahren schon mal ein Tagesgeldkonto unter einer gemeinsamen Kundenverbindung angelegt hatte. Das habe ich allerdings seit ca. 14 Jahren nicht mehr benutzt (Konto leer) und es war mir nicht mehr geläufig.

Man muss doch erwarten können, dass man auf diese Sachverhalte von einem Kundenberater hingewiesen wird. Selbstverständlich hätte ich dann mein Geld bei einer anderen Bank angelegt.

Vertrauen in eine Bank und deren Angestellt stellen das höchste Gut für ein Finanzunternehmen dar.
Ich war leider zu blauäugig und habe mich voll und ganz auf die Aussagen des Beraters verlassen. Dass diese derart falsch und unqualifiziert waren und somit zu einem erheblichen finanziellen Schaden führten, wird von der Geschäftsleitung nur mit den Worten "da muss wohl ein Missverständnis vorgelegen haben" kommentiert. Immerhin bedauert man das (sehr).

Mir bleibt die bittere Erfahrung von 700 EUR Verlust und die Erkenntnis, auch angeblichen Fachleuten bei Banken nicht mehr vertrauen zu können.
Ach ja, dass man i.d.R. dafür über eine halbe Stunde in der Warteschleife hängen muss, wurde schon vielfach auf diesem Podium erwähnt.

Mein Tipp: verzichtet auf die telefonische Auskunft. Sie kostet Zeit, Nerven und Geld.

Link kopieren

😒

1822direkt Erfahrung #92
1,4 von 5 Sternen
1,4 von 5
(Bewertung von Anonym am 06.01.2024)Bewertung von Anonym am 06.01.2024

Den Telefonservice erreicht man, wenn man es jeweils über 180 Minuten Wartezeit aushält. Ich habe es viermal erlebt.
Aber das schärfste ist, ich habe mein Konto gekündigt, mit der Bitte das Guthaben auf des bekannte Reverenzkonto zu überweisen und es passiert seit einem Monat nichts. Meine Mails werden gelesen, aber nicht beantwortet.
So ein Verhalten ist nicht tolerierbar.

Link kopieren

😐

1822direkt Erfahrung #91
2,4 von 5 Sternen
2,4 von 5
(Bewertung von Ayamgoreng1 am 03.01.2024)Bewertung von Ayamgoreng1 am 03.01.2024

In der tel. Hotline ist nach häufigen Versuchen kein einziger Kundenbetreuer erreichbar, selbst nach über 20-minütiger Wartezeit - habe mein Geld wieder abgezogen. Um Geld anzulegen, habe ich es nicht nötig mich zu ärgern, wie es bei dieser Bank geschieht. Versucht man mit diesem Verhalten Kunden abzuschrecken?
Die Zinsgutschrift wurde nicht, wie angegeben, zum Jahresbeginn auf mein Girokonto überwiesen - alles in allem ein absolut negatives Kundenmanagement!

Link kopieren

😐

1822direkt Erfahrung #90
2,6 von 5 Sternen
2,6 von 5
(Bewertung von Stefan am 01.01.2024)Bewertung von Stefan am 01.01.2024

Über eine Stunde erfolglos in Warteschleife. Frage war essentiell. Konto gekündigt. So nicht. Zinsen haben sich extrem verschlechtert. Extra Gebühren, wenn man nur Girokonto nutzt.

Link kopieren

😒

1822direkt Erfahrung #89
1,8 von 5 Sternen
1,8 von 5
(Bewertung von Verärgerter Kunde am 21.12.2023)Bewertung von Verärgerter Kunde am 21.12.2023

Ich wollte das vorhandene Tagesgeld auf Festgeld anlegen. Leider Online nicht möglich, da der QR-Code nicht angenommen wird. Telefonische Kontaktaufnahme zur Klärung des Problems aufgrund dauernder Wartezeiten nicht möglich. Auf E-Mail wird ebenfalls nicht reagiert.
Habe nun das Konto gekündigt. Bin gespannt wie lange die Auflösung des Kontos dauert.

Link kopieren

😒

1822direkt Erfahrung #88
1,2 von 5 Sternen
1,2 von 5
(Bewertung von Anonym am 13.12.2023)Bewertung von Anonym am 13.12.2023

Überweisungen zu tätigen, ist mit der App ein Glücksfall. Änderungen seitens der Bank werden vorgenommen, irgendwann einmal. Echte Hilfe bleibt aus. Um den Kundenservice zu erreichen, bekommt man die Warteschleife Minimum 40 Minuten und mehr. Vorher ist nichts möglich. Man ist verloren!

Link kopieren

😒

1822direkt Erfahrung #87
1,8 von 5 Sternen
1,8 von 5
(Bewertung von Anonym am 12.12.2023)Bewertung von Anonym am 12.12.2023

Umstellung neue Tan-Verfahren geht nicht laut deren Anleitung. Hotline nur mit stundenlanger Wartezeit, E-Mail-Anfrage kriegt man nur eine Standardantwort, die auf die Anleitung im Internet verweist, und eben genau die ist fehlerhaft, da es nirgends den entsprechenden Code gibt. Werd wohl die Bank wechseln

Link kopieren

😒

1822direkt Erfahrung #86
1,0 von 5 Sternen
1,0 von 5
(Bewertung von Anonym am 06.12.2023)Bewertung von Anonym am 06.12.2023

Unmöglicher Service. Gibt keine Rückmeldungen. Sogar Beschwerden per Einschreiben mit Rückschein werde nicht bearbeitet.
Stunden lange Telefonwarteschleife. Kann die Bank nicht weiterempfehlen.
Online-Banking sehr schwierig. Komme dadurch nicht an mein Sparguthaben.

Link kopieren

😒

1822direkt Erfahrung #85
1,0 von 5 Sternen
1,0 von 5
(Bewertung von Ralf S. am 04.12.2023)Bewertung von Ralf S. am 04.12.2023

Service = NULL. Wurde genötigt, auf TAN+ Verfahren umzustellen. Ging einmalig, jetzt nicht mehr. Also App gelöscht, neu installiert. Sollte einen Code im Online-Banking ablesen. Nur, da war keiner. Also Hotline angerufen. 2 Stunden in Schleife. Nichts ging. Nun mal ehrlich, das ist doch nicht mehr normal. Ergebnis: im Moment kann ich keine Überweisungen oder keine Wertpapiergeschäfte tätigen und noch nicht einmal eine einfache E-Mail an die 1822direkt kann ich senden. Was kann man hier tun? Die Konsequenz für mich: ich kündige diesen Mist und suche mir eine andere Online Bank. Die kochen zwar auch nur alle mit Wasser, aber das hier ist absolut inakzeptabel.

Link kopieren

😐

1822direkt Erfahrung #84
2,5 von 5 Sternen
2,5 von 5
(Bewertung von Anonym am 04.12.2023)Bewertung von Anonym am 04.12.2023

Hotline ist nicht zu erreichen. Alle Kundenbetreuer sind im Gespräch (sollte wohl heißen, unser Kundenbetreuer ist im Gespräch).
Bin ungefähr eine Stunde in der Warteschleife gewesen.

Link kopieren

😐

1822direkt Erfahrung #83
2,2 von 5 Sternen
2,2 von 5
(Bewertung von FJB am 30.11.2023)Bewertung von FJB am 30.11.2023

Leider haben wir bereits vor Jahren zur 1822direkt "Onlinebank" mit allen Giro- und Depotkonten gewechselt.
Zwischenzeitlich wurde der Online-Zugang auf neue Verfahren wie 1822direkt+ "zwangsumgestellt. Diese Umstellung führt zurück in die IT-Steinzeit. z.B. Batch-Verfahren bei Überweisungen, aktuell: katastrophaler Telefon Service. Wartezeit 45 - 130 Minuten.
Freche und inkompetente Antwort auf Anliegen via 1822-Postfach.
Zugang via Smartphone desaströs.
In der IT sind vermutlich noch Programmierer aus der Lochkartenzeit.
Werden unsere Beziehung zur 1822direkt, wenn sich dieser aktuell miserable Zustand nicht schnellstens bessert, nicht nur überdenken, sondern ein neues Institut in Erwägung ziehen.

Link kopieren

😒

1822direkt Erfahrung #82
2,0 von 5 Sternen
2,0 von 5
(Bewertung von Anonym am 28.11.2023)Bewertung von Anonym am 28.11.2023

Leider nicht erreichbar. Auf schriftliche Mitteilungen oder Kontokündigungen wird zunächst nicht reagiert. Mehrmals die Beschwerdestelle angeschrieben. Als Kunde ist dein Ansprechpartner der Computer. Auf individuelle Wünsche/Mitteilungen wird nicht eingegangen. Wenn Schreiben, dann eher Standardschreiben als auf Kundenwünsche einzugehen.

Link kopieren

😒

1822direkt Erfahrung #81
1,6 von 5 Sternen
1,6 von 5
(Bewertung von Kim am 22.11.2023)Bewertung von Kim am 22.11.2023

Vieles erscheint sehr veraltet und kompliziert.
Ich habe einen beachtlichen Betrag in fünfstelliger Höhe auf dem Tagesgeldkonto eingezahlt und wollte dann ein wenig auf mein Referenzkonto rücküberweisen. Leider dank Fehlermeldung nicht möglich. "Der Auftrag kann aktuell nicht ausgeführt werden. Bitte überprüfen Sie Ihre 1822TAN+-App." Alle Einstellungen waren aber korrekt, der Chatbot sagte mir ich solle die App löschen und neu installieren. Gesagt, getan. Danach "Sie brauchen eine Telefon Pin um sich neu zu legitimieren". Leider hatte ich diese nicht zur Hand. Anruf bei der Hotline mit 2h Wartezeit. "Leider können wir Ihnen nicht helfen. Bitte schicken Sie uns einen Brief, damit wir ihnen dann auch einen Brief schicken können, mit der neuen Pin oder schreiben Sie eine E-Mail aus ihrem Postfach". Ein sofortiges Zurücksetzen also nicht möglich. Von den 5€ mal abgesehen, nur um etwas auf mein Referenzkonto zu überweisen. Naja, Kontaktformular im Profil zu Ende ausgefüllt und dann wollte ich auf senden klicken. Surprise - ein Versenden ohne App nicht möglich! Also alles umsonst geschrieben.
In welchem Zeitalter leben wir, dass ich eine Telefonpin nur per Brief anfordern kann?!
und jedes mal, wenn man Kontakt zum Kundenservice sucht, ist man zwischen 45-100 Minuten in der Warteschleife um wenig kompetente Antworten zu bekommen.

Link kopieren

😒

1822direkt Erfahrung #80
1,0 von 5 Sternen
1,0 von 5
(Bewertung von Anonym am 18.11.2023)Bewertung von Anonym am 18.11.2023

Neues Handy, daher keine Kontobewegungen mehr möglich. Dies war überraschend. Außer telefonisch ist leider keine Möglichkeit vorgesehen, dies zu ändern und das Konto wieder in Funktion zu setzen. Stundenlanges Warten in der Schleife war bisher ohne Erfolg. Darf so etwas sein? Ganz schlecht.

Link kopieren

😒

1822direkt Erfahrung #79
1,8 von 5 Sternen
1,8 von 5
(Bewertung von Anonym am 17.11.2023)Bewertung von Anonym am 17.11.2023

Der Kundenservice ist seit einer Woche täglich weder vormittags noch nachmittags erreichbar. Ich war täglich ein-zweimal 42 bis 53 Minuten in der Warteschleife, bevor ich aus Zeitmangel auflegte. Das ist kein Kundenservice! Plane bereits Umzug zu anderer Bank. Bei der 1822direkt war ich seit Gründung dabei!

Link kopieren

😐

1822direkt Erfahrung #78
2,2 von 5 Sternen
2,2 von 5
(Bewertung von Thomas am 15.11.2023)Bewertung von Thomas am 15.11.2023

Die Freischaltung des QRTAN+ Verfahren hat nicht funktioniert. Daraufhin haben wir die Hotline angerufen und waren heute über eine Stunde in der Warteschleife. Nach 70 Minuten haben wir es aufgegeben.
Das ist kein Kundenservice, das ist eine Katastrophe. Das geht gar nicht!
Wir werden unsere Konsequenzen ziehen und die Konten schließen.

Link kopieren

😒

1822direkt Erfahrung #77
1,8 von 5 Sternen
1,8 von 5
(Bewertung von Carsten am 14.11.2023)Bewertung von Carsten am 14.11.2023

Die Wartezeiten in der Hotline bis ein Kundenberater dran geht, liegen zwischen 45 Min. und 60 Minuten. Das ist völlig inakzeptabel.
Und das ist jetzt nicht das erste Mal, dass das so ist.
Das Problem besteht jetzt mindestens schon 2 Jahre. Es wird immer Besserung versprochen, er wird aber eher immer schlimmer.

Link kopieren

😊

1822direkt Erfahrung #76
4,2 von 5 Sternen
4,2 von 5
(Bewertung von H. Wescher am 13.11.2023)Bewertung von H. Wescher am 13.11.2023

Ich bin seit Ende 2019 Kunde bei 1822direkt mit Girokonto und Depot und war immer sehr zufrieden mit dem Service (falls notwendig), der
Erreichbarkeit und vor allem der Übersichtlichkeit und der Handhabung auf der Homepage bei Überweisungen, Daueraufträgen mit dem M-Tan Verfahren. Dies wir nun leider eingestellt und durch eine "Smartphone-App" ersetzt. Als Alternative bleibt nur das Telefonbanking! Vor dem Wechsel zur 1822direkt waren wir bei der Postbank, dort wurden die "veralteten" Authentifizierungsverfahren wie M-Tan und dann auch die Chip-Tan eingestellt. Jetzt steht wohl wieder ein Wechsel an.

Link kopieren

😒

1822direkt Erfahrung #75
1,2 von 5 Sternen
1,2 von 5
(Bewertung von Startrooper am 08.11.2023)Bewertung von Startrooper am 08.11.2023

Die TAN-Methode geht ab Anfang Dezember 2023 nur noch per App auf dem Smartphone mit Android- oder iOS-Betriebssystem. Kunden, die z.B. noch ein Smartphone von Microsoft mit Windows 10 mobile haben, schauen in die Röhre und müssen sich per Festnetz-Telefon z.B. um eine hakelige Überweisung bemühen. Der fortschrittliche Wettbewerb stellt ein QR-Lesegerät zur TAN-Generierung bereit (entweder Eigenprodukt oder von Reiner). Samsung oder Apple oder sonstige Marken mit den genannten Betriebssystemen werden sich freuen, weil frustrierte Kunden entweder die kompatiblen Geräte für ein modernes Online-Banking kaufen müssen oder wählen ein anderes Institut mit einem Sinn für Kundendienst.
Apropos Kundendienst: die Leitung hängt extrem lange in der Schleife - Zeit genug, um sich einen Kaffee zuzubereiten und ein Teilchen dazu zu essen. Zudem ist der/die Kundendienstmitarbeiter/Kundendienstmitarbeiterin mitunter nicht gerade bester Laune und verweise bei kniffligen Fragen an die juristische Abteilung. Hin und wieder wird eine Abbuchung am Monatsanfang zurückgebucht, obwohl am gleichen Tag eine Gutschrift erfolgte. Hier wird das Scheinargument angeführt, die Abbuchung wäre früher als die zeitnahe Gutschrift erfolgt. Das ist kleinkariert.
Ich werde mein Konto in absehbarer Zeit kündigen und mich bei einem modernen und kundenorientierten Institut anmelden.

Link kopieren

😒

1822direkt Erfahrung #74
1,8 von 5 Sternen
1,8 von 5
(Bewertung von T. Fasske am 06.11.2023)Bewertung von T. Fasske am 06.11.2023

Nachdem ich einen beachtlichen Betrag in fünfstelliger Höhe auf dem Tagesgeldkonto eingezahlt hatte, wollte ich gestern einen kleinen Betrag auf mein Referenzkonto rücküberweisen. Leider nicht möglich. "Der Auftrag kann aktuell nicht ausgeführt werden. Bitte überprüfen Sie Ihre 1822TAN+-App." Alle Einstellungen in der App sind aber korrekt. Ich habe keinen Zugriff mehr auf mein Konto. Kann nicht einmal eine Mail mit dem Kontaktformular versenden, um Hilfe zu erbitten. Denn auch dafür benötigt man die Bestätigung per App. Nun sitze ich seit ungelogen 2 Stunden (!) in der Warteschleife der Hotline und höre mir die ganze Zeit über ein und das selbe Lied von Enya an, was an Psychoterror grenzt. Eine Schließung des Kontos ist auch nicht möglich. So einen schlechten Kundenservice habe ich noch nie erlebt! Ich werde wohl um eine Beschwerde bei der BAFIN nicht herumkommen. Ich rate dringend davon ab, bei der 1822direkt Geld anzulegen!

Link kopieren

😒

1822direkt Erfahrung #73
1,0 von 5 Sternen
1,0 von 5
(Bewertung von Sukai am 26.10.2023)Bewertung von Sukai am 26.10.2023

Einfach unterirdisch. Habe einen Erbfall und warte schon über einen Monat auf den Zugriff auf das Girokonto. Depot wurde übertragen, sprich alle Unterlagen hat die 1822direkt. Telefonisch, wenn man durchkommt, wird einem nur mitgeteilt, dass man mit nicht an die Sachbearbeiter durchstellen kann. Die Namen sowie ein Aktenzeichen habe ich. Wurde an die info@… Mailadresse verwiesen, da bekommt man auch keine Auskunft. Gerade bei Erbschaften, wo der Zugriff nötig ist, um Daueraufträge zu stoppen und andere Abgänge zu prüfen, ist es unmöglich so mit einer Witwe umzugehen!

Link kopieren

😐

1822direkt Erfahrung #72
2,2 von 5 Sternen
2,2 von 5
(Bewertung von SR am 23.10.2023)Bewertung von SR am 23.10.2023

Die telefonische Erreichbarkeit ist praktisch nicht gegeben. Bisher habe ich an vier Tagen zu unterschiedlichsten Zeiten mehr als zwei Stunden in der Warteschlange verbracht.

Das temporäre erhöhen des Überweisungslimits ist nur telefonisch möglich und aufgrund der schlechten Erreichbarkeit ein echtes Problem.

Link kopieren

😒

1822direkt Erfahrung #71
2,0 von 5 Sternen
2,0 von 5
(Bewertung von Aniko47 am 19.10.2023)Bewertung von Aniko47 am 19.10.2023

Ich wollte heute den Kundenservice kontaktieren, weil ich neue Zugangsdaten brauchte. Aufgrund des hohen Telefonaufkommens wurde ich von der Computerstimme laufend vertröstet und landete in der Warteschleife - so weit so normal. Nach geschlagenen 42 Minuten brach die Warteschleife endlich ab und das Rufzeichen ertönte.... Und man glaubt es nicht: Statt eines Mitarbeiters meldete sich die Mailbox mit folgendem Text: "Sie sind verbunden mit der Vodafone Mailbox von. Die Mailbox ist voll und kann leider keine weiteren Nachrichten mehr entgegennehmen."
Das war es dann. Ich habe ja schon viel schlechten Service erlebt, aber der nicht vorhandene und nur vorgetäuschte Kundenservice der 1822direkt-Bank setzt dem Ganzen die Krone auf!

Link kopieren

😒

1822direkt Erfahrung #70
1,2 von 5 Sternen
1,2 von 5
(Bewertung von Ex 1822'ger am 09.10.2023)Bewertung von Ex 1822'ger am 09.10.2023

Nachdem uns das Konto gekündigt worden ist, da wir die AGB und das Preis-Leistungsverzeichnis nicht bestätigt haben, ging die Odyssee los:
Trotz mehrmaligen schriftlichen Kündigung unsererseits und Bitte um zeitnahe Auflösung wurden ignoriert.
Nach unzähligen mehrstündigen versuchen die Bank telefonisch zu erreichen habe ich dann tatsächlich jemand ans Telefon bekommen. Mir wurde gesagt, dass eine schriftliche Kündigung nicht möglich ist, ich aber das Konto gleich hier kündigen könnte. Dieses habe ich auch gemacht, mit der Bitte den Betrag auf der Kreditkarte auszugleichen und den Restbetrag zu überweisen.
Es wurde alles vom Girokonto überwiesen. Und das Konto "aufgelöst". Da nun aber die Kreditkarte nicht ausgeglichen war, wurde das Konto wieder eröffnet, jedoch die Zugangsdaten waren inzwischen ungültig.
Nun habe ich eine neue Telefon-PIN bekommen, die jedoch bei der Telefoneingabe als ungültig erkannt wurde. Nun versuche ich seit Tagen die Hotline, ohne gültige Zugangsdaten zu erreichen. Jedoch statt bei einem Beteuer bin ich wiederholte Male auf einer Vodafone Mailbox gelandet.

Link kopieren

😊

1822direkt Erfahrung #69
4,8 von 5 Sternen
4,8 von 5
(Bewertung von Anonym am 27.09.2023)Bewertung von Anonym am 27.09.2023

Ich war mehrere Jahre Kunde und sehr zufrieden. Nachdem das mtan-Verfahren nun abgeschafft wird und man eine App nutzen muss, was ich nicht möchte, musste ich leider kündigen. Login war einfach, alles übersichtlich und ich habe telefonisch immer jemanden erreicht, ohne lange Wartezeit. Mails wurden schnell und kompetent beantwortet. Eigentlich eine Bank, wie man sie sich wünscht. Der Weg zur Zwangs- und Volldigitalisierung ist jedoch der Falsche. Nicht jeder will ein Smartphone nutzen.

Link kopieren

😐

1822direkt Erfahrung #68
2,4 von 5 Sternen
2,4 von 5
(Bewertung von zufriedener Kunde, zuletzt aber ratlos am 25.09.2023)Bewertung von zufriedener Kunde, zuletzt aber ratlos am 25.09.2023

Ich habe vor mehr als 15 Jahren mein Girokonto bei der 1822direkt eröffnet und war lange Jahre sehr zufrieden. Da ich mit der Änderung der AGBs i.V.m. der Umstellung auf das QRTAN+ Verfahren nicht einverstanden war, wurde das Konto zum 31.08.2023 von Seiten der 1822direkt gekündigt, was für mich nachvollziehbar und völlig legitim ist. Für den Fall meiner Weiternutzung nach dem 31.08. wurde mir mitgeteilt, dass damit eine konkludente Zustimmungserklärung zu den neuen AGBs (mit Annahme der erhöhten Kontoführungsgebühren) angenommen würde. Da ich das Konto nicht zu diesen Bedingungen weiterführen wollte, habe ich meinerseits das Konto ebenfalls zum 31.08.2023 gekündigt. Beim Versuch mein Guthaben am 19.08. am Geldautomaten abzuheben wurde die Bankkarte eingezogen. Bei Anruf bei der 1822direkt wurde ich aufgefordert, für den Zugriff auf mein Konto das QRTAN+ zu aktivieren (Anm.: Hierfür ist die Zustimmung zu den AGBs erforderlich). Auf meine schriftliche Beschwerde hin erhielt ich eine Schlussabrechnung der 1822direkt. Die 1822direkt hatte das Konto vor Ablauf der Kündigungsfrist gelöscht, das Guthaben war auf ein mir nicht bekanntes Konto bei der 1822direkt überwiesen worden war. Nach erneutem Anruf bei der 1822direkt und dem Hinweis darauf, dass das Konto mir nicht gehöre, erfolgte die kurzfristige Überweisung auf das Konto meiner Hausbank. Alles gut? Ich habe, nach vielen Jahren als zufriedener Kunde der 1822direkt, in den letzten Monaten einen katastrophalen Verfall der Servicequalität erlebt. Endlos lange Warteschleifen und ein chaotischer Prozess bei der Kontoauflösung lassen mich irritiert zurück. Es war seinerzeit ein tolles Bankprodukt, derzeit kann ich aber keine Empfehlung aussprechen.

Link kopieren

😒

1822direkt Erfahrung #67
1,0 von 5 Sternen
1,0 von 5
(Bewertung von Orlando am 22.09.2023)Bewertung von Orlando am 22.09.2023

Vom Kundendienst ist seit 3 Tagen keiner da. Ich habe um 08:00 das Tel. in die Hand genommen und bis 15:30 habe nur dem Band zugehört. Man ist kurz vor Explosion. Man hat keinen Zugriff zum eigenen Geld. Da bei der Bank intern irgendwas passiert ist, wurde meine Pin Nummer nicht anerkannt. Jetzt muss man ein Brief schreiben. Bald werden wir Tauben verschicken.

LG IM

Link kopieren
2,1 von 5 Sternen