Bitstamp Erfahrungen

2.0 von 5

2 Kundenbewertungen von Benutzern

Zum aktuellen Zeitpunkt liegen uns 2 Bitstamp Erfahrungen vor. Von den Bewertungen sind 0,0 % positiv, 50,0 % neutral und 50,0 % negativ. Auf einer Sterne-Skala von 1 bis 5 ergibt das eine durchschnittliche Bewertung von 2.0/5 was als mangelhaft eingestuft werden kann.

Bist du Bitstamp Kunde und würdest gerne deine Erfahrungen schildern? Oder vielleicht würdest du gerne einen anderen Anbieter bewerten und Menschen dabei helfen, smarte Entscheidungen zu treffen? Dann schicke uns jetzt deine Bewertung inkl. Erfahrungsbericht!

Bitstamp bewerten

Bitstamp Erfahrung #2

17.03.2020

Saskia über Bitstamp


Um die Kryptowährung Ripple (XRP) zu erwerben haben ich ein Konto bei Bitstamp eröffnet. Zur Eröffnung musste ich mich per Video verifizieren, dies war relativ einfach. Hierzu wird ein Lichtbildausweis benötigt, außerdem muss man auf einen Zettel handgeschrieben eine vorgegeben Notiz schreiben und diese fotografieren, wenn man sie in der Hand hält. Die Unterlagen kamen innerhalb einer Woche, also relativ zügig und mit einem QR-Code zur Authentifizierung konnte ich mich auch gleich danach einloggen.

Das Handeln mit Kryptwährung auf der Plattform funktioniert ganz einfach, jedoch muss man zu Beginn aufpassen, um keine Fehler zu machen. Außerdem ist die Sprache auf Englisch, dies kann die Bedienung erschweren, wenn man kein Englisch spricht. Es gibt eine Vielzahl von Funktionen, beispielsweise kann man seine Kryptowährung zu einem festgesetzten Preis automatisch verkaufen lassen und zu einem niedrigen Kurs wieder kaufen. Ein Verbesserungsvorschlag wäre auf jeden Fall, die Seite auch auf Deutsch übersetzen zu lassen!

Den Kundenservice habe ich einmal per E-Mail kontaktiert, da ich meinen QR-Code nicht mehr finden konnte und meint altes Handy, auf dem er noch gespeichert war, verloren habe. Überraschenderweise kam sehr schnell eine Rückmeldung in der mir sofort ein neuer Zugang zugesendet wurde. Dies ging ganz schnell und unkompliziert!

Ein negativer Aspekt sind die, leider, hohen Gebühren. Jedoch gibt es einige Wallets, welche für das Handeln mit Kryptowährungen höhere Gebühren verlangen. Die Kontoführung an sich ist kostenlos! Außerdem ist mir aufgefallen, dass die aktuellen Kurse nicht immer richtig sind, beispielsweise wird der momentane Kurs angezeigt und nach dem Verkauf sieht man, dass die gehandelte Kryptowährung etwas niedriger verkauft wurde.

Bitstamp Erfahrung #1

06.02.2020

Anonym über Bitstamp


Was die Geldanlage anbelangt, sind die meisten Deutschen unglaublich verschlossen, fast schon rückschrittlich. Sie legen ihr Geld nach wie vor, und hieran scheinen noch nicht einmal Nullzins oder Strafzins etwas verändern zu können, auf dem guten alten Sparbuch an. Dass dieses seit Jahren keine Rendite mehr abwirft scheint vordergründig zwar jeden zu stören, was an dem lauten Jammern zu vernehmen ist, unternehmen hingegen tuen die wenigsten etwas.

Die Börse kommt für kaum jemanden in Frage, da man dort sein Geld ohnehin nur verzocken kann. So jedenfalls lautet die allgemeine Meinung, die sicherlich noch zu großen Teilen von der Finanzkrise im Jahr 2008 geprägt sein dürfte.

Wenn also selbst Aktien, die eigentlich seit Jahrzehnten die mit Abstand beste Anlage für die breite Masse sind, nicht taugen, warum nicht einmal den regulierten Markt verlassen und sich stattdessen nach Kryptowährungen umsehen?
Der Bitcoin dürfte etlichen wohl daher im Gedächtnis geblieben sein, da er so manchen in extrem kurzer Zeit reich gemacht hat. Gleichzeitig muss aber auch zwingend erwähnt werden, dass viele dieser Neureichen durch ihre anschließenden Gierinvestitionen sogleich wieder alles verloren.

Bitstamp ist wahrscheinlich einer der bekanntesten Börsen, was den Handel mit Kryptowährungen angeht. Leider sprechen diese, natürlich auch, weil ihr Geschäft vom Handel abhängt, lediglich die guten und tollen Erfolgsgeschichten an. Von herben Verlusten oder auch nur Gefahren ist quasi nirgendwo eine Spur. Deshalb bewerte ich diesen Dienst, der fehlenden Transparenz und Ehrlichkeit wegen, mit nur einem von fünf Sternen.