Bitstamp Erfahrungen

4.0 von 5

8 Kundenbewertungen von Benutzern

50% 4
50% 4
0% 0
Zum aktuellen Zeitpunkt liegen uns 8 Bitstamp Erfahrungen vor. Von den Bewertungen sind 50,0 % positiv, 50,0 % neutral und 0,0 % negativ. Auf einer Sterne-Skala von 1 bis 5 ergibt das eine durchschnittliche Bewertung von 4.0/5 was als gut eingestuft werden kann.
Bist du Bitstamp Kunde und würdest gerne deine Erfahrungen schildern? Oder vielleicht würdest du gerne einen anderen Anbieter bewerten und Menschen dabei helfen, smarte Entscheidungen zu treffen? Dann schicke uns jetzt deine Bewertung inkl. Erfahrungsbericht!

Bitstamp Erfahrung #8

Positive Bewertung von Ripple-King😁 am 12.10.2020

Zuverlässiger Anbieter mit Sitz in der EU und Zulassung. Hohe Sicherheitsstandards. Gute und schnelle Mail-Kommunikation. Eröffnung im Krypto-Hype dauerte drei Wochen, mittlerweile geht es wohl innerhalb von ein bis zwei Tagen. Gute Bedienoberfläche im Browser, noch bessere iPhone App ebenfalls vorhanden. Plattform fast immer erreichbar (von wenigen Wartungen abgesehen) und sehr gute Handelbarkeit der Coins. Angebotserstellung wie bei einem klassischen Aktien-online-Broker. Achtung alles in englischer Sprache.

Melden

Bitstamp Erfahrung #7

Positive Bewertung von MakkyD72 am 06.07.2020

Bitstamp war einer der ersten Marktplätze für Bitcoin, bei der ich Kunde wurde. Damals war ich mir noch unsicher, ob die Seite vertrauenswürdig ist oder nicht. Etliche Jahre später, möchte ich meine Crypto-Geschäfte ungern in andere Hände geben!

Anfangs war die Plattform noch recht einfach ausgelegt doch mittlerweile lassen sich verschiedenste Cryptos kaufen und verkaufen. Leider hat dies dazu geführt, dass die Übersichtlichkeit ein wenig gelitten hat. Persönlich verwende ich die neuen Funktionen zum Handeln jedoch nicht, sondern kaufe ausschließlich Bitcoin via Banküberweisung. Das geht recht einfach und problemlos. Wer wie ich lediglich ab und zu Bitcoins erwirbt und sich auszahlen lässt, wird keine Probleme haben.

Positiv hervorheben möchte ich den Support, der mir einst schnell und gut weiterhalf! Damals ist eine Bitcoin Auszahlung nicht beim Empfänger angekommen. Daraufhin wurde mir quasi ein Referat über die Blockchain gehalten und genau erklärt, warum ich mir keine Sorgen machen brauche. Daran kann man sehen, dass bei Bitstamp Enthusiasten arbeiten, die nicht einfach nur „Dienst nach Vorschrift“ verrichten – toll!

Im Allgemeinen bin ich mit Bitstamp nach wie vor sehr zufrieden und habe maximales Vertrauen in die Plattform

Melden

Bitstamp Erfahrung #6

Positive Bewertung von Lorenz am 06.07.2020

Bitstamp ist schon seit geraumer Zeit der Anbieter, den ich am meisten nutze, wenn ich Kryptowährungen kaufen oder verkaufen möchte. An die Registrierung kann ich mich nicht mehr sonderlich gut erinnern. Ich meine jedoch, dass ich meine Identität verifizieren musste. Dies ging unkompliziert per Webcam. Ich musste außerdem ein Foto von meinem Reisepass hochladen.

Die Seite selbst ist übersichtlich und bietet viele Funktionen. So eignet sie sich sowohl für Anfänger, als auch für etwas Trader mit etwas mehr Erfahrung. Bitstamp Pro bietet sogar noch mehr Funktionen, z. B. weitere Tools für die Analyse. Es gibt auch eine App, die ich auf Android ohne Probleme nutze.
Bitstamp bietet die Möglichkeit, Kryptowährungen wie z. B. Bitcoin, XRP, Litecoin oder Ether zu kaufen und zu verkaufen. Dies geht mit allen gängigen Kreditkarten-Anbietern. Die Auszahlung erfolgt in nur wenigen Sekunden. Dies ist gerade für mich sehr wichtig.

Der Kundensupport ist rund um die Uhr erreichbar -- jedoch nur auf Englisch. Für mich stellt dies aber keine Hürde dar, weshalb ich hier keine Abzüge bei meiner Bewertung machen muss.

Besonders wichtig ist mir natürlich, dass es sich um einen seriöse Seite handelt. Bitstamp ist seit fast zehn Jahren in der Kryptoszene aktiv. In all den Jahren, die ich Kunde von Bitstamp bin, habe ich nie Probleme gehabt. Die Gebühren sind auch nicht höher als anderswo.

Ich kann Bitstamp also allen empfehlen: Anfängern und Fortgeschrittenen gleichermaßen!

Melden

Bitstamp Erfahrung #5

Neutrale Bewertung von Simon am 17.06.2020

Bitstamp ist eine der größten Börsen im Krypto-Bereich und kommt aus Großbritannien. Mittlerweile gibt es die Firma seit knapp 6 Jahren auf dem Markt, ich selbst bin bereits seit circa 3 Jahren Mitglied. Insgesamt waren meine Erfahrungen mit der Börse überwiegend positiver Natur, mit allerdings einem großen Einbruch.

Die Registrierung geht sehr schnell und auch die Verifizierung dauert nicht allzu lange. Überweist man Geld auf die Börse, wird auch das meistens schnell ausgeführt, je nachdem wie hoch die Auslastung ist. Die Firma Bitstamp setzt sehr auf Sicherheit und fordert auch einige Dokumente an, sodass man sich nicht unter falschen Namen registrieren kann. Man sollte sich also bereits deutlich bevor man kaufen will (ca. 3 Tage) einen Account erstellen und freischalten lassen, sodass man nicht in Verzug kommt.

Die Überweisungen und auch die Transaktionen mit BTC funktionieren sehr gut und kommen fast immer am selben Tag noch an. Was im Vergleich zu anderen Börsen noch ausbaufähig ist, sind die Gebühren für eine Transaktion, diese nicht mit 0.005 BTC einfach deutlich zu hoch. Die Auswahl an Coins ist gut, auch die Kurse sind meist aktuell und meistens im Vergleich eher gering, sodass man meistens gute Einstiegspunkte bekommt. Bei Anfragen antwortet der Support meistens zügig und nach ein paar Stunden hat man seine Antwort. Allerdings wurde bei einem Hack auf meinen Account gehackt, obwohl ich 2FA benutzt habe. Das war 2019, zum Glück hatte ich damals noch nicht viel Geld auf Bitstamp. Seitdem benutze ich die Börse nicht mehr, allerdings kann es sein, dass die Sicherheitsvorkehrungen mittlerweile verbessert wurden.

Melden

Bitstamp Erfahrung #4

Neutrale Bewertung von Simon am 02.06.2020

Ich bin mittlerweile seit knapp 3 Jahren Mitglied bei der Online-Kryptobörse Bitstamp und konnte in meiner Mitgliedschaft überwiegend positive Erfahrungen sammeln. Da ich meine Registrierung bereits im Sommer 2017, also vor dem großen Hype, durchgeführt habe, verlief diese schnell und unkompliziert. Bereits nach wenigen Stunden wurde ich verifiziert und freigeschaltet.

Ich finde es logisch, dass die Börse während des absoluten Hypes im Dezember 2017 zeitweise überfordert war, da sie einfach nicht auf einen solchen Ansturm vorbereitet war. Daher kann ich nicht verstehen, warum Leute sich in Bezug auf solche Dinge beschweren.

Einzahlungen und Auszahlungen laufen super, ich persönlich nutze hier meist SEPA-Überweisungen. Diese kommen meist nach 2 Tagen an und die Coins werden meinem Konto gutgeschrieben. Die Kurse sind wie in der Szene bekannt auch bei Bitstamp sehr volatil, die Preise bewegen sich im Mittelfeld. Ebenso die Auswahl an Coins, man bekommt hier nichts Außergewöhnliches, aber es reicht, um sich ein anständiges Portfolio aufzubauen.

Der Support ist teilweise mit den Fragen überfordert und wirkt nicht immer kompetent, allerdings wird immer schnell reagiert und versucht zu helfen. Etwas mehr Fachwissen bei den Mitarbeitern und regelmäßige Updates über die Plattform wären nett. Für alle, die eine zuverlässige Börse suchen, um BTC, XRP oder ETH zu kaufen, kann ich die Börse nur weiterempfehlen. Ich bin gespannt, ob seit dem letzten Allzeithoch nachgelegt wurde und ob die Börse nun auf einen weiteren Hype vorbereitet ist.

Melden

Bitstamp Erfahrung #3

Positive Bewertung von Josh am 25.05.2020

Bitstamp konnte mich, was die Sicherheit angeht, in allen Belangen überzeugen. Erst einmal musste ich mich für die Registrierung durch meinen Reisepass identifizieren (geht natürlich auch mit Personalausweis). Aus meiner Sicht könnte der Verifizierungsprozesses aber etwas schneller über die Bühne gehen: Bei mir dauerte es insgesamt fast zwei Stunden, bis der Prozess vollständig abgeschlossen war. Um mich einzuloggen muss ich jedes Mal eine sogenannte Zwei-Faktor-Authentifizierung nutzen. Das heißt, dass das Benutzerkonto mit meinem Handy verbunden ist. Dabei gibt es ein Passwort, dass man alle 90 Tage ändern muss. Jedes Mal, wenn ich mich einloggen will, wird an mein Handy ein Code geschickt, den ich zusätzlich zur E-Mail-Adresse und des Passwortes eingeben muss.

Da ich vor einiger Zeit mein Handy verloren hatte, musste ich heute die Zwei-Faktor-Authentifizierung neu beantragen. Dazu wurde ein Bestätigungslink an meine E-Mail-Adresse geschickt und ich wurde zusätzlich dazu aufgefordert, meinen Reisepass abzufotografieren und einzusenden. Zudem musste ich per Handykamera (neues Handy) ein kurzes Video drehen. Während meine Identität jetzt erneut geprüft wird, kann ich mich natürlich nicht einloggen. Das ist gut so!

Die Konditionen wie z.B. Gebühren sind fair und liegen etwa im Mittelfeld der Tauschbörsen.

Die Nutzung ist durchweg angenehm und die Navigation intuitiv. Ich habe mich sehr schnell zurecht gefunden und alles verstanden.

Als ich einmal über eine Woche auf einen Bitcoin-Transfer warten musste, habe ich den Kundenservice genutzt und wurde sehr kompetent betreut. Alles top!

Melden

Bitstamp Erfahrung #2

Neutrale Bewertung von Anonym am 05.05.2020

Ich bin mittlerweile seit 2 Jahren bei Bitstamp und hatte in dieser Phase sowohl positive als auch negative Erfahrungen mit der Krypto Börse. Bemerkenswert ist auf jeden Fall die Geschwindigkeit beim Handeln, hier hatte ich bisher nie Verzögerungen und alles lief immer super. Man kann sowohl mit Fiat Geld als auch mit Kryptowährungen Einzahlungen wie Auszahlungen vornehmen. Mithilfe von SEPA-Auszahlungen kann man sich Geld direkt auf sein Konto überweisen lassen – für mich persönlich ein großer Pluspunkt. Das Angebot ist nicht überragend, aber man kann damit leben.

Man hat die Möglichkeit Bitcoin, Etherium, Litecoin, Bitcoin Cash und Ripple zu traden und das entweder in US-Dollar, Euro oder mit Bitcoin (außer BTC selbst natürlich). Im Vergleich zu anderen Plattformen ist die Auswahl hier echt mau, aber die wichtigsten Währungen aus dem Krypto Bereich sind dabei. Wer mehr Diversität in sein Portfolio bringen will durch verschiedene Altcoins oder auch richtig mit diesem Traden möchte kommt um die Anmeldung bei einer anderen Plattform nicht herum.

Die Börse setzt sehr auf Sicherheit und fordert einige Dokumente für die Freigabe des jeweiligen Accounts an. Das Überprüfen dieser Dokumente kann schon einmal länger dauern, bei mir waren es ganze drei Tage. Für alle Trader gibt es auch eine Auswahl an Tools wie die Charts mit den aktuellen Kursen sowie ein paar Analysewerkzeuge. Diese sind allerdings sehr auf ein Minimum reduziert, für alle die das Trading ernsthafter betreiben empfehlen sich andere Seiten mehr. Insgesamt ist Bitstamp für mich eine solide Börse, auf der man schnell und sicher die wichtigsten Kryptowährungen kaufen und verkaufen kann.

Melden

Bitstamp Erfahrung #1

Neutrale Bewertung von Saskia am 17.03.2020

Um die Kryptowährung Ripple (XRP) zu erwerben, habe ich ein Konto bei Bitstamp eröffnet. Zur Eröffnung musste ich mich per Video verifizieren, dies war relativ einfach. Hierzu wird ein Lichtbildausweis benötigt, außerdem muss man auf einen Zettel handgeschrieben eine vorgegeben Notiz schreiben und diese fotografieren, wenn man sie in der Hand hält. Die Unterlagen kamen innerhalb einer Woche, also relativ zügig und mit einem QR-Code zur Authentifizierung konnte ich mich auch gleich danach einloggen.

Das Handeln mit Kryptwährung auf der Plattform funktioniert ganz einfach, jedoch muss man zu Beginn aufpassen, um keine Fehler zu machen. Außerdem ist die Sprache auf Englisch, dies kann die Bedienung erschweren, wenn man kein Englisch spricht. Es gibt eine Vielzahl von Funktionen, beispielsweise kann man seine Kryptowährung zu einem festgesetzten Preis automatisch verkaufen lassen und zu einem niedrigen Kurs wieder kaufen. Ein Verbesserungsvorschlag wäre auf jeden Fall, die Seite auch auf Deutsch übersetzen zu lassen!

Den Kundenservice habe ich einmal per E-Mail kontaktiert, da ich meinen QR-Code nicht mehr finden konnte und meint altes Handy, auf dem er noch gespeichert war, verloren habe. Überraschenderweise kam sehr schnell eine Rückmeldung in der mir sofort ein neuer Zugang zugesendet wurde. Dies ging ganz schnell und unkompliziert!

Ein negativer Aspekt sind die, leider, hohen Gebühren. Jedoch gibt es einige Wallets, welche für das Handeln mit Kryptowährungen höhere Gebühren verlangen. Die Kontoführung an sich ist kostenlos! Außerdem ist mir aufgefallen, dass die aktuellen Kurse nicht immer richtig sind, beispielsweise wird der momentane Kurs angezeigt und nach dem Verkauf sieht man, dass die gehandelte Kryptowährung etwas niedriger verkauft wurde.

Melden
🍪 Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Mehr Infos.