Coinbase Erfahrungen

3.5 von 5

42 Bewertungen von Benutzern

43% 18
26% 11
31% 13
Zum aktuellen Zeitpunkt liegen uns 42 Coinbase Erfahrungen vor. Von den Bewertungen sind 43% positiv, 26% neutral und 31% negativ. Auf einer Sterne-Skala von 1 bis 5 ergibt das eine durchschnittliche Bewertung von 3.5/5 was als befriedigend eingestuft werden kann.

Ähnliche Anbieter

Bist du Coinbase Kunde und würdest gerne deine Erfahrungen schildern? Oder vielleicht würdest du gerne einen anderen Anbieter bewerten und Menschen dabei helfen, smarte Entscheidungen zu treffen? Dann schicke uns jetzt deine Bewertung inkl. Erfahrungsbericht!

Coinbase Erfahrungen

3.5 von 5

Coinbase Erfahrung #40

Neutrale Bewertung von Anonym am 06.05.2021

Handelt leider genau in dem Moment nicht mehr mit "Ripple" / XRP, ab dem dieser ordentlich loslegt. Hoffe sehr, dass dieser bald wieder aufgenommen wird. Würde mir noch mehr Krypto-Währungen wünschen, "Bitcoin-Gold" / BTG, Cardano, oder Bitcoin SV etc. Sonst sehr zufrieden mit der Registrierung, der Handhabung, dem Traden, usw.

Melden

Coinbase Erfahrung #34

Neutrale Bewertung von NoFear2k am 10.03.2021

Um ein paar Erfahrungen beim Handeln mit Cryptowährungen zu sammeln habe ich mich bei Coinbase angemeldet. Die Gebühren sind zwar hoch, doch soll die Börse für Einsteiger am einfachsten zu bedienen sein und eine amerikanische Firma ist mir immer noch lieber als eine in Singapur oder auf den Tuvatu Islands. Der know-your-customer Prozess war einfach mittels Personalausweis Upload und wurde nach knapp 24 Stunden bestätigt.

Das Handling und die Übersichtlichkeit ist nahezu perfekt und sehr einfach gehalten.

Leider verließen sie ihn dann auch schon. Es war mir nicht möglich eines meiner drei Bankkonten als Einzahlungskonto zu verifizieren. Der initiale Überweisungsbetrag auf die angegebene Bank in Estland kam jedes mal zurück. Geld per SOFORT oder Kreditkarte habe ich aufgrund der hohen Gebühren nicht getestet. Der Kundensupport war nicht existent bis auf die Info, dass aufgrund erhöhter Anfragen man sich doch am Forum bedienen möge. Eventuell alles nur eine kurzfristige Problemerscheinung aber als angehender Kunde alles andere als vertrauenserweckend.

Melden

Coinbase Erfahrung #31

Neutrale Bewertung von Anonym am 15.02.2021

Ich bin seit 1 Jahr bei Coinbase und hatte bisher gute Erfahrung gemacht. Leider bin ich beim senden von Crypto nicht mehr zufrieden. Es dauert ewig bis es ankommt und heute warte ich schon seit 5 Stunden darauf, bis ich die Coins auf meinem Wallet habe. Es steht immer noch auf pending. Ich frag mich, ob das überhaupt noch ankommt und ich nicht zu einer anderen Börse wechseln sollte.

Melden

Coinbase Erfahrung #30

Neutrale Bewertung von Anonym am 03.02.2021

Der Broker ist leider nicht sehr professionell.
Trotz Verifizierung gibt's Probleme beim Handeln mit den Coins. Es tauchen auch immer wieder Probleme beim Einloggen auf. Die Emails werden immer auf englisch beantwortet, was aber dank Google Übersetzer nicht weiter tragisch ist. Positiv ist dass das die Gebühren niedrig sind und die Seite übersichtlich ist.

Melden

Coinbase Erfahrung #26

Neutrale Bewertung von Anonym am 16.01.2021

Keine Hilfe vom Support!
Beim Einloggen in Coinbase wird eine SMS an deine Handynummer gesendet, denn Code musst du dann beim Einloggen verwenden - so weit so gut, was aber wenn du kein Zugriff mehr hast weil du eine neue Handynummer hast? Meine Erfahrungen: Keine Hilfe vom Support und dadurch kein Zugriff mehr auf dein Konto.

Melden

Coinbase Erfahrung #14

Neutrale Bewertung von Purushrajah am 07.11.2020

Über Coinbase direkt die Bitcoins zu kaufen ist teuer, aber man kann sich dort registrieren und über Coinbase pro dann die Bitcoins günstig kaufen.
Angeblich soll die Plattform auch nicht in der EU erlaubt sein. Da war irgendwas.
Durch die Verwendung von Coinbase pro ist es wiederum nicht mehr möglich Sparpläne zu erstellen.

Melden

Coinbase Erfahrung #9

Neutrale Bewertung von Anonym am 06.11.2020

Sehr übersichtliche Aufmachung, einfache Abwicklung und Push-Benachrichtigungen, die einen auf dem Laufenden halten sowie die Möglichkeit, Kryptoguthaben mit einer zusätzlichen Visa Debitkarte zu verknüpfen. War die letzten 2 Jahre sehr zufrieden. Habe allerdings seit einigen Monaten häufiger Probleme mit der Einzahlung von meiner Kreditkarte. Einzahlung per Paypal ist nicht möglich. Mehrmals wurde die Transaktion von meinem Kreditkartenbetreiber als erhöhtes Sicherheitsrisiko eingestuft und meine Kreditkarte gesperrt. Der Support von Coinbase lässt da eher zu wünschen übrig. Musste dann meine Kreditkarte mehrmals bei meinem Kartenbetreiber entsperren lassen und nach dem dritten Versuch hat die Einzahlung geklappt. Schaue mich deshalb derzeit nach einer Alternative um.

Melden

Coinbase Erfahrung #8

Neutrale Bewertung von Anonym am 06.11.2020

die App ist einer der ersten und zuverlässigsten auf dem Markt. Sie macht einen sicheren Eindruck und hat eine einfache Bedienung. Teilweise zu komplex da sehr viele verschiedene Währungen angeboten werden. die Abbildung der Verläufe der Währungen (Dashboard) sind leicht verständlich.

Die Registrierung hat relativ lange gedauert. die Überweisung hat ebenfalls relativ lange gedauert, ich habe 3 Tage auf mein Geld nach der Einzahlung gewartet. Verbesserungsvorschlag ist eine leichtere Web Version der App im Browser.

Melden

Coinbase Erfahrung #7

Neutrale Bewertung von Olli am 13.07.2020

Ich habe vor ca. 2 Jahren ein Konto bei Coinbase eröffnet. Die Registrierung und Eröffnung waren sehr benutzerfreundlich.

Um mein Bankkonto mit meinem Coinbase Account zu verknüpfen, wurde mir nach Registrierung eine Überweisung in Höhe von einem Cent auf mein Konto gutgeschrieben. Dann musste ich die Transaktionsnummer der Überweisung bei Coinbase angeben und losging das handeln.

Coinbase ist einer der größten Anbieter in Sachen Kryptowährungen. Da es für mich ein sehr interessantes Thema war und auch immer noch ist, habe ich mich entschieden, dort ein Konto zu eröffnen. Ich packe nicht regelmäßig feste Beträge dort drauf, sondern immer mal wieder ein bisschen, einfach um mich im Bereich Investments weiter zu diversifizieren. Bisher hatte ich keine negativen Erfahrungen mit der Plattform. Besonders positiv ist mir allerdings auch nichts aufgefallen. Mit dem Kundenservice hatte ich bisher keinen Kontakt, habe allerdings aus meinem Freundeskreis bisher auch darüber nichts Negatives gehört.

Melden

Coinbase Erfahrung #2

Neutrale Bewertung von Anonym am 18.04.2020

Kryptowährungen zu handeln, fiel mir anfangs sehr schwer. Ich hatte gehört, dass ich eine Wallet brauche, die quasi wie ein digitaler Geldbeutel funktioniert und zugleich musste ich eine Börse aufsuchen, an der ich die Coins handeln konnte. Dies war mir alles etwas zu kompliziert, deshalb suchte ich nach einer einfacheren Lösung und das war Coinbase. Die App wurde mir zuerst im App Store vorgeschlagen, hatte gute Bewertungen und schien mir recht simpel vom Aufbau.

Also installierte die App, gab meine Daten an und richtete mir ein Konto ein. Dies funktionierte innerhalb weniger Stunden, da ich bei der Anmeldung Sicherheitsdaten wie meine Handynummer angeben und ein Foto von meinem Ausweis aufnehmen musste. Nachdem diese Schritte abgeschlossen waren, konnte ich Coins handeln.

Dies ist sehr simpel, denn ich muss nur den gewünschten Coin auswählen und kann daraufhin entscheiden, wie viele Anteile ich kaufen möchte. Beim Kauf berechnet der Anbieter eine Gebühr (logisch), doch diese ist verhältnismäßig hoch.

Verhältnismäßig gering hingegen ist die Auswahl an Coins. Coinbase bietet nur einen Bruchteil der auf dem Markt verfügbaren Coins an. Für den Anfänger, der sich nicht mit Kryptowährungen auskennt, ist das Sortiment ausreichend - für jemanden, der gern Nischen-Coins kauft, ist das Sortiment zu klein.
Abschließend ist der Kauf und Verkauf jedoch in Sekunden erledigt und selbst Auszahlungen führte Coinbase bei mir immer sofort und ohne Probleme aus.

Melden

Coinbase Erfahrung #1

Neutrale Bewertung von Samy am 24.01.2020

Im Rahmen des "Krypto-Booms" im Herbst 2018 habe ich mein Coinbase-Konto eröffnet. Ich habe mich zuvor nicht näher mit dem Investieren im Allgemeinen beschäftigt und habe mich von dem vorherrschenden Rausch mitreißen lassen.

Coinbase hat mir dabei eine sehr einfache und schnelle Methode zum Einstieg in den Krypto-Markt geboten. Alle Funktionen sind in der deutschen Sprache verfügbar und die Eingabemasken sind sehr klar und verständlich. Auf- und Abbuchungen waren problemlos möglich und in 1-2 Werktagen abgewickelt.

Nachdem ich mich näher mit dem Kryptomarkt insgesamt, anderen Portalen und dem Investieren insgesamt auseinandergesetzt habe, ist Coinbase für mich keine Empfehlung mehr. Dies liegt in erster Linie am ziemlich großen Spread, den Coinbase beim Kauf und Verkauf verlangt. Somit ist Coinbase für Trader oder auch für Investoren, die ihr Kapital des Öfteren umschichten wollen, eher ungeeignet. Neueinsteiger, die einen schnellen, übersichtlichen und einfachen Einstieg in die Welt der Kryptowährungen suchen, können eine kleine Investition wagen, um erste Erfahrungen zu sammeln.

Melden

Ähnliche Anbieter

Bitpanda

3.0 von 5

161 Bewertungen

Bison App

3.8 von 5

54 Bewertungen

Binance

3.5 von 5

43 Bewertungen

Crypto.com

4.4 von 5

19 Bewertungen