P2P-Kredite Vergleich: Peer-to-Peer Plattformen im Test

Du weißt bereits, dass es eine Vielzahl von P2P-Plattformen gibt und natürlich fällt es da nicht leicht den Überblick zu behalten und zu entscheiden, welcher Anbieter für einen selbst die besten Konditionen bietet. Aber gibt es so etwas wie objektive Kriterien anhand derer man entscheiden kann, welche Plattform wirklich faire und günstige Bedingungen bietet und welche man meiden soll?

P2P Kredit-Anbieter

Herkunft

Mindestanlage

Durchschnittliche Rendite*

Zum Anbieter

Mintos Logo

Lettland

10 €

+12,02%

Mintos »

+1% Bonus auf eingezahltes Kapital*

Bondora Logo

Estland

1 €

+10,8%

Bondora »

+ 5€ Gutschein bei Kontoeröffnung

Estateguru Logo

Estland

50 €

+12,02%

EstateGuru »

+ 0,5% Bonus auf eingezahltes Kapital*

Twino Logo

Lettland

10 €

10,5%

Twino »

Viainvest Logo

Lettland

10 €

+11,00%

Viainvest »

Robocash Logo

Lettland

10 €

12,00%

Robocash »

Swaper Logo

Lettland

10 €

Bis zu 12,00%

Swaper »

Viventor Logo

Lettland

10 €

bis zu 16,00%

Viventor »

Auxmoney Logo

Deutschland

25 €

5,00%

Auxmoney »

*Renditen laut Angaben der einzelnen P2P-Plattformen (am 11.10.2019). Durchschnittsrendite von Twino bezieht sich auf Kreditlaufzeiten von 1-3 Monaten. Mintos Prämie bezieht sich auf alle Beträge die in den ersten 90 Tagen nach Kontoeröffnung stattgefunden haben. Alle Angaben ohne Gewähr.

Damit du die richtige Plattform für dich findest, haben wir fünf verschiedene Anbieter getestet. Und damit wir aussagekräftige Ergebnisse erhalten, haben wir im Vorfeld sieben Testkriterien definiert. Wir haben untersucht, welche Plattform die entsprechenden Kriterien in welchem Umfang erfüllt und konnten so herausstellen, wo die Stärken und Schwächen der einzelnen P2P Anbieter liegen.

Um unseren Test besser nachvollziehen zu können, werfen wir zunächst einen Blick auf unsere Testkriterien und gehen kurz darauf ein, warum wir diese für besonders wichtig halten.

Wichtige Kriterien von P2P-Plattformen

Anzahl der verfügbaren Kredite

Die Anzahl der angebotenen Kredite unterscheidet sich von Plattform zu Plattform, ist aber maßgeblich dafür verantwortlich, ob ein Investment langfristig erfolgreich ist oder nicht. Der Grund hierfür ist ganz simpel: Je mehr Kredite angeboten werden, desto einfacher ist es, die gesamte Anlagesumme zu diversifizieren, also zu streuen. Sollte es mit einem Kredit Probleme geben, etwa weil ein Zahlungsausfall droht, fangen die anderen Kredite einen möglichen Ausfall mit ihrer Rendite wieder auf.

Mindestanlagebetrag

Dieser spielt nicht nur für Neulinge beim Investieren in P2P Lending eine große Rolle, sondern auch für erfahrenere Investoren. Je niedriger der Mindestanlagebetrag, desto mehr Möglichkeiten hat man, sein Risiko zu streuen. Auch dieser Punkt wirkt sich also positiv auf deine Diversifikation aus. Während du bei den drei deutschen Anbietern deine Investition, von zum Beispiel 1.000€, nur auf 40 Kreditprojekte aufteilen kannst wären eine Diversifikation bei 1000€ Investment bei Mintos bereits auf 100 Kredite möglich.

Gebühren

Die Gebühren haben einen maßgeblichen Einfluss auf deine Rendite beim Investieren in P2P Kredite und deshalb solltest du, bei ansonsten ähnlichen Bedingungen, immer die Plattform mit den niedrigeren Gebühren vorziehen.

Registrierung

Möchte man zunächst erfahren, ob einem das Investieren in P2P Lending überhaupt liegt, profitiert man natürlich von einem möglichst einfachen Registrierungsprozess, um direkt loslegen zu können. Wer also noch nicht weiß, ob P2P die richtige Anlageform für ihn ist, der sollte eine Plattform bevorzugen, die die Registrierung möglichst unbürokratisch gestaltet.

Rückkaufgarantie

Sollte ein Kreditnehmer über einen gewissen Zeitraum seine Kreditraten nicht mehr bezahlt haben, bieten manche Anbieter eine sogenannte Rückkaufgarantie.

Kredite die eine Rückkaufgarantie bieten werden vom P2P Anbieter dann wieder zurückgekauft, wenn der Kreditnehmer mit seiner Zahlung einen vorher festgelegten Zeitraum, von zum Beispiel 30 Tagen, im Verzug ist.

Du erhältst in diesem Fall deine Investition in diesen Kredit vom Anbieter wieder zurück. Meistens erhältst du sogar noch die Zinsen die in diesem Zeitraum angefallen wären, ebenfalls zurück.
Diese Option ist eine sehr attraktive zur Risikoreduktion.

Auto-Invest und Portfoliobuilder- Funktion

Diese Funktion wird von allen getesteten Plattformen angeboten und kann viel Zeit sparen. Anhand vorher festgelegter Kriterien, investiert der Auto-Investor ganz automatisch, eine von dir bestimmte Anlagesumme, in P2P Kredite die deinen Kriterien entsprechen.

Diese Funktion ist sehr praktisch und zeitsparend, wenn du nicht jeden Kredit selbst, manuell aussuchen möchtest.

Den Auto-Investor musst du deinen persönlichen Chancen-Risiko-Profil angeben. Mehr Optionen erlauben hier natürlich eine bessere Steuerung der Investition.

Sekundärmarkt

Auf dem Sekundärmarkt kannst du Kredite, in die du bereits investiert hast, zum Verkauf anbieten oder von anderen Investoren P2P Kredite kaufen.

Der Verkauf deiner Kredite macht zum Beispiel dann Sinn, wenn der Kredit eine lange Laufzeit hat und du frühzeitig liquidieren, also an Geld kommen möchtest. In diesem Fall musst du nicht auf das Laufzeitende warten, sondern kannst den Kredit vorzeitig an einen anderen Investor verkaufen.

Die fünf P2P Lending Anbieter im Test

Mintos

Mintos hat seinen Firmensitz in Lettland und überzeugt mit innovativen Ansätzen und einer sehr großen Anzahl an investierbaren Kredite. Während unseres Tests, standen mehr als 4.000 Kredite zur Investition bereit.

Ein weiterer großer Vorteil ist, dass die Mindesteinlage je Kredit gerade einmal 10 Euro beträgt und auch nicht gerundete Beträge investiert werden können.

Die hohe Anzahl an Kredite und die niedrige Mindestanlage machen Mintos zum Anbieter bei dem sich dein Investment in P2P Lending am breitesten diversifizieren lässt. Auch die Möglichkeit in mehreren Ländern und unterschiedlichste Kredittypen (Privatkredit, Geschäftskredit, Hypothekenkredit etc.) zu investieren trägt hierzu bei.

Wenn du bei Mintos investieren möchtest, kannst du dich darüber freuen, dass derzeit keine Gebühren erhoben werden. Lediglich beim Handel über die Sekundärmärkte fällt eine Gebühr von einem Prozent an.

Der Sekundärmarkt ist aber jeden Cent Wert da du über Mintos, bis dato als einziger Anbieter im Test, Kredite mit Aufschlägen oder Abschlägen handeln kannst. Das ermöglicht es dir unbeliebte Kredite etwas günstiger als deine ursprüngliche Investition am Sekundärmarkt wieder los zu werden, oder als Käufer Schnäppchen zu ergattern.

Mintos punktet übrigens auch beim Registrierungsprozess, denn hier reicht das Ausfüllen des Online-Formulars. Wenn ihr Geld wieder auf euerem Girokonto ausbezahlt haben möchtet müsst ihr aus Gelwäschegründen eine Kopie eures Personalausweises oder Reisepass auf der Plattform hochladen.

Um diesen Schritt kommst du aber bei keinem in Deutschland zugelassenen P2P Anbieter herum.

Über Mintos kannst du außerdem in Kredite mit einer Rückkaufgarantie investieren. Diese Kredite sind klar gekennzeichnet. Sollte ein Kreditnehmer 60 Tage im Zahlungsverzug kommen, bekommst du deine Investitionssumme in diesen Kredit, samt Zinsen zurück auf dein Mintos Konto gebaucht.

Auch beim Auto-Investor ist Mintos den anderen getesteten Plattformen weit voraus. Nur Twino ermöglicht eine ähnliche Feinjustierung beim automatischen Investieren.

Alles in Allem überzeugt Mintos in allen sieben Testkriterien und wird somit zu unserem klaren Testsieger. Wie bereits in unserem Video und Blog Artikel „5 Tipps zum richtigen Investieren in P2P Kredite“ beschrieben, empfehlen wir auch die P2P Anbieter zu diversifizieren, auch wenn alleine über Mintos schon eine breite Diversifikation möglich ist.

Hier kommst du direkt zu Mintos.

Auxmoney

Auxmoney ist im P2P-Bereich der Marktführer in Deutschland und bietet eine große Menge unterschiedlicher Kredite. In unserem Test war Auxmoney für dieses Kriterium der klare Marktführer. Der Mindestanlagebetrag beläuft sich auf 25 Euro und eine Erhöhung der Einlage ist nur mit Vielfachen von 25 möglich. Wie bei allen anderen deutschen Anbietern, die wir getestet haben, betragen die Gebühren bei Auxmoney 1% der Investitionssumme.

Leider hat Auxmoney seinen Registrierungsprozess sehr umständlich gestaltet. Man muss ein Konto bei der Partnerbank BIW AG eröffnen und diese per Post-Ident Verfahren aktivieren lassen. Hast du aber erst einmal dein Konto eröffnet stehen dir alle Möglichkeiten von Auxmoney offen.

Wer Sicherheit sucht, muss bei Auxmoney zwar auf eine Rückkaufgarantie verzichten, kann aber in P2P Kredite investieren bei denen eine Sicherheit wie zum Beispiel ein Haus oder Auto hinterlegt ist.

Die Rückkaufgarantie, sowie den Sekundärmarkt bietet leider noch keine deutsche P2P Plattform ihren Investoren.

Ein starker Punkt der für eine Investition bei Auxmoney spricht ist das Auxmoney Bonitsscoring. Auxmoney erstellt für jeden Kreditnehmer eine Bonitätsprüfung mit einem Ergebnis zwischen AA, als beste Bonitätsklasse und E als schlechteste.

Um diese Note zu erstellen bedient sich Auxmoney über 300 Kriterien wie zum Beispiel dem Schufa Score oder dem Gehaltsniveau des Kreditnehmers. Der Auxmoney Score ermöglichst es dir als Investor das Risiko deiner Investition in den jeweiligen Kredit gut abzuschätzen.

In unserem Test schnitt Auxmoney am besten unter den drei deutschen Plattformen ab. Wenn du, wie in unserem Artikel „5 Tipps zum richtigen Investieren in P2P Kredite“ beschrieben, auf mehrere Plattformen setzten möchtest empfehlen wir dir Auxmoney in Kombination mit Mintos zu nutzen.

Hier kommst du direkt zu Auxmoney.

Twino

Ebenso wie Mintos, hat die Plattform Twino ihren Sitz in Lettland und besteht erst seit kurzer seit 2015.

Twino hat ebenfalls eine große Anzahl an Krediten und kann besonders im Bereich sehr kurz laufender Kredite (ab einem Monat Laufzeit) punkten. Somit ist die Plattform als guter Einstieg in das investieren in P2P Kredite geeignet da du als Investor dein Geld nicht so lange binden musst wie auf vergleichbare Plattformen. Hinzu kommt, dass du auch bei Twino eine sehr große Auswahl an P2P Krediten mit Rückkaufgarantie hast die bereits nach 30 Tagen Zahlungsverzug des Kreditnehmers einsetzt.

Auch beim Mindestanlagebetrag steht Twino seinem lettischen Konkurrenten in nichts nach. Auch hier beträgt die Mindesteinlage lediglich 10 Euro. Außerdem fallen derzeit keinerlei Gebühren an die deine Rendite belasten.

Auf dem Sekundärmarkt von Twino könnt ihr, wie auch auf Mintos eure Kredite wieder zum Verkauf anbieten. Es ist jedoch nicht möglich diese mit Auf- oder Abschlag anzubieten. Die Kredite werden dann einfach wieder in den Primärmarkt gestellt und stehen dort anderen Investoren zur Investition zur Verfügung. In diesem Punkt steht Twino also Mintos nach.

Auch beim Autoinvestor sind bei Twino kleine Abstriche zu Mintos zu machen da er sich weniger feinjustieren lässt. Trotzdem ist der Autoinvestor top und kann fast alle Wünsche realisieren.

Ebenfalls schnell erfolgt die Registrierung: Online-Formular ausfüllen, Kopie von Reisepass oder Personalausweis hochladen und fertig.

Alles in allem ist Twino eine absolut innovative Plattform die Mintos nur in wenigen Punkten nachsteht und besonders mit sehr kurzlaufenden Krediten reizt. Aufgrund der größeren Kreditvielfalt, dem etwas besseren Autoinvestor und Sekundärmarkt ist für uns Mintos der Testsieger.

Crosslend

Unter den hier aufgeführten deutschen Unternehmen ist Crosslend das jüngste. Die Anzahl der Kredite ist zwar im Vergleich zu den Marktführern noch überschaubar, allerdings gibt es auf Crosslend auch die Möglichkeit in ausländische Kredite, etwa aus Spanien oder den Niederlanden, zu investieren.

Diesen Vorteil ermöglicht Crosslend als einziger deutsche Anbieter was beim Investieren noch mal einen zusätzlichen Rendite Schub bringen kann.

Die Mindesteinlage beträgt 25 Euro und man muss mit einer Gebühr von einem Prozent der Investitionssumme rechnen.

Ähnlich wie Auxmoney fordert auch die Plattform Crosslend eine Depot-Eröffnung bei der Partnerbank BIW AG, allerdings verläuft der Bestätigungs-Prozess hier wesentlich einfacher. Man kontaktiert einen Mitarbeiter per Video und präsentiert diesem seinen Personalausweis per Webcam und kann dann einige Wochen nach der Einrichtung des Anlagedepots direkt starten.

Eine Schwachstelle von Crosslend ist das Fehlen der Autoinvest Funktion. Wenn du gerne automatisch in P2P Kredite Investieren möchtest kommt Crosslend deswegen als Plattform für dich nicht infrage.

Wenn du jedoch manuell Investieren und deine Investition in P2P mit einer deutschen Plattform beginnen möchtest ist Crosslend eine gute Alternative zu Auxmoney.

Lendico

Lendico ist ebenfalls eine deutsche Plattform, die vom Online-Unternehmen Rocket Internet betreut wird. Aktiv ist Lendico auch im europäischen Ausland, zum Beispiel in den Niederlanden, aber leider kann man aktuell von Deutschland aus noch nicht in solche ausländischen Kredite investieren.

Generell ist das Kreditangebot auch bei Lendico sehr Übersichtlich. Zum Testzeitpunkt gab es weniger als 20 Kreditanfragen in die man als Investor Investieren konnte. Zieht man dann noch unerwünschte Bonitäsklassen sowie Kredite die sich nicht vollständig finanzieren können und somit nicht zustande kommen ab, wird es schwierig bei anständiger Diversifikation zu investieren.

Ebenso wie bei den beiden deutschen Mitbewerbern beträgt bei Lendico der Mindestanlagebetrag 25 Euro. Auch Lendico berechnet ein Prozent Provision und unterscheidet sich somit nicht von den anderen getesteten deutschen Anbietern.

Lendico hält den Prozess der Registrierung erfreulicherweise sehr einfach. Wie bei Twino und Mintos, reicht hier das Ausfüllen des online Formulars und das hochladen einer Kopie eines Ausweisdokumentes.

Besonderheit: Bevor man investieren kann, muss man Lendico eine Einzugsermächtigung erteilen, damit die entsprechende Summe von deinem Konto abgebucht werden kann. Bei allen anderen P2P Lending Anbietern musst du dein Geld vorab auf dein Anlagekonto überweisen.