Mintos Invest & Access: Innovativer Online-Marktplatz für P2P Kredite

Finanzfluss Team
Stand:

Im Jahr 2015 wurde die P2P Plattform Mintos mit Sitz in der lettischen Hauptstadt Riga gegründet. Es handelt sich um eine Finanztechnologie, mit deren Hilfe Kapital kostenlos und effizient weltweit bewegt wird. Für Anleger hielt die Plattform bisher zwei Anlageprodukte bereit: Mintos Auto Invest und manuelles Investieren. Mit dem neuen Mintos Invest and Access kommt jetzt ein innovatives Anlageprodukt dazu, das den Anlegern Einfachheit und Liquidität verspricht.

Finanzfluss

Mintos wurde 2015 von Martins Sulte und Martins Valters gegründet. Unternehmenssitz ist in Riga (Lettland).

  • Investierte Gesamtsumme von mittlerweile fast 5,5 Mrd. €.

  • Es wurden über Mintos bisher knapp 29 Mio. Kredite finanziert.

  • Man kann in Kredite aus momentan 33 Ländern investieren.

  • Laut Mintos haben 90% der Investoren mit mindestens 500 € Investitionssumme mindestens 10% pro Jahr an Rendite erwirtschaftet.

  • Die Rückkaufgarantie auf die Mehrzahl der angebotenen Kredite bietet eine gewisse Sicherheit für Investoren.

  • Mintos bietet einen Sekundärmarkt mit interessanten Tradingoptionen an.

  • Keine Einlagensicherung.

Wie alle P2P Kredite sind auch Investitionen in P2P Kredite bei Mintos attraktiv, aber hochriskant, sollten möglichst breit diversifiziert werden (auch auf mehrere Plattformen) und nur einen geringen Anteil des investierten Gesamtkapitals ausmachen.

Konto eröffnen und Invest & Access nutzen
Inhaltsverzeichnis

Produkteinführung: Anlageprodukt Invest & Access

Am 07.06.2019 fand in Riga die p2pconference 2019 statt. Dort stellte der Mintos-CEO Martins Sulte der Öffentlichkeit das neueste Anlageprodukt seines Unternehmens vor: Mintos Invest & Access. Es handelt sich um ein Investment, bei dem die P2P-Plattform die komplette Kontrolle über das angelegte Geld übernimmt. Dafür erhalten die Investoren eine einfache Anlageform, die ohne großen Zeitaufwand eine gute Rendite verspricht. Das investierte Kapital steht den Anlegern zum größten Teil sofort zur Verfügung, falls sie es benötigen. Doch wie funktioniert Access und was ist es genau?

Diese Fragen beantwortet der nachfolgende Bericht, der sich mit allen Einzelheiten von Mintos Invest Access beschäftigt. Außerdem ziehen wir einen Vergleich zu Bondora Go & Grow und sehen, wie Bondora vs Mintos in der direkten Gegenüberstellung abschneidet.

Was ist Invest & Access?

Bisher hatte P2P Mintos mit Mintos Auto Invest und dem manuellen Investieren mit einem individuell festgelegten Kreditrahmen zwei Anlageprodukte für private Kreditgeber im Angebot. Mit dem neuen Invest & Access kommt eine einfache Anlageart hinzu, die sich vor allem für Anleger mit wenig Zeit oder Erfahrung im P2P-Bereich eignet.

Mintos Invest and Access
Die Startseite des Mintos Invest & Access. (Bild: Mintos)

Das Werbeversprechen der Betreiber, Einfachheit und Liquidität, fasst die wichtigsten Merkmale von Invest Access Mintos zusammen. Wenn du auf der Website unter dem Reiter Liquidität den Bereich Invest & Access anklickst, siehst du die angenehme Benutzeroberfläche mit allen wichtigen Informationen. Es gibt keine schwierigen Konfigurationsmöglichkeiten, sondern du kannst sofort mit dem Investment beginnen.

Anleger, die bereits über ein Mintos-Konto verfügen, müssen nur den Betrag festlegen, den sie investieren möchten. Neueinsteiger müssen sich zuerst einmalig in wenigen Schritten registrieren und nach der Registrierung Geld auf ihr Konto überweisen. Dann können auch Erstanleger mit dem Kauf von Kreditanteilen beginnen.

Achtung: P2P Kredite sind riskant

P2P Kredite Anbieter verfügen im Gegensatz zu Banken über keine Einlagensicherung. Es muss damit gerechnet werden, dass Kredite von den Kreditnehmern nicht zurückgezahlt werden können und das investierte Geld damit verloren ist. Selbst die Rückkaufgarantien mancher Anbieter können nicht vollständig schützen, da auch der Garantiegeber insolvent gehen kann.

 

Hohe Rendite = hohes Risiko. Falls du dich dafür entscheidest, in P2P Kredite zu investieren, empfehlen wir dir, nur einen kleinen Teil (max. 5%) deines Vermögens in solch eine riskante Assetklasse anzulegen.

Vor einer endgültigen Geldanlage zeigt P2P Kredite Mintos den durchschnittlichen Zinssatz der verfügbaren Kredite an. Dadurch erhält der Anleger sofort einen Überblick, welche Rendite er mit seiner Investition erzielen kann. Von dem angelegten Geld kauft die Plattform kleine Anteile von vielen unterschiedlichen Krediten. Die Darlehen wurden von verschiedenen Kreditgebern an Kreditnehmer mit Wohnsitz oder Geschäftssitz auf der ganzen Welt vergeben.

Ein großer Unterschied von Mintos Invest & Access vs Auto Invest zeigt sich darin, dass die Invest & Access-Investoren jederzeit über das angelegte Geld verfügen können. Dazu müssen nur zwei Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Es darf sich nicht um säumige Kredite handeln

  • Es müssen sich Käufer für die entsprechenden Kreditanteile finden

Damit ein Anleger Geld von seinem Konto abheben kann, verkauft die Plattform die passende Anzahl an Kreditanteilen an andere Investoren. Wenn es sich bei den Käufern um andere Nutzer von Invest & Access Mintos handelt, wird das freie Kapital dieser Anleger genutzt, um den Rückkauf abzuwickeln. Ansonsten erfolgt der Verkauf an die Mitglieder, die über Mintos Auto Invest oder manuell ihr Geld anlegen.

Abhängig von der Marktnachfrage kann ein Anleger in der Regel sofort über das gewünschte Kapital verfügen, sofern es sich um laufende Kredite handelt.

Etwas anders sieht es bei einem Verfügungswunsch bei säumigen Krediten aus. Noch ist P2P Mintos nicht in der Lage, Kredite mit Zahlungsverzug zu verkaufen. Der Anleger kann aber warten, bis der Kreditnehmer seinen Zahlungsverpflichtungen wieder nachkommt. Sobald sich der Kredit normalisiert hat, kann er verkauft werden und der Investor kann über das Geld verfügen.

Ansonsten hat der Sparer auch die Möglichkeit, zu warten, bis der Kredit in die Rückkaufphase gelangt. Da die Plattform ausschließlich Kredite mit Mintos Rückkaufgarantie für eine Anlage in Mintos Invest & Access aussucht, erfolgt der Rückkauf durch den Zahlungsanbahner nach spätestens 60 Tagen. Wem das zu lange dauert, der kann die säumigen Kredite auch manuell am Sekundärmarkt verkaufen.

Wie funktioniert Invest & Access

Durch verschiedene Maßnahmen sorgt der Anbieter dafür, dass Mintos Invest Access funktioniert und die Anleger eine gute Rendite erzielen und ihr Geld möglichst umgehend zurückerhalten.

Beachte

Eine Geldanlage mit Invest Access Mintos kann erst ab einem Mindestanlagebetrag von 500 Euro erfolgen. Damit unterscheidet sich das neueste Anlageprodukt der Plattform deutlich von dem bisherigen Mindestanlagebetrag von 10 Euro.

Die höhere Anlagesumme von mindestens 500 Euro erklären die Betreiber der Plattform damit, dass erst ab diesem Betrag eine Diversifikation in unterschiedliche Kredite möglich ist.

Der maximale Anlagebetrag lag zunächst bei 100.000 Euro. Diese Summe wurde im Oktober 2019 auf 200.000 Euro je Investor erhöht. Jeder Anleger kann nur ein Konto eröffnen. Die Anlage weiterer Konten, zum Beispiel für Familienangehörige, oder ein gemeinsames Sparen mehrerer Personen, ist bei der Plattform nicht möglich.

Durch die Auswahl verschiedener Darlehen soll eine möglichst hohe Rendite für die Anleger erzielt werden. Die aktuelle durchschnittliche Rendite wird auf der Homepage des Unternehmens angegeben und bezieht sich auf den Tag, an dem sich ein Sparer über diese Anlageform informiert.

Wer zunächst noch unentschlossen ist und sich über einen längeren Zeitraum auf der Seite umsieht, stellt eine Veränderung der durchschnittlichen Rendite fest. Das liegt daran, dass sich die Zusammensetzung der Kredite laufend ändert.

Bei der Auswahl der Kredite, an denen ein Anleger Anteile erwirbt, haben die Betreiber zu Anfang darauf geachtet, dass es sich um Kredite von Darlehensanbahnern handelt, die länger als sechs Monate auf der Plattform aktiv sind. Um die Diversifikation zu erhöhen, wurde der Zeitraum im Oktober 2019 auf einen Monat verkürzt. Außerdem müssen die Kreditgeber eine Rückkaufgarantie anbieten, um bei Invest & Access Mintos aufgenommen zu werden.

Die Anleger können keinen Einfluss darauf nehmen, in welche Kredite das Kapital investiert wird. Die Auswahl trifft ausschließlich die Plattform und übernimmt damit die Kontrolle über die Geldanlage. Dafür können die Sparer auch in kurzfristige Darlehen mit einer höheren Verzinsung investieren, die bei einer manuellen Auswahl häufig schnell vergriffen sind.

Eine Geldanlage in Mintos Invest and Access ist komplett kostenfrei. Sowohl Einzahlung als auch Auszahlung erfolgen online und ohne Gebühren.

Wenn ein Anleger einen Teil des Kapitals oder die gesamte investierte Summe benötigt, muss er nur den Button „Geld auszahlen“ in seinem Invest & Access-Profil anklicken. Die Plattform kümmert sich um den Verkauf der laufenden Kredite an andere Investoren und überweist das Geld sofort. Nur bei säumigen Krediten muss der Sparer warten, bis der Kreditnehmer wieder seine Kreditraten zahlt oder bis der Rückkauf nach 60 Tagen beginnt.

Über die Seite „Portfolio“ kann der Anleger rückständige Kredite auch manuell auf dem Mintos Sekundärmarkt verkaufen, falls er das Geld dringend benötigt.

Schritt für Schritt Anleitung: In Invest & Access investieren

Eines der Versprechen der P2P Plattform Mintos ist die Einfachheit der Investition. Das zeigt sich auch darin, wie schnell und unkompliziert Anleger Geld in das neue Anlageprodukt investieren können. Hier eine Übersicht über die wenigen Schritte, mit denen du als neuer Investor ein Konto auf der P2P-Plattform eröffnest:

  • Registrieren

    Einmalige Registrierung als Neukunde. Legitimation mit Webcam und Personalausweis.

  • Geld einzahlen

    Geld einzahlen per Direktüberweisung, Banküberweisung oder Online-Zahlungsdienstleister. Sobald das Geld auf dem Konto eingegangen ist, verschickt die Plattform eine E-Mail an den Kontoinhaber.

  • Investieren mit Invest & Access

    Im Hauptmenü auf „Investieren“ klicken. Invest & Access im Submenü auswählen. Den Button „Geld einzahlen“ anklicken und mindestens 500 € übertragen. Das Portfolio-Ziel festlegen. Nach erfolgreicher Eingabe erhält der Sparer eine kurze Bestätigung und das System beginnt, das Kapital in verschiedene Kredite zu investieren.

Wenn du die Plattform schon kennst und bisher mit Mintos Auto Invest dein Geld angelegt hast, ändert sich dies nach der Anmeldung zu Invest & Access.

Nach dem Mintos Login wird freies Kapital automatisch vom System angelegt, ohne dass du Einfluss auf die Anlagestrategie hast. Du kannst die Diversifikation im Invest & Access-Konto nicht ändern, sondern musst dich auf die Entscheidungen der Plattform verlassen.

Tipp der Betreiber

Gib bei der Eingabe einen höheren Betrag als den Kontostand an. So stellt der Anleger sicher, dass auch zukünftige Kontostände, die sich durch Zinsen oder neue Einzahlungen ergeben, ebenfalls automatisch investiert werden.

Jeder Investor muss für sich entscheiden, ob er mit Mintos Invest Access oder Auto Invest sein Geld anlegen möchte. Um die Entscheidung zu erleichtern, erhält der Anleger einen ausführlichen Überblick über die Kredite, in die Mintos Invest and Access das Geld investiert hat. Dazu muss sich der Anwender nur das Dashboard auf der Startseite von Invest & Access ansehen.

Das Dashboard enthält eine genaue Übersicht, wie viel Geld ein Anleger in welche Kredite investiert hat. Dazu erscheint eine Aufstellung der einzelnen Anbahner und wie hoch der prozentuale Anteil des jeweiligen Investments ist. Auch der Betrag, den der Investor bei jedem Kreditgeber angelegt hat, wird angezeigt.

Außerdem erscheint eine Gesamtübersicht des investierten Betrags sowie des Gesamtertrags. Bei dem Gesamtertrag handelt es sich um die gezahlten Zinsen. Durch die Übersicht auf dem Dashboard sieht der Anleger mit einem Blick, wie weit er noch von seinem Portfolio-Ziel entfernt ist.

Die Funktionen Geld einzahlen, Geld auszahlen und Ziel ändern, sind bei dem Anlageprodukt Mintos Invest Access schnell und einfach erledigt. Die dazugehörenden Schaltflächen sind deutlich auf der Seite zu erkennen und können mit einem Klick ausgewählt werden. Um das Investment zu beenden, kann der Anwender entweder das Startguthaben auf 0 Euro setzen oder er klickt den Button „Investieren stoppen“ an.

Risiken von Mintos Invest & Access

Wie jede Investition im P2P-Bereich ist auch eine Geldanlage in Kredite sehr risikobehaftet und es kann zu einem finanziellen Verlust kommen. Daher sollten vor allem Anfänger nur kleine Beträge investieren und nur Geld einsetzen, das sie nicht für den täglichen Lebensbedarf oder eine größere Anschaffung benötigen.

Auch wenn P2P Kredite Mintos eine tägliche Verfügbarkeit verspricht, darf die Investition nicht mit einem Tagesgeldkonto verwechselt werden. Die wichtigsten Unterschiede liegen darin, dass bei einem Tagesgeld das komplette Kapital sofort zur Verfügung steht.

Außerdem ist das Guthaben über die gesetzliche Einlagensicherung, sowie in vielen Fällen über eine zusätzliche Bankenabsicherung, vor einem Verlust geschützt. Bei Mintos Invest & Access müssen die Kredite erst an andere Teilnehmer verkauft werden, wobei es sich nicht um säumige Darlehen handeln darf. Sonst kann sich die Auszahlung auch um bis zu 60 Tage verzögern oder sogar komplett ausfallen.

Die Plattform vermittelt zwar nur Kredite mit einer Rückkaufgarantie durch die Darlehensanbahner, aber auch diese Kredite können in Zahlungsschwierigkeiten kommen. Wenn mehrere Darlehen gleichzeitig für eine Zeit von 60 Tagen nicht bedient werden, müssen die jeweiligen Darlehensanbahner viele Zahlungen zu demselben Zeitpunkt leisten. Das kann zu Zahlungsschwierigkeiten durch den Kreditgeber führen und stellt ein Risiko für die Investoren dar.

Wegen der genannten Risiken sollten P2P-Kredite niemals als einzige Anlageform genutzt werden. In Zeiten niedriger oder gar nicht vorhandener Zinsen auf einem Tagesgeldkonto oder einem Festgeldkonto stellen die Kredite aber eine Möglichkeit zur Diversifikation des eigenen Portfolios mit einer guten Renditechance dar. Das haben auch andere Anbieter erkannt, sodass zum Beispiel Bondora mit einem ähnlichen Angebot wie P2P Mintos am Markt vertreten ist.

Vergleich: Bondora Go & Grow vs Mintos Invest & Access

Wer sein Geld im P2P-Bereich in Kredite investiert, kennt die beiden großen Anbieter auf dem Markt: die lettische Plattform Mintos und den Kreditmarkt Bondora aus Estland. Bondora hat schon seit 2018 den Investmentservice Go & Grow im Angebot, der ähnlich wie das Mintos-Anlageprodukt Invest & Access funktioniert. Es gibt aber auch einige Unterschiede, die wir uns etwas näher angeschaut haben.

Kurzer Hintergrund zu Bondora

Die estnische P2P-Plattform Bondora wurde 2009 gegründet und vermittelt Kredite von Privatpersonen an Kreditnehmer in Estland, Finnland und Spanien, ohne dass Banken involviert sind. Investoren können aus einem dieser Anlageprodukte wählen:

  • Portfolio-Manager

  • Go & Grow

  • Portfolio Pro

Wer sich für den Portfolio-Manager von Bondora entscheidet, wählt eine der angebotenen Risikostrategien aus. Das Angebot reicht von ultra-konservativen bis zu opportunistischen Anlagen. Nach dem Start des Portfolio-Managers kauft die Plattform automatisch P2P-Kredite mit verschiedenen Ratings, die der jeweiligen Strategie entsprechen. Die Anleger erzielen eine variable Rendite bei einem mittleren Verlustrisiko.

Bei der Anlageform Go & Grow wählt der Anleger aus, welches Anlageziel er mit dem Investment erreichen möchte. Der Sparer sieht nicht, welche Kredite die Plattform von seinem Geld kauft. Das investierte Kapital steht jederzeit zur Verfügung und kann auf das Girokonto des Anlegers überwiesen oder zur Anlage im Portfolio-Manager oder über Portfolio Pro genutzt werden. Die Rendite bei einer Geldanlage in Go & Grow wird von Bondora gedeckelt.

Das Angebot Portfolio Pro richtet sich an erfahrene Investoren, die Wert auf mehr Kontrolle über die P2P-Kredite haben möchten, in die sie investieren. Dazu legen die Anleger die Voraussetzungen fest, denen die ausgewählten Kredite mindestens entsprechen müssen. Es handelt sich um ein Anlageprodukt mit individuellen Einstellungen, die eine variable Rendite mit einem hohen Risiko ermöglichen.

Zur besseren Übersicht über die Angebote von P2P Mintos und Bondora haben wir beide Angebote analysiert und verschiedene Kriterien miteinander verglichen. Hier das Ergebnis des Vergleichs:

Gegenüberstellung der beiden Anlageprodukte

Um die Angebote Bondora vs Mintos miteinander zu vergleichen, haben wir uns folgende Kriterien näher angesehen:

  • Kosten
  • Anwendung
  • Renditeversprechen

Schon bei den Kosten unterscheiden sich die beiden Produkte voneinander. Kontoeröffnung und Einzahlungen sind bei beiden Anbietern kostenfrei.

Bei der Verfügung über das Guthaben zeigt sich aber ein Unterschied: Während bei P2P Kredite Mintos die Auszahlung kostenlos ist, verlangt Bondora eine pauschale Abhebegebühr von 1€. Die Gebühr ist unabhängig von der Größe des Portfolios, sodass es auch keinen Rabatt für Kleinanleger gibt.

Die Anwendung ist bei dem Vergleich Bondora vs Mintos sehr ähnlich. Die Investoren müssen nur wenige Schritte erledigen und können sofort mit dem Investment beginnen.

Allerdings verlangt Bondora neben dem Anlageziel auch den Zweck der Investition. Dabei kann es sich um eine Reise, den Kauf eines neuen Autos oder die Altersvorsorge handeln. Bei Bondora können mehrere Anleger gleichzeitig auf das Konto zugreifen und gemeinsam investieren, während ein Mintos-Nutzer immer alleine für seine Geldanlage verantwortlich ist.

Bei der Rendite besteht ebenfalls ein großer Unterschied zwischen den beiden Anlageprodukten. Bondora deckelt die Rendite, während sie bei dem Mintos-Angebot variabel gestaltet ist und keine Grenze nach oben hat.

Beide Anbieter geben die Verzinsung der Geldanlage auf der Startseite an. Bei den Mintos-Zinsen handelt es sich um die durchschnittliche Rendite, die der Anleger aktuell erzielen kann. Bondora hingegen gibt den festen Zinssatz an, der am Tag der Anfrage für das Produkt Go & Grow gezahlt wird.

Vorteile und Nachteile der beiden Anlageprodukte

Hier eine Übersicht über die Vorteile und Nachteile der beiden Angebote für eine Investition in P2P-Kredite:

AnbieterMintos Bondora
Einzahlung500 € Mindestbetrag 1€ Mindestbetrag
Verfügbarkeit des GeldesNach Verkauf der Kredite an andere Anleger oder am Sekundärmarkt Jederzeit und sofort ohne Sekundärmarkt-Transaktionen
Kosten der AuszahlungKeine Kosten 1€ pauschale Abhebegebühr je Verfügung
ZinsenVariabel Gedeckelt
TransparenzIm Dashboard genaue Übersicht über die gekauften Kredite Keine Angabe, in welche Kredite investiert wird
PortfoliosSämtliche am Markt befindlichen Kredite mit Rückkaufgarantie Von Bondora ausgesuchte Privatkredite
DiversifikationKeine Änderung der Diversifikation möglich (auch wenn dem Anleger die ausgesuchten Kredite nicht gefallen) Keine Änderung der Diversifikation möglich (kein Überblick über die ausgewählten Kredite)
RückkaufgarantieNur Kredite mit Mintos Rückkaufgarantie Sämtliche Privatkredite möglich
Garantierter ZinsKeine Zinsgarantie, variable Verzinsung ohne Beschränkung Zinsgarantie, gedeckelter Zinssatz
VersteuerungZinsen werden bei jeder Ratenzahlung dem Konto gutgeschrieben Auszahlung der Zinsen erst bei kompletter Rückzahlung oder Verkauf der Kredite, dadurch Steuervorteil

Versteuerung

Nach dem deutschen Steuerrecht muss auf die Zinserträge von Bondora oder Mintos Steuer gezahlt werden.

Beide Anbieter stellen den Nutzern Steuerberichte und Steuerbescheinigungen zur Verfügung. Die Erträge, die bei Mintos Invest Access Steuern unterliegen, werden nach dem Mintos Login in den Einstellungen angezeigt. Bei Bondora finden die Anwender einen Steuerbericht, der für einen individuellen Zeitraum angefordert werden kann.

Mintos Invest & Access als Einstieg in die P2P Welt

Der lettische Anbieter P2P Kredite Mintos hat mit Mintos Invest and Access ein einfaches und übersichtliches Anlageprodukt im Angebot, das sich vor allem für Einsteiger in den P2P-Bereich eignet.

Ob Mintos seriös ist, muss jeder Anleger für sich selbst entscheiden. Die Erfahrungen anderer Nutzer zeigen jedoch, dass der Markt an Krediten von Privatpersonen ohne die Einschaltung von Banken immer größer wird.

Bei der Auswahl der Kredite hat der Anleger kein Mitspracherecht. Dafür hat die Plattform einige Sicherheitskriterien festgelegt, nach denen die zur Verfügung stehenden Darlehen ausgesucht werden. Bei Rückzahlung des angelegten Kapitals muss sich erst ein Käufer finden und es darf sich nicht um einen rückständigen Kredit handeln.

Wenn du dich für eine Investition auf der Plattform P2P Mintos interessierst, achte auf Aktionen des Anbieters, die regelmäßig zu finden sind. Hier erhalten Neukunden einen Mintos Gutschein, der einen Bonus garantiert, oder Freunde können sich gegenseitig werben. Durch den Mintos Gutschein erhöht sich dein Kapital, was zu einer höheren Rendite führen kann.

Bitte beachte, dass eine Investition in einen P2P-Kredit mit einem hohen Risiko verbunden ist. Lege darum als Neueinsteiger nur einen geringen Betrag an und rechne damit, dass du das Geld auch verlieren kannst.

Weitere Ratgeber zum Thema

P2P Anbieter

P2P Themen

Häufig gestellte Fragen

  • Was genau ist Mintos Invest and Access?

    Invest & Access ist der Name eines Autoinvestors des P2P Kredite Anbieters Mintos. Das heißt, dass automatisiert in die Kredite investiert wird, die nach der Konfiguration des Investors im Portfolio sind.

  • Gibt es eine feste Rendite bei Mintos Invest & Access?

    Nein, der angezielte Jahreszinssatz ist variabel, je nach den Vorgaben des Anlegers.

  • Ist Mintos überhaupt seriös?

    Mintos ist einer der größten Anbieter auf dem deutschen P2P Kredite Markt und kann deswegen durchaus als seriös eingeschätzt werden. Die hohe Anzahl von über 300.000 bei Mintos investierten Geldanlegern bietet diesbezüglich eine gewisse Sicherheit. Natürlich sollten Anleger in P2P Kredite sich bewusst machen, dass diese ein riskantes Investment sind und darauf abzielen, das Risiko zu streuen und das angelegte Geld zu diversifizieren.

  • Sind Investments mit Mintos riskant?

    Man zählt Geldanlagen in P2P Kredite zu den risikoreichen Anlageklassen. Wer hier Geld anlegt, sollte sich bewusst machen, dass das angelegte Geld verloren gehen kann. Je höher das Risiko, desto höher die Rendite – dieser Satz trifft zu. Vor allem die hohen möglichen Renditen machen den Peer-to-Peer-Bereich für Investoren ansprechend. Aufgrund dessen raten wir dazu, das investierte Kapital breit zu streuen, auf verschiedene P2P Anbieter zu diversifizieren und die Geldanlagen ganz bewusst auf verschiedene sichere bzw. riskantere Anlageklassen zu verteilen.

  • Wie hoch ist der Mindestbetrag, mit dem man bei Invest & Access einsteigen kann?

    Der Mindestbetrag der Investition bei Mintos Invest & Access liegt bei stolzen 500€. Laut Betreibern der Plattform ist es erst ab diesem Betrag möglich, eine breite Diversifikation des investierten Geldes zu erzielen.