Die Bayerische Erfahrungen

1,6 von 5
1 Bewertung
Zum aktuellen Zeitpunkt liegen uns 1 Die Bayerische Erfahrungen vor. Von den Bewertungen sind 0% positiv, 0% neutral und 100% negativ. Auf einer Sterne-Skala von 1 bis 5 ergibt das eine durchschnittliche Bewertung von 1,6/5 was als ausreichend eingestuft werden kann.
Positiv
?
0%
Neutral
?
0%
Negativ
?
100%

📣

Die Bayerische bewerten

Bist du Die Bayerische Kunde und würdest gerne deine Erfahrungen schildern? Oder vielleicht würdest du gerne einen anderen Anbieter bewerten und Menschen dabei helfen, smarte Entscheidungen zu treffen? Dann schicke uns jetzt deine Bewertung inkl. Erfahrungsbericht!

Erfahrungsberichte

Alle (1)
Positiv (0)
Neutral (0)
Negativ (1)

😒

Die Bayerische Erfahrung #1
1,6 von 5 Sternen
1,6 von 5
(Bewertung von Tim am 26.07.2022) Bewertung von Tim am 26.07.2022

Ich war Geschädigter in einem unverschuldetem Verkehrsunfall (das Auto war geparkt und der Verursacher hat Fahrerflucht begangen, mein Nachbar hat das ganze beobachtet).
Nach Vorlage eines Schadengutachtens meinerseits tat sich gar nichts bei der Versicherung (5 Wochen) und nach Einschalten eines Anwaltes verlangten Sie plötzlich ein Gegengutachten, für welches ich in Vorleistung treten solle.

Ich meine... schon klar, dass eine Versicherung in einem Schadenfall so wenig wie möglich zahlen will, doch bei einem so klaren Fall (Fahrerflucht) sehe ich keine Notwendigkeit für solch eine Schikane.

Immerhin waren die Kundenberater am Telefon schnell erreichbar und freundlich, jedoch konnten sie mir nie Auskunft über den Fall geben.

Über den Anbieter Die Bayerische

Die Bayerische ist ein in ganz Deutschland tätiges Versicherungsunternehmen und agiert in diesem Zusammenhang vor allem als Haftpflicht-. Unfall- und Schadenversicherer für natürliche Personen. Die Gesellschaft bietet Kunden eine breite Palette von Versicherungsleistungen an, die von B wie Berufsunfähigkeitsversicherung bis Z wie Zahnzusatzversicherung reicht. Zudem offeriert das Unternehmen verschiedene Finanzleistungen – wie Baufinanzierung und Investmentfonds – sowie eine Reihe von Vorsorgeprodukten – etwa eine Existenzsicherungsrente oder eine geförderte Altersvorsorge. Geschäftskunden bietet die Versicherungsgesellschaft darüber hinaus spezielle Policen wie Gewerbeversicherungen oder Versicherungen für die Landwirtschaft an.

Die Wurzeln der Gesellschaft Die Bayerische reichen bis in das Jahr 1858 zurück, als der Pensions- und Leichenverein für Oberkondukteure und Kondukteure der Königlich Bayerischen Staats-Eisenbahnen gegründet wurde. Dieser verschmolz 1903 mit einer weiteren Rechtsvorgängerin, nämlich der Pensions- und Sterbekasse des Bayerischen Verkehrsvereins. Die Bayerische ist in München ansässig. Eigentümerin und Muttergesellschaft des Versicherungsunternehmens ist die Bayerische Beamten Lebensversicherung a. G.