Auxmoney Erfahrungen

3.4 von 5

10 Kundenbewertungen von Benutzern

Geld von Fremden leihen statt von einer Bank? Mit dieser Idee gründeten 2007 drei Jungunternehmer aus Hilden die Auxmoney GmbH. Seit 2010 befindet sich der Geschäftssitz in Düsseldorf. Auf dem Online-Marktplatz werden Peer-to-Peer-Kredite (P2P-Kredite), also Kredite von Privatpersonen an Privatpersonen vergeben. Der Kreditnehmer stellt sich und sein Projekt vor und gibt an, welchen Zinssatz er für das Darlehen zahlt. Wenn sich genügend Geldgeber gefunden haben, erfolgt die finanzielle Abwicklung über die Süd-West-Kreditbank. Auxmoney selbst besitzt keine Banklizenz. Auch für Anleger ist die Plattform interessant. Viele Kreditnehmer zahlen höhere Zinsen als sonst am Finanzmarkt üblich. Die Auxmoney-Anlagekonten werden bei der FinTech Group Bank AG geführt.

Bewerten Sie Auxmoney

Jetzt bewerten

Auxmoney Erfahrungsbericht #10

10.12.2018

Anonym über Auxmoney


In der Fernsehwerbung verspricht Auxmoney der Helfer in der fianziellen Not zu sein und lässt den Eindruck erwecken, dass jeder hier Geld bekommt. Auch ich bin dieser Verlockung gefolgt und habe mich für die Aufnahme eines Kredites bei Auxmoney entschieden. Auf der Homepage kann man ganz einfach seinen Wunschbetrag online eintragen und sich dazu die passende Laufzeit anzeigen lassen. Zusätzlich muss noch der Verwendnungszweck angegeben werden. Hat man für sich den passenden Betrag festgelegt,kann man sich online anmelden. Innerhalb von einigen Werktagen erhält man ein passendes Angebot per E-Mail. Es handelt es sich hierbei um den entgültigen Kreditvertrag, den man unterschrieben an Auxmoney zurücksenden muss. Als ich diesen Vertrag erhalten habe, traute ich erst meinen Augen nicht. Die Zinsen lagen bei knapp 16% und es tauchten plötzlich weitere Kosten auf, die bei der Anfrage überhaupt nicht auftauchten. Letzendlich lagen die Extrakosten, wie Provisionen, Versicherung, etc. bei fast der Hälfte des eigentlich gewünschten Kredites. Da ich das Geld zu dem damaligen Zeitpunkt dringend brauchte, habe ich dieses Angebot angenommen. Online kann man die Details des Kredits auf seinem eigenen Profil jederzeit einsehen. Die monatlichen Raten werden per Lastschrift vom Konto abgebucht. Wenn man die monatliche Rate mal nicht zahlen kann, wird man meist sofort bei Rücklastschrift angerufen. Es sind bis zu zwei, manchmal auch drei Rückstände möglich. Kann man diese nicht ausgleichen, wird der Kredit an ein Inkassounternehmen weitergeleitet. Ist man ein unzuverlässiger Kunde bei Auxmoney nicht man dementsprechend behandelt. Insgesamt würde ich jedem von diesem Finanzdienstleister abraten und daher Auxmoney nur 1 Stern geben.

Auxmoney Erfahrungsbericht #9

10.12.2018

Anonym über Auxmoney


Man kennt es aus der TV- oder Internetwerbung. Doch handelt es sich dabei um einen seriösen Anbieter? Kann man sein Geld mit gutem Gewissen dort investieren?
Ich selbst verfüge seit mehr als 3 Jahren über einen Anleger-Account bei auxmoney. Aufmerksam bin ich damals über eine TV-Werbung geworden.

Das Registrieren war sehr einfach und übersichtlich gestaltet. Nachdem ich das Konto über meine E-Mailadresse bestätigt hatte, konnte ich auch gleich loslegen.

Das Anlegercockpit ist gut gegliedert und die Filterfunktionen vereinfachen die Suche des gewünschten Kredits. Das Investieren geht sehr einfach und schnell. Man sollte sich jedoch vorab mit den Scores von auxmoney vertraut machen, sodass man sich im klaren ist, an wen man sein Geld abgibt.
Es kann auch passieren, dass ein Kreditnehmer seine Rate nicht zahlt. Auxmoney ist zwar sehr dahinter her, das Geld einzutreiben, jedoch weiß ich nicht genau wie gewissenhaft dies gemacht wird. Ich warte noch heute auf Geld aus Krediten von 2015. Diesbezüglich hatte ich via E-Mail Kontakt mit dem Kundenservice, welcher mir die Vorgehensweise bei Inkasso gegangenen Krediten beschrieb. Jedoch gab mir das kein 100%iges Gefühl, das Geld wieder zu bekommen.

Bis heute habe ich in 39 Kredite investiert.
Ich investiere immer wieder das zurückbezahlte Geld in neue Kredite. Damit möchte ich erreichen, dass das Geld selbstständig arbeitet und eine Art Zinses-Zins-Effekt entsteht.

Reich wird man dadurch meiner Ansicht zwar nicht, aber wenn man ein paar hundert Euro entbehren kann, finde ich dies eine ganz gute Geldanlage.

Ich gebe auxmoney im Gesamten 3 von 5 Sterne.

Auxmoney Erfahrungsbericht #8

03.12.2018

Maja über Auxmoney


Ich habe im Jahr 2017 kurzfristig Geld gebracht und bei Auxmoney einen Kredit über 10.000,00 € aufgenommen. Die Eröffnung des Kredites lief reibungslos. Ich habe die Kreditunterlagen an meinem Rechner ausgedruckt, unterschrieben und an die Bank weitergeleitet. Nach wenigen Tagen war das Geld auf meinem Konto. Nachfragen ließen sich stets schnell, einfach und unkompliziert klären. Das einzige was ich zu bemängeln habe ist, dass mir mit aller Gewalt eine Kreditausfall-Versicherung mit verkauft werden sollte. Dies ist aber üblich, da auch Online-Bankangestellte auf Provisionsbasis arbeiten. Zu Punkt 2 kann ich mich in meinem Fall nicht äußern, da es sich um einen Kredit handelt, und ich nur monatlich meine Raten zahle nutze ich bei Auxmoney kein Onlinebanking. Den Kundenservice (Punkt 3) habe ich bis jetzt einmal kontaktiert. Hin und wieder bekomme ich Post von Auxmoney, da ich meine Raten immer rechtzeitig zahle stehen mir besondere Konditionen zur Verfügung. Also habe ich beim Kundenservice angerufen, um den Kredit durch einen günstigeren abzulösen. Ich habe ein Kreditangebot erhalten, dieses wurde aber im Nachhinein von der Bank abgelehnt. Was negativ zu nennen ist bzw. ein wenig nervt sind Emails bzw. Post mit super Angeboten die nur für mich zur Verfügung. Alles in allem bin ich aber zufrieden mit der schnellen Auszahlung des Geldes und den Konditionen.

Auxmoney Erfahrungsbericht #7

28.11.2018

Arni über Auxmoney


Ich habe vor zwei Jahren einen Kredit über Auxmoney ausprobiert, allerdings nur weil ich neugierig war. Zu der Zeit wurde viel Werbung für diesen Anbieter gemacht, dass man über diesen Geld über private Investoren leihen konnte.

Dafür habe ich mich zunächst online angemeldet und alle wichtigen Daten eingegeben. Die E-Mail-Adresse habe ich durch einen Klick verifiziert. Dann musste ich noch Kontoauszüge und weitere Unterlagen einreichen. Zum Glück konnte ich die Unterlagen online einreichen, deshalb hat die Prüfung nur 2 Tage gedauert. Sofort danach konnte ich ein Projekt auf dem Kreditmarktplatz einstellen. Bei der Beschreibung des Projektes habe ich selbstverständlich wahrheitsgemäße Angaben gemacht. Meine Bonität wurde durch meine eingereichten Unterlagen und meine Angaben ermittelt und als relativ positiv eingestuft. Das Projekt wurde dann tatsächlich finanziert. Das Ganze funktionierte wirklich reibungslos und relativ schnell. Hätte ich eine schlechtere Bonität aufgewiesen, dann hätte die Finanzierung vielleicht etwas länger gedauert.

Abgewickelt wurde die Auszahlung über die SWK Bank. Auch hier war der Ablauf reibungslos und alles wurde schnell bearbeitet. Nachdem das Projekt finanziert war, erhielt ich zuerst eine E-Mail, dann einen Brief von der SWK Bank per Port. Mein Geld hatte ich etwa 5 Werktage später auf dem Konto. Bei Rückfragen wegen dem Kredit habe ich immer per E-Mail angefragt. Die Antworten erhielt ich innerhalb von 24 Stunden. Alle meine Fragen wurden sehr zufriedenstellend beantwortet. Die Reaktionszeit kann ich daher als nicht sehr schnell, aber auch als nicht zu langsam einstufen.

Unterm Strich war ich sehr zufrieden und so vergebe ich 4 von 5 Sterne.

Auxmoney Erfahrungsbericht #6

19.11.2018

Anonym über Auxmoney


Wer schnell Hilfe braucht für Anschaffungen ist hier genau richtig. Bei mir war es der Umzug.
Die Eröffnung des Kontos war einfach. Neben den persönlichen Daten reichte die E-Mail Adresse zur ersten Bestätigung. Wer Geld von anderen erhalten möchte, muss sich verifizieren und sollte über einige Zertifikate verfügen. Hierunter fällt zum Beispiel das Post-Ident-Verfahren und der negative oder positive Schufa Wert anhand einer Ampel. Ich entschied mich für das Post-Ident und den Schufa Nachweis. Pro Zertifikat wurden vorab 9,95 EUR fällig. Nach Bezahlung über Paypal ging es los. Ich füllte aus, sendete an die Schufa ab. Den positiven Wert meiner Ampel hatte ich nach 5 Werktagen am Konto. So schnell ging es dann doch nicht. Nun gut, einloggen und nutzen konnte ich das Portal sofort. Das Post-Ident ging rasch über die Bühne. Als ich mich 2 Stunden einloggte, nachdem ich bei der Post war, war die Identität bereits erfolgreich bestätigt worden.

An und für sich präsentiert sich das Portel mit einem angenehmen und unaufdringlichen Auftritt. Gestoßen bin ich auf den Anbieter über eine Werbeanzeige. Mit der vereinfachten Nutzung dürfte jeder klarkommen. Die Bedienung ist übersichtlich gestaltet und alle Schritte werden erklärt. Verbessert werden könnte hier nur: Die Dauer der Freischaltung verschiedener Zertifikate. Dies nimmt wirklich ein paar Werktage in Anspruch. Wer also schnell Geld benötigt, ist mit einem Blitzkredit vermutlich besser dran. Ansonsten kann ich die Seite wirklich nur empfehlen.

Den Kundenservice habe ich bisher nicht kontaktiert.

Auxmoney Erfahrungsbericht #5

08.10.2018

semantischfantastisch über Auxmoney


Durch ein Erbe bin ich zu etwas Geld gekommen und wollte dies auf Auxmoney investieren. Der Gedanke, Personen zu unterstützen, die sonst bei normalen Kreditinstituten kein Geld bekämen, erschien mir sympatisch.

Meinen kleinen Auxmoney Erfahrungsbericht möchte ich mit der Bemerkung beginnen, dass man sich bei dieser Anlagemethoden bewusst sein sollte, dass man sein Geld im schlimmsten Falle auch verlieren kann. Wer trotz Niedrigzinslage sein Geld anlegen möchte, sollte sich lieber in der örtlichen Bankfiliale beraten lassen.

Die Registrierung und Bedienung des Online-Kontos ist zunächst sehr simpel. Per Postident bestätigt man seine Identität und erhält Einblick in die Kreditübersicht seiner Anlagen. Bunte Diagramme und informative Kästen zeigen den Status der aktuellen Projekte an, in die man sein Geld aktuell investiert. So konnte ich immer schnell erkennen, für welches Projekt ich bald eine Rückzahlung erhalte oder wann ein Projekt in die Mahnstufe rutscht. An dieser Stelle möchte ich wirklich den Entwickler der Website loben. Selbst ich hatte keine Probleme mit der Bedienung und mich von Beginn an problemlos orientieren.

Bezüglich der Anlagen verliefen meine Erfahrungen jedoch weniger positiv.
Leider hatte ich bei meinen Projekten etwas Pech. Ich wählte zwar die niedrigste Risikostufe, jedoch fielen mehr als die Hälfte meiner Projekte in die Mahnstufe. Nach einigen Nachforschungen in Internetforen fand ich heraus, dass viele Kreditgeber mit demselben Problem konfrontiert wurden. Auch nach einigen Nachfragen bei Auxmoney konnte mir niemand der Mitarbeiter genau erklären, wie denn die Risikostufe der Kreditnehmer festgelegt wird und welche Art der Prüfung die Risikostufe verifiziert. Selbst bei der geringsten Risikostufe droht so die Gefahr einer verzögerten Rückzahlung oder sogar einer Überweisung an ein Inkassobüro. Mir persönlich ist diese Anlagemethode zu unsicher. Ich unterstütze gerne Privatpersonen bei der Verwirklichung von Träumen, aber nicht, wenn ich dadurch mein Geld verliere. Aus diesem Grund werde ich in Zukunft keine Projekte mehr auf Auxmoney unterstützen.

Insgesamt bin ich mit dem Serviceangebot von Auxmoney nicht zufrieden. Zwar ist die Registrierung und Kontobedienung leicht zu verstehen, aber dafür ist der Kundenservice umso schlechter. In mehr als einer Situation hätte ich mir etwas mehr Beratung gewünscht, habe aber nie ohne lange Wartezeiten einen Berater zu fassen gekriegt. Die Website ist super, aber die Methode zur Erfassung der Risikostufen einzelner Kreditnehmer ist stark ausbaufähig.
Mein Fazit: Einmal und nicht wieder. Wer sein Geld anlegen möchte, sollte lieber bei konventionellen Methoden mit geringerem Risiko bleiben. Das Konzept ist eine gute Idee, aber nicht ausreichend fair für Anleger.

Auxmoney Erfahrungsbericht #4

25.09.2018

Anonym über Auxmoney


Kontoeröffnung – Identifizieren und Investieren (4 Sterne)
Als ich vor zwei Jahren auf Auxmoney gestoßen bin, war ich sofort von dem Konzept überzeugt. Selber einmal Bank spielen und seine Mittel möglichst breit und sicher streuen und dabei hohe Renditen einfahren. Um jedoch sein Geld in verschiedene Kredite anzulegen, muss man im Vergleich zu anderen Plattformen sich vorerst mit dem Post-Ident-Verfahren identifizieren (Stand 2016). Nach der Bestätigung - welche somit ein wenig auf sich warten ließ – konnte das Investieren starten.

Onlinebanking – Die Bank hinter der Plattform (4 Sterne)
Das Überweisen von neuen Guthaben ist einfach und läuft reibungslos. Hinter Auxmoney steht die Fintech Group Bank, welche das Geld verwaltet. Die erste Testüberweisung eines kleinen Betrages wurde zeitnah gebucht. Leider bekommt man keine Email über den Eingang des Geldes, sodass man hier regelmäßig den Kontostand prüfen muss, wenn man nicht die automatische Re-Invest-Funktion nutzt.

Kreditauswahl – Auf der Suche nach sicherer Rendite (5 Sterne)
Auxmoney wirbt mit zweistelligen Renditen, welche erzielt werden können. Die Auswahl an „hochprozentigen“ Investments ist wahrlich sehr groß, jedoch ist hier natürlich Vorsicht geboten, da hier die Risiken steigen und somit Ausfälle möglich sind.
Durch eine gezielte Selektion meiner Kredite kann ich mit meinem Portfolio Renditen im Bereich 5% bis 7%, bei geringen Ausfällen erwirtschaften. Es gilt natürlich immer der Grundsatz, dass mit steigender Rendite auch das Risiko eines Ausfalls steigt. Zur Bewertung der einzelnen Kredite nutzt Auxmoney ein Scoringsystem, um die Risiken einzuordnen. Hilfreich ist jedoch meiner Meinung nach nur der detaillierte Blick in das Kreditgesuch und das Prüfen der Aktiva- und Passiva-Seite. Auf die Autoinvestfunktion verzichte ich bei dieser Plattform bewusst, um meine Mittel gezielt in spezielle Kredite zu geben.

Fazit (4 Sterne)
Auxmoney ist eine sehr gute Plattform, um die Diversifikation seines Depots zu betreiben. Jedoch sollte man hier nicht blind sein Geld in Kredite mit hohen Renditen anlegen und immer den Blick in die einzelnen Kreditanfragen werfen. Die Plattform wirkt äußerst transparent und bietet jedem Anleger aktiv sein Geld auf verschiedene Kreditprojekte zu verteilen. Je nach Risiko Affinität sind Renditen im mittleren bis hohen einstelligen Bereich möglich.

Auxmoney Erfahrungsbericht #3

25.09.2018

fire112 über Auxmoney


Als ich dringend Geld für meine Selbstständigkeit benötigt habe, hat mich der Weg zu Auxmoney geführt. Was mich bei Auxmoney angesprochen hat, war der Umstand der Kreditvergabe durch andere Privatpersonen. Wenngleich die Abwicklung und Auszahlung über eine Bank verläuft. Nachdem ich jetzt die Dienste von Auxmoney genutzt habe, fällt mein Auxmoney Erfahrungsbericht positiv aus, doch der Reihe nach.

Einfache Anmeldung und freie Gestaltung

Die Anmeldung bei Auxmoney ist sehr einfach und auch unkompliziert, was ich persönlich sehr ansprechend finde. Unterlagen oder dergleichen muss man nicht hinterlegen. Dementsprechend schnell ist die Anmeldung auch abgeschlossen. Mit der Anmeldung, kann man sein Kreditbegehren formulieren. Was ich hierbei sehr gut finde, man hat eine Vielzahl an Gestaltungsmöglichkeiten. Sei es durch die freie Texteingabe, man hat also keine festen Vorgaben, zudem kann man Bilder und dergleichen hochladen. In meinem Fall konnte ich ausgiebig die angedachte Selbstständigkeit und die Verwendung der Kreditsumme darlegen.

Kleiner Abstrich beim Kundenservice

Etwas komplizierter wurde es in Sachen Bonität. Hier kann man bei Auxmoney auswählen, was man da hinterlegen möchte, so zum Beispiel einen Schufa Score. Wie bei der Anmeldung, war auch das Kreditbegehren schnell formuliert und ging online. Was positiv ist, man kann auf Fragen der potenziellen Kreditgeber reagieren. Ein Dialog ist hier möglich, ohne aber seine persönlichen Daten wie Name oder Anschrift bekanntgeben zu müssen. Natürlich kann dieser Dialog aber auch sehr anstrengend sein, gerade wenn man viele Rückfragen hat. Das war Gott sei Dank bei mir nicht der Fall. Letztlich kam nach nicht allzu langer Zeit, meine gewünschte Kreditsumme zusammen. Was sicherlich auch dem Umstand geschuldet war, dass diese nicht ganz so hoch war. Die weitere Abwicklung über die Bank, war ohne Probleme. Das gilt sowohl für die Auszahlung, als auch später für die Rückzahlung. Insgesamt war ich mit Auxmoney zufrieden, lediglich den direkten Kontakt mit dem Kundenservice, fand ich etwas schleppend. So wurde auf eine E-Mail erst nach Tagen reagiert und der telefonische Support, war nicht erreichbar.

Auxmoney Erfahrungsbericht #2

19.09.2018

insomnia über Auxmoney


Die Idee dass Privatleute sich Kredite bei Privatleuten holen klingt erstmal gut, eine Win-Win Situation für alle Beteiligen.
Keiner muss zur Bank um als Anleger auf möglichst hohe, und als Kreditnehmer auf möglichst niedrige Zinsen zu hoffen.

Ich bin bei Auxmoney als Anleger registriert.

Die Kreditnehmer werden von Auxmoney anhand des Schufa-Scores, Gehalt, Wohnort, bereits vorhandenen Schulden bewertet.
Je riskanter ein Kredit ist, das heißt, je weniger Kreditwürdig ein Kreditnehmer ist, umso höher ist der Zins.

Leider musste ich im Laufe der Zeit feststellen dass viele Kreditnehmer nicht ernsthaft Willens sind, den Kredit auch zurückzuzahlen. Oftmals wird noch nicht mal die erste Rate zurückgezahlt. Es gibt zwar verschiedene mMhnstufen seitens Auxmoney, doch die bleiben oft fruchtlos.

Meiner Meinung nach geht Auxmoney der Sache zu wenig vehement nach, das heißt die Leute zahlen nicht zurück, und es wird sich nicht ernsthaft darum gekümmert, das Geld beim Schuldner einzutreiben. Als Anleger selbst hat man wenig Möglichkeiten etwas zu tun. Man ist ja nur Teil einer Gruppe von oftmals mehreren dutzend Leuten, die einem Schuldner Geld geliehen haben.

Das heißt ein nicht geringer Teil des angelegten Geldes versickert im Nirvana,
man kann schnell die Hoffnung aufgeben, nochmal was von dem investierten Geld wiederzusehen; die Bemühungen Seitens Auxmoney werden nur selten für den Kreditgeber dokumentiert, oder finden erst gar nicht statt. Dies ist für den Anleger sehr intransparent und frustrierend.

Des weiteren stört mich, dass es keine richtige Auflistung über das investierte Geld gibt. man sieht nicht, wie viel Geld steckt noch im Projekt, wie viel habe ich schon zurückbekommen. Das war zu Anfangszeiten mit einer schönen übersichtlichen Statistik gelöst, diese gibt es leider nicht mehr. Mittlerweile muss man jedes Projekt einzeln aufrufen, um genauere Infos über den Status Quo zu erhalten.

Ich persönlich lasse meine Anlageprojekte noch auslaufen, würde hier aber nicht mehr investieren.

Auxmoney Erfahrungsbericht #1

17.09.2018

chris94 über Auxmoney


Nachdem man die Werbung von Auxmoney im TV gesehen hat fragt man sich, ob dieses Konzept wirklich funktioniert. Mein Erfahrungsbericht Auxmoney l wird dies nun klären. Nach aller Skepsis habe ich mich dazu entschlossen, mich einfach bei Auxmoney anzumelden. Der Anmeldeprozess für Leute die Kreditprojekte unterstützen möchten, ist einfach. Nachdem man die Registrierung abgeschlossen hat und sich auf der Seite mit Hilfe des Videos für Einsteiger ein Bild über die Funktionen machen konnte, kann man direkt loslegen.

Die Kreditprojekte, die zur Zeit laufen, werden in einer Liste dargestellt. Diese kann man nach Risikoklassen sortieren und filtern. Man kann bereits Projekte ab 25,00 EUR unterstützen, was gerade für Einsteiger die Attraktivität steigert. Nachdem man das Kreditprojekt ausgewählt hat, welches man unterstützen möchte, kann man sich über den Kreditnehmer und seine Einnahmen informieren.

Der Betrag für das Kreditprojekt wird vom Konto des Kreditgebers abgebucht. Die Auszahlung der Tilgung inklusive der Zinsen erfolgt ebenfalls auf das Bankkonto des Kreditgebers. Ein weiterer Vorteil von Auxmoney ist die monatliche Auszahlung. In der Projektübersicht hat man jederzeit die Möglichkeit, sich die Projekte die man unterstützt, anzusehen und auch den Zahlungsplan aufzurufen.

Der Kundenservice von Auxmoney ist deutschsprachig und beantwortet schnell und einfach jede Frage. Die längste Wartezeit auf eine Antwort betrug nur 5 Stunden.

Fazit: Zusammenfassend habe ich nur positive Erfahrungen mit Auxmoney gemacht. Bisher wurden alle meine Kredite zurückgezahlt. Das einzige Risiko bei Auxmoney ist die Ausfallrate von Kreditprojekten, allerdings versucht Auxmoney, diese so gering wie möglich zu halten.