ING-DiBa Erfahrungen

4.5 von 5

92 Kundenbewertungen von Benutzern

Der Name der Onlinebank ING-DiBa setzt sich zusammen aus dem Namen der Muttergesellschaft, ING Groep, und einer Abkürzung des Wortes Direktbank. Bei der ING Groep handelt es sich um einen niederländischen Finanzdienstleister. Der Sitz der ING-Diba befindet sich jedoch in Frankfurt am Main. Daher unterliegt die Direktbank der deutschen Einlagensicherung und ist Mitglied im Bundesverband deutscher Banken e. V. ING-DiBa hat alle gängigen Bankprodukte im Angebot. Die Kunden können ein Girokonto, verschiedene Sparkonten oder ein Depot eröffnen. Auch Kredite für verschiedene Verwendungszwecke sowie Baufinanzierungen bietet die Bank an. Neben dem Handel mit unterschiedlichen Wertpapieren ermöglicht ING-DiBa auch eine Geldanlage in Wertpapier-Sparplänen. Dabei stehen alle bekannten Wertpapiergattungen, einschließlich ETFs, zur Verfügung.

ING-DiBa bewerten

ING-DiBa Erfahrungsbericht #92

11.06.2019

Wolfgang über ING-DiBa


Meine Mutter, 83 Jahre alt und nach Schlaganfall pflegebedürftig, hat seit vielen Jahren dort ein Girokonto. Sie ist auf Sozialhilfe angewiesen, um die Kosten für das Pflegewohnheim decken zu können. Da sich ein Altgläubiger bei ihr gemeldet hat, beantragte Sie die Umwandlung ihres Girokontos zum P-Konto. Am gleichenTag KÜNDIGTE DIE BANK die Kontoverbindung und SPERRTE jedwede Kontoverfügung. Und das, obwohl ausreichendes Guthaben auf dem Konto vorhanden ist! Anfragen, warum sie nicht einmal 100 Euro abheben oder überweisen kann, obwohl mehr als 1.000 Euro Guthaben darauf sind, hat die Bank NICHT BEANTWORTET! Meine Mutter ist verzweifelt, denn sie weiß nicht, wie sie unter diesen Bedingungen ihre Zuzahlung zu den Pflegeheimkosten leisten soll. Also: GANZ KLAR DAUMEN RUNTER FÜR DIESE BANK und ihre ignoranten Mitarbeiter/innen!

ING-DiBa Erfahrungsbericht #91

11.06.2019

Anonym über ING-DiBa


Punkt 1: Kontoeröffnung
Die Eröffnung des Kontos bei der ING erfolgt schnell und unkompliziert. Online können bereits alle benötigten Informationen eingegeben werden. Ich habe mich hier für ein Girokonto entschieden. Die Verifizierung kann sowohl direkt online per App, als auch in einer Postfiliale durchgeführt werden. Die restlichen Unterlagen werden innerhalb weniger Tage einzeln per Post zugeschickt. Bei meiner Art der Kontoführung gibt es zwei Karten, eine Girokarte und eine Kreditkarte. Beide wurden separat per Post an mich geschickt. Ebenso kam der PIN für die Girokarte separat wenige Tage später mit der Post. Die Kreditkarte ist eine Debit Karte, d.h. man erhält keinen "Kredit", sondern das Geld wird ebenfalls direkt vom Konto abgezogen. Jedoch können mit der Kreditkarte Geldbeträge ab 50 EUR kostenlos von jedem beliebigen Geldautomaten abgehoben werden, bei der Girokarte fallen Kosten an.

Punkt 2: Onlinebanking
Das Banking erfolgt nur online, da es keine ING Bank gibt. Ursprünglich erfolgte das Banking mit dem TAN Verfahren, es musste also zur Durchführung eine Tan Nummer eingegeben werden. Neuerdings erfolgte jedoch die Umstellung über das Smartphone. Hier musste eine separate App heruntergeladen werden, welche nun die Eingabe der einzelnen TAN Nummern ersetzt. Etwas unschön finde ich, dass selbst das Einloggen auf dem Laptop noch einmal über das Smartphone verifiziert werden muss. Somit kann man sich eigentlich auch gleich von Anfang an nur per App auf dem Smartphone einloggen.

Punkt 3: Kundenservice
Im Bereich Kundenservice konnte ich bisher noch keine Erfahrungen machen.

ING-DiBa Erfahrungsbericht #90

29.05.2019

Anonym über ING-DiBa


Ich bin erst seit einem Monat Kunde bei der ING Diba. Ich suchte eine Bank mit einem kostenlosen Girokonto und einer kostenlosen Visa-Karte dazu.
Als eine der führenden deutschen Banken bin ich dann auf die ING gestoßen. Die Kontoeröffnung hat einfach und schnell geklappt, die Unterlagen wurden mir in verschiedenen Sendungen per Post zugeschickt und die Karten sowie PINs kamen ebenfalls getrennt per Post.
Das Online Banking sowie das Banking per mobilen App gefällt mir sehr gut. Es ist einfach mobiles Banking zu betreiben und man benötigt hier nicht noch zusätzliche TANs in elektronischer Form per SMS oder in Papierform.
Den Kundenservice zu erreichen ist einfach, allerdings muss man hier aus Sicherheitsgründen eine Telebanking PIN im Kopf haben, die sich von Karten- und Onlinebanking PINs unterscheidet. Gut, wenn man die Absicherung bedenkt, allerdings ärgerlich, wenn man diese nicht zur Hand hat.
Praktisch zur Kontoeröffnung gibt es einen 75 Euro Bonus, den man (vor allem als Student) gerne mitnimmt.
Insgesamt bin ich jedoch bis jetzt schon sehr zufrieden mit der ING DiBa und vergebe 4,5 von 5 Sternen.

ING-DiBa Erfahrungsbericht #89

21.05.2019

Anonym über ING-DiBa


Ich habe ein Girokonto bei der ING-DiBa eröffnet, nachdem meine bisherige Bank für Studenten nur noch Online-Banking anbietet. Weil dafür eine Versicherung gegen Betrug notwendig gewesen wäre bin ich zur ING-DiBa gewechselt, eine reine Onlinebank die selbst die Haftung übernimmt. Das Konto ließ sich über die Webseite eröffnen und ich bekam ein PostIdent-Formular zur Identitätsbestätigung per Mail. Nachdem ich das zurückgeschickt habe wurde mein Konto freigeschaltet und ich bekam die Karten, sowie die TAN Liste per Post. Was ich nicht verstehe ist, warum gleichzeitig noch ein anderes Konto (Nicht-Giro) eröffnet wurde, um das musste ich mich bis jetzt aber nicht kümmern.

Am Anfang habe ich die Webseite für das Banking genutzt, die sehr übersichtlich aufgebaut ist. Sie zeigt alles was ich brauche (Kontostand, letzte Transaktionen) und ich konnte mit ihr meine Überweisungen durchführen. Nach irgendeiner EU Umstellung musste ich zur App wechseln (es gibt aber scheinbar auch Alternativen für Leute ohne Handy), aber auch diese ist ebenso übersichtlich wie die Webseite.

Mit dem Kundenservice hatte ich einmal zu tun, als eine andere Webseite bei einer Onlinezahlung nach meiner TAN gefragt hat. Weil ich mir nicht sicher war ob das richtig ist habe ich spätabends den Kundenservice angerufen und direkt am Telefon eine Antwort erhalten.

ING-DiBa Erfahrungsbericht #88

21.05.2019

Anonym über ING-DiBa


Ich habe mir vor einigen Jahren ein Konto bei der ING-Diba, oder wie sie heute heißt ING, eingerichtet. Zum einen führe ich dort eine Kreditkarte, zum anderen ein Girokonto sowie ein Extra Konto zum Sparen. Von dem Extra Konto kann ich nur auf das Girokonto überweisen, es ist also wirklich nur zum Sparen gedacht. Wenn man etwas über die Kreditkarte kauft, wird das Geld direkt vom Girokonto abgezogen. Von anderen Anbietern kannte ich es bisher nur so, dass einmal monatlich von der Kreditkarte abgebucht wird. Allerdings waren diese Karten alle kostenpflichtig, die Kreditkarte der ING ist kostenlos.
Ich hatte zunächst etwas Angst, dass mir ein Ansprechpartner vor Ort fehlen würde, diese Sorge hat sich jedoch nicht bestätigt. Mit der Karte der ING kann man überall kostenlos Geld abheben. Bisher hatte ich keine Probleme, die nicht über den Kundenservice gelöst werden konnten. Mit dem Kundenservice habe ich bisher keine negativen Erfahrungen gemacht.
Die ING hat außerdem eine gute Online Beratung für Investments. Schritt für Schritt wird man in das Thema eingeführt und kann anschließend eine passende Möglichkeit zum Anlegen von Geld wählen.
Insgesamt gebe ich der ING für ihr tolles Konzept 5 von 5 Sternen.

ING-DiBa Erfahrungsbericht #87

14.05.2019

Markus über ING-DiBa


Alleine die Tatsache das ich bereits seit ca 7 Jahren Kunde bei der ING-DiBa bin, lässt sicher erkennen, das ich recht zufrieden mit diesem Unternehmen bin.
Das Girokonto inkl. Online Banking lässt keine Wünsche offen, per Online-Banking schaue ich ungefähr einmal pro Woche nach dem Kontostand und ich muss sagen das die Bedienung und Navigation übersichtlich und einfach ist. Im Grunde gab es seit Eröffnung des Girokontos keine schwerwiegenden Probleme, allerdings muss ich sagen das der telefonische Kundendienst nicht immer ohne Probleme zu erreichen ist, doch in den meisten größeren Städten finden sich sicherlich Niederlassungen der ING-DiBa die man persönlich aufsuchen kann.
Ich vergebe an die ING-DiBa 4 Sterne.

ING-DiBa Erfahrungsbericht #86

07.05.2019

Anonym über ING-DiBa


Die Girokontoeröffnung war unkompliziert und ging schnell von statten; ich konnte online die Eröffnung beantragen und die Identifikation ebenfalls von zu Hause aus über Videoidentifikation per Laptop machen. Für mich war die Anleitung selbsterklärend. Es hat einige Tage gedauert, bis die Unterlagen per Post bei mir angekommen sind, aber es war alles vollständig. Anschließend konnte ich mich im Internet einloggen.
Als ich das Konto eröffnet habe, wurde mit einer Prämie geworben - diese wurde auch problemlos und wie angekündigt nach der Erfüllung der Voraussetzungen überwiesen. Allerdings find ich das Online-Einlog-Verfahren etwas kompliziert, da man immer die Unterlagen und den Diba-Key da haben mus, weil man immer bestimmte Stellen eds Keys eingeben muss. Es ist dadurch vermutlich besonders sicher, aber auch komlpizierter als bei anderen Banken.
Insgesamt bin ich zufrieden mit der Bank und hatte bisher noch keine Schwierigkeiten.
Sternerating: 3 Sterne (insgesamt gut, aber Online-Banking kompliziert)

ING-DiBa Erfahrungsbericht #85

07.05.2019

Anonym über ING-DiBa


Ich bin nun seit über 4 Jahren Kunde bei der ING-DiBa. Ich kannte sie aus der Fernsehwerbung. Schon einige Jahre unzufrieden mit meiner alten Bank, habe ich mich entschlossen zu wechseln, als ich von dem Willkommensbonus in Höhe von 75 Euro hörte.
Da es keine Geschäftsstelle gibt, forderte ich online Informationsmaterial an. Dort lag dann ein Girokonto-Antrag bei, den ich ausfüllte und abschickte. Den Willkommensbonus habe ich im ersten Monat nach Eröffnung überwiesen bekommen.

Es gab zu dem Girokonto noch ein Extra-Konto dazu, welches ich jedoch nicht nutze.

Alle meine Geschäfte erledige ich per Onlinebanking von zu Hause aus. Überweisungen und Daueraufträge funktionieren derzeit noch mithilfe eines TAN-Blocks. Diesen und die ganzen Geheimnummern, die man so braucht, bekommt man alle separat per Post, in einem neutralen Umschlag, zugeschickt.

Im Herbst wird das Onlinebanking leider nur noch mit iPhone möglich sein. Das könnte für mich zum Problem werden, da ich kein iPhone besitze.

Überweisungen und Daueraufträge sind gratis. Das war bei meiner alten Bank nicht so. Außerdem kann ich wirklich an fast allen Automaten gebührenfrei Geld abheben. Die Geldautomaten müssen nur das „VISA“ Zeichen aufweisen und dann klappt das kostenfrei.

Nachteil an dieser Bank könnte für Kunden sein, dass es kein Bankgebäude und keinen persönlichen Ansprechpartner gibt. In meinem Fall ist das jedoch kein Problem. Ich habe es nie gemocht, persönlich zur Bank zu gehen, weil immer versucht wurde, mir etwas aufzuschwatzen.

In meinem Fall entstehen mir keinerlei Bankgebühren für die Dienste, die ich in Anspruch nehme. In Geschäften zahle ich nie per Karte, sondern immer in bar und nutze die Karte nur um Geld abzuheben. Die DiBa hat mich auch noch nie telefonisch belästigt, während meine alte Bank mich ab und an anrief, um mir irgendwelche Angebote zu unterbreiten.

Ich bin bisher sehr zufrieden, hatte jedoch auch noch keine Probleme, die es persönlich in der Bank zu lösen galt.

ING-DiBa Erfahrungsbericht #84

03.05.2019

Anonym über ING-DiBa


Punkt 1: Kontoeröffnung
Meine Frau und ich sind schon sehr lange Kunden der ING-DiBa. Neben einem Girokonto und einem Tagesgeldkonto, haben wir zusätzlich einen Autokredit und einen Rahmenkredit bei der ING laufen. Die Eröffnung der einzelnen Konten war dabei sehr unkompliziert und die Produkte standen uns schnell zur Verfügung. Im Falle des Autokredites vergingen lediglich 2-3 Tage bis wir das Geld auf unserem Girokonto hatten.

Punkt 2: Onlinebanking
Das Online Banking bei der DiBa ist völlig unkompliziert und sehr gut mobil nutzbar. Ich mache eigentlich alles nur noch über die App. Hier kann unproblematisch zwischen den einzelnen Finanzprodukten unterschieden werden und entsprechend einzelne Aufträge erstellt werden.

Punkt 3: Kundenservice
Zum Kundenservice hatten wir bisher eher wenig Kontakt, da wir vollends zufrieden sind. Lediglich kleinere Anfragen waren bisher notwendig, die aber unkompliziert und schnell gelöst werden konnten.

Punkt 4: Sonstiges
Negative Punkte gibt es eigentlich nicht zu berichten. Positiv hervorzuheben ist natürlich die Flexibilität, die man durch die kostenfreie VISA hat. Diese ermöglicht einem, dass man unkompliziert an nahezu jedem Automaten Geld abheben kann. Was mich auch begeistert hat, ist die Schnelligkeit der Verwaltung. Wenn man schnell ein Konto oder einen Kredit benötigt, ist man bei DiBa richtig.

ING-DiBa Erfahrungsbericht #83

03.05.2019

Anonym über ING-DiBa


Vor einiger Zeit eröffnete ich ein Girokonto bei der ING-DiBa (nun nur noch ING). Die Eröffnung an sich verlief problemlos. Schnell wurden mir alle Unterlagen zugesendet und nach weniger als einer Woche konnte ich mich einloggen und hatte alle dazugehörigen Karten in der Hand. Das Online-Angebot ist meiner Meinung nach selbsterklärend und bisher kann ich nicht behaupten eine Funktion zu vermissen. Neben normalen Überweisungen lassen sich Daueraufträge und Sparpläne unkompliziert anlegen. Positiv am Angebot der ING fällt die kostenlose VISA-Karte auf, die ich in meiner Zeit als Kunde der Bank im In- und Ausland im Ausland problemlos eingesetzt habe. Die ING bietet, abgesehen vom normalen Girokonto, ein Extra-Konto. Auf das Extra-Konto lassen sich Ersparnisse leicht transferieren. Der Kundenservice ist per Hotline schnell erreichbar und die freundlichen Mitarbeiter bieten qualifizierte und unkomplizierte Hilfe. In den meisten Fällen könnte man Probleme auf der Website, oder in der App selbst lösen. Allerdings sind einige Funktionen, wie beispielsweise das Entsperren einer Karte schwer auffindbar und ein kostenfreier Anruf beim Kundenservice ist in den meisten Fällen schneller. Negativ stößt mir persönlich die neue Regelung auf, die es einem unmöglich macht Summen unter 50 Euro abzuheben. Insgesamt würde ich die ING positiv mit 4/5* bewerten.

ING-DiBa Erfahrungsbericht #82

26.04.2019

Anonym über ING-DiBa


Ich habe seit einigen Jahren ein Tagesgeld-Konto bei der ING-DiBa. Die Eröffnung war denkbar einfach und auch das Zusenden der Banking-Unterlagen ging zügig.
Nach dem Erhalt der Zugangsdaten war das Einrichten diverser Sicherheitsabfragen nötig. Danach konnte ich mich jedoch problemlos einloggen.

Das Onlinebanking geht einfach und problemlos. Da ich im Vorfeld wusste, dass eine Überweisung bei einem Tagesgeld-Konto nur auf die Referenzbank funktioniert, bin ich mit den mir angebotenen Funktionen sehr zufrieden.
Die Anzeige der einzelnen Kontofunktionen könnte meiner Meinung nach allerdings etwas übersichtlicher gestaltet sein. Nach ein paar Minuten Stöbern hat man sich aber recht gut eingefuchst.

Bislang musste ich den Kundenservice erst einmal in Anspruch nehmen, da ich einen neuen Pin-Block benötigte. Ich musste hierzu die telefonische Hotline anrufen, die Zeit in der Warteschleife war akzeptabel.
Der Mitarbeiter am Servicetelefon war sehr freundlich und zuvorkommend, mir wurde kompetent weitergeholfen und meine neue Pin-Liste habe ich wenige Tage später per Post problemlos erhalten.

Mir sagt besonders die zweistufige Sicherheitsanmeldung bei der ING-DiBa zu. Durch dieses erweiterte Anmeldeverfahren habe ich das Gefühl, das der Zugang zu meinem Online-Banking sehr gut abgesichert ist.

Rating für die ING-DiBa: 4 Sterne

ING-DiBa Erfahrungsbericht #81

26.04.2019

Anonym über ING-DiBa


Seit einigen Jahren führe ich bei der ING ein kostenloses Girokonto und eine Kreditkarte. Die Eröffnung war äußerst simpel, da dies jedoch schon ein paar Jahre her ist, weiß ich nicht, ob es bis heute so geblieben ist. Alle benötigten Unterlagen wurden mir postalisch zugeschickt, die Passwörter kamen der Sicherheit wegen in Abständen von mehreren Tagen. Mit dem Erhalt des letzten Passwortes konnte ich das Konto dann auch freischalten, dies geschah etwa 2 Wochen nach Beantragung der Konten.
Das Onlinebanking der ING ist einfach und übersichtlich gestaltet, besonders die Übersicht über die verschiedenen Konten ist einwandfrei.
Mein bisher einziges Problem war der Pin der Kreditkarte. Die ING stellt kein Passwort für die Karte ein, dieses muss man selbst festlegen, darüber habe ich jedoch keine Informationen erhalten. In Deutschland musste ich bis dato auch nie einen Pin eingeben, bei Bezahlung mit der Kreditkarte. Erst als ich diese erstmalig im Ausland benutzte wurde dieser abgefragt. Da ich zu diesem Zeitpunkt noch keinen Pin festgelegt hatte, konnte ich die Kreditkarte für den Zahlvorgang nicht verwenden und musste mir auf sehr umständliche Weise einen Pin im Ausland einrichten.

Ansonsten hatte ich nie Probleme, deshalb gebe ich der ING 5 von 5 Sterne.

ING-DiBa Erfahrungsbericht #80

19.04.2019

Anonym über ING-DiBa


Seit 2014 habe ich ein Girokonto bei der ING DiBa und bin nach wie vor sehr zufrieden. Die Kontoeröffnung ging problemlos und schnell. Zusätzlich zu jedem Girokonto gab es ein Tagesgeldkonto, bei dem ich mittels der Funktion „Sparplan“ jeden Monat Geld vom Girokonto auf das Tagesgeldkonto schieben kann. Die Zinsen sind zwar nach dem ersten Jahr sehr niedrig, aber immerhin kann ich mir so ein Polster aufbauen, an das ich jederzeit rankomme. Das Online-Banking funktioniert reibungslos. Wir haben auch unseren Hauskredit bei der ING DiBa und können so nach dem Einloggen alles auf einen Blick sehen.
Den Kundenservice musste ich bis jetzt nur einmal anrufen, weil ich meine TAN-Liste verbummelt habe. Der Servicemitarbeiter am Telefon hatte viel Geduld mit mir und meinen Fragen und hat mir auch schnell helfen können. Die neue TAN-Liste war zwei Tage später im Briefkasten.
Das einzige Manko ist, dass man für die Bargeldeinzahlung zu einer Reisebank muss. Die nächste Reisebank ist bei uns in der nächsten Großstadt. Deswegen versuchen wir Einzahlungen zu vermeiden.
Ich kann die ING-DiBa nur weiterempfehlen und vergebe 5 Sterne.

ING-DiBa Erfahrungsbericht #79

19.04.2019

Anonym über ING-DiBa


Bin sehr zufrieden, Sicherheit hervorragend, sehr gut erreichbar, Mitarbeiter immer freundlich und kompetent. Top!

ING-DiBa Erfahrungsbericht #78

09.04.2019

Anonym über ING-DiBa


Ich besitze mit meinem Mann ein Girokonto bei der ING-Diba.
Die Kontoeröffnung war sehr einfach, ich konnte alles bequem online abwickeln und ein Konto eröffnen. Wenige Tage später habe ich dann schon die nötigen Unterlagen mit den entsprechenden PIN-Daten und Autorisierung-Daten zugeschickt bekommen.
Einen direkten Ansprechpartner vor Ort gibt es zwar nicht, ist aber auch nicht nötig. Sollten Fragen auftreten, hat man ja die Möglichkeit telefonisch oder elektronisch bei der Bank nachzufragen und um Klärung des Problems zu bitten.
Ich habe allerdings noch keine Rückfragen bei der Bank gehabt.
Das Online Banking ist sehr übersichtlich gestaltet und bietet alle wichtigen Funktionen, die man im Alltag benötigt.
Ich habe bisher nur positive Erfahrungen gemacht und vergebe daher fünf Sterne.

ING-DiBa Erfahrungsbericht #77

09.04.2019

Anonym über ING-DiBa


Punkt 1: Kontoeröffnung
Ich war Kunde bei der ING-DiBa und hatte dort ein Tagesgeldkonto. Die Eröffnung des Kontos war einfach und ging ohne Probleme. Die Unterlagen kamen schnell und mittels Postident Verfahren konnte ich die Unterlagen gleich zurück senden. Nachdem meine Unterlagen bei der ING-DiBa eingingen, war mein Konto auch gleich online eröffnet.
Alles wurde eingerichtet wie vereinbart.

Punkt 2: Onlinebanking
Der Online Auftritt meines Konto war einfach und übersichtlich. Alle Funktionen sind vorhanden. Meiner Meinung nach ist die Seite so perfekt.

Punkt 3: Kundenservice
Ich habe den Kundenservice einmal kontaktiert um eine Vollmacht einzurichten. Auch dieser Vorgang verlief problemlos. Es wurde genau das selbe Verfahren angewendet wie bei meiner Kontoeröffnung, nur eben dass der Bevollmächtigte auch unterschreiben musste.

Punkt 4: Sonstiges
Ich habe mein Tagesgeld nach ein paar guten Jahren gelöscht. Dafür gab es zwei Gründe. Der erste war ich brauchte das Geld und der zweite war, dass es eh so geringe Zinsen zu der Zeit gab, dass es sich nicht lohnte weiterhin das Tagesgeld aufrecht zu erhalten. Die Löschung des Kontos verlief ebenfalls ohne Probleme. Ich würde bei der nächsten Auswahl meines Tagesgeldkontos die ING-DiBa wieder mit einschließen.

abschließende Bewertung:
Ich bewerte die ING-DiBa mit 5 Sternen und gebe hiermit ein sehr positives Feedback.

ING-DiBa Erfahrungsbericht #76

09.04.2019

Anonym über ING-DiBa


Ich bin seit über 10 Jahren Kunde bei der ING Diba, die ja seit kurzem nur noch ING heißt. Ich habe damals ein Girokonto und ein Extrakonto, dieses zum Sparen als Tagesgeldkonto, eröffnet. Die Eröffnung ging spielerisch einfach, damals wurde alles noch in Papierform erledigt. Alles ging schnell, auch die dazugehörigen EC- und Visakarte bekam ich unverzüglich zugeschickt.
Das Online-Banking nutze ich seit Juni 2018. Bis dahin habe ich immer telefonisch oder bei Überweisungen in Papierform mit der Bank interagiert. Das ging problem- und kostenlos. An das Online-Banking habe ich mich dann aber doch getraut, nachdem die ING für Überweisungen in Papierform zusätzliche Gebühren erheben wollte. Das Online-Banking ist ganz einfach und sicher. Damit wurden auch meine Bedenken bezüglich der Sicherheit
komplett ausgeräumt. Die Navigation ist einfach, die Handhabung kinderleicht.
Mit dem telefonischen Kundenservice der ING habe ich in den vergangenen Jahren oft kommuniziert. Die Damen und Herren sind nett und kompetent und konnten bis jetzt jede Frage beantworten und jedes Problem klären.
Eines dieser Probleme war eine gefälschte Visacard, mit der Betrüger auf meinen Namen in den USA einkaufen. Ich bin der Bank heute noch dankbar, daß alles ruhig und besonnen in meinem Sinne geklärt wurde. Die betroffene Karte wurde sofort gesperrt und der ergaunerte Betrag schnellstmöglich erstattet.
Ich gebe der ING 5 Punkte, ich würde sie bedenkenlos weiterempfehlen.

ING-DiBa Erfahrungsbericht #75

03.04.2019

Anonym über ING-DiBa


Mittlerweile bin ich seit Jahren Kunde der ING-DiBa. Bisher habe ich sowohl einen Rahmenkredit, mehrere Privatkredite als auch einen Modernisierungskredit hier abgeschlossen und erfolgreich zurückgezahlt. Die Eröffnung der Kreditkonten und die Prüfung der Kreditanfragen waren hier kinderleicht. Die notwendigen Unterlagen zur Prüfung meines Kreditwunsches wurden direkt nach Angabe meines Kreditwunsches erläutert und sind den Anforderungen anderer Finanzdienstleister sehr ähnlich. Neben den letzten 3 Gehaltsabrechnungen wurden lediglich Fragen zu den restlichen Verbindlichkeiten gestellt. Sofern man hier wahrheitsgemäß antwortet (eine Schufa Anfrage wird ohnehin erfolgen), kann man sich auf die Vorab-Einschätzung verlassen. Wenn man nach Angabe sämtlicher persönlicher und einkommensspezifischer Daten bereits eine positive Rückmeldung erhält muss man diese nur noch mit Nachweisen belegen und den per E-Mail versandten Kreditvertrag unterschreiben. Die Überweisung des Geldbetrages erfolgt umgehend innerhalb von 1-2 Tagen nach Eingang des unterschriebenen Antrages.

Neben meinen Kreditkonten habe ich mich auch zum Online-Banking hier angemeldet um schneller Zugriff auf die aktuellen Kontostände zu erhalten oder zukünftige Anfragen noch schneller abwickeln zu können. Das Online Banking unterscheidet sich hierbei zwar nur marginal von dem anderer Anbieter, bietet jedoch in Sachen Anmeldungsdaten und Sicherheit die ein oder andere Neuerung. So vergibt man neben einer persönlichen vierstelligen PIN eine sechststellige Sicherheitsnummer. Bei jeder Anmeldung will das System zwei zufällige Zahlen aus dieser Nummer wissen. Diese wechseln bei jeder Anmeldung zufallsgeneriert.

Obwohl ich meine Hauptbankverbindung bei einer Filialbank führe, werde ich auch zukünftig besonders im Kredit- und Baufinanzierungsbereich auf die ING-DiBa zurückgreifen.

5/5 Sterne sowohl in puncto Einfachheit, Geschwindigkeit und die Serviceorientierung.

ING-DiBa Erfahrungsbericht #74

31.03.2019

Anonym über ING-DiBa


Ich bin mittlerweile lange bei der ING-DiBa Kunde. Ich bin zufrieden. Es ging seit der ersten Stunde reibungslos. Nachdem ich online ein Konto eröffnet habe, um schließlich ein Tagesgeldkonto einzurichten, bekam ich die Unterlagen innerhalb von zwei Wochen schnell nach Hause zugeschickt. Die Unterlagen waren übersichtlich und verständlich gestaltet und die Sicherungsvorkehrung eingehalten. Passworte, das Passwortübermittlungsgerät für die Hörermuschel und TAN-Nummern kamen separat.
Die Kontakte mit den Mitarbeitern waren sehr angenehm. Sie konnten vollständig helfen oder Fragen klären, die ich hatte. Wenn ich beispielsweise nicht Transferüberweisungen machen konnte, so haben sie das erklärt, aber auch anschließend ausgeführt. So hatte ich das Anliegen trotz meiner Schwierigkeiten am selben Tag gelöst. Die Wartezeiten waren überraschend kurz, was ich zuvor bei keiner anderen Dienstleistung empfunden hatte. Maximal eine Minute war ich höchstens in der Warteschleife.
Mittlerweile habe ich das online Banking für mich entdeckt. Das geht spielend leicht. Ich habe das Passwortübermittlungsgerät für die Hörermuschel nun bei Seite legen können.
Insgesamt bin ich sehr zufrieden mit dem Service der Bank und würde ihr 5 Sterne geben.

ING-DiBa Erfahrungsbericht #73

26.03.2019

Anonym über ING-DiBa


Nachdem ich keine Lust mehr auf Kontoführungsgebühren hatte, ging ich auf die Suche nach einem neuen Girokonto.
Bei einem Vergleichsportal bin ich dann auf die ING Bank gestoßen. Das Angebot gefiel mir und ich war mit wenigen Klicks bei der Antragsstellung.

Kurz darauf erhielt ich schon eine Mail, dass alles geprüft wird und mir zugesand wird. Ein paar Tage später hatte ich den ausgefüllten Antrag, Post ident Gutschein und Info Broschüre im Briefkasten. Ich habe mich in nur 10 Minuten online verifizieren lassen und wartete nun auf meine Karten.

Innerhalb einer Woche kamen Girocard, Visacard, Online Banking Daten, Passwort und Pins. Alles separat, damit die Sicherheit gewährleistet ist. Das Online Banking ist sehr übersichtlich und es bleiben keine Wünsche offen. Sehr einfach und strukturiert gehalten. Habe alles sofort gefunden. Einzig zu dem Thema Konto-Wechsel-Service hatte ich noch eine Frage. Kurzer Anruf bei der Hotline, alle Infos, freundlich, nett und kompetent erhalten.

Abschließend kann ich sagen: Innerhalb von 10 Tagen war ich stolzer Besitzer eines neuen Girokonto, Tagesgeldkonto und einer Bank-und Visacard. Absoluter Spitzenservice, den ich jederzeit wieder nutzen würde. Meine Bewertung für die ING Bank ist 5 von 5 möglichen Sternen.

ING-DiBa Erfahrungsbericht #72

26.03.2019

Anonym über ING-DiBa


Nach Abwägung aller Vor- und Nachteile habe ich mich im vergangenen Jahr zu einem Bankwechsel entschieden. Für mein neues Girokonto wählte ich die ING-DiBa aus. Und ich bereue diesen Schritt keineswegs.

So lief bereits die Eröffnung des Girokontos problemlos ab. Alle notwendigen Schritte wurden verständlich erklärt, sodass ich nach dem Ausfüllen meiner persönlichen Daten nur noch meine Identität bestätigen musste. Dies erledigte ich über das PostIdent-Verfahren. Nach jener Identifikationsbestätigung wurden mir alle Unterlagen per Post zugesendet. Auf Grund von Sicherheitsvorkehrungen wurden die Dokumente in drei Einzelsendungen (Online-Banking Zugangsdaten, Pin-Geheimcodes sowie die Bankkarten) übermittelt. Der gesamte Prozess war nach einer Woche abgeschlossen, sodass ich im Nachgang ins Online-Banking der ING-DiBa einsteigen konnte.

Ob per App oder per Internetbanking: ING-DiBa legt beim Online-Banking großen Wert auf Übersichtlichkeit sowie schnelle Prozesse. So lassen sich z.B. Überweisungen per App durch Eingabe der fünfstelligen mPin ohne eine zusätzliche TAN-Freigabe abwickeln. Auch alle weiteren Services sind im Online-Menü ersichtlich und es ist kein aufwändiger Suchprozess von Nöten.

Zusammenfassend bin ich mit der ING-DiBa sehr zufrieden und vergebe deshalb 4 von 5 Sternen für deren Dienstleistungen. Einzig der ausbaufähige Identifikationsvorgang (z.B. mittels E-Ident) verhindert eine noch bessere Bewertung.

ING-DiBa Erfahrungsbericht #71

26.03.2019

Francis über ING-DiBa


Ich habe vor Kurzem ein Girokonto bei der ING-DiBa eröffnet. Die Eröffnung ging sehr einfach, schnell und ohne Probleme von Statten. Zunächst musste ich noch das Post-Ident Verfahren vollziehen, um mich verifizieren zu lassen. Alles kostenlos und unkompliziert. Die Unterlagen sind dann circa eine Woche nach Eröffnung nach und nach per Post bei mir eingetroffen. Dann konnte ich mich auch schon in mein Konto einloggen und alles einrichten.

Das Online-Banking bei der ING DiBa ist ebenfalls unkompliziert, sowohl online am Laptop, als auch über die APP von unterwegs aus möglich. Die ersten Daueraufträge habe ich ebenfalls bereits eingerichtet.

Besonders gut gefällt mir darüber hinaus, dass ich bei der Eröffnung des Girokontos gleichzeitig kostenlos ein Tagesgeldkonto bei der ING-DiBa bekommen habe. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, eine Kredit-Karte anzufordern. Ebenfalls kostenlos. Das alles habe ich zusammen mit meiner Partnerin in Anspruch genommen, sodass wir beide jeweils eine Karte für das Girokonto und eine Kreditkarte bekommen haben. Das alles ebenfalls ohne Aufpreis.

Alles in allem bin ich bisher sehr zufrieden mit der ING-DiBa, sodass ich diesen Anbieter bedenkenlos jedem empfehlen kann.

5 von 5 Sterne

ING-DiBa Erfahrungsbericht #70

23.03.2019

Anonym über ING-DiBa


Ich habe vor ungefähr 3-4 Jahren ein Girokonto mit Kreditkartenkonto bei der ING-DiBa beantragt.
Bei der Eröffnung des Kontos gab es keinerlei Schwierigkeiten, ich wurde als Kunde online sehr einfach in die Abhandlung eingeführt. Das online ausgefüllte Dokumente habe ich gedruckt, unterschrieben und mit dem Versand dieser meine Person bei einer Poststelle legitimiert. Die Vertragsunterlagen habe ich innerhalb einer Woche erhalten. Zwei Wochen nach dem online getätigten Vertragsabschluss, konnte ich mich problemlos online einloggen. Die Webseite führte mich sehr gut durch den Prozess und es gab keinerlei Hürden.

Die Webseite ist sehr übersichtlich, die Navigation ist intuitiv und man findet sich nach einigen Minuten schnell und sicher auf zurecht. Für mich sind alle notwendigen Funktionen auf der Webseite vorhanden. Verbesserungswürdig wäre, mehr Informationen über die einzelnen Transaktionen auf der Gesamtübersicht anzuzeigen, ohne auf jede einzelne Transaktion klicken zu müssen.

Den Kundenservice habe ich schon einige Male kontaktiert, beispielsweise über eine Änderung der Dispokreditgrenze. Die Kontaktaufnahme fand bequem und sicher für mich über das Online-Formular statt. Mit einer Rückmeldung ist im besten Fall bis zur Mitternacht desselben Tages zu rechnen. Ebenso kann ich nach bald vier Jahren der Mitgliedschaft sagen, dass eine Antwort zwischen 6-24 Stunden kommt.

Zu bemängeln habe ich, dass leider wenige Möglichkeiten zur Einzahlung von Bargeld existieren, außer bei rar gesäten Reisebanken. Ebenso existieren wenige ING Geldautomaten, dafür kann ich aber den Zugang zu Geldautomaten über die Kreditkarte nutzen.

Nachdem die ING-DiBa meine vierte Bank ist, kann ich Ihr mit Sicherheit eine 4,5/5 Sternen geben.

ING-DiBa Erfahrungsbericht #69

18.03.2019

Anonym über ING-DiBa


Im Sommer 2014 habe ich ein Tagesgeldkonto zu Gunsten meines Patenkindes bei der ING-DiBa angelegt. Diese Option, unter „Geschenksparen“ geführt, bot sich Paten, Großeltern, sonstigen Verwandten und Freunden, die spezifisch für ein Kind sparen wollten. Inzwischen scheint diese Möglichkeit grundsätzlich nur unter dem „Extrakonto Junior“ zu bestehen, wobei der einzige Unterschied offensichtlich darin besteht, dass der entsprechende Kontoantrag auch von den Eltern bzw. den gesetzlichen Vertretern des Begünstigten unterschrieben werden muss. Ich musste zum damaligen Zeitpunkt die Eltern des Kindes nicht miteinbeziehen; offiziell läuft das besagte Geschenksparen-Konto auf meinen Namen und wird mit dem Erreichen der Volljährigkeit auf mein Patenkind übertragen, wobei ich den Zeitpunkt der Übertragung frei festlegen konnte und somit auch bestimmen hätte können, dass das Konto z.B. erst zum 25. Geburtstag auf mein Patenkind hätte übergehen sollen. Dass jener Termin frei wählbar war, hat mir prinzipiell allerdings sehr zugesagt.
Die Kontoeröffnung verlief reibungslos und schnell; es dauerte insgesamt keine zwei Wochen nach Absenden des Antrags, bis ich regulär auf das Konto zugreifen konnte, das sich im Kundenkonto, über das man ganz übersichtlich sogar unterschiedliche Konten bei der ING-DiBa verwalten könnte, auch einfach in „Patenkind XY – Sparkonto“ umbenennen ließ. Nun überweise ich regelmäßig unterschiedliche Beträge dorthin und freue mich, mein Patenkind zur Volljährigkeit mit einem gewissen Finanzpolster überraschen zu können, auch wenn die Zinsen aktuell sehr gering sind. Bei einer regelmäßigen, gleichbleibenden Sparrate hätte ich vermutlich eher ein Depot für das Kind angelegt.
Für ein Kind würde ich ansonsten jederzeit wieder ein Extra-Konto Junior eröffnen, klare 5 Sterne!

ING-DiBa Erfahrungsbericht #68

18.03.2019

Anonym über ING-DiBa


Im Jahr 2016 eröffnete ich aufgrund meines persönlichen Bedarfs, ein zweites privates Konto. Außerdem wollte ich die angebotene Werbung, zur Eröffnung eines Kontos bei der ING-DiBa nutzen. Zu diesem Zeitpunkt wurden 50,00 EUR zur Kontoeröffnung und ein Kontokorrent Kredit in Höhe von 500,00 EUR angeboten.
Da ich es nicht als Girokonto, mit regelmäßigen Gehaltszahlungen, nutzen wollte, war ich zunächst skeptisch. Doch es gab keinerlei Schwierigkeiten, alle Unterlagen waren pünktlich da und nachdem ich alles ausgefüllt und unterschrieben zurückgesandt hatte, konnte ich innerhalb von wenigen Tagen online auf mein neues Konto zugreifen.

Das Einloggen ist sehr einfach, man nutzt eine vorgegebene Zugangsnummer, einen Internetbanking PIN und gibt zum Schluss noch 2 Zahlen des selbst vergebenen ING-DiBa-Key`s ein. Diese werden immer per Zufall abgefragt. Die Nutzung des online Banking ist denkbar einfach, ob direkt auf der Website oder von der Banking App, ich nutze das PIN TAN verfahren, derzeit noch mit einer TAN Liste.

Einmal musste ich den Kundenservice kontaktieren, da ich nicht verstanden hatte, wie ich zur PIN meiner zum Konto gehörenden Kreditkarte komme. Ich wählte ganz einfach die Hotline und nach einer sehr kurzen Wartezeit hatte ich eine sehr freundliche Mitarbeiterin am Telefon.
Sie war kompetent, freundlich und hat mir alles verständlich und zuvorkommend erklärt, die Beratung war perfekt.

Mittlerweile nutze ich das Konto intensiver, bin nach wie vor begeistert und habe definitiv keinen Mangel als fast 3-jähriger Kunde feststellen können.
Von mir bekommt diese Bank auf jeden Fall den Daumen hoch und in Sternen ausgedrückt ganze 5!

ING-DiBa Erfahrungsbericht #67

14.03.2019

Anonym über ING-DiBa


Nachdem ich bereits eine Baufinanzierung bei der ING-Diba laufen habe, habe ich ein Girokonto als Gehaltskonto bei der ING-Diba eröffnet. Die Eröffnung des Kontos ging online sehr leicht und schnell. Am Ende der Kontoeröffnung bekam ich sofort meine neue Kontonummer mitgeteilt. Die Unterlagen hab ich direkt im Anschluss per E-Mail erhalten. Nach ungefähr einer Woche habe ich per Post meine Zugangsdaten für das Online-Banking erhalten. Ebenso mit jeweils separater Post die EC- und Visa-Karte, sowie die PIN. Nach dem 2. Gehaltseingang ging zügig meine Prämie von 75 EUR ein.
Das Online-Banking geht leicht von der Hand. Ich nutze meist das Banking per App. Das ist sehr praktisch, denn es ist keine manuelle TAN Vergabe mehr nötig. Ich kann alles von unterwegs machen.

Was mir in der App noch fehlt ist eine Suchfunktion für Abbuchungen oder Überweisungen. Wenn ich eine bestimmte Buchung suche, muss ich scrollen um diese zu Suchen.
Beim Online-Banking am PC ist diese Suchfunktion jedoch vorhanden, so dass ich im Notfall darauf zurückgreifen kann.

Den Kundeservice habe ich erst einmal telefonisch kontaktiert. Es war eine allgemeine Frage zu einer Auszahlung am Geldautomaten im Ausland, bei der ich selber einen Fehler gemacht habe. Ich habe den Kundenservice ohne Wartezeit erreicht, das Gespräch hat höchstens 2-3 Minuten gedauert und meine Fragen wurden freundlich geklärt.

Ich vergebe 5 von 5 Sternen

ING-DiBa Erfahrungsbericht #66

12.03.2019

Anonym über ING-DiBa


Mitte letzten Jahres habe ich ein Girokonto bei der ING-DiBa eröffnet.
Bei der Eröffnung des Kontos hatte ich keinerlei Schwierigkeiten. Nachdem der Prozess der Idendifizierung abgeschlossen war, wurden mir im Laufe der nächsten zwei Wochen die benötigten Unterlagen zugesandt. Sobald ich die Unterlagen beisammen hatte, konnte ich mich bereits online einloggen.
Das Onlinebanking ist sehr unkompliziert und vereinfacht mein tägliches Leben durch schnelle Überweisungen sowie kostenlose Geldauszahlung an jedem Geldautomaten ab 50 Euro. Zusätzlich zur Website wird ebenfalls eine App angeboten. Mit Hilfe dieser App können Überweisungen schnell getätigt werden, leider jedoch kann ich nicht den aktuellen Posteingang sowie meine Kontoauszüge einsehen. Eine solche Funktion wäre sehr wünschenswert, da das Einloggen auf der Website relativ viel Zeit beansprucht.
Mit dem Kundenservice musste ich vergangenen Monat in Kontakt treten, doch hierbei gab es tatsächlich keine Probleme. Die Mitarbeiter waren telefonisch zu erreichen und haben mich kompetent beraten.

Insgesamt gebe ich der ING-DiBa für Ihr System des Onlinebankings 4 von 5 Sternen.

ING-DiBa Erfahrungsbericht #65

23.02.2019

Jessi über ING-DiBa


Kontoeröffnung
Ich habe vor einigen Jahren, gemeinsam mit meiner Ehefrau ein Giro-Konto mit Kreditkarte eröffnet. Entscheidend hierfür war die Möglichkeit des gebührenfreien Geldabhebens an allen Geldautomaten im In- und Ausland. Da wir viel auf Reisen sind, haben wir hierauf viel Wert gelegt.
Onlinebanking
Das angebotene Onlinebanking, erfolgt auf zwei Wegen. Zum einen über das normale Internetportal, welches aus meiner Sicht sehr übersichtlich und einfach zu bedienen ist und über die Banking-App. Die Banking-App beschränkt sich aufs Wesentliche und beinhaltet keine weiteren Angebote. Sie bieten einen schnellen Überblick über alle Konten und Depots, die man bei der ING-DiBa hat. Überweisungen lassen sich schnell mit einem persönlichen PIN tätigen. Abbuchungen bei Bezahlung mit der Kreditkarte erscheinen in nahezu Echtzeit per Push-Nachricht auf dem Handy. Somit habe ich und meine Ehefrau jederzeit einen Überblick über die aktuellen Kontostände.
Kundenservice
Sollten spezielle Fragen zum Konto oder zu Kontobewegungen sein, so haben wir hin und wieder auch den Kundenservice in Anspruch genommen. Die telefonische Beratung konnte uns jedesmal sehr schnell, kompetent und unkompliziert helfen. Sei es im Falle von Krediten oder Stornierungen von Buchungen. Auch die Unterstützung per email-Kontakt haben wir bei nicht so zeitkritischen Anfragen in Anspruch genommen. Auch hier erhielt man innerhalb von 24 Stunden eine hilfreiche Antwort.
Sonstiges
Das Angebot von der ING-DiBa ist weitläufig und international. Das war für uns der ausschlaggebende Faktor, um bei der ING-DiBa Kunde zu werden. Dies haben wir bis heute nicht bereut.
Bewertung
Die Gesamtleistung der ING-DiBa bewerten wir mit 5 von 5 Sternen, da wir durchweg positive Erfahrungen gemacht haben.

ING-DiBa Erfahrungsbericht #64

23.02.2019

Fred über ING-DiBa


Auf der Suche, nach einem neuen Girokonto, bin ich recht schnell auf das kostenlose Girokonto der ING Bank, ehemals ING-DIBA, gestoßen.

Mit wenigen Klicks und der Erfassung der erforderlichen Daten, war der Antrag für das neue Girokonto auch schon erledigt. Mit der Beendigung des Antrages erfolgte der Hinweis, dass der Antrag geprüft wird und bei erfolgreicher Überprüfung, per Post zugesandt wird. Nun hieß es abwarten.

Nach drei bis vier Tagen lag der unterschriftsreife Antrag bei mir im Briefkasten. Um diesen abzuschließen musste man ihn erst noch verifizieren. Dafür hatte man zwei Optionen:
Option 1 , ein Coupon für das kostenlose abschließen mittels Post Ident Verfahren oder Option 2, die Variante via Online Verifizierung. Dafür führt man ein Video- Telefonat, mit dem entsprechenden Web ID Partner, durch und wird anhand von Personalausweis und verschiedenen Sicherheitsanweisungen, z.B. mit der Hand zwischen Kamera und Gesicht hin und her wischen, identifiziert. Am Ende der Durchführung bekommt man noch einen SMS Tan, den man in ein Fenster eingeben muss, und fertig ist die Prozedur.
Ganz simpel und noch einfacher geht es mit der entsprechenden App für die Online Verifizierung.

Ich hatte nun alles abgeschlossen und erhielt innerhalb der nächsten 7-10 Tage alles erforderliche. Die Daten für den Online Login, die Giro- und Visakarte, den Pin Code und eine ausführliche Info-Broschüre. Alles in separaten Briefen und auch an unterschiedlichen Werktagen eintreffend. Sicherheit geht eben vor.

Ich muss sagen, das Online Portal, ist an Einfachheit nicht zu überbieten. Nach dem Login und der Festlegung der neuen Passwörter ist alles sehr übersichtlich aufgebaut. Es blieb , bis auf eine Kleinigkeit, keine Frage unbeantwortet und ich fühlte mich als würde ich die Plattform schon Jahre kennen. Auch der hohe Sicherheitsstandard, mit der Vergabe eines weiteren Passwortes, hat mich restlos überzeugt.

Nun möchte ich noch auf die oben genannte Kleinigkeit zurückkommen. Ich hatte, trotz durchlesen der Info Broschüre, noch einige Fragen zum Ablauf des Konto-Wechsel-Service. Hier kontaktierte ich den Kundenservice und wurde sehr kompetent beraten. Es dauerte keine zwei Minuten und mir war geholfen.

Abschließend kann ich die ING Bank nur weiterempfehlen und möchte sie daher auch mit 5 Sternen bewerten. Besser geht es nicht.

ING-DiBa Erfahrungsbericht #63

11.02.2019

Caro über ING-DiBa


Auf der Suche nach einem kostenlosen Depot stößt man im Internet auf viele Anbieter. Durch vergleichen der Leistungen und Erfahrungsberichten fiel meine Wahl auf die ING. Nur wenige Tage nach Depoteröffnung konnte ich das Depot nutzen und investieren. Gebühren fallen beim Kauf und Verkauf von Aktien an, laufende Kosten gibt es nicht. Besonders für Neulinge auf dem Gebiet bietet die ING Schritt-für Schritt Anleitungen zum investieren in Aktien oder Fonds. Ich habe mich, auf Grundlage der ,,ING Fondshelden", für einen Mischfond entschieden und habe es nicht bereut. Ich erhalte regelmäßig Statusberichte per Mail zu meinem Fond. Es wird sehr übersichtlich dargestellt wie viel Gewinn oder Verlust man mit seiner Investition gemacht hat, auch die zu Beginn gezahlten Gebühren werden mit einbezogen. Auch Sparpläne stellt die ING kostenfrei zur Verfügung. Im Gegensatz zu anderen Banken hat die ING keine Filialen vor Ort, in denen man sich beraten lassen kann, jedoch hat mich das bisher nie gestört. Falls man doch mal eine Frage hat kann man den telefonischen Kundenservice kontaktieren, welcher sehr hilfsbereit ist. Wem eine persönliche Beratung nicht allzu wichtig ist, der wird in der ING einen passenden Partner für seine Finanzen finden.
Ich gebe der ING fünf von fünf Sternen.

ING-DiBa Erfahrungsbericht #62

11.02.2019

Anonym über ING-DiBa


OK, als ich mein Extra-Konto bei der ING-DiBa vor vielen Jahren eröffnet habe, gab es dort noch richtig hohe Zinsen. Diese Zeit ist leider vorbei. Eine Festgeld-Anlage mit guten Zinsen läuft bei mir noch, aber auch für Festgeld gibt es aktuell kaum Zinsen. Das ist allerdings kein Problem der ING-DiBa, sondern ein allgemeiner Effekt, der unabhängig über alle Kreditinstitute hinweg beobachtet werden kann.
Einen tollen Vorteil bietet die ING-DiBa aber immer noch. Der Vorteil liegt in der kostenlosen Kontoführung. Es gibt keine monatlichen Gebühren. Zwei EC-Karten (für meine Frau und mich) sind kostenlos. Sogar zwei Visa-Kreditkarten sind ohne jegliche Gebühren mit dabei. Auch für das Abheben von Bargeld an öffentlichen Geldautomaten haben wir nie etwas bezahlt.
Kontoauszüge werden über die Internet-Plattform elektronisch zur Verfügung gestellt.
Überweisungen sind online sehr einfach zu bewältigen. Um Überweisungen sicher abwickeln zu können, verwenden wir das iTAN-Verfahren. Das geht sehr einfach und unkompliziert, trotzdem habe ich großes Vertrauen, dass unser Geld jederzeit sicher aufgehoben ist.
Mit Depots, Aktiengeschäften und Kredit-Aufnahmen haben wir keine Erfahrungen gemacht, vielleicht probieren wir das mal in Zukunft aus. Wobei mir persönlich risikofreie und auch gebührenfreie Anlageformen am liebsten sind.

Fazit: bis auf die geringen Guthabenzinsen sind wir absolut zufrieden.

Dafür geben wir gerne 5 Sterne.

ING-DiBa Erfahrungsbericht #61

08.02.2019

Caro über ING-DiBa


Ich besitze seit zwei Jahren eine Visa-Kreditkarte bei der ING Diba. Dies beihaltet ein Girokonto sowie ein Extra-Konto, von dem nur auf das verknüpfte Girokonto überwiesen werden kann. Kontoführungsgebühren gibt es für keines dieser Konten. Die Karte habe ich innerhalb von wenigen Tagen erhalten, bei der Aktivierung gab es jedoch einige Komplikationen, sodass ich das Online-Banking erst nach einigen Wochen nutzen konnte. Grund dafür war ein fehlendes Passwort, was mir hätte per Post zugesendet werden müssen. Meine dadurch entstandene Erfahrung mit dem Kundenservice ist aber durchaus positiv. Die Mitarbeiter waren sehr hilfsbereit und freundlich, lediglich die Wartezeit betrug ca. eine Viertelstunde.
Mit dem Online-Banking bin ich sehr zufrieden, neben jeglichen unklaren Begriffen befindet sich ein Fragezeichen, welches man anklicken kann, um eine genaue Erläuterung zu erhalten. Die Überweisung erfolgt über einen TAN-Block und für das Log-In werden zwei Passwörter benötigt.
Mit der Bezahlung der Kreditkarte hatte ich bisher noch keine Probleme, sie wurde überall akzeptiert und man muss sie zur Bezahlung nur Auflegen.
Insgesamt sind meine Erfahrungen mit der ING überwiegend positiv, dass man keine Filiale vor Ort hat, hat mich bisher nie gestört.
Ich gebe der ING 4 von 5 Sternen.

ING-DiBa Erfahrungsbericht #60

08.02.2019

Anonym über ING-DiBa


Ich bin seit 2017 Kunde der ING-DiBa (jetzt ING) und vollkommen zufrieden.

Ich eröffnete ein Girokonto sowie Extrakonto mit Direktdepot. Die Eröffnung sowie die Identifizierung per Post-Ident verlief reibungslos, schnell und ohne Probleme. Schon nach 3 Tagen bekam ich meine Unterlagen mit allen Anweisungen. Nach der Identifizierung konnte ich mich, nach weiteren 3-4 Tagen, mit den Daten die ich per Post bekommen habe einloggen und sofort mit dem Onlinebanking loslegen.
Die Überweisungen von meinen vorherigen Konten kamen sehr zeitig an und ich konnte ebenfalls direkt, und ohne Probleme auf das Extrakonto und Direktdeport zugreifen.
Auch der Aktien- und ETF-kauf war problemlos, schnell und verlgeichsweise billig.

Seit 2 Jahren nutze ich nun das Onlinebanking und erledige damit Überweisungen und sonstige Dinge rund um meine Finanzen. Bisher lief alles reibungslos und ohne unerwünschte Vorkommnisse von Login bis Logout. Kontoauszüge sowie Abrechnungen und sogar Auflistungen für die Steuer am Jahresende bekommt man pünktlich und in super Form und Ausführung.
Auch bekommt man jeweils zum Monatsanfang einen kleinen Newsletter der Bank, über Neuigkeiten oder Änderungen sowie Möglichkeiten von Investments oder Kreditmöglickeiten.

Ich bin absolut zufrieden mit der Bank, dem Design und dem Service und würde der ING volle 5 von 5 Sternen geben.

ING-DiBa Erfahrungsbericht #59

08.02.2019

Anonym über ING-DiBa


Ich habe mir im Internet ein Girokonto bei der ING-DiBa eröffnet. Mit dem Video-Ident-Verfahren ging die Legitimation leicht und vor allem sehr schnell. Innerhalb weniger Tage war in mehreren Briefen alles benötigte bei mir angekommen. Ab dann konnte ich mich schon zum Onlinebanking einloggen.
Das Onlinebanking gefällt mir sehr gut. Die Seite ist übersichtlich, ich habe alle Konten auf einen Blick und kann sogar Konten bei anderen Banken anzeigen lassen. Ich finde mich sehr gut zurecht und kann dadurch leicht Überweisungen tätigen. Was mir nicht so gut gefällt ist das Einloggen. Hierfür muss man einen Teil der IBAN und einen Pin eingeben, um dann zusätzlich noch zwei Ziffern (immer andere) aus einer anderen Pin einzugeben. Das habe ich bei einer anderen Bank einfacher.
Bei der Eröffnung des Kontos habe ich ein Zusatzkonto dazu bekommen. Das finde ich sehr praktisch, jedoch kann ich von dem Zusatzkonto nur auf ein Referenzkonto überweisen, das ebenfalls auf meinen Namen läuft. Das Konto musste ich am Anfang festlegen.
Um die Informationen zum Zusatzkonto zu bekommen, habe ich den Kundenservice angerufen. Ich kam nach ein paar Sekunden direkt dran und die Frau am Telefon war sehr freundlich und konnte schnell weiterhelfen.

ING-DiBa Erfahrungsbericht #58

05.02.2019

Anonym über ING-DiBa


Ich selbst besitze schon seit ca. 6 Jahren ein Girokonto und zwei Tagesgeldkonten bei der ING-DiBa. Die Kontoeröffnung war sehr einfach und gut strukturiert.
Den Antrag konnte man ganz einfach über die Internetseite von ING-DiBa ausfüllen. Danach bekam man sofort in elektronischer Form ein PostIDENT Formular und man ging damit zur Deutschen Post.
Die endgültige Registrierung/Eröffnung des Kontos erfolgte binnen wenigen Tagen.
Nach der Kontoeröffnung kamen dann die Zugangsdaten und Bankkarten per Post.
Schließt man lediglich ein Tagesgeldkonto ab, muss ein Referenzkonto angegeben werden.

ING-DiBa bietet auch Onlinebanking an. Dieses ist ebenfalls einfach und gut verständlich aufgebaut.
Man hat Zugriff auf alle seinen Konten.
Ich nutze ausschließlich die Smartphone Banking-App. Dort ist es sehr einfach Überweisungen zu tätigen. Es werden keine TAN's benötigt, denn die Freigabe des Bezahlbetrages erfolgt in dieser App.

Den Kundenservice musste ich ein Mal in Anspruch nehmen. Ich wollte ein zweites Tagesgeldkonto eröffnen und erkundigte mich dort.
Der telefonische Kundenservice konnte nach nur ein paar Minuten erreicht werden. Das Gespräch war sehr angenehm und freundlich.
Anhand der kurzen Beschreibung der Kundenservicemitarbeiterin war es ein Kinderspiel ein zweites Tagesgeldkonto online zu eröffnen. Dieses war nach 1-2- Tagen frei geschaltet und konnte benutzt werden.
Sehr gut daran finde ich auch, dass man den Tagesgeldkonten eigenen Namen zuteilen kann.

Da die Kontoführung kostenlos ist und das Onlinebanking reibungslos funktioniert, gebe ich der ING-DiBa 4 von 5 Punkten. Kleiner Punkteabzug gibt es, da ich generell etwas vorsichtig bin bei Onlinegeschäften und hier das "TAN-Verfahren" in nur einer App abgewickelt wird.

ING-DiBa Erfahrungsbericht #57

05.02.2019

Jule über ING-DiBa


Seit über zehn Jahren bin ich eine zufriedene Kundin der ING-DiBa.

Die Eröffnung des Girokontos erwies sich unproblematisch, via Post-Ident-Verfahren konnte meine Identität schnell überprüft werden. Die Karten und Zugangsdaten kamen wenige Tage darauf bei mir an.
Das Online-Banking ist übersichtlich und intuitiv gestaltet, von einer zusammenfassenden Übersichtsseite gelangt man zu den einzelnen Konten. Mir entspricht diese Aufteilung absolut. Probleme hatte ich dabei noch nie. Ich finde dort immer, was ich suche.

Der Kundenservice antwortete auf meine E-Mails stets zügig, zum Teil noch am gleichen Tag, dabei sehr freundlich.
Besonders hervorzuheben ist, dass diese Bank vor einigen Jahren bei einer großen Betrugsmasche, in der Kartenlesegeräte von Gartencentern ausgespäht wurden, extrem schnell handelte und die Karten sperrte, noch bevor ich das als Kundin überhaupt mitbekommen hatte. Umgehend bekam ich einen Informationsbrief und daraufhin eine neue Karte. Das gab mir ein großes Sicherheitsgefühl.

Einziges Manko ist, dass das Geldautomatennetz nicht so weit ausgebaut ist wie z.B. bei der Sparkasse. Durch die Suche per Handy ist aber auch dieses Problem eher gering und man kann sich darauf einstellen. Ich hebe regelmäßig Geld bei der nächsten Aral-Tankstelle ab und schlage während des Tankens dadurch zwei Fliegen mit einer Klappe.

5 Sterne

ING-DiBa Erfahrungsbericht #56

02.02.2019

Anonym über ING-DiBa


Bei der Suche nach einer Alternative zum klassischen Sparbuch bin ich auf das Tagesgeld Konto der ING DiBa gestoßen. Die Anmeldung ist online und völlig unkompliziert abgelaufen. Die Autorisierung wurde über das Postident Verfahren schnell und sicher erledigt. Nach kurzer Bearbeitungszeit habe ich schon die erforderlichen Daten per Post gesendet bekommen. Sämtliche Unterlagen zum online Banking des Tagesgeldkontos waren leicht verständlich formuliert.
Das anmelden und navigieren im online Bereich ist sehr einfach und strukturiert aufgebaut. Auch die dazugehörige App ist perfekt und simpel gestaltet. Die Bedienung ist selbst erklärend und völlig unkompliziert. Ich habe noch nie eine Fehlermeldung bekommen oder ähnliche Probleme gehabt.
Alle Kontobewegungen werden in der Regel noch am gleichen Tag ausgeführt und verbucht.
Ich kann das Tagesgeldkonto der ING DiBa jedem empfehlen, der auf der Suche nach einem anwenderfreundlichen Onlinekonto ist.
5 von 5 Sternen sind meiner Meinung gerechtfertigt.

ING-DiBa Erfahrungsbericht #55

29.01.2019

Anonym über ING-DiBa


Als ich mein Konto gekündigt habe, wollte ich Kunde der ING-DiBa werden. Aus der Selbstständigkeit in die Insolvenz war ich auf der Suche nach einer neuen Bank die mich auf nimmt.
Leider konnte ich dieses Konto nicht erstellen, weil die Bonitätsprüfung dies nicht hergegeben hatte.
Banken haben jedoch die Möglichkeit, auch mit in der Insolvenz ein Konto zu erstellen, da mir dies durch die Insolvenzverwalterin frei gestellt werden kann.
Leider habe ich bei der ING-DiBa nie wirklich einen Ansprechpartner gefunden, welcher mir helfen konnte.

Aus diesem Grund muss ich hier eine Bewertung von 3 abgeben.

ING-DiBa Erfahrungsbericht #54

29.01.2019

Anonym über ING-DiBa


Ich bin seit ein paar Jahren zufriedener Kunde bei der ING-DiBa, mittlerweile nur noch ING. Mein Konto konnte ich problemlos online eröffnen - nur eine Verifikation per Post-Ident-Verfahren war notwendig.
Schon kurze Zeit später habe ich die Login-Unterlagen erhalten.

Bei der Eröffnung habe ich auch den angebotenen Umzugsservice genutzt. Damit konnte ich Daueraufträge, die ich bei meiner vorherigen Bank eingerichtet hatte, recht bequem übernehmen.

Für das Online-Banking konnte und kann ich eigene Passwörter setzen und auch die PIN für die Kreditkarte kann ich selbst wählen.
Es kam trotzdem schon einmal vor, dass ich die Login-Daten falsch eingegeben und somit meinen Zugang gesperrt habe. Es war jedoch nur ein kurzer Anruf bei dem freundlichen Kundendienst notwendig und schon war das Konto wieder freigeschaltet.

Ich nutze das Konto fast ausschließlich online. Das funktioniert auch wirklich reibungslos und sehr intuitiv. Die Kontoauszüge werden monatlich online in der Post-Box zum Download angeboten und auch die Jahres-Steuerbescheinigung ist dort zu finden.

In meiner Region gibt es leider wenig ING-DiBa-Geldautomaten. Mit der Kreditkarte kann man an jedoch auch an vielen Automaten von anderen Banken gebührenfrei Geld abheben.
Geld einzahlen ist etwas umständlicher - zumindest dort, wo ich wohne. In einiger Entfernung ist eine Reisebank, bei der ich das Geld einzahlen konnte.

Alles in allem bin ich mit meiner Wahl für die ING-DiBa sehr zufrieden.

ING-DiBa Erfahrungsbericht #53

27.01.2019

Anonym über ING-DiBa


Auf der Suche nach einem kostenlosen Gemeinschaftskonto bin ich vor einiger Zeit auf die ING-DiBa (bzw. mittlerweile nur noch ING) gestoßen. Das Gemeinschaftskonto sollte lediglich dafür genutzt werden, regelmäßige teilbare Kosten wie Miete, Nebenkosten etc. von einem zentralen Konto abzubuchen. Meine bisherigen Erfahrungen möchte ich in diesem Erfahrungsbericht schildern.

ING-DiBa Kontoeröffnung
Die Kontoeröffnung geht wirklich schnell von der Hand und läuft intuitiv ab. Für das Gemeinschaftskonto benötigen beide Kontoinhaber den gleichen Wohnsitz. Ansonsten werden noch die üblichen Fragen wie Geburtsdatum, Einkommen usw. abgefragt. Eine erste Bestätigung der Kontoeröffnung erhält man unmittelbar per E-Mail. Eine weitere liegt wenige Tage später im Briefkasten, sobald die Legitimation via Post oder Webcam abgeschlossen ist. Anmeldedaten für das Onlinebanking sowie die Girokarten / Visakarten liegen innerhalb von ca. einer Woche zu Hause vor.

ING-DiBa Onlinebanking
Sobald die Anmeldedaten angekommen sind, kann es mit dem Onlinebanking auch schon losgehen. Die Weboberfläche ist übersichtlich gestaltet. Auf Wunsch können weitere Konten mit nur wenigen Klicks erstellt werden. Auch hier erfolgt die Bedienung intuitiv. Aktuell wird bei Überweisungen noch auf eine TAN-Liste gesetzt. Diese wird allerdings im Laufe des Jahres aufgrund von gesetzlichen Vorgaben ausgetauscht.

Die App sagt mir ebenfalls zu. Hier würde ich mir jedoch wünschen, dass kommenden Abgänge in der Vorschau auch schon vom verfügbaren Guthaben abgezogen werden. Das würde einem das Nachrechnen ersparen.

ING-DiBa Kundenservice
Bis dato hatte ich nur ein Mal Kontakt mit dem Kundenservice via E-Mail. Dieser ist sehr freundlich, allerdings mit 2-3 Tagen auch etwas langsam. Bei einer Direktbank hätte ich mir deutlich schnellere Antwortzeiten gewünscht oder zumindest die Möglichkeit eines Chats.

Fazit
Wir sind beide sehr zufrieden mit der ING-DiBa und den gebotenen Leistungen. Wenn der Support noch etwas schneller wäre, gäbe es wirklich nichts zu bemängeln. Aus diesem Grund gibt es 4 von 5 Sterne!

ING-DiBa Erfahrungsbericht #52

27.01.2019

Anonym über ING-DiBa


Kontoeröffnung:

Mein Freund und ich haben vor einem Monat beschlossen, ein Tagesgeldkonto bei der ING-DiBa anzulegen.
Der Hintergrundgedanke war ein gemeinsames Konto für Ersparnisse, auf das wir beide jeder Zeit zugreifen können.
Das Eröffnen des Tagesgeldkontos ging sehr schnell und einfach, auf der Website wird man schnell auf die richtigen Reiter gelenkt. Auch die ersten Unterlagen sind bereits nach wenigen Tagen bei uns eingetroffen. Es kommen jedoch nicht alle gleichzeitig, sondern nach und nach.
Nach ca. 2 Wochen konnten wir bereits auf unser neues Konto zugreifen.
Jedoch stellte sich uns noch die Frage, ob wir eine Bankkarte für das Konto erhalten werde. Dies war leider nicht der Fall, es kann nur online verwaltet werden.
Somit kann man das Geld nur von Konto zu Konto buchen oder direkt online von dem Konto Überweisungen tätigen.

Onlinebanking:
Das Onlinebanking wirkt sehr sicher, da es durch zwei Pins geschützt wird. Außerdem besteht die Möglichkeit auf die Option i-TAN zu wechseln, sodass man für Überweisungen erst ein Bestätigungscode per SMS auf sein Handy erhält.
Die Übersicht ist sehr einfach gehalten und für jedermann gut nachzuvollziehen. Verbesserungsvorschläge sehe ich hier keine.

Kundenservice:

Auf die Frage bezüglich der Kontokarte haben wir den Kundenservice angerufen. Das Gute ist, dass man nicht lange in der Warteschlange verweilen muss, höchstens zwei Minuten und die Hotline ist zudem noch kostenlos.
Die Kundenbetreuer sind sehr freundlich und konnten uns die Frage auf Anhieb, kompetent beantworten.

Bislang kann ich mich nicht über die ING-DiBa beschweren.
Die Bank lockt auch mit guten Vorteilen wie 75 Euro bei einer neuen Girokonto-Eröffnung und 1 % Zinsen auf das Tagesgeldkonto für die ersten vier Monate.
Wenn ich die Bank bewerten müsste, würde ich 4 Sterne geben. Es ist alles super, nur finde ich es ärgerlich, dass es keine Bankkarte für ein Tagesgeldkonto gibt.

ING-DiBa Erfahrungsbericht #51

27.01.2019

Anonym über ING-DiBa


Bereits vor sechs Jahren habe ich ein "Direkt-Sparen-Konto" bei der ING-Diba eröffnet und bin seitdem mehr als zufrieden. Damals war die Bank noch nicht so bekannt und ich bin durch einen Werbespot aufmerksam heworden. Auch haben mich die damaligen Konditionen überzeugt. Die Eröffnung erfolgte rasch und wurde per Post abgewickelt. Die Nutzung des Online-Banking ist unkompliziert und übersichtlich. Mehr Funktionen braucje icj gar nicht. Besonders die PIN-Code-Eingabe per Maus vermittelt Sicherheit. Überweisungen sind einfach zu tätigen. Der gesamte Aufbau des Online-Banking-Menüs ist sehr schlicht gehalten und gerade deshalb fällt es leicht, die Übersicht zu behalten. Ab und zu flattert auch ein Werbebrief in meinen Postkasten. Vor allem wird für Wertpapiere geworben, die mich nicht interessieren. Der derzeitige Zinssatz lässt zu wünschen übrig, was aber gerade bei jeder Bank der Fall ist. Ich würde mir weniger Werbespots wünschen und dafür wieder einen ordentlichen Zinssatz, der Lust aufs Sparen macht!

ING-DiBa Erfahrungsbericht #50

22.01.2019

Anonym über ING-DiBa


Ich habe als Studentin vor 5 Jahren ein privates Girokonto bei der Ing-Diba eröffnet. Ein zusätzliches kostenloses Extrakonto, gibt mir die Möglichkeit Geld zum Sparen zur Seite zu legen. Die Eröffnung des Kontos war ganz einfach nach einer Registrierung auf der Homepage des Finanzdienstleisters möglich. Positiv finde ich das Onlinebanking über die Banking-App Banking-to-go. Leider wurde diese in den vergangenen Monaten immer wieder überarbeitet, so dass man, wenn man schnell mal etwas überweisen wollte, des Öfteren die Meldung bekam, dass man zunächst eine neue App installieren und sich neu anmelden muss. Zudem gibt es in meiner Wohnortnähe wirklich wenige Geldautomaten. Toll finde ich die Möglichkeit, dass man bei beim einem Einkauf bei dm, Netto Marken-Discount, ALDI SÜD, REWE, PENNY Markt und toom Baumarkt gebührenfrei Geld abheben kann. Einen der Läden hat man meist vor Ort. Jedoch muss der Einkaufswert mindestens 20 Euro (bei manchen nur 10 Euro) betragen- schlecht, wenn man Bargeld braucht, aber gar nichts größeres benötigt oder einkaufen will. Zudem ermöglicht der Anbieter eine gebührenfreie Nutzung von Fremdautomaten mit der Visakarte. Seit Juli 2018 wurde der Mindestabhebebetrag von 50 Euro festgeschrieben, was ich schwierig finde für Menschen, die nicht so viel Geld mehr auf dem Konto haben, aber dringend das restliche Bargeld brauchen.
Eine gute Funktion ist meiner Meinung nach die Benachrichtigung per Mail, wenn ein Schreiben oder ein neuer Kontoauszug (diese bekommt man da noch kostenlos!) in der Postbox (digitaler Briefkasten der ING-Diba-App) liegt. Bisher müssen anders als bei den meisten anderen Banken keine Kontogeführungsgebühren entrichtet werden.
Insgesamt vergebe ich auf Grundlage der beschriebenen Punkte in Bezug auf meine Kundenzufriedenheit 4 von 5 Sternen.

ING-DiBa Erfahrungsbericht #49

21.01.2019

Anonym über ING-DiBa


Ich bin schon seit fast 2 Jahren Kunde bei der ING-DIBA. Ich habe dort ein normales Girokonto und ein Extrakonto eröffnen lassen. Es ging alles ziemlich schnell und einfach und die Unterlagen habe ich auch, soweit ich mich erinnere, schnell zugeschickt bekommen. Auch das Einloggen in das Online Banking funktionierte kinderleicht und es kamen keine Fragen auf.
Das Online-Banking gefällt mir sehr gut. Vorallem mit der Handy-App ist es kinderleicht Überweisungen zu tätigen oder einfach nur den aktuellen Kontostand zu überprüfen. Für das Einloggen und das Bestätigen der Überweisungen benötigt man nach dem letzten Update nur noch einen PIN. Sehr praktisch und keine nervige TAN Liste mehr! Generell ist alles vorhanden, ich vermisse nichts.
Auch der elektronische Kontoauszug ist sehr praktisch, wird aber nur am Ende des Monats geschickt. Das ist aber nicht ganz so schlimm, da man immer einen guten Überblick über die Umsätze hat. Sogar vorgemerkte Umsätze werden nach Wunsch sofort auf dem Handydisplay angezeigt.
Mit dem Kundenservice der ING-DIBA habe ich noch keine Erfahrungen gemacht, da ich bisher keine Probleme hatte. Insgesamt bin ich sehr zufrieden mit der ING-DIBA und bin gerne Kunde bei dieser Bank. 5/5 Sternen!

ING-DiBa Erfahrungsbericht #48

17.01.2019

Anonym über ING-DiBa


Ich habe bei der ING-DiBa zwei Finanzprodukte. Ein Tagesgeldkonto und ein Direkt-Depot bei dem ich in einen ETF Sparplan investiere. Ich muss sagen, dass ich vollkommen zufrieden bin.

Auf das Tagesgeldkonto bin ich aufmerksam geworden, da die ING-DiBa für die ersten Monate einen überdurchschnittlichen Zins auf das Tagesgeldkonto ausschüttete und ich mein Geld auf meinem Girokonto nur gebunkert hatte. So eröffnete ich das Tagesgeldkonto und fing an mein Geld zu sparen. Vor allem für größere Anschaffungen und als Notgroschen sollte das Geld gedacht sein. Man kommt nicht so schnell dran, wie an ein Girokonto. Doch das Geld ist auch nicht weg. Genau so wollte ich es.

Später habe ich angefangen in einen ETF Sparplan einzuzahlung. Auch die Ablicklung dieses Depots ging völlig unkompliziert und leicht. Ich zahle nun jeden Monat 50EUR in diesen Sparplan. Das Geld geht per Lastschrift direkt auf das Depot ein. Einziger Wermutstropfen sind die Gebühren die hier immer wieder anfallen. Sie sind in meinen Augen relativ hoch und könnten niedriger sein.

Alles in allem bin ich vollkommen zufrieden. Auch wenn ich bisher noch keinen wirklichen Problemfall hatte und den Support noch nicht in Anspruch genommen habe. Die Einrichtung der Konten ging schnell und unkompliziert und schnell. Alle Vorgänge auf diesen Konten sind völlig automatisiert und laufen deshalb nebenbei. Ich brauch mich um nichts weiter zu kümmern. Einziger Nachteil sind die relativ hohen Gebühren beim Sparplan, die die ganze Investition vor allem von wenig Geld etwas ausbremst. Aber vielleicht gibt es auch da Lösungen.

ING-DiBa Erfahrungsbericht #47

17.01.2019

Anonym über ING-DiBa


Seit fast 2 Jahren bin ich Kunde bei der ING-DiBa und führe dort ein Giro-, und Tagesgeldkonto. Die Kontoeröffnung erfolgte damals schnell und unkompliziert, innerhalb weniger Tage war das Konto vollständig nutzbar. Die Gründe meines Wechsels zur ING-DiBa waren die gebührenfreie Kontoführung und Visa Card, welche kostenlos mitgeliefert wurde. Da ich bis dahin kein Onlinebanking genutzt habe, war es für mich vorerst nur ein netter Bonus, mittlerweile ist es aber nicht mehr wegzudenken. Die App ist übersichtlich und leicht zu nutzen, alle wichtigen Funktionen sind von überall aus mit dem Smartphone zu erledigen und auch am PC ist alles selbsterklärend.
Den Kundenservice musste ich bisher nur ein Mal kontaktieren. Ich kam beim ersten Anruf direkt durch und mir wurde sofort geholfen, freundlich und kompetent. Als besonders positiv empfinde ich, wie leicht und schnell das Ändern von PINs, dem Dispokredit, oder aber das Sperren von Karten funktioniert - alles online. Schlechte Erfahrungen habe ich bisher noch keine gemacht und würde mich jedes Mal wieder für die ING-DiBa entscheiden.

ING-DiBa Erfahrungsbericht #46

07.01.2019

Anonym über ING-DiBa


Punkt 1: Kontoeröffnung
Seit vielen Jahren besitze ich einen Autokredit bei der Ing-Diba. Die Beantragung des Kredits sowie die Übernahme waren überhaupt kein Problem und wurde sehr zügig abgewickelt. Innerhalb von einer Woche habe ich die Unterlagen dazu erhalten. Direkt mit den Unterlagen erhielt ich auch den Zugang zum Einloggen. Die Eröffnung selbst war kein Problem. Die Probleme ergaben sich später in der weiteren Nutzung.

Punkt 2: Onlinebanking
Der Autokredit lief bereits ein paar Jahre und da ich die Zugangsdaten zum Onlinebanking nicht mehr hatte, musste ich bei der Bank nachfragen und es begann eine Odyssee. Auf Nachfrage, ob ich einen Kontoauszug bekommen könnte, wurde ich auf das Onlinebanking verwiesen. Mehrmals musste ich erklären, dass ich die Zugangsdaten nicht habe. Mehrere Telefonate waren nötig und die Informationen gab es immer nur bröckchenweise. Jedesmal muss die Hotline bemüht werden, weil es keine Chance gibt, dies alleine über das Online-Banking zu lösen.

Punkt 3: Kundenservice
Ich konnte mich nur telefonisch mit dem Kundenservice in Verbindung setzen. Eine Möglichkeit per Mail oder über das Onlineportal war nicht möglich. Bis auf das ewige Hin und Her kann ich sagen, dass die Mitarbeiter immer sehr freundlich waren und gut zu erreichen waren. Eine Antwort gab es immer direkt. Auch notwendige Unterlagen wurden nach dem Telefonat immer direkt geschickt und waren innerhalb weniger Tage bei mir. Aber es fehlten immer noch Unterlagen für den nächsten Schritt, so dass sich alles zog.

Das System der Ing-Diba in Sachen Bedienbarkeit und Kundenfreundlichkeit könnte überarbeitet werden.

ING-DiBa Erfahrungsbericht #45

07.01.2019

Tim über ING-DiBa


Vor ungefähr zwei Jahren habe ich auf Empfehlung meines Vaters ein Direkt-Depot sowie ein Girokonto bei der ING-DIBA erstellt. Die Eröffnung des Kontos war unkompliziert und ging schnell.
Wenige Werktage darauf bekam ich per Post meine Unterlagen in einer Mappe mit einigen Erklärungen und einer Tan-Liste.
Positiv ist auch, dass eine Visa Karte kostenfrei erhältlich ist, was bei den meisten Banken nicht der Fall ist.
Das Online Portal ist übersichtlich strukturiert, sodass es leicht fällt sich über alle Funktionen, Angebote sowie Sonderleistungen der Bank zu informieren.
Das Kaufen und Verkaufen von Aktien verläuft ohne Probleme und wird ebenfalls gut erklärt. Die Order-Gebühren sind nicht zu hoch.
Den Kundenservice musste ich bisher nur einmal kontaktieren, da ich meinen PIN vergessen hatte. Hier wurde mir hilfsbereit und freundlich weitergeholfen.
Ein weiterer Positiver Aspekt der ING-DIBA ist, dass man über jegliche Änderungen im Steuerrecht oder auch über Veränderungen der Seite per E-Mail informiert wird.

Alles in Allem bin ich sehr zufrieden und habe bisher nichts zu bemängeln. Habe die ING-DIBA auch schon mit gutem Gewissen weiterempfohlen und würde dies auch jeder Zeit wieder machen.

In einem Sterne Ranking von 1 bis 5 Sternen bekommt die ING-DIBA von mir volle 5 Sterne.

ING-DiBa Erfahrungsbericht #44

07.01.2019

Tobi über ING-DiBa


Ich entschied mich vor knapp einem Jahr dafür mir ein zweites Girokonto, ein sogenanntes "Ausgabenkonto" zu eröffnen, um eine bessere Kontrolle über meine Finanzen zu erhalten.

Die Wahl der Bank fiel schnell auf die ING-DiBa, was vor allem daran lag, dass ich kein Interesse daran hatte, irgendwelche Gebühren für ein weiteres Konto zu zahlen. Das Giro Konto ist komplett kostenlos und zusätzlich erhält der Kunde auch noch neben der normalen Girokarte eine kostenfreie Visa Kreditkarte.

Die Eröffnung des Kontos war relativ einfach. Zunächst musste online ein Antrag gestellt werden. Dieser beinhaltete folgende Abfragen:

Name
Vorname
ggbf. Geburtsname
Land
Wohnanschrift
Geburtsort
Geburtstag
Steuer Identifikationsnummer

Kurz nachdem diese Daten abgeben wurden, musste noch die Identität bestätigt werden. Das konnte über das sogenannte PostIdent Verfahren erledigt werden, wobei ein Postbeamter die Identität des Kunden in einer Poststelle bestätigt, verifiziert und anschließend den Antrag mit seiner Unterschrift vollendet. Dieser Antrag muss dann nur noch eingesendet werden und von der ING-DiBa bearbeitet werden. Alternativ kann auch eine Identifizierung über die Webcam des Computers erfolgen. Hier hält der Kunde lediglich seinen Ausweis in die Kamera und ein Mitarbeiter der Bank überprüft die Daren und gleicht Sie mit dem Aussehen des Kunden ab.

Der Kundenservice kann telefonisch, per Brief und per E-Mail erreicht werden, allerdings kam es bei mir bisher noch nie zu irgendwelchen Problemen, weshalb ich den Kundenservice noch nie kontaktieren musste.

Abschließend bewerte ich die Bank mit 5 Sternen.

ING-DiBa Erfahrungsbericht #43

07.01.2019

Anonym über ING-DiBa


Die Ing steht mittlerweile für eine online Bank, die als umfassendes Multitalent im Bereich der Vermögensverwaltung, Depotbank und für viele als Direktbank dient.

Mein eigener Weg zur Ing-Diba Bank wurde mir durch das Internet und durch die bekannte Fernehwerbung eröffnet, was mir diese Direkt-Bank empfohlen hat. Nach kurzer Zeit, in der ich mir eine Übersicht über die umfangreiche Produktpalette gemacht habe. Bezüglich der Gebühren muss man sagen, dass bei diesem Konto keine laufenden Gebühren anfallen und alle Gebühren sehr transparent dargestellt sind.
Ich habe mich auch gleich für das Girokono mit Visacard entschieden, da mir der Überblick über alle Kosten erhalten bleibt. Die Eröffnung eines Online Kontos stellte sich als relativ simpel dar, da nach Ausfüllen des Formulars auch die ID Vertifizierung online durchgeführt werden konnte. Es ist hierbei lediglich der Personalausweis, eine Kamera und ein Mikrophon notwendig, welches mittlerweile in jedem durchschnittlichen Laptop verbaut ist.
Die Homepage des Anbieters ist übersichtlich gestaltet und ermöglicht ein problemloses bedienen der Orderfunktionen, sowie Änderungen der Einstellungen sind jederzeit möglich.
Selbst habe ich den Kundenservice noch nicht in Anspruch genommen, da sich das Menü und die Aufgabenleisten als selbsterklärend erweisen. Falls man doch mit diesem in Verbindung treten möchte, ist die E-Mail oder das Kontakt-Mitteilungsfunktion geeignet.
Summa summarum lässt sich sagen, dass sich mit der ing diba eine all-in-one Bank existiert, die zudem auch sehr bekannt in der Branche ist. In Sternen erhält sie 5.

ING-DiBa Erfahrungsbericht #42

01.01.2019

Anonym über ING-DiBa


Kontoeröffnung
Ich habe mir bei der ING Diba ein Girokonto für den monatlichen Gehaltseingang sowie für sonstige Buchungen eröffnet. Zum Ansparen habe ich zusätzlich noch das Extra-Konto - also das Tagesgeldkonto der ING-Diba - beantragt. Die Anmeldung ging online relativ problemlos. Nach erfolgter Anmeldung konnten die Dokumente für das Post-Ident-Verfahren ausgedruckt werden. Zusammen mit diesen sowie dem Personalausweis konnte ich meine Identität in einer Postfiliale bestätigen. Alternativ steht aber auch das Video-Ident über die Webcam zur Verfügung. Nach etwa 3 Werktagen kamen dann auch schon die Unterlagen zum Konto inklusive Girocard und Kreditkarte. Die iTan-Liste kam aus Sicherheitsgründen einen Tag später, auch auf dem Postweg. Nach Erhalt der iTan-Liste konnte ich mich problemlos einloggen und auch das Passwort sowie den PIN für das Onlinebanking ändern.
Girokonto sowie Extra-Konto sind kostenlos und gebührenfrei. Als ich in den Aktienhandel einstieg, habe ich aufgrund der guten Erfahrungen mit der ING-Diba auch direkt mein Direkt Depot eröffnet.
Rating: 5 von 5 Sternen

Onlinebanking
Das Onlinebanking kann bequem über den Laptop bzw. PC oder die Banking App auf dem Handy erfolgen. Die Ausführung Buchungen kann entweder über die iTan-Liste manuell erfolgen oder alternativ auch per mobile Tan oder Touch-ID. Gerade die Touch-ID, also Überweisung oder Umbuchung per Fingerabdruck, finde ich besonders bequem und dennoch sicher.
Rating: 4 von 5 Sternen

Kundenservice
Auch der Kundenservice, welcher übrigens 24 Stunden an 7 Tagen in der Woche zu ereichen ist, war stets freundlich und hilfreich. Selbst etwas kompliziertere Fragen über den Verlust- und Gewinntopf bei Aktienkursgewinnen konnten mir anschaulich erklärt werden.
Rating: 5 von 5 Sternen

ING-DiBa Erfahrungsbericht #41

01.01.2019

Clemens über ING-DiBa


Zu einer ordentlichen Vorbereitung für ein außereuropäisches Auslandsjahr, gehört zu wissen, wie kann ich überall auf der Welt bezahlen? So bin ich nach kurzer Recherche auf das Angebot der ING-DiBa Kreditkarte gekommen. Die Kontoeröffnung erfolgte sehr simpel und für jedermann verständlich. Nach wenigen Tagen der Verifizierung des Kontos war es auch schon eröffnet und einsatzbereit. Es gab keine Probleme. Der Hauptfokus lag natürlich dabei auf dem Online-Banking. Dies ist über die mobile Applikation der ING-DiBa sehr verständlich und einfach. Es dauert nur wenige Sekunden und die Transaktion ist erfolgt. Die Applikation ist einwandfrei! Aufgrund der nie aufkommenden Probleme bisher, kann ich den Kundenservice nicht bewerten. Ist es jedoch nicht das, was man möchte? Keine lästigen Probleme, denen man hinterherrennt? Dies war in keiner Sekunde der Fall. Das Konto zu eröffnen ist kostenlos und auch Geld innerhalb Europas abzuheben ist kostenlos. Außereuropäisch hängt es leider von der jeweiligen Bank des Bankautomaten ab, ob Geld abheben kostenfrei ist oder nicht. Beim Bezahlen mit der Kreditkarte im Ausland, fällt auf jeden Kauf eine Gebühr von 1,96% an, welche definitiv verkraftbar ist, wenn man gerade kein Bargeld dabeihaben sollte. Der einzige Knackpunkt, welcher die Bewertung von 4/5 Sternen begründet ist, dass das Kreditkartenkonto an ein Girokonto der ING-DiBa gebunden ist und gelegentlich Schwierigkeiten mit sich bringt, beim Überweisen des Geldes von jeweiligen Konten. Ansonsten kann ich diesen Dienst der ING-DiBa nur empfehlen!

ING-DiBa Erfahrungsbericht #40

27.12.2018

Anonym über ING-DiBa


Die Kontoeröffnung bei der ING-DiBa
Nachdem meine alte Bank die Möglichkeiten zum Abheben von Bargeld stark eingeschränkte, machte ich mich auf die Suche nach einem neuen Anbieter. Da die ING-DiBa mir als Studenten ein kostenloses Girokonto mit einer Kreditkarte anbot, entschied ich mich hier für ein neues Girokonto. Die Eröffnung des Kontos ging ganz bequem über das Internet. Nach einigen Tagen erhielt ich meine Unterlagen per Post und musste einige Unterschriften setzen, bevor mir die Zugangsdaten für das Onlinebanking und die Bankkarten zur Verfügung gestellt wurden.

Das Onlinebanking
Das Onlinebanking bei der ING-DiBa gefällt mir sehr gut. Es ist sehr übersichtlich und alle wichtigen Funktionen sind mit wenigen Klicks zu erreichen. Allerdings finde ich es ein wenig verwirrend, dass es zwei verschiedene Passwörter gibt. So gibt es neben dem normalen Zugangspin noch einen weiteren Sicherheitscode und ich brauchte ein wenig bis ich herausfand, an welcher Stelle welche Nummer einzugeben ist.

Der Kundenservice
Mit dem Kundenservice der ING-DiBa hatte ich erst ein einzigen Mal zu tun. Es ging um das Limit meiner Kreditkarte, denn standardmäßig wurde mir als Stundent nur ein Limit von 100€ eingeräumt. Nach einer kurzen Rücksprache wurde dieses Limit aber zeitnah erhöht, sodass meine Erfahrung uneingeschränkt positiv ist.

ING-DiBa Erfahrungsbericht #39

27.12.2018

Anonym über ING-DiBa


Ich habe mein Extra-Konto 2017 bei der ING eingerichtet. Die Eröffnung erfolgte problemlos binnen weniger Tage mittels Postident-Verfahren. Nach vier Tagen war mein Account vollständig freigeschalten. Das Konto ist sehr übersichtlich und jeder Menüpunkt ist selbsterklärend. Das Onlinebanking ist durchwegs strukturiert aufgebaut, sodass es keine Schwierigkeiten gibt. Die Funktionalität wird bei ING großgeschrieben - man kann hier so gut wie alles einsehen. Unter anderem auch den tagesaktuellen Zinsstand. Ich hatte bereits Kontakt mit dem Kundenservice, der sehr nett und rund um die Uhr zuvorkommend ist. Die Kundenzufriedenheit wird bei ING groß geschrieben.
Bis dato gab es keine negativen Aspekte und ich würde die ING jedem wärmstens empfehlen.
2018 habe ich mich für das Aktiendepot entschieden. Auch diese Entscheidung habe ich nicht bereut. Besonders positiv sind die "Sicherheitsvorkehrungen", die ING trifft. Man muss hier mehrere Fragen beantworten, um die eigene Risikobereitschaft einzuschätzen. Falls man neu in diesem Gebiet ist, bietet die Bank auch ein Test-Depot an, in dem man den Umgang mit Aktien und Fonds in einem Planspiel erproben kann. Dies ist besonders für Einsteiger empfehlenswert, da man hier die Entwicklung des Wertpapieres und die fiktiv erwirtschafteten Gewinne bzw. Verluste beobachten kann, ohne ein echtes Risiko einzugehen. Ich vergebe fünf Sterne!

ING-DiBa Erfahrungsbericht #38

27.12.2018

Anonym über ING-DiBa


Seit vielen Jahren habe ich jetzt mein Konto beid der ING DiBa und bin eigentlich total zufrieden. Neben dem normalen und auch kostenlosen Giro-Konto habe ich auch kostenlose Tagesgeldkonten, auf denen ich jederzeit verfügbare Rücklagen bilden kann. Für Überweisungen bekomme ich den TAN einfach aufs Handy. Eine Direktbank brauche ich nicht, da ich kaum Bargeld habe. Aber das kann ich bei Bedarf ja auch beim Einkauf an der Kasse gleich mit abheben. Allerdings erlaubt mir die DiBa nicht, ein zweites Girokonto zu eröffnen, weshalb ich also doch die Bank wechseln werde. Schade, eigentlich war ich da sehr glücklich und es gab in all den Jahren auch nur dieses eine, aber für mich eben essenzielle Problem.

ING-DiBa Erfahrungsbericht #37

13.12.2018

Laila über ING-DiBa


Da ich vor einiger Zeit einen längeren Auslandsaufenthalt plante, war ich auf der Suche nach einer neuen Bank, bei der ich einfach und überall Geld abheben und meine Bankgeschäfte tätigen kann. Recht schnell habe ich mich für die ING-DiBa entschieden und es war die richtige Wahl!
Die Kontoeröffnung für ein normales Girokonto bei der ING-DiBa geht schnell und einfach, direkt von zu Hause aus. Jeder Schritt der Kontoeröffnung ist online genau erklärt. Man muss also nicht einmal einen Termin vereinbaren, für den man meistens sowieso keine Zeit hat.
Es gibt verschiedene Legitimationsarten. Ich habe mich über das Post-Ident-Verfahren legitimieren lassen. (Vorlage des Ausweises und eines Ident-Coupons der ING-DiBa, in der nächsten Postfiliale). Nach ungefähr einer Woche, hatte ich auch schon alle notwendigen Unterlagen, die kostenlose Girokarte und die ebenfalls kostenlose Visakarte im Briefkasten. Gebühren fallen bei einem normalen Girokonto nur in Ausnahmefällen an. (z.B. bei der Bestellung einer Ersatzkarte.)
Jetzt befinde ich mich schon seit längerer Zeit im Ausland und hatte bisher kein Problem mit einer Kartenzahlung, einer Geldabhebung, oder dem Online Banking.
Die ING-DiBa ist die optimale Bank für mich und ich würde sie jedem weiterempfehlen, der eine unkomplizierte und kostenfreie Girokontoführung wünscht.

ING-DiBa Erfahrungsbericht #36

13.12.2018

Anonym über ING-DiBa


Wir sind mit unserem Girokonto bei der ING-DiBa und haben dort zusätzlich auch ein Depot für uns und für unsere Kinder. Im Prinzip sind wir als Kunden zufrieden, zumal wir auch bei unserer vorherigen Bank kaum noch in der Filiale waren, sondern alles so weit wie möglich online erledigt haben. Ein Kritikpunkt war bisher eine wenig kompetente Ansprechpartnerin am Telefon, als es um die Einrichtung eines Fondssparplanes für unsere Kinder ging. Man hatte den Eindruck, sie sei noch in der Einarbeitungsphase... Sonst lief jedoch immer alles reibungslos. Die ING-DiBa gehört zwar nicht der Cashgroup an, hat aber bei uns im Umkreis einige eigene Geldautomaten an Tankstellen und im Shoppingcenter, sodass die Bargeldversorgung mit der EC- bzw. Girokarte kein Problem ist. Außerdem können wir als DiBa-Kunden in Deutschland fast überall mit der Visakarte kostenlos Geld abheben oder bei Einkäufen mit der Girokarte in verschiedenen Läden wie Netto, Aldi, dm, REWE oder Penny, die man eigentlich überall findet. Die Abwicklung von Wertpapieraufträgen kann ich nicht beurteilen, weil wir das Depot nur für Fondssparpläne oder für den Kauf von Fondsanteilen nutzen, aber damit sind wir bis auf die eine erwähnte Telefonberatung eigentlich auch ganz zufrieden. Die Abrechnungen werden zuverlässig erstellt und sind auch einigermaßen übersichtlich aufgebaut.

Bewertung: 4 Sterne

ING-DiBa Erfahrungsbericht #35

10.12.2018

Anonym über ING-DiBa


Punkt 1: Kontoeröffnung
Ich hatte ein Girokonto bei der ING-DiBa eröffnet. Es war am Beginn meiner Ausbildung und es gab keine Schwierigkeiten bei der Kontoeröffnung. Meine Unterlagen konnte ich gleich mitnehmen. Die EC-Karte kam dann circa eine Woche später. Es war erst mal nur ein Bankkonto, später habe ich mir dann noch das Onlinebanking dazu geholt.
Ich hatte gar keine Ahnung vom Banking und bin dann noch abends zum Bankautomaten gegangen, um zu sehen, was auf meinem Girokonto passiert.

Punkt 2: Onlinebanking
Hinterher war ich dann sehr zufrieden als es die Funktion den Onlinebankings gab. Ich konnte nun am Computer mein Konto verfolgen. Für mich war das Banking und das Aufrufen der Umsätze an wichtigsten, somit waren alle Funktionen vorhanden. Das Onlinebanking war seinerzeit auf einem guten Stand.

Punkt 3: Kundenservice
Ich musste schon einmal mit dem Kundenservice telefonieren. Der Hintergrund dafür war, dass ich der Schrank im Schwimmbad aufgebrochen wurde, somit musste ich meine Karte sperren lassen. Bzw. dann eine neue Karte zuschicken lassen. Es ging alles unkompliziert und es gab so gut wie keine Wartezeit.

Punkt 4: Sonstiges
Der kritische Moment war der, als ich meine Ausbildung abgeschlossen habe. Dann wurden die Kontoführungsgebühren erhoben. Die für mich einfach zu hoch waren. Ich habe mich dann nach einer Alternative umgeschaut und die Bank gewechselt.

Im Nachhinein würde ich die Bank mit 3 Sternen bewerten.

ING-DiBa Erfahrungsbericht #34

07.12.2018

Anonym über ING-DiBa


Bei der Bank handelt es sich um eine reine Online-Bank und bietet demzufolge Beratung nur telefonisch an. Die Kontoeröffnung kann nur online vorgenommen werden, wobei die Legitimation entweder per Post-Ident oder auch als Video-Legitimation angeboten wird. Die online-Bank bietet sämtliche Leistungen einer Privatkundenbank, also Kontoführung, Depotführung, Konsumentenkredit und Hypothekenfinanzierung.
Bestandteil des Girokontos ist eine kostenlose Giro- und Visacard, mit der kostenlos Verfügungen an nationalen Geldautomaten vorgenommen werden können. Die Aufmachung der Webseite wirkt ein wenig langweilig und nicht mehr ganz zeitgemäß. Zum Login werden Zugangsdaten, ein Kundenkennwort und eine PIN verlangt. Hier bieten vergleichbare Banken einfachere Lösungen. Daneben wird aber auch eine Banking-App bereitgestellt, die State-of-the-Art ist.
Wer über die ING-Diba Wertpapiere handeln will, der muss hierzu mit einer TAN-Liste operieren. Diese wird auch für Überweisungen vom Girokonto genutzt. Wer das Service-Center anruft, der gelangt als erstes in ein umfangreiches Sprachmenü und muss sich mit seiner Telefonbanking-PIN legitimieren. Das Sprachmenü ist ein wenig nervend und erschwerend kommt hinzu, dass Fragen zum Girokonto und Fragen zu Wertpapierabwicklungen über unterschiedliche Rufnummern kontaktiert werden müssen. Wer also hier nicht genau aufpasst, landet im falschen Service-Center und muss leider erneut die richtige Nummer anrufen. Die Preisgestaltung ist fair und bietet keine großen Überraschungen, die Führung des Girokontos ist kostenlos. Insgesamt hat sich die ING-Diba damit vier Sterne verdient.

ING-DiBa Erfahrungsbericht #33

29.11.2018

Thomas über ING-DiBa


Mein Konto habe ich vor circa 25 Jahren eröffnet. Damals als Gehaltskonto angedacht und zu wesentlich besseren Konditionen als „herkömmliche“ Banken. Direktbank!!

Die Korrespondenz lief, nach telefonischer Anfrage, bei der Kontoeröffnung per Post problemlos und unkompliziert. Es gab ein Antragsformular und einen Rücksendeumschlag. Keine Kosten. In der Startphase gab es kein Onlinebanking, sondern Überweisungsträger, deren Zustellung, nach telefonischer Anfrage, kostenfrei erfolgte. Auch die Rücksendung ausgefüllter Überweisungen oder weiterer Anfragen war portofrei.

Seit circa zehn Jahren nutze ich das Onlinebanking und das Depot. Es funktioniert schnell und problemlos. Anstelle der Pins habe ich die sogenannten STAN Verfahren gewählt. Jetzt nutze ich, bei Überweisungen oder Geldanlagen, einen Zahlencode, den ich per SMS innerhalb weniger Sekunden zugeschickt bekomme. Supereinfach und sicher. Sie fragen nach Verbesserungen: Ich kenne keine.

Falls das Onlinebanking nicht ausreicht, stehen kompetente Mitarbeiter per Telefon zur Verfügung. Ich habe noch kein unfreundliches oder inkompetentes Gespräch erlebt. Die Wartezeit bei Anrufen ist sehr kurz und die Rückruffunktion funktioniert super.

Bis heute haben ich keinen Anlass gefunden, den Wechsel von einer Sparkasse zur ING zu bereuen. Die Angebote sowie Leistungen sind vorbildlich und Ansprechpartner jederzeit erreichbar und kompetent. Sämtliche monetären Abwicklungen sind leicht durchzuführen und überzeugen durch Übersichtlichkeit und einfacher Handhabung.

Für die ING erteile ich fünf von fünf Punkten für ein super Angebot.

ING-DiBa Erfahrungsbericht #32

28.11.2018

Anonym über ING-DiBa


Ich habe vor sechs Wochen ein kostenloses Girokonto bei der ING-DiBa eröffnet. Die Beantragung des Kontos erfolgte über einen Onlineantrag welcher sehr leicht auszufüllen ist. Man wird Schritt für Schritt bis zum Ende geführt und kann das ganze ohne jegliche Erfahrung in diesem Bereich ausfüllen und beantragen.

Die Eröffnungsunterlagen waren innerhalb weniger Tage in meinem Briefkasten. Der Antrag muss noch unterzeichnet werden und eine Identifizierung muss erfolgen. Die Identifizierung über PostIdent oder Webident ist in wenigen Minuten erledigt und völlig unkompliziert. Von der Antragsstellung bis zum vollständige Erhalt der Bankkarte hat es bei mir 14 Tage gedauert.

Für das Onlinebanking habe ich mir die App heruntergeladen und konnte sofort starten. Mir gefällt es sehr, dass die App ohne jeden Fehler funktioniert und sehr übersichtlich gestaltet ist. Das einzige was ich etwas bemängeln kann ist die Vergabe der PIN´s. Dies könnte man etwas einfacher gestalten, denn ich hatte meine Probleme die richtigen festzulegen, da nicht jeder von mir gewählte PIN akzeptiert wurde.

Über den Kundenservice der ING-DiBa kann ich keine Auskunft geben da ich diesen noch nicht kontaktieren musste.

Ich bin bisher sehr zufrieden und denke, dass ich für mich den richtigen Anbieter und das richtige Produkt gefunden habe.

ING-DiBa Erfahrungsbericht #31

26.11.2018

Anonym über ING-DiBa


Ich bin bereits seit dem Jahr 2000 Kunde bei der DiBa, damals hieß sie noch Allgemeine Deutsche Direktbank. Sie boten dort ein attraktiv verzinstes Tagesgeldkonto, das sogenannte Extrakonto, an, das ich eröffnete. Das ging sehr einfach per Post bzw. Postident-Verfahren. Zuerst habe ich dieses Konto nur per Telefonbanking bedient.

Als wir dann in eine neue Wohnung zogen, kam ich auf die Idee, diese Bank aufgrund der guten Zinskonditionen und der Unkompliziertheit mit der Eröffnung eines Kautionskontos zu beauftragen, was sich als ziemlich gute Idee herausstellte. In einem freundlichen Telefonat schlug mir der Kundenservice eine einfache Lösung vor: Ein zweites Extrakonto für die Kaution, das dann während des Mietverhältnisses gesperrt blieb.

Später ließ ich mir einen Online-Zugang einrichten und eröffnete zusätzlich ein Aktiendepot. Alles ging sehr einfach, da ich mich bereits bei der ersten Kontoeröffnung über einen Postident legitimiert hatte. Internet-Banking und Brokerage sind sehr übersichtlich gestaltet, so dass sich Fragen zur Bedienung praktisch von selbst beantworteten. Nur einmal hatte ich eine fachliche Frage, die ich per E-Mail stellte. Diese wurde innerhalb des gleichen Tages freundlich und hilfreich beantwortet.

So kann ich also innerhalb meines ING-DiBa-Erfahrungsberichtes nur über positive Aspekte erzählen. Wie sich das mit der Kontoeröffnung heutzutage, etliche Jahre später, verhält und ob der Kundenservice am Telefon noch immer die gleiche gute Qualität hat wie damals, kann ich nicht beurteilen. Jedoch kann ich in allen Belangen, die ich dort testen konnte, kein einziges Haar in der Suppe finden. Deshalb bekommt diese Bank von mir als Bewertung fünf von fünf möglichen Sternen.

ING-DiBa Erfahrungsbericht #30

19.11.2018

Anonym über ING-DiBa


Bevor ich mich für einen Kreditanbieter entschied, verglich ich natürlich Konditionen und Leistungen der jeweiligen Banken/Kreditanbieter. Beim Vergleich diverser Online-Anbietern, war ich ob der Wartezeiten bei Fragen meinerseits etwas enttäuscht. Da mir weder ein Ansprechpartner oder Zeitraum zur Beantwortung meiner Fragen mitgeteilt wurde. Meine Wahl fiel dann auf die ING DiBa.

Nach den üblichen Bonitätsprüfungen und einem telefonisch geführten Gespräch, mit meinem persönlichen Betreuer, ging der Rest eigentlich ganz einfach. Kopie eines Ausweises, Lohnzettel, Unterschriftsprüfung und schon war man fertig. Sehr positiv war, dass die gesamte Korrespondenz per Mail erfolgte. Wenn man, so wie in meinem Fall, Wechseldienst hat, dann ist das die einfachste und unkomplizierteste Art um die notwendigen Fragen bezgl. der Unterlagen zu klären. Nachdem ich meine Unterlagen übermittelt hatte, dauerte es keine Woche und ich bekam per Mail die Nachricht, dass mein Kredit bewilligt wurde und man das Geld nun auf ein gewünschtes Konto auszahlen könne.
Mit dem Kreditvertrag, der per Post kam, wurden mir auch meine Online Kontodaten übermittelt.

Das Onlinebanking bietet für mich alle Funktionen die ich brauche. Es ist übersichtlich und für meine wenigen Besuche, völlig ausreichend. Bisher musste ich auch noch keinen Kundendienst in Anspruch nehmen.

Da es meine erste Erfahrung mit einem Online Abschluss eines Finanzproduktes war, werde ich in Zukunft wohl als erstes auch bei der ING DiBa anfragen.
Einfach, kompetent, verständlich und vor allem rasch.

ING-DiBa Erfahrungsbericht #29

19.11.2018

Jessy über ING-DiBa


Die Anzahl an Direktbanken ist in den letzten Jahren enorm angewachsen und somit war es für mich nicht einfach, einen passenden Anbieter zu finden. Nach einer gründlichen Recherche im Internet, habe ich mich schlussendlich für die ING-DiBa entschieden.

Die Eröffnung eines Direktsparkontos bei der Bank war sehr einfach und konnte online durchgeführt werden. Ich musste hierfür das Online-Formular ausfüllen und einen Gehaltsnachweis schicken. Bereits wenige Tage nach Einreichen meiner Unterlagen, haben ich die Zugangsdaten für mein Direktsparkonto erhalten. Leider ist es schon wieder etwas länger her und ich kann den genauen Zeitraum bis zur Freischaltung meines Kontos nicht mehr genau sagen. Es hat jedoch garantiert nicht länger als 5 Werktage gebraucht.

Die Direktbank hat ihre Seite sehr strukturiert aufgebaut und es gab somit für mich keine Schwierigkeiten. Ein- und Auszahlungen konnte ich sofort und ohne Hilfe durchführen. Sämtliche Funktionen sind einfach zu finden und sollte jemand dennoch einmal Hilfe benötigen, gibt es im Internet viele Tipps und Tricks.

Es handelt sich bei der Bank um eine Direktbank, die sozusagen keine Filialniederlassung hat. Sollten Fragen oder gar Probleme auftauchen, kann der Kundendienst rund um die Uhr telefonisch kontaktiert werden. Schriftliche Anfragen werden nach meiner Erfahrung ebenfalls prompt erledigt. Die Freundlichkeit und Kompetenz der Mitarbeiter möchte ich an dieser Stelle positiv hervorheben.

Aufgrund meiner persönlichen Erfahrung, kann ich die Direktbank nur weiterempfehlen. Ich vergebe für diese Bank und deren Service 5 Punkte.

ING-DiBa Erfahrungsbericht #28

17.11.2018

Alina über ING-DiBa


Ich bin seit mehreren Jahren Kundin bei der ING-DiBa znd sehr zufrieden. Ich bin damals mit meinem Girokonto hierher gewechselt,da die Kontoführungsgebühren meiner alten Bank zu hoch wurden.

Die Kontoeröffnung ging innerhalb weniger Tage und ohne großen Aufwand, fast alles online und mit Post Ident Verfahren. Das Online Banking ist super einfach und verständlich. Man bekommt eine Tan Liste, kann aber auch die Tan für Überweisungen etc. per SMS erhalten. Zu dem Girokonto bekommt man eine EC Karte, sowie eine Kreditkarte. Wenn man mit der Kreditkarte zahlt, wird der Betrag wie bei der EC Karte, innerhalb weniger Tage vom Konto abgebucht. Ein großer Vorteil für mich ist, dass man mit der Kreditkarte an jedem Geldautomaten, auch im Ausland, ab einem Betrag von über 50 Euro, ohne zusätzliche Gebühren Geld abheben kann. Den Pin für die Kreditkarte kann man sich selbst aussuchen. Ein Dispo für das Girokonto war ohne Vorlage eines Arbeitsvertrags innerhalb kurzer Zeit möglich.

Ich würde ein Sternerating von 4 Punkten vergeben, da ich wirklich sehr zufrieden bin, bei der ING-DiBa. Den einen Stern habe ich deshalb abgezogen, weil es bis etwa vor einem Jahr möglich war mit der Kreditkarte auch Beträge unter 50 € kostenlos an jedem Geldautomaten abzuheben.

ING-DiBa Erfahrungsbericht #27

17.11.2018

Cindy über ING-DiBa


1. Kontoeröffnung
Ich und mein Mann sind seit gut Acht Jahren Kunden bei der ING-DiBA. Wir haben kein Girokonto eröffnet, sondern wir benötigten auf der schnelle einen günstigen Ratenkredit, um unsere Tochter finanziell zu unterstützen können. Sie bezog ihre erste Wohnung und benötigte natürlich auch Möbel usw..

Bei der Beantragung gab es überhaupt keine Probleme. Wir gaben unseren Wunschbetrag ein, dann wurde kurz überprüft ob es machbar ist und innerhalb weniger Minuten gab es ein positives Feedback. Natürlich hat uns die ING-DiBA erst Unterlagen zukommen lassen, welche wir ausfüllen und zurücksenden mussten. Aber alles kein Problem. Innerhalb von kurzer Zeit haben wir dann von der Bank erfahren, dass der Kredit genehmigt wurde und das Geld war tatsächlich in sehr kurzer Zeit auf unserem Konto.
Zeitgleich mit der Genehmigung bekamen wir auch unsere Einloggdaten, damit wir auch alles im Überblick behalten konnten.

2. Onlinebanking
Mit dem Onlinebanking habe ich weniger zu tun. Daher kann ich darüber nichts sagen.

3. Kundenservice
Da wir unseren Betrag kurz vor Ende der Ablaufzeit einmal erhöhen wollten, kontaktierten wir auch einmal den Kundenservice. Ich habe dort angerufen, da ich nicht wusste, wie und wo ich da am besten was eintragen soll. Es dauerte nicht lange und wir hatten eine sehr nette Mitarbeiterin am Telefon, welche uns dann auch die ganze Zeit behilflich war. Da wir ja bereits Kunde dort waren, gab sie dann alles ein und sendete uns die ganzen Unterlagen zu. So konnten wir auf die schnelle unseren Kredit erhöhen.

4. Sonstiges
Kritische Punkte gab es bisher noch nie zu klären. Bisher klappte immer alles Reibungslos.
Einen negativen Aspekt gibt es aber auf der Online-Seite bei der ING-DiBA. Bei solch einem Ratenkredit hat man die Gelegenheit eine Sondertilgung zu leisten. Leider finde ich auf der Seite nichts dazu, wie die Sondertilgung gezahlt werden kann. Dazu werde ich, wenn es soweit ist, noch einmal die ING-DiBA kontaktieren müssen.

ING-DiBa Erfahrungsbericht #26

17.11.2018

Anonym über ING-DiBa


1. Kontoeröffnung
Ich eröffnete vor mehr als 10 Jahren mein Onlinekonto bei der ING-DiBa. Das Extra-Konto wurde kostenlos mit angeboten. Die Eröffnung klappte reibungslos, was mir natürlich sehr gefiel. Ich musste lediglich das online-Anmeldeformular ausfüllen. Danach noch das Postidentverfahren durchführen, um meine Identität zu bestätigen und fertig. Nach ein paar Tagen kam per Post die Informationen zur Kontoeröffnung plus eine TAN-Liste in Papierform.
Mit dem beigefügten Aktivierungscode in Verbindung meiner TAN-Liste konnte ich das Konto dann aktivieren. Reibungsloser ging es wirklich nicht.

Änderungen:
Zwischenzeitlich gab es ein paar Änderungen. Zum Beispiel konnte ich auf die SMS-TAN wechseln, was vieles vereinfachte

Onlinebanking:
Mit dem Onlinebanking bei der DiBa hat man die Möglichkeit, an jedem Ort mit PC über das Internet Zugriff auf das Konto zu erlangen. Einfach online anmelden, Überweisung tätigen, die SMS-TAN empfangen, TAN eingeben und schon ist man fertig. Ich kann alles online kostenlos erledigen. Die Kreditkarte von VISA ist gratis dabei.

Auf der Website der ING-DiBa erwartet mich jedes Mal eine übersichtliche Plattform. Mit der doppelten Anmeldeabsicherung sorgt die ING-DiBa für gute Sicherheit. Bei der Login-Eingabe nutzt man eine festgelegte Nummernfolge, sowie ein mit mindestens 10 Stellen ausgedachtes Passwort. Die zweite Sicherheitsbarriere besteht aus einem ebenso selbst ausgedachten sechsstelligen Zahlencode, den man mit Klicken auf die entsprechende Zahl eingibt.

Die Kontendarstellung ist getrennt, sodass man die jeweiligen Salden im Überblick hat. Weiterhin ist eine Übersichtsleiste mit allen Angeboten der ING-DiBa vorhanden (Kontenverwaltung, Sparen, Investieren, Baufinanzierung usw.)
Eine eigens für Informationen von der ING-DiBa an den Kunden angelegte Postbox innerhalb des Accounts ist dabei. In der Navigationsleiste zum jeweiligen Konto kann man die Zinserträge abrufen, Überweisungen und Daueraufträge auslösen, sowie die Postbox nutzen.
Die neueste angebotene Funktion ist die "Banking to go" App, welche mit Log-in per Fingerprint und Push-Nachrichten zum Kontostand Mobilität verspricht und die Nutzung des Online-Kontos erheblich verbessert hat.

Verbesserungswürdig wäre das Zinsangebot zum Extra-Konto. Mit aktueller Kontoeröffnung, bekommt jeder Kunde für die ersten 4 Monate nur 1% auf dem Extra-Konto und danach richtig schwache 0,01 %. Zum Sparen ist das Extra-Konto nicht sehr attraktiv.

Kundenservice:
Um Kontakt mit dem Kundenservice herzustellen, hat man die Möglichkeit telefonisch oder mittels Kontaktformular den Kundenservice zu erreichen. Telefonisch ist aus meiner Sicht die bessere Variante, da man direkt mit einem Service-Mitarbeiter spricht. Die Nutzung des Kontaktformulars ist mir zu unpersönlich für wichtige Fragen.

ING-DiBa Erfahrungsbericht #25

14.11.2018

Anonym über ING-DiBa


Seit einem Jahr bin ich Kunde bei der ING-DiBa Bank und habe dort ein Girokonto eröffnet, welches zusätzlich ein Extra-Konto umfasst. Die Eröffnung des Kontos war problemlos möglich, alles konnte von Zuhause aus erledigt werden. Selbst die Identifizierung, welche notwendig war, konnte bequem vom Computer aus per Videochat erledigt werden. Alle Unterlagen und Karten wurden innerhalb weniger Werktage zugesandt und konnten gleich aktiviert oder benutzt werden.
Auf das zusätzliche Extra-Konto kann intern Geld überwiesen werden, somit ist es möglich ,Geld zur Seite zu legen und zu sparen. Es bietet sich ein besserer Überblick über die eigenen Finanzen.
Außerdem stellt die ING-DiBa zusätzlich zur EC-Karte eine dauerhaft, kostenlose Kreditkarte zur Verfügung. Eine Partnerkarte kann ebenfalls zusätzlich erworben werden. Ein Nachteil ist, dass die Kreditkarte nur in Kombination mit einem Girokonto erhalten werden kann. Da sowohl das Girokonto als auch die Kreditkarte kostenlos sind, ist dies nicht weiter zu kritisieren. Es gibt jedoch kein zinsloses Darlehen, da Kreditkartenzahlungen sofort vom jeweiligen Girokonto abgebucht werden.

In Deutschland gibt es laut der ING-DiBa rund 1200 Geldautomaten. Da diese relativ selten aufzufinden sind, bietet die ING-DiBa die Möglichkeit, kostenlos mit der Kreditkarte Geld an allen Geldautomaten abzuheben welche VISA Kreditkarten akzeptieren, beziehungsweise das VISA-Logo aufzeigen. Ein Nachteil, der erst kürzlich eingeführt wurde, ist die Einschränkung auf mindestens 50 Euro beim Geld abheben. Diese ist jedoch nur gültig, wenn sich mehr als 50 Euro auf dem Girokonto befinden. In EU-Ländern ist die Bargeldabhebung kostenlos. Möchte man in einem anderen Land Geld abheben, zahlt man eine gewisse Gebühr, die jedoch im Vergleich zu anderen Anbietern, deutlich niedriger ist. Zusätzlich kann man sich mit der Girocard beim Einkauf bei DM, REWE und anderen Anbietern, ab einem Einkaufswert von 20 Euro, kostenlos bis zu 200 Euro auszahlen lassen.
Das Onlinebanking der ING-DiBa ist praktisch und wirklich unkompliziert. Alles kann vom Computer oder sogar von dem Handy aus erledigt werden.
Sollte der persönliche Ansprechpartner vor Ort bevorzugt werden, ist die ING-DiBa nicht die beste Wahl. Möchte man mobil sein, alles zu jeder Zeit erledigen und einen kostenfreien Service nutzen bietet die ING-DIBA eine akzeptable Möglichkeit. Bisher musste ich die Serviceleistung der ING-DiBA noch nicht in Anspruch nehmen, da sich bisher keine Probleme aufgezeigt haben.
Insgesamt bin ich sehr begeistert von den Leistungen der ING-DiBa.

ING-DiBa Erfahrungsbericht #24

14.11.2018

Anonym über ING-DiBa


"Wenn jeder Geldautomat der Richtige ist" - dieser Werbeslogan der ING-DiBa ist wohl jedem bekannt. Und mich hat es überzeugt, dass ich ein kostenloses Girokonto bei der ING-DiBa eröffnet habe. Eine Entscheidung, die ich bis heute nicht bereut habe. Das Girokonto lässt sich als Einzelperson oder für zwei Inhaber einrichten. Ich nutze das Konto gemeinsam mit meiner Freundin. Jeder hat seine eigene EC-Karte. Dazu gibt es sogar ein kostenloses Extra-Konto mit Zinsen, das sogenannte Tagesgeldkonto für unser Erspartes.

Die Kontoeröffnung war simpel und einfach: Für die Anmeldung musste ich nicht einmal das Haus verlassen, die Legitimation erfolgte per Webcam oder Post. Alle Informationen kamen dann zeitnah ins Haus geflattert. Sogar die Kreditkarte von VISA gibt es gratis dazu. Denn die braucht es für das Geldabheben an fremden Automaten. Der große Vorteil ist zugleich ein Nachteil. Denn die Kreditkarte muss ich immer dabei haben. Außerdem müssen mindestens 50 Euro abgehoben werden. Bedingungen, die mir vorher nicht bewusst waren.

Trotzdem bin ich zufrieden. Für das Online-Banking nutze ich die kostenlose App für Android und iOS, über die ich nicht nur den Kontostand abfragen, sondern auch Überweisungen durchführen kann. Alle wichtigen Funktionen sind verfügbar. Für Überweisungen reicht die mobilePIN, die ich selbst wählen kann. Damit kann ich überall bezahlen, auch unterwegs. Der lästige Zettel mit verschiedenen TANs gehört der Vergangenheit an.

Weil ich bei der Einrichtung der App versehentlich das falsche Passwort genutzt hatte, wurde meine Zugang gesperrt. Ein Anruf bei der automatisierten Hotline schaltete das Konto jedoch schnell wieder frei. Persönlich hatte ich noch niemanden an der Leitung. Die Kontoauszüge werden online zur Verfügung gestellt. Diese lassen sich leider nicht über die App abrufen, sondern nur über das Online-Portal. Über dieses Portal können auch eigene Dauerüberweisungen eingerichtet werden.

ING-DiBa Erfahrungsbericht #23

18.10.2018

Anonym über ING-DiBa


Ehemalige Studenten kennen das Problem: Ist man nicht mehr immatrikuliert und überschreitet eine gewisse Altersgrenze ist das gute alte Sparkassen Konto nicht mehr gebührenfrei. Da ich den Gang in die Filiale ohnehin nie antrete, war ich auf der Suche nach einer kostenlosen Direkt-Bank. Bei der ING-DiBa haben vor Eröffnung des Girokontos alle Rahmenbedingungen gestimmt: kostenlose Kontoführung, kostenlose zusätzliche Debit Card mit der man an allen Visa Terminals abheben kann und on top 100€ Bonus nach den ersten Geldeingängen. Die Eröffnung per Post-Ident war super einfach, nach kurzer Zeit war das Konto nutzbar. Schön ist neben der normalen Web-Oberfläche auch die ING-DiBa App. Hier lassen sich Kontostände schnell überprüfen, Überweisungen sind schneller und einfacher erledigt als am Laptop (Iban kann auch per Kamera gescannt werden und muss nicht eingetippt werden!) und seit einem Update werden auch vorgemerkte Buchungen in der App angezeigt. Schön wäre, wenn diese vorgemerkten Buchungen in einer erweiterten Ansicht direkt vom Kontostand abgezogen werden könnten.
Nach einiger Zeit habe ich zusätzlich ein Depot eröffnet, welches ich schon nach einem Tag nutzen konnte. Allerdings wäre es hilfreich, wenn mehr Depot Funktionen in die App integriert werden könnten, derzeit ist nur der Stand der Wertpapiere einsehbar.
Außerdem sind seit ein paar Monaten nur noch Barbeträge ab 50€ kostenfrei. Wen das nicht stört, dem kann man ein Girokonto bei der ING-DiBa nur wärmstens empfehlen.
Von mir gibt es gute 4 von 5 Sternen, wenn die paar Kritikpunkte noch angegangen werden sind auch schnell 5 Sterne drin!

ING-DiBa Erfahrungsbericht #22

17.10.2018

AndyDunkel über ING-DiBa


Seit vielen Jahren bin ich Kunde bei der Ing-Diba. Nachdem die Sparkasse vor vielen Jahren die Gebühren erhöhte, habe ich in den sauren Apfel gebissen und die Bankverbindung gewechselt.

Die Kontoeröffnung einfach und geht online problemlos über die Bühne. Die Identifikation ging damals nur über das Postidentverfahren. Mittlerweile unterstützt die Bank auch das Video-Ident-Verfahren vom heimischen Computer. Etwas aufwändiger war, überall die neue Bankverbindung bekannt zu geben.

Sobald die Anmeldung durch ist, hat man Zugriff auf sein Konto bzw. seine Konten. Neben dem kostenlosen Girokonto gibt es weitere Konten in Form von Tagesgeldkonten, Festgeldkonten und auch Aktiendepots. Früher gab es auf den Tagesgeldkonten ordentlich Zinsen, mittlerweile liegt der Zinssatz nur noch knapp über 0 Prozent. Von daher nutze ich die Tagesgeldkonten nur noch zur Verwaltung meines Kontenmodells mit Sparkonto für Rücklagen und als Aktienkonto.

Alle Konten kosten keine Grundgebühr und verursachen keine laufenden Kosten. Beim Girokonto ist eine Kreditkarte mit dabei. Diese erlaubt europaweit das kostenlose Abheben von Geld. Gebühren werden nur vereinzelt fällig, wenn man Kontoauszüge per Post haben möchte. Darauf konnte ich bisher verzichten.

Geld verdient die Diba mit anderen Diensten, wie dem Aktiendepot. Hier werden zwar keine laufenden Kosten fällig, aber bei Kauf und Verkauf von Wertpapieren werden Gebühren in Höhe von ca. einem Prozent erhoben. Bei meinen üblichen Käufen von 1000 bis 2000 Euro muss man etwa mit 10 Euro Gebühren rechnen. Geldeingänge in Form von Dividenden sind kostenlos. Kurz gesagt, nur aktives Handeln kostet. Die Diba ist hierbei nicht der billigste Anbieter, gehört aber auch nicht zu den Teuren.

Wie bei einer Direktbank üblich, erfolgt alles online über das Webinterface. Ich ziehe das Webinterface mittlerweile meine Online-Banking-App StarMoney vor. Vorlagen für Überweisungen sind kein Problem. Genauso wie Sparpläne, sei es für Tagesgeldkonten oder fürs Aktiendepot. Kontoauszüge, Abrechnungen für Wertpapiere landen als PDF online in der Postbox.

Alles ist online, so auch der Support. Den gibt es in Form von E-Mail oder Telefon. Nach über 10 Jahren, musste ich diesen bisher einmal telefonisch nutzen. Nachdem ich mich beim Login ausgesperrt hatte, konnte ich alles am Telefon wieder freischalten lassen. 21 Uhr am Samstag.

Seit vielen Jahren bin ich mit der Diba sehr zufrieden. Ich konnte mit einem einfachen Konto starten und jederzeit lassen sich einzelne Konten und Dienste hinzufügen. Und das alles ohne laufende Kosten und Gebühren.

ING-DiBa Erfahrungsbericht #21

16.10.2018

PAn über ING-DiBa


Bei der Suche nach einem kostenlosen Girokonto bin ich im Internet auf das Angebot der ING-DiBa für Studenten aufmerksam geworden. Die Eröffnung des Kontos war dabei denkbar einfach. So musste ich nur in der dafür vorgesehen Maske bei der Bank in meinem Browser alle relevanten persönlichen Angaben eingeben. Ich konnte mich dann entscheiden, ob ich die Unterlagen zur Kontoeröffnung selbst ausdrucke oder per Post zugeschickt bekomme. Ich entschied mich für die Zusendung und hatte nur drei Tage später die Unterlagen in meinem Briefkasten. Mit diesen ging ich anschließend zur Identifikation zu einer Poststelle. Weitere drei Tage später hatte ich meine EC- und meine Kreditkarte im Briefkasten und konnte das Konto nutzen.

Das Onlinebanking
Das Onlinebanking bei der ING-DiBa ist sehr übersichtlich und eingängig gestaltet. Sowohl einfache Überweisungen als auch das Anlegen von Daueraufträgen geht leicht von der Hand. Ich bin mit dem Onlinebanking sehr zufrieden.

Der Kundenservice
Bisher hatte ich noch keinen Kontakt mit dem Kundenservice der Bank, da alles zu meiner absoluten Zufriedenheit abgelaufen ist. Im Fall der Fälle fühle ich mich aber gut betreut, da die Bank sowohl telefonisch, per Mail als auch über einen virtuellen Roboter erreichbar ist.

Leider kein Neukundenbonus
Der einzige Kritikpunkt liegt in meinen Augen darin, dass die ING derzeit keinen Neukundenbonus für Studenten anbietet. Andere Banken belohnen hier neue Kunden mit bis zu 150 Euro, was dann doch einen Nachteil der ING gegenüber anderen Banken darstellt.

ING-DiBa Erfahrungsbericht #20

16.10.2018

Anonym über ING-DiBa


Ich habe vor 6 Jahren ein Tagesgeldkonto, auf Anraten eines Freundes eröffnet, einfach um das Ersparte und jährliche Zuwendungen wie Urlaubs- und Weihnachtsgeld gewinnbringend anzulegen.

Die Eröffnung eines Kontos war nicht schwieriger als bei jeder anderen Bank, der übliche Standard und wenige Tage später hatte ich bereits alle Unterlagen beisammen.
Noch schneller ging die Eröffnung meines neuen Gehaltskontos, welches ich kürzlich eröffnet habe. Als bereits bestehender Kunde konnte ich das Online, in wenigen Minuten, erledigen.
Ein paar Tage später hatte ich bereits alle wichtigen Dokumente und meine neue Geldkarte im Briefkasten. Online was das neue Konto prompt verfügbar.
Fazit: Kontoeröffnung funktioniert hier ziemlich unkompliziert.

Ich benutze seither nur das Onlinebanking, hauptsächlich am Smartphone. So hab ich ständig und von überall aus Zugriff auf meine Konten, um Geld von meinem Privatkonto auf mein Tagesgeldkonto und zurückzubewegen. Die App funktioniert mit einem sogenannten 5-stelligen Smart-Code der mir schnell Zugriff auf meine Konten, neue Nachrichten und mehr gibt. Das Programm ist einfach aufgebaut und war bisher immer schnell und ohne Ausfälle verfügbar. Transaktionen sind mit wenigen Handgriffen erledigt und dauern nur eine kurze Zeit.

Einen Kundenservice habe ich bis dato nicht in Anspruch nehmen müssen, selbst nicht für die Eröffnung eines neuen Kontos, für mich war alles eindeutig erklärt und beschrieben.

Natürlich sind die Zinsen in den vergangenen Jahren gesunken, was aber jedes einzelne Bankinstitut betroffen hat.
Ich werde dennoch mein Erspartes auch weiterhin auf meinem Tagesgeldkonto der ING-DiBa parken, anstatt es in der Matratze zu verstecken.

ING-DiBa Erfahrungsbericht #19

09.10.2018

Verra über ING-DiBa


Eröffnung und Onlinebanking
Da meine Eltern seit langer Zeit Kunde bei der ING-DiBa sind, entschied ich mich ebenfalls dort Kunde zu werden. Die Eröffnung war problemlos online möglich und ich erhielt nach wenigen Tagen die Unterlagen per Post. Kurze Zeit später folgten in einem weiteren Brief meine Zugangsdaten für das Onlinebanking. Dieses ist für den Kunden einfach strukturiert. Innerhalb des Accounts besteht Zugriff auf das Girokonto und auf ein Tagesgeldkonto. Es ist problemlos möglich Geld hin und her zu überweisen. Das Tagesgeldkonto funktioniert dabei wie ein Sparbuch und es ist nicht möglich direkt davon abzuheben.

Ich benutze für Überweisungen noch die SMS-TAN, welche bisher immer reibungslos funktionierte. Es ist jedoch aus Sicherheitsgründen nicht möglich mit diesem Smartphone die Überweisung zu tätigen. Das macht es im Alltag manchmal umständlich.

Kundenservice
Ich habe nach einiger Zeit mein Passwort für das Onlinebanking vergessen. Daraufhin konnte ich eine Service-Nummer anrufen, die mir unter Angabe meines Telefon-Pins den Zugang wieder freischaltete. Der Kundenservice läuft dabei über eine doch erstaunlich gut funktionierende elektronische Beratung. Nur in Sonderfällen gelangt man an einen realen Kundenberater. Dies ist zum Beispiel der Fall, wenn man eine Beratung zu Krediten möchte. Ich hatte mit dem Kundenservice bis heute keinerlei Probleme - aber auch noch keinen persönlichen Kontakt.

Bewertung
Bisher bin ich mit der ING-DiBa absolut zufrieden. Als Student ist es sogar möglich einen Dispositionskredit in Anspruch zu nehmen und man erhält eine kostenlose Visa-Karte. Mein einziger Kritikpunkt ist, dass es nicht mehr möglich ist Beträge unter 50 Euro abzuheben. Auch nicht an hauseigenen Automaten.

ING-DiBa Erfahrungsbericht #18

08.10.2018

Sealia über ING-DiBa


Nach dem unsere Sparkasse im Ort auch für ein reines Online Banking Konto Kontoführungsgebühren erhoben hat, haben mein Mann und ich kurzerhand entschlossen den Schritt zu wagen und uns ein kostenloses Girokonto bei einer Online-Bank zu erstellen. Wir haben vor diesem Schritt lange überlegt, da es ja doch eine ganze Menge Arbeit ist alle Lastschriften und Geldeingänge umzustellen.

Aber die ING DiBa hat es uns leicht gemacht. Die Eröffnung war sehr schnell erledigt. Die Authentifizierung erfolgte zeitgleich online - man brauchte nur eine WebCam, die ja heutzutage in jedem Notebook und in jedem Smartphone verbaut ist, und seinen Personalausweis. Damit hatte man das Konto in kürzester Zeit eröffnet - völlig kostenlos. Gratis dazu gab es sogar noch ein Extra Konto, das etwas besser verzinst wurde als das Girokonto, sodass man auch gleich ein Sparkonto parat hatte. Eine VISA Kreditkarte gab es ebenfalls kostenlos dazu, wofür ich bei unserer Sparkasse im Ort jährliche Gebühren extra hätte bezahlen müssen. Der erste Eindruck war also schon mal super.

Wir haben dann innerhalb der nächsten Tage sowohl die Karten als auch die TAN Listen für das Online Banking zugeschickt bekommen und das hat auch alles gleich funktioniert.

Das Online Banking Angebot der ING DiBa ist sehr übersichtlich und intuitiv zu bedienen. Man erhält alle Kontoinformationen, genauso wie Informationsmaterial direkt bereitgestellt.

Auch die Finanzierung unseres Autos war problemlos in kürzester Zeit möglich. Damit punktet die ING DiBa ohnehin - sie ist wahnsinnig schnell, auch in der Auszahlung eines Kredits. Wir hatten nur online den gewünschten Finanzierungsrahmen eingegeben, die Einkommensverhältnisse eingetippt und abgeschickt. Zwei Werktage später hatten wir das Geld auf unserem Girokonto gutgeschrieben. Ohne Verwendungsnachweis und ohne, dass ein Fahrzeugbrief hätte eingereicht werden müssen.

Der Kundenservice ist stets hilfsbereit und telefonisch zu vernünftigen Zeiten gut zu erreichen, ohne dass man lange in einer Warteschlange hängen müsste. Auch als wir im Urlaub waren und keine TAN Liste dabei hatten, haben wir es geschafft telefonisch mit einem Kundenberater das Überweisungsverfahren auf moilePIN umzustellen, sodass selbst in diesem Fall das Konto für uns nutzbar blieb.

Meine anfängliche Angst, dass bei einer Internetbank nie jemand erreichbar wäre, hat sich komplett verflüchtigt. Ich fühle mich bei der ING DiBa sehr wohl und würde die Bank auch meinen Freunden weiter empfehlen.

ING-DiBa Erfahrungsbericht #17

08.10.2018

snowdenwald über ING-DiBa


Von der Eröffnung des Kontos bis zum jetzigen Zeitpunkt hatte ich noch nie ein ernsthaftes Problem, das sich nicht in kurzer Zeit lösen ließ.

Die Eröffnung eines Girokontos mit Extra-Konto war denkbar einfach. Nach einem angenehmen Kundengespräch mit einem sehr netten Angestellten wurden mir alle notwendigen Dokumente und Karten innerhalb von 2 Wochen zugestellt. Es gab keine Unklarheiten und auch der Login in das Online-Banking funktionierte auf der Stelle.

Das Online-Banking ist für mich das größte Plus der ING-DiBa. Problemlos lassen sich Überweisungen tätigen sowie Geld vom Girokonto auf das Extra-Konto transferieren. Auch die App tut genau das, was sie soll - Überweisungen auch unterwegs möglich machen und mir so das Leben erleichtern. Für das Bestätigen von Überweisungen sind keine aufwendigen TANs mehr nötig, sondern ich kann es einfach per Fingerabdruck machen. Sowohl die Browser-Version als auch die App sind sehr intuitiv zu bedienen und haben mir noch nie Probleme bereitet.

Mir ist schon einige Male passiert, dass ich ein falsches Passwort wiederholt eingegeben habe und mein Zugang gesperrt wurde. Über einige Schritte bin ich aber bisher jedes Mal mehr oder weniger ohne Umstände wieder zu meinen Kontos gekommen. Der Kundenservice, mit dem ich bei dieser Gelegenheit einmal Bekanntschaft gemacht habe, wirkte kompetent. Die anderen Male ließ sich alles mithilfe meines Fingerabdrucks wiederherstellen.

Ein großer Vorteil der ING-DiBa ist es, dass ich auch ohne festes Einkommen (noch während meiner Schulzeit) eine Visa-Karte bekommen habe, mit der bei Abhebungen im Ausland kaum zusätzliche Kosten anfallen. Ein kleiner Nachteil noch zum Ende: Die Email-Benachrichtigungen über neue Mitteilungen in meiner Inbox wie Kontoauszüge und sonstige Informationen können nicht ausgeschaltet werden, deshalb bekomme ich diese ungewünschten Emails durchschnittlich ein- bis zweimal die Woche in mein Postfach geliefert. Das ist aber ein vertretbares Manko.

ING-DiBa Erfahrungsbericht #16

08.10.2018

LizLess über ING-DiBa


Seit mehr als einem Jahr bin ich Kunde bei ING-DiBa und mehr als zufrieden! Ich besitze dort das kostenlose Tagesgeld-Extrakonto, um dort mein Erspartes zu lagern. Die Eröffnung über die Website war kein Problem und sehr schnell erledigt, die Website führt den Neukunden sehr gut durch die einzelnen Schritte.

Ich musste nur wenige Werktage auf die Post mit den verschiedenen Unterlagen warten, auch das Bestätigen meiner Identität durch Postident war problemlos und schnell, dank der mir zugesandten Unterlagen. Wieder nur wenige Werktage darauf kamen bereits alle nötigen Unterlagen und ich konnte mich anmelden. Mit dem Senden der Unterlagen dauert das zwar länger als eine Kontoeröffnung bei der Bankfiliale vor Ort, ich empfand es aber als stressfreier und sehr unkompliziert.

Auch Einstellungen wie zum Beispiel das Einrichten eines Referenzkontos oder eines Freistellungauftrages gehen sehr schnell und einfach, meist mit nur wenigen Mausklicks. Das Online-Banking selbst ist einfach zu verstehen und handzuhaben.
Bis jetzt hatte ich noch nie eine Situation, in der ich die Hilfe vom Kundenservice benötigt hätte. Selbst nachdem ich einmal mein Passwort vergessen hatte, konnte ich mich mit meinen persönlichen Daten und der Tan-Liste problemlos anmelden.

Was mich allerdings ein wenig stört, sind die gedruckten Tan-Listen. Ich persönlich habe immer Angst, sie zu verlegen, denn ohne die geht natürlich nichts im Online-Banking. Ich sehe allerdings auch ein, dass es ohne Bankkarte leider keine Alternative dazu gibt. Besonders angenehm finde ich zudem, dass man nicht mit vielen Emails oder Post zugespamt wird, man erhält meist nur nötige Informationen., Werbung oder ähnliches hält sich sehr in Grenzen. Aus diesem Grund habe ich auch das Gefühl gut über Neuerungen und ähnliches informiert zu sein, da ich mich nicht durch eine Flut von unnötigen Informationen kämpfen muss. Ich bin auf jeden Fall so überzeugt von dem Konto, dass ich mir überlege auch ein Girokonto bei der ING-DiBa anzulegen.

ING-DiBa Erfahrungsbericht #15

08.10.2018

A.F. über ING-DiBa


Nachdem mich die ING-DiBa fünf Jahre nach Kontoeröffnung dazu aufforderte, mein Girokonto ab sofort nicht mehr für geschäftliche Zwecke zu nutzen (als Selbstständige), war ich dazu gezwungen, von heute auf morgen ein Geschäftskonto zu eröffnen. So entschied ich mich zuerst für die DAB Bank, die später jedoch zur Consorsbank fusionierte und ebenfalls nur noch privaten Zahlungsverkehr zuließ. Also recherchierte ich im Internet und stieß auf das Angebot der netbank. Der richtige Schritt, wie sich herausstellte. Hier mein netbank Erfahrungsbericht:

Ich kontaktierte vorab die netbank telefonisch. Der Mitarbeiter war verwundert über die Methode der Banken ("sei es doch eigentlich kein Unterschied, ob Angestelltengehälter oder Selbstständigen-Honorare eingehen") und versicherte, dass ich das "Geschäftskonto Premium" auf meinen Künstlernamen führen darf (war bei keiner anderen Bank möglich). Überzeugt von dem Gespräch verschickte ich den Kontoantrag per Postident-Verfahren und hatte sechs Tage später die Bestätigung im Briefkasten. PIN und TAN kamen mit gesonderter Post, sodass ich mich im Online-Account einloggen konnte.

Anfangs noch etwas chaotisch funktioniert seit dem neuen Webdesign auch das Onlinebanking der netbank gut. Alle Kontovorgänge werden übersichtlich angezeigt, Überweisungen kann man bequem durchführen und Abbuchungen notfalls stornieren. Ich nutze eine Bankingsoftware, mit der ich alle Konten auf einen Blick habe. Da die Bank eine sichere HBCI-Schnittstelle anbietet, klappt auch das hervorragend.

Das mobile TAN-Verfahren gefällt mir hingegen nicht. Hier sehe ich ein Sicherheitsrisiko, dass die Daten übers Smartphone abgefangen werden könnten. Besser wäre, wenn Kunden die Wahl hätten zwischen mTan und iTAN-Liste auf Papier. Außerdem wäre es sicherer, wenn die zugewiesene Nutzerkennung, mit der man sich auf der Website einloggt, vom Kunden selbst veränderbar wäre.

Insgesamt kann ich aber jedem Selbstständigen (auch Geringverdienern) empfehlen, zur netbank zu gehen. Ich werde seit über zwei Jahren gut beraten - telefonisch und per E-Mail. Man landet nicht bei irgendeiner Hotline, sondern in Hamburg. Auch war es problemlos möglich, vom Premium-Paket ins "Geschäftskonto Basic" zu wechseln. Vom Kundenservice der netbank können sich einige Großanbieter eine Scheibe abschneiden.

Da die Bankkarten aber zur gebührenpflichtigen "Mastercard Debit" zusammenschmolzen (10 Euro/Jahr beim "Geschäftskonto Basic"), habe ich diese gekündigt. Und man sollte ein Auge auf vertraglich nicht vereinbarte Buchungsgebühren halten, die ab und an vom Konto abgezogen werden. Nach kurzem Hinweis wird der Fehler aber schnell beseitigt. Ansonsten wird man stets auf dem Laufenden gehalten, wenn sich Veränderungen ergeben, und hat genügend Zeit, zu reagieren.

ING-DiBa Erfahrungsbericht #14

25.09.2018

Anonym über ING-DiBa


Da ich mit Direktbanken schon einige Erfahrungen gesammelt habe, möchte ich mich hier mit der ING DiBa ein wenig beschäftigen. Nachdem ich mich mit sogenannten Direktsparkonten etwas beschäftigt habe, schloss ich vor einigen Jahren ein solches Konto bei der ING-DiBa ab. Die Kontoeröffnung oder genauer gesagt die Antragstellung für ein Direktsparkonto bei dieser Direktbank war sehr einfach und dauerte nur wenige Minuten. Sämtliche Schritte für die Eröffnung des Kontos konnte ich online durchführen. Meine Zugangsdaten bekam ich wenige Tage später per Post zugestellt.

Kontoeinsicht konnte ich mittels Online Banking nehmen. Mein ING-DiBa Erfahrungsbericht ist sehr positiv, denn ich fand den Auftritt von ING-DiBa sehr übersichtlich. Sämtliche Funktionen konnte ich nutzen und es gab bis dato eigentlich keine Schwierigkeiten. Die persönlichen Zugangsdaten wurden mir rasch zugestellt und ich konnte somit schon bald nach der Antragstellung die Vorzüge der ING-DiBa nutzen

Mit dem Kundenservice hatte ich ebenfalls Erfahrungen. Mit der Antragstellung hatte ich Kontakt mit den Mitarbeitern und auch in der Filiale in Wien war ich mit den Mitarbeiten in Kontakt. Meine Erfahrungen diesbezüglich sind ebenfalls sehr positiv.

Ansonsten kann ich nicht sehr viel zur ING-DiBa sagen, denn ich bin mit dieser Direktbank seit vielen Jahren sehr zufrieden. Von der Antragstellung bis hin zum Online Banking hat in meinem Fall alles super funktioniert. Mit dieser Dirtekbank bin ich auf der sicheren Seite, denn die Einlagen unterliegen der Einnahmensicherung. Sollte ich wieder ein Produkt einer Bank benötigen, werde ich es mit Sicherheit bei der ING DiBa finden.

ING-DiBa Erfahrungsbericht #13

25.09.2018

jessy10 über ING-DiBa


Kredit bei der ING DiBa

Es ist zwar schon einige Zeit her wie ich bei dieser Direktbank ein Produkt eröffnet habe, jedoch habe ich das Angebot sowie die Leistung dieser Bank noch in guter Erinnerung. Vor einigen Jahren war ich in einer finanziellen Notlage und benötigte rasch Bargeld. Im Internet habe ich nach einen günstigen Ratenkredit gesucht und bin bei der der ING-DiBa fündig geworden. Den Kreditantrag konnte ich online einreichen und zu meiner Verwunderung, bekam ich bereits nach wenigen Stunden eine positive Zusage. Neben dem Antragsformular, musste ich noch einige weitere Dokumente der Bank übermitteln. Die Übermittlung erledigte ich per E-Mail. Noch am gleichen Tag, bekam ich dann von der ING-DiBa die endgültige Kreditzusage.

Das Online Banking
Mein ING-DiBa Erfahrungsbericht fällt aufgrund der raschen Entscheidung und Abwicklung sehr positiv aus. Bereits am Folgetag wurde mir der gewährte Kreditbetrag auf mein Konto überwiesen. Damit ich den Überblick über meinen Kredit nicht verlieren konnte, konnte ich den aktuellen Saldo sowie die monatlichen Zahlungen mittels Online Banking überwachen oder genauer gesagt überprüfen. Die Seite der ING-DiBa ist sehr übersichtlich gestaltet und ich hatte keinerlei Probleme.

Der Kundenservice
Den Kundenservice habe ich eigentlich während der Kreditlaufzeit so gut wie nie benötigt. Lediglich bei der Kreditanfrage hatte ich mit den Mitarbeitern der ING-DiBa zu tun. Aufgrund dieser doch sehr kurzen Erfahrung mit dem Kundenservice kann ich jedoch sagen, dass die Mitarbeiter stets freundlich und sehr bemüht waren. Bei der ING-DiBa handelt es sich bekanntlich um eine Direktbank und somit gibt es keine Filiale. Nicht so bei der ING-DiBa. Die Bank hat in Wien eine Niederlassung, bei der diverse Anträge oder eben auch Fragen gestellt werden können. Nachdem ich meinen Kredit zurückbezahlen wollte, habe ich diese Filiale aufgesucht. Die Mitarbeiter waren ebenfalls sehr freundlich und überaus kompetent.

Sonstiges

Wie eingangs erwähnt, fällt mein ING-DiBa Erfahrungsbericht sehr gut aus. Mit der Abwicklung meines Kreditantrags war ich sehr zufrieden und überrascht, dass alles so reibungslos und rasch funktioniert hat. Aufgrund meiner positiven Erfahrungen, kann ich die Direktbank ING DiBa nur empfehlen und vergebe 5 Sterne.

ING-DiBa Erfahrungsbericht #12

24.09.2018

Chris94 über ING-DiBa


Durch die Medien und vor allem die TV Werbung der ING-DiBa wurde ich auf die Angebote der Bank aufmerksam. Ich entschloss mich, ein Girokonto sowie ein Wertpapierdepot bei ING-DiBa einzurichten.

Eröffnung des Kontos

Die Kontoeröffnung online stellte sich als unkompliziert und einfach dar. Ich entschied mich zuerst für das Girokonto. Die Nutzung des Kontos ist kostenlos und für Transaktionen die man online tätigt, wie beispielsweise Überweisungen, Daueraufträge etc. fallen keine Kosten an. Die Kontoauszüge werden im elektronischen Postfach des Girokontos bereitgestellt und man kann sich, je nach Belieben, die Kontoauszüge ausdrucken. Die Unterlagen der Bank bekam ich nach nur wenigen Tagen postalisch zugesandt. Sollte man sich dazu entscheiden Bargeld abheben zu wollen, kann man dies an circa 1200 ING-DiBa Automaten kostenlos ab einem Betrag von 50 EUR tun. Der Einkauf in Geschäften ist ab einem Einkaufswert von 10 EUR kostenlos per Kartenzahlung möglich.

Neben dem Girokonto entschied ich mich außerdem dafür, ein Depot für Wertpapiere und Aktien bei der ING-DiBa zu eröffnen. Dieses Depot ist auch indirekt mit meinem Girokonto gekoppelt. Der Kauf sowie der Verkauf von Aktien wird über mein Girokonto abgewickelt und verbucht. Das Depot bei der ING-DiBa hat mich durch eine kostenlose Depotführung überzeugt. Im Vergleich zu vielen anderen Anbietern liegen die Gebühren für Transaktionen hier ebenfalls relativ gering. Für eine Transaktion, also beispielsweise den Kauf von Aktien, zahle ich 4,90 EUR Gebühren plus einen Aufschlag von 0,25 % vom aktuellen Kurswert der Aktie. Diese Gebühren liegen vergleichsweise im unteren Bereich.

Onlinebanking

Zum Onlinebanking kann ich nur sagen, dass es ohne Probleme verläuft und die optische Darstellung einfach und verständlich wirkt. Der Aufbau des Kontos ist ähnlich wie bei anderen Banken dargestellt und wirkt übersichtlich.

Service

Den Kundenservice der ING-Diba habe ich einmal wegen einer Frage zum Aktienkauf telefonisch kontaktiert. Die Mitarbeiterin war sehr freundlich und konnte meine Frage sofort und präzise beantworten. Nach dem Telefonat waren alle Unklarheiten beseitigt und ich konnte mit dem Aktienkauf beginnen. Der Support steht einem fast 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche zu Verfügung und ist in einzelne Themengebiete unterteilt, sodass man gleich beim richtigen Mitarbeiter landet. Fragen können außerdem online über einen Chat gestellt werden, diesen habe ich allerdings nicht genutzt.

Fazit

In meinem ING-DiBa Erfahrungsbericht konnte ich keine Mängel beim Anbieter aufzählen, da ich keine Probleme hatte, alles reibungslos verlief und meine Frage sofort geklärt werden konnte.

ING-DiBa Erfahrungsbericht #11

24.09.2018

Benda über ING-DiBa


Die ING-DiBa (seit neuestem nur noch ING) wird seit Jahren zur beliebtesten Bank Deutschlands gewählt. Deswegen, und da ich mit den Kontoführungs- und sonstigen Gebühren bei meiner Stammbank unzufrieden war, hatte ich beschlossen, dort ein Girokonto zu eröffnen. Hier nun der ING-DiBa Erfahrungsbericht:

Kontoeröffnung

Die Eröffnung des Girokontos ging einfach, wie ich es von einer reinen Online-Bank erwartet hatte: über die Website das gewünschte Produkt ausgewählt und den vorgegebenen Schritten gefolgt. Es beginnt mit einem übersichtlichen Formular,
in welches ich meine persönlichen Daten (Name, Geburtsdatum, Anschrift), Kontakdaten (E-Mail und/oder Telefon) sowie Angaben zur Bonität (unter anderem Einkommen) eingetragen habe. Praktischerweise konnte ich auch gleich einen Dispo-Kredit mit beantragen.

Da die Banken natürlich wissen wollen/müssen, mit wem sie es zu tun haben, folgte daraufhin die Legitimierung. Bei der ING-DiBa kann ich das per Video-Chat oder PostIdent erledigen. Ich habe klassisch die Post gewählt, da ich sowieso zwecks Paketabholung dorthin musste. Mit den von der DiBa bereitgestellten Unterlagen zum Ausdruck ging auch dieser Schritt problemlos vonstatten. Obwohl das Verfahren durch die Versendung der Unterlagen naturgemäß länger dauert als Video-Ident, hatte ich bereits 2 (bzw. 3) Tage später die Kontoeröffnungsunterlagen im Briefkasten, nebst Zugangsdaten und PINs (separat, deswegen einen Tag danach). Danach konnte ich mich erstmals einloggen, die Menüführung ist bei der ING-DiBa klar und übersichtlich (siehe auch Punkt Online-Banking). Der ganze Prozess ist logisch aufgebaut und kundenfreundlich.

Onlinebanking

Das Online-Banking, womit die ING schließlich als Online-Bank punkten muss, kommt modern und in Sachen User Experience durchgedacht daher. Die Produktgruppen (Sparen, Investieren, Baufinazierung, Kredite) sind klar untergliedert und durch eine nicht zu abgehobene Sprache erklärt. Nach dem Login erhält man eine Übersicht über die verschiedenen Konten, durch jeweiliges Draufklicken öffnen sich die dazugehörigen Menüpunkte (Überweisung etc.).

Wichtig ist in diesem Zusammenhang auch zu erwähnen, dass die Menüpunkte "Postbox" und "Service" unabhängig von der Kontoart stehen bleiben und somit immer verfügbar sind. Bezüglich meines neuen Girokontos kann ich keine Punkte feststellen, die verbesserungswürdig wären: Ich sehe die getätigten Umsätze, je nach gewähltem Zeitraum, kann über das Menü Überweisungen, Daueraufträge oder Änderungsaufträge und weiteres anwählen.

In Sachen Sicherheit ist zu erwähnen, dass der Kunde nach 10 Minuten Inaktivität automatisch ausgeloggt wird. Außerdem wird zusätzlich zu den Login-Daten die sogenannte (selbstgewählte) DiBa-PIN abgefragt, welche über ein eingeblendetes Nummernfeld (Schutz vor Keyloggern) vervollständigt werden muss. Ansonsten hantierte die DiBa lange mit iTan-Freigaben, bis nun eine spezielle App an diese Stelle getreten ist.

Kundenservice

Zu einem ING-DiBa Erfahrungsbericht gehört selbstverständlich auch die Bewertung des Kundenservices. Dafür benötige ich die zugeschickte Telebanking-PIN. Ich habe den Kundenservice bisher nur einmal telefonisch kontaktieren müssen, da ich Fragen zu einer merkwürdigen Überweisung hatte. Die Wartezeiten waren moderat (wenige Minuten), der Mitarbeiter freundlich und kompetent. Das Problem war recht schnell geklärt, manchmal gut jemanden aus Fleisch und Blut zu sprechen. Dennoch: Als ich an einer komplizierten Handy-Tastatur meine Zugangsdaten öfter falsch eingegeben hatt, wurde ich an eine Telefonnnummer mit Computer-Sprachsystem verwiesen. Mutete zunächst seltsam an, war für die Problemlösung aber nicht entscheidend, da es funktioniert hat.

Sonstiges
Die ING weiß als Anbieter zu überzeugen, in Sachen Einfachheit und Bedienung haben sie ihren Auftrag als Online-Bank verstanden. Für diese Performance (mit begrenztem Angebot) erreicht sie fünf von fünf Sternen.

ING-DiBa Erfahrungsbericht #10

19.09.2018

Stiefele über ING-DiBa


Aufgrund eines damaligen guten Angebotes habe ich mich vor vier Jahren dazu entschlossen ein Online Sparkonto bei der Ing-Diba zu eröffnen. Die Eröffnung funktionierte schnell und vor allem reibungslos, wodurch ich innerhalb weniger Tage schon sämtliche Dokumente zu Hause hatte, die mir den Zugang zu dem Online Konto gaben. Das Konto bediente ich über die empfohlene App, die schlicht konstruiert aber dennoch übersichtlich war. Bis zu diesem Punkt gab es weder bei der Eröffnung noch bei der Handhabung Schwierigkeiten.
Mittels der App konnten sowohl Einzahlungen und Auszahlungen durchgeführt werden, wobei die Einzahlungen merklich länger dauerten und es manchmal bis zu drei Tage in Anspruch nahm bis die Überweisung vollständig auf dem Sparkonto verbucht war. Das empfand ich als lange und Verzögerung in der Verzinsung. Hingegen wurden Auszahlungen oftmals am selben Tag noch auf dem persönlichen Girokonto verbucht.

Da die Handhabung auf dem Computer als auch der App ohne große Probleme verlief, gab es zu Beginn nur wenig Berührpunkte mit dem Kundenservice der Ing-Diba. Eine tatsächliche Hilfe benötigte ich jedoch nach meinem Umzug, da ich einen Zugangscode nachbestellte und dieser noch an die alte Adresse gesendet wurde. In der Hoffnung die Bestellung, die ich via der App vor wenigen Minuten aufgab, zu stornieren oder gar umzulenken, rief ich beim Kundenservice an. Obwohl ich das Problem, mit dem Hinweis, dass ich den Code zur telefonischen Verifizierung im Stress des Umzugs verlegt habe, ausführlich schilderte, wurde ich dennoch zweimal nach genau jenem Code gefragt. Hier hatte ich den Eindruck als würde mir der Mitarbeiter am Telefon nicht zuhören.
Schlussendlich konnte weder die Bestellung noch die Adresse geändert werden. Die Zugangsdaten wurden an die alte Adresse versendet und da es sich um kein Einschreiben handelte, bekam sie mein damaliger Nachmieter.

Das Vertrauen war danach angeknackst und nachdem die Zinsen, meinem persönlichen Empfinden nach, in kurzen Abständen sehr oft gesenkt wurden, habe ich mich entschlossen das Geld aus dem Online Sparkonto zu entfernen. Als der gesamte Betrag ausbezahlt wurde, erhielt ich am kommenden Werktag eine Nachricht in meiner Postbox. Die Behebung der vollständigen Summe wurde erkannt und die Bank bedaure meine Handlung. Gleichzeitig erhielt ich den Hinweis, dass die Zinsen erst mit Ende des Jahres gutgeschrieben werden, nicht früher.

Das Konto befindet sich seit dem zweiten Quartal nun auf einem Nullstand und ich muss noch bis Ende des Jahres abwarten, bis die ausstehenden Zinsen ausbezahlt werden. Das unmittelbare Schreiben nach Beheben des Geldes war für mich persönlich ausschlaggebend, dass ich das Konto nicht mehr nutze und mit Ablauf des Jahres schließen werde.

Insgesamt ist das Konto leicht zu eröffnen und zu handhaben, wodurch ich in einem Sternerating eine 3 vergeben würde. Die Hilfestellung der Mitarbeiter und die sofortige, fast etwas unpersönliche Reaktion auf die Behebung des Gesamtbetrages sind für mich Gründe keine 5 Sterne zu vergeben.

ING-DiBa Erfahrungsbericht #9

18.09.2018

Anonym über ING-DiBa


Die formale Antragstellung für ein Giro-Konto bei der ING-DiBa erfolgte problemlos über das online-Portal. Die Unterlagen nebst versprochener Kreditkarte kamen innerhalb von wenigen Tagen bei mir zu Hause an. Wobei ich etwas Geduld aufbringen musste, da die iTAN-Liste und die Zugangsdaten sicherheitshalber getrennt verschickt wurden. Als mir alles vorlag, gestaltete sich dann das Eröffnen des Kontos leider ein wenig umständlich. Das vorgeschriebene Prozedere des Einloggens ist vergleichsweise kompliziert. Für den ersten Moment war ich überfordert.

Sobald ich den vermeintlich undurchsichtigen Weg durch diverse PIN-Eingaben aber geschafft hatte, ging das anschließende Onlinebanking reibungslos vonstatten. Der Wechsel vom alten zum neuen Konto wird einfach und problemlos für jedermann ermöglicht. Ich brauchte lediglich anklicken, welche Geldabgänge zukünftig automatisch weiter erfolgen sollen, die Bank regelt zudem auf Wunsch sämtlichen lästigen Schriftverkehr. Die von mir zur Kontonutzung präferierte Banking App ist ausreichend, um alle Überweisungsgeschäfte schnell und absolut unkompliziert jederzeit und allerorts zu erledigen. Die Handhabung sowohl der App als auch des online Bankings finde ich effektiv und zeitgemäß.

Einen bestehenden Dispo Kredit, der übrigens sehr fair verzinst wird, konnte ich mit wenigen Klicks erhöhen. Die Prüfung der Bonität ging sehr flott, die notwendigen Formalitäten haben mir kaum Zeit geraubt.

Als ich einmal unterwegs war und den Kundenservice benötigte, half mir dieser überaus freundlich und professionell weiter.
Besonders lobenswert ist der Willkommensbonus für mich als Neukundin gewesen. Die versprochenen 75€ Startguthaben wurden sogar noch vor dem dritten Gehaltseingang meinem neuen Konto gutgeschrieben. Alles in allem kann ich festhalten: Die ING-DiBa ist eine Bank, die hält, was sie verspricht und die dem Zeitgeist gerecht wird.

In einer Bewertungsskala von 1-5, in der 1 für sehr negativ und 5 für sehr positiv steht, erhält die ING-DiBa von mir eine ganz klare 5.

ING-DiBa Erfahrungsbericht #8

18.09.2018

Emily82 über ING-DiBa


Ich habe vor drei Jahren ein Tagesgeldkonto bei der ING-DiBa eröffnet, um ein flexibles Sparkonto zu haben. Die Antragsstellung habe ich ganz bequem über das Internet erledigt und ein paar Tage später habe ich die Unterlagen und das Formular für das Postident zugeschickt bekommen.
Nach meiner Identifikation war dann auch das Konto freigeschaltet und ich konnte mich einloggen, doch musste ich noch auf die TAN-Liste warten um mein Konto auch richtig nutzen zu können.
Die TAN-Liste hatte ich zwei Tage später im Briefkasten und konnte jetzt meinen ersten Sparplan anlegen.
Ich habe von Anfang an nur Onlinebanking betrieben. Mit der Webseite und den Funktionen kam ich sofort zurecht, da alles sehr übersichtlich gestaltet ist. Das Einzige was mir nicht so gefällt ist die Anzeige der Zinsen, hierfür muss ich mich erst ein wenig umständlich durchklicken, bis ich sie angezeigt bekomme. Aber das ist wirklich nur ein kleines Manko für mich.
Was mich von Anfang an begeistert hat, dass die Transaktionen sehr schnell ausgeführt werden. Möchte ich Geld vom Tagesgeldkonto abheben, ist es spätestens am nächsten Morgen auf meinem Girokonto.
Ich hatte mal überlegt einen Fondsparplan anzulegen und habe dafür den Kundenservice der ING-DiBa angerufen. Wie bei jeder Hotline gibt es auch hier eine kurze Wartezeit, aber ich hatte das Glück nach zwei Minuten schon einen Mitarbeiter in der Leitung zu haben. Eine sehr freundliche Frau die mich begrüßte und die mir meine Fragen zu einem Fondsparplan kompetent beantworten konnte.
Ich persönlich bin sehr zufrieden mit der ING-DiBa und habe sie auch schon des Öfteren Bekannten und Freunden empfohlen.

ING-DiBa Erfahrungsbericht #7

18.09.2018

Anonym über ING-DiBa


ING-DiBa Baufinanzierung
Ich bin vor einiger Zeit zwecks Weiterfinanzierung meines Immobilien-Kredites zur ING-DiBa gewechselt. Die Antragstellung lief über meine Hausbank vor Ort und somit recht einfach für mich als Kundin. Wie bei allen Banken sind natürlich auch bei der Ing-Di-Ba Nachweise wie Grundriss, Grundbucheintrag, 'Altlasten' etc. zu erbringen. Der Antrag wurde innerhalb eines Tages geprüft und positiv entschieden. Damit wurde dann auch gleich Vertrag und Tilgungsplan schriftlich ausgehändigt. Bei manchen Banken dauert so etwas ja bis zu einer Woche - hier ging alles ganz flott.

Seitdem bekomme ich endlich ( weil all dies beim Vorgänger nie der Fall war ) eine transparente Jahresabrechnung, extra angezeigte Tilgungs- und Zinsbeträge auf den Kontoauszügen und die Möglichkeit mein Konto online einzusehen! Die Seite ist übersichtlich gestaltet und wirklich einfach zu bedienen. Dadurch kann ich jetzt online meinen Kredit u.a. mit verschiedenen Zinssätzen und Sondertilgungen durchspielen. Für jemanden der gerne die Kontrolle über seine Finanzen hat ist das wirklich super.

Zum Thema Kundenservice kann ich nur sagen: meine frühere Skepsis gegenüber Online Banken hat sich Gott sei Dank nicht bestätigt. Wenn man ein Problem oder Fragen hat bekommt man, nach der üblichen Wartezeit am Telefon, tatsächlich freundliche und kompetente Auskunft. Als ich einmal um eine Aufstockung des Kreditrahmens wegen einer Haussanierung (neue Fenster) nachfragte, wurden mir geduldig verschieden Modelle am Telefon vorgerechnet. Letztendlich habe ich mich dann dagegen entschieden, weil ich über meine Hausbank noch etwas bessere Konditionen bekommen habe.

Einzig wirklich negativer Punkt ist für mich das Thema Sondertilgung. Diese ist zwar einmal jährlich vertraglich möglich, muss aber leider eine Mindesthöhe von über 2500.- € haben. So einen Betrag auf einmal zusätzlich einzahlen ist für mich nicht möglich. Es kommt immer was dazwischen, was wichtiger ist und dann kann man wieder nichts extra Abzahlen. Da wäre aus meiner Sicht mehr Flexibilität für den Verbraucher echt angebracht.

ING-DiBa Erfahrungsbericht #6

18.09.2018

Christine über ING-DiBa


Vor mittlerweile 3 Jahren habe ich mich auf die Suche nach einer neuen Bank gemacht, da mich die immer höheren Gebühren meines vorherigen Finanzdienstleisters zunehmend ärgerten. Nach einiger Recherche habe ich mich für ein Girokonto bei der ING-DiBa entschieden. Hier möchte ich meinen ING-DiBa Erfahrungsbericht mit anderen Interessierten teilen.

Die Kontoeröffnung bei der ING-DiBa ging sehr schnell und problemlos vonstatten. Ich habe einfach einen Online-Antrag gestellt, mich per Videochat legitimiert und bekam in mehreren Briefen und E-Mails alle nötigen Daten innerhalb weniger Werktage zugeschickt. Alle weiteren Einstellungen, wie das Festlegen einer PIN für die Visa Card, konnte ich dann ganz einfach online vornehmen. Alles in allem konnte ich mein Konto etwa 8 Tage nach dem Stellen des Antrags nutzen.

Das Girokonto kostet keine Kontoführungsgebühren und auch Überweisungen, Daueraufträge und Lastschriftverfahren sind kostenlos, was mich von der DiBa überzeugt hat. Für mich als leidenschaftliche Weltenbummlerin ist noch ein weiterer Punkt sehr wichtig: Die Visa Card gibt es neben der normalen EC-Karte kostenlos zum Girokonto dazu und das Abheben von Bargeld an deutschen Geldautomaten und in Euro-Ländern kostet keine Gebühren. Ein weiteres großes Plus ist das sogenannte "Extrakonto", welches es ebenfalls gratis oben drauf gibt, sofern man das ING-DiBa Girokonto zum Gehaltskonto macht.
Das Extrakonto ist ein Tagesgeldkonto und es gibt einen großartigen Zinssatz für das angesparte Geld. Besonders gut gefällt mir hier, dass man sein Geld in Echtzeit zwischen Girokonto und Extrakonto bewegen kann. Falls man also spontan mal größere Ausgaben hat, kann man in Sekundenschnelle Geld vom Sparkonto auf das Girokonto schieben. Dafür braucht man nur - wie bei jeder Aktion beim Online-Banking - eine TAN. Die lasse ich mir per SMS direkt aufs Handy schicken. Natürlich gibt es aber auch noch die klassischen TAN-Listen aus Papier.

Generell ist das Online-Banking bei der DiBa sehr übersichtlich und alle Funktionen lassen sich schnell finden.
Falls etwas einmal nicht selbsterklärend ist, hat man verschiedene Möglichkeiten, den Kundenservice zu kontaktieren. Ich habe mich bisher immer für die telefonische Variante entschieden. Nun ja, was heißt immer? Ganze zwei Mal musste ich bisher Kontakt aufnehmen. Ein Mal benötigte ich eine Auskunft bezüglich des Geldabhebens in einer eher entlegeneren Ecke der Welt; ein anderes Mal hatte ich im Ausland plötzlich Probleme mit der Visa Card. In beiden Fällen habe ich schnelle Auskunft und Hilfe erhalten und die Mitarbeiter waren sehr freundlich.

Alles in allem gibt es nur zwei Punkte, an denen ich mich störe: Erstens ist es nicht möglich, weniger als 50,- EUR Bargeld abzuheben. Zweitens gibt es leider keine kostenlose Möglichkeit, Bargeld einzuzahlen. Da die DiBa keine eigenen Filialen hat und es keine Einzahlungsautomaten gibt, bleibt nur die Möglichkeit Bargeld über eine fremde Bank einzuzahlen - und das kostet mitunter sehr hohe Gebühren.

Diese beiden Punkte sind für mich allerdings recht unbedeutend, verglichen mit all den Funktionen und dem Service, den ich gratis nutzen kann.

ING-DiBa Erfahrungsbericht #5

17.09.2018

Sima386 über ING-DiBa


Für die ING-Diba habe ich mich bereits 2010 entschieden, als ich ein Tagesgeldkonto suchte. Zu dieser Zeit gab es im Vergleich zu anderen Banken recht gute Zinsen.
Die Kontoeröffnung ist einfach und unkompliziert. Das Antragsformular wird schriftlich ausgefüllt und unterschrieben. Als Neukunde musste ich meine Identität per PostIdent-Verfahren bestätigen lassen. Die Zugangsdaten für das Internetbanking erhielt ich einen Tag später. Mit den übersandten PIN und dem DiBa-Key konnte ich mich sofort einloggen. Die TAN-Serie kam mit separater Post. Beim Login wird die Zugangsnummer sowie zwei Stellen des DiBa-Key abgefragt, die stets variieren. Dies erhöht die Sicherheit.
Im Laufe der nächsten Jahre eröffnete ich einen Sparbrief sowie das Zinswachstum-Sparbuch, was es heute nicht mehr gibt. Der Online-Antrag ist auszudrucken und unterzeichnet zurückzusenden, eine erneute Identifizierung erfolgt nicht.
Seit kurzem nutze ich das kostenlose Girokonto mit den vorhandenen Zugangsdaten.
Nachdem die ING-DiBa ihre Zinsen für das Extra-Konto angepasst hat, habe ich mich erstmalig für Fonds und ETF's entschieden. Auf diesem Gebiet bin ich unerfahren. Im Blog werden die Produkte erklärt, zudem spricht die Bank monatlich eine Anlageempfehlung aus.
Für Fragen kontaktiere ich die Bank vorrangig per Kontaktformular. Die Antwort kommt spätestens nach einem Tag, und ich habe etwas Schriftliches.
Negativ ist mir Anfang des Jahres aufgefallen, wie schnell die ING-DiBa die aktuellen Niedrigzinsen übernommen hat. Früher hielt sie über einen langen Zeitraum ihre besseren Zinsen aufrecht.
Mein Erfahrungsbericht ING-DiBa l fällt insgesamt positiv aus. Wenn sie sich mit ihrem Service und ihrem Kostenmodell weiterhin von anderen Banken abhebt, vergebe ich 5 Sterne.

ING-DiBa Erfahrungsbericht #4

16.09.2018

Theben über ING-DiBa


Mein Erfahrungsbericht zur Leistung der ING-DiBa zeigt wie zufrieden ich mit meiner Auswahl und Suche ich bei einer Online Bank bin. Die ING-DiBa ist nicht nur bei der Werbung sehr interessant, sondern auch bei ihren günstigen Leistungen. Ich will einmal berichten, wie ich bei meiner Suche nach einer neuene Bank für mein Konto im Internet vorgegangen bin. Die Bank bietet nicht nur eine günstige Kontoführung, sondern hier bekommt man eine Prämie von 100,-- Euro und auch die Kreditkarte von VISA ist gleich mit dabei.

Wie schnell kann man Online ein Konto eröffnen? Nachdem ich mich bei meiner Recherche für eine neues Girokonto für die ING-DiBa entschieden hatte, war ich gespannt wie schnell man sein Konto eröffnen kann. Schon nach wenigen Minuten ist es möglich, dass Konto hier zu nutzen. Jedoch dauert es etwa eine Woche, bis die nötigen Karten (VISA und EC-Giro Card)zu Hause eingetroffen sind. Ich habe bei der Kontoeröffnung einfach die Daten eingegeben und danach quittierte die Maschine meine Eingaben. Diese Eingaben werden Online immer auf ihre Plausibilität überprüft und so kann man nichts falsch machen. Hier kann ich dem Unternehmen für die Gestaltung der Seite und die einfachen Schritte 5 von 5 Sternen geben. Natürlich verlangt das Unternehmen mit Sitz in Frankfurt eine Identitätsüberprüfung. Das geht manuell über das Postidentverfahren oder mittels Web-Cam am PC. Dies hat einige Zeit in Anspruch genommen, da der Dienstleister nicht genügend Kapazitäten hat um alle Kunden schnell genug zu bedienen.

Wie sieht es mit dem Onlinebanking in der Realität bei der ING-DiBa aus? Auch diese Thematik ist für die gewählte Bank von mir, mit einem sehr guten Ergebnis zu beantworten. Ich gebe auch hier 5 von 5 Sternen. Nachdem die Kontounterlagen nach wenigen Tagen zu Hause bei mir eingetroffen sind, wobei PINs und TANs mit extra Post zu Hause ankamen, konnte ich mich das erste mal bei meiner neuen Bank einloggen. Die Seite ist sehr gut aufgebaut und in drei Schritten, ist man bei seinem Konto mit Unterkonto für die Kreditkarte. Wie sieht es nun mit der Prämie aus, dass habe ich mich dann auch gefragt. Dieser Bonus hat eine kleine Hürde und nachdem ich den Anweisungen auf dem Bildschirm zu dieser Hürde gefolgt bin, habe ich auch den Bonus für mein neue ING-DiBa Konto erhalten. Leider ist das Netz der Geldautomaten dieser Bank etwas mager und man findet die Automaten meist an Tankstellen und in Geschäften die nicht immer einen Zugang gewähren. Mit einem Smartphone aber kein Problem, denn man findet hier immer über eine Google Suche den Weg zum nächsten ING-DiBa Geldautomaten in der Nähe. Ich kann aber sagen, alternativ kann man ja auch die Kreditkarte nutzen und mit dieser bekommt man ohne Gebühren fast überall Bargeld. Ich gebe dieser Bank bei diesem Thema Onlinebanking auch wieder 5 von 5 Sternen.

Noch ein paar Worte zum Kundendienst und Service. Nach einiger Zeit hatte ich meine TAN Liste zu Hause verschusselt. Ich habe dann eine neue Liste über meine Online Seite bestellt und auch hier überzeugte diese Bank mit ihrem schnellen Service.

ING-DiBa Erfahrungsbericht #3

13.09.2018

Alex über ING-DiBa


Ich habe vor genau 5 Jahren, als ich 18 geworden bin, mein Girokonto sowie auch ein Sparkonto bei der ING DIBA eröffnet. Die Eröffnung klappte ohne Schwierigkeiten, da man sich ganz einfach online registrieren und dann entweder per PostIdent-Verfahren oder per VideoIdent-Verfahren legitimieren kann. Ich hatte damals PostIdent gewählt, und bin mit meinem Personalausweis zu der nächsten Postfilale gegangen, wo ich legitimiert wurde. Die Unterlagen hatte ich schon eine Woche später in den Händen und konnte mich dann auch direkt einloggen. Es war alles sehr selbsterklärend und ging leicht von der Hand.

Da die ING DIBA eine Online-Bank ist, nutze ich selbstverständlich Onlinebanking. Ich persönlich finde, dass das Onlinebanking sehr übersichtlich strukturiert und gestaltet ist. Mich spricht auch die optische Darstellung der Website an. Per Onlinebanking konnte ich dann noch direkt eine kostenlose Kreditkarte anfordern, welche ebenfalls nach weniger als einer Woche bereits bei mir war, die Geheimzahl wurde selbstverständlich separat gesendet. Was ich aber besonders toll finde: Man kann im Onlinebanking die Funktion wählen das man eine eigene Geheimzahl für seine Kreditkarte eingeben kann. So konnte ich meine eigene Zahlenreihenfolge auswählen, welche ich mir viel besser merken kann als die Vorgegebene.

Mit der Kreditkarte kann man an jedem Geldautomat mit VISA-Zeichen kostenlos Geld abgeben, das ist schon mal super. Toll wäre es noch, wenn man auch mit der Girokarte im In- und Ausland kostenlos Geld abheben könnte. Im Inland kostet es 3,90 Euro wenn man mit der Girokarte an einem "fremden" Automaten Geld abgeben möchte, das finde ich schon etwas teuer.

Telefonisch ist die ING DIBA gut zu erreichen. Als ich einmal Schwierigkeiten mit einer kurzfristigen Kontoüberziehung durch zu spät gezahltes Gehalt hatte, hatte ich einen sehr freundlichen Kundenberater am Telefon der mir super weiterhelfen konnte. Ich war zwar etwas länger in der Warteschleife, wurde dann aber sehr gut beraten und mein Anliegen wurde sofort bearbeitet.

ING-DiBa Erfahrungsbericht #2

12.09.2018

Anonym über ING-DiBa


Kontoeröffnung
Vor ungefähr einem Jahr habe ich mich entschlossen, ein Konto bei der ING-Diba zu eröffnen. In meinem Umfeld wurde mir die Bank als seriös, zuverlässig und sympathisch beschrieben. In genanntem Zeitraum bestand die Möglichkeit, über den Link eines Freundes, welcher eine Position bei der ING-Diba hat, einen Willkommensbonus von 50€ für die Eröffnung eines Girokontos zu erhalten. Diesen Link nutzte ich und wurde auf die Hauptseite und dann zur Kontoeröffnung weitergeitet. Neben den Standardfeldern für Name, Wohnort und anderen Kontaktdaten musste ich u.a. Angaben zu meinen Beruf, Einkommen und Immobilienbesitz machen. Durch Aktivierung der digitalen Unterschrift konnten die Formulare auch direkt vom Computer aus unterschrieben werden, was ich als sehr praktisch empfand. Nach dem Ausfüllen habe ich direkt alle Informationsschreiben zu den von mir angekreuzten Dienstleistungen wie dem Girokonto, sowie meine soeben ausgefüllten Formulare zur Kontrolle erhalten. Insgesamt empfand ich die Informationsbroschüren übersichtlich und einfach strukturiert, sodass bei mir keine Fragen aufkamen. Ich erhielt auch genaue Anweisungen zur sicheren Anmeldung im Portal, welche eine Autorisierung in mehreren Schritten vorsieht.
Schon wenige Wochen nach der Kontoeröffnung wurde meinem Girokonto auch der versprochene Willkommensbonus gutgeschrieben. Ich erhielt zudem einen eigenen Link, mit welchem auch meine Freunde oder Bekannten bei Eröffnung eines ING-Diba Kontos 50€ erhalten konnten. Auch wenn man dies als „Lockmittel“ der Bank betrachten kann, finden sich bei den Banken in meiner Heimatgemeinde keine vergleichbaren, modernen Angebote.

Onlinebanking
Die ING-Diba hat meiner Meinung nach eine für den Kunden gut überschaubare Portalseite eingerichtet. Die wichtigsten Daten wie Kontostand und letzte Bewegungen sind in klar strukturierten Blöcken aufgeteilt. Ich habe oft vom Computer aus Überweisungen über Onlinebanking getätigt oder eine meiner SIM-Karten mit Guthaben beladen. Alles funktionierte stets schnell und ohne Probleme. Noch einfacher ist jedoch die Verwaltung des Vermögens über die ING-Diba Handyapp. Diese ist meiner Meinung nach sehr gelungen und beinhaltet alle wichtigen Funktionen für Bankgeschäfte im Alltag. Was mich erstaunt hat ist, dass ich über die App sogar meine physische Kreditkarte beantragen konnte und diese dann innerhalb von einer Woche per Post bei mir zu Hause ankam!

Kundenservice
Zum Kundenservice der ING-Diba kann ich leider keine Erfahrungen teilen, da ich seit Kontoeröffnung noch nie Probleme oder andere Anliegen hatte. Aus meinem Bekanntenkreis wurde mir allerdings berichtet, dass der Kundenservice, ob telefonisch oder schriftlich, schnell auf die Probleme der Kunden eingeht und hilfsbereit ist.

Sonstiges
Ich bin sehr zufrieden mit meiner Entscheidung, einen Teil meines Vermögens in einem Konto der ING-Diba anzulegen. Ich habe meine Debit- und Kreditkarten auch bereits im Ausland genutzt und hatte nie Schwierigkeiten bei der Zahlung oder Behebung, wie es mir bei anderen Banken passiert ist. Alles in allem habe ich positive Erfahrungen mit dieser Bank gemacht und kann sie auch uneingeschränkt weiterempfehlen.

ING-DiBa Erfahrungsbericht #1

11.09.2018

Anonym über ING-DiBa


Ich habe bei der ING-DiBa seit drei Jahren mein Depot und seit einem Jahr das Girokonto mit der Kreditkarte, welches ich aber kaum nutze. Also nur wenn ich eine Kreditkarte benötige.
Deswegen gehe ich jetzt nur auf das Depot ein.
Für mich war das Depot bei der Ing-Diba die perfekte Wahl, denn die kostenlosen ETF Orders für Beträge über 500€ sind super!
Das Sparplanangebot ist eher bescheiden und die Kosten auch relativ hoch, da ich aber keine Sparpläne habe ist es für mich irrelevant.
ING-DiBa als Onlinebroker ist super kundenfreundlich per Telefon oder auch per E-Mail. Meine Anfragen konnten immer sehr schnell beantwortet werden.
Die Übersichtlichkeit ist auch gut, sodass man alles sehr schnell findet.
Meinen Anspruch an mein Depot günstig ETFs ordern zu können erfüllt die ING-DiBa auf jedenfall!
Deswegen von mir glatte 5 Sterne. Für andere Nutzer mag das aber anders aussehen.