Die Deutsche Bank AG ist die größte Bank in Deutschland. Auch weltweit gibt es Filialen der Bank. Das Traditionsinstitut wurde 1870 in Berlin gegründet und hat heute seinen Sitz in Frankfurt am Main. Als Universalbank bietet die Deutsche Bank sämtliche Finanzprodukte für Privatkunden und Geschäftskunden an. Die wichtigsten Geschäftsbereiche sind Investmentbanking, Private Banking für vermögende Privatkunden und das Firmenkundengeschäft mit großen und mittleren Unternehmen. Außerdem gibt es spezielle Angebote für öffentliche Stellen und Institutionen. Die Kunden können sich in einer der zahlreichen Filialen beraten lassen oder ihr Konto online führen.

Deutsche Bank bewerten

Deutsche Bank Erfahrungsbericht #57

02.09.2019

Anonym über Deutsche Bank


Seit gut 3 Jahren habe ich ein Girokonto bei der Deutschen Bank. Das Konto eröffnete ich online und war mit dem Service der Bank vollständig zufrieden, denn nur wenige Tage nach der Legitimierung trafen sowohl die EC-Karte als auch die PIN ein. Auch Onlinebanking stand innerhalb von einer Woche zur Verfügung. Mit der Filiale vor Ort kam ich nur zwei Mal in Kontakt, da ich mich über andere Produkte informieren wollte.

Anfänglich hatte ich beim Onlinebanking mit der Deutschen Bank nie Probleme, doch seit einem Jahr fällt mir auf, dass alle paar Wochen Funktionen für ein paar Stunden nicht zur Verfügung stehen oder es auch schon mal dazu kam, dass ich mich nicht einloggen konnte. Zwar erfolgt dann immer der Hinweis auf die Hotline, doch ärgerlich ist es dennoch.

Die Mitarbeiter der Hotline sind an und für sich superfreundlich und in der Regel auch fachkundig. Hin und wieder kommt es zwar zu kleinen Wartezeiten, aber im Durchschnitt ist die Hotline gut zu erreichen und die Mitarbeiter geben sich Mühe. Ärgerlich ist es sowohl für mich als Kunde als auch für die Mitarbeiter der Deutschen Bank, wenn das System streikt und auch die Hotline nicht an alle Daten kommt.

Erst vor wenigen Wochen hatte ich jedoch ein Erlebnis der besonderen Art mit der Deutschen Bank. Ich stellte an einem Samstag fest, dass meine EC-Karte gestohlen wurde. Natürlich rief ich sofort bei der Hotline an und ließ die Karte sperren. Dies war an sich kein Problem. Dann versuchte, der wirklich freundliche und bemühte Mitarbeiter mir eine neue Karte zu bestellen, was ihm nach vier Versuchen auch gelang. Okay, dauerte das Gespräch etwas länger, aber kein Problem. Mir wurde gesagt, dass innerhalb einer Woche Karte und PIN bei mir eingehen sollten. Also alles super, für eine Woche reichte mein Bargeld. Nach einer Woche weder PIN noch Bargeld.

Also fuhr ich zu meiner Filiale mit meinem Perso und fragte nach. Die Mitarbeiterin vor Ort meinte, ja die Karte ist bestellt, aber noch nicht versendet. Ich sollte mal noch eine Woche warten. Dann fragte ich nach Bargeld. Leider ohne Karte bei der Deutschen Bank in dieser Filiale nicht möglich, da es sich um eine bargeldfreie Filiale handelt. Meine Nachfrage ob es eine andere Möglichkeit für mich gäbe kurzfristig an Bargeld zu kommen wurde verneint. Wieder eine Woche später war die Karte immer noch nicht da. Ich rief wieder die Hotline an und der Mitarbeiter schaute nach und meinte Karte ist raus, müsste in zwei bis drei Tagen da sein und dann halt die PIN einen oder zwei Tage später.

Ich erzählte ihm, dass es langsam nervt nicht an Geld zu kommen. Der gute Mann schaute kurz nach und meinte kein Problem, wenn ich in die 40 km entfernte Filiale in die nächste größere Stadt fahren würde, kann ich dort von den Mitarbeitern Geld auszahlen lassen. Traurig aber wahr, ich nahm den Weg noch am selben Tag auf mich und zwei Tage später war dann doch endlich meine Karte auch da. Sauer bin ich, dass mir die Möglichkeit nicht von der Mitarbeiterin vor Ort unterbreitet wurde und natürlich über die Versandzeit einer neuen Karte. Zwar war ein Feiertag dazwischen, jedoch darf so etwas nicht so lange dauern und bei meiner Kontoeröffnung ging die Zusendung der Karte letztlich ja auch innerhalb von 5 Tagen.

Deutsche Bank Erfahrungsbericht #55

02.09.2019

Anonym über Deutsche Bank


Gleich vorab - es handelt sich bei unserem Konto um ein Unternehmenskonto mit Cashpooling. Die Eröffnung verlief einfach - wesentlich ist hier nur die Unmenge an Formularen die ausgefüllt werden muss und die ordentliche firmen-mäßige Zeichnung dieser. Vom Ausfüllen der Formulare bis zum ersten Einloggen vergingen ca. 3-4 Wochen.

Das Onlinebanking DB-direkt ist soweit in Ordnung und man kann damit alle Abwicklungen erfüllen die wir in unserem Bereich benötigen (Überweisungen Inland, Ausland, Upload Datenträger und Möglichkeit einer Mehrfach Autorisierung). Besonders gut finden wir den neuerdings eingeführten „DB Secure Authenticator“ - der über QR Code Scan via Handy einen TAN zur Autorisierung liefert. Somit entfällt der bisherig verwendete Token.

Das Kundenservice an sich ist leicht erreichbar - nur scheint es interne Umstellungen gegeben zu haben und so ist jetzt teilweise der Kundenservice in Schweden zuständig. Daher ist dann manchmal nicht klar welcher Ansprechpartner nun auf die Kundenanfrage zurückkommt und es entsteht ein sogenanntes Ping-Pong Spiel im Mailverkehr. Das kostet Zeit und daher auch Geld auch wenn die Ansprechpartner stets freundlich sind.

Eine Verbesserung in dieser Sache wäre, wenn man einen Ansprechpartner bekommt der die interne Kommunikation in der DB übernimmt und dann mit der Lösung zu uns direkt zurückkommt. Dieser sollte dann auch immer den aktuellen Status der Angelegenheit verfügbar haben.

Deutsche Bank Erfahrungsbericht #37

31.08.2019

Anonym über Deutsche Bank


Für den Kauf unserer ersten Immobilie haben wir uns für eine Finanzierung der Deutschen Bank entschieden. Für den Notartermin musste mit der Finanzierung alles sehr schnell gehen. Unser Kundenberater bei der Deutschen Bank hat auch alles Menschen Mögliche unternommen, um uns den Kauf der Immobilie und die Einhaltung des Notartermins zu ermöglichen. Dafür waren allerdings der Abschluss verschiedener Finanzprodukte der Deutschen Bank erforderlich. Grundsätzlich waren wir mit der Betreuung durch unseren Kundenberater sehr zufrieden.

Ärgerlich wurde es erst nach Vertragsabschluss. So wurden gewisse Rechnungen über Kaufnebenkosten nicht rechtzeitig überwiesen. Dadurch sind uns Mahngebühren entstanden. Diese wurden nach entsprechender Reklamation jedoch kulanterweise übernommen.

Dabei ist es aber nicht geblieben. Es gab Fehlbuchungen, die immer wieder korrigiert werden mussten. Darunter hat unser Vertrauen in die ordnungsgemäße Buchung bei der Deutschen Bank schon ein wenig gelitten.

Auch die Reaktionszeit unserer Ansprechpartner bei der Deutschen Bank hat sich nach Vertragsschluss zum Negativen entwickelt. Fragen wurden erst nach mehrfachem Nachfragen beantwortet und notwendige Bescheinigungen mussten auch wiederholt angefragt werden.

Trotz dieser negativen Erfahrungen würden wir uns wieder für eine Finanzierung durch die Deutsche Bank entscheiden; immerhin konnten wir uns damit unseren Traum vom Eigenheim erfüllen. Jedoch kontrolliere ich mittlerweile jedes Dokument ganz genau.

Deutsche Bank Erfahrungsbericht #36

31.08.2019

Anonym über Deutsche Bank


Als Kunde der Deutschen Bank habe ich insgesamt mich immer gut aufgehoben gefühlt, jedoch fand ich das Onlinebanking dieser Bank sehr kompliziert.

Generell musste ich leider feststellen, dass Aufträge oder Änderungen die ich in Auftrag gegeben habe generell sehr lange Strecken in Anspruch genommen haben, sodass ich hier auf die Bearbeitung sehr lange warten musste. Ich würde mir hier wünschen, dass alles einfacher gehalten wird, damit es kundenfreundlicher wird.

Die Ansprechpartner sind sehr nett, jedoch finde ich das System für den normalen Verbraucher sehr kompliziert.

Deutsche Bank Erfahrungsbericht #15

12.08.2019

Tipton über Deutsche Bank


Seit gut sechs Jahren bin ich Kunde der Deutschen Bank. Ich habe mich damals bewusst für ein Aktiv-Konto entschieden. Das Girokonto wird von mir hauptsächlich über den Kundenbereich der Internetpräsenz geführt. Auch die Kontobeantragung lief problemlos über das Internet. Eine Woche nach dem ich das Post-ID-Verfahren durchgeführt hatte, erhielt ich bereits meine Kundenkarte per Post. Die PIN kam zwei Tage später separat, sodass auch für die Sicherheit gesorgt war.

Sehr angenehm ist, dass das Konto dennoch in der nächstgelegenen Filiale zugeordnet ist, sodass ich jeder Zeit auch einen Ansprechpartner vor Ort habe. Sehr gut ist der Telefonbankingservice der Deutschen Bank, die Damen und Herren sind immer sehr hilfsbereit. Bei einigen Fragen wird man direkt an die Fachabteilung weiter geleitet, was zwar eine etwas längere Wartezeit am Telefon bedeutet, aber dafür werden Fragen auch ausführlich und vor allem auch fachkundig beantwortet.

In den letzten sechs Jahren gab es für mich nicht ein größeres Problem. Buchungen werden zeitnah durchgeführt. Ich nutze zudem den Service, dass ich via Mail über Kontobewegungen informiert werde. Dies klappt erstaunlich gut und ich erhalte sehr zeitnah die Information, ohne mich mehrmals täglich einloggen zu müssen.

Sehr hilfreich sind auch die Apps, die die Deutsche Bank zur Verfügung stellt. Besonders die Foto-TAN-App ist sehr angenehm. Diese läuft störungsfrei und ich habe immer eine TAN zur Hand, wenn ich diese benötige. Bei der Kundenplattform im Internet besteht noch etwas Nachholbedarf, wobei sich im letzten Jahr einiges getan hat. Wünschenswert wäre es, dass der Kundenbereich etwas übersichtlicher wäre, denn manche Funktion muss man hier erst einmal suchen, da sie nicht unbedingt logisch eingeordnet ist.

Ab und an ärgere ich mich über die Kontoführungsgebühr, jedoch kann ich dafür, so oft ich möchte Geld abheben, Daueraufträge einrichten und ohne Zusatzkosten Überweisungen tätigen. Das Netz an Geldautomaten ist für mich relativ gut und man kann problemlos über die Internetpräsenz nach dem nächstgelegenen Automaten suchen.

Im Grunde bin ich als Privatkunde sehr zufrieden mit der Deutschen Bank. Wichtig wäre es, dass der Kundenbereich auf der Internetpräsenz weiter überarbeitet wird und man sich insgesamt etwas moderner präsentiert. So wie es im Moment ist, würde ich der Deutschen Bank 3 von 5 Sternen geben, da die Leistung gut ist, aber eben noch Luft nach oben ist.

Deutsche Bank Erfahrungsbericht #3

21.11.2018

Anonym über Deutsche Bank


2007 habe ich mein erstes Girokonto bei der Deutschen Bank eröffnet. Ich wollte für sechs Monate nach Neuseeland reisen und brauchte ein Konto, welches es mir erlaubte auch im Ausland kostenlos Geld abzuheben. Mit dem AktivKonto für junge Leute bin ich damals fündig geworden. Das Produkt gibt es heute in dieser Form nicht mehr, aber mein Konto ist fließend in ein Standard-Girokonto umgewandelt worden.

Die Eröffnung erfolgte reibungslos in der Filiale vor Ort. Nach circa einer Woche bekam ich meine Karte und eine Woche später meine Pin und den Zugang zum Online-Banking.

Bezahlen und Geld abheben haben sowohl im Inland, als auch im Ausland problemlos geklappt. Das einzige Ärgernis waren die Gebühren für das Aktiv Konto. Dieses schlug mit 14 Euro alle drei Monate zu und die Gebühren waren ziemlich teuer. Mein jetziges Konto schlägt nur noch mit 11,90 EUR zu.

Leider war das Online-Banking von Anfang an schwierig. Der Server der Bank stürzt häufig ab oder ist überlastet. Häufig konnte ich mich nocht nicht mal einloggen. Hier schneidet die Bank für mich so schlecht ab, dass ich meine Überweisungen wieder am Automaten mache. Die App habe ich bislang nicht ausprobiert. Da sorge ich mich um die Sicherheit meiner Daten, wenn schon das Online-Banking so problemanfällig ist.

Fragen rund um das Konto oder die Neuanforderung einer Karte kann problemlos in der Filiale erledigt werden. Ich habe damit gute Erfahrungen gemacht. Die Support-Hotline hat mir oft nicht weiterhelfen können. Deshalb nutze ich die Automaten vor Ort oder spreche mit einem Mitarbeiter in der Filiale.