Onvista Bank Erfahrungen

1.9 von 5

255 Bewertungen von Benutzern

13% 34
7% 17
80% 204
Zum aktuellen Zeitpunkt liegen uns 255 Onvista Bank Erfahrungen vor. Von den Bewertungen sind 13% positiv, 7% neutral und 80% negativ. Auf einer Sterne-Skala von 1 bis 5 ergibt das eine durchschnittliche Bewertung von 1.9/5 was als ungenügend eingestuft werden kann.

Ähnliche Anbieter

Bist du Onvista Bank Kunde und würdest gerne deine Erfahrungen schildern? Oder vielleicht würdest du gerne einen anderen Anbieter bewerten und Menschen dabei helfen, smarte Entscheidungen zu treffen? Dann schicke uns jetzt deine Bewertung inkl. Erfahrungsbericht!

Onvista Bank Erfahrungen

1.9 von 5

Onvista Bank Erfahrung #255

Positive Bewertung von Anonym am 13.06.2021

Bin seit über 5 Jahren bei der Onvista Bank. Seit kurzem gehören sie zur Coba.

Ich finde das Preis-Leistungs-Verhältnis für eine Deutsche Bank mit solidem Service überragend. Es gibt innerhalb von wenigen Tagen eine Antwort, die telefonische Erreichbarkeit ist gut.
Probleme mit der Performance und den Zugang zu verschiedenen Börsen habe ich nicht erlebt. Die Internet Darstellung funktioniert sowohl auf dem PC als auch auf dem Handy. Eine App ist so nicht notwendig.
Deutlich verbesserungswürdig sind die Berechnungen und Darstellungen der Performance Werte, sowohl für die einzelnen Positionen (Kursgewinn plus Dividende), die Historie der einzelnen Werte (Handel, Dividende, Split usw) und die Tagesperformance für das Gesamtdepot (das funktioniert seit vielen Monaten nicht!).

Ich hoffe, das Angebot dieser Bank wird zu den Kosten noch weiter existieren.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #254

Positive Bewertung von brainpower am 26.04.2021

Niemand bietet mehr Auswahl im Direkthandel. Von Baader bis Tradegate alles steht zur Auswahl und permanenter Realtime Update für Handelshäuser klappt sehr gut.
Und Limit Order ist bei allen Anbieter von Baader über Gettex bis Tradegate möglich. Und die Übersichtlichkeit im Realtime Direkthandel ist überirdisch gut. Die Kosten im Direkthandel sind mit immer 7 € (all incl.) sehr gut. und ehrlich wer handelt noch Stuttgart oder Frankfurt im Limit... Tradegate ist fast immer besser und wird immer besser. 9 von 10 Trades sind bei mir im Direkthandel, nur noch 1 im Limit. Aber Achtung bei Trades ab 20.000 € steigt Tradegate im Direkthandel manchmal aus. Obwohl Kurs angeboten wird.
Fazit:
Die Direkthandel Plattform ist 1a und günstig. Die 1 € Gebühr bei Sparplänen ist altertümlich und sollte nicht vom Sparbetrag abgezogen werden. Beispiel Sparbetrag 500€ aber es werden nur für 499 € Anteile gekauft. Eine Abrechnung 500 € + 1 € ist ehrlicher und besser. Sonst ein etwas älteres Erscheinungsbild und gewöhnungsbedürftig. Ja die 7 € sind für 500€ Trades hoch aber für Normale Trades ab 10.000€ günstig.
Und zusätzlich Gebühren fallen bei Baader bis Tradegate so und so nicht an.
Schweizer Werte können über Lang&Schwarz gehandelt werden.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #253

Positive Bewertung von Leon am 16.04.2021

Bin jetzt seit nahezu 5 Jahren Depot-Kunde bei OnVista. Nutze das sog. "Freebuy Depot" - durch Geldeinlagen auf dem Verrechnungskonto bekommt man die Möglichkeit ohne Ordergebühren Aktien zu kaufen. Großartig, wenn man 2-4K rumliegen hat und als Notgroschen aufheben (also nicht investiert) will und gleichzeitig trotzdem etwas sinnvolles mit seinem Geld anstellen möchte. Ich traue persönlich Neo-Brokern nicht zu 100% über den Weg, habe mich daher damals für Onvista entschieden und wurde bisher auch nicht enttäuscht. Das Sparplan Angebot ist allerdings ausbaufähig. Leider gibt es auch keine App - sondern nur das sog. Web-Trading, also im Browser. Das Web-Trading funktioniert allerdings auch auf dem iPhone einwandfrei. Kundenservice ist super. Die Registrierung war natürlich etwas aufwendiger als z.B. bei Trade Republic, wirkt aber auch vertrauenswürdiger.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #252

Negative Bewertung von Erik E. am 10.04.2021

Die Oberfläche umständlich und veraltet. Die Bedienung ein Graus. Wirklich günstig ist der Anbieter, wie die meisten in Deutschland, auch nicht. Onvista hat von mir zwei Chancen bekommen und mich sehr enttäuscht. Schon der Antragsprozess hat ewig gedauert. Rückblickend bin ich aber dankbar, da ich so DEGIRO entdeckt habe. Dort läuft es genau umgekehrt.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #251

Positive Bewertung von Anonym am 08.04.2021

Ich bin seit vielen Jahren bei der Onvista Bank und sehr zufrieden. Die Plattform ist übersichtlich und man bekommt alle nötigen Dokumente. Auch der Support ist sehr hilfreich. Bei der Onvista Bank kann ich auf vielen verschiedenen Plattformen traden. Hier bemerkt man schnell, dass zwischen den Plattformen nicht nur Kostenunterschiede sondern viel wichtiger auch Kursunterschiede existieren. Was nützt mir eine kostenfreie Order wenn ich über eine bestimmte Plattform handeln muss, die mir einen schlechteren Kurs gibt? Hier sollte man nicht Naiv an die Sache heran gehen. Das Preis/Leistungs-Verhältnis stimmt in meinen Augen.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #250

Neutrale Bewertung von Anonym am 31.03.2021

Ich habe mein erstes und bisher einziges Depot bei der Onvista-Bank und bin bisher völlig zufrieden.
Insbesondere die festen Ordergebühren haben sich in meinem Fall bewährt, wenn es darum ging, das über Jahre angesparte Geld erstmalig in ETFs zu investieren. Onvista ist übersichtlich, hat eine vergleichsweise simple Kostenstruktur und hat mir einen angenehmen Einstieg in die Welt der Aktien bereitet. Abstriche macht man dabei im Handling, welches hier und da doch etwas altertümlich daherkommt (Einrichtung verschiedener Desktops, kein Handel per App).
Im Moment schwanke ich daher noch, ob ich mir vielleicht ein weiteres Depot für Sparpläne zulege, sobald die letzte Einmal-Tranche angelegt ist.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #249

Negative Bewertung von Anonym am 29.03.2021

Ich habe mich durch die Flatrate von 5 € pro Trade ködern lassen. Dann wurde es aber aus unerfindlichen Gründen immer 5+2 € = 7€. Manchmal kamen dann noch Einbuchungs-Gebühren dazu - warum?
Seit 2020 kamen jetzt auch noch Negativzinsen in Höhe von -0,5% ab 250.000€ Guthaben dazu - das haben andere Depots nicht.
Das Einloggen und Traden geht online recht einfach und übersichtlich.
Ich habe jetzt ein Depot bei Gratisbrokereröffnet: da gibt überhaupt keine Gebühren, weder für das Depot, noch für Kauf oder Verlauf von Aktien, und keine Negativ-Zinsen - einfach alles kostenlos. Das finde ich doch wesentlich besser.
Ich wollte mit der Kapitalertragsteuer auch meine Kirchensteuer gleich immer mit abführen lassen - leider dauert die Beantragung mal so eben 2 Jahre - früher geht's leider nicht. Ohne Begründung. Bei allen anderen Brokern geht es natürlich schon ab der Depot-Eröffnung. Das ist wirklich ein schlechter Service!

Melden

Onvista Bank Erfahrung #248

Negative Bewertung von Hakan Deutschmaneck am 26.03.2021

Wenn es hart auf hart geht (hohes Handelsvolumen wegen "Krise" (Brexit, Corona), dann kommt man kaum ins Depot und kann vor allem keine - und damit meine ich überhaupt keine Order - platzieren. Das kostet richtig Geld! Der Kundendienst ist in der Regel nett - jedenfalls, wenn man nichts außergewöhnliches will. Will man etwas "außer der Reihe" kann es auch schon pampig werden. Auch das hatte ich schon zweimal. Fazit: Broker-Wechsel...

Melden

Onvista Bank Erfahrung #247

Negative Bewertung von Anonym am 14.03.2021

Onvista ist bzw. war mein erster Broker. Am Anfang war Onvista in den Top 3 Depots in Deutschland. Mittlerweile haben Neobroker einfach einiges mehr zu bieten, zb. 0 Euro Ordergebühr bei genauso kostenlosem Depot. Kostenloser Sparplan bei Aktien, Derivate und ETFs während Onvista keine Aktiensparpläne bietet und der ETF Sparplan 1 Euro Gebühr pro Ausführung kostet. Bei 100€ Sparplan gehen nur 99 für kauf der ETF, was langfristig bei der Rendite enorm bemerkbar wird. Und 5 Euro Ordergebühren sind heutzutage schlicht und einfach nicht mehr zeitgemäß! Einziges Plus ist, dass man bei mehreren Börsenplätzen handeln kann. Man ist nicht gebunden nur an einen oder zwei Handelsplätze.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #246

Negative Bewertung von flohberlin am 11.03.2021

Schlecht Software, schlechte Übersicht und vor allem selten aktuelle Zahlen bei Trades, Depotbestand wird nur in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Schlechter Broker, Beantwortung von Fragen und Problemen dauert Tage bis 1 Woche, ist halt eine Commerzbank Tochter, was soll da werden, Commerzbank setzt auch alles in den Sand und Broker können die auch nicht.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #245

Positive Bewertung von WütendesWaffeleisen am 09.03.2021

Sehr gut für ETF buy&hold Strategien. Die Einrichtung lief schnell und unkompliziert. Faire Kosten für ETF-Sparer (1€ für Sparplanausführung bis 500€). Kosten für klassisches Handeln zu jeder Zeit sind verhältnismäßig hoch, können sich bei hohen Volumina aber lohnen, da die Spreads bei den angebotenen Handelsplätzen geringer sind als zb. bei Lang&Schwarz (Trade Republic).

Technische Probleme habe ich in dem Jahr meiner Nutzung lediglich einmal erlebt (Wirecard firesale). Der Kundenservice ist zuverlässig und kennt sich z.B. auch mit Besteuerung etc. aus.

Nicht optimal sind die Beschränkung auf Desktopnutzung und die etwas höheren Transaktionskosten.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #244

Positive Bewertung von Anonym am 07.03.2021

Ich bin seit 4 Jahren Kunde bei der Onvista Bank. Das Layout ist im ersten Moment sehr ungewöhnlich, aber wenn man sich daran gewöhnt ist es sehr gut. Negativ ist, dass der Registrationsprozess im Vergleich zu den Neo-Brokern etwas altmodisch ist.
Das Produktangebot ist gut und die Auswahl der Handelsplätze ebenfalls. Ebenso sind dir Gebühren sehr transparent. Ich hoffe, die Integration der Comdirect in die Commerzbank führt zu keinen negativen Folgen für die Onvista Bank.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #243

Negative Bewertung von Anonym am 04.03.2021

Ich habe 2016 ein Gemeinschaftsdepot mit meiner Frau bei OnVista angelegt. Die Registrierung und Depoteröffnung war einfach und schnell - keine Probleme.

Unser Hauptgrund für die Entscheidung für OnVista in 2016 waren die Kosten: keine Depotgebühren, keine Negativzinsen, kostenlose ETF Sparpläne. Leider hat sich das inzwischen geändert. OnVista berechnet nun 1,- Euro pro Sparplanausführung, was wirklich ärgerlich ist. Als langfristiger Investor brauche ich einen verlässlichen Broker, und eine solche Überraschung bzgl. der Kosten ist für mich nicht zuverlässig.

Leider werden diese Kosten auch nicht explizit ausgewiesen, zum Beispiel auf dem Depotauszug. Der Depotauszug bzw. die Transaktionsübersicht sagt z.B., dass für 500 Euro eine bestimmte Anzahl von Anteilen zum Preis x gekauft wurde. Wenn man das nachrechnet dann stellt man fest, dass die gekauften Anteile nur 499 Euro wert waren. Ein Euro wurde also verdeckt abgeführt. Leider nicht sehr transparent.

Dazu kommt, dass Onvista auch die maximale Sparrate von 1000 auf 500 Euro reduziert hat. Wer also mit hohen Beträgen sparen will, ist gezwungen mehrere Sparpläne anzulegen, und somit auch mehrfach zu zahlen. Doppelt ärgerlich.

Die Nutzung von OnvIsta über die Webseite ist OK. Das Interface erfüllt seinen Zweck, ist durchaus OK nutzbar, wird aber auch keinen Preis für Nutzerfreundlichkeit gewinnen.

Die Anzahl der angebotenen ETFs ist recht klein im Vergleich zu anderen Anbietern, aber das sehe ich nicht als Problem. Mal ehrlich, als Durchschnittsinvestor brauche ich keine 1000+ ETFs. Ich brauche 2 bis 5 (gute) ETFs um ein ausgewogenes Portfolio zu erstellen.

Alles in Allem war ich mit Onvista hinreichend zufrieden, aber die Einführung von Sparplankosten ist nicht akzeptabel und daher werde ich wechseln.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #242

Positive Bewertung von Anonymer Benutzer am 02.03.2021

Ich habe mir Anfang 2021 ein Depot bei der Onvista Bank erstellt, um mir meine zukünftige Altersvorsorge mittels ETFs aufzufrischen. Die Registrierung lief unkompliziert für Banken Verhältnisse.
Das einzige, was Stirnrunzeln verursachte, war die Umständliche Eingabe des Passwortes beim Webtrading. Dort wird die normale Tastatur-Eingabe verweigert und man muss eine Bildschirmtastatur mit der Maus bedienen. Bei normaler Einsicht auf des Depots mittels myOnVista ist dies jedoch nicht nötig. Dadurch besuche ich das Webtrading Portal wirklich nur, wenn ich Handeln möchte und benutze zur Einsicht das myOnVista Portal.
Das Handeln funktioniert bisher auch einwandfrei. Bisher wurden bei Käufen immer mindestens 3 verschiedene Handelsplätze angeboten und es war auch immer transparent sichtbar inwiefern sich diese von den Kosten her unterscheiden. Nachgucken sollte man dies jedoch trotzdem immer, da bei einer Order zwischen 3000-5000 Euro die Gebühren von 7,50 bei z.B. Tradegate und 17,00 bei z.B. einem anderen Handelsplatz wie der Frankfurter Börse variieren können.
Allgemein gilt: 5,-Euro als Ordergebühr + Handelsplatzgebühren (Vorsicht! Große Unterschiede!)

Das Webtrading Portal an sich ist übersichtlich, wenn auch nicht top aktuell gestaltet und man findet sich im allgemeinen gut zurecht, wenn es auch für manche kompliziert erscheinen mag, mehr als drei auswählbare Unterteilungen zum navigieren zu haben.
Ebenfalls möglich ist, das Unterteilen und erstellen mehrerer Desktops, wobei dies bei einem Buy&Hold Anleger wie mir wahrscheinlich nie wirklich nötig sein wird, da auch so die für mich interessanten Informationen nur ein bis zwei Klicks entfernt sind.

Bei der Auswahl der Produkte bin ich sehr positiv gestimmt, so war dies auch der Grund weshalb ich mich für den Onvista entschieden habe. Gerade wenn man eh nur ein bis zwei mal im Jahr handelt steht, zumindest bei mir, die Auswahlmöglichkeit und Varianz an Produkten an höherer Stelle als etwas kleinere Gebühren beim Handeln.

Über den Kundensupport kann ich momentan zumindest noch keine Auskunft geben, da ich diesen noch nicht in Anspruch nehmen musste.

Für Buy&Hold Anleger die vielleicht zum ersten mal traden und jeden Tag mit sich ringen müssen, auf ihr Depot zu schauen, ist die Unterteilung der Onvista Bank in WebTrading und myOnvista sehr gut gelöst.
Da man sich sowieso mit der Materie an Hand auseinander setzen sollte, ist die nicht ganz aktuelle Benutzeroberfläche mehr als nur in Ordnung und bietet keinerlei Hindernis.
Bei Kosten heißt es Augen auf und überlegen wie bei allen anderen Brokern auch. Handelsplatzgebühren höher als wo anders? Erstmal den Kurs checken und gucken ob man wirklich bei anderen günstiger weg kommt. Dies ist überaus einfach, da alle Informationen beim Kauf einen Klick entfernt sind und sehr transparent sind.

Für eher einfach gestricktere Anleger-Depots und auch Börsenanfänger optimal geeignet. Zum aktiven trading kann ich jedoch keine Auskunft geben. Da wäre sicherlich ein Broker mit niedrigeren Order Gebühren sinnvoll.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #241

Negative Bewertung von Anonym am 25.02.2021

Plattform überlastet. Kann den Handel nicht zum aktuellen Kurs abfertigen. Bin jetzt im Minus weil der Handel nicht abgefertigt wird. Kann Onvista nicht mehr empfehlen nach 3 Jahren. Das ist ein Witz und Zumutung. Sobald der Handel Fahrt aufnimmt, ist hier nichts mehr funktionsfähig. Nach 3 Jahren als Kunde langt es mir endgültig und ich werde einen Wechsel machen. Mann ärgert sich hier nur ab.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #240

Negative Bewertung von Anonym am 24.02.2021

Es kommen viele versteckte Kosten bei den ETFs auf den Kunden zu. Die Übersicht über das Konto und über die Informationen allgemein lässt zu wünschen übrig.
Zeitweise ist es zu langsam und es dauert viel zu lange bis die Seiten sich laden. Das System ist nicht für Aktien und Forex Handel geeignet.

Wer ein Depot anlegen und es nie wieder ansehen will ist bei der Onvista Bank gut aufgehoben.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #239

Positive Bewertung von Anonym am 23.02.2021

Ich verfüge über 15 Jahre Investmenterfahrung. In all den Jahren des Lernens und Vergleichens mit anderen Depotanbietern, habe ich für mich wichtige und unwichtige Aspekte kennengelernt. Zu den wichtigsten Aspekten zählen für mich:
Hundertprozentige technische Verfügbarkeit 24/7, vor allem in Krisenzeiten oder an überdurchschnittlich starken Handelstagen- nur dann kann ich tatsächlich von den Schwankungen an der Börse profitieren. Während der Eurokrise, dem starken Kursverfall Ende 2018 oder der Coronakrise: die onvistabank war immer erreichbar und ich konnte im Gegensatz zu anderen Banken meine Ordern punktgenau abgeben.
Die Orderkosten für Aktien, etfs und Zertifikate sind mit meistens 7€ Je Order durchaus fair und weit günstiger als bei vielen anderen Anbietern
Die Onvista Bank konnte bisher bei jedem Trade mind. 3, häufig bis zu 8 unterschiedliche Handelsplätze anbieten und ermöglicht so eine transparente Übersicht.
Die Abrechnungen werden in der Regel innerhalb 24h als pdf zur Verfügung gestellt. Bei mittlerweile über 500 Dokumente ist bisher kein Fehler aufgetreten.

Alles weitere wie bspw. Design, Bewertungen oder Kommentare ist nicht entscheidend für meine Börsenerfolg und spielt daher überhaupt keine Rolle.

Für mich zählt die Onvista Bank zu den Spitzenreitern unter den Depotanbietern!

Melden

Onvista Bank Erfahrung #238

Positive Bewertung von Anonym am 21.02.2021

Onvista hat mich überzeugt aufgrund des Contents und der sich ständig ändernden Inhalte und Themen. Tiefgründigkeit ist vielleicht ein anderes Thema, wäre aber auch nicht meine Erwartung. Gefallen hat mir auch die Detailtiefe in der Orderübersicht mit Tages- und Gesamtperformance.

Die Depotplattform sieht nicht so gut aus. Schön, dass man sich seine Widgets selbst ordnen kann, aber die Seite gibt wenig Flexibilität. Auch mit den Push Nachrichten etc., es gibt also einiges zu tun. Die Musterdepot App ist doch schon ganz gut. Bei mir funktioniert alles gut: schneller Kauf und schnelle Abrechnung, gute Telefonberatung. Ich bleibe!

Melden

Onvista Bank Erfahrung #237

Positive Bewertung von maddin am 21.02.2021

Nachdem ich die negativen Bewertungen gesehen habe, frag ich mich schon: Bin ich zu blöde und merke nicht, dass ich veräppelt werde? Ich finde die Onvista Bank bis jetzt gut.
Bei der Anmeldung habe ich das Postident genutzt, easy. Ich musste einmal die Hotline anrufen (Grund vergessen), ging schnell und waren nett.
Die Konditionen empfinde ich okay. Geht wohl günstiger, da ich selten handele ist das nicht so schlimm für mich.
Der Aufbau ist super, mir fehlt nichts.
Der Kundenservice ist immer nett. Ich musste mal die MFID II anpassen, mir wurde geholfen und es ging schnell.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #236

Negative Bewertung von Anonym am 18.02.2021

Ich habe ein Konto bei der Onvista Bank eröffnet und wollte als erstes das Passwort ändern. Alleine dabei stellen sich mir schon die Nackenhaare auf. Es gibt eine Sicherheitstastatur, die mit der Maus zu bedienen ist. Klingt erstmal nicht schlimm, aber es ist die Hölle, weil man sowohl das Ansteuern der Eingabefelder als auch die Eingabe selbst extrem kompliziert. Ich denke, ich werde mein Konto gleich am ersten Tag wieder kündigen.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #235

Negative Bewertung von Aldronaigh am 12.02.2021

2021/02: Seit 4 Wochen versuche ich Zertifikate und Aktien zu erwerben. Bei onvista geht absolut nichts mehr. Jeder Kauf wandert ins Orderbuch, steht ewig auf "vermittelt" und wird dann nicht ausgeführt. So etwas habe ich in 20 Jahren online-trading noch nicht erlebt.
Ich bin kein Daytrader, sondern eher ein buy and hold-Käufer. Die Antworten auf Nachfragen sind im besten Fall dürftig.
Nach gut 12 Jahren onvsita wars das für mich. Kann ich in keinem Fall weiterempfehlen!

Melden

Onvista Bank Erfahrung #234

Negative Bewertung von Hans am 10.02.2021

Bin nun schon seit fast einem Jahr Depot-Kunde bei Onvista. Die Eröffnung des Depots gelang problemlos. Jedoch haben ab da die Probleme begonnen.
Ein total unübersichtliches Portal mit virtuellen Desktops ist am Anfang nur sehr schwer durchschaubar. Insgesamt habe ich fünf mal für Probleme den Telefonsupport kontaktiert. Die Erreichbarkeit war relativ gut. Im Onvista-Telefonsupport gibt es anscheinend eine Grundsatzdevise: Man wird grundsätzlich unfreundlich behandelt und mit seinem Problem abgewiesen. Sorry, aber so einen schlechten Support habe ich selten erlebt.
Im Großen und Ganzen versuche ich das Depot schnellstmöglich wieder los zu werden.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #233

Neutrale Bewertung von Anonym am 09.02.2021

Onvista hat mich überzeugt aufgrund des Contents und der sich ständig ändernden Inhalte und Themen. Tiefgründigkeit ist vielleicht ein anderes Thema, wäre aber auch nicht meine Erwartung. Gefallen hat mir auch die detailtiefe in der Orderübersicht mit Tages- und Gesamtperformance.

Ich gebe einigen hier Recht. Die Depotplattform sieht nicht so gut aus. Schön, dass man sich seine Widgets selbst ordnen kann, aber die Seite gibt wenig Flexibilität. Eine App wäre sehr hilfreich und sollte kurzfristig kommen. Mir gefällt hier die Consorsbank App ganz gut. Auch mit den Push Nachrichten etc., es gibt also einiges zu tun. Die Musterdepot App ist doch schon ganz gut - kann man die nicht erweitern? Würde mich freuen. Im Moment neutral, weil ich grundsätzlich den Service nutze, mittelfristig sollte aber etwas passieren.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #232

Negative Bewertung von Anonym am 05.02.2021

Extrem schlechte Erfahrungen gemacht. Sowohl vom User Interface, User Experience. Gebührentechnisch nicht mehr aktuell. Extrem unübersichtlich wie aus den 90igern. Braucht eine Generalüberholung
Extrem unfreundlicher Kundenservice. Keine Antwort auf Anfragen
Kein Handel an Schweizer Börse. Teilweise kein Verkauf von Aktien ohne weitere Erklärungen. Auf den Verlusten bleibt man sitzen, keine Kulanz oder ähnliches.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #231

Negative Bewertung von Anonym am 05.02.2021

Der Auftritt des Brokers ist für mich persönlich ziemlich unübersichtlich aufgebaut, mit den verschiedenen Desktop-Varianten. Die Seite ist zum Teil ziemlich schnell überlastet. Das wirkt sich leider teilweise auch auf Transaktionen aus. Am zeitaufwendigsten und nervigsten ist jedoch die Postbox. Zum eines dauert es recht lang, bis sich die Seite aufbaut. Zum anderen kann man froh sein, wenn sich die Seite überhaupt aufbaut und keine Error-Meldung kommt. Dieses Problem zieht sich zwischenzeitlich bereits über mehrere Wochen / Monate. Den Kundenservice habe ich diesbezüglich mehrfach angeschrieben. Beim ersten Mal teilte man mit, dass das Problem bekannt sei und man mit Hochdruck dran arbeitet. Bei den darauffolgenden Nachrichten antwortete man, dass das Problem behoben sei und man einfach versuchen soll, die Seite erneut aufzurufen. Ein paar Wochen später erschien dann sogar ein Hinweis auf der Login-Seite, dass es zu Problemen mit der Postbox kam und man mit Hochdruck daran arbeite. Leider bestehen die Probleme weiterhin. Aus diesem Grund werde ich mich mit der Zeit von Onvista distanzieren und zu einem anderen Broker wechseln!

Letztendlich darf ich noch anmerken, dass die Mobilversion meiner Meinung nach ebenso sehr unübersichtlich ist. Die Orderaufgabe ist dort nur sehr umständlich auf dem Mobiltelefon möglich. Eine App gibt es leider auch nicht.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #230

Negative Bewertung von Anonym am 01.02.2021

Im Daytrading ist Onvista völlig ungeeignet, höhere Volatilität an den Märkten, dann ist die Software 100% überfordert und steigt eventuell komplett aus, für Buy and Hold gilt dies nicht, hier ist Onvista durchaus brauchbar, wenns denn läuft.
Absolut negativ ist aber der Kundeservice, der auf schriftliche Anfragen oft überhaupt nicht reagiert. Da es sich um Onlinebroker handelt ist dies natürlich ein NO-GO!

Melden

Onvista Bank Erfahrung #229

Neutrale Bewertung von Anonym am 26.01.2021

"50302: Es ist ein Fehler beim Abruf der Depot-Performancedaten aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal."
Es ist nicht das einzige. Es war auch der unfreundliche Mitarbeiter am Telefon, es ist das Fehlen von "all or none" etc. pp.
Es sind die E-Mails, die nach mehreren Wochen beantwortet werden oder gar nicht.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #228

Neutrale Bewertung von Toma am 24.01.2021

Bin seit 3 Jahren bei Onvista, vorher bei Consors. Der Einstieg war problemlos, die Tradingkosten waren damals etwas günstiger gegenüber Consors. Zudem gefällt mir das unkomplizierte Traden. Die Kosten von meist 7€ pro Trade scheinen mir angesichts neuer Portale jedoch zu hoch. Ich überlege deshalb andere Wettbewerber zu kontaktieren. Bei ca. 150 Trades pro Jahr ein erheblicher Unterschied.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #227

Positive Bewertung von Anonym am 19.01.2021

Nutze Onvista Webtrading seit 2019. Die Eröffnung des Depots war in Ordnung; auch die Übertragung von meinem DB-Depot.
Bisher habe ich nur gute Erfahrungen gemacht. Die Benutzeroberfläche ist intuitiv und m. E. gut bedienbar. Für meine Zwecke als Kleinanleger und Anfänger im Haifischbecken Börse ist die Funktionalität völlig ausreichend. Kauf- und Verkaufsorders gehen bisher flüssig von der Hand. Dass ich dafür auch etwas "hinblättern" muss, liegt in der Natur der Sache; ich nehme halt eine Dienstleistung in Anspruch. "Profis" würden vielleicht anders wählen. Sollen sie doch - ich bin zufrieden.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #226

Negative Bewertung von Haiko am 18.01.2021

Das einzig Positive waren bis vor 1-2 Jahren die im Vergleich zu anderen Banken relativ günstigen Gebühren beim Kauf der Aktien. Beim Verkauf sind sie dann aber genauso teuer wir Comdirect oder andere. Smartbroker oder Trade Republic sind hier derzeit deutlich günstiger.

Was gar nicht geht ist die Software. Da werden Orders als abgelehnt gekennzeichnet obwohl sie dann doch durchgeführt wurden. So habe ich auch schon doppelt gekauft. Andersrum geht es aber auch. Da wurden Orders mehrfach als ausgeführt angezeigt und dann aber doch nicht ausgeführt.
Bei einem ordentlichen Kundendienst hätte ich hier zumindest eine Wiedergutmachung erwartet aber da kam nicht mal ein Rückruf und eine schriftliche Rückmeldung auf die Beschwerde hat sogar mehrere Wochen gedauert.
Zur Corona-Beginn ist das System komplett zusammen gebrochen. Kein Telefonkontakt, keine Handelsmöglichkeit. Bei meinen anderen Banken war der Handel zu der Zeit zum Glück möglich.

Dann kommen noch Unzulänglichkeiten bei der Verwaltung dazu. Da werden Korrekturbuchungen ins Postfach gestellt, die teilweise 30 Seiten lang sind und im Endeffekt keine oder nur Centbeträge auf dem Konto ausmachen. Dabei handelt es sich um Vorgänge die teilweise älter als 1 Jahr sind.

Zum Abschluss wurden dann noch Kosten über Kleinstbeträge ohne Beleg in Rechnung gestellt, die nach langer Recherche 1,5 Jahre her sind. Anstatt so einen Betrag einfach auszubuchen, wird lieber mit dem Kunden über die Kosten, die im Übrigen von anderen Banken nicht belastet werden, 2 Monate lang gestritten. Ich glaube das Spiel könnte ich noch ein ganzes Jahr lang weiterspielen ;-)

Melden

Onvista Bank Erfahrung #225

Positive Bewertung von Anonym am 14.01.2021

Ich bin hier wirklich zufrieden. Der Kundenservice ist sehr freundlich und kompetent. Die Wartezeiten am Telefon meist sehr kurz. Bei Fragen helfen die Mitarbeiter immer weiter. Einziges Manko ist die Benutzeroberfläche, die teilweise umständlich ist und wirkt etwas in die Jahre gekommen. Aber wenn man den Dreh damit mal raus hat, kann man sehr gut damit arbeiten.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #224

Positive Bewertung von Anonym am 12.01.2021

Bin seit Q3 2019 Kunde bei Onvista. Was zuerst positiv auffällt, ist die meiner Meinung nach recht simple Art des Registrierens und Eröffnens des Depots. Ich habe dabei das Post-Ident-Verfahren genutzt. Inwiefern es auch per Videoidentifikation funktioniert (und wie schnell), weiß ich also nicht. Es war allerdings angenehm einfach und übersichtlich.

Das Web-Interface wirkt mit seinen Modulen auf mich etwas altbacken, aber es funktioniert für mich sehr gut. Das Orderbuch, die Order-Funktion, die Liste der Positionen mit gemitteltem Einstandskurs und Wertentwicklung (insgesamt und aktuell), das Nachrichtenfenster etc. sind erstaunlich übersichtlich. Die Dinge funktionieren in der Regel. An stressigen Tagen, wie im Crash Februar/März kam es zu Ausfällen. Daher rühren vermutlich auch sehr viele negative Bewertungen. Dass der Broker in solchen Situationen nicht funktioniert, ist für Trader sicherlich ärgerlich, aber ich sehe Onvista auch nicht als Trading-Broker, sondern als Broker für Anlagen. Das ist ein Unterschied. Und bei Onvista bekommt man nun wirklich fast alles, was man für Anlagen braucht: Verschiedene Handelsplätze, sehr, sehr viele ETFs und Aktien und natürlich bei Bedarf auch Open-End-Zertifikate auf Indizes und derlei. Spekulativere Derivate gibt es wohl auch (ich nutze sie selbst nicht).

Der Kundenservice ist mittels Textnachricht über das Interface leicht erreichbar. Antworten kommen bei mir in der Regel binnen weniger Stunden. Telefonisch erreicht man den Service auch, aber das kann zuweilen dauern, weshalb ich beim Schreiben geblieben bin.

Die Konditionen sind im Festpreis-Depot sehr transparent. Es gibt zweifelsohne günstigere Anbieter, allerdings sind Orderkosten für Menschen, die nur wenig handeln, eher ein kleiner Posten. Die Kosten für Sparpläne betragen in der Regel 1,-€ pro Rate, was völlig okay ist.

Schön finde ich die Art, wie Dokumente bereitgestellt werden: In einer Postbox befinden sich entsprechende PDF, deren Bezeichnung zumindest sagt, worum es geht. Meine Jahressteuerbescheinigung habe ich problemlos erhalten. Das gleiche gilt für Dividendenbelege und Orderkostennachweise. So weit, so in Ordnung. Die Dokumente lassen sich herunterladen oder archivieren.

Insgesamt bin ich zufrieden. Das liegt aber auch daran, dass ich dieses Depot für langfristige Anlagen nutze. Da kommt es nicht darauf an, ob ich immer sofort alles erreiche und ob der Broker mal zwei Stunden kaum nutzbar ist, weil panikartig gehandelt wird (die Aufregung ist auch schlecht für den Blutdruck). Ich kann Onvista jedem empfehlen, der einfach Aktien und ETF kaufen und verwahren möchte. Für Vielhändler gibt es sicherlich bessere Optionen. Onvista besticht für mich durch die einfache Handhabung die breite Auswahl. Alles, was relevant ist, bekommt man dort auch zu Gesicht. Für geduldige Langristinvestoren, die Wert auf Funktionalität legen und nicht auf ständiges Hin und Her, ist Onvista bestens geeignet. Und ich empfehle nachdrücklich, bei nicht dringlichen Fragen einfach die Nachrichtenfunktion in der Anwendung zu verwenden.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #223

Negative Bewertung von Anonym am 11.01.2021

Das Handeln läuft reibungslos und auch die Auswahl ist ok. Was jedoch zu ohne Ende Frustration führt, ist die Benutzeroberfläche und die Reportingmöglichkeit. Absolute Katastrophe.
Es ist mein Erstdepot, da es mal sehr günstig war. Jetzt haben sich die Konditionen verschlechtert, sodass ich zu Trade Republic gewechselt bin und viel glücklicher bin. Onvista läuft jetzt aus Diversifizierungsgründen einfach still weiter.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #222

Neutrale Bewertung von Anonym am 07.01.2021

Alles in allem ein guter Broker, bei dem ich seit jetzt schon 6 Jahren Kunde bin. Zur Eröffnung war Onvista noch ein Preis- Leistungsbrecher mit ca. 200 kostenlosen ETF Sparplänen und die ca. 7€ pro Trade waren super günstig. Mittlerweile gibt es Anbieter mit günstigeren Trades und die Sparpläne kosten 1€ pro Ausführung.
Müsste ich heute ein Depot eröffnen, würde ich Onvista nur nehmen, wenn ich weiß, dass ich maximale 2 Sparpläne haben werde und nur hin und wieder Aktien kaufe zum Halten.

Persönlich finde ich den Post-Ident vollkommen in Ordnung, klar heutzutage gibt es da bessere Möglichkeiten.
Zum Starten muss Geld auf das Verrechnungskonto überwiesen werden, was aber innerhalb von einem Werktag der Fall ist.
Persönlich finde ich das Web-Interface sehr ansprechend und übersichtlich. Klar, wenn ich jetzt die Trade Republik App anschaue, dann gibt es schon Unterschiede, aber Trade Republik wirkt einfacher und schneller, erinnert aber nicht so sehr an einen klassischen Broker wie Onvista. Etwas störend ist, dass zum Teil Orders nicht ausgeführt werden und es sein kann, dass man 5 oder 6 Versuche braucht bis es klappt. Die Struktur der Orderabwicklung finde ich persönlich sehr gut, es gibt sehr viele Handelsplätze zur Auswahl, man kann Spreads und Kurse vergleichen und den für sich besten Auswählen, bisher habe ich nur über den Direkthandel getradet. Was ich bestätigen kann, ist, dass der Login nicht geht wenn viel los ist (z.B. Wirecard-Crash), das kann durchaus ärgerlich sein und teuer werden, wenn man erst eine halbe Stunde später wieder reinkommt und verkaufen kann.

Außerdem gibt es keine App, lediglich ist die Website recht gut für mobile Browser angepasst. Es funktioniert ist aber nicht mehr Stand der Zeit.

Der telefonische Kundenservice ist ganz gut, bisher konnten meine Probleme immer zeitnah gelöst werden.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #221

Negative Bewertung von Anonym am 27.12.2020

Ich bin schon ewig bei Onvista und das war auch mein erstes Depot und kann viele Punkte nur aus der Vergangenheit beurteilen und die waren tatsächlich wie der Service gut. Mir fällt aber auf, dass man irgendwann vor Jahren stehen geblieben ist. Was damals wirklich top war, ist heute geht so. Keine App, die ganze Optik ist eher so semimodern. Musste mal auf meinem kleinen Handy eine Position schließen, weil ich unterwegs war. Das macht wirklich keinen Spaß! Vermute mal das wird alles irgendwann eingestellt und dann beim Comdirekt integriert.

Was mir aber total auf den Sack geht, dass man hier keine Optionsscheine auf US Aktien handeln kann. Komischerweise geht das bei der Mutter Comdirekt. Alle Fragen, bzgl. des Themas werden sowohl von Onvista, als auch von Comdirekt nicht beantwortet.

Was ich im Bezug auf den Handel auch seltsam finde, dass man eine Fehlermeldung bekommt, dass gewisse Dinge nicht funktionieren, dann aber doch ausgeführt werden. Mal kann man über den Emittenten handeln, mal nicht. Man bekommt eine Fehlermeldung und dann kann man das Produkt, obwohl es angeblich nicht handelbar ist, kann man es dann über die Börse handeln. Orderausführung mit weitem Limit dauern teilweise Minuten. Gut ist allerdings, dass man beim Emittentenhandel verpflichtende Kurse bekommt, denn das können US Broker nicht.

Was auch nervt, dass ich mal ein Unterdepot machen wollte und man mir dann irgendeinen Antrag per Post zuschicken wollte. Das ist aber schon ein paar Jahre her, aber das ging bei anderen schon damals elektronisch.

Fazit: Grundsätzlich ist es ein seriöser Broker, der aber leider vor 5 Jahren stehen geblieben ist und wo Comdirekt offenbar nicht weiß, was sie damit machen soll. Daher wird auch an Problemen nicht gearbeitet, sondern alles bleibt wie es ist. Wer auf Konditionen das ganze Drumherum achtet, der muss zu einem US Broker wechseln. Das ist wie der Vergleich von einem VW Käfer mit einem Porsche. Für ein Zweit- oder Drittdepot oder Investmentdepot, wo nicht viel gemacht wird, ist der Broker aber in Ordnung.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #220

Positive Bewertung von Anonym am 23.12.2020

Also ich nutze seit längerem die Onvista Bank und muss sagen, dass ich mehr als zufrieden bin. Wer langfristig in Aktien investieren will ist hier definitiv gut aufgehoben. Dass es keine App gibt ist meiner Meinung nach gar nicht mal so negativ, da man als langfristiger Investor sowieso nicht jeden Tag auf sein Depot gucken sollte :D

Die Benutzeroberfläche ist sehr einfach und übersichtlich. Es geht super schnell ein Wertpapier zu kaufen/verkaufen. Klar... wer jeden Tag 5 trades zu 100 Euro macht wird hier durch die Gebühren pro order nicht reich mit werden. Wer jedoch wirklich investiert und Trades zwischen 1000 bis 2000 Euro macht, hat Ordergebühren von deutlich unter einem Prozent. Der telefonische Kundenservice konnte mir ebenfalls öfter mal weiterhelfen, als mein Konto aufgrund von meiner Dummheit gesperrt war. Onvista ist mMn definitiv zu empfehlen. Für Sparpläne nehmt jedoch die Consorsbank :DD

Melden

Onvista Bank Erfahrung #219

Positive Bewertung von Anonym am 21.12.2020

Ich verstehe die zahlreichen negativen Bewertungen nicht so recht. Vielleicht liegt es daran, dass sich die Leute vorab keine Gedanken über ihre Bedürfnisse gemacht haben und diese mit dem Angebot verglichen haben.

Unklar ist mir z.B. die Meckerei mit dem PostIdentVerfahren; sowas prüft man vorher. Ich habe jahrelang bei Onvista ausschliesslich Aktien gehandelt und war eigentlich zufrieden. Ich brauche nicht halbjährliche Umstellungen auf irgendetwas Neuartiges, solange ich mit dem Vorhandenem zurechtkomme.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #218

Neutrale Bewertung von dadaxer am 20.12.2020

Onvista war mein erster Depot-Anbieter. Die Registrierung war schnell erledigt und verlief ohne Beanstandung. Was ich sehr gewöhnungsbedürftig fand, war die Benutzeroberfläche, man hat einfach das Gefühl, in die 90er Jahre zurückversetzt zu sein. Extrem umständlich und unintuitiv.

In heißen Markphasen war die Webseite nicht mehr erreichbar, für mich persönlich kein Beinbruch da langfristiger Anleger, aber doch irgendwie nervig. Auch sind mir mittlerweile die Preise für die Produkte, die ich kaufe zu hoch. Was dafür aber hervorragend ist, ist die Anzahl an Börsen, bei denen man handeln kann - wem das wichtig ist, ist Onvista immer noch ein guter Anbieter.

Telefonischer Service war absolut in Ordnung.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #217

Positive Bewertung von H am 19.12.2020

Bin mit meinem Langfristdepot sehr zufrieden. Kundenservice, Handeln und Sparen klappt alles sehr gut. Toll finde ich auch die tägliche Gewinn- und Verlustangabe aufs Depot. Alles sehr transparent. Das Handeln klappt ohne nervigen Abruf einer TAN. Man kann den Handelsplatz frei wählen und bekommt die voraussichliche Summe berechnet. Market, Limit, Stop-Loss - alles möglich. Die Kosten sind vergleichsweise günstig für mittelgroße Sparpläne. Nicht mehr anbgebotene Sparpläne können weiter bespart werden. Habe das Depot jetzt schon bald 10 Jahre und war mit der Einführung von Gebühren für Sparpläne auch nicht gücklich. Da werden andere Anbieter aber nachziehen, wenn sie genug Kunden haben.
Wenn ich jetzt ein neues Depot eröffnen müsste, würde ich grundsätzlich auf die Kosten schauen und zuerst, ob es Sparpläne für die Fonds, die ich will, gibt.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #216

Neutrale Bewertung von Anonym am 17.12.2020

Allgemein würde ich die Onvista als durchmischt bewerten:
1. Die Registrierung ging bei mir vor ein paar Jahren nur über PostIdent, was ich relativ nervig fand, aber natürlich machbar.

2. Das ETF-Angebot ist mittelmäßig, es finden sich aber solide Fonds auf die wichtigsten Indizes. Mindestanlage pro Sparplan mit 50 € ist relativ hoch, Maximalanlage mit 500€ relativ niedrig. Zu den Kosten siehe unten.

3. Bei den Konditionen kommt es - wie so häufig - drauf an: Früher war die Onvista einer der günstigsten Anbieter, wurde aber mittlerweile durch Anbieter mit anderen Finanzierungsmodellen (zB Trade Republic mit Kick-backs) überboten.
- Sparplanausführung ist mit 1€ ab einer Sparrate von mehr als 100€ pro ETF relativ günstig, aber eben nicht kostenlos wie bei vielen anderen Anbietern. Für Großsparer, die einen ETF besparen, den es bei Trade Republic oder Scalable nicht gibt, sicherlich nicht schlecht (wobei es relativ wenige solcher Fonds geben wird). Mit den oben gegebenen Mindest- und Maximalbeträgen kommt man also auf Kaufkosten von 2 % - 0,2%, letzteres ist verkraftbar, ersteres nicht.
- Kauf und Verkauf kosten seitens Onvista pauschal 5€, was Käufe unter 500€ relativ unwirtschaftlich macht. Auch bieten andere Anbieter hier mittlerweile bessere Konditionen, zB Trade Republic mit pauschal 1€.
- Positiv: Depot ist kostenlos, keine Negativzinsen auf dem Verrechnungskonto unter 250.000€.

4. Die Benutzeroberfläche ist übersichtlich, aber extrem aus der Zeit gefallen - erinnert an Anfang der 2000er. Die Anmeldung erfolgt über ein Passwort, das man nur mit der Maus eingeben kann. Auch hier gibt es mittlerweile (nur) innovativere Lösungen.
Spannend im negativen Sinne finde ich, dass man vor den Käufen nicht nochmals besonders identifiziert wird, zB mit einer PushTan o.ä. Das ist zwar nicht vorgeschrieben, erhöht aber die Sicherheit.
Schade ist, dass es keine Möglichkeit zur Erteilung von Einziehungen von anderen Konten gibt.

5. Der Service hat ein Problem mit der Übertragung meiner Steuerdaten zu einem anderen Broker erst im zweiten Anlauf gelöst.

FAZIT:
Ich hab meine passiven Investments vor Jahren bei der Onvista begonnen und es gab nie Probleme. Leider sind die Angebote, jedenfalls was Klassiker wie iShares-ETF angeht, mittlerweile stark aus der Zeit gefallen. Es scheint auch nicht so, als würde man da nachbessern wollen - was vielleicht auch daran liegt, dass der Eigentümerin, der Commerzbank, mit Comdirect schon ein toller Broker gehört. Empfehlen für passive Investoren würde ich sie nur noch, wenn ihr einen ETF dort findet, den es sonst nicht günstiger gibt und für den Kauf außerhalb von Sparplänen, wenn er sonst nicht günstiger als 5€ möglich ist.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #215

Negative Bewertung von Dachs am 01.12.2020

Konto nach 4 Wochen wieder gekündigt weil:

- Alle trades werden grundsätzlich vom Handelsplatz Stuttgart ausgeführt (und abgerechnet) - auch wenn bei gettex, L&S oder anderen günstigeren Börsenplätzen gekauft wurde --> bei den hohen Ordergebühren ist eine Bank mit wenigstem guten Service empfehlenswerter

- die Kontoübersicht ist unübersichtlich und verschachtelt --> nervt und kostet viel Zeit

Melden

Onvista Bank Erfahrung #214

Negative Bewertung von Anonym am 01.12.2020

Also an sich funktioniert alles irgendwie. Begonnen beim Login was man nur nach mehreren Klicks erreicht, über die nicht existierende App, hin zur schlechten Desktop-Logik beim Onlinebanking.
Ich ärgere mich jedes Mal wenn ich was nachschauen will und ich was brauche.

Werde mich weiter nach einem neuen Depot umschauen.

Onvista Trading - nein danke!

Melden

Onvista Bank Erfahrung #213

Negative Bewertung von Anonym am 18.11.2020

Unterirdisch schlechtes Interface welches sich seit 4 Jahren nicht mehr geändert hat und nicht mehr zeitgemäß und intuitiv ist. Eine Anpassung dessen ist überfällig, von Nutzern immer wieder als schlecht bewertet, gehört wird man allerdings nicht.
Von mir als Langzeitdepot gedacht und eingesetzt. Entsprechend war jetzt die Einführung eines Überziehungszinses das K.O.-Merkmal für eben dieses Depot.
Ich habe keine Möglichkeit schnell und unkompliziert via App bspw. auf mein Depot zuzugreifen um unkompliziert und schnell Orders zu setzten - was nun nicht mein Hauptkriterium bei einem Langzeitdepot war aber zusammen mit diesen negativen Punkten hält mich hier trotz der immer noch relativ attraktiven Ordergebühren nichts mehr bei diesem Anbieter.

Kein Anbieter für ein zeitgemäßes Handeln an der Börse.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #212

Positive Bewertung von Anonym am 10.11.2020

Zugegeben, bis man sich endlich registriert hat, dauert es etwas, und auch die Bedieneroberfläche mit max. 5 offenen Themen nervt. Irgendwie bin ich in dieser Hinsicht von Consorsbank und Comdirect eine benutzerfreundlichere Verwaltung gewöhnt. Sobald man sich aber eingearbeitet hat und erste Transaktionen startet, setzt Begeisterung ein. Die Echtzeitkurse von mehreren außerbörslichen Marketmakern werden nach Auftragseingang angezeigt, zusammen mit einem farblich gekennzeichneten Balken, der sich grün-gelb-rot verfärbt und somit die Gültigkeit des gestellten Kurses darstellt. Man muss keine langen Tutorials studieren, um zu wissen, dass der Auftrag ausgeführt wird wenn man ihn beim gewünschten MM bestätigt, solange der Zeitbalken grün ist.

So gut bekommt es kein Mitbewerber hin. Hut ab!

Sehr günstige TX-Kosten und vorbildliche Benutzerergonomie beim Trading, darauf kommt es an.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #211

Negative Bewertung von Iann4402 am 04.11.2020

Kann ich nicht empfehlen. Obwohl es eine Tochter der Commerzbank ist, kriegen die es nicht hin, einen Kauf oder Verkauf innerhalb eines Limits dem Käufer/ Verkäufer innerhalb von 10 Sekunden zu bestätigen. Dort steht dann "Vermittelt" und der Kunde weiß nicht, was jetzt los ist. Und am Ende stellt sich heraus, das der Trade (obwohl - nach deren eigenen Preisanzeige - innerhalb des Limits) nicht ausgeführt wurde.

Hallo Onvista, bei vielen anderen Anbieter (z.B. interactive brokers) geht das so: Order eingeben, klicken und dann wird die Order innerhalb 1 Sekunde als ausgeführt bestätigt. "Vermittelt" gibt es da nicht.

Und auch die spreads sind wirklich unterirdisch. Bei manchen Fonds zahlt man 2 EUR Differenz und mehr zum notierten Preis. Sprich wenn ich 150 Fondsanteile kaufe, zahle ich 300 € Gebühr. Beim Verkauf dann nochmals. Das geht nicht. Das ist viel zu viel.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #210

Positive Bewertung von Peter am 02.11.2020

Ich kann viele negative Berichte nicht verstehen. Die Oberfläche von Onvista im Depot mag anders sein, als bei anderen Banken, aber nichts, was man nicht in einer Stunde begreifen kann. Man kann sich die Oberfläche individuell auf seine Bedürfnisse hin anpassen. Das mag für den einen oder anderen anfänglich verwirrend sein, hat aber einen hohen personalisierten Mehrwert. Die Kosten für einen Trade sind auch sehr gering (zur Zeit bei mir 7 Euro). Natürlich ist Trade Republic noch günstiger. Ich hoffe also, dass Onvista auch noch die Preise senken wird, oder aber für die 7 Euro mehr bietet an Service, als Trade Republic. Zwei Dinge stören mich nur bei Onvista: 1. Keine Aktiensparpläne zu geringen oder gar keinen Konditionen (auch hier punktet Trade Republic derzeit), 2. Probleme beim Login und Handeln in Krisenzeiten wie im März 2020 beim Corona-crash. Ich hoffe, hier hat Onvista draus gelernt, dass dies nicht nochmal passiert. Für mich als langfristigen Buy and Hold Anleger war das zwar weniger problematisch, aber sicher für viele Trader.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #209

Positive Bewertung von Anonym am 31.10.2020

Nutze die Onvista Bank seit fast 2 Jahren. Bis jetzt läuft alles super. Ich schreibe diese Erfahrung, da ich denke, dass die meisten Kunden sehr zufrieden sind und hier nur die negativen Berichte auftauchen. Die Kosten bei der Bank sind sehr gering und der Service ist hervorragend. Ich denke, das ist entscheidend als Investor.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #208

Negative Bewertung von Anonym am 20.10.2020

Vorweg das Gute: Onvista hat eine simple Anmeldung und gute Konditionen.

Leider war die Erreichbarkeit des Webbrokers besonders an Tagen, an welchen an der Börse die Post abging, nicht gewährleistet. Dadurch entgingen mir diverse Einnahmen, was nicht übermäßig tragisch war, mich jedoch zum Wechsel des Brokers veranlasste. Ab diesem Moment ging meine Meinung von Onvista jedoch drastisch in den Keller. Erst nach wiederholten Aufforderungen wurde der Depotübertrag teilweise durchgeführt. Eine Position wurde komplett unterschlagen und befindet sich noch heute im "Besitz" von OnVista. Selbst nach der Aufforderung, die Position zu schließen und das darin gebundene Kapital an mich zu überweisen, kamen keine Antworten.

Auch die Möglichkeit, die Position selbst zu schließen und die Überweisung vorzunehmen ist mir nicht möglich, da mein Onlinezugang direkt mit Eingang der Positionsübertragungsaufforderung gesperrt wurde.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #207

Positive Bewertung von Anonym am 16.10.2020

Ich kann die Bewertungen nicht nachvollziehen. Ich hatte bis 31.01.2020 mein Online-Depot bei der Hausbank. Aufgrund der damals bereits erkennbar heraufziehenden Coronaprobleme an den Börsen habe ich an diesem Tag alle meine Positionen verkauft. Es wurde allerdings klar, dass das ein relativ kostspieliges Unterfangen ist. Beim Neustart Anfang Mai 2020 habe ich mich dann aus diesem Grund für Onvista entschieden.

Die Depoteröffnung lief ohne jegliche Probleme. Es gab zu keinem Zeitpunkt irgendwelche Probleme beim Handeln oder bei irgendwelchen Abrechnungen. Ich habe mich einmal beim Einloggen verdrückt, wobei der Login gesperrt wurde. Die Hotline war sofort erreichbar, freundlich und die Sperre wurde sofort behoben.

Die pausenlos beschriebenen Unzulänglichkeiten wie das etwas veraltete Design der Bildmasken und dass die Kaufkurse nur im Mittelwert angezeigt werden ist wahr, aber es stellt sich die Frage der realen Relevanz. Für mich ist alles da, was wirklich benötigt wird und damit in Summe eine Top Performance, wenn man Preis und Leistung gegenüberstellt.

Ich bin normalerweise nicht auf Kommentarspalten unterwegs, ich wollte das aber mal los werden, da ich denke, dass die hier aufgeführten Kommentare nicht die durchschnittliche Realität abbilden.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #206

Positive Bewertung von Anonym am 02.10.2020

Ich verstehe die vielen negativen Bewertungen nicht. Habe vor 3 Jahren (nachdem ich jahrelang dort ein gut performendes Musterdepot betrieben hatte) ein echtes Depot eingerichtet. Keinerlei Probleme bei der Registrierung, sehr günstige Konditionen und seither nie (wirklich nie!) Probleme beim Einloggen. Postkasten funktioniert nicht ganz intuitiv, da könnten die Damen und Herren dort noch dran arbeiten. Ärgerlich war, dass bei fehlender Kontoabdeckung (nur Depot dort, Verrechnungskonto meist ziemlich leer) keine KESt einbehalten wird und stattdessen, ohne den Kunden zu informieren, dass er das Konto auffüllen sollte, das Finanzamt über die Steuerschuld informiert wird. Eigentlich geht sowas gar nicht. Aber tragisch ist das auch nicht wirklich. Wenn sonst alles ok ist, kann man das in Kauf nehmen.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #205

Negative Bewertung von Anonym am 24.09.2020

Wer einmal bei Onvista Bank als Kunde gewesen ist und solche negativen Erfahrungen mit dieser Bank gemacht hat, erfreut sich nach einem Wechsel zu einer anderen Bank daran, dass es auch besser geht. Mir ist einfach unverständlich, warum diese Bank genauso weiter macht trotz all der Kritik von allen Seiten. Einmal und nie wieder.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #204

Neutrale Bewertung von Wieder bei Hausbank am 20.09.2020

Service gleich 0. Heute (September) noch Antworten aus Mai schuldig! Depot wurde in der Zwischenzeit gekündigt, wegen Nicht-Erreichbarkeit während der Covid 19-Anfänge. Wir konnten uns nicht einloggen, kein Telefon, kein Handel möglich. Bis heute kann keiner Auskunft über eingegangene Dividenden geben!

Der Laden ist ein Fall für die BaFin!

Melden

Onvista Bank Erfahrung #203

Negative Bewertung von Alexander am 03.09.2020

Leider ständig Ausfälle. Mal funktioniert das WebInterface nicht, mal die Handelssoftware GTS nicht, mal beides nicht.

GTS ist prinzipiell OK, wenn auch etwas altbacken. Nervig sind fehlerhafte Einstandskurse, wenn man zu verschiedenen Kursen gekauft hat. Das WebInterface zeigt den korrekten Durchschnittswert an. Die Werte des GTS sind oft falsch.

Würde einen anderen Anbieter wählen.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #202

Negative Bewertung von Namchou am 30.08.2020

Einloggen und registrieren auf der Seite sehr oft blockiert. Das ist lästig, wenn man am Wochenende seine Postbox und seinen Depotbestand lesen möchte!
Nichts funktioniert! Es liegt nicht meinem PC, da von 3 verschiedenen Geräten, Handy, Tablet, Laptop das selbe.
Website nicht erreichbar.
Soetwas darf nicht passieren. Werde evt. zu einer anderen Online Bank wechseln, die Kundenfreundlicher ist.
Telefonisch sind sie nur bis freitag 19 Uhr erreichbar bzw. Hotline 18 Uhr.
Da ist ihre Konkurrenz aber besser!

Melden

Onvista Bank Erfahrung #201

Negative Bewertung von Anonym am 27.08.2020

Onvista zeigt sich in einer Krise von einer ganz schlechten Seite und die Wellen schlagen über den Köpfen zusammen? Während der Corona-Pandemie ist noch nicht mal die Eröffnung eines Depots gelungen, da es sich Onvista rausnimmt, die Geschäftsbedingungen aus geschäftspolitischen Gründen "nachträglich" zu ändern und bereits eingegangene Anträge einfach zu entsorgten. Vertrauen ist anders. Einfach unseriös, Vorsicht!

Schäden, die anderen dadurch entstanden sind, interessiert dieses Haus nicht. Und mitten in der Pandemie ist man dort offensichtlich nur noch am ändern, damit alles schön aus den Fugen gerät und nichts mehr funktioniert? Hab mich daraufhin anderweitig entschieden, denn wenn die Eröffnung schon so läuft, wie soll es dort noch werden. Ganz bescheidene und skrupellose Präsentation des Hauses!

Melden

Onvista Bank Erfahrung #200

Negative Bewertung von Anonym am 22.08.2020

Schlecht, schlechter, onvista. Was für ein Fiasko, gestern am 21.08.20 wieder nicht möglich sich in sein Depot einzuwählen. Es verbessert sich nichts bei dieser Bank, die machen einfach so weiter wie bisher. Auf Antworten von Anfragen bezüglich der Unerreichbarkeit des Depots im März und April diesen Jahres wartet man vergeblich, trotz mehrfacher Aufforderung um eine Antwort. Ich habe hohe Verluste erlitten, weil ich Positionen während des Corona-Crashs nicht verkaufen konnte. Eine Unverschämtheit ist es, dem User bei Unerreichbarkeit des eigenen Depots ständig durch Aussagen von Seiten der Bank das Gefühl zu geben es würde am Eingabeverhalten des Users liegen, dass er sein Depot nicht aufrufen kann. ( falsches Passwort, falscher Username) Wenn jemand eine Onlinebank sucht, nehmt Abstand von diesem Institut. Alles was im negativem Sinn passieren kann, dort passiert es, das sind leider meine erlebten Erfahrungen.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #199

Negative Bewertung von Anonym am 17.08.2020

So einen schlechten Service habe ich noch nie gesehen. Seit 4 Monaten warte ich auf eine Antwort. Reminder werden ignoriert. Also wie dieses Unternehmen bestehen kann, ist mir in allen Belangen ein Rätsel. Stellt Euch mal vor, es ist was mit Eurem Konto, und Ihr bekommt 4 Monate keine Antwort und werdet ignoriert... einfach frech

Melden

Onvista Bank Erfahrung #198

Negative Bewertung von Anonym am 16.08.2020

Habe im Monat März mehrmals viele Tausender verloren, weil ich keinen Zugriff auf mein Depot hatte, gerade als die Aktienmärkte wegen Corona sehr volatil waren. Die Onvistabank ist eine reine Onlinebank, ich habe auch ein Konto bei einer anderen Onlinebank (Consors seit dem Jahr 1997) wo es nie Sytemausfälle während der Handelszeiten gab. Ich habe seit Juni 2019 ein Depot bei der Onvistabank. Bis Februar 2020 lief bis wenige, kurzfristige Ausfällle das Handelsystem im erträglichen Rahmen (kein Schaden entstanden). Am 9. März 2020 Totalausfall aller Systeme, incl. Telefonhandel, Schaden 5-stellig. Den ganzen März über stundenweise Ausfälle sogar auch wieder Totalausfall (25. März) hoher 4-stelliger Verlust.
Die Bank streitet alles ab, sie schreibt:
Für einzelne Kunden kam zu eingeschränkten Verfügbarkeiten. Auch der Telefonhandel war sehr hoch ausgelastet, sodass es zu erhöhten Wartezeiten kam. Aufgrund von technischen Einschränkungen (?)
Das Einzige was funktionierte waren die Anrufbeantworteransagen die ins Nichts führten.
Ich kann nur vor der Bank warnen, sie ist die teuerste Online-Bank, wahrscheinlich weltweit.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #197

Negative Bewertung von Anonym am 12.08.2020

Man muss vor der Onvista Bank absolut warnen! Es kam in den letzten Wochen und Monaten immer wieder zu teils tagelangen und über Wochen andauernde Ausfälle. Immer dann, wenn der Handel hochfuhr, war Onvista nicht erreichbar. Nichts war möglich. Nicht einmal das Einloggen war möglich. Die Verluste für die Kunden müssen sehr hoch sein. Die BaFin sollte unbedingt einschreiten, da ein Broker ohne Angebot, das funktioniert, kein Broker sein kann. Und eine Bank ist dieses Institut garantiert auch nicht, da ja so gut wie nichts funktioniert hat. Auch jetzt kommt es immer wieder zu Ausfällen und Störungen. Noch einmal: klare Warnung. Kein Depot eröffnen!

Melden

Onvista Bank Erfahrung #196

Neutrale Bewertung von Norbert am 11.08.2020

Registrierung ging recht schnell direkt bei der Post.

Ich nutze dem Broker regelmäßig, um meine Finanzen im Überblick zu behalten, (Depotübersicht & Watchlist). Hauptsächlich für später zum Ansparen, ob sich das lohnt, wird sich zeigen, da die Kosten doch recht hoch sind! (7€ In & 7€ Out) Die einfachere günstige Variante wäre per Robo Advisor, dort kann man sich das Depot aber nicht selber zusammenstellen, außer den Grad der Sicherheit.

Eine günstige Alternative wäre über Trade Republic, aber davon halte ich persönlich nicht viel, da man dann nur noch am Handy hängt und Trading betreibt.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #195

Neutrale Bewertung von Anonym am 10.08.2020

ann kann ja nicht für fast Umsonst alles erwarten, was hier leider viele machen, die sollten halt zur Sparkasse gehen und dann bekommen sie auch für viel Geld den gewünschten Service. Ich glaube, wenn man das Gesamtpaket (Kosten / Nutzen) sieht schon, dass man gut damit fährt. Sicher hängt es auch davon ab, was ich genau möchte. für den täglichen und schnellen Handel mit Aktien eher nicht das Optimum. Da nicht immer 100% aktuell und zuverlässig, aber für Fonds, die Ich ja nicht ständig kaufe und verkauf, aufgrund der kosten, sehr gut geeignet.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #194

Positive Bewertung von Anonym am 30.07.2020

Die Registrierung geht nur über das Post Ident Verfahren. Je nach Nachfrageintensität nach neuen Konten dauert es manchmal Wochen bis man dann beginnen kann. Minderjährige werden nicht als Kunden akzeptiert. (> Auch nicht bei reinen Guthaben Konten)
Die EDV für das Konto erscheint sicher. Nach kurzer Einarbeitung kann man starten. Die Hotline ist erreichbar und hilfreich.
Bei Sparplänen wurde früher ein gebührenfreier Kauf von ETFs ermöglicht, jetzt kostet es 1 Euro (bis 500 Euro Sparplan).
Steuerabzüge von Gewinnen sind nachvollziehbar.
Insgesamt bin ich zufrieden mit dem Online Handel der Onvista Bank.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #193

Neutrale Bewertung von Anonym am 24.07.2020

Ich bin seit 2011 bei Onvista. Aus Gewohnheit und weils günstig und einfach zu bedienen ist.

Leider kann man Onvista an aufregenden Handelstagen bzw mindestens 2x im Monat komplett vergessen. Super unzuverlässig.

Entweder kommt man nicht ins Depot, oder im Depot werden keine Werte, wie etwa liquide Mittel oder Aktienbestände angezeigt. Man hat also keine Chance kurzfristig zu reagieren.

Wenn man das per Direktnachricht anspricht kommt nur so eine "wir geloben Besserung"-Nachricht zurück und es bessert sich nie etwas. Mir kommt es vor, als würde sich der Broker verlässlich ständig verschlechtern.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #192

Negative Bewertung von Hamelner am 17.07.2020

Die Kontoeröffnung via Post-Identverfahren verlief noch problemlos. Aber dann gings los: Grottenschlechte Erreichbarkeit des Telefonsupports, Das Depot selbst wird teilweise nur bruchstückhaft angezeit; in "heißen" Zeiten ist ein Login überhaupt nicht möglich. Regelmäßig fliegen ETFs aus dem Angebot. Hat man Sparpläne angelegt, muss man sich ständig neu orientieren. Dafür habe ich keine Zeit.

Ich werde zeitnah den Anbieter wechseln.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #191

Neutrale Bewertung von Anonym am 13.07.2020

Sehr oft ist es nicht möglich, die Kosten für einen Verkauf zu erhalten. Es kommt die Nachricht: "Unser Service steht Ihnen aus technischen Gründen zur Zeit nicht zur Verfügung. Bitte versuchen Sie es in Kürze erneut." So etwas sollte bei einem seriösen Broker nicht mehrfach vorkommen. Ich werde mich nach einem anderen Broker umsehen.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #190

Negative Bewertung von Anonym am 07.07.2020

Das Webdesign ist sehr umständlich, verschachtelt und unituitiv. Dazu kommen Fehler bei Standardabfragen, welche zu Wartezeiten von bis zu 5 Min. pro Aktion führen. Wenn man die gesuchten Schaltflächen gefunden hat, ist die Aufbereitung unansprechend und kompliziert. Die Anmeldung für die Webseite ist eine Qual und Sicherheitsabfragen auf die Telefonnummer werden scheinbar wahllos generiert. Im Jahr 2020 gibt es für Webtrading auch außerhalb mobiler Plattformen viel Besseres insbesondere vor dem Hinblick auf die User Experience.

Der Kundenservice ist zudem auch nicht hilfsbereit und schlecht zu erreichen. 8-16.30 Uhr für einen Onlineanbieter? Tut mir leid, es gibt auch Menschen, die regulär arbeiten müssen...

Melden

Onvista Bank Erfahrung #189

Negative Bewertung von nctrl am 22.06.2020

Ich habe seit drei Monaten ein Depot bei Onvista.

Die Webseitenoberfläche ist eine Katastrophe und bricht bei Belastung regelmäßig ein. Die Höhe ist, dass bei einem ETF die Dividenden seit fast zwei Wochen nicht ausgezahlt worden sind. Immerhin geht es um etwa 300 Euro. Sehr komisch.
Bei einem anderen ETF von iShares im gleichen Depot hat es funktioniert. Nach iShares sollte es eigentlich nach etwa zwei Tagen überwiesen sein.
Ich habe eine Nachricht im Kundencenter geschickt. Bis jetzt keine Antwort. Ich habe auch noch direkt bei iShares nachgefragt. Mal schauen was da passiert.

Ich habe fast kein Vertrauen mehr in Onvista und bin stark am überlegen ob ich irgendwo anders hin wechsle.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #188

Negative Bewertung von Anonym am 22.06.2020

Ich bin schon seit einigen Jahren Kunde bei Onvista und war bis dato eigentlich sehr zufrieden. Aber seit März ist es wirklich zur Vollkatastrophe geworden. In den heißen Zeiten war das Online-Banking nicht mehr erreichbar. Auch telefonisch war nichts zu machen, es wurde nach der Ansage einfach aufgelegt. Man ist schlicht handlungsunfähig. Bei meinen beiden anderen Depots bei Consors und PoBa lief alles wie geschmiert.
Ich habe daraufhin gekündigt und den Depotübertrag zur Consors beantragt. Das ist jetzt schon mehr als 4 Wochen her. Es tut sich nichts und nein, Support ist auch keiner vorhanden (Telefonisch wird direkt nach Ansage aufgelegt, eMail seit über einer Woche nicht beantwortet).
Ich würde dringend davon abraten bei der Onvista ein Depot zu eröffnen. Die Nichterreichbarkeit am Beginn dieser volatilen Zeiten mag man ja noch verzeihen da beispiellos aber der nicht vorhandene Support ist für mich unerträglich.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #187

Negative Bewertung von jto am 22.06.2020

An Tagen mit hohem Handelsvolumen ist das Handeln nicht möglich.
Seit Tagen ist der Kundenservice nicht erreichbar. Immer wieder Verweis auf interne Nachrichten - diese werden aber auch erst nach vier Wochen beantwortet.
Teilweise sind diese Antworten standard - es wird nicht auf das angefragte Problem eingegangen. Und wenn doch, dann ist die Antwort falsch bzw. nicht zufriedenstellend.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #186

Negative Bewertung von Mabu2 am 22.06.2020

Sobald die Märkte volatiler werden und das Umsatzvolumen ansteigt, steigt dieser Broker regelmäßig aus.
Reklamationen werden - wenn überhaupt - nach Tagen mit irgendwelchen Phrasen abgetan.
Eine IT, die einfach nur beschämend ist. Auch heute bekommt man nur eine Fehlermeldung angezeigt und wird auf später vertröstet.
Dieser Laden hat mich schon eine gute Stange Geld gekostet.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #185

Negative Bewertung von Anonym am 20.06.2020

Langsamer und schwerfälliger geht es kaum. Um Geld vom Depot zurück aufs Referenzkonto zu buchen, muss ein Formular eingeschickt werden. Bis das dann umgesetzt wird, vergehen Wochen. Ich werde das Gefühl nicht los, dass hier auf Zeit gespielt wird. Zwischenzeitlich wurde das Depot versehentlich zur Kündigung vorgemerkt und war wochenlang nicht nutzbar. Wieso das eingestellt wurde - ein Rätsel. Nach diversen Telefonaten und E-Mails wurde erst festgestellt dass hier ein Onvista-interner Fehler vorlag. Da wird dann aus dem Kunden ein Problemanalyst gemacht, denn schließlich hat ja der Kunde den Leidensdruck.

Ein No-Go! Daher wechseln wir definitiv.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #184

Negative Bewertung von Anonym am 19.06.2020

Ich bin seit über 20 Jahren bei verschiedenen Brokern gewesen, aber so eine Pleite wie bei onvista habe ich noch nie erlebt.
1. werden für übertragene Wertpapiere die Einstandskurse falsch angezeigt. Z.B. werden 50 Stück Aktien aus Altbestand (steuerfrei) und 30 aus Neubestand nicht getrennt angezeigt, sondern ein Fantasiepreis wird als Kaufwert angegeben. Ich vermute den Tageskurs der Übertragung.
Seit 30. April 20 ist dazu eine Anfrage von mir unbeantwortet!
2. Es gibt immer wieder Probleme beim Einloggen, bzw. die Depotbestände anzuzeigen. Dauert manchmal ewig!
3. Und was am schlimmsten ist, man kann nicht handeln. Es werden so wie heute keine Kurse angezeigt. Und das betrifft nicht nur die tagesaktuell stark gehandelten Aktien, sondern alle Aufträge!
4. Dazu habe ich am 11. Mai noch eine Beschwerde verfasst; bis heute keine Antwort und die Hotline ist nie und nimmer erreichbar. Die entschuldigt sich nur wegen Corona! Homeoffice gibt es offensichtlich nicht, bzw. viel zu wenige Mitarbeiter!
Ich kann nur jeden warnen ein onvista Depot zu eröffnen. Ich werde in jedem Fall kündigen und für mein Depot einen anderen Broker suchen!
Aktuell läuft seit 25 Minuten eine Kaufanfrage in meinem Depot. Gerade mal die Aktie wird angezeigt aber keinerlei Kaufkurse!
Ich finde das für onvista beschämend, wo doch ansonsten gute bis sehr gute Infos von onvista im Netz angeboten werden!
Absolut unverständlich!!

Melden

Onvista Bank Erfahrung #183

Negative Bewertung von Manfred Henschel am 19.06.2020

Ich habe vor einen halben Jahr ein Depot bei der Onvista Bank eröffnet. Nach dieser kurzen Zeit muss ich sagen, mit diesen Depot kann man nicht arbeiten oder traden. Ständig sind verschiedene Teile meines Depot nicht vorhanden oder nur Bruchstücke davon. Sind die Finanzmärkte mal etwas in Bewegung, geht mit meinen Depot gar nix mehr. Ich komme nicht mal mehr in den Login und habe somit keinerlei Zugriff, was mir schon einige Verluste gebracht hat.
Dieses Depot ist total schlecht. Mehrere Kontakte per eMail (ans Servicetelefon bekommt man sowieso nie jemanden) brachten überhaupt keine Veränderung. Es kamen nur immer Entschuldigungen und ,,wir arbeiten daran'' , keine Lösung.
Ich kann dieses Depot in keinster Weise empfehlen und habe es gekündigt.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #182

Negative Bewertung von TillS am 19.06.2020

Sowohl in der Corona Krise, als auch bei dem Absturz der Wirecard Aktie war das Depot über Stunden, teilweise Tage nicht erreichbar. Durch die fehlende Möglichkeit, Aktien in dieser Zeit zu verkaufen habe ich sogar Geld verloren - ggf. prüfe ich hier eine Anzeige. Es ist jedoch mindestens ein Fall für den Verbraucherschutz. Das Produkt grenzt an Betrug, von einer Nutzung ist unbedingt abzuraten.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #181

Positive Bewertung von Anonym am 19.06.2020

Bei den vielen negativen Bewertungen im Netz über den Onvista-Broker muss ich doch mal die Lanze über Onvista brechen.
Zugegeben: Die Erreichbarkeit ist mies. Seit Corona ist sie allerdings bei anderen Brokern kaum besser. Ich weiß das aus
eigenen Erfahrungen. Das Handling von Aktien (Kauf und Verkauf) ist nach kurzer Eingewöhnzeit sehr übersichtlich und
professionell. Ich handle bei Onvista am liebsten. Preis-Leistung ist sehr gut.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #180

Negative Bewertung von Anonym am 18.06.2020

Seit März ständig Probleme beim Laden der Website, beim Aktualisieren, oder sogar schon beim einloggen. Teilweise stundenlang nicht erreichbar.

Auf gar keinen Fall zu empfehlen wenn man schnell handeln will. Auf Beschwerdemails kommen nur Standardantworten - und das erst Tage später.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #179

Negative Bewertung von Anonym am 18.06.2020

Ich nutze Onvista seit ca. 3 Jahren. In der Zeit gab es sehr sehr häufig Verbindungsprobleme, bei denen ich weder die Website noch mein Depot aufrufen konnte. Telefonisch ist niemand erreichbar. Oftmals ist kein Handel möglich. Immer dann, wenn man ein Anliegen hat (siehe oben) geht nichts. Katastrophal, wenn man dort mehrere Tausend Euro gebunkert hat und an diese nicht rankommt.

Ich rate dringend von diesem Schuppen ab!!

Melden

Onvista Bank Erfahrung #178

Negative Bewertung von Anonym am 18.06.2020

Finger weg von der Onvista Bank. Sehr oft werden Orders nicht angenommen, bis der Kurs für einen deutlich schlechter ist. Und heute wieder keine CHANCE nach Kauf einen Stop Kurs zu setzen. Danach automatisches Log Out und kein Log In mehr möglich. Absolut kein Telefonsupport möglich. Es wird mit Corona begründet, daß man nicht antworten kann. Hier verbrennt diese Bank Euer Geld. Zudem sollte man auch genau die Gebühren prüfen, die wohl auch falsch sind. Ich hatte an einem Tag genau einen Trade laufen. So sollte es je für Kauf und Verkauf 4,50€ (Partner Bank) sein, zusammen 9€. Am nächsten Tag haben aber 70€ in meinem Depot gefehlt. Auf eine Nachfrage diesbezüglich habe ich wegen des nicht existenten Supports verzichtet. Schlimmer ist, das man nicht auf sein Konto zugreifen und auch nicht verkaufen kann. Aber zusehen darf wie sich das Geld auflöst.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #177

Neutrale Bewertung von Anonym am 18.06.2020

Login nicht möglich. Bei hektischem Handel keine orderweiterleitung, System überlastet und hängt sehr oft. Eigentlich ungeeignet wenn man viel handeln will. Abrechnungen sind leider auch oft fehlerhaft und die Reihenfolge ist nicht gegeben in der gehandelt wurde. Ich würde kein Depot nochmal dort aufmachen. Nur die Preise sind in Ordnung aber die Technik leider Steinzeit.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #176

Negative Bewertung von Anonym am 18.06.2020

Ich bin seit über 20 Jahren bei verschiedenen Brokern gewesen, aber so eine Pleite wie bei Onvista habe ich noch nie erlebt.
1. werden für übertragene Wertpapiere die Einstandskurse falsch angezeigt. Z.B. werden 50 Stück Aktien aus Alt- (steuerfrei) und 30 aus Neubestand nicht getrennt angezeigt, sondern ein Fantasiepreis wird als Kaufwert angegeben. Ich vermute den Tageskurs der Übertragung.
Seit 30. April 20 ist dazu eine Anfrage von mir unbeantwortet!!!!
2. Es gibt immer wieder Probleme beim Einloggen, bzw. die Depotbestände anzuzeigen. Dauert manchmal ewig!
3. Und was am schlimmsten ist, man kann nicht handeln. Es werden so wie heute keine Kurse angezeigt. Und das betrifft nicht nur die tagesaktuell stark gehandelten Aktien, sondern alle Aufträge!!!!!!!!
4. Dazu habe ich am 11. Mai noch eine Beschwerde verfasst; bis heute keine Antwort und die Hotline ist nie und nimmer erreichbar. Die entschuldigt sich nur wegen Corona! Homeoffice gibt es offensichtlich nicht, bzw. viel zu wenige Mitarbeiter!
Ich kann nur jeden warnen ein onvista Depot zu eröffnen. Ich werde in jedem Fall kündigen und für mein Depot einen anderen Broker suchen!
Aktuell läuft seit 25 Minuten eine Kaufanfrage in meinem Depot. Gerade mal die Aktie wird angezeigt aber keinerlei Kaufkurse!!!!
Ich finde das für onvista beschämend, wo doch ansonsten gute bis sehr gute Infos von onvista im Netz angeboten werden!
Absolut unverständlich!!!

Melden

Onvista Bank Erfahrung #175

Negative Bewertung von Anonym am 18.06.2020

Server überlasten sehr schnell, vor allem, wenn man es wirklich braucht. Dann muss man seinem Vermögen beim Dahinschmelzen tatenlos zusehen... Das passiert bei großen Events (Corona im März) als auch bei "kleineren" - Wirecardabsturz am 18.06. Kurssturz von 60% und seit 4 Stunden ist der Login nicht möglich.

Großer Rat: Hier nicht traden. Das Beantragen des Depots hat übrigens 2 Monate gedauert...

Melden

Onvista Bank Erfahrung #174

Negative Bewertung von Anonym am 18.06.2020

Ich habe seit einiger Zeit ein Depot bei der Onvista Bank. Zu Corona Zeiten ist mir schon mehrfach aufgefallen, dass der Zugang extrem langsam ist, bzw. gar nicht erst funktioniert. Da denkt man vielleicht noch „kann ja mal passieren“, Handeln war leider über Stunden und Tage nicht möglich. Heute dann mit Wirecard der Einbruch einer einzigen! Aktie und, oh Wunder, es geht schon wieder nichts. Sowas kann über Monate doch einfach bei einer halbwegs seriösen Bank doch nicht sein? Da verlieren Kunden Geld, weil man ein bisschen was bei den Servern sparen wollte und diese viel zu knapp auslegt, und über Monate tut sich - nichts. Werde mich jetzt erst mal nach einem anderen Broker umsehen, Onvista ist mir dann auf Dauer mit diesen Ausfällen doch zu teuer.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #173

Negative Bewertung von TR24 am 18.06.2020

In turbulenten Phasen ist der Server völlig überfordert. Ein Einloggen ist dann teilweise nicht möglich, und wenn man es schafft, sich einzuloggen, dann scheitert es am Kauf/Verkauf, da die Aktion ständig abgebrochen wird. Hat mich gerade rund 1500 EUR gekostet. Dafür kann man auch bei einem teureren Depot einiges an Gebühr kompensieren.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #172

Negative Bewertung von Zino am 04.06.2020

Ich habe seit rund 2 Jahren ein Depot bei der Onvista Bank (daneben noch je eines bei der ING und der Consorsbank). Um meine drei Depots sinnvoller zu strukturieren (einige ETFs habe ich in je zwei Depots gleichzeitig bespart), habe ich die Anteile dieser ETFs in jeweils ein Depot übertragen. Bei der ING und der Consorsbank ging das sehr simpel und schnell per Tan. Nicht so bei der Onvista Bank. Auf der Website gibt es den Wertpapier-Übertrag zu einem Depot bei einer anderen Depotbank gar nicht. Also rief ich den Kundendienst an. Dort sagte man mir, ich solle die zu übertragenden Wertpapiere von den Zielbanken holen lassen (sollen sich doch andere die Arbeit machen! Wir nicht!). Das geht aber nur über Formular, schriftlich, per Post. Nun muss ich bei zwei Depotbanken Übertragsformulare ausfüllen, im Copyshop ausdrucken lassen, im Schreibwarengeschäft Kuverts kaufen und die beiden Briefe dann zur Post bringen und kostenpflichtig versenden.

Sorry, Onvista Bank, aber Online-Banking habe ich mir anders vorgestellt. Über kurz oder lang werde ich mein Onvista Bank-Depot komplett auflösen. Momentan (die Börsen spielen verrückt) geht das leider nicht. Zwar kostet ein Trade bei Onvista etwas weniger als bei Consors und der ING (nämlich 7 (!) nicht wie immer noch beworben 5 Euro!), aber dafür sind diese beiden echte Online-Banken mit dazugehörigem Service.
Die Onvista Bank hat mich schwer enttäuscht. Die sind mich bald los.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #171

Negative Bewertung von Anonym am 26.05.2020

Ich bin auf Freundschaftsempfehlung seit Ende Februar bei der Onvista Bank und habe seitdem nur Probleme.
Mein Depot wurde von der ING mit den Anschaffungsdaten nach Onvista korrekt übertragen. Einige Werte hatte ich danach in der Corona-Krise nachgekauft und anschließend festgestellt, dass teilweise die Einstandskurse mit den Anschaffungsdaten verrechnet werden und teilweise wird fälschlicherweise nur der nachgekaufte Kurs in der Depotübersicht angezeitgt. Die Einstandskurse sind damit definitv falsch dargestellt! Ein No go. Weiterhin konnte die Prämie für die Freundschaftswerbung auch noch nicht eingelöst werden. Zudem funktioniert die Verknüpfung zur finanzen.net App nicht. Nachrichten werden erst nach mehr als einem Monat beantwortet. Telefonisch nur über Umwege zu erreichen, sonst Bandansage. Einfach nur Chaos.

Seit Gestern dann die Nachricht auf meine Frage mit den falschen Einstandskursen. Die Depotübersicht solle nicht zählen, sie sei nur "Performanceübersicht". Relevant sind die steuerlichen Anschaffungsdaten. Gerne können Sie die Depotübersicht nach Wünschen anpassen. Dazu kann der Kunde seine Einstandskurse selbst berechnen und der Onvista Bank mitteilen.

Fazit: Ich habe jetzt woanders ein Depot eröffnet, die Postbox auf dem PC gesichert und übertrage demnächst erneut sämtliche Wertpapiere. Wenn nun der Einstandskurs und Kaufwert in dem Depotübertrag falsch dargestellt wird, ist das ein Fall für die Bafin. Mein Werber kündigt auch.

Definitiv nicht zu empfehlen!

Melden

Onvista Bank Erfahrung #170

Negative Bewertung von Anonym am 26.05.2020

Es kommt immer wieder vor, dass Aktien (die im Depot vorhanden sind) nicht verkauft werden können, da das System sagt, sie seien nicht vorhanden.
Es kommt auch immer wieder vor, dass das Login nicht funktioniert, bzw. dann die Seite nur teilweise dargestellt wird und auch nicht bedienbar ist. Auf entsprechende Meldungen reagiert niemand. So ist traden völlig unmöglich!!
Mit dieser Erfahrung würde ich nie wieder ein Konto bei Onvista eröffnen.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #169

Negative Bewertung von An am 25.05.2020

Die Seiten öffnen sich nicht, andauernd Datenstau, lästige Werbung und Banner.
Absolutes Chaos während der Coronazeit, monatelang. Kein Support, keine Möglichkeit auf das Geschehen zu reagieren, da Depotseiten sich gar nicht aktualisieren konnten. Ich hatte mehrere Tage keine Möglichkeit zu handeln.
Geht ja gar nicht.
Selbst heute (25.05.2020) mehrere Minuten Wartezeit bis die Seiten sich aufbauen, sehr nervig.
Man möchte handeln, und nicht warten. Mal geht es, mal geht es gar nicht.
Wer will den so was haben? Ist aber nichts neues bei Onvista, das ist ja Dauerzustand.
Kann mich an die Registrierung gar nicht erinnern, ist schon lange her.
Wichtig sind die Konditionen, die auch weit nicht die besten - sprich nicht die günstigsten sind.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #168

Positive Bewertung von Anonym am 21.05.2020

Ich war geschockt zu sehen, dass meine Depotbank hier so schlecht wegkommt. Nach meiner bisherigen Erfahrung hat sie es nicht verdient, deshalb verfasse ich nun meinen Bericht.

Die Konditionen sind meiner Meinung nach sehr gut für den deutschen Markt.
Registrierung war bei mir 2016, problemlos per Postident. Die zweimal, die ich seitdem mit dem Kundenservice telefonisch Kontakt hatte, waren ohne Probleme.
Ich hatte allerdings 2 Mal Probleme beim Handeln. Einmal nach dem Brexit-Referendum, als ich meine ersten Aktien kaufte, war die Seite überlastet und es dauerte etwas.
Das zweite Mal war beim IPO von Siemens Healthineers und ich hatte wieder Probleme Aktien zu kaufen, es dauerte ziemlich lang und gab einige Fehlermeldungen.

Ansonsten wunschlos glücklich. Habe das 5€ Festpreisdepot.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #167

Negative Bewertung von Helle am 17.05.2020

Der Kundenservice ist bei Onvista eine Katastrophe. Sendet man aus dem Login-Bereich eine Nachricht, dauert die Antwort eine Ewigkeit! Begründet wird dies mit hohem Arbeitsaufkommen.

Auch die Depoteröffnung dauerte mit vier Wochen relativ lange. Nach der Online-Anmeldung hört man erstmal: Nichts! Lobenswert sind die Kosten. Da machen die Transaktionen Spaß.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #166

Negative Bewertung von Anonym am 13.05.2020

Die Registrierung lief schnell. Die Benutzeroberfläche ist individuell anpassbar und man hat sich schnell eingewöhnt. Ich war aufgrund des sehr umfangreichen Angebots an Wertpapieren und Handelsplätzen lange Zeit sehr zufrieden, auch wenn in drei Jahren keinerlei Innovation kam. Auch die Konditionen sind mit die Besten.
Vor kurzem aber habe ich mir ein Produkt (ETF) gekauft, dessen Struktur und WKN/ISIN sich geändert haben. Folge: Nicht handelbar.
Anfrage Kundenservice (im Portal und per E-Mail): keine Antwort.
Anfrage Telefonhandel: Mitarbeiter hatte keine Ahnung von der Strukturänderung und ließ sich den Sachverhalt auch nicht erklären. Für Ihn war das Produkt schlicht nicht handelbar und weitere Angaben konnte er ebenfalls nicht machen.
Somit sitze ich nun auf einer Position und kann sie nicht verkaufen und auch keine Auskunft über zukünftige Handelbarkeit erhalten.
Bei der Comdirect (Mutterunternehmen) ist es schon unter den neuen Kennnummern gelistet und handelbar, ebenso an den amerikanischen Börsenplätzen.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #165

Negative Bewertung von Anonym am 13.05.2020

Ich kann von der Onvista Bank nur abraten.
Seit Wochen ist kein vernünftiger Handel möglich, da immer wieder keine Zugriffe auf das Depot möglich sind. Wenn ich verkaufen wollte, habe ich stundenlang gewartet bis ich wieder in mein Depot kam, da war jedoch der Richtige Zeitpunkt vorbei. Auf meine Beschwerden inkl. Schadensersatzansprüche wurde mir immer die gleiche vorgefertigte Antwort übermittelt. Wenn Sie ordentlich Handeln möchten suchen Sie sich einen Partner auf den Sie sich verlassen können. Bei Onvista wird Ihnen definitiv nicht geholfen!

Melden

Onvista Bank Erfahrung #164

Negative Bewertung von Boxter am 13.05.2020

Das Depot ist stundenlang nicht erreichbar und die technischen Probleme häufen sich. Das hat bei mir schon zu finanziellen Verlusten geführt. Eigentlich müsste sich die Bafin mit dieser Unzulänglichkeit befassen. So geht es, gerade in diesen Zeiten, nicht weiter. Ich hoffe, dass den schon seit Tagen gebetsmühlenartigen Absichtserklärungen endlich Taten folgen.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #163

Negative Bewertung von Anonym am 12.05.2020

Ich bin seit 8 Monaten Kunde. Leider gibt es immer wieder technische Probleme. Kein Zugriff auf das Depot meiner Vermögenswerte in Zeiten von hohem Traffic. Zum heutigen Zeitpunkt ist die Hotline überhaupt nicht mehr erreichbar - Begründung: Corona Situation. Und das obwohl online darauf verwiesen wird, den Kundenservice unter 069-7107-530 anzurufen. In Summe: günstig, aber hoher Vertrauensverlust. Ergo nicht empfehlenswert. Daher ist mein Wechsel zu einem seriösen Anbieter unumgänglich.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #162

Neutrale Bewertung von Onvista_Kunde_Unzufrieden am 11.05.2020

Die Störungen im Webtrading bei der Onvista Bank häufen sich. Es vergeht fast keine Woche ohne Störung mehr. Damit meine ich nicht die heiße Phase, sondern ganz normale Handelszeiten. Ich kann weder den Stand meines Kontos / Watchlist / Einzelpositionen sehen. Von kaufen / verkaufen ganz zu schweigen. Ich bin als Kunde schlicht nicht handlungsfähig. Heute, am 11.05.2020 besteht nachmittags schon wieder eine Störung seit mehreren Stunden.
Wie kann man so eine schlechte Performance in der IT zeigen? Wie gut wird denn diese Software getestet?
Die IT ist die Bank. Sehr unprofessionell, hier zu sparen.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #161

Negative Bewertung von Anonym am 11.05.2020

Seit Wochen ist es immer wieder unmöglich, auf sein Konto zuzugreifen. Keinerlei Info vom Broker oder auch nur eine Entschuldigung.
Wer ersetzt eventuell entstandenen Schaden? Manchmal werden Aktienkäufe ohne Angabe von Gründen abgelehnt.
Auch die Übertragung des Depots auf einen anderen Broker dauert sehr lange (Erfahrung von anderen Kunden) und ich überlege mein Depot zu kündigen.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #160

Negative Bewertung von Tamor am 11.05.2020

Störungen, bei denen weder Handeln noch Depot-/Kontoeinsichtnahme möglich ist, kommen bei Onvista viel zu oft vor. Die Stellungnahmen von Onvista wie "Auslöser waren die massiven Kurseinbrüche an den europäischen Börsen, die zu stark volatilen Märkten übergingen." sind schlichte Beschwichtungsversuche, da die Störungen regelmäßig auftreten, auch wenn keine Kurseinbrüche zu verzeichnen sind.
Dies ist schon über einen langen Zeitraum der Fall. Die Bank ist unfähig hier Abhilfe zu schaffen.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #159

Negative Bewertung von Anonym am 11.05.2020

Was da in letzter Zeit abgeht, ist echt untragbar. Dauernd technische Probleme mit dem Service und der Plattform. Per Telefon kommt man gar nicht mehr durch und auch auf Mails warte ich seit 4 Wochen auf eine Antwort.
Außerdem bekomme ich in meiner Postbox keinerlei Dokumente mehr zu meinen Transaktionen, sodass ich dies gar nicht mehr dokumentieren kann.
Ich wechsle den Broker.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #158

Negative Bewertung von Anonym am 11.05.2020

Die Webseite ist sehr häufig nicht erreichbar und man hat dann keinen Zugriff auf das Online-Banking.
Dann ist auch kein Kauf oder Verkauf von Aktien und auch keine Überweisungen möglich.
Dies passiert schon seit Jahren immer in Zeiten mit höherer Handelsaktivität.
Günstige Konditionen werden so unter dem Strich sehr schnell sehr teuer.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #157

Negative Bewertung von Anonym am 11.05.2020

Laufend Serverprobleme. Kein Login und kein Trading möglich - wirklich am laufenden Band. Benutze den Broker seit 2 Jahren und ca. 1 Monat der Zeit habe ich keinen Zugriff auf meine Daten gehabt. In den Konditionen ist die Onvista fast unschlagbar aber demnächst werde ich wohl wechseln, da mir die technischen Probleme dermaßen auf die Nerven gehen.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #156

Negative Bewertung von Andreas Ertl am 08.05.2020

Die Anmeldung über das Postident-Verfahren funktionierte problemlos. Die Unterlagen waren verständlich aber der erste Zugang zum Konto war nicht wirklich kundenfreundlich. Umständlich ging es auf den verschiedenen Fenstern weiter. Intuitiv geht bei Onvista wirklich nichts.
Da ich Depot und Konto hauptsächlich mit der Finanzsoftware "Finanzmanager" bewerkstellige, wurde es schnell chaotisch. Die Anmeldung klappte nicht und das neue Zugangspasswort konnte nur per Briefpost zugesandt werden. Telefonisch freischalten nach 3 Fehlversuchen war nicht möglich. Telefonisch war über Tage niemand zu erreichen, obwohl immer wieder auf den Telefonservice verwiesen wurde. Der Kundenservice ist wirklich eine Katastrophe.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #155

Negative Bewertung von Anonym am 08.05.2020

Das Depot ist häufig nicht erreichbar. Dies trifft sowohl auf die App, als auch auf das Webinterface zu. Wenn mal richtig viel an den Börsen los ist, dann kommen nur noch Fehlermeldungen. Ein Reagieren auf beobachtete Kurse wird damit unmöglich.
Auf E-Mails (angeblich der schnellste Kontaktweg) wird auch nach mehreren Tagen nicht geantwortet. Man bekommt das Gefühl einer unterbesetzten und schlecht organisierten Bank.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #154

Negative Bewertung von helm01 am 08.05.2020

Die Onvista ist bei hohen Umsätzen überlastet und ist nicht mehr zu erreichen. Habe dadurch schon etliche Euros verloren. Die Bank hat zwar Besserung versprochen, aber getan hat sich nichts.
Für schnelle und häufige Trader kann ich die Bank nicht empfehlen. Auch finde ich, dass das Handling im Internethandel nicht optional ist. Zu unübersichtlich. z.B. Watchliste. DIBA ist da wesentlich besser. Ich werte mir eine andere Bank suchen.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #153

Negative Bewertung von Anonym am 03.05.2020

Es wurde verschwiegen, dass die Aktiendepot-Eröffnung mindestens 3 Wochen dauert. Nach 3 Wochen habe ich eine Benachrichtigung erhalten, dass man nicht weiß, wann das Depot fertig sein wird und es noch länger dauern wird. Dem Personal am Telefon ist das auch gleichgültig und es wurde nicht einmal versucht, sich das Problem anzuhören - geschweige denn zu lösen. Ich habe so etwas noch nie erlebt und rate dringendst von dieser unprofessionellen Bank ab, sofern man sich nicht ärgern möchte.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #152

Negative Bewertung von Anonym am 03.05.2020

Während des Corona Börsen Crashs ist das Depot/Trading teils gar nicht oder nur sehr eingeschränkt nutzbar. Auch telefonisch war niemand erreichbar. Wer an diesen Tagen Aktien handeln wollte, konnte dies teilweise 2 Tage lang nicht tun. Auch in den Wochen nach dem Crash ist die Hotline nicht erreichbar (Ansage, dann Besetzt-Zeichen).

Ich kann nur davon abraten, hier ein Depot zu eröffnen.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #151

Negative Bewertung von Anonym am 29.04.2020

Ich bin seit 25 Jahren mit verschiedenen Depotbanken an der Börse unterwegs, so eine schlechte Bank habe ich noch nie erlebt, telefonisch eigentlich nie erreichbar, auf E-Mails wird gar nicht oder mit Standard Mails geantwortet. Ich glaube die Konten werden von nur einer Person und einem Computer geführt.

Ich habe so etwas in meinem ganzen Leben noch mit keinem Geschäftspartner erlebt. Ich werde meine Depotbank wechseln und kann jedem von diesem Institut abraten.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #150

Positive Bewertung von Anonym am 26.04.2020

Günstiger und zuverlässiger Anbieter. Für meinen Bedarf Aktien und ETF mehr als ausreichend. Gute Kostenstruktur und viele Handelsplätze. ETF Sparpläne ab 1 Euro. Nicht umsonst in den verschiedenen Depottests immer weit vorne. (z.B. EaS, FM oder FT). Auch Depotübertragungen haben gut funktioniert. Verstehe hier die schlechten Bewertungen nicht, für 5-10 handeln im Monat mehr als super

Melden

Onvista Bank Erfahrung #149

Negative Bewertung von Anonym am 20.04.2020

Diese Bank ist eine Katastrophe für jeden Trader. Über Stunden können manchmal keine Trades erstellt werden, da die Server maßlos überfordert sind. Auf die Beschwerde hin wurde das eingeräumt und 10 Euro wurden angeboten. Sorry Onvista, aber als Aktienhändler muss ich mich auf die Technik verlassen können.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #148

Neutrale Bewertung von Anonym am 18.04.2020

In der Krise hat sich gezeigt, dass die technische Ausstattung der Onvista Bank den Anforderungen nicht gewappnet war. Ob sinkende oder steigende Kurse - es war unmöglich auf die geänderte Marktsituation im März zu reagieren. Dadurch, dass einem die Möglichkeit genommen war, marktentsprechend zu reagieren, haben viele Mitglieder der Onvista Bank enorme finanzielle Schäden erlitten.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #147

Negative Bewertung von Anonym am 16.04.2020

Während der Corona Krise war ein Handel sehr häufig nicht möglich, da der Onvista Server offensichtlich laufend überlastet war. Ich war seither sehr zufrieden aber jetzt zeigte sich die wahre Performance und diese ist lausig. Die niedrigen Gebühren nützen nichts wenn man nicht rechtzeitig auf Kursänderungen reagieren kann. Die dadurch verlorenen Summen waren enorm bei mir. Ich musste stundenlang zusehen wie die Kurse fielen und konnte nicht reagieren. Ich werde dieses Konto kündigen.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #146

Negative Bewertung von Anonym am 16.04.2020

Es ist seit 2 Tagen nicht möglich Aktien zu kaufen. Eine unmögliche Performance. Die Order wird zwar angenommen, aber im Orderbuch direkt als abgelehnt ausgewiesen. Es stellt sich die Frage nach Schadensersatzansprüchen, da sich der geplante Zeitpunkt und der Kaufpreis über die Protokolle gut belegen lassen. Die Stimmen im Internet mehren sich diese Bank für den Aktien Handel nicht zu nutzen. Was nützen einem günstige Gebühren, wenn man nicht agieren kann?

Melden

Onvista Bank Erfahrung #145

Negative Bewertung von Stephan am 15.04.2020

Ich bin seit Jahren bei der Onvista Bank als aktiver Trader unterwegs, aber was ich Anfang 2020 erlebt habe, ist unerhört. Die Börsen stürzen ein wie nie und meine Bank macht Pause und ist nicht zu erreichen. Einen Ausgleich für die mehreren tausend Euro Verlust wird einem nicht einmal angeboten.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #144

Negative Bewertung von arnia15 am 15.04.2020

Die Onvista Bank hat den Telefonservice einfach eingestellt. Auf Anrufe kommt nur eine Bandansage, dann wird die Verbindung unterbrochen. Eine telefonische Kontaktaufnahme mit dieser Depotbank, zu der ich eben erst gewechselt bin, ist damit nicht mehr möglich. Es wird stattdessen aufgefordert, über Secure Message oder E-Mail Kontakt aufzunehmen. Tagesaktuelle dringliche Angelegenheiten, die auch Rückfragen und schnelles Handeln erfordern, können deshalb nicht geklärt werden.
Ein miserabler Beginn! Interessenten, die ein Depot bei der Onvista Bank eröffnen wollen, sollten sich dies gründlich überlegen!

Melden

Onvista Bank Erfahrung #143

Negative Bewertung von Anonym am 13.04.2020

Der Kundenservice ist mangelhaft, es ist klar erkennbar, dass man in die Anfragen keine Zeit investieren will. Kritik wird konsequent abgeschmettert.
Die Erreichbarkeit des Onlinehandels bei besonders bei hoher Volatilität ist nicht gewährleistet. Auch sonst nicht ganz zuverlässig und zeitnah. Eine Anfrage dazu, wie man gedenkt, das zukünftig zu handhaben, wurde mit der Feststellung, dass es so ist, wie es ist, abgefertigt. "Es kommt mitunter zu Engpässen."

Melden

Onvista Bank Erfahrung #142

Negative Bewertung von Anonym am 06.04.2020

Den Depotübertrag zu Smartbroker habe ich Anfang Januar 2020 beauftragt. Am 25. März wurde dieser dann bestätigt. Bis heute wurde weniger als die Hälfte meines vorhandenen Depotvolumens übertragen. Was wird da veranstaltet? Auf meine mindestens 10 E-Mails habe ich keine einzige Antwort erhalten. Die Telefonhotline ist auch nicht erreichbar. Man hört nur eine Bandansage, die dann einfach das Telefonat beendet. Was kann man da tun? Die neue Bank ist auch rat- bzw. hilflos.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #141

Negative Bewertung von treuer Kunde am 06.04.2020

Ich habe mein Depot über 10 Jahre bei Onvista. Früher war alles sehr flexibel, zuverlässig und schnell! Mit Übernahme durch ComBank ließ die Qualität nach. Bei der Aktienübertragung auf das Onvista Depot treten viele, unverständliche Fehler auf. Fehler wurden nur nach mehrmaligen Telefonaten u. Hinweisen auf Fehler behoben. Offensichtlich sind die Mitarbeiter schlecht eingearbeitet.

Nun wird auf Nachrichten nicht reagiert oder ich erhalte die Nachricht, ich soll telefonisch Kontakt aufnehmen. Bei telefonischer Kontaktaufnahme erhalte ich keine konkreten Antworten, ich soll mich schriftlich melden, da man nicht weiß, wie es geregelt werden soll.
Fazit: wieder Mitarbeiter mit fehlender Qualifikation. Ich gehe nun zu einer anderen Bank.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #140

Negative Bewertung von Anonym am 05.04.2020

Schade, dass diese Bank offensichtlich in der aktuellen Situation derart überfordert ist. Die genannten Login-Probleme habe ich auch mehrfach erlebt und die Kunden-Kommunikation ist völlig ungenügend. Telefonisch wird man nach einer Bandansage aus der Leitung geworfen und auf Mitteilungen im System oder per E-Mail wird erst nach langen Wartezeiten reagiert (wenn überhaupt).

Ein sehr ärgerliches Problem habe ich jetzt bei der Gutschrift für einen Inline-Warrant nach dem Bewertungstag. Bei einem anderen Broker erfolgte die Gutschrift für dieses Papier wie vom Emittenten vorgegeben nach einer Woche. Bei Onvista warte ich jetzt bereits seit zwei Wochen auf die Gutschrift und bekomme auf meine Anfragen per Mail keine Antwort. Handelt es sich um einen technischen Defekt? Oder um eine Veruntreuung von Kundengeldern? Der Ombudsmann wird es hoffentlich klären können. ich habe auf jeden Fall keine Lust mehr auf diese Bank.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #139

Negative Bewertung von Herr G am 03.04.2020

Teilweise hatte ich mehrfach schon kein Zugang zum Depot/Depotkonto. Katastrophales User Interface und keine Trading-App (weder iOS noch Android). Die Telefonzeiten sind stark begrenzt und die Hotline mehrfach überlastet. Die Antwortzeit über Nachrichten-Funktion innerhalb des Kontos beträgt teilweise 7 Tage und mehr. Kosten sind allerdings in Ordnung.

Trotzdem insgesamt aufgrund der oben genannten Mankos nicht zu empfehlen.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #138

Positive Bewertung von Anonym am 02.04.2020

Klasse, kompetenter und unglaublich netter Kundenservice, wenn man ihn braucht, sensationelle Preisstruktur, fantastische Darstellung im Web! Bin seit fünf Jahren begeisterter Kunde und kann es nur weiterempfehlen. Ich hatte auch während des Crashs keine Loginprobleme - kann die vorgenannten Probleme nicht nachvollziehen! Im Gegenteil: Es hat alles reibungslos geklappt. Das einzig Negative: Mir fehlen 1-2 Handelspartner.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #137

Negative Bewertung von Anonym am 01.04.2020

Ich habe wegen der geringen Kosten ein Depot eröffnet und von meinem hauptsächlich genutzten DKB-Konto einige Werte hinübergeschoben. Solange man nichts macht, gibt es natürlich keine Probleme. Aber schon eine Stop-Loss-Order erfordert Kenntnisse, die in den FAQ nicht verständlich dargelegt werden.

Momentan habe ich das Problem, einen Betrag, der das normale Überweisungslimit (€ 10.000,00) übersteigt (hier € 100.000,00) auf mein Referenzkonto zu überweisen. Ich habe das Formular zur Änderung des Überweisungslimit ausgefüllt und abgesandt - keine Reaktion. Ich habe an drei Tagen nachgefragt - keine Reaktion. Telefonisch wird man nach einem Hinweis auf "Corona" rausgeschmissen.

Ich finde diese Kundenbehandlung katastrophal und werde mein Depot/Konto löschen.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #136

Negative Bewertung von Anonym am 31.03.2020

PC-Wechsel ist nur mit Sicherheitscode Anforderung möglich, der Sicherheitscode kommt aber nicht an bzw. wird erst gar nicht versendet. Somit habe ich kein Zugriff auf das Depot, also ist ein Handel nicht möglich. Kein Telefon-Service möglich und wahrscheinlich hilft nur die Depot-Auflösung, da sich die Probleme bei der Onvista Bank häufen. Nur gut, dass ich noch ein Depot bei der ING-DiBa habe, da funktioniert es nach wie vor tadellos.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #135

Negative Bewertung von Anonym am 26.03.2020

Am Anfang gut, aber mit jedem Verkauf (Commerzbank, nun Société Générale) und Veränderung wird der Service schlechter. Das Schlimmste: Die Systeme sind nicht verfügbar, wenn es darauf ankommt! Auch nach Wochen nach dem Crash gibt es häufig Probleme. Ein Schönwettersystem mit unzuverlässiger Verfügbarkeit ist nutzlos!
Für mich sieht es so aus, als ob hier jemand die Kontrolle über sein Kerngeschäft verloren hat.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #134

Negative Bewertung von Anonym am 25.03.2020

Man verliert tausende von Euros, weil einfach nichts geht bei dieser Bank - nichts. Kein Kauf oder Verkauf möglich und dies ständig. Schadensersatz müsste man verlangen, so kann es doch nicht weiter gehen. Es ist ja nicht so, dass es einmalig passiert, es passiert in letzter Zeit ständig. Nicht auszuhalten. Kann da nicht jemand langsam mal was tun? Werde mich jetzt auch an eine andere Bank wenden. Es kommt mir so vor, als wäre es schon fast Absicht.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #133

Negative Bewertung von Anonym am 25.03.2020

Am 25. März hatte ich von 10.15 bis 12.14 Uhr keinen Zugang zu meinem Depot! Was ist das für eine Online-Bank? Es ist unglaublich. Ich habe mich an die Banken-Aufsicht gewandt. Auch telefonisch war die Onvista nicht zu erreichen. Ich hätte gern die Allianz-Aktien verkauft, aber es war nicht möglich. Die Bank sollte etwas anderes machen, aber kein Online-Banking. Sie kann wirklich keine störungsfreie Leitung sicherstellen.
Die ING-DiBa hingegen war zu jeder Zeit erreichbar.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #132

Negative Bewertung von SW am 25.03.2020

Heute mal wieder zum wiederholten Mal die letzten Wochen über Stunden sehr langsamer Login und durch Timeouts kein Webtrading möglich. Der Kundendienst ist telefonisch nicht erreichbar (nach Bandansage wird das Gespräch beendet). Was hilft ein Onlinebroker, wenn die IT-Infrastruktur so katastrophal ist, dass ein Handeln absolut unmöglich ist?

Katastrophaler Eindruck.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #131

Negative Bewertung von Anonym am 25.03.2020

Die Webseite ist völlig überlastet, der Login dauert ewig. Kaufen und Verkaufen funktioniert nicht richtig. Die Finanzübersicht zeigt nichts an.
Da inzwischen die ETFs fürs ETF-Sparen Gebühren kosten, werde ich mich nach einem anderem Broker umsehen, der seine IT vielleicht etwas besser im Griff hat.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #130

Negative Bewertung von Anonym am 25.03.2020

Übersichtlich und strukturiert. Leider besonders in der Covid-19-Krise ist das System mehrmals abgestürzt. Nicht akzeptabel, wenn man seine Aktiendepot nicht öffnen kann und keine Transaktionen durchführen kann.

Manche Funktionalitäten sind auch nicht leicht zu finden und nicht intuitiv. Insgesamt kann ich die Onvista Bank leider nicht empfehlen.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #129

Negative Bewertung von Anonym am 25.03.2020

Ich kann auf meinen Depot nicht mehr zugreifen, keine Umsatzabfrage sowie Handel nicht möglich und das schon seit längerer Zeit. Das hat mich inzwischen sehr viel Geld gekostet unter der Hotlinenummer ist kein Mensch zu erreichen. Ich verstehe nicht, was in diesem Laden nicht stimmt und das zur absoluten Hochzeit! Geht überhaupt nicht!

Melden

Onvista Bank Erfahrung #128

Negative Bewertung von Anonym am 25.03.2020

Nicht zu empfehlen! Nach mehr als 3 Jahren als sehr zufriedender Kunde musste ich feststellen, dass sich ein guter Broker erst in stürmischen Zeiten zeigt. Leider gehört dieser nicht dazu, da er in turbulenten Zeiten offensichtlich seine Systeme nicht im Griff hat. Das Broking ist über längere Zeit an mehreren Tagen nicht zu erreichen, was nicht nur Nerven und Zeit kostet, sondern unter Umständen auch sehr viel Geld. Für Kostolany-Anhänger mag das Depot ja genügen, wer aber wirklich handeln will, sollte sich einen soliden Broker suchen.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #127

Negative Bewertung von Anonym am 25.03.2020

Ich kann mich den unteren Kommentaren vollumfänglich anschließen! Wenn ich in den wichtigsten Phasen der Börse weder Zugriff auf mein Depot habe, noch Order auslösen oder wenigstens nur mal reinschauen kann, dann sind die Ersparnisse bei den Ordergebühren eher als Verlust zu bezeichnen, wenn der Aktienkurs in der Zwischenzeit um Etliches sich verändert hat! Ein No-Go in heutigen Zeiten. Vor 15 Jahren hätte ich es vielleicht noch verstanden!

Gott sei Dank habe ich ein "Notfall-Depot" bei der ING, wo ich zumindest in den letzten Tagen verlässlich und ohne einen Murks kaufen konnte! Investitionen in gescheite Serverkapazitäten sind scheinbar nicht geplant, obwohl ich hier lese, dass die Probleme lange bekannt sind. Hohe Volatilität in den vergangen Tagen hin oder her, solche Probleme gehören aus meiner Sicht nicht mehr ins Jahr 2020.

Einfach nur ärgerlich, denn an sich ist generell alles mittelmäßig ok, so dass man als Normalbürger hier ruhig ein Depot haben kann, was man sich nur 1x im Jahr anschaut. Für mich ist ein Depotwechsel nun entschieden. Schade.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #126

Negative Bewertung von Anonym am 25.03.2020

Login ist öfter nicht möglich, ständig Probleme bei Kursabfragen, Depotstand nicht aktuell. Ich habe mehrere tausend Euro deswegen verloren. Finger weg, lieber ein wenig mehr Geld bei einem gescheiten Broker ausgeben! Was bringen einem Ersparnisse im Zehnerbereich, wenn am man am Ende hunderte oder tausende Euro verliert, weil (Ver-)Käufe nicht möglich sind?!

Melden

Onvista Bank Erfahrung #125

Negative Bewertung von Landlord am 25.03.2020

Probleme beim Login, das Webtrading ist nicht möglich. Es funktioniert wieder einmal nicht. In ruhigen Börsenzeiten ist alles ok, sobald es an der Börse etwas volatiler wird kommt es einem fast so vor, als würden die Server absichtlich abgeschaltet oder in den meiner Meinung nach langsamst möglichen Modus geschaltet. Das hat mich in den letzten Wochen viel Geld gekostet und kann durch die günstigen Gebühren nicht aufgefangen werden!

Da dies kein Einzelfall ist, sollte sich jeder gut überlegen, hier ein Traderkonto zu eröffnen. Ich werde ein paar Aktien im Depot lassen, der Rest wird auf ein anderes Depot umgeschichtet.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #124

Negative Bewertung von Anonym am 25.03.2020

Einfach nur schlecht. Keine Verbindung, wenn es mal hektisch an der Börse wird. Es kostet jede Menge Geld, wenn man nicht kaufen oder verkaufen kann. Und das schon über eine längere Zeit, die Bank bekommt es einfach nicht gebacken. Ich werde mir ein neues Depot suchen. Also Finger weg.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #123

Negative Bewertung von Anonym am 25.03.2020

Sauerei, es ist nicht möglich, sich einzuloggen oder irgendetwas im Depot zu machen. Login geht nicht und wenn, hat man keine Möglichkeit zu handeln. Ich werde mein Depot kündigen, für den entstandenen Schaden kommt niemand auf. Ich denke, im 21. Jahrhundert sollte es möglich sein, Server und Datenbanken so aufzusetzen, dass es klappt, andere Banken können das auch. Einfach unglaublich. Morgen kommt dann wieder die Entschuldigung von der Onvista Bank und das war's. Absolut keine Empfehlung!

Melden

Onvista Bank Erfahrung #122

Negative Bewertung von Anonym am 25.03.2020

Was muss ein Online-Depot/Webtrading können? Handeln! Schnell und umkompilziert. Das funktioniert bei Onvista nicht, weder schnell, noch überhaupt. Der Login dauert meistens ca. 10 Minuten mit zwischenzeitlichen Abbrüchen, wenn auf die Minute gedealt werden muss, bricht das System zusammen. Ist also in Zeiten von Banking digital so, als würde ich Orders per Briefpost versenden. Finger weg!

Melden

Onvista Bank Erfahrung #121

Negative Bewertung von Anonym am 25.03.2020

Die IT-Performance ist unterirdisch. An hoch frequentierten Handelstagen kommt man nicht ins Depot. Handeln ist dann nicht möglich. Ladezeiten vom Depot dauern ewig, bis es zu Timeouts kommt. Ist zwar günstig, aber kaum bis keine Analyse Tools stehen zu Verfügung. Für etwas aktivere Trader nicht zu empfehlen.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #120

Negative Bewertung von WitoldS am 25.03.2020

Nutzlos. Server ständig überfordert. Sogar heute, am 25.03., obwohl dies nicht ein Tag mit massivem Handelsvolumen ist, kann ich nichts machen. Ich wollte verkaufen und musste einfach zusehen wie mir hunderte Euros aus den Händen gingen. Adé Gewinn. Das war auch schon bei Einzeltiteln so, ja als Wirecard eine Short-Attacke hatte, gingen deren Server auch in die Knie, dabei ist das eine Einzelaktie! Ich muss weg von denen, das wird mich noch Tausende kosten.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #119

Negative Bewertung von ANONYM am 25.03.2020

Wenn es turbulent wird und ich nicht einmal mehr meine Bestände sehen kann, (was soll man da noch sagen?) geschweige denn einen Trade durchführen. So schön es auch ist, relativ günstige Gebühren zu haben. Hier rächt es sich.

Selbst ein Start-Up wie TradeRepublic schafft es, dass man uneingeschränkt handeln kann und bei Onvista steht mit der CoBa noch ein erfahrenes Unternehmen dahinter. Wir reden ja hier jetzt nicht von einer Hinterhofklitsche. Schade Onvista, aber so kann ich nicht arbeiten.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #118

Negative Bewertung von Micha am 25.03.2020

Katastrophenladen. Seit anderthalb Stunden keine Anzeige von Daten, dementsprechend kein Handel möglich. Anzeige BaFin und Depotauflösung werden heute auf den Weg gebracht. Was soll man mit einem Broker, der gerade dann, wenn Handel erforderlich ist, an seine Kapazitätsgrenzen stößt. Nicht preiswert sondern billig. Ich bin gerade dabei die Frage des Schadenersatzes zu klären.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #117

Negative Bewertung von Maik Niemer am 25.03.2020

Ich habe ein Depot bei der Onvista Bank und ich kann nur jedem davon abraten, dort ein Depot zu eröffnen. Vor ein paar Tagen sanken die Kurse an den Börsen weltweit und ich hatten keinen Zugriff auf mein Depot. Gestern und heute erholen sich die Kurse und ich kann wieder nicht auf mein Depot zugreifen.

Somit habe ich keine Chance auf Kauf oder Verkauf! Das geht gar nicht! Lieber ein paar Euro mehr an Gebühren bezahlen und einen richtigen Broker nehmen! Onvista hat zwar billige Gebühren, aber wenn das Depot, Kauf- und Verkaufsvorgänge nicht funktionieren, nützt das überhaupt nichts.

Fazit: Onvista-Bewertung: 0 Punkte!

Melden

Onvista Bank Erfahrung #116

Negative Bewertung von Anonym am 25.03.2020

Seit einem guten Jahr bin ich nun Onvista-Kunde. Anfangs hat alles problemlos funktioniert, aber in der aktuellen Situation zeigt sich, wie ungenügend Onvista auf stärkere Handelsaktivitäten vorbereitet ist. Immer und immer wieder ist ein Login und somit der Handel nicht möglich. Ich habe beschlossen, zu wechseln, da es deutlich zuverlässigere Broker mit ähnlichen Kosten gibt.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #115

Negative Bewertung von Anonym am 25.03.2020

Ein Online-Broker ohne funktionierendes System. Seit September 2019 bin ich Kunde. Die IT-Infrastruktur hat mich von Anfang an skeptisch gemacht. Die Kaufkurse der übertragenen Wertpapiere sind nicht übernommen worden und die Tagesperformance wird falsch berechnet. Jetzt scheint aber gar nichts mehr zu funktionieren. Sobald der Handel etwas zunimmt, wie jetzt mit der Corona-Krise, bricht die IT-Struktur komplett zusammen und kein Handel ist mehr möglich. Das Ganze nicht nur stundenweise, sondern tagelang und jetzt nach 2 Wochen, wo die Kurse mal kurz etwas anziehen, geht wieder nichts mehr. Dazu warte ich jetzt seit 4 Wochen auf irgendeine Rückmeldung bezüglich meines Wertpapierkredites!
Zur Onvista Bank zu wechseln war ein Riesenfehler.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #114

Negative Bewertung von Anonym am 25.03.2020

Auch heute zum wiederholten Mal kein Handel möglich. Der Markt erholt sich und man möchte teilhaben, mit Onvista ist dies leider nicht möglich. Auch heute wieder keine Funktion. Einloggen, Depotbestände ziehen, Handeln, nix geht oder nur extrem zeitverzögert. Da bringt mir die Entschuldigung auf der Startseite herzlich wenig.
Kosten top, System flop.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #113

Negative Bewertung von Unzufriedener Onvista Kunde am 25.03.2020

Finger weg!
Anfangs war ich sehr begeistert: Guter Service, unschlagbar günstige Ordergebühren, schnelle Order-Masken. Die Ernüchterung kam bei den ersten Börsenturbulenzen, das Schlimme ist: die Onvista Bank entschuldigt sich dafür, aber unternimmt einfach nichts. Das macht mich sauer, ich werde wechseln! Was bringt einem ein günstiges Depot, wo man sich aber nicht einloggen kann, gerade jetzt ist es sehr wichtig, einen zuverlässigen Broker zu haben, es geht um mehrere tausend Euro am Tag!

Melden

Onvista Bank Erfahrung #112

Negative Bewertung von Anonym am 25.03.2020

Wie es andere bereits geschrieben haben: Wenn man seinen Broker benötigt, ist er nicht zu erreichen. Das geht gar nicht. Wenn die Märkte volatil sind, ist der Server vollkommen überlastet. Da kommt man dann nicht aus seinen Positionen raus.

Ich rate dringend von Onvista Bank ab! Null Sterne wäre eigentlich korrekt.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #111

Negative Bewertung von Anonym am 25.03.2020

Finger weg! Seit ca. einem Jahr habe ich nun das Depot bei der Onvista Bank und bisher schon häufig Probleme gehabt. Die Benutzeroberfläche ist sehr schlicht gehalten und funktioniert nicht immer reibungslos. Die Kosten sind billig, aber nicht preiswert. Niedrige Kosten nützen nichts, wenn man sein Depot nicht aufrufen kann.

Gerade bei Turbulenzen an der Börse klappt nichts. Schlichtweg eine Katastrophe! Das Depot ist eben billig und nicht preiswert.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #110

Negative Bewertung von Anonym am 25.03.2020

Finger weg von Onvista. Ich kann mich nur den anderen Kommentaren anschließen. Die Ausfallzeiten sind zu heftig - und das nicht nur in der Krise. Ich habe schon eine ganze Sammlung an Fehlermeldung wie Error "server bpobw01s IN Cluster bpovbw01s", "Response queue error: Not Connected on the OMS" oder "Fehlercod e 50107".

Ich werde meine ETFs zwar noch dort liegen lassen, aber aktiv nichts mehr dort machen. Deswegen ein Rat an alle, die es sich überlegen - geht lieber irgendwohin, wo es zwar etwas kostet, es erspart viel Zeit und Geld auf lange Sicht. Und langfristiges Anlegen und Denken ist wichtig.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #109

Negative Bewertung von Anonym am 25.03.2020

Wollte heute Aktien von einem Ölriesen kaufen, wurde aber nichts, da Onvista anscheinend wiederholt, in der turbulenten Zeit, Probleme mit ihren Servern hat. Ich finde es sehr schade, dass genau in diesen Zeiten nicht genug Serverleistung zur Verfügung steht. Ich habe sonst nirgends ein Depot und bin auf Onvista angewiesen. Es bleibt aber anzumerken, dass in weniger turbulenten Zeiten alles einwandfrei funktioniert hat bis jetzt.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #108

Negative Bewertung von Anonym am 25.03.2020

Kurzum - eine Katastrophe an einem Tag wie heute, an dem viele Trades zu erwarten sind. Hier fühlt man sich extrem schlecht aufgehoben. Viel zu wenig Performance, Updates von Kursen und Trades dauern viel zu lange. Von einem Online-Broker erwarte ich hier wesentlich mehr. Wenn nicht mal das Hauptgeschäft funktioniert, ist das zu wenig.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #107

Neutrale Bewertung von Oskar by Loosern am 25.03.2020

Corona-Zeiten sind leider besondere Zeiten! Dass aber eine Online-Bank innerhalb 20 Tagen häufig nicht erreichbar ist, scheint etwas aus der Zeit gefallen. Vielleicht sollte man sich dort von "Commodore" Computern aus der Zeit 1975 verabschieden - die Entwicklung ging weiter. Was nutzt mich eine günstige Ordergebühr, die an heißen Tagen vielfach durch die von Onvista verordnete Untätigkeit verloren geht. Danke Onvista - da muss was Neues her!

Melden

Onvista Bank Erfahrung #106

Negative Bewertung von Leon am 25.03.2020

Finger weg! Ich habe an mehreren Tagen ein Haufen Geld verloren, weil ich mich nicht einloggen kann. Der einzige Trost war eine Entschuldigungs-E-Mail. Als Broker ungeeignet. Da sind auch die Gebühren unwichtig. 10 Euro billiger bringt nichts, wenn du 10.000 € verloren hast.

Ein Stern ist zu viel. Daher mein Ratschlag, passen Sie auf: Ich bin auf der Suche nach einem neuem Broker.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #105

Negative Bewertung von Anonym am 25.03.2020

Die reinste Katastrophe. Als es bei Wirecard öfter turbulent wurde, ging schon gar nichts mehr und ich habe dann Aktien bis zu 10€ gekauft, da das Webtrading nicht geklappt hat. Das hätte ein Fingerzeig sein müssen, aber ich habe auch gedacht, dass die Herren von Onvista aus Fehlern lernen. Weit gefehlt, denn nun, da die Märkte turbulent sind, geht gar nichts und als User von Onvista hat man hier gegenüber anderen Marktteilnehmern nur das Nachsehen. Ich verstehe es nicht, wie ein Broker so instabil sein kann/darf. Ich werde auch mein Depot verschieben müssen.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #104

Negative Bewertung von Anonym am 25.03.2020

Ich schließe mich da all den negativen Bewertungen an, unglaublich, dass man nicht mehr auf sein Depot zugreifen kann und einfach zusehen muss, wie die Kurse (in beiden Richtungen) davonlaufen und einfach machtlos ist. Mir reicht es jetzt, das Ganze geht doch schon seit Wochen. Es gibt genügend Broker, die stabil laufen. Ich werde umgehend mein Depot auflösen.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #103

Negative Bewertung von Anonym am 25.03.2020

Was nützt ein Online-Broker, dessen Server tagelang überlastet sind, so dass man entweder sein Depot überhaupt nicht öffnen oder keine Käufe/Verkäufe tätigen kann. Die niedrigen Depotgebühren kosten im Ernstfall viel Geld. Ich werde auf jeden Fall zu einem Online-Broker wechseln, dessen IT-Infrastruktur auch den Anforderungen in turbulenten Zeiten gerecht wird.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #102

Negative Bewertung von Anonym am 25.03.2020

In Zeiten, wo man unbedingt auf das Depot zugreifen muss, wird es bei Onvista mit ziemlicher Sicherheit nicht funktionieren. Die IT-Infrastruktur ist einfach nicht für eine gewisse Last ausgelegt. Als Antwort erhält man nur generische Antworten, "aufgrund des hohen Aufkommens ist alles ausgelastet, wir arbeiten daran dass wieder alles reibungslos läuft". Na diese Antwort habe ich drei Mal innerhalb von einem Monat erhalten, man wird also vertröstet, ohne die eigentlichen Probleme zu lösen.

Da heute erneut nichts funktioniert, werde ich den Broker nun endgültig wechseln. Die geringe Gebühr bei Onvista ist es einfach nicht wert!

Melden

Onvista Bank Erfahrung #101

Negative Bewertung von Anonym am 25.03.2020

Ich habe seit ca. vier Tagen ein Webtrading-Konto bei der Onvista Bank. Die Anmeldung verlief problemlos, die ersten Gehversuche mit der übersichtlichen Oberfläche auch. Dafür gibt es einen Stern.

Die Erreichbarkeit sowie die technische Stabilität sind grauenvoll. Ein Login nicht möglich. Die Seite nicht zu erreichen. Timeout. Wenn man sich dann doch einloggt, sind keine Wertpapiere vorhanden. Kein Guthaben vorhanden. Oder beides. Oder die Seite ist weiß. Oder: 50302: Es ist ein Fehler beim Abruf der Depot-Performancedaten aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal. Oder: 50107: Es ist ein Fehler beim Abruf der Daten für die Finanzübersicht aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal. Oder, oder oder.

Verkäufe oder Käufe sind in dieser Zeit natürlich nicht möglich, was den Sinn eines Trading-Kontos natürlich ad absurdum führt. Telefonisch ist natürlich niemand zu erreichen, muss bei einer Online-Bank ja auch niemand, wenn es denn alles funktioniert. Werde mein nagelneues Depot wieder umziehen.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #100

Negative Bewertung von Patrick am 25.03.2020

Absolute Katastrophe, seit 4 Wochen kein Handel möglich, da helfen die billigen Preise auch nichts. Nicht einmal der aktuelle Depotstand und die Kurse werden angezeigt.
Lieber ein paar Euro mehr bezahlen und das System funktioniert - das hier sollte sich die Bafin mal anschauen.

Ein weiteres Problem ist, dass man bei einem Limit nur einen Börsenplatz auswählen kann und das Limit nicht über alle Börsenplätze einstellen kann, vor allem bei kleinen Werten ein großer Nachteil. Finger weg.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #99

Negative Bewertung von Anonym am 25.03.2020

Ich kann mich den Vorrednern anschließen. Die letzten Wochen war mein Depot bei Onvista häufig nicht erreichbar. Und dabei ist das, gerade wenn es an den Börsen turbulenter zugeht, ein großes Ärgernis. Da mache ich mich auch lieber auf die Suche nach einem zuverlässigeren Broker, gerne auch mit etwas höheren Kosten.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #98

Negative Bewertung von Anonym am 25.03.2020

Katastrophe! Ich habe ein beträchtliches Tagesgeldkonto geleert und den Betrag zu Onvista überwiesen. In dem Vorhaben, nun in der Krise (Corona) nach einem 30% Absturz der Kurse in ETF einzusteigen. Onvista wird von Finanztip empfohlen! Nun geht nichts mehr. Das Geld liegt bei Onvista und ich habe keinen Zugriff mehr darauf. Ich kann keine ETF kaufen und ich kann das Geld nicht mehr zurücküberweisen. Das technische System ist offenbar überfordert. Ich erhalte nur Fehlermeldungen!
Wenn die Sache rum ist, wird das Konto aufgelöst, der ETF-Sparplan beendet und ein leistungsfähiger Broker gesucht.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #97

Negative Bewertung von Anonym am 25.03.2020

Seit Tagen läuft fast nichts mehr. Es ist kaum eine Einwahl möglich. Das Verrechnungskonto wird als leer angezeigt. Also sind keine Käufe möglich. Eine Antwort auf meine Email-Nachfrage steht noch aus.

Finger weg, nur bei Schönwetter geeignet. Hier kann Vermögen nicht sicher, nicht zuverlässig angelegt werden.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #96

Negative Bewertung von Anonym am 25.03.2020

Es ist leider die komplette Katastrophe. Keine Erreichbarkeit, kein Handel, keine Anzeige von Wertpapiere oder liquiden Mitteln. Nachkaufen: Fehlanzeige. Kaufen vor dem großen Verlust: Fehlanzeige. Mein Depot ist dank der Nichterreichbarkeit hochrot. Mich habt ihr als Kunden verloren. Lieber zahle ich etwas mehr. Das zahlt sich in solchen Situationen tausendfach aus.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #95

Negative Bewertung von Trauriger Trader am 25.03.2020

Dieser Broker ist eine absolute Katastrophe. Technik auf den ersten Blick zusagend, auf den zweiten Blick unbrauchbar. Die Server scheinen völlig überlastet und nicht ausreichend ausgerüstet zu sein. Bei hohem Transaktionsaufkommen bricht das System regelmäßig zusammen und auch das Portal Onvista ist häufig nicht mehr erreichbar. Fragen, über das Portal gestellt, werden nicht beantwortet. Service findet keiner mehr statt.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #94

Negative Bewertung von Hein Rich am 25.03.2020

An sich ist Onvista ja echt okay, aber seit mehreren Wochen, seit es an der Börse etwas turbulenter zugeht, kann ich hier während dem Warten, bis das Interface lädt, locker eine ausführliche Bewertung schreiben.

Seit circa 5 Minuten versuche ich, eine Aktie zu kaufen - seitdem ist der Kurs bereits um (für meinen Kaufbetrag) 30 € gestiegen. Das geht richtig ins Geld! Immer öfter kann man sich auch gar nicht einloggen, sieht minutenlang diesen nervigen Ladekringeln zu und es passiert einfach gar nichts oder es kommen irgendwelche Fehlermeldungen.

Und nein, es liegt nicht an meiner Leitung (Gigabit!). Ich kann nur jedem raten, die paar Euro mehr in die Hand zu nehmen und nach einem anderen Broker zu schauen.
Mir ist schleierhaft, wie man in Zeiten von Cloud-Computing als Großkonzern nicht in der Lage ist, seine IT-Infrastruktur so einzurichten, dass Sie Lastspitzen abfangen kann. Es ist ja echt nicht so, dass turbulente Marktphasen eine nie vorkommende Überraschung sind!

Melden

Onvista Bank Erfahrung #93

Negative Bewertung von totefrage am 25.03.2020

Seit 7 Jahren bin ich Kunde dieses Broker. Die Benutzeroberfläche war schon immer grauenhaft, hat aber wenigstens einigermaßen funktioniert. Lange Ladezeiten gab es schon immer. Seit Anfang März einfach nur noch inakzeptabel, da nun gar nichts mehr geladen wird und teilweise kein Login möglich ist. Handel ist so nicht möglich. Aus meiner Sicht ist der Broker so nicht geschäftsfähig! Wechsel habe ich schon eingeleitet!

Melden

Onvista Bank Erfahrung #92

Negative Bewertung von Anonym am 25.03.2020

Leider in diesen Zeiten (Coronakrise) nicht nutzbar. Das ist in meinen Augen eine Katastrophe. Ich hoffe, jemand von Finanztipp liest mit, da Onvista dort empfohlen wird. So geht das nicht! Die Onlinefunktion sind absolut überlastet. Nichts geht mehr. Die Chance, nun günstig einzusteigen wird somit aufgrund technischer Defizite verhindert!

Melden

Onvista Bank Erfahrung #91

Negative Bewertung von Anonym am 24.03.2020

Ich bin Neukunde bei Onvista. Heute war den ganzen Tag kein Log in auf die Konten möglich. Nicht einmal eine Info hat man bekommen, warum man sich nicht einloggen kann. So etwas habe ich noch nie erlebt. Auch der Kundenservice war den ganzen Tag nicht erreichbar! So etwas geht gar nicht. Daher werde ich mein Konto auflösen.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #90

Negative Bewertung von Anonym am 24.03.2020

Absolut keine Empfehlung.

Das Handelssystem hat sehr oft Störungen und ist unzuverlässig. Sehr oft werden falsche Kurse angegeben. Man braucht Hilfe vom Service? Nun, dann kann es häufig vorkommmen, dass eine automatische Stimme um Verständnis bittet und einfach aufgelegt wird. Wenn man sich per Mail an das Service-Team wendet, kommt sehr oft einfach gar keine Antwort.

Ich hoffe, mein neuer Broker macht es besser.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #89

Negative Bewertung von Anonym am 24.03.2020

Absolute Katastrophe, da geht gar nichts mehr! Nicht mal über das Kontaktformular kann man senden. Seit vielen Tagen nicht erreichbar, jetzt geht es nur noch per Einschreiben mit Rückschein und Anwalt. Wäre schön, wenn wir irgendwann wieder an unser Geld herankommen. Leider kann man keine Minussterne vergeben.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #88

Negative Bewertung von Anonym am 24.03.2020

Ich kann meinen Vorrednern nur zustimmen - immer wieder technische Totalausfälle, die sich teilweise über Stunden hinziehen. Es sind dann keinerlei Order oder Überweisungen möglich. Das Depot ist im Grunde genommen komplett eingefroren und man muss tatenlos zusehen, wie der Markt sich bewegt.
Der Service ist ebenfalls vollkommen nutzlos. Auf der Hotline antwortet niemand, per Mail bekommt man nach 2-3 Tagen eine Standardantwort. Ich werde nun zu einem anderen Broker umziehen und ggf. einen Anwalt einschalten, um meine Verluste geltend zu machen.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #87

Negative Bewertung von strammer max am 21.03.2020

Für mich eine Enttäuschung. Ich bin seit einigen Jahren Kunde bei der Bank. Immer wenn das Handelsvolumen hoch ist, z.B. 9 und 10: Der Kundenservice ist nicht mehr erreichbar, kein Depot einsehbar, telefonisch nicht erreichbar. Was für eine Vollkatastrophe, wenn man stundenlang versucht, sich ohne Erfolg einzuloggen. Das ist Gewinnmaximierung auf Kosten der Anleger, zu wenig Personal, der Server überlastet. Als es vor ca. 2 Jahren die Turbulenzen mit der Aktie von Wirecard gab, hatte ich die gleichen Probleme mit dem Einloggen. Die Bank hatte damals Besserung versprochen. Ich werde diesen unfähigen Broker verlassen.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #86

Negative Bewertung von Anonym am 20.03.2020

Die Bank erweist sich in der Krise als ein schlechter Witz. Immer wieder Komplettausfälle über 24 Stunden hinweg: kein Zugriff auf das Konto, kein Zugriff auf das Depot, keine telefonische Erreichbarkeit, dämliche Entschuldigungsschreiben, als wären tausende Euro Verlust wegen unzureichender Serverkapazitäten eine Bagatelle. Hände weg!

Melden

Onvista Bank Erfahrung #85

Negative Bewertung von Maurice am 20.03.2020

Der größte Mist, den ich jeweils erlebt habe. Hier werden die potenziellen Kunden mit niedrigen Gebühren geködert. Jede Bewegung von Indizien von mehr als 1 % führt zum Absturz vom System. Keine Verbindung, kein Handel.

Dieser Zustand herrscht hier schon seit einem Jahr und nicht nur bei derzeitigen Turbulenzen auf dem Markt. Unfähige Führungskräfte sind nicht in der Lage, etwas zu ändern. Finger weg von diesem Broker. Manche meine Hebelprodukte sind so auf 0 € gefahren, weil ich nicht reagieren konnte. So können schnell paar tausend Euro weg sein, nur wegen paar Groschen Gebühren Ersparnis.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #84

Negative Bewertung von Anonym am 20.03.2020

Absolute Katastrophe, es funktioniert nichts, gerade, wenn es darauf ankommt. Server völlig überlastet. Was hilft der relativ günstige Preis, wenn bei hohem Volumen nichts handelbar ist? Da spart man am falschen Ende. Finger weg bzw. das Depot kündigen! Ich mache mir selten die Mühe, eine Bewertung zu schreiben, aber in dem Fall möchte ich alle vor dem Eröffnen eines Depots warnen.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #83

Negative Bewertung von Anonym am 20.03.2020

Wieder ein Zusammenbruch der Leitungen bei der Onvista Bank.

1. Anmeldung ohne Übersicht
2. Anmeldung mit der Nachricht, dass das Passwort falsch ist.
3. Ein Gefühl der Manipulation bei Kauf und Verkauf der Aktien.
4. Telefonische Erreichbarkeit wohl schlechter als beim Papst.

Verluste ohne Ende, weil ein Handel nicht möglich ist. Ich würde jedem von dieser Bank abraten.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #82

Negative Bewertung von Anonym am 20.03.2020

Das Webtrading funktioniert nun schon zum wiederholten Mal nicht. Längere Wartezeit und Probleme beim Login. Hat man sich angemeldet, so funktioniert anschließend das Webtrading nicht.
Als Antwort auf meine letzte Beschwerde erhielt ich eine längliche Beteuerung, dass man die Datenbankprobleme nun im Griff hätte und sich die allergrößte Mühe gäbe.
Jetzt gerade funktioniert nun wieder weder das Webtrading, noch kann man wichtige andere Funktionen nutzen, wie zum Beispiel eine Überweisung auf ein anderes Konto aufzugeben...
Aufgrund dieser Einschränkungen ist das Onvista-Webtrading für den kurzfristigen Handel so zur Zeit leider ungeeignet und mittlerweile handelt es sich bei den beobachteten Problemen um keinen Einzelfall mehr.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #81

Negative Bewertung von Anonym am 20.03.2020

Absolut enttäuschend. Ich habe mehrmals versucht im aktuellen volatilen Umfeld Orders aufzugeben. Keine Chance. Entweder ich komme nicht auf die Anwendung, oder ich konnte mich anmelden, sehe aber keine Daten, oder ich werde aus der Anmeldung geworfen. Es gibt keine Informationen von Seiten Onvista. Nichts. Ich konnte nur einmal jemanden bei der Service Hotline erreichen, der wollte mich weiterleiten. Nach 5 Minuten Dudel-Musik wurde einfach aufgelegt. Seitdem ist auch die Hotline nicht erreichbar. Ich kann genau jetzt, wo ich die Plattform brauche, nichts machen! Werde so schnell wie möglich wechseln!

Melden

Onvista Bank Erfahrung #80

Negative Bewertung von Jens Richter am 20.03.2020

Dieses Depot ist eine Katastrophe! Es ist zwar erstmal billig bei den Ordergebühren, aber wenn sich man was am Markt bewegt oder viel Handelsvolumen ist, geht gar nix mehr! Ich muss zu sehen, wie meine Positionen an Wert verlieren und nix machen. Ich kann mich nicht einloggen und wenn es nach Stunden mal geht, ist meine Onvista-Homepage komplett leer. Es lässt sich nichts aufrufen. Den Kundenservice erreicht man nicht! Das Telefon ist abgestellt. Das ist das Allerletzte.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #79

Negative Bewertung von Anonym am 20.03.2020

Absolut nicht zu empfehlen. Ich bin seit Jahren Kunde. Früher war ich zufrieden. Seit der Übernahme durch ComDirect ist es nur noch ätzend. Ständig Probleme beim anmelden, kein Zugang möglich und das in der aktuellen Börsensituation. Meiner Meinung nach ist die Bank nicht mehr geschäftsfähig.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #78

Negative Bewertung von Anonym am 20.03.2020

In sehr ruhigen Börsenzeiten klappt der Handel, in etwas unruhigen nicht mehr: das Depot wird nicht angezeigt, Handel nicht möglich. Unzumutbar. Kontaktaufnahme zwecks telefonischem Handels ist ebenfalls nicht möglich. Das soll eine elektronische Handelsplattform sein? Onvista entspricht eher einer trägen Regionalbank. Für Online-Aktienhandel definitiv kaum geeignet.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #77

Negative Bewertung von Anonym am 20.03.2020

Login überlastet, Order überlastet, Depot-Anzeige überlastet, ein schlechter Witz. Ich würde gerne jetzt und nicht in 2 Wochen Aktien kaufen, leider ist das System komplett überlastet. Tja, wenn günstig billig wird, ist es nichts wert. Ich werde zukünftig bei einer vernünftigen Bank handeln. Das ist völlig inakzeptabel.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #76

Negative Bewertung von Anonym am 20.03.2020

Ich nutze das System GTS und stelle fest, dass es zu relativ ruhigen Zeiten gut funktioniert. Sobald jedoch die Anforderungen durch starke Frequentierungen des Handels ansteigen, steigt das System ständig aus. Auch kann es passieren, dass Order nicht umgesetzt werden und das System einen darüber im Unklaren lässt - Kontrollfunktionen fallen aus Fehleranzeige "time out". Zwar sind die Gebühren benutzerfreundlich, doch wiegt das die Verluste wegen mangelnder Performance bei weitem nicht auf.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #75

Negative Bewertung von Anonym am 20.03.2020

Totaler Mist, es ist nicht möglich, sich einzuloggen oder irgend etwas im Depot zu machen. Onvista ist nicht in der Lage, ausreichend Serverkapazitäten zur Verfügung zu stellen. Ich werde mein Depot kündigen. Wenn man dann eingeloggt ist, kann man oftmals keine Inhalte sehen, man bekommt ständig Fehlermeldungen. Es ist so, als ob ich mit ISDN Geschwindigkeit surfen würde

Melden

Onvista Bank Erfahrung #74

Negative Bewertung von Herbert Knab am 20.03.2020

Sehr sehr schlechte Verbindung. Vor allem, wenn die Börse etwas turbulenter ist. Neue Kurse bei Zertifikaten dauern stundenlang. Es scheint, als ob es Absicht sei, den Kunden in so einem Markt nicht ins Depot zu lassen, um Käufe oder Verkäufe zu tätigen. Ich werde mein Geld abziehen und einen anderen Broker suchen. So etwas habe ich noch nie erlebt.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #73

Negative Bewertung von Anonym am 20.03.2020

Finger weg! Seit ca. 2 Jahren habe ich nun das Depot bei der Onvista Bank und bisher keine wirklichen Probleme gehabt. Die Benutzeroberfläche ist sehr schlicht gehalten und funktioniert nicht immer reibungslos. Die Kosten sind sehr überschaubar, jedoch nützen diese niedrigen Kosten auch nichts, wenn man sein Depot nicht aufrufen kann. Daher werde ich mich nun nach einem anderen Broker mit besserer IT-Infrastruktur umschauen.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #72

Negative Bewertung von Anonym am 17.03.2020

Ich habe noch nie so eine Bank erlebt! Ein telefonischer Kontakt mit der Bank ist so gut wie unmöglich. Kommt man endlich - nach endloser Warteschleife - durch hört man am anderen Ende der Leitung einen äußerst unfreundlichen, offensichtlich überforderten Angestellten. Der ist nicht in der Lage konkrete Fragen zu beantworten, sondern muffelt vor sich hin.

Schriftliche Antwort werden, wenn überhaupt, nach endloser Wartezeit beantwortet. Das Handeln wird durch sehr ein unübersichtliches Erscheinungsbild erschwert.
Jetzt, nach gut 2/3 Jahren Erfahrung mit dieser Bank, werde ich meine Depots dort auflösen und an eine andere Bank übertragen. So schön teilweise geringe Kosten auch sind, der Rest nervt einfach ungeheuer!

Melden

Onvista Bank Erfahrung #71

Negative Bewertung von Anonym am 15.03.2020

Eröffnung: kein Problem für Deutsche. EU-Ausländer werden abgelehnt. Das Design der Website ist eigenwillig, aber man gewöhnt sich daran. Das Schlimmste ist aber die Verfügbarkeit: Onvista ist immer wieder nicht erreichbar, gerade wenn die Märkte sehr in Bewegung sind. Die angezeigten Kurse sind nicht nachvollziehbar. Sparplan vielleicht, fürs Trading ungeeignet.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #70

Negative Bewertung von Anonym am 12.03.2020

Das scheint System zu haben. An Tagen mit großen Schwankungen kann man sich nicht mehr einloggen. Keine Entschuldigung, keine Nachrichten. Hier muss man zusehen, wie sein Depot an Wert verliert, weil man sich nicht einloggen kann. Diese Schwierigkeiten häufen sich, Onvista scheint nicht der richtige Broker zu sein.
Mein Geld werde ich dort abziehen. So oft wie das passiert, ist das einfach lächerlich.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #69

Negative Bewertung von ROHA am 12.03.2020

In turbulenten Börsenzeiten fällt das System stundenlang aus. Kein Log in, keine Bestände sichtbar, keine Ordererteilung möglich etc. Ein Handel ist nicht möglich. Extreme Verluste, weil ein Handel nicht möglich war. Und das einige Tage hintereinander. In ruhigen Zeiten war alles in Ordnung. Aber dann braucht man auch keine schnelle Reaktionszeit. Für einen Broker ist der eine Stern im Nachhinein noch zu viel. Die Ordergebühren, die man hier spart, zahlt man unter Umständen vielfach drauf, wenn die Kurse nach unten gehen, ohne dass man eingreifen kann.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #68

Negative Bewertung von Tom Munich am 11.03.2020

Vollkatastrophe. Finger weg. Anfangs war ich begeistert: Guter Service, unschlagbar günstige Ordergebühren, schnelle Order-Masken. Die Ernüchterung kam bei den ersten Börsenturbulenzen (Handelstagen mit hoher Aktivität und Volumen).

Onvista-Bank hat offenbar nicht genug in Server und Rechenkapazität investiert. Die Systeme brechen regelmäßig zusammen, sobald bei Börsen-Turbulenzen natürlich alle Kunden gleichzeitig ihre Aktien loswerden wollen oder kaufen wollen. Man bekommt stundenlang keine Kurse gestellt, oft funktioniert dann schon das Einloggen nicht, man kann keine Order aufgeben. Kompletter Totalausfall.

Der Höhepunkt beim "Corona-Crash" ab 09.03.2020: Die Bank ist 3 Tage lang (bis jetzt) noch nicht mal mehr telefonisch für seine Kunden erreichbar. Stattdessen eine Band-Ansage, dass man "wegen der ungewöhnlichen Situation an den Finanzmärkten" nicht jeden Anruf annehmen kann und doch bitte nochmal anrufen soll, wenn man seine Anliegen nicht in FAQs etc. gelöst bekommt. Aber selbst wenn man 50x hintereinander anruft, kommt nur die Bandansage und niemand geht ran.

Sorry, aber ein Broker, der gerade dann nie verfügbar ist, wenn ihn die Kunden am dringendsten brauchen, ist absolut wertlos. Und als Anbieter weiß ich doch, dass das Transaktionsvolumen auf meine Systeme massiv steigt bei hoher Volatilität und Turbulenzen an den Börsen. Wer seine Systeme nicht darauf auslegt, der nimmt bewusst in Kauf, dass seine Kunden (die ihre Aktien dann nicht verkaufen können) ihr Geld verlieren.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #67

Negative Bewertung von Anonym am 11.03.2020

Ich bin seit ca. 6 Wochen Kunde und bereue es von Tag zu Tag mehr. Technikprobleme ohne Ende (das geht vom stunden- bzw. tagelangem Totalausfall beim CFD-Handel bis hin zu Problemen beim Kontozugang (Hinweis auf falschen User, was nicht stimmt)). Darüber hinaus finde ich den ganzen Webseiten-Aufbau äußerst unübersichtlich (ok, ist Geschmackssache). Ich werde mein Depot definitiv wieder auflösen. Wegen einigen Euro Gebührenersparnis lohnt sich der ganze Ärger nicht.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #66

Negative Bewertung von Anonym am 10.03.2020

Depoteröffnung dauert min. 3-4 Wochen, was schon mal ein Unding ist. Aber naja, dafür halten sich die Gebühren relativ in Grenzen - denkt man. Bis zum Zeitpunkt an dem es an der Börse richtig rund geht. Da verliert man dann das Geld, was man über die Gebühren einspart. Da will man vielleicht einsteigen oder schnell aussteigen, die Kurse springen rauf und runter und man könnte Kasse machen oder ein Schnäppchen erwerben. Bei jedem anderen Broker vielleicht. Bei der Onvista Bank sieht es so aus: Einloggen klappte am "schwarzen" Montag (gestern, 09.3.2020) per Zufallsprinzip, also vielleicht. Und ist man dann "drin", dann geht's endlich los mit dem Handeln.

Vielleicht bei anderen Brokern, nicht aber bei der Onvista-Bank. Hier sieht man Wartesymbole und/oder nach ein paar Minuten Systemabbrüche. Man sieht alles, nur keinen Orderbildschirm. Zeit nervös zu werden. Was tun? nochmal ausloggen und nochmal versuchen. Vielleicht klappt's ja jetzt? Nö, nicht im ersten Anlauf, nicht im zweiten, nicht im dritten, gar nicht. Ok, ein paar Minuten warten und nochmal versuchen. Währenddessen purzeln die Kurse und purzeln. Dann steigen sie in Windeseile wieder, der gute Einstieg ist dahin. Oder auch der Verkauf, bevor die Kurse wieder ins Bodenlose stürzen. Egal, ob man kaufen oder verkaufen will - nichts geht bei der Onvista-Bank.

Man ist zum Zuschauen verdammt, wäre da nicht der (Achtung Ironie) "kostengünstige" Telefonhandel. Aber auch hier kommt man nicht durch, weil die Telefone sind überlastet und eine nette Ansagerin gibt bekannt, dass man - sorry - nicht alle Anrufe bearbeiten kann und tschüß. Besetzt-Zeichen. Ehrlich, für eine Online-Bank ist die technische Unmöglichkeit der Platzierung einer Order nicht nur peinlich, sondern erschreckend unprofessionell. Im Zweifel steht der eigene finanzielle Kollaps vor der Tür und man kann nicht agieren, weil der Broker down ist. Da bringen einem relativ niedrige Gebühren herzlich wenig.
Onvista ist für mich ab heute nur noch ein Schönwetter-Broker mit guten Infos bzgl. der jeweiligen Aktien. Also im Grund ganz nett, aber für hektische Tage völlig - und damit meine ich völlig - ungeeignet. Ich ziehe mein Geld ab.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #65

Negative Bewertung von wesa44 am 10.03.2020

Nachdem ich seit ca. 2 Jahren Kunde bei Onvista Bank bin und die Börsen ohne große Ereignisse gelaufen sind, war ich der Meinung, bei einem guten und günstigen Broker Kunde zu sein. Da wurde ich allerdings gestern, 9.3.2020, eines Anderen belehrt, den ganzen Tag über war der Zugriff auf mein Depot nicht möglich. Das Geld wird wegen Handlungsunfähigkeit verbrannt. Ich bin noch bei einer anderen großen holländischen Bank Kunde und da lief alles reibungslos. Keine Empfehlung für die Onvista Bank - leider!

Melden

Onvista Bank Erfahrung #64

Negative Bewertung von Hamburger am 10.03.2020

Die Plattform ist schnell überlastet, so dass man nach dem Einloggen wieder herausgeworfen wird oder sich die persönliche Seite nicht aufbaut und Fehlermeldungen erscheinen. Gleiches geschieht bei der Orderaufgabe, die sich entweder nicht richtig aufbaut oder sich ebenfalls mit einer Fehlermeldung verabschiedet. Die Folge ist, dass man nicht handeln kann und dadurch u. U. hohe Verluste erleidet.

Die Internetplattform entspricht m. E. an lebhaften Börsentagen nicht den notwendigen Anforderungen, sie ist zu schwach ausgelegt. Die Nutzerzahl wächst aufgrund der Werbung ständig, aber Onvista kommt offensichtlich nicht mit der Aufrüstung des IT-Systems nach und kann an bestimmten Tagen die eingegangenen Vertragsverpflichtungen nicht erfüllen! Besonders am 09.03.2020 funktionierte gar nichts mehr und zwar von morgens früh bis 22 Uhr! Das ist eine eklatante Vertragsverletzung. Es käme auch niemand auf die Idee bei einem Fußballstadion zu enge Eingangsportale einzurichten, durch die nach dem Schlusspfiff tausende Besucher nicht durchkommen!

Melden

Onvista Bank Erfahrung #63

Negative Bewertung von Heiner am 10.03.2020

Eine einzige Katastrophe. Kaum ist ein bisschen mehr los, versagt das ganze System. Den ganzen Tag heute hatte ich keinen Zugriff auf das Depot und damit auch keine Handlungsmöglichkeit. Telefonisch hat man keine Chance jemanden zu erreichen. Es kommt nur eine Ansage, das aufgrund des erhöhten Handelsvolumen zur Zeit nicht alles bearbeitet werden kann und dann wird man aus der Telefonleitung geschmissen. Eine absolute Frechheit, der letzte Laden.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #62

Negative Bewertung von Anonym am 10.03.2020

Die Onvista Bank stellte sich in den zurückliegenden turbulenten Börsentagen als absolut unzuverlässiger Broker heraus. Die Webtrading-Plattform des Brokers war schlicht nicht nutzbar. Entgegen den Darstellungen der Bank kam es nicht zu vereinzelten Ausfällen bei Kunden, sondern beim Großteil aller Kunden, wie man in Foren und Störungsseiten nachlesen kann. Es war nicht möglich in irgendeiner Weise zu handeln, weder zu kaufen noch zu verkaufen. Zunächst funktionierte über Stunden das Login nicht. Konnte man sich einloggen, konnte man die eigene Depotverwaltung nicht nutzen. Fehlermeldungen über Fehlermeldungen. Keine Finanzübersicht, keine Depotübersicht. Auch der Telefonsupport wurde komplett eingestellt. Bei Anruf lief nur eine Bandansage und man wurde sofort aus der Leitung geworfen.

Die Onvista Bank ist technisch der schlechteste Broker, bei dem ich je war. Schon die Gestaltung der Weboberfläche ist gelinde gesagt, gewöhnungsbedürftig und erinnert eher an erste Gehversuche im Web in den 90er Jahren. Umständlich, teilweise schwer verständlich.

Gerade in schwierigen Börsenzeiten braucht es einen verlässlichen Broker. Onvista Bank ist das definitiv nicht.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #61

Negative Bewertung von Anonym am 10.03.2020

Gestern habe ich in 5 Stunden nur 3 Orders rausbekommen. Was bringt mir ein Broker, der nicht erreichbar ist? Auch telefonisch war das "Krisenmanagement" eine Katastrophe. Bei beiden Telefonnummern lief ein Band und dann wurde man aufgelegt. So etwas habe ich noch nie erlebt.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #60

Negative Bewertung von Anonym am 10.03.2020

Seit 3 Jahren besitze ich ein Konto bei der Onvista. Leider muss man feststellen, dass diese Bank ihre technische Probleme nicht im Griff hat. Bei handelsaktiven Tagen kann man eigentlich nicht handeln, was zu erheblichen Verlusten führen kann. Es gilt auch für das CFD Konto. Service und Hotline sind überfordert.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #59

Negative Bewertung von Anonym am 10.03.2020

An handlungsreichen Tagen ist die Online-Platform so gut wie tot. Keine Reaktion im Direkthandel, keine Möglichkeit, einen OS in Stuttgart einzustellen. Onvista Bank schafft es nicht einmal, den verfügbaren Cash-Betrag anzuzeigen. Die IT-Systeme sind also auf Schönwetter-Volumen ausgelegt. Wenn es am wichtigsten ist, dass man handlungsfähig ist, heißt es: Kein Service. Absolutes no-go. Die Übernahme durch Comdirect - vor der ich vor Jahren geflohen bin - gibt den Rest. Bloß weg!

Melden

Onvista Bank Erfahrung #58

Negative Bewertung von Anonym am 10.03.2020

Ich kann Beitrag #35 nur zustimmen. Die Performance ist über lange Zeiträume grottenschlecht und der Zugang bzw. Handel teilweise über viele Stunden nicht möglich. Ich kann Onvista nicht empfehlen und werde mich nach einem anderen Anbieter umsehen. Wem sein Geld lieb ist, der sollte von Onvista besser die Finger lassen. So etwas Unzuverlässiges gibt es noch nicht einmal bei kostenlosen Onlinespielen. Auf mich wirkt das alles sehr dubios und unseriös.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #57

Negative Bewertung von Anonym am 10.03.2020

Onvista ist an aktiven Börsentagen faktisch nicht nutzbar. Das System reagiert extrem langsam und wirft ständig Fehlermeldungen. Ich habe es z.B. am 10.03.2020 um 10:20 Uhr seit über einer Stunde nicht geschafft eine Aktie zu kaufen. Onvista sagt auf seiner Login-Seite selbst, dass es derzeit aufgrund "der maximalen Auslastung durch die angespannte Marktlage" zu erheblichen Problemen kommt. Da sieht man, was man bekommt, wenn man den billigsten Anbieter wählt. Das kostet mich so viel Geld, das kann ich bei Onvista nie mehr einsparen.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #56

Negative Bewertung von Anonym am 10.03.2020

Was nützt der Service der Onvista Bank an ruhigen Börsentagen, wenn an hektischen Tagen - 9.3. bzw. 10.3.20 - praktisch nichts funktioniert. Entweder klappt bereits der Login nicht oder wenn es nach ewig langen Versuchen dann doch klappt, kann man keine Order ausführen! Ganz schlecht!
Einen solchen Broker braucht man wirklich nicht.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #55

Negative Bewertung von Anonym am 10.03.2020

Onvista schafft es nicht, ihre Plattform in den Griff zu bekommen. An handelsstarken Tagen fallen die Server komplett aus und das über über den kompletten Handelstag und noch weiter. Absolut nur zu empfehlen, wenn man sein Geld verbrennen will! Dieser Anbieter ist alles, aber nicht professionell. Man kann mit Onvista nur langfristig Traden. Absolut unseriös die Seite.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #54

Negative Bewertung von Anonym am 10.03.2020

Webtrading ist seit Tagen nur sporadisch möglich. Den Anlegern drohen hohe Verluste, da sie zu entscheidenden Zeitpunkten keine Orders vornehmen können. Tut sich eine Krise auf, wie jetzt vor dem Hintergrund des Coronavirus, so muss man den Märkten beim Abstürzen zusehen, denn handeln kann man währenddessen nicht.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #53

Negative Bewertung von Frank am 10.03.2020

Online-Kapazitäten und -Performance sind absolut unterirdisch! An handelsreichen Tagen kommt man kaum ins Depot, um irgendwelche Order einzustellen! Ich habe jetzt zum 2. Mal mehrere tausend Euro verloren, weil ich nicht reagieren bzw. verkaufen konnte, wenn die Kurse im Sinkflug waren! Echtzeitüberweisung nicht möglich, obwohl das Girokonto bei der selben Bankengruppe ist. Das ist doch wohl ein Witz!
Ebenso ein Witz ist die App, die genau so wenig bringt. Ich habe mich von den 5€ pro Order und kostenlosem Depot ködern lassen und tausende Euro Lehrgeld bezahlt.

Bye bye Onvista Bank.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #52

Negative Bewertung von Anonym am 10.03.2020

Die Oberfläche von Onvista ist nett gemacht und als Einsteiger sollte man sich hier schnell zurecht finden. Dieser Anbieter eignet sich allerdings lediglich für handlungsschwache Kunden. Zuverlässig an Handelstagen mit mehr Anfragen gehen die Server komplett down und selbst eine Anmeldung im Onlineportal klappt nicht mehr. Man muss also zusehen und kann nichts machen. Bin hier noch Kunde, werde mich aber in den nächsten Tagen nach einem besseren Broker umsehen. Hierfür möchte ich kein Geld mehr bezahlen.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #51

Negative Bewertung von Anonym am 10.03.2020

An den Börsen fallen die Kurse und ich habe keine Möglichkeit, meinen Account zu öffnen! Ich hänge in der Warteschleife und nichts geht mehr. Begründet wird das von der Bank mit hohen Aufkommen und Überlastung der Systeme.

Ich frage mich, ist diese Bank nicht in der Lage, ein zuverlässiger Online Broker zu sein? Ist sie definitiv nicht. Telefonisch ist auch niemand erreichbar bei dieser Bank. Das ist echt das Letzte und nicht nachzuvollziehen. Ich bin sehr enttäuscht.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #50

Negative Bewertung von Anonym am 10.03.2020

Es ist jetzt schon den 2. Tag nicht möglich, über das Onvista-Portal zu handeln. Die Seiten bauen sich nicht auf und man wird vertröstet, dass man es später nochmal versuchen soll. Später ergibt sich allerdings das gleiche Bild. Gerade wenn es an den Börsen etwas turbulenter wird, will man ja verkaufen oder kaufen. Hier bleibt man draußen. Dadurch verliert man Geld und Chancen. Leider kann ich das Portal nicht empfehlen.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #49

Neutrale Bewertung von Anonym am 10.03.2020

Normalerweise funktioniert die Handelssoftware recht gut. Relativ schnell und ohne Probleme. An handelsaktiven Tagen wie am 9. und 10 März 2020 ist es eine Katastrophe. Weder konnte ich eine Transaktion ausüben noch konnte ich mich korrekt einloggen. Das kostet und ist frustrierend. Was nützt Onlinebanking, wenn es nicht läuft?

Melden

Onvista Bank Erfahrung #48

Negative Bewertung von Frank am 10.03.2020

Die Onvista Bank ist eine Katastrophe. Am 9. + 10.3.20 war so gut wie kein Handel möglich. Es war weder telefonisch noch online ein Zugriff auf das Depot möglich. Dadurch habe ich etliche tausend Euro eingebüßt. Gerade in einer so bewegten Börsenperiode ist das Versagen der Server katastrophal.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #47

Negative Bewertung von mappeldorn am 10.03.2020

Die Performance der Handelsplattform lässt an Tagen mit hohem Handelsaufkommen sehr zu wünschen übrig. Handeln ist an solchen Tagen mitunter über viele Stunden nicht möglich und Aufträge brechen mit Fehlermeldungen ab oder dauern zu lange um bei der ausführenden Partnerbank angenommen zu werden. Das hat heute am 9.3.2020 vielen Kunden viel Geld gekostet. Ich werde die Onvista Bank nicht mehr nutzen wollen.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #46

Negative Bewertung von Anonym am 09.03.2020

Katastrophales Web-Trading - für unerfahrene Trader definitiv nicht zu empfehlen. Das Depot ist extrem unübersichtlich und verwirrend aufgebaut. In entscheidenden Situationen wie der Corona-Krise ist ein Login aufgrund von Überlastung nicht möglich. Solch eine Unzuverlässigkeit und Inkompetenz ist inakzeptabel für einen Broker. Ich kann definitiv nur von dem Depot abraten.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #45

Negative Bewertung von Anonym am 09.03.2020

Ich versuche das Aktiendepot von meinem verstorbenen Mann zu übernehmen und das klappt überhaupt nicht. Ich komme schon seit Monaten nicht an das Geld, weil von der Onvista Bank einfach niemand reagiert. Es ist zum verzweifeln! Und dabei liegen alle erforderlichen Unterlagen seit Langem vor. Telefonisch ist die zuständige Abteilung nicht zu erreichen, auf Mails oder Post kommen keine Reaktionen, selbst Erbschein im Original wurde nicht zurückgeschickt.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #44

Negative Bewertung von Anonym am 09.03.2020

Ich habe vor einigen Wochen ein Depot eröffnet, das bisher meist irgendwie lief - Performance ist was anderes, aber es lief. Nun war die letzte und diese Woche Chaos an der Börse - leider musste ich tatenlos zusehen, denn der Account ging mal nicht, dann gab es nur Fehlermeldungen, dann konnte man nicht handeln, weil keine Verbindung zu den Handelsplätzen da war oder nach dem Klick alles zu lange dauerte.
Mein Fazit: wer wirklich "handeln" will, soll sich was anderes suchen. Wer nur nebenbei mal was ins Depot legen will, kann vielleicht mit der Onvista Bank leben. Von mir gibt's jedenfalls keine Empfehlung.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #43

Negative Bewertung von AlSer am 09.03.2020

In den letzten Tagen, immer wenn intensiver Handel an den Weltbörsen wegen Coronavirus-Sorgen war, insbesondere auch heute, als z.B. der DAX um 8% abstürzte, war die Onvista Bank ganztägig nicht erreichbar. Dadurch konnten Depotbesitzer ausgerechnet an den handelsstärksten Tagen der letzten 10 Jahre nicht handeln und auch ihr Depot nicht retten! So eine Online-Bank kostet dadurch echt ein Vermögen und kein Mensch braucht sowas.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #42

Negative Bewertung von Philip am 09.03.2020

Erfahrung vom Börsencrash am 09.03.2020: 90% des Tages keine Verfügbarkeit, keine Aktionen möglich. Die Onvista Bank ist kostengünstig, hat aber ein deutliches Performance-Problem. Das kostet im Zweifel richtig Geld! Sehr ärgerlich und es gibt nirgends Informationen. Eigentlich kann man unter diesem Aspekt nur von Onvista abraten.

Grundsätzlich ist die ganze Oberfläche auch in Non-Peak-Zeiten immer langsam und buggy. Vielleicht eher etwas für den Buy-and-Hold-Sparplaner, der nicht auf eine Verfügbarkeit an bestimmten Tagen angewiesen ist.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #41

Negative Bewertung von Anonym am 09.03.2020

Schon ein paar tausend Euro verloren, weil man sich an börsenreichen Tagen nicht einloggen kann. Überforderung pur, aber die Ordergebühr wird natürlich nicht vergessen. Standardsatz: "Es ist ein Fehler beim Abrufen Ihrer Daten aufgetreten, bitte versuchen Sie es später noch einmal". Es ist zum heulen, wenn man sieht, wie die Kurse einbrechen und man nicht handeln kann!

Melden

Onvista Bank Erfahrung #40

Negative Bewertung von Anonym am 09.03.2020

Katastrophale Abwicklung! Ich warte seit 2 Monaten auf die Eröffnung meines Aktiendepots bei Onvista. Email-Kontakt nur oberflächlich, wenn überhaupt eine Nachricht zurückkommt, telefonisch nicht zu erreichen etc.

Ich hätte beim derzeitigen Crash gerne gehandelt, geht aber nicht, weil die Depoteröffnung nicht zustande kommt. Ich bin stinksauer und werde woanders ein Konto eröffnen.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #39

Negative Bewertung von Heinz-Maria am 09.03.2020

Bei ein wenig Traffic einfach nicht mehr erreichbar - nichts, absolut nicht funktioniert und das seit 13 Stunden. Wenn man traden will, verliert man Geld um Geld wegen der Unfähigkeit von Onvista. Ich kann nur raten: Finger weg - oder hinterher unausweichlich zum Anwalt. Einem solchen Broker sollte man die Lizenz entziehen.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #38

Negative Bewertung von S. Reihle am 09.03.2020

Finger weg!
Nach Herbst letzten Jahres ist die Plattform jetzt in den Corona-Turbulenzen wieder so überlastet, dass handeln völlig unmöglich ist (9.3.20 von 7:30-20:00 Uhr). Schaden bisher mehrere 1000 EUR. Der Bank ist das bekannt, seit letzter Woche ist das nun der dritte Tag Ausfall. Unter normalen Umständen ist die Plattform akzeptabel und preiswert, Urteil in Stoßzeiten: Untragbar.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #37

Negative Bewertung von Ehemaliger Onvista-Kunde in Spe am 09.03.2020

Gerade, wenn es dringend wäre, bei hoher Handels-Nachfrage (“Schwarzer Montag” am 9.3.20), ist das Banking überlastet und die Seite nicht zu erreichen. Für manche unerfreulich, für manche richtig teuer! Da helfen leider auch keine günstigen Gebühren, wenn man sich nicht darauf verlassen kann, traden zu können.

Aus meiner Sicht einfach nur katastrophal unprofessionell.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #36

Negative Bewertung von Anonym am 09.03.2020

Performance schlecht. zeitweise den ganzen Tag kein Handeln möglich. Überweisungen sind zwar bereits als Betrag am Konto gutgeschrieben, werden allerdings erst am nächsten Tag bei den Überweisungen angezeigt. Der Überblick der Broker-Seite nach dem Einloggen ist eine Katastrophe. Dieses Konzept mit den Desktops (ähnlich einem Reiter) ist einfach nur Müll.

Wäre das Handeln nicht so günstig, wäre ich schon wieder weg.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #35

Negative Bewertung von Anleger MUC am 09.03.2020

Ich habe seit Tagen Probleme, mein Depot überhaupt zu erreichen, Handeln ist unmöglich. Heute ist es besonders schlimm. Sobald ich die Möglichkeit habe, werde ich wechseln, absolut nicht akzeptabel. Ich bekomme ständig die Nachricht eines Time-outs, somit ist das Depot unerreichbar. Gerade an Tagen der intensiven Trader-Tätigkeit und hoher Volatilität, ist Erreichbarkeit das A&O, da hat die Onvista-IT keine Hausaufgaben gemacht.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #34

Negative Bewertung von dr.peet am 09.03.2020

Absolut nicht zu empfehlen. Ich bin jetzt schon fast ein Jahr bei dieser Bank und habe dort ein Depot. Ständig, vor allem montags, gibt es technische Probleme, wodurch man weder handeln, noch sich teilweise in sein Depot einloggen kann.

Das wiederum hat schon oft dazu geführt, dass Stop Orders viel zu spät ausgelöst wurden, wodurch ich mehrfach Verluste eingefahren habe. Nachrichten werden dazu auch erst nach mehreren Tagen beantwortet. Da bezahl ich lieber etwas mehr Geld für die Trades und bekomme dafür auch Qualität. Aber das, was hier angeboten wird, mit eben den dauerhaften technischen Problemen, kann ich absolut nicht weiter empfehlen, sondern muss dringend davon abraten.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #33

Negative Bewertung von 2- Jahre-Kunde-bei onvista Bank am 09.03.2020

Seit 2 Jahren Kunde und ich beobachte immer mehr Ausfälle. Gerade sind wir mal wieder in fallenden Kursen und es funktioniert den ganzen Tag nicht bei der Onvsita Bank. Wenn man dann mal eine Einwahl hinbekommt, bekommt man mit Glück manchmal seine eigenen Bestände angezeigt, manchmal sogar sein Guthaben auf dem Verrechnungskonto, aber spätestens, wenn man was kaufen oder verkaufen will, passiert nichts mehr. Seit Übernahme durch die Comdirect ein reiner Schönes-Wetter-Broker.

Es gibt eine geringe Auswahl, wenn es denn läuft, sprich Schweizer Aktien geht nur noch über Lang&Schwarz u.ä. (wird aber im Bestand mit alten Börsenkursen von 6/2019 angezeigt als Totalverlust) und wenn Du eine Gratisaktie eingebucht bekommst (Spin Off), gehe mit Sicherheit davon aus, das Onvista die nicht handeln kann (wird auch als Totalverlust verbucht und verkaufen kannst du nicht ).

Melden

Onvista Bank Erfahrung #32

Negative Bewertung von Majus am 09.03.2020

Katastrophe, bin auf gute Bewertungen und den günstigen Preis hereingefallen. Ich kann aber nur von abraten, im Normalfall oft Ladezeiten, aber zuletzt vermehrt Totalausfälle. Heute, am Tag des Schreibens dieser Bewertung (09.03.20), haben sie den ganzen Tag einen Totalausfall! Das ist natürlich super zuverlässig, wenn die Kurse purzeln und man selbst keinerlei Zugriff auf sein Depot hat, weil man scheinbar bei den Servern gespart hat.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #31

Negative Bewertung von Anonym am 09.03.2020

Ich handle schon seit ein paar Jahren (unter anderem) über ein Onvista Depot. Die Konditionen sind unschlagbar günstig. Aber an Tagen, an denen viel gehandelt wird (wie z.B heute am 9.3.2020), bricht das System zusammen und man kann sich nicht anmelden. Und das schon seit Jahren.

Mein Fazit:
- billig
- unzuverlässig
- keine Verbesserung in Sicht

Melden

Onvista Bank Erfahrung #30

Negative Bewertung von Anonym am 09.03.2020

Äußerst schlechte Erfahrung mit Onvista-Depot! An einem Crash-Tag wie diesem (09.03.20) versagt das System total. Login nicht möglich, keine Einsicht in das eigene Depot, geschweige denn, dass man irgendeine Order platzieren könnte. Derartige Performance-Probleme sind unzeitgemäß, unprofessionell und kosten den Depot-Kunden schnell mal viele tausend Euro, weil ein Handel faktisch unmöglich wird.

Selbst in ruhigen Zeiten brauchte der Support mehrere Wochen, um falsche Einstandskurse nach Depotwechsel zu korrigieren. Zwischenzeitliche Mails bleiben einfach unbeantwortet. Ich kann Onvista als Depot-Bank in keinster Weise empfehlen.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #29

Negative Bewertung von Stefan S. am 09.03.2020

Auch wenn es an den normalen Tagen hier besonders schnell und übersichtlich geht mit den Transaktionen: An Crashtagen ist das Depot nicht zu erreichen.

Wer keine Furcht vor Crashs hat und auch umgekehrt an solchen Tagen nicht kaufen möchte, den stört das eventuell nicht. Aber ansonsten muss man sagen: Dass man im Notfall sein Geld nicht herausziehen kann und auch umgekehrt, wenn man dringend kaufen möchte, das nicht tun kann: Das kostet auf Dauer mehr Geld, als wenn man woanders ein bisschen mehr Transaktionsgebühr bezahlt.

Und wenn jemand etwas größere Summen im Depot hat, dann ist es ein Schock, bei sich stark bewegenden Kursen machtlos am Computer zu sitzen und zusehen zu müssen, wie das Geld verbrennt, obwohl man schon lange verkaufen wollte.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #28

Negative Bewertung von Seemann18 am 09.03.2020

Ein Punkt für die verhältnismäßig günstigen Ordergebühren. Ansonsten performt dieser Broker überhaupt nicht. Gerade an handelsintensiven Tagen ein Totalausfall. Die Systeme sind dann häufig down und das verbrennt viel Geld. Die Übersichtlichkeit und Limitvergabe sind eine Katastrophe. Beschwerden werden abgebügelt durch die ahnungsbefreiten Mitarbeiter. Der Login ist antiquiert. Es gibt besser Alternativen. Tschüss Onvista Bank!

Melden

Onvista Bank Erfahrung #27

Negative Bewertung von Wolfgang am 09.03.2020

Heute, am 9.3. 2020, der Dax minus 8%, mehrfach von 8 Uhr bis jetzt nach 15 Uhr versucht, auf Depot und Orders zuzugreifen. Leider vergeblich. Was nützt ein Discount Broker, der an 'schwierigen' Tagen keinen Zugang bereit stellen kann?

Der Zugang funktioniert normalerweise gut über Tablet oder PC, heute wieder mal kein Chance. Das war nicht das erste Mal , bei einem etwas lebendigerem Markt.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #26

Negative Bewertung von Anonym am 09.03.2020

Eins vorweg: Ich habe 4 Depots. Bei Flatex, Comdirect, DKB und Onvista. Jedes funktioniert tadellos an einem Tag wie heute mit viel Marktbewegungen. Mit einer Ausnahme: Onvista. Teilweise ist kein Login möglich. An Verkaufen oder Kaufen ist schon gar nicht zu denken und das ist leider nicht das erste Mal.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #25

Negative Bewertung von Börsentrader am 09.03.2020

An handelsintensiven Tagen kam es bereits mehrere Male vor, dass das Onvista Depot stundenlang oder sogar ganztags nicht erreichbar ist. So kann man oft dann, wenn die Anleger an der Börse gerade besonders aktiv sind, selber über ein Onvista Depot nicht daran teilnehmen, also z. B. bei stark fallenden große Schwankungen nicht nachkaufen, sondern erst dann, wenn die Märkte zur Ruhe gekommen sind (und die Kurse wohlmöglich wieder höher liegen).

Melden

Onvista Bank Erfahrung #24

Negative Bewertung von Anonym am 09.03.2020

Börsenhandel ist nicht möglich, wenn es schlechte Nachrichten gibt. Mein Konto zeigt keine Daten und Bestand an. Verkaufsorder können so nicht gesetzt werden und mit offenen Augen ins Verderben geführt. Es ist schon das zweite Mal. Z.B. Wirecard. Ich habe einen 5-stelligen Geldbetrag verloren, weil ich nicht handeln konnte.
Man sollte die Finger von dieser Bank Onvista lassen.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #23

Negative Bewertung von Anonym am 09.03.2020

Ich werde das Depot heute auflösen und die Werte wieder zurück zur Sparkasse übertragen. Dort ist das Depot zwar teurer, aber es gibt keine Performance-Probleme. Heute, am 09.03.2020, nach dem größten Kursrutsch seit 18 Jahren war es den ganzen Vormittag nicht möglich, Aktien zu kaufen. Der entgangene Kursgewinn steht in keinem Verhältnis zu den Konditionen. Sowas gibt's bei den "Großen" eben nicht.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #22

Negative Bewertung von borsti007 am 09.03.2020

Finger weg von diesem Saftladen! Die Onvista-Software ist von vorne bis hinten ein Mist! Das Webtrading ist eine Katastrophe! Das GTS - deren Trading-Plattform - ist veralteter Müll. Es ist Montag. Man muss sich mehrfach einloggen, wenn denn überhaupt etwas passiert. Meldung: Es steht momentan nicht zur Verfügung, versuchen Sie es später noch einmal. Das ist die Regel bei diesem Saftladen. Beim GTS passiert einfach - mal wieder- nichts.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #21

Negative Bewertung von Anonym am 09.03.2020

Für alle, die die Börse handeln, ist es der Alptraum schlechthin. Man kann sich nicht einloggen und schon gar nicht handeln, wenn es an den Börsen zu hohen Umsätzen kommt. Die Plattform funktioniert nicht. Bei Beschwerden wird telefonisch abgewiegelt und gelogen, die Erreichbarkeit sein gegeben. Finger weg, wenn an mit Hebeln handelt.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #20

Negative Bewertung von ROCK74 am 09.03.2020

Eine Bank, die ihre Kunden in Krisensituationen im Stich lässt und es nicht fertigbringt, eine Depotansicht anzuzeigen oder Wertpapierorder anzunehmen, wenn es stürmt, ist nicht okay! So etwas habe ich noch nie erlebt, auch nicht bei Cortal Consors, wo ich früher war. Über Stunden nicht erreichbar, nicht handelbar, kein Zugang, Antwortzeiten von Stunden ist echt eine Unverschämtheit. Telefonische Erreichbarkeit = null. Nachfragen dauern auch unglaublich lange und werden so beantwortet, dass man nichts erkennt, dafür könnte man auch 5 Minuten ansetzen. Werde mir einen anderen Broker suchen, der zuverlässiger arbeitet. Das geht gar nicht!

Melden

Onvista Bank Erfahrung #19

Negative Bewertung von Anonym am 09.03.2020

Erneute technische Probleme an Tagen mit hohen Schwankungen. Man kann sich teilweise nicht mehr in sein Depot einloggen. Dass sowas mehrfach passiert, ist einfach inakzeptabel.

Der telefonische Handel kann da auch nicht helfen, da die Bearbeiter selbst keinen Zugriff haben. Hier fühlen sich Geld und Anleger trotz Gebühren eher schlecht aufgehoben.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #18

Negative Bewertung von wesa44 am 09.03.2020

Die Onvista Bank ist prima, wenn es keine Panik gibt an den Börsen, dann läuft der Handel normal. Gibt es Panik, wie derzeit wegen Corona, ist kein Zugriff mehr möglich und das über Stunden. Die Bank kann man eigentlich nur als Zweitbank zu den großen Banken führen. Ein Witz.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #17

Negative Bewertung von Anonym am 09.03.2020

Ich hätte nicht geglaubt, dass 2020 am 9. März - wenn es darauf ankommt - sich Onvista vom Handel verabschiedet. Auffällig ist, dass Onvista auf Online-Probleme verweist (beim eigenen PC), was nicht stimmt, da beispielsweise mit der Konkurrenz (z.B. Online Broker) ein Handel in der ersten Stunden ohne Probleme möglich war.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #16

Negative Bewertung von Anonym am 09.03.2020

Onvista Bank ist sehr schlecht. Innerhalb von 2 Wochen hatte ich wiederholt keinen Zugriff auf das Konto, keine Handelsmöglichkeit. Ich kann nur abraten, bei der Onvista Bank ein Konto zu eröffnen und Aktienhandel zu betreiben. Von eine Anbieter erwartet man mehr, da nützt es auch nicht, wenn Ordergebühren niedriger sind.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #15

Negative Bewertung von Ein genervter Kunde am 09.03.2020

Was nutzt ein günstiges Depot, wenn man an ereignisreichen Tagen nicht handlungsfähig ist? Sobald etwas mehr Handel aufkommt ist der Online-Broker überfordert. Der Telefonhandel schmeißt einen sofort wieder raus, ein Trauerspiel.

Wie soll man sowas bewerten? Da ich eine hohe Verfügbarkeit erwarte, die aber nicht gegeben ist, ist dieses Depot unbrauchbar. Ärgerlich, das Prozedere des Depotwechsels erneut über mich ergehen lassen zu müssen.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #14

Negative Bewertung von Maylando am 09.03.2020

Also Finger weg davon. Orderaufgabe sowas von langsam und dieses Fensterchaos, wer hat sich sowas ausgedacht. Die Orders werden direkt weitergeleitet, wohl oder übel, wer weiß wohin und über wen alles. Eine Orderinfo wird nicht erstellt, der Betrag wird gleich geblockt auf dem Konto wie eine Margin. Keine Info wie der Stand ist oder Sonstiges, nach einem Tag erscheint das Geld dann wieder im verfügbaren Rahmen.

Die Order lässt sich weder ändern noch löschen, wird einfach nicht angezeigt und das bei vier Versuchen. Einloggen ist über einen Keymanger nicht möglich, absolut umständlich über diese Bildschirmtastatur. Ich werde das Konto schnellst wieder löschen und bei meinem alten Broker handeln!

Melden

Onvista Bank Erfahrung #13

Negative Bewertung von thomas2004ch am 09.03.2020

Ich bin seit fast 10 Jahren Kunden bei Onvista. Leider muss ich sagen, der Service bei Onvista ist immer schlechter geworden, besonders in Sinne der Technik beim Online Banking. Jedes Mal, wenn auf der Markt was passiert, besonders bei Talfahrt, bricht das Online-Handle zusammen. Man kann nicht mehr sein Portfolio abrufen. Z.B. heute, der DAX fällt um 8%. Ich versuche meine Position zu verkaufen. Leider konnte ich mein Portfolio nicht abrufen. Habe Onvista-Handles-Hotline angerufen. leider konnten auch dort die Mitarbeiter selber die Portfolio nicht abrufen.

Eine halbe Stunde später konnte ich sogar nicht mehr einloggen. Das ist Katastrophe! Das passiert nicht zum ersten Mal. Ich frage mich, wie und wo kann ich mich beschweren und nach Entschädigung klagen?

Melden

Onvista Bank Erfahrung #12

Negative Bewertung von Anonym am 03.03.2020

Der Service und die Informationspolitik der Onvista Bank sind äußerst unbefriedigend! In den Teilnahmebedingungen zur Sonderaktion stand bis zum Ende:
„Bitte beachten Sie, dass die Bearbeitungszeit vom Eintreffen Ihrer unterschriebenen und vollständigen Eröffnungsunterlagen bei der Onvista Bank, bis zur abschließenden Prüfung und Annahme Ihres Antrags einschließlich des Versands der beiden Eröffnungsbriefe in der Regel bis zu 5 Werktage in Anspruch nehmen kann.“
Leider entspricht dies überhaupt nicht der aktuellen Situation. Nachdem ich länger gewartet habe, wollte ich telefonisch nachhaken. Leider musste ich hier eine nicht endenwollende Warteschleife ertragen, so dass ich per Mail nachgefragt habe. Es dauerte 6 Tage, bis ich überhaupt eine Antwort erhalten habe. In einer späteren Mail wurde darauf hingewiesen, „dass der Depoteröffnungsprozess aktuell ca. 3 – 4 Wochen nach Eingang in Anspruch nimmt.“

Da ich nach endlich erfolgter Depoteröffnung einigen Klärungsbedarf hatte und die telefonische Warteschleife weiterhin unzumutbar lange dauert, habe ich meine Fragen schriftlich geäußert. Wieder dauerte es 4 Tage, bis mir mitgeteilt wurde, dass sie die Fragen nicht schriftlich beantworten mit der Begründung, dass es zu viele sind und ggfs. weitere Nachfragen notwendig sind. Stattdessen forderten mich auf, mich der quälenden Warteschleife zu unterwerfen. Auf meine Beschwerde wurde mir nach Tagen angeboten, mich zurückzurufen. Auf diesen Rückruf warte ich jetzt 1 volle Woche lang vergeblich.

Fazit: 5 Wochen nach meinem Depotantrag bin ich bis auf die Depoteröffnung noch keinen Schritt weiter gekommen, die Warteschleife ist unzumutbar lang, schriftliche Fragen werden nicht beantwortet, auf Mails wird erst nach vielen Tagen reagiert, angebotene Rückrufe erfolgen nicht. Dies ist der mit weitem Abstand schlechteste Service, den ich jemals bei einer Bank erlebt habe!

Melden

Onvista Bank Erfahrung #11

Negative Bewertung von Anonym am 03.03.2020

Der Ansprechpartner für Telefon-Trading Geschäfte super unfreundlich und selbstgefällig. Weit entfernt von einem freundlichen Ansprechpartner im Bereich Finanzen. Obwohl man selbst am Telefon ist, soll eine Vollmacht benötigt werden. Hierauf wurde ausdrücklich mehrfach hingewiesen. Ich verstehe das Problem nicht, da ist selbst am Telefon war. Der Internetauftritt ist super unübersichtlich und die Gebühren für Verkäufe unverhältnismäßig.
Ich kann dieses Bank in keinem Fall weiterempfehlen.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #10

Negative Bewertung von Mario Nantscheff am 28.02.2020

Dauer der Eröffnungsformalitäten nach erfolgter Videoident-Identifizierung: Unverständlicherweise mehr als 2 Wochen. Und: Leider nimmt Onvista keine Echtzeitüberweisungen meiner Hausbank entgegen, was zur Folge hat, dass ich nicht rasch auf interessante Aktienentwicklungen einsteigen kann, wenn sie sich mir bieten.

Außerdem werden mir als Kaufort für Aktien und Fonds ganz oben auf der Auswahl und optisch hervorgehoben genau die Kauforte angeboten, die im Moment vergleichsweise besonders teuer und damit ungünstig für mich sind.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #9

Negative Bewertung von Anonym am 28.02.2020

Die Onvista Bank bekommen seit Jahren ihre Performance-Probleme nicht in den Griff, das kostet sehr viel Geld, weil dadurch keinerlei Handlungsmöglichkeiten (Kauf, Verkauf, Überweisungen) ausgeführt werden können. Besonders bei handlungsaktiven Börsentagen kann man nichts einsehen oder ausführen, man wird hingegen gebeten später wieder reinzuschauen. Das können auch Stunden sein. Geld, das verbrannt wird, weil die Performance nicht funktioniert und Fehlermeldungen den Account schmücken. Keine Empfehlung!

Melden

Onvista Bank Erfahrung #8

Positive Bewertung von Peter S. am 06.02.2020

Vor zwei Monaten habe ich mich für die Eröffnung eines Onvista Bank Online-Depots entschieden. Bevor ich mich für die Onvista Bank entschieden hatte, habe ich auf Internet-Portalen Preise und Konditionen verschiedener Anbieter verglichen. Die Onvista Bank bietet kostenlose Depotkonten mit 5 Euro Festpreisen bei der Orderprovision an. Damit habe ich die Möglichkeit, Aktien, ETFs, Optionen und Sparpläne an allen deutschen Börsen zu handeln und kann dabei leicht den Überblick über alle Transaktionen behalten.

Die Kontoeröffnung funktionierte problemlos. In einem ersten Schritt habe ich auf der Website der onvista Bank alle Online-Formulare ausgefüllt. Für die Identifizierung habe ich das Identifikationsverfahren über die Post-Ident App auf meinem Smartphone genutzt. Dafür wird lediglich der Personalausweis benötigt. Nach etwa einer Woche habe ich bereits meine Kontodaten per Post zugesandt bekommen und danach nochmal zwei Tage später die Zugangsdaten mit PIN für mein Online-Depotkonto.

Ab diesem Zeitpunkt konnte ich mich in meinem Depotkonto auf der Internetseite einloggen und mit dem Handel beginnen, alle Funktionen waren ab jetzt freigeschaltet. Die Intranetseite der Bank ist gut gestaltet, dadurch ist die Verwaltung des Depotkontos ohne Schwierigkeiten möglich. Alle Funktionen, die ich mir vorher angesehen hatte, sind vorhanden und lassen sich leicht nutzen. Aufgrund der einfachen Bedienung der Website war es bisher auch nicht nötig, den Kundenservice der Bank zu kontaktieren.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #7

Positive Bewertung von Christian am 24.01.2020

Ich habe bei der Onvista Bank ein Konto eröffnet. Nachdem ich alle meine Kontaktdaten eingegeben hatte, wurde ich angewiesen, per Post-Ident meine Identität zu bestätigen und 2 Tage später habe ich auch schon meine Zugangsdaten per Poste bekommen. Mit dem Eintreffen des Briefes konnte ich mich problemlos anmelden alles hat super funktioniert. Das Banking an sich und Zusatzfunktionen wie Online Depot funktionieren alle reibungslos und mir sind keine Probleme aufgefallen.

Mit dem Kundenservice habe ich - Stand jetzt - noch keine Erfahrungen gemacht. Einen Kritikpunkt habe ich allerdings doch noch und zwar ist dies die veraltete Webseite und eine moderne Online Banking App sieht auch anders aus, da sollte Onvista meiner Meinung nach nochmal dran arbeiten, da die Webseite sehr in die Jahre gekommen scheint. Nichtsdestotrotz ist die Onvista Bank eine sehr gute Bank, sowie ein sehr guter Broker, der für den Aktienhandel bestens geeignet ist. Abgesehen von der eben genannten Kritik ist Onvista voll und ganz weiter zu empfehlen.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #6

Positive Bewertung von Lukas Abelmann am 11.12.2019

Ich habe vor gut sechs Monaten mein Konto bei der onvista bank eröffnet und bin bisher rundum zufrieden.

Ich nutze ausschließlich das Depot und auch dort kaufe ich keine Aktien, sondern investiere ausschließlich in ETF-Sparpläne. Sofern man kleine bis mittelgroße Beträge investieren möchte, ist onvista aus meiner Sicht die beste - das heißt: kostengünstigste - Wahl. Geht es darüber hinaus und man möchte mehr Geld in die Hand nehmen, gibt es andere Onlinebanken, die noch ein wenig günstiger sind.
In meinem Fall ist das aktuell zwar nicht relevant, aber die 5 EUR pro aufgegebene Order sind mehr als wettbewerbsfähig. Für den Fall, dass meine andere Bank einmal die Gebühren erhöht, ist es gut zu wissen, dass ich das Depot dann problemlos zu onvista transferieren kann.

Mit dem Kundenservice hatte ich bisher nur im Zuge der Kontoeröffnung Kontakt und dort lief alles glatt.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #5

Positive Bewertung von AktienArgonaut am 13.10.2019

Ich habe mein Depot bei der Onvista Bank vor ca. 2 Jahren eröffnet. Anfangs als Zweitdepot gedacht, ist dieses Depot mittlerweile mein Primärdepot, da keine Depotgebühr verlangt wird und ich im Allgemeinen ganz zufrieden bin.

Die Anmeldung war relativ einfach und hat reibungslos funktioniert. Ich habe mich wegen der fest kalkulierbaren Kosten für das Festpreis-Depot entschieden - ein Vorteil vor allem beim Handel mit höheren Beträgen. Zu beachten ist hier allerdings, dass zum Festpreis noch die Handelsplatzpauschle etc. dazu kommt, so dass die realen Kosten pro Order bei mir zwischen 7 und 9 Euro liegen. Probleme gab es bisher von meiner Seite keine, also auch keinen Kontakt mit dem Kundenservice.

Die Benutzeroberfläche ist im Vergleich zu meiner Hausbank etwas gewöhnungsbedürftig (Funktioniert nach dem Prinzip, sich seine Wunschtools selbst zusammen zu stellen, wobei bei einem Wertpapierdepot doch die meisten Benutzer die gleichen Dinge wie Depotbestand, Ordereingabefeld und Orderbuch haben wollen). Wenn man das Prinzip jedoch einmal verinnerlicht hat, ist es in Ordnung. Die Kombination mit onvista.de als Informationsseite finde ich sinnvoll (obwohl ich andere Seiten zur Information bevorzuge). Die Optik im Allgemeinen ist sicherlich nicht jedermanns Sache aber ok.

Ein- und Auszahlungen funktionieren gut auf ein angegebenes Referenzkonto (und nur auf dieses, was denke ich, ein gutes Sicherheitsinstrument darstellt). Was für mich außerdem entscheidend ist: Die Onvista bank ist ein deutscher Depotanbieter und führt somit Abgeltungssteuer etc. automatisch ab.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #4

Positive Bewertung von Trader am 24.09.2019

Es handelt sich bei der Onvista Bank um einen sehr guten Anbieter. Ich selbst bin nun seit ungefähr 3 Jahren Kunde bei Onvista. Ich greife regelmäßig, das heißt in der Regel einmal täglich auf die Angebote von Onvista zurück. Ich habe bei Onvista das Onlinedepot eröffnet, worüber ich Aktien handele. Daneben nutze ich auch noch das laufende Verrechnungskonto von Onvista. Diese habe ich nach Beantragung bei Onvista auch mit einem Kreditlimit versehen. Somit bin ich in der Lage, bei interessanten Marktsituationen flexibel zu agieren.

Die Depoteröffnung sowie die Eröffnung des laufenden Verrechnungskontos erfolgte online über Eingabemasken, die gut erläutert sind und den Nutzer gut anleiten. Anschließend, das heißt nach der Datenerfassung ist der Ausdruck von Kontoeröffnungsunterlagen notwendig.

Diese sind dann via Postident-Verfahren per Post an Onvista zu senden, damit die Kontoeröffnung abgeschlossen werden kann. Dieses Prozedere ist zwar etwas umständlich, aber bei Online-Kontoeröffnungen aus Sicherheitsgründen unerlässlich. Die Kontoeröffnung war dann nach einer Woche vollzogen, so dass ich mich nach etwa einer Woche das erste Mal einloggen und auch traden konnte. Im laufenden Prozess wäre es hilfreich, wenn Ansprechpartner oder Kontaktdaten besser angezeigt werden. Diese sind auf den ersten Blick nicht ersichtlich. Der Anbieter scheint sehr darauf bedacht, dass Anmeldevorgänge und die Transaktionsabwicklung überwiegend ohne Support stattfindet. Grundsätzlich sind die Online-Erläuterungen aber ausreichend, so dass Rückfragen in der Regel nicht notwendig sind.

Die Oberfläche des Onlinebankings von Onvista ist relativ klar strukturiert und übersichtlich. Alle wesentlichen Befehle lassen sich leicht finden und man findet sich relativ schnell zurecht. Börsenkurse werden mit Charts in Echtzeit angezeigt. Teilweise bestehen je nach Internetverbindung längere Ladezeiten. Alle notwendigen Funktionen sind im Onlinebanking vorhanden mit Ausnahme von Werkzeugen zur technischen Chartanalyse. Insgesamt ist das Onlinebanking gut und sicher anwendbar.

Es besteht ein Kundenservice, dessen erste Kontaktaufnahme per E-Mail erfolgt. Das Finden der Kontaktdaten auf den ersten Blick ist nicht so einfach. Bestehen konkrete Fragen, so werden diese aber in der Regel relativ zeitnah bearbeitet. Einen telefonischen Kontakt hatte ich bis dato zum Kundenservice noch nicht. Die Bearbeitung des Kreditantrags für den Wertpapierkredit erfolgte sehr zügig ohne Nachfragen. Der Kundenservice stellte immer einen freundlichen und verbindlichen Kontakt zu mir her.

Onvista ist ein sehr seriöser Anbieter für den Onlinehandel mit Aktien oder sonstigen Wertpapieren. Die technische Umsetzung ist relativ komfortabel. Die Handelsgebühren sind durchschnittlich hoch ebenso wie die Verzinsung des Wertpapierkredits. Das Verrechnungskonto ist gebührenfrei. Kritische Punkte beziehungsweise konkrete Probleme sind bei mir bis heute noch nicht aufgetreten.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #3

Positive Bewertung von Thomas89 am 13.09.2019

Ich habe vor ungefähr 1,5 Jahren (im Frühjahr 2017) ein "Festpreis-Depot" bei der Onvista Bank eröffnet. Die Kontoeröffnung folgte den gängigen Vorgehensweisen der Branche (sprich: Kontoeröffnungsunterlagen ausfüllen, Post-Ident-Verfahren durchführen und nach wenigen Tagen erhielt ich meine Zugangsdaten). Das Einloggen funktionierte schlussendlich rund 2 Wochen nach dem Beantragen des Depots - die etwaigen Zugangsdaten wurden in mehreren Briefen (gesondert) zugesandt. Ich musste nicht wegen diverser Punkte nachfragen, da ich bereits mehrere Depots bei anderen Anbietern eröffnet hatte und ich mit der üblichen Vorgehensweise vertraut war.

Ich selbst nutze das SMS-Tan-Verfahren. Für Abbuchungen sowie für Einmalkäufe bei Onvista bekomme ich bei jeder Transaktion eine SMS mit einer TAN-Nummer zugesandt. Einzahlungen an sich geschehen bei mir aber überwiegend per Sparplaneinzahlungen von meinem Girokonto bei der 1822direkt auf mein Depot bei der Onvista. Auch Einmalkäufe tätige ich so gut wie nie, da ich hier vorwiegend über ETF-Sparpläne in Wertpapier-ETFs sowie in Anleihen-ETFs investiere. Für mich selbst ist das Angebot daher völlig ausreichend. Zum Einloggen nutze ich den Webtrading-Zugang, bei dem ich meine Kundennummer sowie mein Passwort eingeben muss und alles mit einem per SMS zugesandten Code bestätigen muss. Weggelassen werden könnte der umständliche SMS-Code, der zusätzlich zur Bestätigung der Passwort-Eingabe, eingetragen werden muss - dieser Vorgang nervt etwas, da ich mit meinem Handy auch nicht immer besten Empfang.

Den Kundenservice habe ich bislang nur zwecks der Heruntersetzung meines Freistellungsauftrags von zuerst 400 auf später 201 Euro, kontaktiert. Hier schrieb ich diesem über die Nachrichtenfunktion. Es gab keinerlei Reaktion darauf, jedoch war der Freistellungsauftrag nach 4 bis 5 Tagen dann einfach heruntergesetzt. Finde es zwar gut, dass das Anliegen direkt umgesetzt wurde, aber das Nichtreagieren auf meine direkte Anfrage war nicht so ganz ok.

Ich bin komplett zufrieden mit dem Anbieter. Es gehen jeden Monat 300 Euro in 4 verschiedene Sparpläne und die Ausschüttungen lasse ich mir dann einmal im Monat auf mein Girokonto auszahlen - auch das klappt ohne Probleme!

Melden

Onvista Bank Erfahrung #2

Positive Bewertung von Anonym am 10.08.2019

Seit über 3 Jahren bin ich mittlerweile Kunde bei der OnVista. Das Depot eröffnete ich, um in Aktien zu investieren. Ich hatte bereits ein Depot bei einer anderen Bank. Bei dieser musste ich jedoch 10 € pro Transaktion zahlen und war auf der Suche nach einem günstigeren Broker. Somit stieß ich auf OnVista.

Dort werden zwei Depotvarianten angeboten. Zum einen, das „Festpreisdepot“ mit je 5 €-Transaktionskosten für Kauf und Verkauf und zum anderen das „Freebuy-Depot“ für 2 € Orderkosten für einen Kauf, der Verkauf ist hier selbstredend teurer. Da ich ein Depot gesucht habe, bei welchem ich die Aktien kaufen und möglichst lange halten wollte, entschied ich mich für Modell 1, das Freebuy-Depot. Bei beiden Depots werden keine Depotgebühren verlangt. Somit perfekt für mich.

Die Depoteröffnung lief über das bewährte Post-Ident-Verfahren und verlief problemlos. Das Login-Verfahren in den Onlinebroker ist ein wenig gewöhnungsbedürftig, da man zunächst wie gewohnt Benutzernamen und Passwort eingeben muss und anschließend einen 6-stelligen Code per SMS auf sein Mobiltelefon erhält, welchen man eingibt und dann eingeloggt ist. Nach einiger Gewöhnung erscheint mir dieses Verfahren jedoch sicher.
Die Website der OnVista unterscheidet sich ebenfalls von den mir bisher bekannten Brokern und könnte überarbeitet werden. Aber auch hier arbeitet man sich schnell rein und kann gut damit arbeiten.

Melden

Onvista Bank Erfahrung #1

Positive Bewertung von Anonym am 02.08.2019

Ich habe einen Aktienfond beantragt. Um mein Geld zu vermehren. Es gab bei der Fond Beantragung keinerlei Schwierigkeiten. Die Unterlagen habe ich sofort per E-Mail erhalten und konnte mir diese ausdrucken. Die Anmeldung bei Onvista ging problemlos noch am gleichen Tag. Es war erst mal ungewohnt, aber ich bin ohne Fragen ausgekommen.

Mir wurde das Onlinebanking dieser Bank vorgeführt, aber ich hatte erst mal kein Interesse. Bei dem Onlinebanking waren alle wichtigen Funktionen vorhanden. Da ich das Onlinebanking noch nicht nutze, kann ich leider noch keine Verbesserungsvorschläge machen.

Ja ich habe den Kundenservice kontaktiert, da das für die Anmeldung wichtig ist. Der erste Kontakt lief via Telefon. Danach folge aber noch E-Mail verkehr. Die Mitarbeiter waren sehr hilfsbereit und zuvorkommend. Es gab eine Wartezeit von circa zwei Minuten.

Es gab bis jetzt keine kritischen Punkte zu klären. Sehr positiv möchte ich das Design der Internetseite hervorheben. Es ist sehr übersichtlich und gut strukturiert.

Melden

Ähnliche Anbieter

Flatex

2.6 von 5

303 Bewertungen

Trade Republic

3.7 von 5

196 Bewertungen

DEGIRO

2.8 von 5

88 Bewertungen

Plus500

3.3 von 5

22 Bewertungen