Norisbank Erfahrungen

4.6 von 5

11 Kundenbewertungen von Benutzern

Das Versandhaus Quelle bot seinen Kunden ab 1954 an, die gekauften Produkte über die hauseigene Noris Kaufhilfe zu finanzieren. Daraus entstand die Noris Kreditbank, die 2006 an die Deutsche Bank AG verkauft wurde. Im Jahr 2012 wandelte die Deutsche Bank ihr Tochterunternehmen Norisbank in eine Direktbank mit Geschäftssitz in Bonn um. Im Angebot der Norisbank befinden sich Finanzprodukte für den täglichen Zahlungsverkehr, Anlagekonten, Finanzierungen und Versicherungen. Nur Privatkunden können ein Konto bei der Bank eröffnen. Selbstständige und Unternehmer werden an die Muttergesellschaft Deutsche Bank verwiesen. Auch Anleger, die ein Depot eröffnen, werden Kunden der DB Privat- und Firmenkundenbank AG. Das Depot wird bei Maxblue, der Online-Investment-Plattform der Deutschen Bank, geführt.

Bewerten Sie Norisbank

Jetzt bewerten

Norisbank Erfahrungsbericht #11

05.12.2018

Anonym über Norisbank


Ich bin bereits seit mehreren Jahren Kunde der Norisbank und bisher sehr zufrieden. Bereits die Kontoeröffnung verlief mittels Postident Verfahren schnell und ohne Probleme. Der größte Pluspunkt der Bank ist ihr Call-Center. Der Service ist rund um die Uhr verfügbar und ich habe bisher nie länger als drei Minuten in der Wartschleife verbracht. Die Freundlichkeit der Mitarbeiter lässt allerdings manchmal zu wünschen übrig.

Ich verfüge neben meinen Girokonto auch noch über ein Tagesgeldkonto und ein Depot. Alle Konten sind komplett kostenlos! Das Online Portal der Norisbank ist einfach und verständlich aufgebaut. Die Gebühren für den Kauf und Verkauf von Wertpapieren sind transparent und günstig. Die Bank bietet im Wertpapierbereich zudem umfassende Reporting- und Analysemöglichkeiten. Bei Fragen zu Konditionen oder Gebühren waren die Agenten des Call-Centers bisher immer aussagekräftig. Die Anfrage nach einem Dispokredit wurde innerhalb von 24 Stunden bearbeitet und beim nächsten Login war der Dispo bereits verfügbar.

Bargeldabhebungen sind für mich an Geldautomaten der Cashgroup weltweit kostenlos. Das erspart mir im Urlaub viel Ärger und vor allem unnötige Gebühren. Bei der Norisbank stimmt einfach das Gesamtpaket. Ich kann jederzeit und kostenlos auf alle Konten zugreifen. Die Verwaltung meines Depots ist transparent und ich kann überall kostenlos Bargeld beziehen.

Norisbank Erfahrungsbericht #10

26.11.2018

Maik über Norisbank


Ich habe bei der Norisbank ein Girokonto eröffnet, weil es über Internet einzurichten war und die Konditionen gepasst haben. Nachdem ich mich nach den Preisen und Dienstleistungen erkundigt hatte, füllte ich das Onlineformular aus und schickte es direkt über die Seite der Norisbank ab. Innerhalb von zwei Tagen bekam ich auch schon Post. Das Einzige was ich noch tun musste, mich zur Postfiliale begeben und dort meinen Ausweis zum Postidentverfahren vorzuzeigen. Nach weiteren 3 Tagen konnte ich das Konto auch schon uneingeschränkt nutzen.

Onlinebanking
Das Onlinebanking ist für jeden sehr gut zu verstehen und Problemlos zu handhaben. Alle Funktionen die man bei einem Konto benötigt, sind ebenfalls via Onlinebanking nutzbar.

Kundenservice
Zum Kundenservice kann ich nicht viel sagen, da ich diesen noch nicht beanspruchen musste.

Sonstiges
Bisher gibt es an der Norisbank nichts auszusetzen. Das einzige Mango ist, dass es keine Filialen gibt,wo man sich hinwenden kann. Bei Problemen oder Fragen ist lediglich ein Kontaktformular zu finden.
Geldabheben und Kontoauszüge holen ist dafür bei allen Bankautomaten kostenfrei, was eine fehlende Filiale gut ersetzt.

Ich gebe der Norisbank 4 von 5 Sternen.

Norisbank Erfahrungsbericht #9

23.11.2018

Anonym über Norisbank


Nach chronischer Unzufriedenheit mit meiner alten Filialbank habe ich mich gezielt auf die Suche nach einer kostengünstigen und trotzdem zuverlässigen Onlinebank gemacht. Aufgrund der guten Einstufungen in Tests und Fachzeitschriften habe ich mich entschlossen, es bei einer Tochter der Deutschen Bank zu versuchen. Die Kontoeröffnung ist für Leute, die gelegentlich im Internet unterwegs sind, ein Kinderspiel. Wie bei allen Onlinebanken müssen sich Neukunden allerdings identifizieren. Ich habe dazu das PostIdent-Verfahren bei meiner örtlichen Postfiliale genutzt. Hier reichen ein Personalausweis und ein paar Minuten Wartezeit völlig aus.

Wenige Tage später hatte ich mein Begrüßungsschreiben im Briefkasten. Die bis vor kurzem noch notwendige TAN-Liste kam mit getrennter Post. Ich war begeistert, dass alles so schnell ging und wirklich einfach erklärt war. Das hat sich auch beim Online-Banking fortgesetzt. Die Seiten sind sehr übersichtlich und ich habe noch nie Probleme gehabt, auch nicht bei Einrichtung eines Dauerauftrags oder bei der Rückforderung einer Lastschrift. Inzwischen gibt es auch das Verfahren mit einem TAN-Generator. Einfach und sicher!

Zum Geldabheben nutze ich die ec-Karte, die ich an den Geldautomaten der Cash-Group kostenlos einsetzen kann. Dazu gehören Commerz-, Hypovereins-, Post- und Deutsche Bank. Dieses Netz ist meiner Meinung nach völlig ausreichend. Wenn man ausnahmsweise mal was einzuzahlen hat - bei mir immer nach Weihnachten der Fall - ist das auch problemlos möglich. Hier können allerdings nur die Automaten der Deutschen Bank genutzt werden.

Ich habe die Entscheidung für meine neue Bank nie bereut. Ich fühle mich in besten Händen - auch wenn ich den Kundenservice bisher nie nutzen musste.

Norisbank Erfahrungsbericht #8

22.11.2018

Anonym über Norisbank


Ich habe vor einigen Jahren ein Konto bei der Norisbank eröffnet. Anreiz war, dass ich 100 Euro bekommen habe, nur, weil ich diese Konto eröffnet habe. Es war kurz und schmerzlos. Ich habe einen Antrag ausgefüllt ihn per Post weggeschickt und kurze Zeit später habe ich mich in einer Postfiliale verifiziert. Schon nach wenigen Tagen hatte ich alle wichtigen Unterlagen im Haus. Ich habe dann das online Banking eingerichtet und das Photo Tan Verfahren gewählt. Auch diese Unterlagen hatte ich nach kürzester Zeit zu Hause. Das Einrichten selber war ganz einfach, so dass überhaupt keine Fragen aufgetaucht sind oder ich sonstige Hindernisse zu bewältigen gehabt hätte. Ich bin so zufrieden mit der Bank, dass ich es nur jedem weiter empfehlen kann. Und das Allerbeste ist, ich habe die 100 Euro wirklich bekommen und zahle überhaupt keine Gebühren. Nicht für eine Abhebung am Automaten, nicht für eine Online Überweisung und auch nicht für die Karte. Die Bank hält wirklich was sie verspricht, und das bisher schon seit mindestens 2 Jahren.
würde ich sofort wieder machen.

Norisbank Erfahrungsbericht #7

09.10.2018

Anonym über Norisbank


Kontoeröffnung
Mein Konto bei der Norisbank Girokonto habe ich im Januar 2013 eröffnet. Es ist mein Hauptgeschäftskonto. Bei der Eröffnung gab es keinerlei Schwierigkeiten. Die Unterlagen habe ich wenige Tage nach der Onlinebestellung per Post erhalten. EC-Karte und Pin wurden separat verschickt.

Alltag im Onlinebanking
Onlinebanking gestaltet sich bei der Norisbank als übersichtlich und einfach zu handhaben. Funktionen wie Inlands- und Auslandsüberweisungen sind direkt zu erreichen. Die Einrichtung von Daueraufträgen ist unkompliziert. Ich hatte auch die Möglichkeit eine Kreditkarte zu beantragen. Sie kam einige Tag nach der Beantragung und kurz danach kam die dazugehörige PIN. Möchte man das tägliche Überweisungslimit auf einen besonders hohen Betrag setzen, ist der Kontakt mit dem Kundenservice per Telefon notwendig.
Das könnte durchaus auch einfacher per Photo-TAN geschehen. Es ist aber gleichzeitig auch eine gute Sicherheitsfunktion.

Der Kundenservice
Mit dem Kundenservice hatte ich z.B. bei Kreditkartenfragen zu tun, oder aber beim Ändern des Überweisungslimits. Ich war bisher immer zufrieden mit dem Kundenservice, der 24 Stunden am Tag erreichbar ist. Die Kundenbetreuer sind bisher allesamt sehr nett und ruhig am Telefon gewesen. Ich musste nie länger als ein oder zwei Minuten in der Warteschleife verbringen.

Sonstiges
Leider kann man bei der Norisbank die Transaktionen nur maximal 180 Tage online zurückverfolgen. Zwar bekommt man alle Kontoauszüge quartalsweise gegen Geld zugeschickt, jedoch hat man dann keine Suchfunktion wie am Computer mehr, die ich sehr nützlich finde.

Norisbank Erfahrungsbericht #6

08.10.2018

Vamperl über Norisbank


Vor einigen Jahren eröffneten mein Mann und ich ein Girokonto bei der Norisbank. Der Grund war zunehmende Online-Interaktion (Ebay-Verkäufe, zu denen ich unser Hauptkonto nicht verwenden wollte). Insofern bot sich eine auf online-banking spezialisierte Bank an.
Der Start war etwas holprig - nicht wegen der Bank, sondern weil das Post-Ident-Verfahren langwieriger ist. Die Norisbank bietet allerdings auch Video-Ident an, ich bin dahingehend etwas altmodischer, als ich gerne eine "real life" Zwischeninstanz habe.
Die dann die Unterschrift meines Mannes als Hauptinhaber kritisierte, aber es hat letztlich alles geklappt, das Konto war nach etwa einer Woche komplett.
Insgesamt muss ich sagen, dass die Eröffnung schneller und unkomplizierter war als bei unserer Hausbank.

Abläufe beim Onlinebanking
Grundsätzlich sind wir mit den Abläufen beim Onlinebanking absolut zufrieden. Wir wollten keinen Dispo-Kredit, weil ich vermeiden wollte, dass bei einem potentiellen Hack das Limit überzogen wird. Wir führen das Konto also als reines Guthabenkonto.
Ärgerlich finde ich, dass die Einzahlungen der vergangenen Jahre nicht nachträglich abrufbar sind. Nachdem wir das Konto etwa zwei Jahre nicht genutzt hatten, wollte ich die Eingänge abrufen. Die Einsicht alter Kontoauszüge war aber ohne Extragebühren nicht möglich - was ich nicht ganz nachvollziehen kann. Aber gut, das ist ein verschmerzbarer Haken, und wenn man sein Konto als Hauptkonto führt, kümmert man sich ja auch um die ordnungsgemäße Ablage der Übersichten.
Das damals übliche TAN- und iTAN-Verfahren hat die norisbank jetzt zugunsten eines Photo-TAN-Verfahrens (ohne Kosten) abgelöst.
Das kommt mir entgegen, da ich ansonsten immer auf der Suche nach dem TAN-Zettel war.
Wenig erfreulich war, dass ich nach zwei Wochen das Anmeldeverfahren wiederholen musste, weil mein Mobilgerät nicht erkannt wurde.
Warum, hat sich nicht erschlossen, allerdings gaben die Verfahrenshinweise auf der norisbank-Webseite Grund zur Ahnung, dass das häufiger passiert. Also musste ich den Aktivierungscode (postalisch versandt) rauskramen und die Verifikation wiederholen - wäre man auf Reisen, wozu das Photo-Tan-Verfahren ja hilfreich ist, wäre das ziemlich blöd gewesen.

Der norisbank- Kundenservice
Nachdem das Konto eine Weile geruht hatte, wollte ich wieder darauf zugreifen - was dank des Kundenservice schnell klappte. Wie es so ist, hatte ich nämlich die PIN vergessen. Das TAN-Verfahren ging nicht mehr.
Ein abendlicher Anruf beim Service gegen 20 Uhr leitete die postalische Zusendung alles Nötigen ein. Genau darin liegt für mich der Charme: Ich bin nicht auf Öffnungszeiten angewiesen.
Ohne lange Warteschleife und dann mit einem freundlichen und kompetenten Mitarbeiter - finde ich persönlich auch im Vergleich zur Hausbank unschlagbar.

Norisbank Erfahrungsbericht #5

25.09.2018

Nancy über Norisbank


Kundin bin ich seit vielen Jahren. Wie lange genau, weiß ich gar nicht mehr. Ich glaube, es sind schon gute acht Jahre. Damals hatte die Norisbank noch Filialen in Berlin. Diese sind heute leider alle weg. Ich bin Kundin mit einem normalen Girokonto ohne Unterkonto.

Die Eröffnung des Kontos bei der Norisbank

Damals gab es noch Filialen in Berlin. Ich muss für meine Norisbank Erfahrung also leider etwas weiter in die Vergangenheit reisen. Die Filialen wurden, zumindest in Berlin, komplett abgeschafft. Damals gab es sie praktisch an jeder Ecke. Ich lief also einfach in eine Filiale und ließ mich direkt vor Ort beraten. Aus der Information und der Beratungwurde dann auch direkt eine Kontoeröffnung. Die Norisbank bietet Konten für jedermann. Mehr, als einen Ausweis, musste ich nicht vorlegen. Das Onlinekonto wurde auch direkt miteröffnet.

Online Banking bei der Norisbank

Wie schon erwähnt, damals gab es noch Filialen. Aber da ich nicht weiß, ob es diese nun gänzlich nicht mehr gibt, darf das Thema Online Banking in meinem Norisbank Bericht nicht fehlen. Das Online Banking wurde in der Filiale miteröffnet. Ein Tanblock wurde per Post geschickt. Sobald dieser da war, konnte ich mein Online Banking nutzen. Bei erstmaliger Nutzung musste direkt ein Tan mit angegeben werden. Immer, wenn man irgendwelche Daten ändern möchte, muss dies mit einem Tan bestätigt werden. So soll ein Fremdeinwirken auf das Konto verhindert werden.
Online Banking an sich ist bei der Norisbank ganz einfach. Es können sogar Terminüberweisungen abgespeichert werden. Es können Überweisungsvorlagen erstellt werden und das Datum kann ebenfalls frei ausgesucht werden.

Kundenservice bei der Norisbank

Den Kundenservice musste ich bislang nur drei Mal in Anspruch nehmen. Einmal ging es um die Namensänderung nach Hochzeit, ein anderes Mal um das Wochenlimit und beim dritten Mal um einen Pfändungsschutz. Jedes Mal konnte mir sofort geholfen werden. Zwei Mal reichte ein Anruf mit Telefonpin. Die Namensänderung trug den Gang zur Postbank mit sich, da es ja eben keine Filialen mehr gibt.

Norisbank bietet Pfändungsschutz.

Ein bisschen peinlich ist es mir schon, dies zu erwähnen, aber manchmal läuft eben doch mal was schief. Ich musste mein Konto in ein Pfändungsschutzkonto umwandeln. Normalerweise sollte das im Monat fünf Euro kosten. Ich hatte das P-Konto für drei Jahre, und mir wurden nie irgendwelche Kosten abgezogen. Also ist das P-Konto doch gebührenfrei. Das Konto im Allgemeinen ist übrigens komplett Gebührenfrei. Keine monatlichen Kosten und auch keine Kosten bei Überweisungen.

Fazit

Ich bin echt sehr zufrieden mit der Norisbank. Schade ist, dass es keine Filialen mehr gibt. Zum Geld abheben muss dann die Deutsche Bank oder auch die Dresdener Bank genutzt werden. Dort ist gebührenfreies Geldabheben möglich. Vielleicht gibt es ja irgendwann wieder Filialen. Schaden würde es nicht, zwecks Bareinzahlungen, Scheckeinlösungen und Co.

Norisbank Erfahrungsbericht #4

20.09.2018

Wikinger über Norisbank


Ich habe bei der norisbank das reguläre Online Konto eröffnet. Ich kann mich erinnern, dass die Eröffnung problemlos war. Ich musste bei der Post nur eine Unterschrift mit Vorlage des Ausweises im Post-Ident Verfahren vornehmen. Das war alles. Das Konto bekommt man auch ohne positive SCHUFA. Denn grundsätzlich ist das Konto auf Guthabenbasis. Bonität vorausgesetzt, kann man aber auch einen Dispo beantragen oder eine MasterCard Kreditkarte. Die norisbank ist seit einiger Zeit eine reine Internet Bank, das heißt, es gibt auch keine stationären Filialen mehr.

Das ist für mich in der Praxis aber ohne Relevanz, da ich sowieso alle Bankgeschäfte wie Überweisungen, Daueraufträge und Lastschriften (also SEPA-Mandate) online erteile. Und Einzahlungen kann ich problemlos an 2 Geldautomaten in der Stadt bei der Deutschen Bank vornehmen. Die norisbank ist nämlich seit einigen Jahren eine 100% Tochter der Deutschen Bank, deshalb kostet es auch nichts, bei der Deutschen Bank am Geldautomaten (oder bei anderen Geldautomaten der cash Group wie Postbank oder Commerzbank) Geld zu ziehen. Aber auch die Einzahlungen bei der DB am Geldautomaten sind natürlich kostenlos und völlig unproblematisch.

Die Kontoauszüge kann ich Online im online Banking herunterladen. Die Seite der norisbank ist optisch ganz einfach und übersichtlich. Das gefällt mir sehr gut, weil man das wesentliche sofort findet. Sehr positiv ist auch, dass keine Kontogebühren anfallen, obwohl ich keine festen Mindesteingänge an Gehalt oder Sozialleistungen auf dem Konto habe. Die Kontoverfügungen im Online Banking oder in der App am Smartphone kann ich sowohl mit der PhotoTan legitimieren oder mir eine mTan (die kostet dann aber ein paar Cent) anfordern.

Das tolle ist, das PhotoTan-Gerät kostete 14,90 Euro. Ich konnte es direkt über das Online Banking bestellen, die 14,90 Euro wurden zwar erst berechnet und vom Konto abgebucht, dann aber wenige Tage später wie versprochen wieder gutgeschrieben. Somit hat mich das PhotoTan-Gerät, das übrigens sehr gut funktioniert (außer abends, wenn ich zu wenig Licht auf dem Laptop habe) nichts gekostet. Wenn es zu Rücklastschriften mangels Kontodeckung kommt, kostet das eine kleine Gebühr, die aber viel niedriger ist als das, was die Banken vorher als "Schadensersatz" in Rechnung gestellt hatten, bis der BGH diese Praxis der Gebührenberechnung für unzulässig erklärt hat. Mein Norisbank Erfahrungsbericht fällt jedenfalls positiv aus.

Das Konto reicht für alle täglichen Bankgeschäfte völlig aus und bietet die Sicherheit des großen Deutsche Bank Fillialnetzes.

Norisbank Erfahrungsbericht #3

17.09.2018

Anonym über Norisbank


Nach langer Recherche habe ich mich für Norisbank entschieden, da sie keine Kontoführungsgebühren verlangen. Die Eröffnung eines Girokontos erfolgte problemlos und einfach. Ich bin dafür auf deren Homepage gegangen und konnte dann direkt unter dem Punkt Girokonto eines eröffnen. Ich möchte noch anmerken, dass es sich um meine Anmeldung für ein Gemeinschaftsgirokonto handelte.

Zuerst musste ich meine eigenen Daten eingeben und dann mussten die Angaben der Zweitperson angegeben werden. Das nimmt schon ein wenig Zeit in Anspruch. Ich habe etwa 5-8 Minuten pro Person gebraucht. Die Fragen waren nicht schwierig, aber wenn man möchte, dass die Anmeldung problemlos und fehlerfrei abläuft, dann sollte man schon Sorgfalt walten lassen. Danach mussten wir nur noch warten, bis die Unterlagen für das Postident-Verfahren ankommen.

Ich habe schon einige Bankanmeldungen per Internet hinter mir und ich muss sagen, Norisbank hat die Unterlagen sehr zügig versendet. Das PostIdentverfahren bei der Post lief auch ohne Probleme ab. Die Post sendet dann die Unterlagen an die Bank weiter und für mich hieß es nur noch, dass ich warten muss, bis die Bestätigung eintrifft. Die habe ich aber nach ca. 1-1.5 Wochen dann auch erhalten. Mein Freund und ich erhielten zeitgleich in mehreren Schritten Post zu unserer Girokontoeröffnung. Natürlich werden Girokarte sowie der dazugehörige Pin nicht zusammen in einem Brief versendet. Als wir dann alles hatten, konnten wir uns auch problemlos einloggen.

Das System von Norisbank ist sehr bedienerfreundlich. Alle wichtigen Funktionen findet man intuitiv und ich hatte bisher keinerlei Probleme gehabt, mich zurecht zu finden. Von den Funktionen her habe ich aber hier etwas Neues kennengelernt: phototan. Bisher hatte ich bei meinen Direktbanken eine Tanliste gehabt, d.h. wenn ich etwas überweisen wollte, dann musste ich eine Nummer aus der Liste nehmen. Dies bedeutet im Endeffekt, dass ich meine Überweisungen nur Zuhause tätigen konnte. Das stellte manchmal ein Hindernis dar. Mit der Phototan gehört dies der Vergangenheit an. Zudem ist es auch besser für die Umwelt, denn es wird Papier eingespart und Abgase verringert sich, denn es muss ja keine Tanliste mehr versendet werden.

Für die Phototan musste ich mich aber auch separat anmelden. Das geht ganz einfach unter dem persönlichen Konto. Auch hier habe ich die Unterlagen zur Freischaltung schnell erhalten. Nun kann ich, wenn ich eine Überweisung tätigen möchte, alles wie gewohnt eingeben und dann erscheint statt der Aufforderung, eine Nummer von der Tanliste zu nehmen, eine Grafik. Ich habe hier vergessen zu erwähnen, dass man sich vorher im Google Store noch die passende App herunterladen muss. Mit der scannt man die Grafik am Bildschirm ein und dann erhält man direkt eine Tan-Nummer. So kann ich von überall überweisen.

Norisbank Erfahrungsbericht #2

16.09.2018

Mat1 über Norisbank


Punkt 1: Kontoeröffnung

Vor einiger Zeit hatte ich einen kleinen finanziellen Engpass und habe deshalb einen Ratenkredit benötigt. Ich habe mir im Vorfeld einige Angebote angesehen und diese vergleicht. Nach einer ausführlichen Recherche im Internet, hat mir das Kreditangebot der Norisbank sehr zugesagt. Die Norisbank ist bei der Kreditvergabe bereits seit Jahren tätig und verfügt somit über die notwendige Erfahrung. Den Kreditantrag konnte ich online ausfüllen und sogleich übermitteln. Bei einem Kredit müssen natürlich einige persönliche Daten und Dokumente übermittelt werden. Diese konnte ich ebenfalls direkt online senden.

Punkt 2: Onlinebanking

Bei der Norisbank wird darauf geachtet, dass sämtliche Anliegen rasch bearbeitet werden und so musste ich auch nur wenige Stunden auf eine Rückmeldung warten. In meinem Fall hat alles gepasst und der Kredit wurde mir auch gewährt. Die Auszahlung erfolgte prompt und ohne jegliche Schwierigkeiten. Sehr gut finde ich bei der Norisbank, dass alles sofort online einzusehen ist. Die Bank hat mir die notwendigen Daten für das Online Banking per Post geschickt und ich hatte ab diesem Zeitpunkt jederzeit einen guten Überblick über meine Finanzen.

Punkt 3: Kundenservice

Als sehr positiv möchte ich den Kundenservice bei der Norisbank hervorheben. Die Mitarbeiter können per Telefon oder E-Mail kontaktier werden. Da ich selbst den persönlichen Kontakt bevorzuge, habe ich mich für die telefonische Kontaktaufnahme entschieden. Die Wartezeit war kurz und alle meine Fragen wurden kompetent beantwortet. Der Kundenservice der Norisbank ist absolut top.

Punkt 4: Sonstiges

Negative Erfahrungen gab es in meinem Fall nicht und somit kann ich einen Ratenkredit der Norisbank nur empfehlen. Aus diesem Grund vergebe ich auch 5 Sterne.

Norisbank Erfahrungsbericht #1

16.09.2018

Theben über Norisbank


Die Norisbank ist die Online Bank meiner Wahl und ich möchte einmal kurz in meinem Erfahrungsbericht meine Erfahrungen mit den unterschiedlichen Funktionen und Abläufen schildern, die ich bei Kontoeinrichtung und Handhabung bis jetzt hatte. Ich habe eine Bank gesucht, die mir kostenlos ein Girokonto anbietet. Das stimmt nur zum Teil, denn einige Funktionen kosten hier trotzdem Gebühren. Hier gebe ich dem Institut 4 von 5 Sternen, bei der Wahrheit der Werbung. Die Norisbank ist ein Ableger der Deutschen Bank, die aber als eigene Gesellschaft besteht.

Ich möchte einmal kurz die Kontoeröffnung darstellen. Hier zeigt sich das Unternehmen sehr kundenfreundlich und hier findet wirklich jeder Interessent, auch bei Problemen der Bonität ein Institut Online, dass einem zu einem Girokonto verhilft. Wer sich für ein solches kostenloses Girokonto mit Giro Card und Kreditkarte interessiert, der hat hier eine Bank gefunden, die es ermöglicht an 9000 Automaten Geld abzuheben. Die Kontoeröffnung Online ist in weniger als 5 Minuten erledigt und diese Bank nutzt bei der Identitätsprüfung neuer Kunden das übliche Post-Ident-Verfahren mit eigenem Vordruck, den man sich am PC ausdrucken kann. Wahlweise bietet das Unternehmen auch das Sofort Ident-Verfahren am PC vor der Web Cam mit gültigem Personalausweis. Die Masken am PC bei Kontoeröffnung sind mit der Autofill Funktion schnell erledigt. Sofern das Identverfahren schnell abgeschlossen wird so meine Erfahrung, sind die ersten Unterlagen schon nach zwei Tagen in der Post. Hier kann ich dem Unternehmen 5 von 5 Sternen in meiner Bewertung geben. Jedoch ist mir ein Fehler bei der Eingabe unterlaufen, denn ich wollte ein Pfändungsschutzkonto einrichten. Dazu musste ich dann anschließend den Kunden Service mit Telefon nutzen und später dazu mehr.

Das Online Banking bei der Norisbank funktioniert auch via App auf dem Smartphone und das eigentliche Online Banking zu Hause ist sehr sicher. Die Norisbank nutzt keine TAN Listen mehr, sondern hier geht alles über das eigene Smartphone. Das ist auch ein markantes und gutes Sicherheitsmerkmal und so kann man auch keine TAN Listen mehr verschusseln. Ich gebe der Norisbank wieder 5 von 5 Sternen, lediglich habe ich eine Anmerkung zu den Buchungen der Umsätze. Aktuell dauern die Gutschriften auf dem eigenen Konto etwas lange und auch die Überweisungen dauern etwa einen Kalendertag. Hierzu kann ich nur eine Blitz/sofort-Überweisung empfehlen. Jedoch kostet diese Überweisung 6 Cent. Somit sind hier beim Thema kostenloses Konto Einschränkungen vorhanden, die aber demnächst abgestellt werden.

Kundenservice und hilfreiche Unterstützung gibt es bei der Norisbank auch. Wie gesagt ich wollte einen Pfändungsschutz und hierzu habe ich dann den Kundenservice kontaktiert. Diese Möglichkeit kann man hier einfach über das vorhandene Telefon Banking nutzen und auch hier zeigte sich das Unternehmen sehr kulant. Es sind Profis die hier agieren und mein Gesamturteil der Erfahrungen lautet 5 von 5 Sternen.